compazine junior kaufen
ceftin mups kaufen

brand cialis rezeptpflichtig schweiz

Wir verstehen unser de’ignis-Institut als Partner für andere Institute, christliche Werke mit seelsorgerlicher Ausrichtung, christliche Gemeinden (interkonfessionell), psychotherapeutische Einrichtungen und auch als Partner von Fachleuten im Gesundheits- und Sozialwesen.

Wir bieten mit unterschiedlichen Veranstaltungen sowohl regional als auch überregional eine Begegnungsplattform.

Bitte melden Sie sich schriftlich mit den für Sie vorbereiteten Anmeldeformularen an. Falls Sie nicht die von uns vorbereiteten Formulare oder unserer Website verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung mit ausführlichen Informationen.

Die Teilnahmegebühren stellen wir in der Regel vor dem Veranstaltungstermin mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung.

Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Sie können vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bei Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers. Bitte denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets.

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Die im Rahmen des Seminars zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Lehrgangsunterlagen ist nicht zugelassen.

Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren beinhalten – soweit nicht anders angegeben:

  • Getränke
  • Umfangreiche Arbeitsunterlagen

Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch das de’ignis Institut gGmbH, von uns beauftragten neutralen Dienstleistern und befreundeten Unternehmen.
Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Anschrift an de’ignis Institut gGmbH, Markgrafenweg 17, 72213 Altensteig. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG dem de’ignis Institut gGmbH die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst- Datenschutzverordnung).

Die rechtsgeschäftliche Durchführung (z. B. Zahlungsabwicklung) erfolgt durch das de’ignis Institut gGmbH.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz der Gesellschaft und Registergericht Stuttgart HRB 340626.

Geschäftsführung: Claus J. Hartmann
Stand 01.01.2014

Nach 3 Jahren >>> Abschlussprüfung samt Lehrabschluss als Restaurantfachkraft und Bürokauffrau/mann in der FW, die zum direkten Berufseinstieg führt und eine angemessene Vorbildung für andere Schultypen (z.B. SOB, Krankenpflegeschule, …. ) darstellt

Nach 1. Jahr >>> Schulabschluss für SchülerInnen mit Sonderbedarf (Inklusion) unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse.

Sowohl mit dem Abschluss der HBLW als auch mit dem der FW erfüllt man die Ausbildungspflicht bis 18, die mit 1. Juli 2016 in Österreich eingeführt wurde.

Jeromy Johnson ist Ingenieur und arbeitete jahrelang in Silicon Valley bevor er selbst 2011 elektrosensibel wurde. Ihm erging es wie Vielen, die lange Zeit großen Strahlungsintensitäten ausgesetzt waren. Jeromy hat für sich die Konsequenzen gezogen und machte sich auf den Weg wieder gesund zu werden. Heute berät er nun selbst Menschen dabei, wie sie ihr […]

Folgendes gebe ich gerne weiter. Bitte kommentieren Sie nicht auf dieser Seite, sondern setzten Sie sich über die genannte Internetadresse direkt mit den Anbietern in Verbindung! Guten Tag, wir haben ab Juni eine strahlungsarme Wohnung zu vermieten. Sie befindet sich im Landkreis Altötting (84567 Perach, Oberbayern) und ist ca. 97 qm groß. Mein Sohn ist […]

Unitymedia wird demnächst bei ihren Kunden einen öffentlichen WLAN-Hotspot im privaten Router aktivieren, wenn dem nicht rechtzeitig widersprochen wird! Ein Schreiben mit ‚Besonderen Geschäftsbedingungen WiFi-Spot‘, kündigt Unitiy Media Kunden seit Mitte April die baldige WLAN-Aktivierung an. Um die Aktivierung des öffentlichen Hotspots zu vermeiden, muss man innerhalb von 4 Wochen Widerspruch einlegen. Ist der Hotspot […]

Manchmal gibt es auch gute Nachrichten. Gestern ist mir zum Beispiel der Katalog von Bio Hotels ins Haus geflattert. Dort gibt es inzwischen endlich eine Kennzeichnung von Hotels, die WLAN nur in öffentlichen Bereichen anbieten und es über Nacht deaktivieren. Auch wenn darüberhinaus elektrische und magnetische Felder reduziert sind oder für sensible Menschen spezielle Zimmer […]

Drahtlos ist in, eindeutig und auch Smartphone, Tablet und Co. lassen sich ohne Kabel laden – einfach indem man sie zum Beispiel auf ein entprechend ausgerüstetes Möbelstück legt. Inzwischen kooperieren Möbel- und Elektronikhersteller auf diesem Gebiet. Ikea verkauft bald zum Beispiel Nachttischlampen auf denen man nachts einfach sein Handy drahtlos laden kann. Kein lästiges Kabel […]

Tagebucheintrag vom Samstag, 19.05.2017: Seit 5 Wochen irre ich ziellos durch die Straßen und ernähre mich von Essensresten aus dem Müll. Zum Glück gibt es noch überall diese Gratiszeitungen, damit ich mich in den kalten Nächten ein wenig zudecken kann, wenn ich unter einer Brücke schlafe. Vor 5 Wochen habe ich also mein Handy verloren […]

Das Ende des Jahres naht und in der stillen, dunklen Zeit des Jahres macht sich der ein oder andere vielleicht doch Gedanken darum, was wirklich wichtig ist im Leben. Ein wirklich wichtiges Gut ist Gesundheit und natürlich auch die Gesundheit unserer Kinder und der nachfolgenden Generationen. Ein weiteres wichtiges Gut, das leider ebenfalls immer seltener […]

Elektrosmog und Gesundheit – Interview mit Barbara Newerla Elektrosmog und Gesundheit – Interview mit Barbara Newerla Barbara Newerla ist die Frau hinter dem Blog elektrosmog-und-gesundheit.de. Für Stichwort Gesund hat die erfolgreiche Autorin sich die Zeit genommen um den Zusammenhang von Strahlenbelastung und Gesundheit zu erläutern und einfache, leicht umsetzbare Tipps zu geben. Hier geht es […]

Wissenschaftler der Freien Universität Berlin unter Mitarbeit von Wissenschaftlern des Department Cellular Neurobiology, Schwann – Schleiden Centre for Molecular Cell Biology, Göttingen, haben eine Studie zur Wirkung elektromagnetischer Felder auf Bienen veröffentlicht. Damit beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe des „brennpunkts“ von Diagnose Funk. Hier ein Auszug: Dr. Ulrich Warnke: „Wir haben in Laborver suchen das […]

Immer wieder wurde in verschiedenen Studien festgestellt, dass Funkstrahlung die Aktivität der Gehirnwellen beeinflusst. Allerdings weiß man noch sehr wenig über die tatsächlichen körperlichen oder mentalen Auswirkungen dieser Veränderungen. Was man allerdings inzwischen anhand dieser EEG-Studien weiß, ist dass wohl nicht alle Menschen gleich auf Funkstrahlung reagieren. Dadurch kommen möglicherweise die oft sehr unterschiedlichen Ergebnisse […]

OB Frank Meyer setzt im Rathaus ein Zeichen für das Bekenntnis zum fairen Handel: Zukünftig wird bei Sitzungen und Veranstaltungen nur noch fair gehandelter Kaffee angeboten.

Im Zuge der Erweiterung des Betreuungsangebots baut die Stadt die ehemalige Abendrealschule an der Hubertusstraße 82 in eine Kita um und steht kurz vor dem Abschluss der Bauarbeiten.

brand cialis kaufen salzburg

In der Fachzeitschrift Handchirurgie • Mikrochirurgie • Plastische Chirurgie wird die Behandlung von Verletzungen, Erkrankungen und angeborene Fehlbildungen thematisiert.

Mit dem Diagnostik Zentrum Berlin geht die Klinik Helle Mitte neue Wege.

Auf dem Gesundheitsportal Curado finden Sie patientengerechte Informationen zu Krankheiten wie Krebs, Diabetes, neurologischen Erkrankungen oder Atemwegserkrankungen sowie wertvolle Tipps für eine gesunde Lebensführung und Krankheitsprophylaxe.

Hier können Sie sich über Erkrankungen wie Krebs, Diabetes oder Rheuma informieren. mehr.

Diabetes ist eine durch einen Insulinmangel oder eine Insulinresistenz hervorgerufene Stoffwechsel- erkrankung. Sie wird unterteilt in verschiedene Typen – z. B. Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2 oder Schwangerschaftsdiabetes. mehr.

Leah-Anne Thompson / Shutterstock

Die Immunonkologie macht sich die Fähigkeiten des Immunsystems zunutze. Krebszellen sind für das Immunsystem in der Regel nicht erkennbar. Die Immunonkologie zielt darauf ab, diese Tatsache zu ändern und so dafür zu sorgen, dass das Immunsystem die Krebszellen bekämpft. mehr.

Varina and Jay Patel / Shutterstock

Multiple Sklerose bezeichnet eine Autoimmunerkrankung, bei der die Nerven des Gehirns und Rückenmarks geschädigt werden. Die ‚Isolierschicht‘ der Nerven wird angegriffen, sodass neurologische Störungen entstehen können. mehr.

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Ein Schlaganfall wird auch Hirninfarkt genannt und bezeichnet einen Gefäßverschluss oder eine Blutung im Gehirn. Dadurch kann eine Mangelversorgung entstehen, sodass in der Folge Teile des Gehirns geschädigt werden können. mehr.

COPD bezeichnet eine Chronisch Obstruktive Bronchitis. Eine vermehrte Schleimbildung und überblähte Lungenbläschen führen zu einer Verengung der Atemwege und damit zu dauerhafter Atemnot. Insbesondere Rauchen ist ein Risikofaktor für die Erkrankung. mehr.

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Krebs bezeichnet die Entartung von Zellen. Diese verändern sich und vermehren sich unkontrolliert. Neben Tumorerkrankungen beispielsweise des Gewebes, der Muskeln oder Knochen kann unter anderem auch Blutkrebs entstehen. mehr.

Piotr Marcinski / Shutterstock

Neurodermitis ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft. Typische Symptome sind trockene Haut, Juckreiz und Ekzeme. Neurodermitis ist eine Auto- immunerkrankung. mehr.

