benzac tabletten und milch
arimidex rezeptfrei ägypten

actoplus met preise apotheke schweiz

Im Jahr 2017 emittierten die stationären Anlagen in Deutschland im Emissionshandel rund 438 Millionen Tonnen Kohlendioxidäquivalente. weiterlesen

Im Jahr 2017 emittierten die stationären Anlagen in Deutschland im Emissionshandel rund 438 Millionen Tonnen Kohlendioxidäquivalente. weiterlesen

Das UBA legt mit dem Abschlussbericht "Weiterentwicklung von Kriterien zur Beurteilung des schadlosen und ordnungsgemäßen Einsatzes mineralischer Ersatzbaustoffe und Prüfung alternativer Wertevorschläge" erstmals umfassende Bewertungsgrundlagen für einen boden- und grundwasserschonenden Einsatz von mineralischen Ersatzbaustoffen vor. weiterlesen

Der Luftqualitätsgrenzwert für Stickstoffdioxid (NO2) wird in vielen Städten überschritten. Das liegt vor allem an Diesel-Pkw; sie sind mit 72,5 Prozent an den NO2-Emissionen im Stadtverkehr beteiligt. Auch Binnenschiffe stoßen erhebliche Mengen an Stickoxiden (NOx) aus. Trotzdem haben sie keinen deutlichen Einfluss auf die hohe NO2-Belastung in deutschen Innenstädten. weiterlesen

Luftschadstoff-Grenzwerte zum Schutz der menschlichen Gesundheit gelten für alle Bürgerinnen und Bürger. Deshalb müssen sie überall eingehalten werden. Für die Lage und Zahl der Messstationen sowie für die verwendeten Messverfahren gibt es klare gesetzliche Vorgaben, die europaweit gelten. weiterlesen

Drei besonders wirksame Insektizide dürfen nicht mehr im Freiland eingesetzt werden, dafür haben die EU-Staaten am Freitag, 27. April, in Brüssel gestimmt. Das UBA begrüßt die Entscheidung. Die Gefahr der Wirkstoffe für die Artenvielfalt wurde bereits im Februar von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bestätigt. weiterlesen

Ab dem 15. August 2018 werden nahezu alle elektrischen und elektronischen Geräte vom Elektro- und Elektronikgerätegesetz umfasst, z. B. auch Möbel mit eingebauten elektronischen Teilen oder Schuhe mit Leuchtelementen. Mit der Änderung im ElektroG soll sichergestellt werden, dass mehr Altgeräte im Recycling landen. weiterlesen

Das UBA hat 15 erfolgreiche Projekte zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels für den „Blauen Kompass“ nominiert: von Dachbegrünung über lokalen Hochwasserschutz bis hin zu Hitzeschutz-Schulungen für Pflegepersonal. Eine Expertenjury wählt Ende Mai die Gewinner aus drei Kategorien aus. Zudem konkurrieren die 15 Projekte bis zum 9. Mai bei einer Internetabstimmung um den Publikumspreis. weiterlesen

Bis 2030 möchte das Umweltbundesamt seine eigenen CO2-Emissionen um 70 Prozent reduzieren, die erneuerbare Energieerzeugung verdoppeln und die Emissionen der Dienstwagen auf null senken. Das sind drei der Ziele, die sich das UBA auf dem Weg zur treibhausgasneutralen Behörde selber setzt und die es nun in seiner neuen Umwelterklärung veröffentlicht. weiterlesen

Den Schulen steht in diesem Jahr wegen des Wechsels in der Evaluation das BuG-Screening nur bis sechs Wochen vor den Sommerferien (31.05.18) zur Verfügung. Entwicklung.

  1. Schulen, die dem Landesprogramm vor dem 01.08.2015 beigetreten sind, bestätigen bis zum 31.12.2017 die weitere Teilnahme am Landesprogramm durch.

Ab April 2018 steht in NRW der neue „Methodenkoffer Cannabisprävention“ für geschulte Fachkräfte zur Verfügung.

Das zunehmende öffentliche Interesse sowie häufige Nachfragen.

Das Landeszentrum Gesundheit NRW und das BuG-Landesprogramm laden alle B-Teams zu einem großen Treffen am 14.11.2018 in die Hochschule für Gesundheit in Bochum ein, um sich.


Auf der Seite des Schulportals www.schulsport-nrw.de besteht die Möglichkeit, sich über den Schulsport in Nordrhein-Westfalen zu informieren. Informiert wird über die Entwicklung.

Beim DGUV erhalten Sie zu unterschiedlichen Themen rund um die Themen "Sicherheit und Gesundheit" Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Sicherheit und Gesundheit.

Aktualisierte Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe I

Ab jetzt haben Sie über die BuG-Homepage direkten Zugang zu den IQESonline Newslettern.
Dieser Newsletter informiert Sie regelmäßig über wichtige Themen, Neuerungen und.

Hier zaubern Bananen, fliegen Raketen und stechen Piratenschiffe in See: In den Abenteuergeschichten mit Henrietta und Quassel erfahren Kinder, wie viel Spaß gesunde Ernährung und.

Das Landesprogramm unterstützt Schulen bei ihrem Vorhaben, sich zu guten gesunden Schulen zu entwickeln.

Die integrierte Gesundheits- und Qualitätsentwicklung in Schulen berücksichtigt, dass auf allen Ebenen und in allen relevanten Bereichen der Gestaltung, Entscheidung und Umsetzung die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Menschen wertgeschätzt und geachtet werden. mehr

Bettwanzen galten in Deutschland als nahezu ausgerottet, doch die kleinen Blutsauger breiten sich auch hierzulande wieder aus. Als Hauptursache gelten zunehmende Resistenzen der Tiere gegen chemische Insektizide. weiterlesen

Bettwanzen galten in Deutschland als nahezu ausgerottet, doch die kleinen Blutsauger breiten sich auch hierzulande wieder aus. Als Hauptursache gelten zunehmende Resistenzen der Tiere gegen chemische Insektizide. weiterlesen

Weltpinguintag am 25. April – Neues Forschungsprojekt zum Hörvermögen von Pinguinen gestartet weiterlesen

Weltpinguintag am 25. April – Neues Forschungsprojekt zum Hörvermögen von Pinguinen gestartet weiterlesen

actoplus met schmerzgel dosierung

Leiter des Termins:
Ousainou Secka (GBG)
Ebrima Nyass (Assistent)

Gastgeber:
Herr Lamin Hydara (Schuldirektor)
Saja Sanyang (Schulsekretärin)
Herr Sanneh (Schuldirektor der Schule)
Talibe Manneh (Schule Arabisch Lehrer)

Unser Verein: „Gesundheit und Bildung Gambia e.V.“ wurde im April 2006 gegründet. Wir sind als gemeinnütziger Verein in Deutschland eingetragen und berechtigt Spendenquittungen auszustellen.

Auch in Gambia sind wir als Nichtregierungsorganisation (NGO) registriert.

Wir realisieren unsere Vorhaben, medizinische Hilfe zu leisten und Schülerpatenschaften zu vermitteln durch wachsende Mitgliederzahl und aktives Wirken „vor Ort“ in Gambia.

Allerdings benötigen wir für eins unserer größten und dauerhaften Projekte die „Schulspeisungen“ Hilfe.

Deshalb suchen wir Schulen die unsere Projekte und Schulen in Gambia gern unterstützen möchten.

Wir haben hier einige Ideen und freuen uns auf weitere aus den Schulen.

Ousman Sambou ist ein Patenkind des GBG, welches dringend medizinische Hilfe benötigt. Durch Verbrennungen erlitt der Junge starke Missbildungen an seiner rechten Hand. Wir haben bereits Kontakt zu einer Ärztin aufgenommen die Rücksprache mit Experten gehalten hat. Mittlerweile haben wir erfahren, dass eine medizinische Behandlung der Verletzung durch Interplast in Gambia erfolgen könnte. Die Unterlagen wurden bereits an Interplast übergeben. Auch wenn Interplast auf ehrenamtlicher Basis arbeitet, werden in Gambia dennoch Kosten für die Nachsorge, eventuelle Fahrwege etc. anfallen. Dafür benötigen wir noch Spenden!

