cialis resinat 20mg rezeptpflichtig
acivir pills rezeptfrei in wien

brand cialis tabletten 20mg kaufen

Dr. Kruttschnitts aktueller Beitrag

Der Deutsche Nachbarschaftspreis geht in die zweite Runde. Auch 2018 verleiht die nebenan.de Stiftung zusammen mit Kooperationspartnern den mit mehr als 50.000 Euro dotierten Preis an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter.

Den Unerhörten in dieser Gesellschaft eine Stimme und ein Gesicht geben - das will die neue Kampagne. Die Diakonie Deutschland schafft eine Plattform für eine öffentliche Debatte gegen Ausgrenzung und für mehr soziale Teilhabe.

Die Diakonie Deutschland und der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) laden alle diakonischen Pflegeeinrichtungen und -dienste ein, in der Woche des Internationalen Tags der Pflege, vom 7. bis 13. Mai 2018, einen Aktionstag für mehr Pflegepersonal zu veranstalten. Machen Sie mit!

Die Initiative offene Gesellschaft gibt Menschen eine Bühne, die sich für eine offene Gesellschaft einsetzen. Von der Diskussion im Theater bis zum Picknick im Park. Aktionen für eine Offene Gesellschaft brauchen Mitwirkende und Teilnehmer.

weitere
themen & services
zu Kinderwunsch

weitere themen & services
zu Kinderwunsch

weitere
themen & services
zu schwangerschaft

weitere themen & services
zu schwangerschaft

weitere
themen & services
zu baby

weitere themen & services
zu baby

weitere
themen & services
zu Kleinkind

weitere themen & services
zu Kleinkind

weitere
themen & services
zu Familie & Urlaub

weitere themen & services
zu Familie & Urlaub

weitere
themen & services
zu Gesundheit & Ernährung

weitere themen & services
zu Gesundheit & Ernährung

Die Abschlusskonferenz des europäischen Projektes VOICE zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Sport fand am 4. und 5. Mai in Bergisch-Gladbach statt.

Die Sponsorenvereinigung S20 und die Vereinigung Sportsponsoring-Anbieter (VSA) haben eine neue, erweiterte Auflage des Leitfadens „Hospitality und Strafrecht“ herausgegeben.

Der Landessportbund Brandenburg (LSB) stellt die Bildungsfunktion des Sports ins Zentrum seiner neuen Kampagne „Beim Sport gelernt“, für die am 4. Mai der Startschuss gefallen ist.

Bundesweit konnten sich Seniorensportgruppen bis Ende Februar 2018 um den Titel „coolste Seniorensportgruppe Deutschlands“ bewerben. Jetzt kann für den Favoriten abgestimmt werden.

Fünf Siegerteams des Wettbewerbs „Deutschlands coolste Seniorensportgruppe“ geben aktuell Einblick in ihr Sporttreiben und werben um Stimmen für den Titel "Deutschlands coolste Seniorensportgruppe". Ab sofort kann abgestimmt werden, welche der fünf nominierten Gruppen den mit 500 Euro dotierten Publikumspreis gewinnt.

Abgestimmt werden kann bis zum 21. Mai 2018. Die Gruppe, die die meisten Stimmen auf sich vereint, darf sich „Coolste Seniorensportgruppe Deutschlands“ nennen. Zur Wahl stehen der Dortmunder Boxsport 20/50, der Bewegungswissenschaftsförderverein der Universität Hamburg (HIS) mit Inline Skating Schule und Tischtennis, der Magdeburger SV mit einer inklusiven, generationsübergreifenden Tanzgruppe, der Hamburger Verein StadtFinder/ Forum Spielräume e.V. mit der Sportgruppe „Raus aus dem Haus“ und das Tai Chi Zentrum Yuin So Wolkenhand e.V. Bühlertal mit der Gruppe „SILBER FIT“.

Die Siegerinnen und Sieger werden am 28. Mai auf dem Deutschen Seniorentag in Dortmund ausgezeichnet.

Bleiben Sie informiert – mit unserem auf Ihre Interessen zugeschnittenen Newsletter!

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer. In Deutschland versandkostenfrei. Mehr Informationen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Das letzte Mal war er leider nur zugeschaltet, da er an dem Tag kurzfristig die Moderation der „Tagesthemen“ übernehmen musste. Jetzt kommt der ARD-Moderator persönlich an die HMKW und steht den Studierenden im Rahmen des Talkformats „Auf den Punkt“ Rede und Antwort.

braucht man fuer brand cialis ein rezept

Wir wissen nun, dass eine Krankheit immer dann entsteht, wenn das Energie-Defizit des Körpers so gross ist, dass er nicht mehr in der Lage ist, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Demnach brauchen wir ihn also auch "nur" wieder mit jeder Menge Energie versorgen – soweit die Theorie.

Die praktische Umsetzung dessen stellt für die meisten Menschen jedoch eine enorme Herausforderung dar, denn sie umfasst, bisherige Lebens- und Ernährungsgewohnheiten sowie die geistige Einstellung sich selbst und anderen Menschen gegenüber grundlegend zu verändern. Doch sich der Herausforderung zu stellen lohnt in jedem Fall, denn auf diese Weise können sämtliche energieraubenden Faktoren minimiert werden.

Beginnen wir mit dem Stress – einem Faktor, der sowohl zur physischen als auch psychischen Krankheit führen kann. Stress ist ein Phänomen unserer Gesellschaft, dem man sich nur schwer entziehen kann. Allerdings kann ihm effektiv entgegengewirkt werden, indem man sich einerseits in Gelassenheit übt und andererseits einen Gegenpol dazu schafft, denn Stress lässt sich durch ausgleichende Entspannung abbauen.

Den Ausgleich eines Bewegungsmangels in Angriff zu nehmen ist ebenfalls leicht möglich, denn hierzu bieten sich zahlreiche Optionen. Für den einen ist es regelmässiger, moderater Sport oder das Fitnessstudio und für den anderen ist es Schwimmen, Radfahren, Wandern o.ä.

Zu den wichtigsten Massnahmen, einer Krankheit entgegenzuwirken, gehört eine gesunde Ernährung. Von einer Umstellung der Ernährungsgewohnheiten profitiert der Körper gleich doppelt: Einerseits wird er nicht fortwährend durch die unendliche Vielfalt chemischer Lebensmittelzusatzstoffe, giftiger Spritzmitteln etc. überlastet und andererseits erhält er jede Menge gesundheitsfördernder Nähr- und Vitalstoffe, die er auch zur Energiegewinnung verwenden kann. Somit steigt sein Energiepotential wieder sukzessiv an.

Chronische Erschöpfung, lähmende Schmerzen, Übelkeit. Erst ließen die Kräfte nach, dann kamen die Schmerzen. Vom Arzt zu Arzt, die Ursache aber war trotzdem nicht zu finden. Wem das bekannt vorkommt, sollte sein Mobiltelefon ausschalten. Es gibt ein großes unsichtbares Stück des Puzzles, das übersehen worden zu sein scheint und es heißt Elektrosmog. Manche Menschen reagieren extrem empfindlich gegen elektromagnetische Strahlung.

Könnte “Elektrosmog” der Elefant im Raum sein, der den normalen, gesunden Rhythmus stört und die Disharmonie verursacht? Wenn wir Ihnen die Bedeutung von Elektrosmog näher bringen, werden Sie sich selbst überzeugen, dass dieser Effekt wirklich existiet. Die Fakten sind ziemlich schockierend, deshalb haben wir versucht, die besorgniserregende Realität und die Begriffe als leicht verdauliche Informationen zu erklären.