Bei Darmkrebs entsteht zumeist im Dick- oder Mastdarm eine bösartige Neubildung von Zellen, die sich krankhaft vermehren und dadurch umliegendes Gewebe oder andere Organe schädigen können. Häufig entwickelt sich der Krebs aus Darmpolypen. mehr.

Brustkrebs ist die bei Frauen am häufigsten vorkommende Krebserkrankung. In einem frühen Stadium ist Brustkrebs jedoch zumeist gut behandelbar, deshalb ist der Besuch der Untersuchungen zur Früherkennung sehr wichtig. mehr.

Bei Hyperhidrose kommt es zu einer übermäßigen Schweißproduktion. Oft kann Hyperhidrose als Begleiterkrankung anderer Krankheiten auftreten, aber Hyperhidrose kann auch eine eigene – primäre – Erkrankung sein. mehr.

Bei Hyperlipidämie liegen die Blutfettwerte über dem gesunden Maß. Dabei können beispielsweise entweder die Werte des Cholesterins oder der Triglyzeride – oder auch beide – erhöht sein. Die Therapie besteht unter anderem in Gewichtsreduktion. mehr.

Nejron Photo / Shutterstock

Bei Nierenkrebs tritt das Nierenzellkarzinom am häufigsten auf. Es entwickelt sich oft aus den Harnkanälchen. Die Ursache für Nierenkrebs ist noch nicht abschließend erforscht, es konnten aber Risikofaktoren für die Erkrankung identifiziert werden. mehr.

Lisa F. Young / Shutterstock

Bei Alpha-1-Antitrypsinmangel, einer chronischen Stoffwechsel-erkrankung, liegt ein Mangel von Alpha-1-Antitrypsin vor, der dazu führen kann, dass etwa ein Lungenemphysem hervorgerufen wird. Das Immunsystem bekämpft mit Alpha-1-Antitrypsin üblicherweise Entzündungen. mehr.

Marcin Balcerzak / Shutterstock

Leberkrebs kann in zwei Ausprägungen unterschieden werden. Das hepatozelluläre Karzinom geht von den Leberzellen aus und wird primärer Lebertumor genannt, der sekundäre Lebertumor bildet sich meist aus Metastasen anderer Tumoren. mehr.

Die Bestrahlung zur Therapie von Krebs schädigt die sich schnell teilenden Krebszellen. Die Strahlentherapie kann von außen auf den Tumor einwirken oder von innen als sogenannte Brachytherapie. mehr.

Ein Venenleiden kann zu Krampfadern oder einer Venenthrombose führen. Dabei unterscheidet man die tiefe und die oberflächliche Venenthrombose. In der Regel sind Frauen häufiger betroffen als Männer. mehr.

brand cialis 20mg schmelztabletten teilen

Die WHO unterscheidet zwischen schlechter Luft drinnen und draußen. Im Haus handele es sich meist um Rauch durch offenes Feuer und Kerosin- und Holzverbrennung zum Kochen oder für Licht. Drei Milliarden Menschen weltweit müssten noch mit solchen Brennstoffen im Haus vorlieb nehmen. Unter freiem Himmel wird schlechte Luft etwa durch Industrie- und Verkehrsabgase, Abfallverbrennung und Staub verursacht.

Mehr als 90 Prozent der Todesfälle kämen in Ländern mit niedrigen oder mittleren Einkommen vor, vor allem in Asien und Afrika. „In vielen Mega-Städten der Welt liegt die Schadstoffbelastung fünf Mal so hoch wie von der WHO empfohlen“, sagte Maria Meira, WHO-Direktorin für öffentliche Gesundheit. In Ländern mit hohen Einkommen - Europa, USA und Kanada, Australien und Neuseeland - sei die Luft am besten.

Im Unterschied zu 2016 lieferten inzwischen 4300 statt 3000 Städte Daten. Daraus schließt Meira, dass das Problem erkannt ist und die Städte an einer Verbesserung der Situation arbeiten wollen.

Im Internet - Studierende haben an den Unis gebührenfrei Zugang zum Internet. Benötigt wird dafür nur die Kopie des gültigen Studentenausweises. Nähere Informationen bei den Rechenzentren der Universitäten. FU: Fabeckstraße 32, t 838 4215. HU: Unter den Linden 6, Raum 1066a, t 2093 2163. TU: Einsteinufer 17, Raum 024, t 314 21192.J

Jobben - Kurzfristige Arbeitsmöglichkeiten vermitteln die beiden gemeinnützigen Arbeitsvermittlungen des Studentenwerks, "Heinzelmännchen" (für die FU) und "Tusma" (für die TU, HU und andere Hochschulen). Eine geringe Vermittlungsgebühr und die Lohnsteuer werden gleich einbehalten. Für die Anmeldung werden die Immatrikulationsbescheinigung, Personalausweis oder Pass, Lohnsteuerkarte und zwei Passbilder benötigt - dann kommt man in die Kartei, bekommt einen Ausweis und darf vermittelt werden. Tipp: Morgens früh da sein, denn wer die niedrigste Losnummer zieht, bekommt den besten Job.

Heinzelmännchen, Thielallee 38, t 831 60 71. Anmeldung: Mo-Fr 10-12, Mo zusätzlich 14-17 Uhr. Vermittlung: Mo, Di, Do 8-18 Uhr, Mi, Fr 8-17. Tusma, t 315 93 40. Anmeldung: Hardenbergstraße 9a. Mo-Fr 9-15 Uhr, Mi 12-18 Uhr 30-15 Uhr oder Monbijoustraße 3, Mo-Fr 10-16 Uhr. Vermittlung: Hardenbergstraße 35. Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-13(Losvergabe ab 7 Uhr15).

Kinder - Trotz bundesweit sinkender Geburtenraten gibt es sie: studierende Mütter und Väter. Nach einer Sozialerhebung der Bundesregierung sind es im Osten sogar 15 Prozent der Studenten, die schon Nachwuchs in die Welt gesetzt haben. An den drei Berliner Unis gibt es Kitas, die sich in den Hauptstoßzeiten des Unialltags um die Sprösslinge kümmern - wenn Plätze frei sind. Daneben gibt es an der FU und an der HU selbstorganisierte Kinderläden. Die einzelnen Hochschulen bzw. ASten bieten auch Beratungsangebote für Studierende mit Kind.

FU-Kita, Königin-Luise-Straße 86, t 838 3700/99. Betreuung Mo-Do 7 Uhr 30 - 17 Uhr, Fr 7 Uhr 30 - 15 Uhr 30. Elterninitiative FUnimäuse: Königin-Luise-Straße 47, t 832 9863, Betreuung Mo-Fr 9-16 Uhr.

TU: Kitas des Studentenwerks, Marchstraße 8, Siegmundshof 17 am S-Bahnhof Tiergarten t 314 24761, Betreuung Mo-Fr. 8-17 Uhr.

HU: Kita der Humboldt-Universität, Habersaathstraße 13, t 282 3535. Studentischer Kinderladen "Die Humbolde", Monbijoustraße 3 t 2093 1986, Betreuung während des Semesters Mo-Fr. 15 Uhr 30 - 20 Uhr 30.

Kirche - Es gibt in Berlin eine evangelische und zwei katholische Studentengemeinden. Für im Glauben ungefestigte besteht kein Grund zu Schwellenangst: Nach den gemeinsamen Gottesdiensten stehen in den Gemeinden Geselligkeit und Spaß im Vordergrund.

Evangelische Studentengemeinde, Borsigstraße 5, Gemeindeabend jeden Do im Semester ab 18.30 Uhr. Katholische Studentengemeinde "Maria Sedes Sapientiae", Hildegard-Jadamowitz-Str. 25, Gemeindeabend jeden Mi im Semester ab 18 Uhr. Katholische Studentinnen- und Studentengemeinde St. Thomas Morus, Klopstockstraße 31, Tel. 391 7071. Gottesdienst und Gemeindetreff samstags ab 18 Uhr.

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis - Das KVV erscheint für jedes Studienfach gesondert zu Beginn des Semesters. Im Gegensatz zum Vorlesungsverzeichnis, das für die ganze Uni erscheint, sind hier die einzelnen Lehrveranstaltungen kommentiert dargestellt, das heißt, die Inhalte jeder Veranstaltung werden kurz beschrieben. Außerdem enthält das KVV organisatorische Hinweise und Literaturangaben. Leider erscheint es oft erst auf den letzten Drücker, denn es ist das wichtigste Utensil für die Semesterplanung.

Kommode - Das Universitätsgebäude der Humboldt-Uni am Bebelplatz 1 - die ehemalige "Königlich-Preußische Bibliothek" - wurde aufgrund seiner geschwungenen Fassade schon bei seiner Erbauung vom Volksmund "Kommode" getauft. Man spottete, der König habe seinem Baumeister wohl eine der Rokoko-Kommoden aus dem königlichen Schlafzimmer als Vorbild anempfohlen. Heute sind in der Kommode die Juristen und Teile der Erziehungswissenschaft untergebracht.

Konzil - Organ der universitären Selbstverwaltung, das für die Wahl des Präsidenten / der Prasidentin zuständig ist. Es kümmert sich um alle Fragen, die die Universitätbetreffen. Das Konzil ist das Gremium an der Universität, in dem die Studenten am stärksten vertreten sind. (wird fortgesetzt)

Das fertige Paprika-Käse-Spiegelei Paprika-Käse-Spiegelei Rezept zum Ausdrucken KLICK-PDF Zutaten: 1 große Paprika Eier Salz + Pfeffer Käse bis 0,7 % Frische Kräuter wie z. Bsp. Schnittlauch Und so geht´s! Paprika waschen und quer aufschneiden. Die weißen Paprikawände entfernen. (Paprika-Käse-Spiegelei) Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und dann die Paprika von beiden Seiten anbraten. Der „Rahmen“ für das Spiegelei muss vorher schon angebraten werden. Anschließend in jeden Paprika-„Rahmen“ ein aufgeschlagenes Ei (Spiegelei) hineintun. Das Ei mit Salz und Pfeffer würzen. Tipp:…

Rezepte aus Melusines Welt -unter „Freebies“! Mein Lieblings-Frühstücksrezept: Haferbrei! (oder auch: warmes Haferdessert) Wie? Haferbrei? Gut, dann halt Porridge. Ich liebe es, diesen süßen Brei morgens zu essen.…

Tipps in Melusines Welt! Hausmittel in Melusines Welt! Herzliche Einladung – komm doch vorbei! Heute stelle ich dir einen kleinen Tipp gegen Kopfschmerzen vor.…

Bücher, Buchmessen und kreative Organisation – all das kombiniert mit Tipps für mehr Glitzer findest du hier in Melusines Welt. Schön, dass du mich besuchst!

