plaquenil mups 200mg kaufen
finast im laden kaufen

aspirin kaufen ohne rezept hamburg

Gute Produkte gibt’s in jeder Apotheke oder Drogerie. Foto: Dr. Theiss Naturwaren GmbH…

Engpässe bei Pflegeberufen

Die Arbeitsmarktsituation im Saarland zeigt sich positiv. Sinkende…

Amazon beherrscht den Markt

Der US-Internetgigant Amazon beherrscht nach einer Studie des…

Bereit für flexible Arbeitszeit

Mit dem jüngsten Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie…

Die Führungskräfte deutscher Unternehmen sehen das Konzept eines…

FORUM-Redakteur zum LPK-Vorsitzenden gewählt…

Die Landespressekonferenz Saar (LPK) hat FORUM-Politik-Redakteur…

Klaus Meiser hat sein Amt als Präsident des Landessportverbands…

Die RAG muss die Pumpen im Bergwerk Saar weiter laufen lassen. Das…

Man muss nicht über jedes Stöckchen springen, das einem hingehalten…

Audi A6 im Sommer auch wieder als Avant

Audi schließt den Generationswechsel am oberen Ende der Modellpalette…

Betroffene Kinder haben spitze Vampir­zähne, kaum Haare, und sie…

Nachtmodus von Windows 10 schont die Augen

Nicht nur Smartphones, auch der Computerbildschirm des Windows-PC…

Die Amerikanerin Anna Jarvis verteilt am 9. Mai 1907 vor einer Kirche in Grafton im US-…

Der französische Adelige Donatien-Alphonse-François Marquis de Sade…

Bei Problemen im Job, der Beziehung oder der Lebensplanung suchen…

In Den Haag produzieren die Urban Farmers Fisch und Gemüse auf Europas größter Dachfarm. -…

Die Straße als Klimaanlage

Das hitzegeplagte Los Angeles will Wohngebiete mithilfe eines…

Wer ist schon frei von Sünde?

Zuletzt haben sich Frauen immer wieder zu Recht beklagt, dass sie…

First Lady bekommt twitternde Wachsfigur

First Lady Melania Trump (48) hat erstmals eine eigene Wachsfigur –…

aspirin kaufen günstig

Rationality for mortals. Elinor Ostrom Seminar, Indiana University, Bloomington, März 2014

Better doctors, better patients, better decisions. Patten Lecture I, Indiana University, Bloomington, März 2014.

Risiko: Wie trifft man gute Entscheidungen? Landesbank Baden-Württemberg, März 2014.

Bessere Ärzte, bessere Patienten, bessere Medizin. Kalkscheune, Berlin, März 2014.

Entscheiden und Risiko. “Bayerische Versorgungskammer im Dialog”. München, März 2014.

Risikokompetenz, Intuition und Verantwortung. Eröffungsvortrag, 134. Baden-Badener Unternehmer Gespräch. März 2014.

Gesundheit und Risiko. Helsana Krankenversicherung. Zürich, März 2014.

Risikokommunikation bei Delir und Postoperativen Kognitiven Störungen. Charité und Leopoldina, Berlin, Februar 2014.

Fehlerkultur. Forum am Mittag, Max-Planck-Gesellschaft, München, Februar 2014.

Kopf und Bauch. 12. Informationstag der Wiener Versicherungsmakler. Wien, Februar 2014.

Die Kunst der Risikokommunikation bei medizinischen Entscheidungen. Helios Klinik Berlin-Buch, Februar 2014.

Risiko und Intuition. Workshop mit der Kantonspolizei Basel-Stadt. Basel, Februar 2014.

Risiko und Intuition. Workshop mit dem Führungskader der Kantonspolizei Basel-Stadt. Basel, Februar 2014.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. Mattig-Suter Treuhand- und Revisionsgesellschaft. Zürich, Februar 2014.

Intuition und rationales Entscheiden. Akademie für Orale Implantologie. Kitzhühl, Februar 2014.

“Bessere Ärzte, bessere Patienten, bessere Medizin” am Beispiel “Brustkrebs-Früherkennung.” Experten-Meeting. Tiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin. Innsbruck, Februar 2014.

Intuition: Die Intelligenz des Unbewussten. 25 Jahre LUX Impuls. München, Januar 2014.

Risiko: Wie man die richtigen Entscheidungen trifft. 14. Monega Anlegersymposium. Schloss Lerbach, Bergisch Gladbach, Januar 2014.

Bauchentscheidungen: Die Macht der Intuition. Interspar-Jahrestagung. Salzburg, Januar 2014.

Risiko: Wie man die richtigen Entscheidungen trifft. 8. Frankfurt-Trust Strategietag. Januar 2014.

Die Kunst des Entscheidens. Festveranstaltung zur Aufnahme des DWI in die Leibniz-Gemeinschaft. Aachen, Januar 2014.

Risikowahrnehmung. Nickel Institute, Berlin, Dezember 2013.

Intuition und Führung. Verwaltungsakademie Berlin, Dezember 2013.

Bauchentscheidungen und Risiko: Die Bedeutung der Intuition im Management. Akademische Gesellschaft für Unternehmensführung und Kommunikation. Berlin, November 2013.

Gesundheit als Bildungsproblem? Das Jahrhundert des Patienten. Festvortrag, DGPPN Kongress. Berlin, November 2013.

Bauchentscheidungen: Zu Unrecht im Abseits. Lupus Alpha, Frankfurt, November 2013.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. Hochschule Luzern, November 2013.

Intuitive Intelligenz. BayWa, Frauenchiemsee, November 2013.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. Braindate, Zurich, November 2013.

aspirin tabletten bei verspannungen

Gewinnen Sie drei Diesel-Geldbörsen mit dress-for-less.de! Wer sich pünktlich zu Jahresbeginn mit einem neuen Look ausstatten möchte, muss nicht zwangsläufig tief in die Tasche.

Ende des 19. Jahrhunderts im amerikanischen Westen: Die junge Liz (Dakota Fanning) wird von ihrer düsteren Vergangenheit eingeholt, als sich ein diabolischer Priester (Guy.

