altace oral jelly in der apotheke kaufen
atarax fische dosierung

ceftin tabletten würmer

Die emsländische Kreisverwaltung ist ein modernes, effizientes Dienstleistungsunternehmen für die gut 317.000 Bürgerinnen und Bürger im Emsland - in dem fast 1.300 qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich vielfältige, kundenorientierte Leistungen erbringen.

Hier finden Sie die Dienstleistungen und
Angebote der Kreisverwaltung.

Pressemitteilungen, Newsletter und mehr.

Die zu veröffentlichenden Informationen, etwa Ausschreibungen oder das Amtsblatt.

Das Organigramm der Kreisverwaltung, Ansprechpartner und mehr.

Hier finden Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachbereiche!

Sie interessieren sich für eine Anstellung
in der Kreisverwaltung?

Das Service-Portal Emsland zeigt vielfältige Dienstleistungen für Senioren, Familien u.a., die im Emsland angeboten werden.

Das Emsland ist liebens- und lebenswert, Jung und alt können sich im Landkreis wohlfühlen. Vielfältige Angebote, Informationen und Tipps zum Leben im Emsland, zu Freizeitmöglichkeiten und mehr finden Sie in dieser Rubrik.

Das Emsland ist ein familienfreundlicher Landkreis. Mehr dazu hier.

Seit Jahrzehnten setzt das Emsland
erfolgreich auf den Faktor Bildung.

Informationen von frühkindlicher Förderung bis hin zur Elternberatung.

Alles zu Gesundheitsförderung und -schutz in der "Gesundheitsregion Emsland".

Von der Inklusion bis zum Seniorenservice - der Bereich Soziales.

Integration ist für den Landkreis Herausforderung und Chance zugleich

Radfahren, Wandern, Kulturgeschichte, Technik zum Staunen u.v.m.!

Das Emsland besticht durch eine kulturelle Vielfalt. Beispiele finden Sie hier!

Der Landkreis Emsland hat eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte geschrieben, die ihresgleichen sucht. Eine zeitgemäße Infrastruktur, moderne Wohn- und Gewerbegebiete und vielfältige Landschaftstypen prägen den Landkreis. Mehr zu diesen Aspekten erfahren Interessierte in dieser Rubrik!

Wir unterstützen Sie als Unternehmer
wo wir können - sprechen Sie uns an!

Der demografische Wandel und unsere Strategien, ihm zu begegnen.

Erfolgsfaktor der Region: Meilensteine und Vorhaben der emsländischen Infrastruktur.

"Natürlich" aktiv - von Naturschutzgebieten bis hin zum Klimaschutzwald.

Sicherheit im Emsland: Notrufnummern, Vorsorge und Warnmeldungen

Von Kfz-Zulassung bis zum Carsharing, vieles rund um die Mobilität.