Elmar Altvater, profilierter Denker der 68er Revolte, verlässt die Freie Universität

Vieles hat sich verändert am politikwissenschaftlichen Institut der Freien Universität. Bunt renoviert, mit Bachelor und Masterstudiengängen im Angebot und den Schlagwörtern „Spitzenforschung“ und „Exzellenz“ hat sich das Otto-Suhr-Institut, kurz: „OSI“, dem globalen Hochschulwettbewerb angepasst. Doch seine Bekanntheit verdankt es immer noch jener ereignisreichen Zeit, die unter dem Schlagwort „1968“ längst Eingang in die Geschichtsbücher gefunden hat. West-Berlin war die Hauptstadt der Studentenbewegung, das OSI im gutbürgerlichen Dahlem ihre Zentrale. Und Elmar Altvater, der heute seine Abschiedsvorlesung hält, war einer ihrer profiliertesten Denker.

In den Hörsälen A und B, just jenen Räumen, die sie heute zusammenlegen, um Platz zu schaffen für Kollegen, Studierende und Freunde, nahm die Karriere Altvaters vor mehr als 30 Jahren ihren Auftakt. Als junger Lehrstuhlinhaber für Politische Ökonomie hielt er hier seine ersten Seminare – wenn das Institut nicht gerade „besetzt“ oder „bestreikt“ wurde. Die Uni war damals, für heutige Studenten kaum mehr nachvollziehbar, politischer Rückzugsort und Mittelpunkt des sozialen Lebens zugleich. „Wenn es bei einer Demonstration zu Konflikten kam, zog man sich in die Uni zurück. Dann wurden Teach-ins veranstaltet, um die Wunden zu lecken, zu reflektieren“, erzählt Altvater.

All das ist längst Geschichte. Aktuell dagegen bleibt der Gegenstand seiner Abschiedsvorlesung, die er „The proof of the pudding. oder: Was heißt und zu welchem Ende betreiben wir Kapitalismuskritik?“ überschrieben hat. Der Untertitel ist an Friedrich Schiller Antrittsvorlesung über den Nutzen der Universalgeschichte angelehnt, „the proof of the pudding“ soll andeuten, dass die Kapitalismuskritik zu einem Zweck betrieben wird. Nämlich aus praktischen Gründen. Denn das britische Sprichwort, von dem auch Friedrich Engels Gebrauch machte, geht weiter. „The proof of the pudding is in the eating“ soll heißen, man weiß erst dann, ob der Pudding gelungen ist, wenn man ihn gegessen hat. Das, so Altvater, gelte auch für die Kapitalismuskritik, die seine Arbeit wie ein roter Faden durchzieht: „Erst wenn sie praktisch wird, weiß man, ob sie etwas taugt.“

1938 in Westfalen als Bergmannssohn geboren, studierte Altvater in München Ökonomie und Soziologie und kam nach seiner Promotion 1971 nach Berlin, wo er sich bald dem Kapitalismus und seinen Krisen zuwandte und mit der Weltfinanzordnung, der Verschuldung der „Dritten Welt“ oder den Grenzen des Wachstums frühzeitig Punkte ansprach, die in der Globalisierungsdebatte zum Gemeinplatz geworden sind.

Wie seine Weggefährten am OSI, erwähnt seien nur Johannes Agnoli, Wolf-Dieter Narr und Ekkehart Krippendorff, begnügte sich Altvater nie mit dem Formulieren elaborierter Theorien, es ging ihm immer darum, zur Veränderung der Verhältnisse beizutragen. Altvater tat das lange bei den Grünen, bis er die Partei wegen der Militäreinsätze der Bundeswehr unter der rot-grünen Regierung verließ. Inzwischen engagiert er sich bei Attac.

Kapitalismuskritik ist für Altvater heute notwendiger denn je, auch wenn das der wirtschaftswissenschaftliche Mainstream, dem Altvater eine „außerordentliche Einseitigkeit“ attestiert, nicht wahrnehmen wolle. Sein jüngstes Buch, „Das Ende des Kapitalismus, wie wir ihn kennen“, war kurz nach Erscheinen bereits vergriffen. Arbeitslosigkeit, Umweltkatastrophen, Kriege – die Menschen hätten gemerkt, so Altvater, dass zwischen den Verheißungen des Kapitalismus und den inhumanen Auswirkungen eines ungehemmten Marktliberalismus eine Lücke klafft.

Altvater geht es um die Erforschung des globalen Kapitalismus als soziologisches Ganzes. Kaum eine Theorie sei dafür besser geeignet als der Marxismus. Auch heute. Gerade heute. Dass Altvater das Etikett eines linken Einzelkämpfers anhängt, wird viel mit seinem Ruf zu tun haben, „Marxist“ zu sein. Er selber will sich nicht darauf reduziert sehen, betont die Notwendigkeit, eines reflektierten Umgangs mit den Marxschen Kategorien. Richtig angewandt lasse sich mit Marx etwa der Zusammenhang zwischen Ökonomie und Ökologie studieren, der heute aktueller sei als im 19. Jahrhundert.

brand cialis lieferung aus eu

Obwohl Dioxine nie im industriellen Maßstab produziert wurden, sind sie in der Umwelt verbreitet und haben sich im Boden angereichert. In den Boden gelangt das Dioxin hauptsächlich über die Luft, aber auch über die Bewirtschaftung, zum Beispiel über die Düngung mit Klärschlamm oder anderen Sekundärrohstoffdüngern. Eine wichtige Quelle für lokale Dioxinkonzentrationen kann auch das unkontrollierte Verbrennen von lackiertem oder behandeltem Holz oder anderen Abfällen sein. Mit einer Halbwertszeit von mehreren Jahrzehnten ist Dioxin im Boden sehr langlebig und wird kaum verlagert. Durch Untersuchungen weiß man, dass Dioxine mit wenigen Ausnahmen (Zucchini) kaum im Gemüse zu finden sind, sondern durch Bodenpartikel außen am Gemüse oder Gras anhaften. Die Dioxine aus dem Boden gelangen hauptsächlich über diese anhaftenden Bodenpartikel in die Nahrungskette. Daher ist bei belasteten Böden eine Nutzung als Weide oder Hühnerauslaufgebiet besonders problematisch. In den Tieren und im Menschen werden die Dioxine lange Zeit im Fett gespeichert und können sich so dort anreichern.

Über Abwasser und Flüsse gelangten Dioxine jahrzehntelang in hohen Konzentrationen in die Meere. Dioxine reichern sich hier über die Nahrungskette besonders im Fett von Fischen, Säugetieren und Vögeln an.

Um die Öffentlichkeit über die Kontamination von Mensch und Umwelt mit Dioxinen zu informieren, werden beim Umweltbundesamt Messdaten zu Konzentrationen von Dioxinen und anderen POPs in der Dioxin-Datenbank des Bundes und der Länder mit den dazugehörigen Zusatzinformationen, wie zum Beispiel Ort der Probenahme, Probenahmemethode, Analysemethode, Labordaten und anderes gesammelt. Allgemeine Informationen und Auswertungen dieser Daten werden in einer Online-Datenbank zur Verfügung gestellt. Die Daten zu Umweltkonzentrationen und Trends in Deutschland sind im fünften Bericht der Bund/Länder Arbeitsgruppe Dioxine veröffentlicht.

Der Neueintrag von Dioxinen in die Umwelt ist aufgrund der dioxinmindernden Maßnahmen seit 1990 erheblich gesunken. Der Rückgang hat sich in den letzten Jahren verlangsamt und zwischendurch auch wieder kleine Anstiege verzeichnet. Durch die Langlebigkeit der Dioxine hat sich das Problem von der Emissionsseite verstärkt auf die Umweltseite verlagert. Es müssen daher neben Maßnahmen zur Emissionsminderung auch geeignete Vorsorgemaßnahmen getroffen werden, um den Eintrag von Dioxinen aus der Umwelt in die Nahrungskette zu vermindern.

Fettreiche Fische wie Heringe und Lachse sind besonders in der östlichen Ostsee durch jahrelangen Eintrag über Abwässer und Eintrag von Stoffen aus der Atmosphäre in angrenzende Kompartimente (zum Beispiel Vegetation, Böden, Gewässer)

">Deposition zum Teil hoch mit Dioxinen belastet. Aus diesem Grund dürfen diese Fische nur für den einheimischen Markt in Finnland und Schweden verwendet und nicht in andere Europäische Union

Vom Menschen werden 90 bis 95 Prozent der Dioxine über die Nahrung aufgenommen. Nahezu zwei Drittel dieser Aufnahme erfolgt über den Verzehr von Fleisch und Milchprodukten. Fische sind zwar - je nach Fettgehalt - höher mit Dioxinen belastet, werden jedoch nur in kleinen Mengen in Deutschland konsumiert. Die Aufnahme über die Atemluft ist im Vergleich zur Nahrung für nicht beruflich exponierte Personen vernachlässigbar gering.

Dioxine reichern sich in Lebewesen vor allem in Fettgewebe an und bauen sich nur langsam ab. Die Halbwertszeit des giftigsten Dioxins (2,3,7,8 TCDD) beträgt im Körperfett des Menschen etwa sieben Jahre, das sich am langsamsten abbauende 2,3,4,7,8 Pentachlordibenzofuran ist erst nach fast 20 Jahren zur Hälfte eliminiert.