Das Jahr neigt sich zu Ende und auch die Trends unterliegen wie gewohnt dem Wandel der Zeit. Der Winter 2017 / 2018 steht auch.

Ab März beginnt die Freiluft-Saison für die Wäsche. Mit einer Wäschespinne trocknet die frisch gewaschene Wäsche jetzt.

Auf weiten Schnitten, schmal geschnittenen Hosen, auf Blusen, Taschen, Schuhen und Jacken, mal gedruckt, mal gestickt –.

Mama, wann sind wir endlich da? Papa, wie lange noch? Wer hat als Kind wohl seine Eltern.

Anlässlich des Kinostarts von „I Feel Pretty“ verlosen wir 3 Pakete mit jeweils: · 1 Poster zum Film.

An unsere Haut lassen wir natürlich nur das Beste! Da kommt zertifizierte Bio-Kosmetik gerade recht. Denn die Power-Wirkstoffe.

Nicht jeden zieht es im Urlaub in die große weite Welt hinaus. Das muss auch nicht sein, denn.

Ozeanisch gut! Die neuen Blautöne für Lider, Nägel und Wimpern beamen uns mal eben in die wildern 80er.

Jetzt wo die Sonne wieder in der Nase kitzelt, scheint auch der nächste Sommerurlaub nicht mehr weit entfernt.

Der flüssige Lippenstift für cool-matte Metallic-Lippen Heavy Metall auf die Ohren? Oh no – flüssiges Metall für die.

Hydrolite® 5 Multifunktionaler Kosmetik-Wirkstoff folgt dem Motto ‚weniger ist mehr‘ Symrise ist Pionier in multifunktionellen Wirkstoffen mit mehr.

Der schnelle Lebensrhythmus, die große Menge an Arbeit und die Fülle an Hobbies und Aktivitäten sorgen dafür, dass.

Trafalgar Releasing hat die weltweite Kinovorführung des hochgelobten Musicals An American in Paris am 16. Mai 2018 bekannt gegeben. Tickets sind ab dem 12. Januar.

Noch immer ist Menstruation für Frauen in Kenia eine Gefahr. Denn das mangelnde Wissen über die Vorgänge im eigenen Körper.

Ab März beginnt die Freiluft-Saison für die Wäsche. Mit einer Wäschespinne trocknet die frisch gewaschene Wäsche jetzt am besten.

Auf weiten Schnitten, schmal geschnittenen Hosen, auf Blusen, Taschen, Schuhen und Jacken, mal gedruckt, mal gestickt – unterschiedlicher könnten.

Mama, wann sind wir endlich da? Papa, wie lange noch? Wer hat als Kind wohl seine Eltern nicht.

Feldstraße 16
54290 Trier

Das Prostatakarzinom-Zentrum Trier ist eine Kooperation zwischen dem Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen und dem Brüderkrankenhaus Trier.

Gemeinsam kümmern sich die Mitarbeiter der urologischen Abteilung des Brüderkrankenhauses mit den Kollegen der Strahlentherapie am Klinikum Mutterhaus um eine optimale Betreuung und Behandlung der Patienten.

Informationen zu den weiteren Partnern, Kontaktmöglichkeiten und Wissenswertes finden Sie auf der gemeinsamen Internetseite der beiden Kliniken.

Unser Telefon ist bedient von: Mo bis Fr 08.00 bis 12.00 Uhr sowie 13.30 bis 17.00 Uhr

Eine Depression beeinträchtigt die Lebensqualität, das soziale und berufliche Umfeld und kann in schweren Fällen zum Suizid führen. Jede fünfte Person, die in der Schweiz lebt, entwickelt mindestens einmal im Leben eine Depression.

Stimmungstiefs kennen wir alle aus unserem Alltag. Doch im Gegensatz zur bedrückten Stimmung, dominiert bei einer Depression das Gefühl der Niedergeschlagenheit und Freudlosigkeit meist über Wochen, Monate oder gar Jahre. Eine Depression beeinträchtigt die Lebensqualität, das Familien-, Schul-, Arbeits- und Sozialleben und kann in schweren Fällen zum Suizid führen.

Eine Depression kann in jedem Alter auftreten – auch Kinder und Jugendliche können davon betroffen sein. Gerade bei ihnen ist es zentral, bei ersten Anzeichen einer psychischen Belastung hinzuschauen und zu handeln. So lässt sich vermeiden, dass eine Depression chronisch wird.

Die Berner Gesundheit unterstützt und begleitet Lehrpersonen, Berufsbildende und Eltern dabei, Depression und Suizidabsichten bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen oder frühzeitig zu erkennen.

Fast jeder dritte Deutsche hat Bluthochdruck, der schnell gefährlich werden kann. Wichtig ist es dann, seinen Lebensstil zu ändern. Dabei ist vor allem Disziplin gefragt.

M eist kann der Arzt keine konkrete Ursache finden. Aber: Medikamente senken den Bluthochdruck oft gut – und recht bequem. Ihr Nachteil sind die Nebenwirkungen. Wer jedoch seinen Lebensstil ändert, kann die Dosis senken.

aspirin auftragen

Die Tatsache, dass das Einkommensgefälle zwischen einkommensstarken und einkommensschwachen Ländern gestiegen ist, ist Grund zur Sorge. Und die Zahl der Menschen, die weltweit in erdrückender Armut leben, ist überaus beunruhigend. Es wäre jedoch falsch, die Schlussfolgerung zu ziehen, die Globalisierung habe diese Ungleichheit verursacht oder dass nichts getan werden könne, um die Lage zu verbessern. Im Gegenteil: die einkommensschwachen Länder konnten sich nicht so schnell in die Weltwirtschaft integrieren wie andere, teilweise auf Grund der von ihnen gewählten Politiken und teilweise auf Grund von Faktoren außerhalb ihrer Kontrolle. Kein Land, am wenigsten die ärmsten, kann es sich leisten, sich von der Weltwirtschaft abzuschotten. Jedes Land sollte versuchen, die Armut zu verringern. Die Völkergemeinschaft sollte sich bemühen, den ärmsten Ländern -- durch eine Stärkung des internationalen Finanzsystems, durch Handel und durch Hilfe -- sich in die Weltwirtschaft zu integrieren, schneller zu wachsen und die Armut zu verringern. Das ist der Weg, um dafür Sorge zu tragen, dass alle Menschen in allen Ländern Zugang zu den Vorteilen der Globalisierung haben.