Von der "raumbedeutsamen" Planung bis hin zum Bau des Eigenheims

Abfall im Emsland - sortieren, verwerten, entsorgen

  • Das Emsland
    • Das Emsland
    • zurück
    • Kreis­beschreibung
      • Kreis­beschreibung
      • zurück
      • Naturräume, Siedlungen und Wirtschaft
      • Geschichte
      • Emslandplan
      • Wappen und Logo
      • Publikationen
      • Kreisarchiv
    • Städte und Gemeinden
      • Städte und Gemeinden
      • zurück
      • Dörpen
      • Emsbüren
      • Freren
      • Geeste
      • Haren (Ems)
      • Haselünne
      • Herzlake
      • Lathen
      • Lengerich
      • Lingen (Ems)
      • Meppen
      • Nordhümmling
      • Papenburg
      • Rhede (Ems)
      • Salzbergen
      • Sögel
      • Spelle
      • Twist
      • Werlte
    • Politik
      • Politik
      • zurück
      • Kreistag
      • Landrat und Dezernenten
        • Landrat und Dezernenten
        • zurück
        • Landrat Reinhard Winter
        • Dezernenten
      • Sitzungstermine und Ausschüsse
      • Wahlen
      • Finanzen
      • Leistungsbilanzen
    • Zahlen und Daten
      • Zahlen und Daten
      • zurück
      • Statistik aktuell
      • Bevölkerung
      • Strukturdaten
    • Kreisrecht
    • Highlights und Projekte
      • Highlights und Projekte
      • zurück
      • Partnerschaft Lidzbark Warminski
        • Partnerschaft Lidzbark Warminski
        • zurück
        • Zusammenarbeit und Partnerschaften
        • Landkreis Lidzbark Warminski
        • Regionale Partnerschaften
        • Veranstaltungen Emsland - Lidzbark Warminski
      • Die Emsland-Medaille
  • Bürger und Behörde
    • Bürger und Behörde
    • zurück
    • Bürgerservice
      • Bürgerservice
      • zurück
      • Was erledige ich wo?
      • Formulare
    • Aktuell
      • Aktuell
      • zurück
      • Pressemitteilungen
      • Newsletter
      • Veranstaltungen
      • Videoarchiv
      • Emsland-Magazin
      • Landkreis Emsland-App
    • Bekanntmachungen
      • Bekanntmachungen
      • zurück
      • Öffentliche Bekannt­machungen
      • Ausschreibungen
      • Auftragsvergaben (Ex-Post-Transparenz)
    • Organisationsstruktur
      • Organisationsstruktur
      • zurück
      • Organigramm
        • Organigramm
        • zurück
        • Aufbau der Verwaltung (PDF)
      • Dezernat I (Innerer Service, Finanzen und Kreisentwicklung)
        • Dezernat I (Innerer Service, Finanzen und Kreisentwicklung)
        • zurück
        • Stabsstelle des Landrats
        • Fachbereich Innerer Service
        • Fachbereich Personal
        • Fachbereich Rechnungsprüfung
        • Fachbereich Finanzen und Kommunales
      • Dezernat II (Bildung, Kultur, Arbeit und Wirtschaft)
        • Dezernat II (Bildung, Kultur, Arbeit und Wirtschaft)
        • zurück
        • Fachbereich Bildung
        • Fachbereich Kultur
        • Fachbereich Arbeit
        • Fachbereich Wirtschaft
        • Emsland GmbH
        • Emsland Tourismus GmbH
        • ESBA GmbH
      • Dezernat III (Bauen und Umwelt)
        • Dezernat III (Bauen und Umwelt)
        • zurück
        • Fachbereich Gebäudemanagement
        • Fachbereich Hochbau
        • Fachbereich Straßenbau
        • Fachbereich Umwelt
        • Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland
      • Dezernat IV (Soziales, Jugend und Gesundheit)
        • Dezernat IV (Soziales, Jugend und Gesundheit)
        • zurück
        • Fachstelle Integration
        • Fachbereich Soziales
        • Fachbereich Jugend
        • Fachbereich Gesundheit
        • Fachbereich Besondere Leistungen
      • Dezernat V (Recht, Ordnung, Straßenverkehr und Veterinärwesen)
        • Dezernat V (Recht, Ordnung, Straßenverkehr und Veterinärwesen)
        • zurück
        • Fachbereich Recht
        • Fachbereich Sicherheit und Ordnung
        • Fachbereich Straßenverkehr
        • Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz
        • Emsländische Eisenbahn GmbH
    • Ansprechpartner
    • Der Landkreis als Arbeitgeber
      • Der Landkreis als Arbeitgeber
      • zurück
      • Offene Stellen
      • Ausbildung und Studium beim Landkreis Emsland
      • Praktikum
      • Freiwilliges Ökologisches Jahr
      • Bundesfreiwilligendienst
      • Audit Beruf und Familie
    • www.service-emsland.de
  • Leben und Freizeit
    • Leben und Freizeit
    • zurück
    • Familien
      • Familien
      • zurück
      • Familienzentrum Emsland
      • Betreuungsbörse
      • Kindernetz Emsland
      • Emsl. Stiftung Beruf und Familie
      • Kindertagespflege­geldrechner
      • Dienstleistungen
    • Bildung
      • Bildung
      • zurück
      • Bildungsregion Emsland
      • Die Schullandschaft
      • Bildungsberichte
      • Ausbildungsinitiative
        • Ausbildungsinitiative
        • zurück
        • Ausbildungs­börsen
        • Ausbildungs­platzbefragung
        • Hauptsache Hauptschule
        • Regionen des Lernens
      • Das Bildungs- und Teilhabepaket
      • Unterrichtsausfall?
        • Unterrichtsausfall?
        • zurück
        • Benachrichtigung per App
        • SMS-Service
        • Häufige Fragen
      • Dienstleistungen
    • Jugend
      • Jugend
      • zurück
      • Jugendförderung
      • Prävention
        • Prävention
        • zurück
        • CTC - Communities That Care
        • KomA
        • Präventionsdatenbank
        • Medienpräventionstag
        • Kinderschutz in der Jugendarbeit
      • Jugendserver Emside
      • Dienstleistungen
      • Pro-Aktiv-Center Landkreis Emsland (PACE)
    • Gesundheit
      • Gesundheit
      • zurück
      • Gesundheitsregion Emsland
        • Gesundheitsregion Emsland
        • zurück
        • Sachstand
        • Gesundheitskonferenzen
        • Versorgungsatlas
        • Zukunftsregion Gesundheit
      • MeiLEnstein
      • Kinder- und Jugendgesundheit
      • Kinder- und Jugendgesundheit Migration
        • Kinder- und Jugendgesundheit Migration
        • zurück
        • Projektbeschreibung
        • Projektunterlagen
        • Allgemeine Informationen
      • Psychische Gesundheit
      • Demenz-Servicezentrum Landkreis Emsland
      • EurSafety Health-Net
      • Umgang mit Lebensmitteln
      • Dienstleistungen
    • Soziales
      • Soziales
      • zurück
      • Senioren
        • Senioren
        • zurück
        • Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Emsland
        • Beirat für Seniorinnen und Senioren im Landkreis Emsland
      • Pflege
        • Pflege
        • zurück
        • Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Emsland
        • Pflegeleitfaden
      • Inklusion
      • Bildung und Teilhabe
      • Dienstleistungen
    • Asyl im Emsland
      • Asyl im Emsland
      • zurück
      • Flüchtlingssituation im Emsland
      • Maßnahmen des Landkreises
      • Fachstelle Integration
    • Tourismus im Emsland
      • Tourismus im Emsland
      • zurück
      • Emsland Tourismus GmbH
      • Naturparks im Emsland
    • Kultur
      • Kultur
      • zurück
      • Kulturveranstaltungen
        • Kulturveranstaltungen
        • zurück
        • Kleines Fest im Großen Park
        • Emsländische Freilichtbühnen
        • Tag des offenen Denkmals
      • KULTOURsommer
      • Museen im Emsland
      • Archäologie
        • Archäologie
        • zurück
        • Großsteingräber und Grabhügel
        • Ausstellungszentrum für die Archäologie des Emslandes
      • Gedenkstätte Esterwegen
      • Dienstleistungen
  • Wirtschaft und Struktur
    • Wirtschaft und Struktur
    • zurück
    • Wirtschaftsförderung
      • Wirtschaftsförderung
      • zurück
      • Standort
        • Standort
        • zurück
        • Standortprofil
        • Gewerbe­flächen
        • Gewerbe­immobilien
        • Unternehmen
      • Fachkräfte
        • Fachkräfte
        • zurück
        • Fachkräfte-Servicestelle
        • www.emsland.info
      • Förder­möglichkeiten
      • Ansprechpartner
      • Institutionen / Partner
      • Frauen und Wirtschaft
      • Emsland GmbH
    • Demografie
      • Demografie
      • zurück
      • Leitsystem Demografie
      • Unser Dorf hat Zukunft
      • EmslandDorfPlan
      • Aktuelles/Termine
    • Infrastruktur
      • Infrastruktur
      • zurück
      • Breitband
        • Breitband
        • zurück
        • Fragen und Antworten
      • E233
      • DEK
      • Ein Vorbild: die A31
    • Klimaschutz, Umwelt und Natur
      • Klimaschutz, Umwelt und Natur
      • zurück
      • Klimaschutz im Emsland
      • Umwelt und Natur
        • Umwelt und Natur
        • zurück
        • Natura 2000
      • Naturschutzstiftung Emsland
      • Dienstleistungen
    • Notfall und Vorsorge
      • Notfall und Vorsorge
      • zurück
      • Notruf und Notfall
      • Mobile Retter
      • Warnmeldungen per App
      • AED-Kataster
    • Auto und Mobilität
      • Auto und Mobilität
      • zurück
      • Verkehrssicherheit
        • Verkehrssicherheit
        • zurück
        • Unfallursachen und Maßnahmen
        • Neues Fahreignungs-Bewertungssystem / Fahrerlaubnis auf Probe
        • Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger
        • Bußgeldkatalog
      • Baustellenkalender
      • Wunschkennzeichen
      • Emsland Carsharing
      • Kfz online (i-Kfz)
      • ÖPNV
        • ÖPNV
        • zurück
        • Nahverkehrsplan
        • Richtlinie ÖPNV

ceftin tabletten würmer

Die Art und das Motiv einer Lüge ist vielfältig - und bei Frauen und Männern grun.