Viele Menschen sind schon davon überzeugt: Elektrosmog macht krank. Was aber genau Elektrosmog bedeutet, ist dem Begriff selbst zu erschließen. Was “Elektro” ist, ist klar – es hat mit Elektrofeld und elektomagnetischer Strahlung, den ständigen Begleitern in der modernen Welt, zu tun. Der Begriff “Smog” aber ist im Zusammenhang mit Luftverschmutzung gebräuchlich. Der Mensch ist nicht nur Solarstrahlung, sondern auch Elektrosmog ausgesetzt. Elektromagnetische Strahlung kommt von allen elektrischen Geräten, die Sie auf dem Bild sehen – Handys, Wi-Fi Geräte, Tabletts, drahtlose Datenübertragung beeinträchtigen unsere Gesundheit, indem hormonelle Vorgänge gestört werden, und manchmal sogar so stark, dass eine Krebserkrankung ausgelöst werden kann.

Wir haben uns schlau gemacht, was die Wissenschaft sagt, und haben einige praktische Lösungen und Tipps, wie Sie den Elektrosmog vermeiden können.

Dass das Mobiltelefon der Gesundheit schadet, ist mittlerweile jedem bekannt. Ist aber mit dem Abschalten von Handy der Schutz vor Elektrosmog garantiert? Die Antwort ist “Nein”. Der Grund – es gibt zahlreiche Quellen, die Elektrosmog verursachen: Mikrowellen, WLAN, CB-Funk, Bluetooth. Die Menschen sind im Alltag, egal ob privaten oder beruflichen, der Wirkung von elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt. Laut einer Statistik werden bis zum Jahr 2018 rund 400 Millionen WLAN- fähige Geräte in Deutschland aktiv sein. Trotzdem ist ein strahlungsfreies Leben möglich.

Die Kleidung hat auch eine Schutzfunktion. Hier geht es aber nicht um das tägliche Outfit, sondern um Abschirmkleidung. Die Abschirmstoffe bestehen aus Fasern, die sich beim Tragen nicht elektrostatisch aufläden lässt. Für Abschirmkleidung werden meistens Baumwolle oder Viskose verwendet und zusätzlich werden die Stoffe durch komplizierte Spinnverfahren mit Silberfäden versehen, die die Abschirmung in der Kleidung gewährleisten. Von großer Bedeutung ist es, das Gehirn, das Herz, sowie die anderen inneren Organe zu schützen. Aus diesem Grund werden am meisten Jacken und Mäntel genäht. Die Webseite von esmog-shop.com berät Sie gern bei der Auswahl geeigneter Abschirmkleidung und Abschirmstoffe, sowie bietet Ihnen professionelle Hilfe, wie Sie sich vor Elektrosmog schützen.

Es gibt auch einige hilfreiche Tipps, die Ihnen dabei helfen, Elektrosmog in Ihrem Alltag zu verringern:

• keine langen Telefonate durchführen

• beim Schlaf das Handy und WLAN Router ausschalten oder am besten Abschirmbaldachin nutzen

• Abschirmfarben in eigener Wohnung

• Elektrogeräte von Spezialisten testen lassen und elektromagnetische Felder messen

• Schützen Sie Ihren Kopf, wenn Sie draußen sind.

In der heutigen High-Tech-Welt kann man generell den Elektrosmog noch nicht ganz vermeiden. Die eigene Gesundheit und diese der zukünftigen Generationen liegen in Verantwortung jedes einzelnen. Effektive Gegenmaßnahmen sind kein Luxus, sondern schlichte Notwendigkeit. Das ist von hoher Bedeutung, um sich und seine Familie zu schützen, weil die Gesundheit der Menschen, die wir lieben, bleibt unsere höchste Priorität. Der richtige Urlaub ist der Offline-Urlaub! Unser Rat: Gehen Sie offline und Ihr Körper wird Ihnen dankbar sein!

Dein Gesundheits-Wochenhoroskop ab 5. Februar: Fit dank der Energie der Sterne? Dein Horoskop verrät es dir

Dein Gesundheits-Wochenhoroskop ab 5. Februar: Fit dank der Energie der Sterne? Dein Horoskop verrät es dir

Meine top 10 der besten sportarten - Duration: 2:58. messi neymar 2,700 views. Cristiano Ronaldo erklärt warum er der beste Fußballer der Welt ist!

Nun herrscht bei uns aktuell kein Sommerloch, trotzdem bin ich über eine interessante „ Sportart “ aus den Staaten gestoßen, die So wie es aussieht scheint es mehrere Black Metal Yoga-Bars zu geben, diese ist jedoch die erste, die mit Schwarzlicht dem Ganzen auch einen ziemlichen Alien-Vibe verleiht.

Sie ist einfach und schont die Gelenke – diese Sportart sollten Sie unbedingt einmal ausprobieren

© istockphoto Dieser Sport ist besonders einfach und effektiv

Ob Joggen, Boxen oder Aerobic – es gibt Hunderte von Sportarten, bei denen für jeden etwas dabei ist. Eine Sportart, die laut mehreren Studien am besten für uns ist, ist Schwimmen.

Wenn Sie regelmäßig mehrere Bahnen schwimmen, ist dies ein tolles Workout für den ganzen Körper. SChwimmen kombiniert Cardio-Training und Muskelaufbau, ohne dabei die Gelenke zu stark zu belasten.

Schwimmen wird auch häufig für übergewichtige Personen empfohlen, da die Sportart gelenkschonend und dennoch sehr effektiv ist. Das liegt daran, dass sich das Körpergewicht im Wasser durch den Auftrieb nicht so sehr bemerkbar macht. Auch für den Muskelaufbau eignet sich Wassersport, sei es Schwimmen oder Wassergymnastik. Durch den Widerstand im Wasser wird die Muskulatur gekräftigt. Davon profitiert der ganze Körper. Neben den Beinen, dem Oberkörper und der Bauchmuskulatur wird auch der Rücken gestärkt.

Doch auch beim Schwimmen kann die falsche Technik mehr schaden als Gutes tun. Achten Sie daher besonders auf Ihre Schwimmtechnik. Ein Schwimmbrett kann dabei helfen, die Haltung zu bewahren. Viele Schwimmbäder bieten auch Sportkurse an, an denen Sie teilnehmen können. Außerdem: Warum Schwimmen Sie mental stark macht.

brand cialis tabletten 20mg kaufen

(c) Waldkindergarten Am Löwen e.V.

Der Waldkindergarten Am Löwen nimmt insgesamt ca. 15 Kinder von 2,5 bis 6 Jahren auf, die von zwei Erzieherinnen und einem Erzieher im Wechsel betreut werden. Die Betreuungszeiten sind von 8 bis 16 Uhr. Der Waldkindergarten hat ein richtiges Haus, das aus den 30er Jahren stammt und viele Jahre von einer Klinik genutzt wurde.

Telefon: (030) 401 3732 nur mi 15-16h

In der integrierten Waldkindertagesstätte werden ca. 30 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren in 2 altersgemischten Gruppen (je 15 Kinder) betreut. Jede Gruppe wird von mindestens zwei Erziehern geleitet.

Im Jahr vor der Schule werden die Kinder zeitlich begrenzt in einer Vorschulgruppe auf die Schule mit Projekten und geleiteten Aktivitäten auf die Anforderungen der Schule vorbereitet.

Der Wurzelkinder e.V. nimmt behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder auf, da sich das Waldkonzept besonders für die Integration und Förderung eignet. Die Kinder können in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr betreut werden.