Austragungsort der 34. Sportweltspiele der Medizin und Gesundheit ist vom 29.Juni bis 6.Juli 2013 die kroatische Hauptstadt Zagreb. Teilnehmen können Medizinerinnen und Mediziner sowie Kollegen aus den medizinischen und pflegenden Berufen. Auch Studenten und Auszubildende aus den Fachbereichen können akkreditiert werden. Ein gesundheitliches Attest und der Spaß am Leistungssport sind Voraussetzungen. Anmeldungen werden noch bis zum 26.6. entgegengenommen, notfalls kann man sich auch noch vor Ort am 29.6. anmelden.

Zagreb hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem reichhaltigen Zentrum für Kultur und Wissenschaft entwickelt. 1991 wurde die Wirtschaftsmetropole Zagreb die Hauptstadt Kroatiens. Trotz ihrer raschen Entwicklung und mehr als eine Million Einwohner ist es der Stadt gelungen, ihre Schönheit und ihre menschlichen Dimensionen beizubehalten.

Zwischen den sportlichen Wettkämpfen bieten Stadt und Umland interessante Stunden für Sportler und Begleitpersonen.
Erwartet werden rund 2.500 sportbegeisterte Mediziner, Ärzte, Apotheker und Kollegen aus den gesundheitlichen und pflegenden Berufen mit Freunden und Familien aus mehr als 50 Ländern. Die akkreditierten Freizeitsportler starten in über 20 Einzel- und Mannschaftsdisziplinen, wovon die meisten in Altersklassen eingeteilt sind. Manche Ärztemannschaft wird im Fußball oder Volleyball um die begehrten Medaillen kämpfen.

Die Sportweltspiele sind wegen der großen Vielfalt der angebotenen Disziplinen und Startmöglichkeiten für Amateursportler einmalig in der Sportwelt. Von Tennis und Golf über Leichtathletik und Schwimmen bis hin zu Radrennen und Fußball reicht die Liste der Disziplinen, bei denen auch Freunde und Angehörige der Teilnehmer ohne Wertung mitstarten können.
Neben den sportlichen Wettkämpfen bieten die Sportweltspiele einen internationalen Kongress für Sportmedizin und einen freundschaftlichen Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus aller Welt. Das tägliche folkloristische Programm des Gastgeberlandes und die internationalen allabendlichen Siegerehrungen runden das Sportevent ab.

Die jährlich tournierende Sportveranstaltung wird seit 1995 von der Corporate Sport Organisation (Frankreich) organisiert. Die Teilnahme- und Unterkunftskosten, Teilnahmebedingungen und Anmeldemöglichkeiten stehen online unter www.sportweltspiele.de.
deutsche Homepage der Sportweltspiele (http://www.sportweltspiele.de/)

Bildrechte: CSO\n\nBei den Sportweltspielen der Medizin und der Gesundheit treffen sich Angehörige aller medizinischen und gesundheitlichen Berufe, die im Geiste von Fairness und Kameradschaft in ihren Lieblingssportarten antreten.\n\n

Kindheit, Jugend, Gesellschaft VIII / Veranstaltet vom Netzwerk Welt der Kinder

Soziale Praktiken und generationales Ordnen: Den Wandel gestalten!

Im Fokus stehen Fragen nach Kräften unserer Gegenwart, die in ihren Wechselwirkungen die Sozialisation unserer Kinder und Jugendlichen und ihre Lebenschancen prägen: Gesellschaftliche Teilhabe und Voraussetzungen für Kooperation zwischen den Generationen und Professionen; Wirkungen von Armut, ökonomischer Ungleichheit, Flucht und Migration; Stress, psychische Gesundheit und die Folgen von psychischer Erkrankung; Bedeutung und Wirkung virtueller Welten und der social media; neue Autorität und Wertesysteme in Elternschaft und Bildung; Friedensarbeit und sozialräumlich orientierte Prävention.

Unter den Referentinnen und Referenten im April 2016: John Hunter, Felix Warneken, Daniele Glätzle-Rützler, Franz Schultheis, Richard Wilkinson, Doris Bühler Niederberger, Judith Hollenweger Haskell, Sabine Walper, Gehad Mazarweh, Ulrich Ladurner, Wulf Schiefenhövel, Yazdi Kurosch, Michael Kaess, Elisabeth Handke, Frederick Groeger Roth, Silke Wiegand-Grefe, Martin Lemme, Herbert Siegrist, Ursula Henzinger, Maria Kluge.

Sie finden ausführliche Vorinformationen als Download.

Das Detailprogramm zum Symposium 2016 finden Sie unter www.weltderkinder.at

Bitte beachten Sie auf der Website “Welt der Kinder” die Filmaufnahmen von ausgewählten Keynotes des Symposiums 2014.

Anlässlich des Menschenrechtstages und der bestehenden Fluchtsituation von vielen Kindern nehmen wir als “Netzwerk Welt der Kinder” mit dem Film “Kindheit und Gewalt” Stellung, indem wir auf die individuellen und sozialen Konsequenzen von erlittener Gewalt hinweisen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie wieder als Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen zu dürfen!

Mit einer Arbeitslosenquote von 3,2 Prozent bleibt der Arbeitsmarkt des Landes auch im April weiter auf Erfolgskurs. Die gute Arbeitsmarktsituation kommt vor allem auch jungen Menschen zugute. Mehr

Wie kann ich innovativer arbeiten? Was muss ich tun, um meine Produkte schneller auf den Markt zu bringen? Solche Fragen beantworten die Popup-Labore der Landesregierung. Wir waren beim ersten dabei. Mehr

Zurückziehung der Vorbehalte zu den Art. 13, 15 und 17 Kinderrechtekonvention: uneingeschränkte Geltung der KRK

Mit der Zurücknahme der österreichischen Vorbehalte zu den Art. 13, 15 und 17 der Kinderrechtekonvention exakt zwei Jahre nach Initiierung des Kinderrechte-Monitoring-Prozesses hat die Kinderrechtekonvention endgültig ihre uneingeschränkte Geltung in Österreich erlangt.