Die Sitten sind roh, das Fleisch schmort am Spieß und der Wein fließt in Strömen:.

Ninja: Kämpfer mit übernatürlichen Fähigkeiten?

Sie kämpfen mit Giftpfeilen, Wurfsternen und Schwertern. Sie fliegen wie Vögel du.

Die närrischen Schildbürgerstreiche

Die Schildbürger bauten ein Rathaus ohne Fenster, verurteilten einen Krebs als Mö.

Innovative Produkte, trendige Gadgets und überraschende Erfindungen - "Upcoming".

James Bond Gimmicks in der Realität

Filmagent James Bond lebt in ständiger Gefahr. Doch Bedrohungen wie die Helikopte.

Urban Gardening: Wie Großstädter zu Kleinbauern werden. Der Fleischguide: Welches.

Erleben Sie die Metropole Istanbul aus einer neuen Perspektive. CULT@THECITY besu.

Q - Das Innovationsmagazin

QR-Codes: Ein schwarzweiß Muster wird zum Informationswunder. Elektronik in Texti.

Just Drive - Das Automagazin

Smart Brabus +++ Fahrrad Trägersysteme fürs Auto +++ Infiniti QX30 +++ Citroën DS.

Raphaela Ackermann - Zu Gast: Stella Scholaja

Raphaela Ackermann freut sich auf Stella Scholaja. Die Schülerin leidet an Muskel.

Heute bei Go Get'em: KimKoi, Anna Fay, The A!, KTEE, Miricalls, TIL.Heute bei Go.

Unsere Sinne führen uns im Leben ständig in die Irre - oftmals ist nichts wie es.

Alle drei Minuten wird eine Frau in Deutschland zum Opfer eines Gewaltverbrechens.

Menschen, Länder, Schicksale - Mongolei

Die Mongolei - ein Land der Kontraste. Ein Drittel der Bevölkerung lebt noch mitt.

Hunderte Meter freier Fall in die Tiefe: wenn beim Gleitschirmfliegen etwas schie.

Mit 300 Meter Höhe ist er ein wahrer Gigant unter Industrietürmen Deutschlands. D.

Die älteste Sektmanufaktur Deutschlands

Jedes Jahr werden alleine zu Silvester in Deutschland 40 Millionen Flaschen Sekt.

Leckereien wie Eis, Sorbet und Frozen Joghurt lassen sich wunderbar zu Hause mit.

Wir besuchen das Kempinski Hotel Bristol in Berlin, das älteste Hotel der europäi.

Dem Einbrecher auf der Spur

ceftin tabletten dosierungen

Der vdek ruft die Delegierten des Deutschen Ärztetages dazu auf, das Fernbehandlungsverbot für Ärzte zu kippen. Online-, Video- und Telefonsprechstunden müssten künftig bundesweit auch ohne vorherigen Praxisbesuch möglich sein. Dies sei ein wichtiger Schritt zu mehr Digitalisierung in der ambulanten Versorgung. » Lesen

Die Digitalisierung und Big Data sind in aller Munde. Doch wo liegen die Chancen für Diagnostik, Therapie und Forschung? Das waren die Themen des diesjährigen vdek-Zukunftsforums, zu dem der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) am 25. April in Berlin geladen hatte. » Lesen

Die Sozialparlamente der Ersatzkassen haben anlässlich der Europäischen Impfwoche (23.-29.4.2018) die Bevölkerung in Deutschland aufgerufen, ihren Impfstatus zu prüfen und fehlende Impfungen nachzuholen. » Lesen

Prof. Dr. Heinz Rothgang und sein Team von der Universität Bremen entwickeln derzeit ein Personalbemessungsverfahren in Pflegeeinrichtungen. In ersatzkasse magazin. stellt er Chancen und Risiken eines solchen Verfahrens vor. » Lesen

Die Ersatzkassen begrüßen, dass der Bundesgesundheitsminister ein Gesetz zur Entlastung der Versicherten in der GKV auf den Weg bringt und damit die Kosten für den medizinischen Fortschritt nicht mehr allein von den Versicherten zu tragen sind. Das erklärt Ulrike Elsner anlässlich des jetzt vorgelegten Referentenentwurfs für das "GKV-Versichertenentlastungsgesetz". » Lesen

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist für die Entwicklung eines Instruments zur Finanzplanung in der GKV für den „ICV Excellence Award 2018“ nominiert worden. Der Award wird am 23. April 2018 auf dem 43. Congress des Internationalen Controller Vereins (ICV) in München verliehen. » Lesen

Im Koalitionsvertrag sind diverse Vorschläge enthalten, die die medizinische Versorgung verbessern und die Pflege stärken sollen. Das wird nicht kostenneutral umzusetzen sein. Jetzt von den Krankenkassen eine Absenkung der Beitragssätze zu fordern, geht an der Realität vorbei, erklärt vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner. » Lesen

Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) dürfen sich nicht aus der Verantwortung stehlen. Sie sind laut Gesetz verpflichtet, den betroffenen Patienten über die Terminservicestellen innerhalb von vier Wochen Termine bei einem Therapeuten anzubieten, erklärt vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner. » Lesen

Terminservicestellen müssen einheitliche Rufnummer bereitstellen, digitale Vermittlung von Terminen muss möglich sein und Terminvergabe muss konsequent nach Versorgungsnotwendigkeit erfolgen, erklärt vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner. » Lesen

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) begrüßt den Gesetzesantrag des Landes Schleswig-Holsteins zur Ausweitung der Öffnungszeiten von sogenannten Portalpraxen an Krankenhäusern. » Lesen