Träger des christlich geprägten Eltern-Initiativ Waldkindergartens „Wurzelkinder“ e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein.

(C) die Waldläufer Waldkindergarten Pankow e.V.

Schildower Straße 20
13156 Berlin-Blankenfelde

Team-Schnecke: 0179 – 1482196
Team-Stein: 0163 – 6134758
Koordination: 0157-39490779

Die Waldläufer ist ein Elterninitiativkindergarten für 25 Kinder vom vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt mit Halbtags- und Ganztagsbetreuung. Die Kinder verbringen den größten Teil des Tages in der freien Natur. Die Ganztagskinder haben die Möglichkeit, sich nachmittags in Räumen aufzuhalten. Vier festangestellte Erzieher, eine Heilpädagogin (2 davon sind Integrationsfachkräfte), einer/m Praktikantin/-en, einer FÖJ/FSJ-Kraft sind für die Kinder da.

(c) Waldkindergarten Robin Hood

Der englisch – deutsche integrierte Waldkindergarten Robin Hood in Niederschönhausen (Pankow) bietet insgesamt 32 Kindern nach der Zeit an der fischen Luft feste Räumlichkeiten, in denen sie werkeln, bauen oder ausruhen können. Kinder ab 1 ½ Jahren werden aufgenommen.
Es wird ein pädagogischer Zusatzbeitrag von derzeit €60 im Monat (€45 ab dem zweiten Kind) erhoben.

Waldkindergarten Waldmäuse e.V.

Der bereist 1999 eröffnete Waldkindergärten zählt bis zu 40 Kinder im Alter zwischen 1 und 6 Jahren, die in 3 Gruppen von jeweils 2 ausgebildeten Erziehern betreut werden. Der Waldkindergarten im Nordwesten Berlins verfügt über ein festes Gebäude in denen die Kleineren morgens frühstücken und ihren Mittagsschlaf halten. Darüber hinaus gibt es ein Gelände das direkt an den Wald grenzt. Die Betreuungszeiten sind von 7.30 bis 17 Uhr. Der Vereinsbeitrag beläuft sich auf ca. 26 € pro Monat.

(c) Waldkindergarten Waldwichtel e.V.

In dem Kindergarten werden derzeit 15 Kinder von jeweils zwei der drei Fachkräfte pädagogisch betreut. Die Kita ist spielzeugfrei und arbeitetet nach dem situationsorientierten Ansatz. Die Betreuungszeiten sind von 8.30 bis 13.30 Uhr. Die Basis bildet ein Bauwagen, der speziell umgebaut wurde und als Treffpunkt, Materiallager und Rückzugsraum dient.
Der Verein wurde im Mai 2001 gegründet. Die Mitgliedschaft im Verein ist für mindestens ein Elternteil erwünscht. Der Vereinsbeitrag beläuft sich auf jährlich 12,00 €.

Telefon: 01575 4890 400, 030 – 826 13 17 (8.00 Uhr bis 15.00 Uhr)

Die WaldKita Fila liegt mitten im Grunewald auf dem Gelände des erlebnispädagogischen Abenteuerzentrums im Grunewald (AziG). Auf dem Gelände haben 10 bis 15 Kinder Platz und werden von zwei Betreuerinnen und der Therapiebegleithündin „Fila“ angeleitet. Dies ist die einzige Waldkita Berlins, die mit tiergestützter Pädagogik arbeitet. Als Rückszugsraum dient ein Bauwagen.

(c) Waldkindergarten Waldfüchse Spandau

Seit 2007 gibt es den Waldfüchse Spandau e.V., der bis zu 15 Kinder wird von 8 bis 15 Uhr betreut. Als Standort dienen Räume nahe des Spandauer Forstes, wo die Kinder nach dem Vormittag im Wald zu Mittag essen, sich ausruhen, spielen, basteln und im Garten toben können.

(c) Waldkindergarten Reinwaelder e. V.

Bis zu 23 Kinder werden von 2 Erzieherinnen (beide mit Zusatzqualifikation zur Facherzieherin für Integration) betreut. Fester Standort und Ausgangspunkt für die täglichen Exkursionen ist ein von den Eltern konzipierter Schülerwagen. Er befindet sich ca. 10 Gehminuten von der Reinfelder Schule entfernt im Grunewald auf einem Waldstück am Ende des Dauerwaldwegs.

Kollwitzstraße 66
10435 Berlin

Gaudystraße 10
10437 Berlin

Telefon (Mittwochs von 9:30-12:00): 030 – 91206632 in der Kollwitzstraße und 030 – 47375364 in der Gaudystraße

Der Verein Stadt & Waldkinder e.V. ist Träger von zwei Waldkindergärten im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg. In dem Kleinkindbereich werden 20 Kinder in altershomogenen Kleingruppen von fünf ErzieherInnen betreut. Die Kinder werden auf den Wechsel in die Waldgruppe durch das tägliche nach draußen gehen vorbereitet. Im Frühling und im Sommer gibt es auch für sie regelmäßige Waldtage. In der Regel wechseln die Kinder im August nach ihrem 3. Geburtstag in die Waldgruppe. Die drei bis sechsjährigen Kinder fahren jeden Morgen um 8:45 vom Kollwitzplatz mit dem Bus eines Berliner Busunternehmens in den Wald nach Schönwalde. Im Moment werden 25 Waldkinder von drei ErzieherInnen und einem FöJler begleitet. Die Kinder verbringen täglich mindestens 2,5 Stunden im Wald, die sie zum Spielen nutzen können. Um 12.00 Uhr bringt der Bus die Kinder wieder zurück in die Stadt und sie verbringen den restlichen Tag im Kindergarten. Ab dem nächsten Kitajahr werden insgesamt 32 Waldkinder in zwei Gruppen betreut und den älteren Waldkindern einen längeren Waldaufenthalt – ca. vier Stunden- ermöglichen.

Die Öffnungszeiten sind Mo, Di, Do, Fr von 8:00-17:00 und Mittwoch von 8:00-16:00

Krausnickstr. 11
10115 Berlin

brand cialis kaufen salzburg

Das Gesundheitszentrum bietet ein umfangreiches Leistungsangebot in den Bereichen ambulante orthopädische Rehabilitation, Physiotherapie, Ergotherapie, Präventionskurse, Ernährungsberatung, Medizinische Trainingstherapie, Vibrationstraining mit VIBRAFIT®, Sport- und Gesundheitsprogramme für Einsteiger und Profis sowie betriebliche Gesundheitsförderung.

Sie erreichen das centrovital Berlin vom Bahnhof Spandau aus innerhalb von 10 Minuten mit dem Bus. Die Verbindung zum Flughafen Berlin-Tegel ist ebenfalls durch öffentliche Verkehrsmittel gesichert (ca. 32 Minuten).

Wir freuen uns auf Sie im centrovital Hotel Berlin Spandau!

Title: Der Thing:: Wir halten Ihr Design zusammen.

Description:

Created: unavailable

Expires: unavailable

Owner: unavailable

ICANN Registrar: DENIC eG

Domain Suffix: de

Alexa Rank: #7184436

Google Page Rank: 0

Server Name: ssl.wizmo.de

Server Type: Apache/2.0.54 (Linux/SUSE)

Server Side Language: unavailable

Javascript Usage: no

CSS Usage: yes

RSS Usage: no

Google AdSense Usage: no

Additional technologies usage: jQuery | Google Analytics

We are absolutely certain that every one is able to earn money from his website, Therefor we will display a short estimated numbers that might be achievable through dedication and seriousness work on your website.