Karmasin: „Uneingeschränkte Geltung der Kinderrechtekonvention in Österreich ist richtiger Schritt“

„In zu vielen Ländern der Welt werden Kinderrechte immer noch nicht als das angesehen was sie sind: unverhandelbare Menschenrechte. Es gibt 2,2 Milliarden Kinder auf der Welt, also 2,2 Milliarden gute Gründe, uns für die Umsetzung der Kinderrechte einzusetzen. Daher freue ich mich besonders, dass Österreich nun alle Vorbehalte zurückgezogen und somit die uneingeschränkte Geltung der UN-Kinderrechtekonvention eingeführt hat“, verkündete Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin.

Die bei der Ratifikation der Kinderrechtskonvention abgegebenen Vorbehalte im Jahr 1992 bezogen sich auf die Meinungsfreiheit des Kindes sowie die Informations-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit. Die vom Nationalrat am 7. Juli 2015 beschlossene Erklärung über die Zurückziehung der Vorbehalte ist ein erstes zentrales Ergebnis des im Jahr 2012 eingerichteten Kinderrechte-Monitoring-Prozesses und stellt damit einen entscheidenden Schritt zur umfassenden Implementierung der Kinderrechtekonvention in Österreich, wie vom UN-Kinderrechteausschuss in Genf wiederholt gefordert, dar.

Mit der Zurücknahme der Vorbehalte wird nunmehr den Empfehlungen des UN-Kinderrechtsausschusses vollinhaltlich entsprochen und dem dynamischen Charakter der Menschenrechte in Österreich Rechnung getragen. Dies kommt in erster Linie durch die mit dem Bundesverfassungsgesetz über die Rechte von Kindern vom 20. Jänner international vielbeachtete Übernahme der zentralen Grundsätze der Kinderrechtekonvention 2011 zum Ausdruck, womit insbesondere das Kindeswohlvorrangigkeitsprinzip (Art. 1), das Recht des Kindes auf angemessene Beteiligung und Berücksichtigung seiner Meinung in seinen eigenen Angelegenheiten (Art. 4) und das Recht auf eine gewaltfreie Kindheit (Art. 5) in der österreichischen Rechts- und Gesellschaftsordnung auf verfassungsgesetzlicher Ebene verankert wurden.

Damit die in Gesetzen verbrieften Rechte nicht nur auf dem Papier stehen, sondern real Wirkung im Leben junger Menschen zeigen, ist in der allgemeinen Öffentlichkeit auch ein entsprechendes Bewusstsein für die Achtung der Persönlichkeitsrechte von Kindern und für ihren Schutz vor Übergriffen und Gewalt zu schaffen. „Ich möchte mit Bewusstseinsbildung darauf aufmerksam machen, dass wir zu gewaltfreier Erziehung in Österreich kommen. Jede und jeder von uns kann dazu beitragen – allein in dem er hinschaut anstatt wegzuschauen. Denn Gewalt darf niemals Teil der Erziehung sein. Die sogenannte „g’sunde Watschn“ ist niemals gesund sondern immer nur falsch und abzulehnen!“ betonte Karmasin abschließend.

aspirin-ratiopharm® 100mg kaufen

Sie haben an der Hochschule Coburg studiert und möchten mal wieder was von Ihrer „Alma mater“ hören? weiterlesen

Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse können in den Bereichen Informatik, Naturwissenschaften, Materialwissenschaften und Technik Hochschulluft schnuppern. weiterlesen

Tierversuche sind nicht geeignet, die Wirkung und Gefährlichkeit von Stoffen für den Menschen zu beurteilen. Mittlerweile erkennen immer mehr Wissenschaftler, Politiker und Bürger, dass Tierversuche nicht halten, was sie versprechen.

Tierversuche dürfen laut Tierschutzgesetz nur durchgeführt werden, wenn sie "ethisch vertretbar" und "unerlässlich" sind. Doch das Tierschutzgesetz verwaltet Tierversuche lediglich, schützt die Tiere aber nicht davor, als Messinstrumente missbraucht zu werden.

Adressliste der Tierversuchslabore Deutschlands

Durch eine gut gemeinte Spende an Stiftungen oder Vereine können mitunter ohne Wissen des Spenders Tierversuche unterstützt werden. Die Übersicht "Medizin-Stiftungen/Vereine und Tierversuche" gibt Auskunft.

Ungefragt und ob wir wollen oder nicht, subventionieren wir alle Tierversuche mit unseren Steuergeldern in Milliardenhöhe.

Die Idee des Tierversuchs ergab sich einerseits aus reiner Neugier und andererseits aus dem Wunsch, aus Experimenten an Tieren Rückschlüsse auf den Menschen ziehen zu können. Doch die Geschichte zeigt, dass die wahren Errungenschaften für die Humanmedizin nicht im Tierversuch gemacht wurden.

von Dr. Bernhard Rambeck
Weite Kreise unserer Gesellschaft gehen von der unabdingbaren Notwendigkeit des Tierversuchs aus. Aber die Notwendigkeit des Tierversuchs basiert auf Mythen, nicht auf Fakten.

Die Ärztekammern und Kassenärztlichen Vereinigungen der Regionen (normalerweise Bundesländer) in Deutschland sind die Einrichtungen, die als einzige die validen Angaben über die Qualifikation der in Deutschland tätigen Ärzte haben. Einige dieser Körperschaften haben bereits Arztsuchdienste aufgebaut, die im Internet für Patienten zugänglich sind. Andere geben bislang nur telefonisch Auskünfte über Ärzte. Wir bieten Ihnen von dieser Seite aus die Informationen zu den Suchdiensten in den einzelnen Regionen.

Für weitere Informationen über die Arztsuche in einem Bundesland klicken Sie auf die entsprechende Fläche in der Kartendarstellung oder wählen Sie die Landesbezeichnung in der Hauptnavigation.

telefonische Beratung bei der Suche nach einem Arzt


Die Arztsuche ist regional aus den Daten der entsprechenden Ärztekammern und Kassenärztlichen Vereinigungen zusammengestellt und greift auf deren Daten zurück. Wenn Sie Ihren Eintrag im entsprechenden Arztsuchdienst nicht finden, wobei nicht alle Organisationen online vertreten sind, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Ärztekammer oder KV.