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, überweist bitte an unser
Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort: Medizinischer Notfall

Jetzt ist auch der Bericht vom medizinischen Einsatz vom 28.02. -14.03. 2018 von Frau Ingrid Gesper online. Der Bericht wurde von den Medizinstudenten, die Frau Gesper begleitet haben erstellt. Wir sagen herzlich danke an Claudio Bücking und Juliana Hammer. Auch an Harald Jänike für die Fotos und den Kontakt vor Ort.

Wir haben uns im diesem Jahr sehr über den zusätzlichen Einsatz von Bianca und Torben gefreut. Besonders spannend finden wir den Reisebericht von Torben. Aus Sicht eines Kindes sehen wir durch seine Augen und Erzählungen Gambia noch einmal neu und anders.

Wir haben den Bericht auch für euch auf die Seite der Reisen geladen und hoffen ihr habt genauso viel Spaß beim Lesen.

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Gäste,

unsere Jahreshauptversammlung findet
am Samstag den 21. April 2018 von 10 bis ca. 14 Uhr im Jugendklub im Pramsdorfer Weg 1 (hinter der Feuerwehr) in 15834 Rangsdorf statt.

Wir berichten mit einer kleinen Dia-Show über unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr und legen natürlich in gewohnter Weise alle Finanzunterlagen zur Einsicht aus.

Sollte Ihnen die Teilnahme nicht möglich sein, nutzen Sie bitte die erhaltene Briefwahlunterlage und senden diese bis zum 20.04.2018 an uns zurück. Zur Abstimmung können nur Stimmen gezählt werden, die zu Beginn der Veranstaltung vorliegen und durch die Wahlkommission registriert und bestätigt wurden.

Am Samstag haben die jugendlichen Dorfbewohner von Faraba Sutu geholfen, die Schuttreste vom Toilettenbau zu beseitigen. Es waren noch 2 Säcke Zement und etwas Sand vom Bau der Toilette übrig. Daraus wurden Stufen zum besseren Eintritt in die Toiletten gebaut. Sie werden helfen, den Schmutz etwas aus der Toilette fernzuhalten. Besonders in der Regenzeit wird die Konstruktion den nassen Schlammsand draußen halten. Es war eine schöne Überraschung und positiver Schritt. Wir sagen an Hatabou danke für die Mobilisierung des Teams. Und freuen uns sehr, dass wir den Weg wieder gemeinsam gehen.

In der vergangenen Woche hat unser Mitarbeiter Ousainou Secka die offizielle Bestätigung des Ministeriums für Gesundheit und Sozialwesen erhalten und an den Vorstand weitergeleitet. Wir sind nun bis auf weiteres berechtigt, als eine gemeinnützige Organisation unseren First Aid Point in N’Dofan zu betreiben. Selbstverständlich bleiben wir weiterhin in Kontakt mit dem Ministerium und werden die noch in Bearbeitung befindlichen Auflagen der neuen Regierung erfüllen. Wir bemühen uns, den FAP unter Leitung eines neuen medizinischen Mitarbeiters, zeitnah wieder zu öffnen. Der FAP spielt eine wichtige Rolle in N’Dofan, denn nicht nur die Kinder der Basic Cycle School N’Dofan können dort medizinisch versorgt werden, sondern auch die gesamte Dorfbevölkerung. Wir bedanken uns bei Ousainou für die Organisation.

In 2017 schaffte es eine einzige Familie 2.200 EUR für unsere Mauer in NK zu sammeln bzw. selbst zu spenden.

Unser Mitglied Daniel Katsch arbeitet als Osteopath, Erfolgscoach und im Network Marketing. Seine Informationsseminare nutzt er seit 2016 auch, um auf die Situation in Gambia aufmerksam zu machen und für unsere Projekte zu werben.

Sein großes Ziel in Gambia Schulen zu bauen, werden wir gemeinsam in 2018 vorbereiten. Und hoffen auf eine erste Realisierung ab 2019. Wir werden darüber berichten und euch auf dem laufenden halten.

In Buch engagieren sich seit 100 Jahren Mediziner und Forscher gemeinsam für den Wert der Gesundheit.
Lernen Sie Buch, seine Partner und die einzigartige Campus-Atmosphäre kennen, in der die Zukunft der Medizin entsteht.

Hervorragende Kliniken und exzellente biomedizinische Grundlagenforschung haben Tradition in Berlin-Buch. Der international renommierte Wissenschafts- und Gesundheitsstandort gehört zu den bedeutenden Akteuren des Clusters Gesundheitswirtschaft in der Hauptstadtregion.

Klar fokussiert auf Biomedizin, bietet der Gesundheitsstandort Buch Life-Science-Unternehmen und Forschungseinrichtungen einzigartige Bedingungen für Synergien und wertschöpfende Vernetzung. Kliniker und Grundlagenforscher arbeiten in gemeinsamen Projekten daran, neue Erkenntnisse aus den High-Tech-Laboren schnellstmöglich in die Kliniken zu bringen. Patienten in Buch können davon bereits im Stadium der klinischen Erprobung profitieren.

Nachhaltige Gesundheit – das ist das Ziel, für das sich rund 6.000 Menschen in Buch engagieren – weltweit anerkannte Wissenschaftler, hoch motivierte Ärzte, Ausbilder in den Gesundheitsberufen und innovative Unternehmer.

Wie bereits per Ad-Hoc Mitteilung veröffentlicht, hat der Vorstand der Eckert & Ziegler AG am 16.04.2018 die Durchführung eines öffentlichen Kaufangebots zum Erwerb von bis zu 125.000 eigenen …Weitere Informationen.

„Vorbeugen ist besser als heilen“: Helios Kliniken beteiligen sich am deutschlandweiten Screeningtag zum Bauchaortenaneurysma

Am Screenintag der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) am 5. Mai 2018 beteiligen sich die Helios Kliniken in Berlin-Buch, Berlin-Zehlendorf und Bad Saarow beteiligen …Weitere Informationen.

actoplus met kaufen docmorris

Die erste Fragestellung lautet: Leben wir, um zu arbeiten? Oder arbeiten wir, um zu leben? Work-Life-Balance ist jüngeren Mitarbeitern auch im Gesundheitswesen immer wichtiger. Was wollen die Mitarbeiter aus den Generationen Y und Z?

Die zweite lautet: Wie weit soll Therapiefreiheit gehen? Sollen Patienten ein gänzlich unbeschränktes Recht auf freie Entscheidung haben, selbst wenn sie sich irren? Oder soll der Staat möglichst viele Regularien vorgeben, damit der Patient sich nicht selber schadet?

Zwei Themen, die der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit deshalb zum Anlass nimmt, um ein neues Veranstaltungsformat einzuführen: die „Battle of Arguments“.

Zwei einander gegenüber sitzende Dreiergruppen tragen vor dem Publikum einen Debattierwettkampf mit knapp definierten Redezeiten aus und am Ende bewertet das Publikum die Teams und kürt den Sieger. Diese sogenannte „Englische Debatte“ ist eine von diversen Disziplinen rhetorischer Wettbewerbe, die aus dem englisch-amerikanischen Raum stammen, und die auch in Deutschland immer populärer werden: Mittlerweile haben sich hierzulande bereits mehr als 100 Debattierclubs gegründet.

Auf dem Hauptstadtkongress treten in dem neuartigen Format renommierte Persönlichkeiten des Gesundheitswesens auf, unter anderem: der Vorstandsvorsitzende des Klinikums Nürnberg, Prof. Dr. Achim Jockwig, der Digital Health Experte der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst& Young, Konrad Fenderich, der Präventologe und ehemalige Berliner Ärztekammerpräsident Dr. Ellis Huber, sowie der kaufmännische Direktor des Städtischen Klinikum Dresden, Jürgen Richter. Moderiert wird die Battle of Arguments vom Gesundheitsökonom Prof. Dr. David Matusiewicz.

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit ist mit mehr als 8.000 Entscheidern aus Gesundheitswirtschaft und Politik die jährliche Leitveranstaltung der Branche. Der 21. Hauptstadtkongress findet vom 6. bis 8. Juni 2018 im CityCube Berlin statt.

Weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie unter: www.hauptstadtkongress.de

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Digitalisierung der Medizin wird die Heilberufe tiefgreifend verändern: Dank Big-Data-Analytik werden Diagnostik, Therapie und die Entwicklung personalisierter Medikamente ungeahnte Behandlungsoptionen ermöglichen. Es geht aber nicht nur um mächtige Algorithmen, künstliche Intelligenz, Big Data und Präzisionsmedizin, sondern – neben solchen Ausblicken in die medizinische Zukunft – auch um die Digitalisierung im Praxisalltag, etwa um die Frage, wie Ärzte und Patienten durch digitale Anwendungen schon heute unterstützt werden können. Die zahlreichen Chancen, aber auch mögliche Risiken werden Schwerpunktthemen des Deutsche Ärzteforums sein, das im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit im Juni 2018 in Berlin stattfindet.

Das Deutsche Ärzteforum richtet sich gleichermaßen an Niedergelassene und Klinikärzte. Als Teil des Hauptstadtkongresses bringt es die Ärzteschaft mit der Gesundheitspolitik und allen anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen zu einem fach- und disziplinübergreifenden Dialog zusammen.

Das inhaltliche Angebot des Deutschen Ärzteforums reicht von der praktischen Medizin bis zu politisch kontroversen Fragen, wie etwa: Werden neue Erkenntnisse der Immunologie chronisch vernachlässigt? Kann Prävention durch Screening verbessert werden? Wie führt Versorgungsforschung schließlich zu besserer Versorgungswirksamkeit? Was können Triagierung, Portalpraxen, integrierte Leitstellen und „Bereitschaftsdienst 4.0“ zur Verbesserung der Notfallversorgung beitragen? Auch der Bereich Personal steht im Fokus: Vorgestellt werden z. B. exklusive Ergebnisse einer Befragung unter jungen Beschäftigten im Krankenhaus. Weitere Veranstaltungen sind: „Eine Frage der Führung: Leadership und Qualität in der Arbeit – wie nehme ich meine Leute mit?“ und „Digitales Personalrecruiting und Employer Branding: Unsere Zukunft mit Social Media und Smartphones“.

Gemeinsam mit dem gleichzeitig stattfindenden Deutschen Pflegekongress diskutiert das Deutsche Ärzteforum drei berufsübergreifende Themen: „Gefragt: Gute Teamleistung im Krankenhaus – Qualifikations- und Skill-Mix“, „Die Zukunftsaufgabe: Qualitativ gute Versorgung alter Menschen“ und „Das Zusammenwirken der Gesundheitsberufe beim Entlassmanagement“.

Zwei Sonderformate gehören zum Deutschen Ärzteforum: Der Fachärztetag widmet sich den Schwerpunktthemen Innovationen, Entwicklungsperspektiven des Arztbildes und sektorübergreifende Versorgung an der Schnittstelle zwischen ambulant und stationär. Das Apothekerforum beschäftigt sich mit Lieferengpässen bei Arzneimitteln, den strukturpolitischen Aspekten einer flächendeckenden Arzneimittelversorgung und besserem Patientenschutz durch mehr Stationsapotheker.

Weitere Information zum Programm finden Sie unter:

Profitieren Sie jetzt noch vom ermäßigten Frühbuchertarif, melden Sie sich an unter:
http://www.hauptstadtkongress.de/teilnahme

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ganz gleich wie die künftige Bundesregierung zusammengesetzt sein wird: Es ist bereits jetzt absehbar, dass Pflege ein wichtiges Thema der Regierungspolitik bleibt, ja – bleiben muss! Zu den in der neuen Legislaturperiode anstehenden Fragen gehören etwa die umstrittenen Fachkraftquoten, die auch innerhalb der Pflegemitarbeiter kontrovers diskutierte Einrichtung von Pflegekammern und die Praxistauglichkeit der Anfang 2017 eingeführten Pflegegrade. Dies wird auch der Deutsche Pflegekongress im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit aufgreifen.

Der Deutsche Pflegekongress richtet sich an die gesamte Pflege. Hier treffen sich die Kranken und die Altenpflege, Pflege- und Berufsverbände, Arbeitgeber und Pflegeunternehmer aus dem ambulanten und stationären Sektor sowie Berufsfachschulen und Universitäten. Beim Deutschen Pflegekongress haben Sie die einmalige Möglichkeit, mit allen Partnern und Akteuren im Gesundheitswesen den fach- und disziplinübergreifenden Dialog aufzunehmen.

Das Schwerpunktthema beim Hauptstadtkongress 2018 lautet „Digitalisierung und vernetzte Gesundheit“. Im Mittelpunkt stehen deshalb auch beim Deutschen Pflegekongress Fragen, wie: Was bringt die Digitalisierung in der Pflege und welche Chancen eröffnet sie? Ermöglichen digitale Schnittstellen eine Entbürokratisierung? Und: Roboter im Einsatz - bleibt da die Menschlichkeit auf der Strecke?

Herausragende Themen des Pflegekongresses 2018 werden neue Ausbildungskonzepte in schulischen und akademischen Pflegeberufen und bessere Rahmenbedingungen für akademisch ausgebildete Fachkräfte sein. Dabei wird es auch um möglichst gute Mannschaftsleistungen im Krankenhaus gehen, die durch differenziertere Qualifikations- und Skill-Mixes erzielt werden könnten. Ein Beispiel dafür ist auch das Zusammenwirken der Gesundheitsberufe beim neuen Entlassmanagement.

Auch weiterhin bleibt der andauernde Fachkräftemangel ein zentrales Thema. Der Pflegekongress geht diesmal u. a. folgenden Fragen nach: Lockt leistungsorientierte Bezahlung die Leistungsträger? Welche Methoden sind Best Practice in der Personalakquise? Wie wird sich das Pflegestärkungsgesetz III auf die Gehaltsstruktur bei Pflegefachkräften auswirken? Darüber hinaus widmet sich der Deutsche Pflegekongress 2018 vielen weiteren Themen, wie den neu zu erarbeitenden Pflegenoten, Gewalt in der Pflege, sektorenübergreifenden Versorgungsformen, Demenz und Homecare.

Profitieren Sie jetzt noch vom ermäßigten Frühbuchertarif und melden sich an unter:
http://www.hauptstadtkongress.de/teilnahme

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Wachsende Patientensouveränität führt zunehmend zu einem Wandel des Gesundheitsmarktes vom Anbieter- zum Nachfragemarkt – immer mehr auch im Kliniksektor. Der Patient lässt sich eine Patientensteuerung mittels Einweisen, Zuweisen, Überweisen immer weniger gefallen. Stattdessen geht er online und recherchiert Therapieoptionen, Qualitätsberichte und Prozesse der Integrierten Versorgung.

Einer der Schwerpunkte auf dem im Rahmen des Hauptstadtkongresses stattfindenden Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation ist deshalb die Frage, worauf sich Leistungserbringer einstellen sollten, um den steigenden Anforderungen der Patienten gerecht werden zu können. Die Veranstaltungen gehen Fragen nach, wie: Der Patient ist digital: Wo bleibt das Krankenhaus? Jeder will auf Augenhöhe sein: Was nützt das dem Patienten? Wie lange können Experten noch in Institutionen denken, wenn Patienten nach Prozessen fragen?

Im Fokus des Kongresses stehen auch Themen der Finanzierung, wie etwa: „Kliniken im Visier der Anleger: Kapital entdeckt die Gesundheitswirtschaft“. Und: „Investitionen in die Zukunft: Nicht auf den Staat warten!“ Außerdem geht es um Prozesspartnerschaften: „Vernetzt siegen: Vom Systempartner zum Prozesspartner“ und „Zulieferung neu entdecken: Digitalisierung krempelt Zusammenarbeit um“.

Der Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation packt darüber hinaus die Themen Digitalisierung und Human Ressources an

  • Digitalisierung statt IT-isierung: Sterben EDV-Dinos aus?
  • Pflege 4.0 statt Quoten: Mit Technik gegen Mangel
  • Gesundheit in Zeiten der Digitalisierung: New Public Health zu kurz gegriffen?