Our estimations point that your Website Value is $558.95, Your Daily Visitors could be in the area of 140 per day and your potential Daily Revenues could be around $0.42.

Server Country Code: DE

Server Country Name: Germany

Server Latitude: 51.299301147461

Server Longitude: 9.4910001754761

besundheit-berlin, jesundheit-berlin, geslndheit-berlin, geswndheit-berlin, gesunqheit-berlin, gesundaeit-berlin, gesundheit-berlin, gesundhgit-berlin, gesundhiit-berlin, gesundhkit-berlin, gesundhyit-berlin, gesundhett-berlin, gesundhext-berlin, gesundheih-berlin, gesundheit-berlin, gesundheit-serlin, gesundheit-bxrlin, gesundheit-byrlin, gesundheit-beriin, gesundheit-berjin, gesundheit-berlkn, gesundheit-berlln, gesundheit-berlik, gesundheit-berlir, mgesundheit-berlin, vgesundheit-berlin, gcesundheit-berlin, gessundheit-berlin, gewsundheit-berlin, geswundheit-berlin, gesuhndheit-berlin, gesunmdheit-berlin, gesunqdheit-berlin, gesundhgeit-berlin, gesundhleit-berlin, gesundhzeit-berlin, gesundhemit-berlin, gesundhesit-berlin, gesundheiat-berlin, gesundheixt-berlin, gesundheitl-berlin, gesundheit-fberlin, gesundheit-uberlin, gesundheit-bzerlin, gesundheit-berloin, gesundheit-berlijn, gesundheit-berlikn, gesundheit-berliyn, gesundheit-berlind, gesundheit-berlins,

Wir hatten in diesem Jahr unglaublich viele tolle Helfer. Besonders dankbar sind wir für die spontanen zusätzlichen Einsätze. Seit heute ist der nächste Reisebericht online. Wir bedanken uns bei Kerstin für den tollen Einsatz und ihren Bericht. Es ist schön, dass du im Team bist und auch im November wieder dabei sein wirst.

Am Dienstag war Ousainou in unserem Auftrag in Ndofan. Im Vordergrund standen noch offene Abstimmungen mit den Entscheidenden vor Ort. Hier müssen wir in den nächsten Monaten Auflagen für den langfristigen Betrieb des First Aid Point (FAP) realisieren und bereiten die nächsten Projekte gemeinsam mit Ndofan vor. Wir freuen uns über die enge Zusammenarbeit in Ndofan und hoffen diese weiter auszubauen. Wir danken allen Teilnehmern und Ousainou und Herrn Hydara für die Organisation.

brand cialis 20mg schmelztabletten teilen

Falls Sie Ihre große Liebe noch nicht gefunden haben, liebe Krebse, dann haben Sie 2018 alle Chancen, dass sie Ihnen in diesem Jahr begegnet.

Sehr wahrscheinlich begegnen Sie sogar Ihrem Seelenpartner, mit dem das Glück nahezu perfekt ist. Aber auch dann, wenn Sie sich bereits in einer festen Bindung befinden, dürfen Sie sich auf viel Harmonie und Wohlgefühl freuen. Es sind weniger die Leidenschaft und Erotik, die in Ihrem Liebesleben die Hauptrolle spielen, sondern eher die tiefe innere Verbundenheit, das Zusammengehörigkeitsgefühl und die häusliche Harmonie. Ihr Partner und Sie wissen genau was Sie aneinander haben und das wissen Sie zu schätzen.

Im Job sind Sie und Ihre Kollegen jetzt ein gutes Team, liebe Krebse. Bei der Arbeit sollten Sie auf Teamwork setzen, dann können Sie fast alles erreichen.

Glücksplanet Jupiter hilft Ihnen gleich in der ersten Jahreshälfte auf die Sprünge und verschafft Ihnen das nötige Quäntchen Glück für den beruflichen Erfolg. Sie werden äußerst erfolgreich wirken und selbst darüber staunen, wie selbstbewusst Sie plötzlich auftreten können. Es ist auch durchaus möglich, dass Ihnen jetzt ein lukrativer Job angeboten wird, von dem Sie immer geträumt haben. Im letzten Vierteljahr des Jahres läuft es dann zwar etwas ruhiger, aber keineswegs schlecht.

Nehmen Sie den frischen Wind, der 2018 in Ihr Leben kommt, dankbar an, liebe Krebse.

Sie haben in diesem Jahr alle Voraussetzungen auf Vitalität und Fitness, denn zusammen mit Venus als Jahresregent werden Sie auch von Jupiter, Saturn, Pluto, Neptun und Uranus gut beschützt. Alle zusammen arbeiten gemeinsam in Ihrem Sinne, so dass es am nötigen Wohlgefühl nicht fehlen sollte. Es ist sogar davon auszugehen, dass Sie aus dem Jahr 2018 deutlich gesünder herausgehen, als Sie hineingegangen sind.

April, Juni, August, September, Oktober

In diesem Jahr sollten Sie eine kleine Muschel zu Ihrem persönlichen Glücksbringer erklären, liebe Krebse. Optimal ist natürlich, wenn Sie diese Muschel am Strand selbst gefunden haben oder eine nahestehende Person diese für Sie ausgesucht hat. Die Muschel können Sie in einem kleinen Stoff- oder Lederbeutelchen aufbewahren und auf diese Weise immer bei sich tragen.

Sie dürfen sich auf ein keineswegs langweiliges Jahr 2018 freuen, liebe Löwen. Jahresregent Venus meint es gut mit Ihnen. Sie können aus dem Vollen schöpfen und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht.

Nicht nur in der Liebe werden Sie mit Reichtum überschüttet, auch finanziell sieht es richtig gut aus. Sie werden sich zwar anstrengen müssen in diesem Jahr, aber der Einsatz lohnt sich. Versprochen!

Sie strahlen mit Liebesplanet Venus um die Wette und Ihre Chancen auf das ganz große Liebesglück rücken in greifbare Nähe, liebe Löwen.

Ihre besten Monate, um den oder die Richtige fürs ganze Leben zu treffen, haben Sie im Juni und im Juli. Sie haben eine tolle Ausstrahlung und die Herzen fliegen Ihnen nur so zu. Aber auch, wenn Sie bereits gebunden sind, erwartet Sie eine tolle und liebesintensive Zeit. Ganz ohne Probleme wird es sicher auch nicht immer abgehen, aber die Lösung lässt nie lange auf sich warten. Kurzum: Liebesplanet Venus als Jahresregent verwöhnt Sie in Sachen Liebe und Partnerschaft nach Strich und Faden.

Die Voraussetzungen im Bereich Job und Finanzen sind für Sie alles in allem sehr gut, liebe Löwen. Sie sollten sich allerdings keine Illusionen machen, dass das alles von ganz allein passiert. So ist es nämlich auch nicht.

Von Ihnen wird in diesem Jahr jede Menge Einsatz verlangt, aber dazu sind Sie auch bereit und diese Anstrengung lohnt sich. Es geht um Leistung und das, was Sie in diesem Jahr zustande bringen, kann sich sehen lassen. Im Job haben Sie genau den richtigen Riecher und noch dazu ein goldenes Händchen für die Finanzen. Ein hochdatierter Job und viel Geld sind in diesem Jahr das, worauf Sie sich freuen dürfen.

Damit Sie möglichst fit und vital durch das Jahr 2018 kommen, sollten Sie die Bedürfnisse von Körper und Seele auf keinen Fall vernachlässigen, liebe Löwen.