Erfurt - Mit Kritik in der Sache, aber auch mit einem klaren Bekenntnis zur konstruktiven Zusammenarbeit mit der Politik, hat heute Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery den 121. Deutschen Ärztetag in Erfurt eröffnet. Montgomery betonte die Bereitschaft der Ärzteschaft, bei den anstehenden Reformen Verantwortung zu übernehmen und reklamierte eine Beteiligung der Ärzteschaft an den vorgesehenen Expertenkommissionen zur Sektorenübergreifenden Versorgung sowie zu Gebührenordnungsfragen. „Wir brauchen hier die Expertise derjenigen, die im Gesundheitswesen tätig sind. Gemeinsam mit der Politik können wir viel bewegen“, sagte Montgomery in seiner Eröffnungsrede.

Ärztetag auf Twitter: #daet2018

Druckfähige Fotos von der Eröffnungsveranstaltung

des 121. Deutschen Ärztetages stehen

am 08. Mai 2018 ab ca. 15.00 Uhr

zum kostenlosen Download zur Verfügung

Aktuelles von der Bundesärztekammer

Die in der Konferenz der Fachberufe im Gesundheitswesen zusammengeschlossenen Verbände stellen in der Datenbank "Fachberufe im Gesundheitswesen" ihre Berufe dar. Zugleich ermöglicht die Datenbank einen Vergleich der verschiedenen Berufe.

Die Prüfungskommission und die Überwachungskommission haben eine unabhängige Vertrauensstelle „Transplantationsmedizin“ zur (auch anonymen) Meldung von Auffälligkeiten und Verstößen gegen das Transplantationsrecht eingerichtet.

Bei uns finden Sie unzählige Möglichkeiten Ihre Freizeit aktiv und sinnvoll zu gestalten.

In Kleinzell gibt es ein reges Vereinstreiben. Mittendrin statt nur dabei lautet die Devise.

Kulinarisch haben Sie die Qual der Wahl. Bei uns wird die Wirtshauskultur noch gelebt wie früher.

aspirin bei ebay verkaufen

Reines Wasser ist eigentlich das einzige Getränk, dass uns Menschen zur Verfügung steht. Bei allem anderen handelt es sich um Genussmittel, die der Gesundheit eher abträglich, der Gewichtszunahme dafür um so eher zuträglich sind.
Da fällt mir noch eine Behauptung der Osmosewasser Fraktion ein.

Wasser hat ja unter anderem die Aufgabe, den Körper zu entgiften. Aber wer sagt eigentlich, das mineralfreies Wasser besser entgiftet, als mineralisiertes? Wo wir doch auch schon fest gestellt hatten, dass die Mineralien dringend nötig sind, um die Säuren zu neutralisieren.

Und: Ist es sinnvoll, immer wieder, ständig ja täglich zu entgiften? Schrubben Sie jeden Tag Ihr Bad?

Nun kommt aber noch eine wichtige Komponente hinzu. In dem Moment, in dem wir einen Teebeutel in unser Osmose- oder sonstiges Trinkwasser hängen, wird die entgiftende Wirkung sowieso auf mehr oder weniger Null gefahren. Denn nun ist das Wasser wirklich gesättigt. Ob da nun noch Mineralien enthalten sind oder nicht, ist zumindest von diesem Standpunkt her völlig egal.

Sie erinnern sich an die Dame, die mich vorhin während des Schreibens dieses Artikels unterbrach. Eine der Aussagen, die sie machte war, dass auch sie Erfahrungen mit Osmosewasser gemacht habe und die war, dass es einfach nicht schmeckte. Ich glaube, sie benutzte den Ausdruck: fad.

Geschmack ist eine ganz persönliche Sache, deshalb möchte ich diesen Punkt gar nicht weiter vertiefen. Allerdings fällt mir auf, dass das von mir verwendete System ein ganz besonders gut schmeckendes Wasser produziert. Viele Kunden haben mir das auch schon zurück gemeldet. Und ehrlich gesagt, weiß ich nicht genau, woran das liegt. Vielleicht die Energetisierung, die Mineralien….?
Ich kann es wirklich nicht sagen.

Eines aber ist gewiss: Nur, wenn ein Wasser wirklich wirklich gut schmeckt, wird es auch gerne getrunken.
Sie können Ihr Wasser auch weiterhin nebenbei in Ihre Mundöffnung kippen, oder aber Sie sollten es einmal wirklich bewusst trinken.
Es gibt spezielle Gläser für Wein oder Sekt. Warum nicht auch für Wasser? Ich persönlich habe mein ganz persönliches Wasserglas. Und, Sie mögen es glauben oder nicht, damit schmeckt mir mein Trinkwasser noch einmal um Grade besser. Probieren Sie es einfach einmal aus.

Vielen Dank, dass Sie mir bis hierher gefolgt sind. Es war ein langer Text (sie haben bisher über 3736 Wörter gelesen…;-))

Vielleicht sind Sie sich immer noch nicht im klaren, ob Sie zukünftig Osmosewasser trinken sollten oder nicht. Deshalb hier noch einmal in Kürze eine Übersicht über die genannten Punkte:

  • Auch die im Wasser vorhandenen Mineralien (anorganisch) werden vom Körper verwertet.
  • Es ist nicht bewiesen, dass mineralfreies Wasser besser entgiftet, als Wasser, welches noch einen geringen Mineralgehalt beinhaltet.
  • Die meisten Menschen leiden unter chronischem Mineralmangel. Deshalb empfiehlt der Heilpraktiker, jede Quelle wahrzunehmen, um diesem Mangel entgegen zu wirken.
  • Mineralwasser allein kann den Mangel an Mineralien nicht ausgleichen.
  • Mineralien im Trinkwasser heben dessen PH-Wert an. Das unterstützt die Oxidations-Reduktion und wirkt sich somit unterstützend im Kampf gegen vorzeitiges Altern/ Erkrankung aus.
  • Mineralien entsäuern den Körper.
  • Mineralfreies Wasser hat einen niedrigeren (= saureren) PH- Wert, als mineralhaltiges Wasser und somit einen niedrigeren Oxidations-Reduktionswert (das ist das, was Sie NICHT wollen).
  • Mineralfreies Wasser kommt in der Natur praktisch nicht vor.
  • So genannte Heilwässer gehören zu den ältesten Naturheilmitteln der Welt. Sie zeichnen sich im allgemeinen durch einen besonders hohen Mineralgehalt aus. Das ist sogar gesetzlich vorgeschrieben.
  • 99% der Bevölkerung leidet an einer chronischen Mineralunterversorgung.
  • Gesundes Wasser zeichnet sich durch einen hervorragenden Geschmack aus. Man kann sozusagen die Lebendigkeit schmecken.