Wir freuen uns, dass mit Jens Spahn ein sehr fachkundiger, durchsetzungsstarker und zukunftsorientierter Minister das Gesundheitsministerium führen wird. » Lesen

Jetzt bewerben: Unter dem Motto „vernetzt und mobil – mit digitalen Helfern die Versorgung stärken“ ist der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) auf der Suche nach innovativen Ideen, Projekten und Best-Practice-Konzepten rund um das Thema Digitalisierung in der medizinischen Versorgung. » Lesen

Bei Grippe und Erkältungen sind Antibiotika in den meisten Fällen wirkungslos. Darauf haben der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) anlässlich der aktuellen Erkältungswelle in Deutschland hingewiesen. » Lesen

Aktuelle Daten über die Strukturen und Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der sozialen Pflegeversicherung (SPV) liefert die 22. Auflage der Broschüre „vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens 2017/2018“, die der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) jetzt neu aufgelegt hat. » Lesen

Mit unseren vier Krankenhäusern Klinikum Bremen-Mitte, Klinikum Bremen-Nord, Klinikum Bremen-Ost und Klinikum Links der Weser sind wir der größte Gesundheitsversorger in Bremen und dem niedersächsischen Umland. Rund 250.000 Menschen werden jedes Jahr in unseren Kliniken und Ambulanzen versorgt. Wir stehen für gemeinschaftliche, bestens vernetzte Leistung unter einem Dach.

Sie haben sich verletzt? Ein Angehöriger hatte einen Unfall oder fühlt sich plötzlich schlecht? Im Notfall rufen Sie bitte unter 112 einen Krankenwagen, der sie schnell und sicher ins Krankenhaus bringt.

Sie verfügen über eine mindestens zweijährige Ausbildung in einem anerkannten Gesundheitsberuf und möchten nur zu bestimmten Zeiten arbeiten, weil Sie
• in Elternzeit sind
• studieren
• Sonderurlaub genommen haben
• oder aus anderen Gründen nicht im Schichtdienst arbeiten möchten?

Bewerben Sie sich jetzt – und finden Sie eine Stelle, die genau zu Ihnen passt.

St.-Jürgen-Straße 1
28205 Bremen
(0421) 497-0

Hammersbecker Straße 228
28755 Bremen
(0421) 6606-0

Züricher Straße 40
28325 Bremen
(0421) 408-0

Senator-Weßling-Straße 1
28277 Bremen
(0421) 879-0

Wie fühlt sich eigentlich das Alter an? Auf der Gewerbeschau Osterholz können Interessierte das in.

Prof. Dr. Markus Zutt erklärt, wie wir unsere Haut am besten vor der Sonne schützen und warum.

Vom Heuschnupfen zum Asthma? Wie man Lungenerkrankungen bei Kindern erkennt und was dann zu tun ist

Prof. Dr. Hans-Iko Huppertz mahnt, dass Spezialisierung der Pädiatrie nicht zu Lasten der.

"gesund mal 4" - so heißt unser neues Patientenmagazin. Die "4" bedeutet vier Mal geballtes Expertenwissen aus den vier Krankenhäusern des Klinikverbunds Gesundheit Nord. Die "gesund mal 4" gibt es auch als Online-Magazin unter www.gesundmalvier.de, auf dem Sie Reportagen, Videos, Bildergalerien und Neuigkeiten aus dem Klinikverbund und zu aktuellen Gesundheitsthemen erfahren.

Unter dem Titel "Tief durchatmen?" zeigen wir Ihnen in der aktuellen Ausgabe, wie wir die Gesundheit unserer Lunge belasten und wie wir sie stärken können. Natürlich haben wir noch mehr spannende Krankenhaus-Geschichten für Sie aufgeschrieben. Wir waren zu Besuch bei einer Patientin, die am Guillain-Barré-Syndrom erkrankte. Wir haben aufgeschrieben wie sie die Monate im Krankenhaus erlebt hat und wie sie nach starken Lähmungn wieder auf die Beine kam. Außerdem haben wir eine Patientin getroffen, die jahrelang unter einer besonderen Form der Thrombose litt und im Gefäßzentrum am Klinikum Bremen-Mitte die richtige Hilfe fand. Außerdem gibt es eine weitere Folge unserer Kolumne "Abgehorcht" und viele weitere Gesundheitsthemen.

Sie finden unser Magazin an den Empfängen und Wartebereichen unserer Krankenhäuser, in Bremer Apotheken und in den Praxen niedergelassener Ärzte.

Bei Fragen und Anregungen melden Sie sich gerne per E-Mail unter redaktion[at]gesundmalvier.de.

Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1
28205 Bremen | 0421 497-0

ceftin anwendung tabletten

Telefax +43 5574 511 924196

Geboren am 15. November 1963
ledig
wohnhaft in Dornbirn

1993-2000 Leiter der Abteilung Gesundheitswesen in der Bezirkshauptmannschaft Bludenz

Diese Firma hat noch keine Fotos oder Videos.

Vielen Dank für Ihre Stimme! Möchten Sie noch mehr über diese Firma sagen?

Wählen Sie eine vCard Version um den Kontakt zu speichern. Im Zweifelsfall wählen Sie bitte vCard Version 3.0.

Dabei habe ich mich auf folgende Themenbereiche spezialisiert:

  • Beziehungsschwierigkeiten
  • Depressionen, Stimmungsschwankungen
  • Berufsprobleme, Mobbing
  • Psychosomatik
  • Demenz und Alterspsychiatrie
  • Abschied, Trauer, Verlust
  • Lebens-und Sinnesfragen, Glaubensfragen
  • Selbsterfahrung
  • Beratung

Unsere moderne Tierarztpraxis versteht sich als umfassender Dienstleister für Sie als Tierhalter und Ihr Tier. Wir wollen Ihr Haustierarzt sein,der Tierarzt Ihres Vertrauens.