  • Von selbst geht nichts: Wandel verlangt Change Management
  • Was tun, wenn Schwester Berta geht? Rezepte gegen den Expertenmangel
  • Kampf gegen Leiharbeit war gestern: Arbeitnehmer genießen neue Freiheit
  • Mitarbeiter lieb und teuer: Was Beschäftigte erwarten

Zu einer Vielzahl weiterer Veranstaltungen des Kongresses gehört auch die exklusive Vorstellung des Krankenhaus Rating Reports 2018. Der Report untersucht alljährlich die wirtschaftliche Situation deutscher Krankenhäuser.

Weitere Information zum Programm:

Der Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation findet, wie der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit, von Mittwoch, den 6. Juni 2018, bis Freitag, den 8. Juni 2018, statt. Profitieren Sie jetzt noch vom ermäßigten Frühbuchertarif, melden Sie sich an unter: http://www.hauptstadtkongress.de/teilnahme

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zum Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2018 werden wieder 8.000 Spitzenvertreter und Entscheider aus Politik, Verbänden, Gesundheitswirtschaft und -management, Versicherungen, Wissenschaft, Medizin und Pflege zusammentreffen. Drei Tage lang geht es im Berliner CityCube in rund 200 Einzelveranstaltungen um alle Facetten des Gesundheitswesens.

Der 21. Hauptstadtkongress findet vom 6. bis 8. Juni 2018 statt. Dann wird eine neue Bundesregierung bereits einige Monate im Amt sein. Zu erwarten sind neue Schwerpunkte in der Gesundheitspolitik und zum Teil auch neue Gesichter, die diese Politik repräsentieren. Wichtige Vertreter aus der Gesundheitspolitik werden Rede und Antwort stehen und die für die nächste Legislaturperiode geplanten Vorhaben zur Diskussion stellen.

Auf der Agenda wird die Zukunft der Kassen stehen und mögliche Veränderungen der Kassenlandschaft wie auch die Reformen, die beim Morbi-RSA zu erwarten sind. Diskutiert wird zudem, wie es mit der qualitätsorientierten Vergütung im Krankenhaus weitergeht und ob es Richtungsentscheidungen bei der Überwindung der sektoralen Spaltung des Gesundheitswesen sowie bei den großen Zukunftsthemen Fachkräftesicherung, Innovation und Translation geben wird. „Digitalisierung und vernetzte Gesundheit“ lautet das Motto beim nächsten Hauptstadtkongress. Hier ist sich die Politik einig und will den Rückstand Deutschlands gegenüber anderen Ländern bei der Digitalisierung aufholen.

Digitalisierung wird in der Politik zur Chefsache. Die zu erwartende Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung wird auf dem Hauptstadtkongress zur Diskussion gestellt. Es geht auch um eine realistische Umsetzungsplanung für die elektronische Gesundheitskarte. Gefragt wird zudem: Was bringt die Digitalisierung dem Patienten und den Mitarbeitern? Welches Potenzial hat sie für Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung? Welche Chancen bergen Robotik und künstliche Intelligenz? Welche Fortschritte bringt die Präzisionsmedizin bei der zielgerichteten Behandlung? Wie steht es mit Datenschutz und Cybersicherheit?

Unter dem Dach des Hauptstadtforums Gesundheitspolitik finden wie in jedem Jahr drei wichtige Fachkongresse statt, und zwar der Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation, der Deutsche Pflegekongress und das Deutsche Ärzteforum. Sonderformate des Kongresses sind wieder der Tag der Versicherungen, der Fachärztetag und der Apothekertag.

Nutzen Sie jetzt den ermäßigten Frühbuchertarif, melden Sie sich an unter: http://www.hauptstadtkongress.de/teilnahme

Der zwanzigste Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit ist am 22. Juni 2017 zu Ende gegangen. Mit 8.250 Besuchern aus allen Bereichen des deutschen Gesundheitswesens hat der Jubiläumskongress einen Besucherrekord aufgestellt.

Drei Monate vor der Bundestagswahl wurde der Kongress, der unter dem Motto “Qualität und nachhaltige Finanzierung” stand, von intensiven Debatten über die Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung geprägt, in denen gegensätzliche Ziele innerhalb der Großen Koalition deutlich wurden:

Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Hilde Mattheis, kündigte an: „Wir wollen die Weichen stellen, für eine Bürgerversicherung.“ Maria Michalk von der CDU sprach sich für einen Fortbestand der privaten Krankenversicherung (PKV) aus: „Die CDU/CSU-Fraktion ist die einzige, die an der Dualität festhält. Wir brauchen diesen Wettbewerb.“

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hatte der Bürgerversicherung bereits zuvor, beim Auftakt des Kongresses, eine Absage erteilt: “Das einzig Gute an der Bürgerversicherung ist der Name”, so Gröhe. Der Minister hob hervor, dass die PKV oft sehr schnell medizinische Innovationen aufgenommen habe und damit auch die Gesetzliche Krankenversicherung “unter Druck gesetzt” habe.

Als dringend notwendig bezeichneten es die gesundheitspolitischen Sprecherinnen aller vier Bundestagsfraktionen, dass sich die Politik in der kommenden Legislaturperiode der Verbesserung sektorübergreifender Versorgung annehme. Wenn man dies erreichen wolle, seien die Akteure des Gesundheitswesens allerdings wie „ein Bollwerk, gegen das man angehen muss”, kritisierte Hilde Mattheis (SPD).

Einigkeit herrschte auf dem Hauptstadtkongress auch darüber, dass nach der Bundestagswahl eine Neujustierung des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs geben müsse. Um den Morbi-RSA weniger anfällig für Manipulationen zu gestalten, schlug die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Maag vor, dass ambulante Diagnosen künftig nicht mehr berücksichtigt werden sollten. Die Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen, Ulrike Elsner, erhob die Forderung, dass nicht nur die Morbidität der Versicherten Kriterium für die Zuweisung von Geldern aus dem Gesundheitsfonds sein dürfen, sondern vielmehr auch die Ausgeben jeder Krankenkasse für Prävention.

Ein Schwerpunkt des Kongresses war auch die Krankenhauspolitik. Staatssekretär Jens Spahn aus dem Bundesfinanzministerium bezeichnete die ungelösten Probleme des Krankenhaussektors als größtes Problem des deutschen Gesundheitswesens. Er wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Bundesländer nach wie vor ihren Verpflichtungen zur Finanzierung von Investitionen nicht ausreichend nachkämen.

Der Hessische Gesundheitsminister Stefan Grüttner erklärte, nach der Krankenhausreform gelte es nun, „die Qualität und Patientengerechtigkeit noch weiter zu verbessern.” Grüttner kündigt an, Hessen werde daher “eigene und erweiterte Kriterien in den Krankenhausplan zur Notfallversorgung aufnehmen.“

Der auf dem Hauptstadtkongress vorgestellte Krankenhaus Rating Report 2017 kommt zu dem Ergebnis, dass sich die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser wieder leicht verschlechtert habe. Lag die Anzahl der Krankenhäuser mit erhöhtem Insolvenzrisiko im Jahr 2014 noch bei 8,6 Prozent, stieg sie in 2015, dem Untersuchungszeitraum des aktuellen Reports, auf 9,1 Prozent. Die Krankenhausstrukturen seien, so Prof. Dr. Boris Augurzky vom RWI Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung, nach wie vor in einigen Regionen ungünstig, es gebe zu viele kleine Einrichtungen, eine zu hohe Krankenhausdichte und zu wenig Spezialisierung. Allerdings habe der von 2016 bis 2018 eingesetzte Strukturfonds bereits eine gewisse Dynamik zur Optimierung entfacht und werde gut angenommen. „Es sollte grundsätzlich darüber nachgedacht werden, den Strukturfonds über das Jahr 2018 hinaus fortzuführen“, empfiehlt Augurzky.