Liebe Leserin, lieber Leser. Aufgrund meiner mittlerweile doch recht umfassenden Wasserformationen bekomme ich täglich eine Menge Anfragen, die sich hauptsächlich darauf beziehen, welches Wasseraufbereitungsgerät ich empfehlen würde. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich diese Anfragen nicht beantworten kann.

Lesen Sie alle Informationen in diesem Block, weitere Texte finden Sie hier.

aspirin auftragen

  • Montag – Freitag von 09:00-16:00 Uhr unter 0711 278-23017
  • zu allen anderen Zeiten und in dringenden Fällen über die Pforte des Krankenhauses Bad Cannstatt unter 0711 278-02

Eine „bittere Miene machen“, „sauer aufstoßen“ oder „das süße Nichtstun“ – mit Geschmacksbeschreibungen sind meist starke Gefühle verbunden. Sie sind ein sprachlicher Ausdruck eines Zustands ausgeprägter Lust – oder eben Unlust. Diese starke Verknüpfung von Geschmack mit Gefühl und Antrieb hat mit unserer Entwicklungsgeschichte zu tun.

Der Geschmack war früher ein Nah-Sinn, der dazu diente, die aufgenommene Nahrung zu kontrollieren und war damit überlebenswichtig. Ein bitterer oder saurer Geschmack deutete auf giftige ungenießbare Pflanzen oder verdorbene eiweißhaltige Nahrung hin. Dagegen sind die Geschmacksqualitäten süß und salzig oft ein Hinweis auf nährstoffreiche Lebensmittel.

Auch herzhafte Speisen, die ähnlich einer Fleischbrühe schmecken, verbinden die meisten von uns mit angenehmen Gefühlen. Sie verweisen auf eine eiweißreiche Kost. Diese Geschmacksrichtung ist mittlerweile als fünfte Grundqualität neben den vier bekannten Qualitäten süß, sauer, bitter und salzig anerkannt. Dass es eigene Sinneszellen für diesen fünften Geschmackssinn gibt, wurde von einem japanischen Forscher um 1910 entdeckt. Daher auch die geläufige japanische Bezeichnung „umami“ für herzhaft-würzig.

Der Eindruck, den man allgemein unter „Geschmack“ versteht, ist im Grunde ein Paket aus Sinneseindrücken: Nicht nur die Geschmacksqualitäten, die von der Zunge wahrgenommen werden, sondern auch der Geruch, die Beschaffenheit und die Temperatur einer Speise spielen eine Rolle. Die „Färbung“ des Geschmacks erfolgt über die Nase, erst zusammen mit dem Geruch entsteht das Aroma eines Lebensmittels. Ist der Geruchssinn gestört wie etwa bei einem Schnupfen, ist meist auch die Geschmackswahrnehmung beeinträchtigt.

Wie der Geschmack ist auch der Geruchssinn eng mit Gefühlen verbunden. Der Grund: Beide Sinne sind an das unwillkürliche Nervensystem gekoppelt. So kann ein schlechter Geschmack oder Geruch Erbrechen und Übelkeit hervorrufen. Als appetitlich empfundene Aromen regen hingegen die Bildung von Speichel und Magensäften an. Es läuft einem sprichwörtlich das Wasser im Mund zusammen.

Ausgehend von den Informationen, die von der Zunge an das Gehirn weitergegeben werden, geht man also von mindestens fünf Grundqualitäten für Geschmack aus. Viele Gerichte setzen sich allerdings aus einer Mischung verschiedener Geschmacksrichtung zusammen. So schmecken einige Speisen süß-sauer, andere salzig und herzhaft. Die Grundqualitäten für Geschmack sind:

Dass wir etwas als süß wahrnehmen, wird vor allem von Zucker und Abkömmlingen wie Fruchtzucker oder Milchzucker ausgelöst. Es können aber auch andere Stoffklassen die Sinneszellen für süß anregen. Dazu gehören etwa einige Eiweißbausteine wie Aminosäuren, aber auch Alkohole in Fruchtsäften oder alkoholhaltigen Getränken.

Sauer schmecken vor allem saure Lösungen wie Zitronensaft oder organische Säuren. Verantwortlich für den Reiz sind sogenannte Wasserstoff-Ionen, chemisch als „H+“ bezeichnet, die eine Säure in wässriger Lösung abspaltet.

Salzig schmecken vor allem Nahrungsmittel, die mit Speisesalz versetzt sind. Chemisch ist dafür das Kristallsalz bestehend aus Natrium und Chlorid verantwortlich. Auch Mineralsalze etwa aus Kalium oder Magnesium können die Salzempfindung auslösen.

Bitterer Geschmack wird durch zahlreiche, sehr unterschiedlich gebaute Stoffe ausgelöst. Insgesamt gibt es etwa 35 unterschiedliche Eiweiße in den Sinneszellen, die auf bittere Geschmacksstoffe ansprechen. Entwicklungsgeschichtlich lässt sich dies durch die vielen bitteren Pflanzenarten erklären, die teilweise giftig waren. Sie zu erkennen, war lebenswichtig.