Achten Sie auf Herz und Kreislauf und verschaffen Sie sich stets den nötigen Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung. Mit Wechselduschen zum Beispiel können Sie Kreislauf und Immunsystem stärken. Moderate Bewegung an der frischen Luft ist ebenfalls wichtig, um in der Balance zu bleiben. Denken Sie an Ihr Herz und vermeiden Sie Stress. Sie wissen doch: In der Ruhe liegt die Kraft! Gönnen Sie sich regelmäßige Ruhepausen. Das ist in diesem Jahr besonders wichtig. Zeigen Sie ruhig allen, wer Sie sind und was Sie können, aber treten Sie zwischendurch auf die Bremse!

Februar, Mai, Oktober, Dezember

Gehen Sie spazieren und suchen Sie sich am Wegesrand einen kleinen Stein, der Ihnen spontan gefällt, liebe Löwen. Achten Sie darauf, dass er möglichst keine scharfen Kanten hat, damit Sie ihn bequem bei sich tragen können. Egal, ob Sie ihn im Portemonnaie, in der Handtasche oder in der Jacken- oder Hosentasche bei sich tragen. Er wird Ihnen ein treuer Begleiter und Glücksbringer in diesem Jahr sein.

Mit Venus als Jahresregent können Sie als eher sachlich und nüchtern denkende Jungfrau lernen, was es bedeutet, das Leben zu genießen, liebe Jungfrauen!

Es wimmelt in diesem Jahr für Sie nur so an Chancen und zwar in der Liebe genauso wie im Beruf. Sie verfügen über mehr Selbstbewusstsein und schauen optimistisch in die Zukunft. Genau so soll es ja auch sein!

In Ihr Liebesleben kommt in diesem Jahr fast so etwas wie Magie, liebe Jungfrauen. Wahrscheinlich wussten Sie bis jetzt selbst gar nicht, wie romantisch Sie sein können.

Sie wirken das ganze Jahr über äußerst anziehend und genau das wird Ihnen gute Chancen bescheren, um der Person zu begegnen, mit der Sie den Rest Ihres Lebens verbringen möchten. Falls Sie also noch Single sind, werden Sie das erfolgreich ändern können, wenn Sie es wollen. Wenn Sie bereits in einer festen Partnerschaft leben, dann ist Ihnen das Liebesglück ebenfalls hold. Es kann sogar sein, dass der/die Liebste und Sie sich völlig neu entdecken. Sie wissen, dass Sie sich aufeinander verlassen können, aber damit nicht genug: Sie gehen liebevoll miteinander um und fühlen sich wohl in der Nähe des anderen. Besser kann es eigentlich gar nicht laufen.

Beruflich und finanziell dürfen Sie sich ebenfalls auf erfolgreiche Aussichten gefasst machen, liebe Jungfrauen. Ihr Einsatz in den vergangenen zwei Jahren hat sich gelohnt, so dass Sie jetzt die Ernte einfahren dürfen.

Ihre Erfahrung, Ihre Einsatzbereitschaft und Ihre Zuverlässigkeit werden belohnt und man zollt Ihnen im Job jede Menge Respekt. Vielleicht kommen sogar noch neue und zusätzliche Aufgaben und Herausforderungen auf Sie zu, die zwar mit jeder Menge Arbeit verbunden sind, aber letztendlich zu Aufstieg und Überlegenheit führen. Sie können am Jahresende stolz auf Ihre Leistungen und auf das was Sie in diesem Jahr geschafft haben, zurückblicken. Es hat sich gelohnt!

Die guten Voraussetzungen im Job und das Glück in der Liebe übertragen sich natürlich auch auf das Wohlbefinden, liebe Jungfrauen. So befinden Sie sich schon mal in einer guten Grundstimmung, die ja wichtig ist.

Dennoch kann auch das Glück im Beruf und in der Liebe Stress erzeugen und Stress ist nicht wirklich gut. Sie sollten in diesem Jahr deshalb besonders darauf achten, liebe Jungfrauen, dass Sie kräftemäßig nicht über Ihre Grenzen gehen. Egal, wie gut Sie sich fühlen und egal, wieviel es zu tun gibt: Achten Sie immer ganz bewusst darauf, dass Sie entspannt durch das Jahr gehen. Setzen Sie sich nicht unter Druck, denn das haben Sie nicht nötig. Es klappt nämlich auch ohne selbsterzeugen Druck. Die nötigen Ruhe- und Erholungspausen sollten Sie immer einhalten.

Januar, Mai, August, September

Wenn Sie einen Talisman haben möchten, der Ihnen in diesem Jahr Glück bringt, dann tragen Sie einen Kirschkern bei sich, liebe Jungfrauen. Dieser unscheinbare, aber doch kraftspendende Talisman wird Ihnen ein guter Begleiter durch das Jahr 2018 sein.

Im Jahre 2018 ist das Thema Liebe Ihr Spezialgebiet, liebe Waagen. Liebesplanet Venus ist gleichzeitig Jahresregent und verspricht Ihnen einen märchenhaften Liebessommer. Jetzt können Träume wahr werden!

Aber auch vor wichtigen Entscheidungen werden Sie sich 2018 nicht drücken können. Positive Tendenzen stehen Ihnen ausreichend zur Verfügung, so dass Sie nur noch an sich selbst glauben müssen, um Ihrem persönlichen Glück auf die Sprünge zu helfen.

Sie verfügen in diesem Jahr über eine ganz besondere Ausstrahlung, liebe Waagen. Diese besondere Aura hilft Ihnen in Liebesdingen, das zu bekommen, was Sie sich wünschen.

Wenn Sie einen festen Partner haben, dann erwacht in Ihnen ein starkes Gefühl tiefer Verbundenheit, was Sie noch enger aneinander schweißt. Etwas Beziehungsstress ist in den letzten beiden Monaten des Jahres möglich. Hier werden Sie um etwas mehr Beziehungsarbeit nicht herum kommen. Wenn Sie noch als Single durchs Leben gehen und das ändern möchten, dann werden Sie womöglich Ihrem Seelenpartner begegnen. Er/sie wird Sie nicht nur um Ihres Äußeren willen lieben, sondern auch Ihrem Wesen innerlich besonders nahe sein.

brand cialis schluckauf

Nachdem der Tarifausschuss am 9. April 2018 seine Zustimmung erteilt hatte, wurde der „Tarifvertrag über die Vergütung für Auszubildende im Friseurhandwerk in Nordrhein-Westfalen“ für allgemeinverbindlich erklärt. Der Tarifvertrag gilt nun für alle Friseurbetriebe in NRW.

Für alle Auszubildenden gilt nun ab 1. März 2018, dass sie im ersten Ausbildungsjahr monatlich 480 Euro, im zweiten Ausbildungsjahr 595 Euro und im dritten Ausbildungsjahr 715 Euro erhalten.

Ab August 2018 steigen die monatlichen Beträge dann auf monatlich im ersten Ausbildungsjahr auf 510 Euro, im zweiten Ausbildungsjahr auf 620 Euro und im dritten Ausbildungsjahr auf 740 Euro.

Der aktualisierte Tarifspiegel Niedrigeinkommen (Stand 2017) ist verfügbar.

Nachdem der Tarifausschuss seine Zustimmung erteilt hat, wurde der Lohntarifvertrag für Sicherheitsdienstleistungen in Nordrhein-Westfalen vom Arbeitsminister des Landes Nordrhein-Westfalen in Teilen für allgemeinverbindlich erklärt.

Allgemeinverbindlich erklärt sind insgesamt 12 Tarifgruppen mit Stunden- Grundlöhnen von 9,70 bis 15,07 Euro rückwirkend ab 01.01.2017, von 10,00 Euro bis 15,54 Euro ab dem 01.02.2017 und von 10,16 Euro bis 15,79 Euro ab dem 01.01.2018.