Eine der herausragenden Veranstaltungen des im Rahmen des Hauptstadtkongresses stattfindenden Deutschen Ärzteforums war der Auftritt des Robotik-Pioniers Prof. Dr. Gordon Cheng. Cheng ist einer der weltweit führenden Köpfe in der Entwicklung neurosensitiver Roboter, die unter dem Schlagwort “Brain-to-Robot” für Furore sorgen. Eines seiner Projekte heißt “Walk again Project”: Querschnittsgelähmte lernen dabei zunächst, sich mithilfe eines sogenannten Exoskeletts, einer Art maschinell gesteuerten Overall, fortzubewegen. Das Exoskelett ist innen mit viel Sensorik ausgestattet, um möglichst viele trotz der Lähmung noch verbliebene Bewegungssignale abzufangen und in Bewegung umzusetzen. Das Erstaunliche: Nach ein paar Monaten Training beginnt der Querschnittsgelähmte in gewissem Maße Bewegungen wieder wahrzunehmen und sogar zu steuern. „Verantwortlich dafür ist vermutlich die sogenannte neuronale Plastizität. Das beschreibt die Fähigkeit des Gehirns, sich neu zu organisieren”, erklärte Cheng auf dem Hauptstadtkongress.

brauche ich für actoplus met ein rezept

Die Stiftung Solidarität Dritte Welt sammelt Geld bei Industrie, Handel, Finanzinstituten, dem Gewerbe, der öffentlichen Hand, bei Stiftungen und Privatpersonen.

Spitzen-Prävention und Spitzen-Gesundheit

Der Mensch als Teil der Evolution ist seit ca. 2,5 Mio. Jahren der sich ändernden Lebensumwelt ausgesetzt. Die Umwelt bestimmt vor allem die epigenetische Ausprägung der Zellprogrammierung und damit der Körperfunktionen. Gesundheit ist also ein Teil des evolutionären Prinzips. Dieser Grundgedanke und die Schlussfolgerungen daraus soll über diesen Internetauftritt einer breiten Öffentlichkeit vermittelt werden.

Hier finden Sie keine Obst- und Gemüsestände, auch wenn beides für die Prävention ganz wichtig ist. Vielmehr dient dieser Marktplatz ausgesuchten Personen und Institutionen, die Präventionsleistungen oder Produkte anbieten als zentrale Plattform. Die Anbieter entsprechen dabei den Anforderungen für Produkte und Dienstleistungen im Sinne einer menschlichen Medizin.

An dieser Stelle finden Sie eine zunehmende Zahl von Partnern, die mit uns kooperieren und uns zum Teil als beratende Experten zu Seite stehen. Gemeinsames Ziel der Netzwerkpartner ist es, die Idee und die Möglichkeiten der menschlichen Medizin bei Patienten und Therapeuten sowie in der Allgemeinheit zu verankern.

Stimmungsschwankungen kennt wahrscheinlich jeder. Wenn diese aber so heftig werden, dass Betroffene ihren Alltag kaum mehr wie gewohnt gestalten können, weil sie zwischen den Polen von Manie und Depression schier zerrissen werden, spricht man von einer schweren psychischen Erkrankung – der bipolaren Störung. Nach gängiger Lehrmeinung geht es nicht ohne Psychopharmaka, um diese aus dem Lot geratenen Gefühle wieder einzufangen.

Jedes Jahr geben Krankenkassen 1,1 Milliarden Euro für kieferorthopädische Behandlungen aus. Von 2008 bis 2016 haben sich die Kosten pro Patient verdoppelt, der medizinische Nutzen ist allerdings nicht belegt. Der Bundesrechnungshof kritisiert deswegen das Bundesgesundheitsministerium und fordert eine Versorgungsforschung.

Man muss nicht unbedingt Fan des Brexit sein, aber manche Politiker entwickeln ganz überraschende Seiten und ungeahnte Aktivitäten. So Nathan Gill, UKIP und Mitglied des Europäischen Parlaments, der vor einigen Wochen ein Expertenpanel zum Thema Fehlentwicklungen im Gesundheitssystem und die Rolle der Pharma- und Nahrungsmmittelindustrie im Europäischen Parlament organisiert hat.

Die Akademie für menschliche Medizin steht für:
Die Entwicklung und Verbreitung moderner Präventionskonzepte im Rahmen der neuen „System-Prävention“ unter dem Markenzeichen „Spitzen-Prävention“.
Die Aus-und Weiterbildung von Therapeuten und Laien durch Kongresse und Seminare mit den Inhalten der neuen „System-Prävention“.
Die Dokumentation der einzelnen Maßnahmen und Ergebnisse der „Spitzen-Prävention“ in den Medien (z. B. verschiedener Printmedien wie die Buchserie „Menschliche Medizin“) und themenspezifischen Webseiten.
Den Aufbau eines integralen Internetportals für die System-Prävention mit Suchfunktionen als „Marktplatz der Prävention“ für Anbieter und Nutzer aller Kategorien der Prävention, vom Heilpraktiker über Physiotherapeuten bis zur Raucherentwöhnung, Anbietern von NEM und Kneipp-Vereinen.

Umkehrosmose. Segen oder Fluch. Die einen schwören drauf, die anderen halten überhaupt nichts davon. Wo liegt die Wahrheit?

In diesem Artikel möchte ich Ihnen Denkansätze aufzuzeigen, die Ihnen helfen können, eine persönliche Entscheidung dazu zu treffen, ob Osmosewasser tatsächlich eine Gefahr für Ihre Gesundheit darstellt, oder vielleicht sogar förderlich für Ihre Gesundheit ist.

Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit. Vielleicht möchten Sie den Artikel auch ausdrucken und wirklich in Ruhe lesen.

Denn die Entscheidung, ob Sie in Zukunft Osmosewasser oder „normales Wasser“ trinken, könnte einen entscheidenden Beitrag zu Ihrem Wohlbefinden darstellen.

Wenn Sie sich mit diesem Thema bereits beschäftigt haben, so ist Ihnen vor allem eines klar:

Die Gelehrten streiten sich und die Fronten sind völlig verhärtet zwischen den Befürwortern und den Gegnern von Osmosewasser.

Ohne gleich in die direkte Diskussion zu diesem Thema einsteigen zu wollen, möchte ich Ihnen dazu eine persönliche Erfahrung aus einem angrenzenden Bereich geben, die Sie sicherlich ein wenig zum Grübeln anzuregen vermag.

Täglich erhalte ich Anfragen, welches Wassersystem ich persönlich benutze. Da ich diese
nicht alle persönlich beantworten kann, tragen Sie sich bitte in meinen Newsletter ein. Dort
erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung. Ihre Adresse wird nicht weiter gegeben.

Die folgende Erfahrung ist sehr wichtig für Sie, um zu einer guten Entscheidung zu kommen:

Vor vielen Jahren, kurz vor dem Start meiner Ausbildung zum Heilpraktiker, absolvierte ich eine Ausbildung zum Ernährungsberater bei dem damaligen deutschen „Vollwertpapst“ Dr. Bruker.

Was ich dort erfuhr, war völlig neu für mich. Und ich kam aus dem Staunen nicht heraus.

Konnte es wirklich so sein, dass die Ernährung einen derart entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit und Wohlbefinden hat?

Ja, heute lachen Sie vielleicht über eine solche Frage. Doch damals wunderte ich mich sehr darüber, dass man mir so etwas früher nie gesagt hatte.

Vor meiner Ausbildung zum Heilpraktiker war ich im fliegerischen Dienst tätig. 100 prozentige Gesundheit war die Bedingung. Doch niemals wurde von den Fliegerärzten auch nur ein Wort zum Thema Ernährung verloren. Wäre das nicht wichtig gewesen?

Doch darauf möchte ich nicht hinaus. Bei Dr. Bruker lernten wir, dass es wichtig ist, auf Vollwertkost zu achten und möglichst den Zucker weg zu lassen. Meine Frau und ich stellten also unsere Ernährung um und waren erstaunt über unseren Zuwachs an Energie, Vitalität und Wohlbefinden. Damit hatten wir nicht gerechnet.