Ein erwachsener Mensch nimmt in Deutschland durch Dioxine (berechnet mit den Daten aus 2000-2003) durchschnittlich etwa 0,7 pg (ein Pikogramm = ein Billionstel Gramm) WHO-TEQ pro Kilogramm Körpergewicht und Tag auf. Einschließlich der dioxinähnlichen polychlorierten Biphenyle mit 1,3 pg WHO-TEQ pro Kilogramm Körpergewicht und Tag kommt es zu einer täglichen Aufnahme von durchschnittlich 2 pg WHO-TEQ pro Kilogramm Körpergewicht. Ausgehend von einer sich weiter fortsetzenden Belastungsminderung liegen derzeit in Deutschland allerdings etwas niedrigere Belastungen vor. Es ist dabei zu berücksichtigen, dass diese Schätzung der Dioxinaufnahme auf durchschnittlich belastete Lebensmittel bei durchschnittlichen Verzehrsgewohnheiten der Menschen beruht. Abweichende Ernährungsgewohnheiten können zu erheblichen Unterschieden führen.

Die Dioxinaufnahme vor und nach der Geburt ist - je nach der mütterlichen Belastung sehr hoch. Studien zeigen, dass über die Plazenta eine Belastung des Kindes mit Dioxin entsteht, die etwa der Hälfte der mütterlichen Fettkonzentration entspricht. Über die Muttermilch werden ebenfalls Schadstoffe an den Säugling weitergegeben. So lag zum Beispiel 1998 die Dioxinaufnahme bei einem Säugling, der in den ersten vier Monaten gestillt wird, bei täglich durchschnittlich 57 pg I-TEQ pro kg Körpergewicht. Noch im Alter von elf Jahren hatten bei Untersuchungen in Baden-Württemberg gestillte Kinder etwa 20 Prozent mehr Dioxin im Blut als nicht gestillte Kinder (4. Bericht AG Dioxine, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit − seit Dezember 2013 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

">BMU 2002). Gleichwohl wird das Stillen von der WHO und der Nationalen Stillkommission empfohlen, da die positiven Effekte des Stillens überwiegen.

Das Essverhalten von Kleinkindern unterscheidet sich von den Erwachsenen. Kinder essen mehr im Verhältnis zu ihrem Körpergewicht als Erwachsene und nehmen mehr Milchprodukte zu sich, die über die tierischen Fette mit organischen Schadstoffen belastet sind. Studien zeigen, dass Kleinkinder zwei- bis dreimal mehr Dioxine mit der Nahrung aufnehmen als Erwachsene.

Quelle: Meyer, Wolfgang (2004): Indikatorenentwicklung. Eine praxisorientierte Einführung. CEval-Arbeitspapiere Nr. 10

">Indikator für die Belastung des Menschen mit Dioxinen. Frauenmilch ist sehr fettreich und eignet sich daher sehr gut dazu, die Rückstände von Dioxinen im menschlichen Fettgewebe anzuzeigen. Langjährige Untersuchungsreihen haben gezeigt, dass sich der Erfolg der getroffenen Reduzierungsmaßnahmen auch in der Frauenmilch widerspiegelt. Der Dioxingehalt von Frauenmilch in Deutschland ist seit Ende der 1980er-Jahre um 60 Prozent zurückgegangen.

Die tolerierbare tägliche Aufnahme gibt an, wie hoch die tägliche Aufnahme lebenslang sein kann, ohne dass es vermutlich zu schädlichen Auswirkungen kommt. Die WHO hat als tägliche tolerierbare Aufnahme eine Spanne von 1 bis 4 pg WHO-TEQ pro Kilogramm Körpergewicht ermittelt, betont aber, dass aus Vorsorgegründen ein Wert unter 1 pg WHO-TEQ pro Kilogramm Körpergewicht und Tag angestrebt werden soll. Dies entspricht auch der deutschen Position. Das Scientific Committee on Food (SCF) hat für die Aufnahme von Dioxin und dioxinähnlichen Polychlorierte Biphenyle

">PCB eine wöchentliche Aufnahme von 14 pg WHO-TEQ pro Kilogramm Körpergewicht abgeleitet, was einer täglichen tolerierbaren Aufnahme von 2 pg entspricht. Das Umweltbundesamt hat dazu seine Kritikpunkte in einer Stellungnahme dargestellt.

Das 2,3,7,8 TCDD (Seveso-Gift) ist bereits in kleinsten Mengen extrem giftig. Die akute Giftigkeit dieser Substanz wird nur noc von einigen Naturstoffen übertroffen, in Tierversuchen zeigt sich das Diphterie-Toxin dreimal so toxisch, Tetanus-Toxin 10.000-fach und das Botulinus-Toxin A 30.000-fach. Das Seveso-Dioxin ist zehnmal toxischer als das Mycotoxin aus Schimmelpilzen, 500-mal toxischer als Strychnin und Curare und 1.000-mal toxischer als das reine Nikotin.

Ein Vergleich der Dosis, bei der 50 Prozent der Tiere sterben (LD 50) zeigt sehr unterschiedliche Empfindlichkeiten der Versuchstiere (Daten aus EPA-Report 2000):

  • Meerschweinchen: 0,6 - 2,1 µg/kg Körpergewicht
  • Ratte: 10 - 340 µg/kg Körpergewicht
  • Rhesusaffe: 70 µg/kg Körpergewicht
  • Hamster: 1160 - 5050 µg/kg Körpergewicht

Eine akute Wirkung von Dioxin ist beim Menschen nur bei sehr hohen Mengen, zum Beispiel durch Vergiftungen zu erwarten. Dabei zeigt sich in Tierversuchen, dass es zu dem sogenannten Auszehrungssyndrom (wasting syndrome) kommt, mit einem starken Gewichtsverlust und mit massiven Leberschäden und Stoffwechselentgleisungen, die verzögert, nach mehreren Tagen bis Wochen zum Tod führen können. Durch Dioxine können Hautschädigungen (Chlorakne), Störungen des Immunsystems, des Nervensystems, des Hormonhaushalts, der Reproduktionsfunktionen und der Enzymsysteme mit all ihren Folgen hervorgerufen werden. In Seveso hat sich nach der Dioxinkatastrophe das Geschlechterverhältnis bei den Geburten verschoben. Männer, die zum Zeitpunkt der Dioxinkatastrophe sehr jung waren, zeugten später mehr Mädchen.

Die Gefahren des Dioxins liegen darin, dass es im Körperfett gespeichert wird, sich dort anreichert und nur sehr langsam eliminiert wird. 2,3,7,8 TCDD ist von der Weltgesundheits­organisation WHO im Februar 1997 als humankanzerogen (krebserzeugend für den Menschen) eingestuft worden. Andere Dioxine stehen im Verdacht krebserzeugend zu sein. Aus Tierversuchen sind Störungen des Immunsystems und der Reproduktion schon bei sehr niedrigen Dioxinkonzentrationen bekannt. Das Dioxin gelangt über Plazenta und Muttermilch in die Kinder. Mutter-Kind-Studien zeigen, dass höhere Dioxinbelastungen der Mütter; die aber noch im "Normalbereich" liegen, bei Kindern zu vielfältigen Störungen oder Verzögerungen der kindlichen Entwicklung führen können.

Man geht davon aus, dass die verschiedenen Dioxine die gleichen toxischen Wirkungsmechanismen haben und sich nur in der Stärke ihrer Wirkung unterscheiden. Diese unterschiedliche Wirkungsstärke wird mit einem Faktor, dem Toxizitätsäquivalenzfaktor (TEF) berücksichtigt. Dabei bewertet man die relative Giftwirkung der einzelnen Verbindungen im Vergleich zu dem hochgiftigen 2,3,7,8 TCDD. Dieses hat den Faktor 1. Die toxische Wirkung wird dann über die Gehalte der Einzelverbindungen und dem zugehörigen Faktor als sogenanntes Toxizitätsäquivalent (TEQ) errechnet und addiert. Der TEQ-Wert entspricht dann der toxischen Wirkung einer vergleichbaren Menge des 2,3,7,8 TCDD.

Die Toxizitätsäquivalenzfaktoren (TEF) werden anhand unterschiedlicher Studien ermittelt und bei neueren Erkenntnissen aktualisiert. Daher gibt es verschiedene Listen dieser Faktoren, was beim Vergleich von Daten berücksichtigt werden muss. Am häufigsten wird noch bei rechtlichen Regelungen im Umweltbereich die I-TEF-Liste von 1988 zur Ermittlung eines I-TEQ verwendet (I-TEF auch TEF nach NATO/CCMS).

brand cialis normal kaufen

Du kannst nicht immer nur gewinnen. Niemand kann ein Leben lang nur Sieger sein. Doch es geht immer wieder weiter, wenn auch manchmal in kleinen Schritten. Vertrau auf Deine Kraft und dann ist das Ziel ganz nah. Der Glaube an … Weiterlesen →

Wenn Du kämpfst, kannst Du verlieren, doch Du musst es immer wieder neu probieren! — Du kannst Dich aufgeben und ergeben! Das ist leicht und auch seicht! Stehe auf und stelle Dich hin, dann ist der Sieg Dein Gewinn! — … Weiterlesen →

Verzage nicht Verzage nicht, wenn´s nicht mehr weitergeht Verzage nicht, wenn keiner bei DIR steht Verzage nicht, wenn die Liebe bricht Verzage nicht, denn es gibt noch DICH Verzage nicht, sondern bleib DIR treu Verzage nicht, erfind DICH neu Verzage … Weiterlesen →

Hab keine Angst vor der OP, es tut Dir ganz bestimmt nicht weh. Denk eher an Deine jetzigen Leiden und freue Dich über neue Zeiten. Zeiten in denen Du keine Schmerzen hast, Deine Aktivität wieder zu Deinem Leben passt. Bist … Weiterlesen →

Der Lebensweg ist oft sehr krumm, es laufen manche Dinge dumm. Doch zeigt die vergangene Lebensbahn, dass Du aus Rückschlägen am besten lernen kannst! — Aufgeben ist einfach und bequem, doch willst du weiter gehen, dann bleib‘ wegen Problemen bloß … Weiterlesen →