Dazu gehört für uns, dass Sie und Ihr Tier sich bei uns wohl fühlen sollen, dass möglichst keine langen Wartezeiten entstehen und wir uns für jeden einzelnen Patienten viel Zeit nehmen.

unsere tierärztlichen Ansprüche bestehen in:

  • ganzheitlichem Herangehen an Diagnostik und Therapie, sowie umfassende Beratung für Sie als Tierhalter
  • Schwerpunktsetzung in der Gesundheitsvorsorge durch regelmäßige Kontrollen und Untersuchungen, Beratungen zur Haltung, Fütterung und Pflege, Impfungen (was sollte geimpft werden und wie oft) und Parasitenprophylaxe
  • individuelle jährliche Gesundheitsvorsorgeprogramme für Hunde und Katzen
  • Kontrolle aller Hündinnen/Katzen auf Mammatumoren ("Brustkrebs")
  • Ernährungsberatung für Zwergkaninchen und Nagetiere
  • Gesunderhaltung durch medizinische Pflegemaßnahmen z.B.: Mundhygiene/Zahnsteinentfernung, Ohrenpflege, Analdrüsenkontrolle
  • Überwachung von Blutdruck, Untersuchung von Probenmaterial (Blut, Kot, Urin etc.)

ceftin tabletten würmer

Im Gespräch mit Wulfing von Rohr gibt die Heilpraktikerin und Huna-Lehrerin Petra Lazarus einen wunderschönen Einblick in die Schwingung …

Im Gespräch mit Wulfing von Rohr stellen Hardy und Christa Burbaum ihr Lebenswerk vor: Biosynergetik als eine homöopathische Geistheilung, als die höchste Form von …

Der Hotelier und Mentaltrainer, Lebenscoach und geistige Lehrer Johann Haberl stellt in diesem Gespräch das einzigartige Konzept der LARIMAR-Therme im südlichen Burgenland vor. Angefangen von einem Ort der Kraft und der Heilung, über eine …

Was tun, wenn sonst nichts mehr hilft?
Die Leiterin der Europäischen Heilerschule und des Gesundheitszentrum in St. Margarethen (in der Schweiz, Nähe Bregenz, Vorarlberg), die auch im Raum München Kurse und …

Dr. Doris Ehrenberger geht es um die Rückbesinnung der Menschen auf die Geschenke der Schöpfung, den Respekt gegenüber der Natur und die sinnvolle Nutzung der Kräfte und Pflanzen aus der Natur sowie die Anerkennung der Medizinkulturen der …

Sie kennen bestimmt den Satz „Ich habe zwei Seelen in meiner Brust“.
Vielleicht haben Sie selbst dazu auch ein Gefühl, so etwas schon …

Eine Studie hat ergeben, dass die Menschen in Osteuropa am ungesündesten leben. Die österreichischen Nachbarn sind ganz vorne mit dabei.

In welchem Land leben Menschen am ungesündesten? Wer bis heute dachte, dies sei die USA liegt daneben. Eine Studie hat ergeben, dass Tschechien das ungesündeste Land der Welt ist. In den Top 10 dieser Liste befinden sich nur europäische Länder, bis auf den zehnten Platz, den sich die USA mit Litauen teilt. Osteuropa ist hier ganz vorne mit dabei, so folgen auf Tschechien Russland, Slowenien und Weißrussland.

  1. Tschechische Republik
  2. Russland
  3. Slowenien
  4. Weißrussland
  5. Slowakei
  6. Ungarn
  7. Kroatien
  8. Polen
  9. Luxemburg
  10. Litauen und die USA (ex aequo)

Die Studie beruht auf Daten der World Health Organisation (WHO). Analysiert wurde der Alkoholkonsum, der Tabakverbrauch und die Anzahl der Übergewichtigen in der Bevölkerung. Hierbei sind die Tschechen in mehreren Bereichen vorne mit dabei: Durchschnittlich 13,7 Liter puren Alkohol trinkt man in Tschechien pro Jahr. Dies entspricht etwa 550 gefüllten 25ml-Schnapsgläsern. Unter den Rauchern schafften sie es weltweit auf Platz 11 und dies trotz strenger Tabakgesetze.

Die USA kommt auf Platz 10 und dies in erster Linie aufgrund der übergewichtigen Bevölkerung. Über 35 Prozent der erwachsenen Bevölkerung gilt als deutlich übergewichtig. Relativ wenige Raucher und ein nicht besonders hoher Alkoholkonsum lässt die USA trotzdem nur auf Platz 10 landen.

Österreich kann sich relativ gesund schätzen. Laut der Studie gehört es zwar zu den ungesünderen Ländern, schneidet aber in Vergleich zu den Top 10 gut ab. 14,7 Prozent der österreichischen Bevölkerung gilt als Übergewichtig. Damit liegt das Land unter dem OECD Durchschnitt von 19,5 Prozent. Mit 10,6 Litern reinem Alkohol pro Kopf man hier zu lande allerdings recht weit vorne mit dabei.

Die Studienmacher beziehen sich auf die Faktoren Alkohol, Rauchen und Übergewicht, um auf die gesundheitlichen Risiken hinzuweisen. Diese schlechten Gewohnheiten und ein ungesunder Lebensstil haben direkten Einfluss auf die Lebenszeit. Laut einer Studie im Journal „BMC Medicine“ ist Rauchen der negativste Einflussfaktor. Bei mehr als zehn Zigaretten pro Tag, verliert man demnach 9,4 Jahre Lebenserwartung. Ein Body-Mass-Index von über 30 verringert die Lebenserwartung um etwa drei Jahre, aber auch Untergewicht kann sich negativ auswirken. Ein starker Alkoholkonsum führt ebenfalls dazu, dass die Lebenserwartung um drei Jahre sinkt. Wer auf diese ungesunden Gewohnheiten verzichtet, könnte demnach fast 17 Jahre länger leben.

Chronische Schmerzen gehören zu den häufigsten Erkrankungen weltweit: Schätzungsweise eineinhalb Milliarden Menschen sind betroffen. Schulmediziner behandeln Schmerzen in der Regel mit starken Schmerzmitteln, Antidepressiva oder Antiepileptika. Diese Medikamente können jedoch schwere Nebenwirkungen haben und sogar abhängig machen. Doch gibt es auch natürliche Schmerzmittel. Sie wirken meist entzündungshemmend und können über diesen Weg Schmerzen lindern – und zwar völlig ohne negative Nebenwirkungen.

Natürliche Schmerzmittel sind gefragt wie nie. Denn sie haben keine schädlichen Nebenwirkungen.