Wie das Leben so spielt, fingen wir anschließend mit weiteren Experimenten an. So beschäftigten wir uns neben der Vollwertkost auch mit Veganer Kost, mit der Hay`schen Trennkost, mit ketoner Ernährung, Vegetarismus, Blutgruppendiät, Rohkost und und und…

actoplus met mups 500mg preisvergleich

Wie Dake es ausdrückte: “Die Mehrheit der heutigen psychischen Gesundheitsprobleme stammt von negativen Gedanken und unverarbeiteten Emotionen. Der FeelTank wurde als ein Ort entwickelt, an dem Videokünstler und Unternehmer geführte Videos von führenden Experten für persönliches Wachstum und Entwicklung erleben können, um von einem Zustand des Überdenkens zu einem Ort des ruhigeren, achtsamen Gefühls zu gelangen. ”

Mit fast 100 Live- und Aufnahmeklassen und mehr als 30 bekannten Experten bietet das Unternehmen Belehrungen zur Verbesserung des emotionalen und beruflichen Erfolgs, die alle über iOS- und Android-Apps sowie die Website verfügbar sind.

Aber warum sollten Technologie und Spiritualität kombiniert werden mit Achtsamkeit und Selbstverbesserung? Wie funktioniert das in der Praxis und wie kann es Unternehmern helfen, die für psychische Erkrankungen anfällig sind?

“Achtsamkeit, Selbstverbesserung und Spiritualität sind einfach Werkzeuge, die den Menschen helfen können, auf ihren effektivsten und vernetzten internen menschlichen Code zu aktualisieren” Kate Mulder, Tech und bewusste Evolution Spezialist und FeelTank Lehrer, sagte mir. “Es ermöglicht uns eine reibungslosere Verarbeitung, bessere Entscheidungsfindung, entfernt unerwünschte “Muster” und verbessert die optimale Funktion. Um bahnbrechende Lösungen zu entwickeln, sie auf den Markt zu bringen und dem Kollektiv zu dienen, haben wir die Möglichkeit, über eine begrenzte Perspektive hinauszugehen und die vernetzte, kreative und quantenfunktionierende Version unseres persönlichen Selbst zu werden. Der FeelTank nutzt Technologie, um diese Tools bei Bedarf bereitzustellen, so dass diese immateriellen persönlichen Vermögenswerte einen vollen ROI in Geschäft und Leben generieren können. ”

Unternehmertum und Start-up-Leben ist besonders stressig und kann eine erhebliche Belastung für die psychische Gesundheit sein. Wie können wir die Risiken mindern und die psychische Gesundheit für diejenigen verbessern, die bereits durch Technologie betroffen sind?

“An der Wurzel von Stress, der eine physiologische Reaktion ausgelöst hat, ist eine durch einen Gedanken verursachte Emotion” Anahita Parseghian, zertifizierter Neuroplastizitätscoach und FeelTank – Lehrer, sagte. “Je mehr wir mit unseren Gedanken und den damit verbundenen sensorischen Gefühlen in Verbindung stehen, desto erfolgreicher werden wir unsere Stressreaktionen bewältigen können. Höchstleistung erreichen wir nicht, indem wir mehr tun; Es ist ein Zustand des Fließens, den wir durch eine beharrliche und absichtliche Übung entwickeln, unser Nervensystem zu beruhigen und unseren Geist zu fokussieren. ”

Das Thema des diesjährigen Mental Health Awareness Month ist # 4Mind4Body. Was sind die effektivsten Dinge, die wir tun können, um beide positiv zu beeinflussen, und wie verändert ein gesunder Körper den Geist?

“Unsere Körper manifestieren physisch, was in uns vorgeht, von unseren Gedanken und Emotionen”, Yarixa Ferrao, SoulBodyMethod Coach und FeelTank Lehrer, sagte. “Negative Gedanken und Stress lösen unsere Kampf-oder-Flucht-Reaktion aus, die dann zu eingeschränkter Atmung und Muskelverspannungen führen kann. Atemübungen, körperliche Bewegung und Tanzen öffnen den Strömungszustand des Seins im gegenwärtigen Moment. Laut einer Studie, die im “Frontiers in Human Neuroscience Journal” veröffentlicht wurde, ist Tanzen die effektivste körperliche Aktivität, um den Alterungsprozess zu verlangsamen. ”

Berühmt ist, dass viele der bekanntesten Persönlichkeiten im Silicon Valley Achtsamkeit, Yoga, Meditation und andere spirituelle Praktiken praktizieren, um sicherzustellen, dass sie die Reise überleben.

Jack Dorsey, CEO von Twitter und Square, hat vor kurzem eine zehntägige Vipassana-Meditation begonnen – ein Rückzugsort, der Körper und Geist durch vollkommene Stille fokussiert.

Und Fast Company hat kürzlich das Töten hervorgehoben Podcast, der Menschen befragt, die trotz des Kampfes gegen psychische Probleme Erfolge im Silicon Valley erzielt haben. Ein weiterer Podcast, Schneller als normal, erläutert Peter Shankmans Haltung gegenüber ADHS und wie er Taktiken und Strategien einsetzt, um dies zu seinem Vorteil zu nutzen. Sie können mehr über seine Techniken durch eine hören kürzlich Episode des VB Engage Podcasts.

Was ist nun der nächste Schritt für FeelTank, und wie können wir die Diskussion über psychische Gesundheit in der Technologiebranche weiter vorantreiben?

“In den kommenden Monaten werden wir unsere Klassenbibliothek weiter ausbauen, mit Schwerpunkt auf der Erstellung innovativer Live-Videoinhalte für Echtzeit-Interaktionen zwischen Lehrern und Schülern”, sagte Dake. “Wir werden auch unsere Content-Initiativen starten, die sich auf die Unterstützung von Männern und Unternehmern konzentrieren – die Demographie, die am meisten mit psychischer Gesundheit zu kämpfen hat.”

Und wir können die Diskussion auch bei Tech-Events auf der ganzen Welt auf die Bühne bringen. Wie beim “Failure” -Panel führte ich an TechChill 2018 in Riga Anfang dieses Jahres Es ist an der Zeit, die mentale Gesundheit in den Vordergrund zu rücken und sicherzustellen, dass wir den Dialog mit Führungskräften und Führungskräften in der gesamten Branche öffnen.

Ob der Wahnsinn einen Unternehmer oder Unternehmer dazu bringt, anfälliger für psychische Erkrankungen zu sein, ist fraglich. Aber eines ist leider klar und offensichtlich: Die beiden sind untrennbar miteinander verbunden.

Über 72 Prozent der Unternehmer sind direkt oder indirekt von psychischen Erkrankungen betroffen. Das steht im krassen Gegensatz zu den nur 32 Prozent aller Erwachsenen in den USA, die Bericht mit mindestens einer psychischen Erkrankung diagnostiziert werden.

Mai ist Monat der psychischen Gesundheit und wir sprechen fast nicht über die Themen psychische Gesundheit und Unternehmergeist. Ein führendes Unternehmen im Silicon Valley und darüber hinaus ist mit enormem Druck konfrontiert, und dieser Druck manifestiert sich auf ungesunde Weise.

Es liegt in unserer Branche, diese Themen in den Vordergrund zu stellen und Wege zu finden, wie die Tech-Industrie sich selbst helfen kann. Natürlich ist ein Weg, dies zu tun, durch die Technologie selbst. Das Sprichwort “Niemand ist einfacher zu verkaufen als ein Verkäufer” trifft hier zu – die Verwendung von Technologie zur Unterstützung der Tech-Industrie macht Sinn. Wir sind schließlich die frühesten Anwender.

Ein Startup, das versucht, Technik und Achtsamkeit auf aufregende Weise zusammenzubringen, ist FeelTank, die Idee von Kara Dake. FeelTank hat seinen Hauptsitz in Los Angeles und ist ein Teil des sozialen Netzwerks, ein Teil der Lehrplattform, gemischt mit einer gesunden Portion Spiritualität.

Wie Dake es ausdrückte: “Die Mehrheit der heutigen psychischen Gesundheitsprobleme stammt von negativen Gedanken und unverarbeiteten Emotionen. Der FeelTank wurde als ein Ort entwickelt, an dem Videokünstler und Unternehmer geführte Videos von führenden Experten für persönliches Wachstum und Entwicklung erleben können, um von einem Zustand des Überdenkens zu einem Ort des ruhigeren, achtsamen Gefühls zu gelangen. ”

Mit fast 100 Live- und Aufnahmeklassen und mehr als 30 bekannten Experten bietet das Unternehmen Belehrungen zur Verbesserung des emotionalen und beruflichen Erfolgs, die alle über iOS- und Android-Apps sowie die Website verfügbar sind.