Der an Fleischbrühe erinnernde Geschmackseindruck „umami“ wird vor allem durch Glutamin- oder Asparaginsäure ausgelöst. Diese zwei Aminosäuren sind Bestandteil vieler Eiweiße in der Nahrung, aber auch einiger Pflanzen. Reichlich Glutaminsäure findet sich etwa in reifen Tomaten, Fleisch und Käse, Asparaginsäure beispielsweise in Spargel. In der chinesischen Küche wird dies genutzt und Glutamat, das Salz der Glutaminsäure, als Geschmacksverstärker eingesetzt. Damit soll der herzhaft-würzige Geschmack von Gerichten unterstrichen werden.

Neben den mittlerweile fünf nachgewiesenen Grundqualitäten wird zurzeit nach weiteren speziellen Sinneszellen geforscht. Man vermutet noch weitere:

Früher ging man davon aus, dass die Vorliebe für fetthaltige Speisen allein von deren Geruch und Konsistenz herrührt. Nach neuerer Erkenntnis gibt es vermutlich eigene Rezeptoren, die auf Fett reagieren. Fettig wäre dann die sechste Grundqualität für den Geschmack. Auslöser sind bestimmte Fettsäuren, die im Mund mithilfe von Enzymen im Speichel aus den Nahrungsfetten aufgespalten werden. Vor allem für die Linolsäure hat man einen bestimmten Rezeptor entdeckt. Sie ist Bestandteil vieler Triglyceride, die in natürlichen Fetten und Ölen vorkommen wie beispielsweise in Sonnenblumen-, Soja- oder Maiskeim-Öl.

Diese Geschmacksqualitäten werden derzeit erforscht:

  • Alkalisch: Im Sinne einer Lauge und das Gegenteil von sauer
  • Metallisch
  • Wasserartig

Übrigens: Sehr häufig wird die Empfindung „scharf“ als Geschmacksrichtung beschrieben. Genau genommen ist dies nur ein Schmerzsignal der Nerven, die Tast- und Temperaturempfindung weiterleiten. Mit Chili gewürzte Speisen rufen durch den Stoff „Capsaicin“ eine Schmerz- und Heißwahrnehmung hervor.

Hartnäckig hält sich die Vorstellung, dass es je nach Geschmacksrichtung bestimmte Zonen auf der Zunge gibt, durch die man besonders gut beispielsweise süß oder sauer schmecken könne. Doch diese Annahme beruht darauf, dass eine Abbildung falsch interpretiert wurde. Diese Zonen werden in vielen Lehrbüchern noch immer abgebildet.

Tatsächlich können die Geschmäcke süß, sauer, salzig, bitter und würzig von allen Bereichen der Zunge wahrgenommen werden. Einzig die seitlichen Bereiche der Zunge sind insgesamt empfindlicher als die mittleren. Das gilt für alle Geschmacksrichtungen – mit einer Ausnahme: Vor allem die Empfindung „bitter“ wird sehr empfindlich im hinteren Bereich der Zunge wahrgenommen. Dies ist anscheinend eine Schutzfunktion, damit wir giftige oder verdorbene Lebensmittel oder Stoffe rechtzeitig ausspucken können, bevor sie in den Rachen gelangen und geschluckt werden.

Man kann alle Geschmäcke gleichmäßig gut über die gesamte Zunge verteilt schmecken. Früher dachte man, dass es bestimmte Zonen für süß, sauer, salzig und bitter gibt - das ist mittlerweile widerlegt.

Doch was ist eigentlich Geschmack? Und was passiert im Körper, damit wir Geschmäcke empfinden? Der gelöste chemische Stoff, der für den Geschmack verantwortlich ist, trifft im Mund auf eine Nervenzelle. Diese kann er aktivieren, indem er in der Zellwand der Sinneszelle spezielle Eiweiße verändert. Durch diese Veränderung schüttet die Sinneszelle Nervenbotenstoffe aus, die dann weitere Nervenzellen aktiveren und dann Informationen für eine bestimmte Geschmackswahrnehmung an das Gehirn weiterleiten.

aspirin auftragen

The main Research areas of the Institute are malaria, helminthiases, diabetes, HIV/AIDS and other infectious diseases in developing countries. On behalf of the German Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ) the Institute of Tropical Medicine conducts partnership projects with clinics in Rwanda, Sierra Leone and Uganda. Globally, the Tropical Institute advises and supports institutions dealing with neglected tropical diseases.

Teaching at the Institute of Tropical Medicine and International includes the internationally recognised post-graduate Master of Science in International Health Program, Diploma- and Certificate degrees. The training and further education program of the Institute addresses clinicians and other health-related professions.

In über 30 Veranstaltungen pro Jahr haben Sie die Möglichkeit, etwas für Ihre eigene psychische und physische Gesundheit zu tun. Im Mittelpunkt stehen dabei Angebote zur Förderung der Beweglichkeit am Arbeitsplatz sowie zur Stärkung der persönlichen Kompetenzen in den Feldern Stressmanagement und Bewältigung von anderen mit der Arbeit verbundenen psychischen Belastungen.

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION

„Im Widerspruch, wenn er einem auch in die Quere kommt, liegt doch eine Entscheidung; man besinnt sich und weiß am End', was man tun soll.“

Die weise Sicht auf die meist ungeliebten und bisweilen gar gefürchteten Widersprüche brachte Bettina von Arnim bereits 1843 treffend auf den Punkt. Widersprüche auszuhalten ist oft nicht einfach. Die dazu notwendige Fähigkeit wird heute als „Ambiguitätstoleranz“ bezeichnet – sicherlich eine Schlüsselkompetenz in einer Zeit, in der sich zumindest das Erleben von immer mehr Widersprüchlichkeiten auch im Arbeitsleben verstärkt. Normen und Gesetze, die miteinander kollidieren, zwei Vorgesetzte, die unterschiedliche Anweisungen geben oder Kolleginnen und Kollegen, die entgegengesetzte Vorstellungen von guter Zusammenarbeit haben – das sind nur einige Beispiele, wie Widersprüche im Arbeits-alltag erlebt werden können. Der reflektierte Umgang damit kann Kreativität befördern, neue Perspektiven ermöglichen und ungeahnte Energien freisetzen – und um es mit den Worten von Bettina von Arnim zu sagen: „… und am End', weiß man was zu tun ist.“

Für die Bewältigung dieser anspruchsvollen Aufgaben und um Ihre eigene Ambiguitäts-toleranz zu unterstützen, hat das Weiterbildungszentrum neue Weiterbildungsangebote entwickelt. Dazu gehören auch die Seminare zum Umgang mit Widersprüchlichkeiten und Veränderungen. Mehrere etablierte Veranstaltungen zum Thema Konfliktlösung oder zu den „Schritten zur guten Entscheidung“. Mit dem Erwerb dieses Know-how wird es Ihnen leichter fallen, sich selbst zielsicher durch einen vielschichtigen Arbeitsalltag zu navigieren.