In der Regel verschreiben Schulmediziner ihren Schmerzpatienten jedoch ganz gewöhnliche und zudem oft sehr starke Schmerzmittel.

Diese können nicht nur akut massive Nebenwirkungen hervorrufen (Magen-Darm-Beschwerden aller Art, Hautausschläge u. a.), sondern vor allem auch langfristig Schäden verursachen, wie z. B. Leber-, Nieren- oder Muskelschäden.

Auch die im Folgenden erklärten Beschwerden können bei Schmerzmittel-Gebrauch durchaus auftreten:

Doch sind Schmerzmittel – Nebenwirkungen hin oder her – einfach ein phänomenales Geschäft, denn die Zahl der Schmerzpatienten ist in etwas so hoch wie die der Herz-Kreislauf-Kranken, der Krebs-Kranken und der Diabetes-Kranken zusammen.

In Zahlen: 1,5 Milliarden Menschen leiden weltweit an chronischen Schmerzen.

Häufig werden Schmerzen von chronischen oder systemischen Entzündungen ausgelöst. Schafft man es, die Entzündungen zu reduzieren, dann verschwindet oft auch der Schmerz.

ceftin in nl kaufen

Schulen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland bekommen die Zeitschrift zugeschickt, für alle anderen gibt es das bequeme Abo.

Was reizt junge Menschen, meist Männer, am Salafismus und Islamismus?
Ein Spielfilm und eine Dokumentation nähern sich dem Thema an.
Die Dokumentation "Sebastian wird Salafist" begleitet einen jungen Mann, der sich mit seinem Fanatismus auseinandersetzt. Der Film steht online zur Verfügung, ergänzt durch didaktisches Begleitmaterial.
Der zweiteilige ARD-Fernsehfilm "Brüder" zeichnet die Radikalisierung eines jungen Deutschen nach, der als islamistischer Kämpfer in den Krieg zieht. Der Film enthält gewalttätige Szenen und sollte vor dem Einsatz im Unterricht gesichtet werden.
Der Spielfilm ist für Schulen über die Medienzentren erhältlich.

Modische Kleidung ist für viele ein Muss - und günstig soll sie auch sein. Den wahren Preis zahlen die Menschen, die diese Produkte herstellen, manchmal unter katastrophalen Bedingungen. Turnschuhe und Kleidungsstücke werden da produziert, wo es für die Firmen am billigsten ist. Was muss passieren, damit Mode unter fairen Bedingungen entsteht?

Knietzsche, der kleine Philosoph, denkt wieder mal nach: zum Beispiel über Heimat, Arbeit, Toleranz und Glaube. Neben den lustigen und manchmal schrägen Animationsclips mit Knietzsche gehen dokumentarische Beiträge den Themen auf den Grund. Die vielfältigen Clips und multimediale Angebote regen zum Mitdiskutieren und Geschichtenschreiben an.

Wir legen Wert auf exzellente Medizin und Pflege in insgesamt 9 Fach­abteilungen und zusätzlichen ambulanten Einrichtungen. Unsere Klinik mit rund 340 Betten gehört zu den privat geführten Kranken­häusern in Berlin. Stationäre wie ambulante Dienste stehen privat und gesetzlich versicherten Patienten zur Verfügung. 2009 wurde die Klinik um eine 24/7 Notauf­nahme nach modernsten Standards erweitert.

Am Samstag, 20. April stellt sich das Diagnostiklabor der Schlosspark-Klinik/Park-Klinik-Weißensee auf der Messe des Lette-Vereins in Berlin vor und steht als möglicher zukünftiger Arbeitgeber Rede und Antwort. SchülerInnen. [mehr]

Prof. Dr. med. Tom Bschor, Chefarzt der Abteilung Psychiatrie der Schlosspark-Klinik und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, spricht in der rbb-Sendung „zibb“ über Ursachen und Therapiemöglichkeiten von. [mehr]

Im neuen Magazin „Kliniken 2018/2019“ vom Tagesspiegel wurden 60 Berliner Krankenhäuser miteinander verglichen. Die Schlosspark-Klinik ist bei insgesamt 12 Krankheitsbildern unter die besten drei der von knapp 2.700. [mehr]

  • Kopf
  • Wirbelsäule
  • Brust/Herz
  • Bauch
  • Hand
  • Gelenke
  • Fuß
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Schlaganfall
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Psychiatrie
  • Depressionen
  • Angsterkrankung
  • Suchterkrankung
  • Augenheilkunde
  • Hornhaut-
    transplantation
  • Katarakt
  • Neurochirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Bandscheiben- schäden, eingeklemmte Nerven, Wirbelgleiten
  • Plastische Chirurgie
  • Brustfehlbildung – Frau, Mann
  • Brustvergrößerung
  • Brustverkleinerung, Bruststraffung
  • Innere Medizin I – Kardiologie
  • Herzschwäche, Herzschrittmacher, Implantierbarer Defibrillator
  • Innere Medizin I
  • Magen-Darmerkrankungen
  • Chirurgie
  • Leistenbruch
  • Gallenstein
  • Magenschlauch
  • Darmkrebs
  • Innere Medizin II – Rheumatologie
  • Plastische Chirurgie
  • Rheumachirurgie
  • Innere Medizin II – Rheumatologie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Künstliches Hüftgelenk
  • Künstliches Kniegelenk
  • Fußchirurgie
  • Hallux Valgus
  • Innere Medizin II – Rheumatologie

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung bei Frauen und bei Männern. Glücklicherweise ist Darmkrebs heute in vielen Fällen heilbar, auch wenn dazu meist eine Operation und teilweise unterstützende Behandlungen notwendig sind. Mit modernsten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden möchten wir nicht nur zur Heilung beitragen, sondern auch die Vorsorge verbessern.
[mehr]

Die neurologisch geführte Stroke Unit der Schlosspark-Klinik ist auf die Behandlung von Schlaganfall-Patienten spezialisiert.
Wir bieten folgende Leistungen an:

  • Akutbehandlung und Beratung zur Sekundärprävention von Schlaganfällen
  • Beatmungsplätze auf der Intensivstation
  • Spezielle Schlaganfalldiagnostik

In our series “People & ideas at Deutsche Börse”, Yauheniya Shynkevich shares her knowledge about artificial intelligence, pattern recognition and natural language processing.