Der Manteltarifvertrag wurde mit Wirkung vom 1. Mai 2017 für allgemeinverbindlich erklärt.

Seit 1984 wird jährlich die tabellarische Übersicht Vergütungen für Auszubildende vom Arbeitsministerium herausgegeben.

Die nachfolgende Broschüre zeigt die Vielfalt der Branchen, in denen in Nordrhein-Westfalen ausgebildet wird: von A wie Abwrackgewerbe bis Z wie Zuckerindustrie werden tarifvertragliche Ansprüche aus 121 Branchen und 129 Tarifverträgen aufgeführt. Die Broschüre gibt einen Überblick über die jeweiligen Ausbildungsvergütungen, Urlaub, Urlaubsgeld, Jahressonderzahlungen und die vermögenswirksamen Leistungen. Dazu kommen die tariflichen Anfangsentgelte, die bei einer Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung in dem jeweiligen Wirtschaftszweig zu erwarten sind.

Nachdem der Tarifausschuss am 14. Dezember 2016 seine Zustimmung erteilt hatte, wurde der Tarifvertrag für das Friseurhandwerk in Nordrhein-Westfalen vom Arbeitsminister des Landes Nordrhein-Westfalen für allgemeinverbindlich erklärt. Zuvor hatten sich Gewerkschaft und Arbeitgeberverband für die Allgemeinverbindlichkeit ausgesprochen.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Gesellenprüfung erhalten nunmehr ab 1. Januar 2017 monatlich 1539,00 Euro (9,00 Euro/ Stunde), ab 1. Juli 2017 sind es monatlich 1556,10 Euro (9,10 Euro/Stunde). Die tarifliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden.

Allgemeinverbindlich sind alle Entgeltgruppen des Tarifvertrags über die Vergütung im Friseurgewerbe Nordrhein-Westfalen rückwirkend ab dem 1. Dezember 2016.

Nachdem der Tarifausschuss am 5. September 2016 seine Zustimmung erteilt hatte, wurden die Tarifverträge für das Gaststätten- und Hotelgewerbe in Nordrhein-Westfalen vom Arbeitsminister des Landes Nordrhein-Westfalen für allgemeinverbindlich erklärt. Zuvor hatten sich Gewerkschaft und Arbeitgeberverband für die Allgemeinverbindlicherklärung der neuen Tarifverträge ausgesprochen.

Für allgemeinverbindlich erklärt wurden zum Beispiel die drei untersten Entgeltgruppen des Entgelttarifvertrags. In der Tarifgruppe 1 sind umgerechnet 9,00 Euro die Stunde und ab dem 1. August 2017 9,25 Euro geregelt. Die Tarifgruppe 1 gilt für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit einfachen Tätigkeiten, die durch Anlernen erworben werden können.

Auch die Ausbildungsvergütung ist nun allgemeinverbindlich geregelt. Der Tarifvertrag für Auszubildende sieht im ersten Ausbildungsjahr 700 Euro, im zweiten 800 Euro und im dritten Ausbildungsjahr 900 Euro vor.

Wie sein Vorgänger ist ebenfalls der Manteltarifvertrag vom 20. April 2016 mit seinen Arbeitszeit- und Urlaubs-Regelungen erneut allgemeinverbindlich erklärt worden.

Von der Allgemeinverbindlicherklärung profitieren insbesondere Beschäftigte, die nicht durch eine Mitgliedschaft tarifvertraglichen Vereinbarungen unterliegen. Für sie sind die Normen des Tarifvertrags nun bindend. Welche Normen dies konkret sind und welche Ausnahmen die Allgemeinverbindlicherklärung enthält, können den Bekanntmachungen zu den einzelnen Tarifverträgen entnommen werden. So erstrecken sich diese tariflichen Regelungen beispielsweise nicht auf die Betriebe, die Mitglied im Bundesverband der Systemgastronomie sind.

Online bewerben
Jetzt für das Wintersemester 2018/19 bewerben

Strascheg Center for Entrepreneurship
Ideen entwickeln und Unternehmergeist entdecken

Infos aus erster Hand
Möglichkeiten des Masterstudiums an der Hochschule München

Am Campus Pasing mit Unternehmen ins Gespräch kommen, Bewerbungsunterlagen checken lassen und vieles mehr

Ehrung durch die Bundeskanzlerin: Das Leseprojekt KonTEXT gewinnt beim Startsocial-Wettbewerb

Das DevCamp der Gesellschaft für Informatik zu Gast an der HM

Fotowettbewerb für Studierende winkt mit Preisen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der TRA Visions Young Researcher Competition ausgezeichnet

brand cialis+in türkei+kaufen

Auf Nachhaltigkeit angelegte betriebliche Gesundheitsförderung bringt Gewinner auf allen Seiten hervor. Vom verbesserten Gesundheitszustand der Beschäftigten profitieren nicht nur diese selbst, sondern auch das Unternehmen.

Bei besserem Wohlbefinden steigt die Motivation und Leistungsbereitschaft der Beschäftigten, sie erleben weniger Stress und können besser Problemlösungsstrategien entwickeln.

Auf lange Sicht sinkt die Krankheitsrate und damit die Anzahl der krankheitsbedingten Fehlzeiten. Nicht zuletzt ist ein positives Betriebsklima auch nach außen sichtbar und führt zu zufriedenen und loyalen Kunden.

Das Unternehmen profitiert von einem besseren Betriebsklima. Dies wirkt sich positiv auf die Produktivität bzw. den Unternehmenserfolg insgesamt aus. Unternehmen mit gesunden Beschäftigten verfügen nachweisbar über ein höheres Kreativitäts- und Innovationspotenzial.

Das Unternehmen orientiert sich in der Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements an den Qualitätskriterien des Europäischen Netzwerkes für Betriebliche Gesundheitsförderung (ENWHP). Zudem werden Maßnahmen in mindestens einem der Handlungsfelder (Bewegung & Ernährung, Psychische Gesundheit, Demografie, Familie & Beruf) umgesetzt.

Das Unternehmen erfüllt alle Qualitätskriterien vollständig und bietet Maßnahmen in allen im Fragebogen abgefragten Handlungsfeldern an und erzielt insgesamt einen Punktwert von >=60.

Unternehmen und Organisationen, die die Stufe des Exzellenz-Zertifikats erreichen, sind automatisch für den „Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit" nominiert und werden der Jury im Rahmen der Jurysitzung als Preisträger-Kandidat präsentiert. Die Jury wählt innerhalb folgender sechs Unternehmenskategorien jeweils einen Preisträger aus:

  • Industrie
  • Handel/Transport/Verkehr
  • Gesundheits- und Sozialwesen
  • Klein- und Mittelunternehmen (unter 250 Beschäftigte)
  • Öffentlicher Dienst
  • Sonstige Dienstleistungen

Der BKK Dachverband möchte innovatives Denken und Handeln in der betrieblichen Gesundheitsförderung fördern und vergibt deshalb seit 2015 den Sonderpreis „BGF-Innovativ". Es kann sich dabei um ein neues, erfolgreiches Projekt oder um eine besonders kreative Maßnahme handeln. Auszeichnungswürdig sind allerdings nur solche Projekte und Maßnahmen, deren erfolgreiche Umsetzung nachweisbar ist. Voraussetzung für die Teilnahme an der Auslobung des Sonderpreises ist die Beantwortung der Fragenkomplexe A „Gesundheitspolitik & -Struktur" & F„Innovatives BGF-Projekt / Innovative BGF-Maßnahme".