Zu den Angeboten des Weiterbildungszentrums kommen jene der Zentraleinrichtung Hochschulsport und des Gesundheitszentrums Prima Vita im Krankenhaus Waldfriede hinzu. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung besteht für Sie als Beschäftigte/Be-schäftigter der FU Berlin die Möglichkeit einer Kostenerstattung für bis zu zwei Veranstaltungen der ZE Hochschulsport im Jahr, sofern keine Erstattung durch die zuständige Krankenkasse erfolgt. PrimaVita gewährt einen Preisnachlass von 10%.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Weiterbildungszentrums zur betrieblichen Gesundheitsförderung gilt als Arbeitszeit. Die FU übernimmt wie bisher (zentral) die Kosten. Die meisten Veranstaltungen sind für externe Interessentinnen und Interessenten – (gebührenpflichtig) geöffnet.

Viel Freude beim aktiven Gesundheitsmanagement!

Starts mehrmals im Jahr - an mehreren Standorten in Berlin und Brandenburg

Auf der Beliebtheitsskala vorn sind Berufe wie

Jetzt fangen die nächsten Kurse an - für die künftige Service-Fachkraft, Gebäudereiniger, Gastronomie-Allrounder, Fachkräfte mit Teilqualifikationen des Mechatroniker-Berufs, Concierge, Rettungssanitäter - an verschiedenen bbw Standorten - jetzt beraten lassen, Wissen auffrischen, sich vielleicht Stück für Stück auf einen attraktiven Abschluss vorbereiten.

Unsere Empfehlungen für Personalverantwortliche:

Egal ob Sie Privatkunde, Berufstätiger oder ein Unternehmen sind,
wir bieten Sprachkurse für alle Niveaustufen und spezialisieren uns
dabei auf die Berufsfelder Dienstleistungen, Kommunikation/
IT, Gesundheit/ Soziales und Technik. Mit den bbw Sprachkursen,
lernen Sie nicht nur die Grammatik und Rechtschreibung,
sondern auch freies und natürliches Sprechen in allen Sprachniveaus.

  • Integrationskurse:
    Deutschkurs und Orientierungskurs -
    Ihr Weg in die deutsche Gesellschaft
  • Berufsbezogene Sprachförderung:
    Deutsch-Intensivkurs für den Beruf mit Sprachprüfung -
    Ihr Weg in den deutschen Arbeitsmarkt

Erzieher/-innen werden immer wichtiger, auch ihr Gehalt steigt Stufe um Stufe.
Auch in diesem August starten wir wieder mit einer Klasse im Berufsbild

Beginn ist der 4. September 2017. In 6 Semestern erlernt man unserer Fachschule für Sozialpädagogik die Grundlagen, um später im erzieherischen Bereich tätig sein zu können.

Der Hauptstadtkongress bringt Jahr für Jahr die Fachwelt aus Medizin und Gesundheit in Berlin zusammen. Auch 2018 wird das nicht anders, wenn Spezialisten aus Industrie, Forschung und Praxis im ICC Berlin drei Tage lang Trends, Entwicklungen und den aktuellen Stand der Gesundheitspolitik diskutieren.

Die Bundeshauptstadt ist nicht ohne Grund Austragungsort dieser bedeutenden Veranstaltung. Und so wird auch der Hauptstadtkongress 2018, das Jahresprogramm der Spree Metropole um einen weiteren Höhepunkt bereichern. Hier werden brisante Themen aus der aktuellen Gesundheitspolitik zur Sprache gebracht. Aber auch als Fortbildungsmaßnahme ist der Kongress für viele Fachkräfte attraktiv. Workshops und Diskussionsforen sind fester Bestandteil des Programms. Zu den Rednern gehören namhafte Spezialisten. Der Deutsche Pflegekongress und das Deutsche Ärzteforum gehören zu den wichtigsten Terminen der Branche. Und so wird Ihnen dieses Wochenende die Gelegenheit bieten, berufliche Aktivitäten rund um den Kongress mit einem unterhaltsamen Wochenende in der aufregendsten Stadt Deutschlands zu verbinden.

Bei der Wahl Ihres Quartiers sollten Sie auf die optimale Anbindung zum Kongress achten. Das relexa Hotel Stuttgarter Hof ist beispielsweise zentral gelegen. Das ICC Berlin, der Austragungsort des Hauptstadtkongresses 2016, erreichen Sie bequem mit dem Taxi oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hotel aus. Die nächstgelegene S-Bahn Station, der S-Bahnhof Anhalter Bahnhof, ist nur 5 Fußminuten entfernt, von hier aus erreichen Sie das ICC in nur insgesamt 25 Minuten. Bei An- und Abreise sind Hauptbahnhof und Flughafen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Auch bei der Anbindung an den Rest der Stadt bleiben keine Wünsche offen. Der trendige Stadtteil Mitte bietet mit zahlreichen Bars, Kneipen und Restaurants viel Abwechslung und Unterhaltung. Um den Bahnhof Friedrichstraße herum finden Sie einige der bekanntesten Theater und Varietés Berlins. Für ein unterhaltsames Rahmenprogramm in Hotelnähe ist damit während Ihres Besuchs des Hauptstadtkongresses 2016 gesorgt.

Ausführliche Informationen zum Hauptstadtkongress 2018 finden Sie auf der Einladungsseite des Kongresses.

Sportsenator Geisel hält die vom Verein favorisierte Arena für technisch machbar. Der Entwurf wurde überarbeitet.

Es ist der größte Einzelauftrag in der Geschichte der Daimler-Tochter. „Einsprüche hat es keine gegeben“, so die BVG. mehr