Aber warum sollten Technologie und Spiritualität kombiniert werden mit Achtsamkeit und Selbstverbesserung? Wie funktioniert das in der Praxis und wie kann es Unternehmern helfen, die für psychische Erkrankungen anfällig sind?

“Achtsamkeit, Selbstverbesserung und Spiritualität sind einfach Werkzeuge, die den Menschen helfen können, auf ihren effektivsten und vernetzten internen menschlichen Code zu aktualisieren” Kate Mulder, Tech und bewusste Evolution Spezialist und FeelTank Lehrer, sagte mir. “Es ermöglicht uns eine reibungslosere Verarbeitung, bessere Entscheidungsfindung, entfernt unerwünschte “Muster” und verbessert die optimale Funktion. Um bahnbrechende Lösungen zu entwickeln, sie auf den Markt zu bringen und dem Kollektiv zu dienen, haben wir die Möglichkeit, über eine begrenzte Perspektive hinauszugehen und die vernetzte, kreative und quantenfunktionierende Version unseres persönlichen Selbst zu werden. Der FeelTank nutzt Technologie, um diese Tools bei Bedarf bereitzustellen, so dass diese immateriellen persönlichen Vermögenswerte einen vollen ROI in Geschäft und Leben generieren können. ”

Unternehmertum und Start-up-Leben ist besonders stressig und kann eine erhebliche Belastung für die psychische Gesundheit sein. Wie können wir die Risiken mindern und die psychische Gesundheit für diejenigen verbessern, die bereits durch Technologie betroffen sind?

“An der Wurzel von Stress, der eine physiologische Reaktion ausgelöst hat, ist eine durch einen Gedanken verursachte Emotion” Anahita Parseghian, zertifizierter Neuroplastizitätscoach und FeelTank – Lehrer, sagte. “Je mehr wir mit unseren Gedanken und den damit verbundenen sensorischen Gefühlen in Verbindung stehen, desto erfolgreicher werden wir unsere Stressreaktionen bewältigen können. Höchstleistung erreichen wir nicht, indem wir mehr tun; Es ist ein Zustand des Fließens, den wir durch eine beharrliche und absichtliche Übung entwickeln, unser Nervensystem zu beruhigen und unseren Geist zu fokussieren. ”

Das Thema des diesjährigen Mental Health Awareness Month ist # 4Mind4Body. Was sind die effektivsten Dinge, die wir tun können, um beide positiv zu beeinflussen, und wie verändert ein gesunder Körper den Geist?

“Unsere Körper manifestieren physisch, was in uns vorgeht, von unseren Gedanken und Emotionen”, Yarixa Ferrao, SoulBodyMethod Coach und FeelTank Lehrer, sagte. “Negative Gedanken und Stress lösen unsere Kampf-oder-Flucht-Reaktion aus, die dann zu eingeschränkter Atmung und Muskelverspannungen führen kann. Atemübungen, körperliche Bewegung und Tanzen öffnen den Strömungszustand des Seins im gegenwärtigen Moment. Laut einer Studie, die im “Frontiers in Human Neuroscience Journal” veröffentlicht wurde, ist Tanzen die effektivste körperliche Aktivität, um den Alterungsprozess zu verlangsamen. ”

Berühmt ist, dass viele der bekanntesten Persönlichkeiten im Silicon Valley Achtsamkeit, Yoga, Meditation und andere spirituelle Praktiken praktizieren, um sicherzustellen, dass sie die Reise überleben.

actoplus met rezept woher

The reference market for exchange trading
xetra.com

The Berlin-based exchange for private investors
tradegate.de

STOXX, provider of European and global indices
stoxx.com

Our website for market data and information products as well as software applications and technology services
mds.deutsche-boerse.com

Our websites for market participants

Our website for companies and Listing Partners
deutsche-boerse-cash-market.com

The automated and integrated clearing house (CCP)
eurexclearing.com

Custody, settlement, cash management and investment funds services
clearstream.com

Our regulatory website pages tell you nearly everything you need to know from MiFID II to EMIR, and from Benchmark Regulation to REMIT
deutsche-boerse.com/regulation

The first quarter of 2018 saw more than 1.9 million orders in ETFs executed, the highest number since the products were introduced in 2000. In total, cash market turnovers achieved an increase of 20 per cent year-on-year.

The Executive Board of Deutsche Börse AG, after consultation with the Supervisory Board, resolved on the cornerstones of the strategy and financial plan until 2020. Key elements are an accelerated growth strategy and increased investments in new technologies.

In Mehrfamilienhäusern mit Garten gibt es oft Streit darum, wer diesen in welchem Umfang nutzen darf. Oft ist die Gartennutzung unzureichend geregelt. Hier einige Tipps für Mieter und Miteigentümer.

Ärzte haben gegenüber ihren Patienten eine Aufklärungspflicht. Verletzen sie diese, kann der Patient Anspruch auf Schmerzensgeld haben – und zwar unabhängig davon, ob ein ärztlicher Kunstfehler vorliegt.

Jeder kennt die Faustregel bei Auffahrunfällen: Wer auffährt, ist immer schuld. Häufig ist tatsächlich ein zu geringer Sicherheitsabstand die Unfallursache. Oft ist die Faustregel aber auch nicht anwendbar..

Uns erreichen erneut Hinweise, dass der IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. aus Leverkusen wegen mehrerer Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht auftritt..

Der Artikel erläutert die rechtlichen Möglichkeiten, einen Autokauf bei rechtlichen Mängeln des zur Kaufpreisfinanzierung abgeschlossenen Darlehensvertrages rückabzuwickeln. Wird bei einem Autokauf vom Autohändler zur vollständigen oder.

Das OLG Nürnberg hat mit Urteil vom 24. April 2018 bestätigt, dass ein vom Abgasskandal betroffenes Fahrzeug einen Mangel aufweist und daher nicht zur vertragsgemäßen Verwendung geeignet ist (Az.: 6 U 409/17)..

Immobilienfinanzierungen, die im Wege des Fernabsatzes geschlossen wurden, wurden beispielsweise von der DSL Bank angeboten. Solche Immobiliendarlehen lassen sich auch heute noch widerrufen, wenn die Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet.

In allen Lebensbereichen kommen wir heute mit rechtlichen Vorschriften in Berührung, die immer komplizierter werden. Oft geht es dabei.

In allen Lebensbereichen kommen wir heute mit rechtlichen Vorschriften in Berührung, die immer komplizierter werden. Oft geht es dabei um viel Geld - wie bei einem Hauskauf. Oder es geht um die berufliche Zukunft - wie beim Streit um ein Arbeitszeugnis. Ein Rechtsanwalt berät seine Mandanten in allen Rechtsangelegenheiten.

Vielleicht möchten Sie wissen, ob ein Vertrag vorteilhaft ist oder gar versteckte Fallen enthält? Oder sich über die Vorschriften informieren, die bei der Gründung eines Geschäfts einzuhalten sind? Ein Rechtsanwalt kann aber auch dabei helfen, Ihre Ansprüche gegenüber dem Jobcenter durchzusetzen. Ebenso geht er gegen eine Abmahnung vor, wenn Ihre Kinder mal wieder Filesharing gemacht haben. Eine wichtige Aufgabe des Anwalts ist es, die Erfolgsaussichten eines Gerichtsverfahrens zu beurteilen. Kommt es zum Prozess, vertritt der Rechtsanwalt seinen Mandanten vor Gericht.

Aber nicht jeder Anwalt kann spezielles Wissen in allen Bereichen haben. Darum gibt es Fachanwälte, die sich auf besondere Rechtsbereiche spezialisiert haben. In Deutschland bestehen 21 anerkannte Fachanwaltsrichtungen.

  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Steuerrecht
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht

Den Titel "Fachanwalt" verleihen die Rechtsanwaltskammern. Dafür muss der einzelne Anwalt besondere Kenntnisse und Erfahrungen im jeweiligen Bereich nachweisen. Um Fachanwalt zu werden, muss er zum Beispiel eine bestimmte Anzahl von Fällen vor Gericht verhandelt haben.

actoplus met kaufen ohne zoll

Allgemeiner Neujahrswunsch

Vielleicht
Dass uns etwas erreicht
Ohne grosse Worte
Nicht irgendwann.