„Gesunde Unternehmen - Erfolgsfaktor der Zukunft“ war das Motto des Deutschen
Unternehmenspreises Gesundheit 2017, der an diese elf Unternehmen verliehen wurde, die mit ihrem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) viel erreicht haben.

Zu den 7 Preisträgern in den Unternehmenskategorien gehören:

Fraport verfolgt den Ansatz, die Arbeit im Unternehmen für die Beschäftigten so wenig belastend wie möglich auszugestalten und ergänzende Angebote zur Gesunderhaltung zu machen. Im flughafeneigenen Fitnessstudio „Fitpoint“ können Beschäftigte beispielsweise für einen geringen Monatsbeitrag an modernen Sportgeräten trainieren. Ein kostenloses Angebot „Rückentraining und -therapie“ bietet die Möglichkeit, unter physiotherapeutischer Betreuung die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur gezielt zu stärken. Darüber hinaus finden regelmäßig oder fortlaufend Aktionen statt, die zur Kombination von Beruf und Sport animieren, so etwa „Mit dem Rad zur Arbeit“ oder „Fit am Arbeitsplatz“. Gesundheitsbezogene Weiterbildungsangebote wie Ernährungsvorträge oder Gesundheitsworkshops dienen zudem als präventive Maßnahmen. „Indem wir die Gesunderhaltung unserer Beschäftigten fördern, leisten wir einen klaren Beitrag zur Erreichung strategischer Unternehmensziele“, erklärt Michael Müller.

Handel / Transport / Verkehr


„Uns hat die sehr konkrete Zielsetzung im Rahmen des BGM überzeugt, die für ein mittelständisches Unternehmen nicht selbstverständlich ist. Auch der hohe Umsetzungsgrad der Verbesserungsvorschläge von Beschäftigten ist außergewöhnlich und für diese Branche nicht typisch.“ Dr. Kai Seiler Präsident des Landesinstitutes für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kleine und Mittlere Unternehmen


Mit unserem in 2009 initiierten UWT Vital-Programm unterstützen wir das Wohlbefinden und Gesundheitsverhalten der Belegschaft und sorgen durch verschiedene Angebote für einen gesünderen, bewegungsreicheren und ausgeglicheneren Alltag. Darüber hinaus setzen wir auf eine ausgewogene Work-Life-Integration und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Dass sich unser Engagement lohnt zeigt sich unter anderem in unserer unterdurchschnittlichen Krankheitsquote und der hohen Mitarbeiterzufriedenheit. Für mich als Geschäftsführer hat sich über die Jahre hinweg absolut bestätigt, dass glückliche und gesunde Mitarbeiter Leistungen erbringen, die wir so von ihnen nicht erwarten konnten“
, sagt Uwe Niekrawietz, Geschäftsführer der UWT GmbH.

Kleine und Mittlere Unternehmen

brand cialis kaufen mit online rezept

Unternehmen und Organisationen, die die Stufe des Exzellenz-Zertifikats erreichen, sind automatisch für den „Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit" nominiert und werden der Jury im Rahmen der Jurysitzung als Preisträger-Kandidat präsentiert. Die Jury wählt innerhalb folgender sechs Unternehmenskategorien jeweils einen Preisträger aus:

  • Industrie
  • Handel/Transport/Verkehr
  • Gesundheits- und Sozialwesen
  • Klein- und Mittelunternehmen (unter 250 Beschäftigte)
  • Öffentlicher Dienst
  • Sonstige Dienstleistungen

Der BKK Dachverband möchte innovatives Denken und Handeln in der betrieblichen Gesundheitsförderung fördern und vergibt deshalb seit 2015 den Sonderpreis „BGF-Innovativ". Es kann sich dabei um ein neues, erfolgreiches Projekt oder um eine besonders kreative Maßnahme handeln. Auszeichnungswürdig sind allerdings nur solche Projekte und Maßnahmen, deren erfolgreiche Umsetzung nachweisbar ist. Voraussetzung für die Teilnahme an der Auslobung des Sonderpreises ist die Beantwortung der Fragenkomplexe A „Gesundheitspolitik & -Struktur" & F„Innovatives BGF-Projekt / Innovative BGF-Maßnahme".

„Gesunde Unternehmen - Erfolgsfaktor der Zukunft“ war das Motto des Deutschen
Unternehmenspreises Gesundheit 2017, der an diese elf Unternehmen verliehen wurde, die mit ihrem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) viel erreicht haben.

Zu den 7 Preisträgern in den Unternehmenskategorien gehören:

Fraport verfolgt den Ansatz, die Arbeit im Unternehmen für die Beschäftigten so wenig belastend wie möglich auszugestalten und ergänzende Angebote zur Gesunderhaltung zu machen. Im flughafeneigenen Fitnessstudio „Fitpoint“ können Beschäftigte beispielsweise für einen geringen Monatsbeitrag an modernen Sportgeräten trainieren. Ein kostenloses Angebot „Rückentraining und -therapie“ bietet die Möglichkeit, unter physiotherapeutischer Betreuung die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur gezielt zu stärken. Darüber hinaus finden regelmäßig oder fortlaufend Aktionen statt, die zur Kombination von Beruf und Sport animieren, so etwa „Mit dem Rad zur Arbeit“ oder „Fit am Arbeitsplatz“. Gesundheitsbezogene Weiterbildungsangebote wie Ernährungsvorträge oder Gesundheitsworkshops dienen zudem als präventive Maßnahmen. „Indem wir die Gesunderhaltung unserer Beschäftigten fördern, leisten wir einen klaren Beitrag zur Erreichung strategischer Unternehmensziele“, erklärt Michael Müller.

Handel / Transport / Verkehr


„Uns hat die sehr konkrete Zielsetzung im Rahmen des BGM überzeugt, die für ein mittelständisches Unternehmen nicht selbstverständlich ist. Auch der hohe Umsetzungsgrad der Verbesserungsvorschläge von Beschäftigten ist außergewöhnlich und für diese Branche nicht typisch.“ Dr. Kai Seiler Präsident des Landesinstitutes für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kleine und Mittlere Unternehmen


Mit unserem in 2009 initiierten UWT Vital-Programm unterstützen wir das Wohlbefinden und Gesundheitsverhalten der Belegschaft und sorgen durch verschiedene Angebote für einen gesünderen, bewegungsreicheren und ausgeglicheneren Alltag. Darüber hinaus setzen wir auf eine ausgewogene Work-Life-Integration und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Dass sich unser Engagement lohnt zeigt sich unter anderem in unserer unterdurchschnittlichen Krankheitsquote und der hohen Mitarbeiterzufriedenheit. Für mich als Geschäftsführer hat sich über die Jahre hinweg absolut bestätigt, dass glückliche und gesunde Mitarbeiter Leistungen erbringen, die wir so von ihnen nicht erwarten konnten“
, sagt Uwe Niekrawietz, Geschäftsführer der UWT GmbH.