Der Optimist Es bleibt der Optimist im Regen, stets seines Optimismus wegen, im Herzen immer froh und heiter, die Lebensfreude sein Begleiter, derweil quält sich der Pessimist, weil Pessimismus ihn zerfrisst. — An Deinen stillen, dunklen Tagen An Deinen stillen, … Weiterlesen →

Ganz plötzlich legt es Dich darnieder, ganz schwer sind alle Deine Glieder. Es schmerzet hier und zwickt auch dort, die Krankheit quält in einem fort. So bring nun den Verstand zur Ruh‘ und schließe beide Augen zu. Der Schlaf erquickt … Weiterlesen →

Das irdische Sein ist nun vollbracht, jetzt heben Engel ihre Flügel sacht. Beschützen Dich und spenden Trost, verhindern jede weitere Not. — Das Ende kann ein Anfang sein. Der Weggang ist nur ein Schein. In Ewigkeit werden wir verbunden sein. … Weiterlesen →

Dein Liebster ist nun „auf und davon“ und Du fragst Dich: „Warum, warum“? Andere Mütter haben auch einen schönen Sohn fange nicht an zu grübeln – das wäre dumm! Genieße erst Mal das Single-Dasein dieser Mann, hat Dich nur ausgenutzt. … Weiterlesen →

Kopf hoch, fasse neuen Mut, dann wird alles wieder gut. — Mach Dir nicht zu viele Sorgen, alles anders sein wird morgen. — Schnapp doch mal ein wenig Luft, atme der Blumen frischen Duft, Du musst nicht immerzu nur weinen, … Weiterlesen →

Dich hat es erwischt, das ist nicht gut die Gesundheit lässt Dich gerade im Stich. Doch Du weißt: „nach der Ebbe kommt immer die Flut“ dann schöpfst Du Kraft – ganz sicherlich! So schlimm ist Deine Krankheit nicht dass Du … Weiterlesen →

Individuelle Rätsel über Österreich, Deutschland, Südtirol (Italien) und die Schweiz – online lösen und/oder ausdrucken – Entwurf und Herstellung in Eigenarbeit.

Neu im März: Wöchentliches Online-Kreuzworträtsel zum Thema „Feuerwehr“ hinzugefügt.

Neu im März: Online-Schwedenrätsel-Mix zum Thema Gesundheit/Heilkunst erneuert.

Neu im Jänner: Schwedenrätsel-Mix „Südtirol“ (Italien) erneuert.

Jede Lebensphase bringt besondere gesundheitliche Bedürfnisse mit sich. Ob Osteopathie, Auslandsimpfungen, homöopathische Arzneimittel oder erweiterte Schwangerenvorsorge: Die AOK Baden-Württemberg beteiligt sich an den Kosten.

  • Osteopathie: drei Sitzungen à 40 Euro
    Die osteopathische Behandlung muss durch einen zugelassenen Heilmittelerbringer oder Arzt erfolgen. Für die Osteopathie muss eine vertragsärztliche Veranlassung erfolgen.
  • Auslandsschutzimpfungen: 100 Euro
  • Frei verkäufliche, homöopathische Arzneimittel: 80 Euro
    Die Verordnung hat durch einen Vertragsarzt mit der Zusatzqualifikation "Homöopathie" zu erfolgen.

Die Leistungen können Sie je nach Bedarf auswählen - bis maximal 150 Euro pro Kalenderjahr. Rechnungen und Belege reichen Sie einfach bei Ihrer AOK ein.

Hebammen-Rufbereitschaft: 120 Euro
Pauschale zur Schwangerenvorsorge: 120 Euro

  • Ultraschalluntersuchungen
  • Begleitperson Geburtsvorbereitungskurs
  • Säuglingspflegekurs
  • Entspannungs- und Bewegungskurse

Sie entscheiden, welche Leistungen für Sie und Ihr Kind wichtig sind. Die AOK erstattet Ihnen insgesamt für die Gesundheitskonten „Allgemein“ und „Schwangere“ bis maximal 250 Euro im Kalenderjahr. Schicken Sie uns einfach die Rechnungen oder Teilnahmebescheinigungen.

Sie wollen noch mehr für Ihre Gesundheit tun? Als Gesundheitskasse bieten wir Ihnen viele Angebote zur Selbsthilfe und Weiterbildung in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Stressbewältigung. Die Teilnahme an fast allen Kursen ist für AOK-Versicherte kostenfrei.

Nicht nur das: Wer unsere Kurse besucht und sich für seine Gesundheit starkmacht, kann unser Pro-Fit-Prämienprogramm nutzen und Punkte sammeln. Damit können AOK-Mitglieder bares Geld sparen und sich exklusive Vorteile sichern.

Haben Sie Fragen zum Gesundheitskonto oder zu anderen Leistungen der AOK? Besuchen Sie uns in einem der 230 AOK-KundenCenter vor Ort. Gerne können Sie uns auch anrufen: Der AOK-DirektService steht Ihnen montags bis freitags von 7 bis 21 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr zur Verfügung.

Sie haben Rückenschmerzen und wollen zum Osteopathen? Sie möchten in Ihrer Schwangerschaft zusätzliche Ultraschalluntersuchungen machen? Durch die erweiterten Leistungen des AOK-Gesundheitskontos können Sie jährlich einen Zuschuss von bis zu 250 Euro erhalten und in Ihre Gesundheit investieren.

Einzige Voraussetzung: Die Leistungen müssen von einem unserer Vertragspartner erbracht werden. Informationen zu Ärzten in Ihrer Nähe erfahren Sie in den AOK-KundenCentern vor Ort. Zur Auswahl stehen Ihnen zwei Gesundheitskonten: „Allgemein“ und „Schwangere“.

Persönlich und nah mit 230 AOK-KundenCentern in ganz Baden-Württemberg

AOK-Service-Telefon: 24 Stunden täglich und kostenfrei

Der AOK-Portalnewsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Wie kann ich den RSS-Feed abonnieren?

Der AOK-Portalnewsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Wie kann ich den RSS-Feed abonnieren?

Für die Nutzung von Social-Media Dienstangeboten diverser Unternehmen stellen wir Ihnen Social-Media-Plug-ins zur Verfügung. Diese werden in einem Zwei-Klick-Verfahren auf den Online-Angeboten der AOK eingebunden.

Die AOK erfasst selbst keinerlei personenbezogene Daten oder Informationen über deren Nutzung mittels der Social-Media-Plug-ins.

Über diese Plug-ins können jedoch Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden. Das hier eingesetzte Verfahren sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social-Media-Plug-ins weitergegeben werden, wenn Sie unser Online-Angebot nutzen. Erst wenn Sie eines der Social-Media-Plug-ins anklicken, können Daten an die Dienstanbieter übertragen und durch diese gespeichert bzw. verarbeitet werden.

Ob Büroarbeit oder Industriemontage – jede berufliche Tätigkeit hat spezielle Anforderungen an eine menschengerechte Arbeitsgestaltung, wenn es um sichere Arbeitsbedingungen und den Schutz der Gesundheit geht. Ein ergonomischer Arbeitsplatz soll die berufliche Tätigkeit optimal unterstützen und die arbeitsbedingten Belastungen möglichst minimieren. Auch die Organisation der Arbeitsabläufe spielt dabei eine wichtige Rolle. Wenn Arbeitsplatz und Arbeitstätigkeit nach sicheren und gesunden Kriterien gestaltet werden, beugt dies Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten oder arbeitsbedingten Erkrankungen vor. Von den Arbeitszeiten über die Büroausstattung bis zum eigentlichen Arbeitsvorgang: Die Ergonomie spielt bei der Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitsverhältnisse in vielen Bereichen eine zentrale Rolle.

Die gesetzlich geregelten Arbeitszeiten finden sich in verschiedenen Rechtsvorschriften, für den Großteil der Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer gilt das Arbeitszeitgesetz (AZG) und das Arbeitsruhegesetz (ARG). Hier ist auch die Mindestdauer der Ruhepausen und der Ruhezeiten allgemein geregelt. Unternehmen haben die Möglichkeit, flexible Arbeitszeitmodelle, z.B. Gleitzeit, anzubieten. Diese ermöglichen den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern mehr Gestaltungsmöglichkeiten, um Beruf und privaten Bereich besser zu vereinbaren.

Hinweis Grundsätzlich hängt es von der Art der Belastung ab, welche Pausen wie oft notwendig sind. Allgemein wird empfohlen: Mehrere kurze Pausen sind besser als eine lange.

Eine konkrete Pausenregelung ist nur in § 10 der Bildschirmarbeitsverordnung vorgeschrieben: „Nach jeweils 50 Minuten ununterbrochener Bildschirmarbeit muss eine Pause oder ein Tätigkeitswechsel im Ausmaß von jeweils mindestens zehn Minuten erfolgen.“

Die meisten Tätigkeiten können im Sitzen oder Stehen ausgeführt werden. Die richtige Körperhaltung bei der Arbeit wird von der Arbeitshöhe und den Arbeitsplatzmaßen beeinflusst. Sind sie zu hoch oder zu niedrig, können Verspannungen oder Rückenbeschwerden auftreten. Jedenfalls sollten während der Arbeit keine unnatürlichen verspannten Körper- bzw. Zwangshaltungen über längere Zeit eingenommen werden müssen.
Egal ob im Büro, an der Supermarkt-Kasse oder an der Maschine, ein richtig gestalteter Arbeitsplatz zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Arbeitshöhe und Sitzhöhe lassen sich an die Körperhöhe anpassen,
  • genug Bewegungsspielraum für die Beine, und
  • eine natürliche Körperhaltung kann eingenommen werden.

Weitere Informationen: Die Ergonomie-Broschüre der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) fasst die wichtigsten Bestimmungen und Maßnahmen für die Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitsplätze zusammen.

Heutzutage sind fast an jedem Arbeitsplatz Computer im Einsatz. Um möglichen gesundheitlichen Beschwerden vorzubeugen, müssen Bildschirmarbeitsplätze bestimmte gesetzliche Vorgaben erfüllen.

Wichtige Gestaltungsmerkmale finden Sie unter gesunde Bildschirmarbeitsplätze.

Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber sind verpflichtet, die Tätigkeiten so zu organisieren, dass die tägliche Arbeit an Bildschirmgeräten regelmäßig durch Pausen unterbrochen oder als Mischarbeit organisiert wird. Mischarbeit ist eine Kombination von Aufgaben am Bildschirm mit solchen, die kein Bildschirmgerät erfordern. So ist alle 50 Minuten eine kurze Pause oder ein kurzer Tätigkeitswechsel vorgeschrieben, unter anderem um die Augen zu entlasten und zu entspannen.

Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer haben das Recht auf regelmäßige Augenuntersuchungen und unter bestimmten Voraussetzungen auf eine Bildschirmbrille. Basis der gesetzlichen Regelungen zu den Bildschirmarbeitsplätzen ist die EU-Richtlinie 90/270 EWG über die Mindestvorschriften bezüglich der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit an Bildschirmgeräten. Details sind in den §§ 67 und 68 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) und in der Bildschirmarbeitsverordnung umgesetzt.

Weitere Informationen: Praktische Hinweise, wie gesundheitliche Beschwerden und Störungen an Bildschirmarbeitsplätzen vermieden werden können, gibt die Broschüre Bildschirmarbeitsplätze der AUVA.

Das Arbeiten mit schweren Lasten ist im § 64 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes geregelt.

Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber sollten nach Möglichkeit dafür sorgen, dass eine manuelle Handhabung von Lasten durch organisatorische Maßnahmen oder durch den Einsatz geeigneter Mittel vermieden wird, damit nur geringe oder keine Beeinträchtigungen des Bewegungs- und Stützapparates entstehen.

Mögliche Maßnahmen sind:

Weitere Informationen: Wie schwere Dinge körperschonend gehoben und getragen werden sowie Hinweise zu einem sinnvollen Ausgleichstraining erfahren Sie in der Broschüre Heben und Tragen der AUVA.

Schwerarbeit am Hochofen ist ein Beispiel für extreme Arbeitsbedingungen – es ist laut, heiß und schmutzig. In vielen, auch weniger gefährlichen, Berufen müssen die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer von belastenden Umgebungseinflüssen wie Lärm, Hitze, Kälte, Strahlung, Dämpfe und Stäube geschützt werden. Dafür sehen verschiedene Verordnungen Grenzwerte, Richtlinien und spezielle Schutzmaßnahmen (z.B. persönliche Schutzausrüstung) vor.

Hinweis Die Verwendung der Schutzausrüstung ist ein Teil der Unternehmenskultur! Vorgesetzte und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter, die eine Schutzausrüstung tragen, haben Vorbildwirkung!

  • Lärm: Starker Lärm kann auf die Dauer zu Schwerhörigkeit führen. Dabei werden Wörter, aber auch andere Umgebungsgeräusche und Musik dumpfer, verwaschener und leiser wahrgenommen, was einen deutlichen Verlust an Lebensqualität bedeutet. Der Lärmschutz ist in § 65 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes geregelt.

Weitere Informationen zu Umgebungseinflüssen:

Weitere Informationen zu Sicherheitsthemen am Arbeitsplatz:

Die verwendete Literatur finden Sie im Quellenverzeichnis.

zuletzt aktualisiert 11.12.2014
Freigegeben durch Redaktion Gesundheitsportal
Letzte Expertenprüfung durch Dr. Elsbeth Huber
Zum Expertenpool

Was ist Gesundheit und welche Rolle spielt Gesundheitsförderung? Mehr Infos finden Sie hier.

Ob Büroarbeit oder Industriemontage – jede berufliche Tätigkeit hat spezielle Anforderungen an eine menschengerechte Arbeitsgestaltung, wenn es um sichere Arbeitsbedingungen und den Schutz der Gesundheit geht. Ein ergonomischer Arbeitsplatz soll die berufliche Tätigkeit optimal unterstützen und die arbeitsbedingten Belastungen möglichst minimieren. Auch die Organisation der Arbeitsabläufe spielt dabei eine wichtige Rolle. Wenn Arbeitsplatz und Arbeitstätigkeit nach sicheren und gesunden Kriterien gestaltet werden, beugt dies Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten oder arbeitsbedingten Erkrankungen vor. Von den Arbeitszeiten über die Büroausstattung bis zum eigentlichen Arbeitsvorgang: Die Ergonomie spielt bei der Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitsverhältnisse in vielen Bereichen eine zentrale Rolle.

Die gesetzlich geregelten Arbeitszeiten finden sich in verschiedenen Rechtsvorschriften, für den Großteil der Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer gilt das Arbeitszeitgesetz (AZG) und das Arbeitsruhegesetz (ARG). Hier ist auch die Mindestdauer der Ruhepausen und der Ruhezeiten allgemein geregelt. Unternehmen haben die Möglichkeit, flexible Arbeitszeitmodelle, z.B. Gleitzeit, anzubieten. Diese ermöglichen den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern mehr Gestaltungsmöglichkeiten, um Beruf und privaten Bereich besser zu vereinbaren.

Hinweis Grundsätzlich hängt es von der Art der Belastung ab, welche Pausen wie oft notwendig sind. Allgemein wird empfohlen: Mehrere kurze Pausen sind besser als eine lange.

Eine konkrete Pausenregelung ist nur in § 10 der Bildschirmarbeitsverordnung vorgeschrieben: „Nach jeweils 50 Minuten ununterbrochener Bildschirmarbeit muss eine Pause oder ein Tätigkeitswechsel im Ausmaß von jeweils mindestens zehn Minuten erfolgen.“

Die meisten Tätigkeiten können im Sitzen oder Stehen ausgeführt werden. Die richtige Körperhaltung bei der Arbeit wird von der Arbeitshöhe und den Arbeitsplatzmaßen beeinflusst. Sind sie zu hoch oder zu niedrig, können Verspannungen oder Rückenbeschwerden auftreten. Jedenfalls sollten während der Arbeit keine unnatürlichen verspannten Körper- bzw. Zwangshaltungen über längere Zeit eingenommen werden müssen.
Egal ob im Büro, an der Supermarkt-Kasse oder an der Maschine, ein richtig gestalteter Arbeitsplatz zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Arbeitshöhe und Sitzhöhe lassen sich an die Körperhöhe anpassen,
  • genug Bewegungsspielraum für die Beine, und
  • eine natürliche Körperhaltung kann eingenommen werden.

Weitere Informationen: Die Ergonomie-Broschüre der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) fasst die wichtigsten Bestimmungen und Maßnahmen für die Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitsplätze zusammen.

Heutzutage sind fast an jedem Arbeitsplatz Computer im Einsatz. Um möglichen gesundheitlichen Beschwerden vorzubeugen, müssen Bildschirmarbeitsplätze bestimmte gesetzliche Vorgaben erfüllen.

Wichtige Gestaltungsmerkmale finden Sie unter gesunde Bildschirmarbeitsplätze.

Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber sind verpflichtet, die Tätigkeiten so zu organisieren, dass die tägliche Arbeit an Bildschirmgeräten regelmäßig durch Pausen unterbrochen oder als Mischarbeit organisiert wird. Mischarbeit ist eine Kombination von Aufgaben am Bildschirm mit solchen, die kein Bildschirmgerät erfordern. So ist alle 50 Minuten eine kurze Pause oder ein kurzer Tätigkeitswechsel vorgeschrieben, unter anderem um die Augen zu entlasten und zu entspannen.

Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer haben das Recht auf regelmäßige Augenuntersuchungen und unter bestimmten Voraussetzungen auf eine Bildschirmbrille. Basis der gesetzlichen Regelungen zu den Bildschirmarbeitsplätzen ist die EU-Richtlinie 90/270 EWG über die Mindestvorschriften bezüglich der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes bei der Arbeit an Bildschirmgeräten. Details sind in den §§ 67 und 68 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) und in der Bildschirmarbeitsverordnung umgesetzt.

Weitere Informationen: Praktische Hinweise, wie gesundheitliche Beschwerden und Störungen an Bildschirmarbeitsplätzen vermieden werden können, gibt die Broschüre Bildschirmarbeitsplätze der AUVA.

Das Arbeiten mit schweren Lasten ist im § 64 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes geregelt.

Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber sollten nach Möglichkeit dafür sorgen, dass eine manuelle Handhabung von Lasten durch organisatorische Maßnahmen oder durch den Einsatz geeigneter Mittel vermieden wird, damit nur geringe oder keine Beeinträchtigungen des Bewegungs- und Stützapparates entstehen.

Mögliche Maßnahmen sind:

Weitere Informationen: Wie schwere Dinge körperschonend gehoben und getragen werden sowie Hinweise zu einem sinnvollen Ausgleichstraining erfahren Sie in der Broschüre Heben und Tragen der AUVA.

Schwerarbeit am Hochofen ist ein Beispiel für extreme Arbeitsbedingungen – es ist laut, heiß und schmutzig. In vielen, auch weniger gefährlichen, Berufen müssen die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer von belastenden Umgebungseinflüssen wie Lärm, Hitze, Kälte, Strahlung, Dämpfe und Stäube geschützt werden. Dafür sehen verschiedene Verordnungen Grenzwerte, Richtlinien und spezielle Schutzmaßnahmen (z.B. persönliche Schutzausrüstung) vor.

Hinweis Die Verwendung der Schutzausrüstung ist ein Teil der Unternehmenskultur! Vorgesetzte und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter, die eine Schutzausrüstung tragen, haben Vorbildwirkung!

  • Lärm: Starker Lärm kann auf die Dauer zu Schwerhörigkeit führen. Dabei werden Wörter, aber auch andere Umgebungsgeräusche und Musik dumpfer, verwaschener und leiser wahrgenommen, was einen deutlichen Verlust an Lebensqualität bedeutet. Der Lärmschutz ist in § 65 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes geregelt.

Weitere Informationen zu Umgebungseinflüssen:

Weitere Informationen zu Sicherheitsthemen am Arbeitsplatz:

Die verwendete Literatur finden Sie im Quellenverzeichnis.

zuletzt aktualisiert 11.12.2014
Freigegeben durch Redaktion Gesundheitsportal
Letzte Expertenprüfung durch Dr. Elsbeth Huber
Zum Expertenpool

Was ist Gesundheit und welche Rolle spielt Gesundheitsförderung? Mehr Infos finden Sie hier.