Starting 25 May 2018, Deutsche Börse Photography Foundation will present a new exhibition as part of the photo triennial RAY 2018.

Deutsche Börse AG published its results for the first quarter of 2018.

The manager of our financial centre partner Eintracht Frankfurt, Niko Kovac, about leadership, motivation, and what sets good teams apart.

Service for our shareholders: registration for the Annual General Meeting is now online.

Alexandra Hachmeister and Berthold Kracke talk about upcoming challenges under Brexit and what the Deutsche Börse Transition Team can do to help.

ceftin von stada kaufen

Egal ob Heuschnupfen, Tierhaarallergie oder Lebensmittelunverträglichkeiten: Allergien sind weltweit auf dem Vormarsch. Dennoch haben Allergiker keinen Grund zu resignieren. Im Gegenteil: Nicht nur Behandlungsmöglichkeiten haben sich verbessert, sondern auch der Markt hat sich auf (Weiterlesen. )

Nun fliegen sie also wieder. Mit den ersten Sonnenstrahlen und den daraus resultierenden steigenden Temperaturen machen sich auch die ersten Pollen auf den Weg durch die Luft. Was für den einen willkommene Vorboten für den vor der Haustür (Weiterlesen. )

Zu Ostern gibt es selbstverständlich wieder Ostereier in jeder Form: Eier aus Schokolade, aus Marzipan, bunt gefärbte, hart gekochte Ostereier und natürlich das perfekt gegarte, wachsweiche Frühstücksei. Doch so manchen Allergiker freut das gar nicht. Bei einer Allergie (Weiterlesen. )

Endlich ist es soweit: Der Frühling steht vor der Tür! Eigentlich ein Grund zur Freude, erwacht doch die Natur wieder zu neuem Leben. Doch für Menschen mit einer Pollenallergie (Heuschnupfen) kann die schönste Zeit im Jahr (Weiterlesen. )

Wirksame Produkte können Allergien lindern. Es gibt sehr gute Vorbeugemaßnahmen und Produkte für Allergiker, die helfen können eine bestehende Allergie (zumindest) einzudämmen. Hier finden Sie beliebte Produkte für Allergiker, um gut durch die Pollensaison zu kommen. NEU 2018: Produkte für Allergiker

Dr. med. Norbert Langhammer

Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Adolf Maier

Dr. med. Claudia Maier

Dr. med. Hedwig Deißler-Neher

„Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese ist grün“ Hildegard von Bingen 1098 – 1197

1982 prägte das japanische Ministerium für Landwirtschaft, Forst und Fischerei den Begriff Shinrin-yoku. Shinrin-yoku heißt: „das Einatmen der Waldatmosphäre“, kurz übersetzt „Waldbaden“.

Shinrin-yoku ist in Japan und Südkorea zu einem festen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge geworden und hat sich zur sogenannten Wald-Therapie entwickelt. Dafür wurden und werden viele wissenschaftliche Arbeiten in Auftrag gegeben und es kam natürlich das heraus, was wir eigentlich schon immer tief in unserem Inneren wussten:

Ein Aufenthalt im Wald senkt den Blutdruck, regulierte den Puls und vermehrt die Killerzellen. Waldbaden verjüngt, senkt das Krebsrisiko, erhöht die Selbstheilungskräfte und stärkt das Immunsystem.

Der österreichische Buchautor, diplomierte Landschaftsingeneur und Biologe Clemens G. Arvay, brachte mit seinem Erfolgsbuch „Der Biophilia Effekt“ auf beeindruckende und überaus lesenswerte Art und Weise, die Heilungskraft des Waldes einer breiten Öffentlichkeit näher. In seinem zweiten Buch „Der Heilungscode der Natur“ beschreibt er überzeugende Beispiele und bringt den wissenschaftlichen Beweis für die Heilkraft der Natur und des Waldes.

Qing Li, Medizinprofessor von der Nippon Medical School in Tokyo erbrachte den Nachweis, dass in bewaldeten Gebieten weniger Menschen an Krebs sterben als in Regionen ohne Wald. In Japan und Südkorea wird der Aufenthalt im Wald inzwischen ärztlich verschrieben. In Deutschland und Österreich bekommt die Waldtherapie bei der Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und in der Krebstherapiebegleitung zunehmend Akzeptanz.

Achtung: Eine Waldtherapie ersetzt keine medizinische Behandlung. Sie fördert jedoch nachweislich den Heilungserfolg.

Shinrin-yoku, das Waldbaden ist einfach und beinahe für jeden möglich. Es geht nicht um sportliche Betätigung, Anstrengung und Leistung, sondern ganz einfach um DA SEIN im Wald, im Park, in der Nähe von Bäumen und Pflanzen. Selbst der Garten hat schon eine positive Wirkung. Schlendern, genießen, atmen, wahrnehmen und vielleicht ein paar Körperübungen, die mit bewusster Atmung begleitet werden.

Ich persönlich suche mir bei meinen Wanderungen im Wald eine schöne Stelle unter Bäumen und mache ganz einfache Yogaübungen im Stehen oder fließende Tanzbewegungen ähnlich dem Qi-Gong.

Nach einer solchen Körperübung, begleitet mit bewusster Atmung, hat man eine viel schärfere Wahrnehmung und einen viel klareren Blick. Probieren Sie es einfach aus.

Bereits ein Aufenthalt von 2 Stunden im Wald erhöht die Leistungssteigerung der Killerzellen nachweislich. Aufenthalte von mehreren Tagen bewirken eine Leistungssteigerung der Killerzellen bis zu einem Monat und mehr.

Zur Erklärung: Killerzellen sind jene Zellen, die Tumor- und Krebszellen „fressen“. Eine Abnahme der Leistungsfähigkeit der Killerzellen erhöht das Krebsrisiko dramatisch.

Von der Stärkung des Immunsystems und anderen positiven gesundheitlichen Auswirkungen einmal abgesehen, sind diese Phänomene absolut kein esoterischer Unsinn. Alle diese Wirkungen wurden und werden wissenschaftliche erforscht und in Studien durch Messungen belegt. Weltweit!