Allgemeiner Neujahrswunsch

Wohlbehaltene Tage im Anblick eines Blühens.
Wie sorglos kann Zeit sein inmitten mutiger
Leerläufe und Tasten, die nicht lärmen.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäfltich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. für Karten, Mails) kostenlos genutzt werden. > Nutzung Bilder

NEU-JAHRS-REGEL
Leer werden
friedlich
frei
erholen dürfen
schöpfen
kalenderlos
wieder anfangen.

Wenn ich dir etwas schenken kann,
das dich und auch die Welt bewegt,
das Lust und Liebe pflanzt
und immer mit dir geht,
so möge auch im neuen Jahr
die Hoffnung dir nie fehlen
und im Vertrauen, dass du da,
dein Leben sich der Welt erzählen.

Allgemeiner Neujahrswunsch

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. für Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Zuversicht in Bildern der Vergangenheit verneigen
sich im Zauberstaub der Zeit.

Wir müssen nicht, wir dürfen nur,
Ich wünsche deshalb Leben pur,
Echt sein, wenig müssen,
und vor allem viel mehr küssen.

Allgemeiner Neujahrswunsch

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. für Karten, Mailings. ) kostenlos genutzt werden.

Jeder lebendige Gedanke ist eine Welt im Werden,
jede wirkliche Tat ein sich offenbarender Gedanke.

Den Himmel selber bauen
Nach links und rechts schauen,
Eine Hand geben,
Nach Sinn streben,
Was kann es Schöneres geben
Als Blumen wachsen sehen.

Wir sind satt, wir sind müd;
Ich wünsche dir Leben, das noch glüht,
Die Fragen des Windes,
Und das Staunen des Kindes.
Ich wünsche dir Mut in allen Dingen,
Und dass sie dich mit Leidenschaft durchdringen,
Antworten im Tun
Und genug Zeit zum Ruhn.
Ich wünsche dir Aufbruch und Reise,
Immer wieder neue Lebenskreise,
Harmonie zwischen oben und unten
Zwischen dem Weissen und dem Bunten.

Ein neuer Anfang zaubert sich
Auf Wegen in dein Angesicht.
Liebe schenkt ein neues Licht
Und dir zum neuen Jahr viel Glück.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Interne=nicht kommerziell (z.B. für Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Ich wünsche dir ein Licht, das immer scheint in deinem Herzen, und ein Herz, das immer wieder Licht ins Dunkle bringt.

Das Neue Jahr bringt Glück ins Haus,
und schenkt dir alles, was du brauchst.
Du musst auch etwas tun fürwahr,
Kraft und Liebe wünsch ich für das neue Jahr.

Wir wünschen euch im Neuen Jahr,
dass alles alt und doch nicht, wie es war.
Wir wünschen euch vor allem Mut auf euren Wegen,
und ganz viel Liebe zum Glücklich werden.

Wünsche sollen nicht zerrinnen,
Bedürfnisse sich vollbringen.
Das Kommende möge tief erfreuen,
Alles Gute für das Neue!

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. für Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Leben braucht Zeit, wie die Natur für ihre Jahreszeiten.

Dass es so schön sein kann,
das wünsch ich dir.
Und wenn das Trübe kommt,
es wächst in dir.

Vertraut sind diese Sterne
Gehen nie zur Ruh.
Sie lächeln aus der Ferne
Einen lieben Wunsch zum Neuen Jahr dir zu.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. für Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

brauche ich für actoplus met ein rezept

In dieser gemeinsam mit dem BSC YB organisierten Veranstaltung werden Fussballfans sensibilisiert und anschliessend zum Public Viewing der WM-Qualifikation 2018 unserer Schweizer Nationalmannschaft eingeladen.

Diesen Herbst legt die Kampagne den Schwerpunkt auf das Thema psychische Gesundheit in der Familie. Wieder mit lesenswerter Broschüre zum Download oder Bestellen.

Die Kampagne hat ein Filmprojekt für Jugendliche sowie ihre Bezugspersonen unterstützt. Alle sieben Clips sind hier zu finden.

Kindheit, Jugend, Gesellschaft VIII / Veranstaltet vom Netzwerk Welt der Kinder

Soziale Praktiken und generationales Ordnen: Den Wandel gestalten!

Im Fokus stehen Fragen nach Kräften unserer Gegenwart, die in ihren Wechselwirkungen die Sozialisation unserer Kinder und Jugendlichen und ihre Lebenschancen prägen: Gesellschaftliche Teilhabe und Voraussetzungen für Kooperation zwischen den Generationen und Professionen; Wirkungen von Armut, ökonomischer Ungleichheit, Flucht und Migration; Stress, psychische Gesundheit und die Folgen von psychischer Erkrankung; Bedeutung und Wirkung virtueller Welten und der social media; neue Autorität und Wertesysteme in Elternschaft und Bildung; Friedensarbeit und sozialräumlich orientierte Prävention.

Unter den Referentinnen und Referenten im April 2016: John Hunter, Felix Warneken, Daniele Glätzle-Rützler, Franz Schultheis, Richard Wilkinson, Doris Bühler Niederberger, Judith Hollenweger Haskell, Sabine Walper, Gehad Mazarweh, Ulrich Ladurner, Wulf Schiefenhövel, Yazdi Kurosch, Michael Kaess, Elisabeth Handke, Frederick Groeger Roth, Silke Wiegand-Grefe, Martin Lemme, Herbert Siegrist, Ursula Henzinger, Maria Kluge.

Sie finden ausführliche Vorinformationen als Download.

Das Detailprogramm zum Symposium 2016 finden Sie unter www.weltderkinder.at

Bitte beachten Sie auf der Website “Welt der Kinder” die Filmaufnahmen von ausgewählten Keynotes des Symposiums 2014.

Anlässlich des Menschenrechtstages und der bestehenden Fluchtsituation von vielen Kindern nehmen wir als “Netzwerk Welt der Kinder” mit dem Film “Kindheit und Gewalt” Stellung, indem wir auf die individuellen und sozialen Konsequenzen von erlittener Gewalt hinweisen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie wieder als Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen zu dürfen!

Den Menschen im Blick - Sicherheit geben. Chancen ermöglichen. Wandel leben.

Datum 16.03.2018 | Type Kurzanalyse Al­pha­be­ti­sie­rung und Deut­sch­er­werb von Ge­flüch­te­ten: Deutsch­kennt­nis­se und För­der­be­dar­fe von Erst- und Zweit­schrift­ler­nen­den in In­te­gra­ti­ons­kur­sen

Folgen Sie uns über unseren Twitter-Kanal und bleiben über aktuelle Entwicklungen informiert.

Tweets vom offiziellen @BAMF_Dialog-Account

Auf der offiziellen Facebook-Seite des Bundesamtes informieren und berichten wir über Themen zur gesellschaftlichen Vielfalt und zum Flüchtlingsschutz.

Datum 07.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Migration Zwei Erfolgsmodelle: Blaue Karte EU und ICT

Die Gewinnung hochqualifizierter Fachkräfte aus dem Ausland über die Blaue Karte EU und die Umsetzung der ICT-Richtlinien standen am 3. Mai 2018 im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Datum 04.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Integration Interkulturelle Kompetenz im ländlichen Raum

Das Jugendprojekt "Hier ankommen!" möchte junge Menschen im ländlichen Raum für eine echte Willkommenskultur sensibilisieren.

Datum 03.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Das BAMF BAMF führt Asylverfahren von Bangin H. fort

Im Fall des syrischen Antragstellers Bangin H. aus Witzenhausen führt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Reaktion auf ein Schreiben des Verwaltungsgerichts Kassel das Verfahren fort.

Datum 26.04.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Rückkehr Pilotprojekt zu Reintegration in Tschetschenien

Datum 25.04.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Das BAMF Update: BAMF berichtet zu den Korruptionsvorwürfen

Präsidentin Jutta Cordt berichtete heute dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages über die Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Bremen.

Datum 25.04.2018 | Format Artikel | Schwerpunktthema Integration Geschäftsstatistik zum Integrationskurs 2017