NEU! "Gesundheit & andere Katastrophen" Band III
mit 380 neuen Zahlenreihen erscheint Mai 2018!
Vorbestellen.

VIDEOS: "Lebensplan - Plan der Seele" und
"Neue Zahlenreihen für das Wassermann-Zeitalter"

VIDEOS: Quer Denken-TV mit Gisa & Daniel:
"Die Röntgenblick-Methode. Wie kann ich in
Körper und Materie sehen!"

Erweiterte Techniken aus erster Hand für Therapie und Selbstheilung.

Mediziner und Privatiers bestätigen eine noch nie dagewesene Form der Fern- und Feinwahrnehmung, das ein physisches und psychisches Heilen in Minutenschnelle schon in unseren Seminaren erleben lässt.

Über neue Codesysteme sowie den speziellen Röntgenblick-Methoden und der eigenen Begabung, wird Spontanheilung und eine schnelle Gesundung durch die eigene Seele allumfassend. Die ´Mathematische Medizin` löst, holistisch gesehen, unsere Naturmedizin und Bioenergie ab.

Die Matrix der neuen spirituellen Therapie sind Geometrie und Mathematik - gepaart mit dem Röntgenblick!

brand cialis einnahme nachts

"Für Freiwilligenarbeit bezahlen? Aber das Hilfsprojekt profitiert doch von meiner Arbeit!" - Viele verstehen nicht, warum für Freiwilligenarbeit eine Programmgebühr verlangt wird und was mit dem Geld passiert. Wir möchten dir diese Fragen in einem kurzen Video beantworten.

Ob als Lehrkraft in einer Tempelschule in Laos, Nationalpark-Ranger auf Zeit an der Küste Costa Ricas, Volontär bei der Gesundheitsaufklärung in Südafrika oder fürsorglicher Kinderbetreuer in einem Kindergarten in Thailand – deine Hilfe wird überall und in allen Projekten sehr geschätzt, auch wenn es nur ein kleiner Beitrag ist, den du ungeschult vor Ort leisten kannst. Bitte erwarte nicht, im Zielland die Gegebenheiten grundlegend verändern zu können. Dieser Ansatz, zu Gast in einer anderen Kultur Veränderungen nach europäischem Vorbild vorantreiben zu wollen, ist auch nicht erstrebenswert. Es geht vielmehr darum, dass du als Gast lernst und im Rahmen deiner Möglichkeiten und des Bedarfs deines Projekts Unterstützung leistest.

Neben der Freiwilligenarbeit bleibt dir als Volunteer noch genügend Zeit, um dein Gastland zu erkunden:

  • Ausflüge zu Märkten und Kultstätten, Nationalparks, Stränden oder umliegenden Städten
  • Trekkingtouren
  • gemütliche Abende mit anderen TravelWorkern, die auch Freiwilligenarbeit leisten bzw. Backpackern aus aller Welt und
  • ggf. eine Tour ins Nachbarland


Die Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit im Ausland sind da, mach dich auf den Weg in ein Projekt deiner Wahl - und das weltweit!

Je nach Programm ist auch ein kürzerer Aufenthalt im Ausland von zwei, drei oder vier Wochen möglich – so hast du die Gelegenheit, in den Bereich Freiwilligenarbeit hineinzuschnuppern. Wie bei einem kürzeren Praktikum in Deutschland auch gilt allerdings: Je länger man in einem Projekt mitarbeitet, desto interessantere Aufgaben kann man übernehmen. Die Aufgaben bei einem Kurzzeitaufenthalt sind also entsprechend einfacherer Natur. In den Bereichen Bildung, Fürsorge und Betreuung, d.h. in den Feldern, wo der Umgang mit Menschen im Projekt im Vordergrund steht, sind Kurzzeitaufenthalte nur sehr eingeschränkt möglich, da die Zeit einfach zu knapp ist, um eine zwischenmenschliche Beziehung aufzubauen und sinnvoll mitzuwirken.

Die Kinderbetreuung ist der sensibelste Einsatzbereich, in dem du als Volontär tätig sein kannst. Viele Freiwillige möchten ihr Engagement gerne Kindern zugutekommen lassen. Aber wie ist es für die Kinder, wenn sie sich ständig an neue Volontäre gewöhnen und sich dann wieder von ihnen verabschieden müssen? Falls du Kinder hättest oder hast, wie toll fändest du es, wenn sie z.B. alle paar Wochen einen neuen Babysitter bekämen? Im Sinne des Kinderwohls, d.h. um die Kinder vor einem allzu häufigen Wechsel der Volontäre zu schützen, bieten wir eine Mitarbeit in Kinderhilfsprojekten grundsätzlich erst ab vier Wochen an.

Nachdem wir von dir das ausgefüllte Buchungsformular erhalten haben, schicken wir dir neben einer Eingangsbestätigung weitere Unterlagen (ausführliches Anmeldeformular inklusive Volontärsprofil mit Angaben zu deinen praktischen Vorkenntnissen, Fremdsprachenkenntnissen, Motivationsschreiben, Projektauswahl etc.) die du bitte ausgefüllt – und, je nach Programm, ergänzt um ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge“ (Österreich) bzw. einen „Sonderprivatauszug“ (Schweiz)) und/oder Gesundheitsbescheinigung – an uns zurücksendest. Wir – ggf. auch unsere Partner im Ausland – prüfen daraufhin deine Unterlagen und gleichen die Projektbedürfnisse mit deinen Wünschen und deinem Profil ab. Passt beides zueinander, erhältst du die Projektbestätigung. Gibt es weiteren Abstimmungsbedarf, so melden wir uns bei dir, um eine bestmögliche Platzierung zu besprechen.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales initiierte den Dialog "Arbeiten 4.0". Hier werden Themen diskutiert, die sich mit der Zukunft der Arbeit beschäftigen.

Mit einem neuen Gesetzespaket wird die Behindertenpolitik in Deutschland weiterentwickelt.

Am 14. März 2018 hat Hubertus Heil sein Amt als Bundesarbeits- und sozialminister angetreten.

Die organisatorischen Einheiten und Abteilungen des BMAS im Überblick.

Arbeitssicherung und Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sind Kernaufgaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Zu allen Themen des BMAS werden Broschüren, Flyer oder CDs angeboten, die hier bestellt werden können.

Der BMAS-Newsletter informiert über aktuelle Ereignisse und Themen des Ministeriums. Auch neue Gesetze und Publikationen werden vorgestellt.

Sie haben konkrete Fragen zu Themen wie Rente, Minijobs, Kurzarbeit oder anderen Aufgabenbereichen des Ministeriums? Dann rufen Sie an! Hier finden Sie alle Telefonnummern.

Informationen aus dem Ministerium für die Presse unter anderem zu den Arbeitsmarktzahlen sind hier versammelt.

Aktuelle Informationen zu den Themen des Ministeriums werden hier zusammengestellt.

Der Wissenschaftsrat hat am 30. April 2018 in Berlin die Ergebnisse seiner Evaluation der Arbeit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) vorgestellt.

Der 10. Biostofftag stand ganz im Zeichen des Dialogs und der Diskussion aktueller Themen. Eingeladen zur der Dialogveran­staltung im Bundespresseamt hatten das BMAS und der Ausschuss für biologische Arbeitsstoffe.

Das Bundeskabinett hat heute den Bericht der Bundesregierung über den Stand von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und über das Unfall- und Berufskrank­heitengeschehen in der Bundesrepublik Deutschland 2016 (SuGA 2016) beschlossen.

NTB-Präsident Heiner Bartling ließ es sich nicht nehmen und überbrachte persönlich die Glückwünsche und überreichte dem 1. Vorsitzenden Hermann Meyer eine Urkunde. Damit sich der MTV.

brand cialis dosierung demenz

Trainingsplan: So werden Sie fit für den Marathon

Trainingsplan, Videos, Tipps: So schaffen Sie in drei Monaten einen Halbmarathon

Ratgeber zum Herunterladen: So fasten Sie richtig und gesund

Wir haben unsere 20 Lieblings-Eisdielen zusammengestellt. Und Ihre?

Von Friesland bis Zeeland: Wir stellen wunderschöne Reiseziele in Holland vor.

Tipps und Termine: Mit dem Freizeit-Newsletter erfahren Sie, was in und um Köln los ist

Neue Cafés, Restaurants, Ausflugstipps und Ideen für Köln und das Umland.

Welches Gemüse wird gesät, welche Pflanzen zurückgeschnitten? Gartentipps im Mai.

Wenn sich die Sonne zeigt, geht es ab ins Grüne. Kennen Sie diese Parks?

KEC streitet mit dem Stürmer vor Gericht.

Der 24-Jährige hat in Leverkusen einen Vertrag bis 2023 unterschrieben.

Dennoch ist der Verbleib in Leverkusen weiter unsicher.

Der 43 Jahre alte Waliser entledigte sich nach dem 1Finalsieg all seiner Klamotten.

Der Schweizer steht aktuell noch bei OGC Nizza unter Vertrag.

Am Montagabend hatte sich ein Zugunglück mit zwei Toten ereignet.

Niemand hatte bisher die volle Punktzahl erreicht.

Dem Halter drohen eine Anzeige und 25.000 Euro Bußgeld.

Das NRW-Justizministerium hat die Zahl der Fluchten seit Anfang 2016 gezählt.

DER BERG RUFT heißt die aktuelle Ausstellung im Gasometer Oberhausen. Vom 16. März bis 30. Dezember 2018 zeigt sie die Vielfalt dieser außergewöhnlichen Welt und erzählt von der Faszination der Berge auf uns Menschen.

Im Februar 2018 startete das Projekt Masterplan „Saubere Luft für Oberhausen“. Das Ziel ist, ein wirksames Bündel an Maßnahmen zu erarbeiten, um eine stadt- und umweltverträgliche Mobilität in Oberhausen zu etablieren.