Die Möglichkeit in den Wald gehen zu können ist ein Geschenk. Wir sind Gäste des Waldes. Das heißt, dass wir uns auch wie Gäste benehmen sollen. Nichts zerstören, keinen Müll hinterlassen, nicht quer durch den Wald stampfen und keinen Lärm verursachen. Der Wald lebt und rings um uns sind Millionen von Lebewesen, auch wenn wir sie nicht sehen. Diese Lebewesen wollen wir nicht allzu viel stören oder? Auch möchte ich an dieser Stelle für alle WaldbesitzerInnen sprechen, die es nicht gerne sehen, wenn Pilze und Beeren über das erlaubte Maß, sowie Pflanzen, Steine und andere Dinge aus dem Waldes mitgenommen werden.

Wir gehen in den Wald, damit er uns in unserer Selbstheilungskraft unterstützt. Das ist ein großartiges Geschenk, das wir dankbar annehmen.

Als Referentin der Green Care Lehrgänge, an den ländlichen Fortbildungsinstituten in einigen Bundesländern Österreichs, habe ich auch die Chancen erkannt, die sich für LandwirtInnen und WaldbesitzerInnen auftun. Der Wald als Gesundheitsangebot, kann eine zusätzliche Einkommensmöglichkeit bedeuten und vielleicht das Bauernsterben eindämmen.

ceftin dosierung abstillen

Und wenn sie ertrinken,
Dann – wissen wir – winken
Uns andre zum Glück.

An ein em Teiche

An einem Teiche
Schlich eine Schleiche,
Eine Blindschleiche sogar.
Da trieb ein Etwas ans Ufer im Wind.
Die Schleiche sah nicht was es war,
Denn sie war blind.

Das dunkle Etwas aber war die Kindsleiche
Einer Blindschleiche.

An meinen Lehr er

Ich war nicht einer deiner guten Jungen.
An meinem Jugendtrotz ist mancher Rat
Und manches wohlgedachte Wort zersprungen.
Nun sieht der Mann, was einst der Knabe tat.

Doch hast du, alter Meister, nicht vergebens
An meinem Bau geformt und dich gemüht.
Du hast die besten Werte meines Lebens
Mit heißen Worten mir ins Herz geglüht.

Verzeih, wenn ich das Alte nicht bereue.
Ich will mich heut wie einst vor dir nicht bücken.
Doch möcht ich dir für deine Lehrertreue
nur einmal dankbar, stumm die Hände drücken.

Arm Krä utchen

Ein Sauerampfer auf dem Damm
stand zwischen Bahngeleisen,
machte vor jedem D-Zug stramm,
sah viele Menschen reisen.

Und stand verstaubt und schluckte Qualm,
schwindsüchtig und verloren,
ein armes Kraut, ein schwacher Halm,
mit Augen, Herz und Ohren.

Sah Züge schwinden, Züge nahen.
Der arme Sauerampfer
sah Eisenbahn um Eisenbahn,
sah niemals einen Dampfer.

Aus meiner Kinde rzeit

Vaterglückchen, Mutterschößchen,
Kinderstübchen, trautes Heim,
Knusperhexlein, Tante Rös’chen
Kuchen schmeckt wie Fliegenleim.

Wenn ich in die Stube speie
Lacht mein Bruder wie ein Schwein
Wenn er lacht, haut meine Schwester,
Wenn sie haut, weint Mütterlein.

Wenn die weint, muß Vater fluchen.
Wenn er flucht, trinkt Tante Wein
Trinkt sie Wein, schenkt sie mir Kuchen:
Wenn ich Kuchen kriege, muß ich spein.

Der Bücherfreu nd

Ob ich Biblio- was bin?
Phile? „Freund von Büchern“ meinen Sie?
Na, und ob ich das bin!
Ha! und wie!

Mir sind Bücher, was den anderen Leuten
Weiber, Tanz, Gesellschaft, Kartenspiel,
Turnsport, Wein und weiß ich was, bedeuten.
Meine Bücher — wie beliebt? Wieviel?

Was, zum Henker, kümmert mich die Zahl.
Bitte, doch mich auszureden lassen.
Jedenfalls: viel mehr, als mein Regal
Halb imstande ist zu fassen.

Unterhaltung? Ja, bei Gott, das geben
Sie mir reichlich. Morgens zwölfmal nur
Nüchtern zwanzig Brockhausbände heben —
Hei! das gibt den Muskeln die Latur.

Oh, ich mußte meine Bücherei,
Wenn ich je verreiste, stets vermissen.
Ob ein Stuhl zu hoch, zu niedrig sei,
Sechzig Bücher sind wie sechzig Kissen.

Ja natürlich auch vom künstlerischen
Standpunkt. Denn ich weiß die Rücken
So nach Gold und Lederton zu mischen,
Daß sie wie ein Bild die Stube schmücken.

Äußerlich? Mein Bester, Sie vergessen
Meine ungeheure Leidenschaft,
Pflanzen fürs Herbarium zu pressen.
Bücher lasten, Bücher haben Kraft.

Junger Freund, Sie sind recht unerfahren,
Und Sie fragen etwas reichlich frei.
Auch bei andern Menschen als Barbaren
Gehen schließlich Bücher mal entzwei.

Wie? – ich jemals auch in Büchern lese??
Oh, sie unerhörter Ese—
Nein, pardon! – Doch positus, ich säße
Auf dem Lokus und Sie harrten
Draußen meiner Rückkehr, ach dann nur
Ja nicht länger auf mich warten.
Denn der Lokus ist bei mir ein Garten,
Den man abseits ohne Zeit und Uhr
Düngt und erntet dann Literatur.

Bücher – Nein, ich bitte Sie inständig:
Nicht mehr fragen! Laß dich doch belehren!
Bücher, auch wenn sie nicht eigenhändig
Handsigniert sind, soll man hochverehren.

Bücher werden, wenn man will, lebendig.
Über Bücher kann man ganz befehlen.
Und wer Bücher kauft, der kauft sich Seelen,
Und die Seelen können sich nicht wehren.

Der Kom iker

Ein Komiker von erstem Rang
Ging eine Straße links entlang.
Die Leute sagten rings umher
Hindeutend: Das ist der und der!
Der Komiker fuhr aus der Haut
Nach Haus und würgte seine Braut.
Nicht etwa wie von ungefähr,
Nein ernst, als ob das komisch wär.