Erleben Sie das spektakulärste Musical unserer Zeit in NRW! Disneys Musical TARZAN verwandelt das Stage Metronom Theater in eine lebendige Dschungelwelt, in der die Grenzen zwischen Theatersaal und Bühne verschwimmen.. Weitere Infos und Tickets

Am 23. April wurde erstmalig der European Climate Adaption Award (eca) verliehen. Als einer der zwölf Pilotkommunen wurde die Stadt Oberhausen für die Teilnahme durch NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking ausgezeichnet.

189. Fronleichnamskirmes vom 30. Mai bis 4. Juni: Stark, Stärker, Sterkrader Fronleichnachmskirmes! Die Vorbereitungen für Oberhausens größtes und beliebtestes Volksfest laufen auf Hochtouren.

Die drei Ordnungsoffensiven in Alt-Oberhausen, Osterfeld und Sterkrade waren ein voller Erfolg. Aus den gewonnenen Erkenntnissen sollen passgenaue Schwerpunkteinsätze in Sachen Sauberkeit und Sicherheit folgen.

Die Stadt im Zentrum der Metropole Ruhr ist in dieser Woche Hauptdarstellerin der Serie "53 Städte, 52 Wochen" im Rahmen der Standortmarketing-Kampagne des Regionalverbandes Ruhr (RVR).

Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs Zukunftsstadt gründen wir die „Ideenfabrik Oberhausen“.

Das Ziel ist es,die Zusammenarbeit in der Stadt maßgeblich zu verbessern. Bürgerinnen und Bürger entwickeln dabei zusammen mit Fachleuten innovative Ideen und Projekte für die Zukunft Oberhausens. Jeder kann mitmachen! Hier geht‘s zur Zukunftsstadt.

brand cialis für die frau günstig kaufen

Wenn Ihr gesundes Blut neben einem Blut mit Krankheitserregern steht, kann sich Ihre gesunde Informationsstruktur ohne Weiteres in eine pathogene (zum Tode führende) Beschaffenheit wandeln, Weiterlesen →

Eine wesentliche Rolle spielen bei unserer körperlichen Gesundheit unsere Emotionen. Laut der traditionellen chinesischen Medizin werden bestimmte Emotionen in bestimmten Organen gespeichert. Ängste in den Nieren, Wut und Ärger in der Leber, Trauer und Sorge in der Lunge usw. Mit Hilfe … Weiterlesen →

Neues Wissen der Forschungsgruppe „Röntgenblick-Beobachter“. Seit vielen Monaten beobachten wir mit unserem Experten-Team die DNA. Die DNA ist von grosser Wichtigkeit für die Kommunikation zwischen den Zellen, dem Nervensystem und allen psychischen Ebenen. Wir erkennen eine Unordnung in der DNA. … Weiterlesen →

Der Schutz deiner Familie war nie wichtiger, denn immer mehr resistente Keime, Viren und Bakterien und neue gefährliche Virusarten tauchen auf. „Auch wenn uns Themen über Vieren nur am Rande streift, nehme ich mit dem ´Röntgenblick` jedoch wahr, dass sich … Weiterlesen →

In den letzten Monaten haben wir vermehrtes Aufkommen von plötzlichen unerklärlichen Schmerz-Attacken beobachten können. Ebenso Schweissausbrüche und geistige Unklarheit. Weiterlesen →

Schnelle Verbesserung eines 16 jährigen Zahnspangenträgers wurde mit Hilfe der Zahlenreihen nach Grabovoi® erreicht. Anstelle der zweijährigen Tragens und anschliessenden Justierens war die Korrektur nach nur einem halben Jahr. Weiterlesen →

Wofür gab uns Grigori Grabovoi® die Zahlenreihen für die Wiederherstellung der Finanzen? Damit wir sie nutzen und in die Welt geben. Nicht nur in unsere eigenen Geldbörsen, Bank-, Haus- und Finanzamt-Unterlagen, sondern als Bild an die Wand, über ein schönes Foto, als Kartoffeldruck auf Tischdecken Weiterlesen →

„Plastikkügelchen in Lebensmitteln und Kosmetika.“ Dieser Film im Ersten „Plusminus“ hat uns tief berührt. Das Plastik-Granulate in Lebensmitteln, Kosmetik und Hygieneprodukten, wie Peelings, Zahnpasta, Handwaschmittel eingebracht werden ist erschreckend. Denn diese Plastikbeimischungen sind mit dem bloßen Auge schwer zu erkennen. Wie nennt … Weiterlesen →

Grabovoi´s Zahlenreihen für Gesundheit und Finanzen. Gloria hatte von mir im Frühjahr die Zahlenreihe für ihre Finanzlage bekommen, weil der Betrieb eine „Saure Gurken-Zeit“ erwartete… Weiterlesen →

Was können wir tun? Seit den 1940er Jahren – als die ersten menschengemachten Antibiotika auf den Markt kamen – ist das Phänomen immer wieder aktuell, dass diese Hilfsmittel ihre Wirksamkeit verlieren. Weiterlesen →

Zwei Zahlenreihen von Grigori Grabovoi®, mit der Empfehlung sie dem Sohn am Tag der Prüfung auf den Rücken zu schreiben. „Zauberzahlen“ nennen wir sie. Weiterlesen →

Am Abend dann kommen die Heiligen drei Könige in die Städte und Dörfer, reiten in prächtigen Umzügen, oft auf Kamelen, mit ihren Pagen und Helfern durch das Land und verteilen in der Nacht Geschenke für die Kinder. Was sehr erstaunt und beeindruckt, ist die fröhliche, ausgelassene Stimmung, die keiner erwartet, da wir eher von einer besinnlichen Atmosphäre ausgehen. Weiterlesen →

Einen Muskeltest der besonderen Art geben wir dir hier weiter. Vielleicht hilft er dir Entscheidungen zu treffen. Weiterlesen →

In Kräutertee- und Teeproben wurden unerwartet hohe Gehalte an Pyrrolizidinalkaloiden gemessen, Weiterlesen →

Haben Sie auch das Gefühl, dass es viel mehr zwischen Himmel und Erde geben muss, als Ihnen gesagt wird? Glauben Sie an die unergründliche Schöpfung, die jeder in sich trägt? Dann sollten Sie hier besonders aufmerksam weiterlesen. Weiterlesen →

Das Geschenk. Alles ändert sich – und deshalb habe ich für dich ein neues zeitgemässes Bild mit den Zahlenreihen von Grabovoi® gestaltet. Du kannst es dir als Geschenk ausdrucken oder die Mail an Freunde weiterleiten. Direkt ohne Umwege für dich ist … Weiterlesen →

Eine besonders wichtige Angelegenheit sind unsere Zähne. Durch die Industrialisierung tauchen immer mehr gestörte und zerstörte Zahnsubstanzen auf. Das Zahnmillieu ist geschädigt und wir brauchen neue effektive Ideen. Hier für stelle ich dir gern die Zahlenreihe von Grigori Grabovoi® gegen Karies … Weiterlesen →

Was hat Grigori Grabovoi mit einer Kokosnuss gemeinsam? Beide dienen der Verjüngung! Was wurde schon alles unternommen, um die Alterung zu stoppen. Nun bin ich über einen interessanten Artikel gestolpert, der mir Freude macht und die Zahlenreihen für die Verjüngung von Grabovoi in … Weiterlesen →

Wusstest du schon, dass ein gesunder Darm das gesunde Immunsystem unterstützt? Ja, das konnte ich am eigenen Leib erfahren. „Fachkreise betonen immer wieder den wichtigen Gehalt von Mineralstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen in natürlicher Form. Und sie zeigen uns, wie wichtig gesunde, frische, … Weiterlesen →

In der letzten Fach-Ausbildung mit der Röntgenblick-Methode wurde der Aspekt untersucht, ob der menschliche Körper ebenso anpassungsfähig ist, wie z. B. ein Baum, ein Strauch, Obst oder Gemüse. Kann es möglich sein, dass unser Körper sich mit den genmanipulierten Nahrungsmitteln weiter … Weiterlesen →

Teilgenommen haben ZahnärztInnen, Fach- und AllgemeinmedizinerInnen, HeilpraktikerInnen, Therapeuten und Coachs. Neues Wissen wurde in den Bereichen der Psyche und Physis geschaffen, und die Arbeit in der Praxis und der gesellschaftlichen Wirklichkeit in Übereinstimmung gebracht. Weiterlesen →

„Metalle gehören nicht in den Mund – vom Amalgam über Gold bis zum Titan – alles stört die Mundökologie. Duch die Mundbatterie, die sich zwischen den Metallen und dem Körper bildet…“ Weiterlesen →

Viele haben von Tesla gehört, der die Raumenergie angeblich nutzbar machte. Tesla meldete im Laufe seines Lebens 117 Patente an. Weiterlesen →

Da draußen erfrieren gerade Menschen. Oder sie sterben an den Folgen der Kältewelle, weil es seit der Wetteraufzeichnung um die Osterzeit in Europa noch nie so kalt gewesen ist… Weiterlesen →

Grigori Grabovoi hat einzigartige geistige Technologien für die Steuerungen des Lebens und der Gesundheit entwickelt, die die Organe und Stoffe des Menschen regenerieren können. Durch die Anwendung erleben wir einen Durchbruch – u.a. in der Medizin, der Gesundheit und den Finanzen… Weiterlesen →

Gisa: „Mit dem Röntgenblick lernst du in den menschlichen Körper zu sehen und den ganzen Menschen zu scannen. Du wirst dort die betroffenen Organe und das Skelett und die Regeneration beobachten…“ Weiterlesen →

Power-Tage im Röntgenblick bei uns in Puerto Mogán auf Gran Canaria. Dieses Spezial-Training ist immer einzigartig und macht den Beteiligten und uns viel Spass. Von einer besonderen Wahrnehmung möchte ich dir gern erzählen: Weiterlesen →

Der Film erinnert mich daran, was uns mit den Röntgenblick-Methoden doch möglich ist, in den Realitäten zu überprüfen. Es lohnt sich, mehr Sicherheit in den Aussagen der Medien und der Macher zu finden. Weiterlesen →

Hier spricht Eckhart von Hirschhausen über einen neuen „Faktencheck-Gesundheit“ und über zu viel Medizin in der Medizin… Weiterlesen →