Kleine und Mittlere Unternehmen

„Unser Ziel ist es, ein nachhaltiges BGM zu etablieren, das von möglichst vielen Mitarbeitern gelebt und gemeinsam weiterentwickelt wird. „Gesundheit intelligent koordinieren“, dafür stehen wir für das Gesundheitswesen aber auch für unsere Mitarbeiter ein – an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr“, sagt Annegret Schnick, Prokuristin. Die Führungsgrundsätze und die Unternehmensstrategie sind zusammen mit den Mitarbeitern erarbeitet worden. „Die Gesundheitspotenziale unserer Mitarbeiter zu stärken ist als Ziel fest in unserer Strategie verankert und sogar als individuelles Ziel unserer Bereichsleiter formuliert“, so Geschäftsführer Christian Hess. Gedikom arbeitet mit der „Initiative Gesunder Betrieb“ (i-gb) zusammen. Alle Beschäftigten bekommen eine i-gb Card als persönlichen Mitgliedsausweis des Gesundheitsnetzes, an dem über 250 Präventionspartner beteiligt sind. Damit stehen ihnen vielfältige Gesundheits-, Präventions- und Wellnessangebote kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung. Durch diese Intervention wurde auch das Gesundheitsbewusstsein in der Gedikom erhöht, die Motivation der Mitarbeiter gesteigert und das Betriebsklima verbessert. Seit Jahren verzeichnet das Unternehmen eine deutliche Reduzierung der Krankheitstage. 90 Prozent der Mitarbeiter nutzen die Teilzeitoptionen ihrer Arbeitszeit.

Gedikom Gesundheitsdienstleistung Kommunikation GmbH

Hervorzuheben ist außerdem, das Pilotprojekt „Interkulturelles BGM“, das bereits vor Jahren in den regulären Betrieb überführt wurde. Dafür wurden Mitarbeiter freigestellt und als Gesundheitslotsen ausgebildet, die es ermöglichen, kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements gezielt zu berücksichtigen. Ein notwendiges Projekt: Die Münchner Stadtentwässerung beschäftigt Mitarbeiter aus über acht verschiedenen Nationen. In Teilbereichen des Betriebes haben über ein Drittel der Beschäftigten einen Migrationshintergrund. Gesundheitslotsen sind wichtig, da Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen auch unterschiedliche Vorstellungen darüber haben, was Gesundheit bedeutet. Es existieren andere berufliche Belastungen und Beanspruchungen, aber auch Sprachbarrieren oder Wissenslücken. Diese „Verschiedenheit“ kann sich in der Arbeitsunfähigkeit ausdrücken, die je nach kulturellem Hintergrund variiert.

„Uns hat nicht nur das enge Miteinander der verschiedenen betrieblichen Akteure und der hohe Wirkungsgrad des BGM überzeugt, sondern auch der kultursensible Ansatz über ausgebildete Gesundheitslotsen, Beschäftigte mit Migrationshintergrund für eine gesundheitsbewusstere Arbeits- und Lebensweise zu gewinnen. Bei der Münchner Stadtentwässerung ist nichts von der Stange, sondern tun, was gebraucht wird, ist hier der Leitsatz. Respekt und weiter so!“ Norbert Breutmann, Leiter Arbeitswissenschaft Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

  • Mitunternehmertum: Täglich finden Informationsgespräche statt, um den gleichen Informationsstand aller Mitarbeiter zu sichern.
  • WollSoKö (Wollen-Sollen-Können): Die Aufgabe der Führungskräfte ist darauf zu achten, dass sich die Motivation des Mitarbeiters in dem wiederfindet, was er leisten kann und was er leisten soll. Mögliche Änderungen des Arbeitsbereiches oder der Dienstzeiten sollen eine Über- aber auch eine Unterforderung verhindern.
  • K-R-K Modell (Kompetenz-Ressourcen-Kompensations-Modell): Gefördert werden soll die Eigenverantwortung jedes Mitarbeiters, indem die Kompetenzen, auch die nebenfachlichen, in einen immer fortlaufenden Verbesserungsprozess in die „lernende Organisation“ St. Gereon Seniorendienst gGmbH eingebracht werden.

Mit seinem umfassenden Gesundheitskonzept unterstreicht das Unternehmen seine in dieser Branche nicht selbstverständliche mitarbeiterorientierte Gesundheitsstrategie. Dabei werden folgende Themenfelder berücksichtigt: Betriebliche Gesundheitsförderung, Bewusstseins- und Einstellungswandel, Qualifikations- und Kompetenzentwicklung, Laufbahngestaltung, Arbeitszeitgestaltung und Arbeitsorganisation sowie Work-Life-Balance. Für die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten schüttet der Betrieb einen jährlichen Zuschuss pro Mitarbeiter von 120 Euro aus. Die Aktion „Gereon Lauf“ wird mit drei zusätzlichen Urlaubstagen belohnt, wenn der Nachweis von 10.000 Schritten in 100 Tagen erfüllt wird. Dienstvereinbarungen regeln die Zusammenarbeit. Zudem widmet sich das Unternehmen mit dem Verbundprojekt „Pflege-Prävention 4.0“ dem zukunftsträchtigen Bereich der Pflege. Zentraler Projektgegenstand ist die Erforschung von präventiven Maßnahmen für eine sichere und gesunde Arbeit in der Altenpflege von heute und von morgen. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Flächendeckend und regelmäßig werden die Gesundheitsrisiken und -ressourcen in der Altenpflege analysiert und durch externe Mitarbeiterberatungen in allen Lebenslagen, auch bei psychischen Belastungen erweitert. Persönliche Ansprechpartner, die bei Finanzierungsfragen helfen und Dienstleistungsangebote vermitteln, stehen nicht nur den Klienten, sondern auch den Beschäftigten helfend zur Seite. Das Unternehmen kooperiert hier mit der regionalen Caritas. Fehlzeiten und Fluktuation konnten deutlich reduziert werden. Alle Mitarbeiteranträge zur Arbeitsflexibilität konnten bislang erfüllt werden. Dies hat letztlich auch zu einer hohen Zufriedenheit der Belegschaft geführt.

„Ein Unternehmen, das sich der Pflege von Menschen verschrieben hat, fängt am besten beim eigenen Personal an. Wie dies erfolgreich und nachhaltig umgesetzt werden kann, zeigt das herausragende betriebliche Gesundheitsmanagement der St. Gereon Seniorendienste.“
Siegfried Gänsler, Vorstand, Die Schwenninger Krankenkasse

St. Gereon Seniorendienst gGmbH

Gesundheits- und Sozialwesen

Die Preisträger in der Sonderkategorie "BGF-INNOVATIV" sind:

Vor drei Jahren entwickelte die Bayer AG gemeinsam mit der pronova BKK das Projekt „Azu-Be Fit“, um junge Leute zu einer gesunden Lebensführung zu motivieren und ihre Eigenverantwortung zu stärken. Denn der Übergang von der Schule in ein betriebliches Umfeld ist für Berufsstarter oft eine große Umstellung. Gesundheitsschädliche Verhaltensmuster wie Bewegungsmangel oder Essen unter Zeitdruck sind oft die Folgen. Dem begegnet die Bayer AG mit ihrem speziell für diese Zielgruppe konzipierten Gesundheitsförderprogramm „Azu-Be Fit“. Gestartet wird im 1. Ausbildungsjahr mit dem Thema „Bewegung und Ernährung“, im 2. Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf „Prüfungsvorbereitung und Stress“ und im letzten Jahr unter dem Titel „Fasziniert oder süchtig?“ insbesondere auf neuen Suchtformen wie Körperkult und digitalen Medien. Alle Thementage beinhalten, Fachvorträge, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Einzelarbeiten, Screenings und Praxisübungen. Am Ende diskutieren die Teilnehmer im Plenum darüber. Eine Evaluation erfolgt durch Befragung der Teilnehmer zu den Inhalten und deren Relevanz für die eigene Lebensplanung.
Fazit: Die meisten Azubis würden das betriebliche Präventionsprojekt weiterempfehlen und sehen darin einen deutlichen Gewinn für ihr Berufs- und Privatleben.

„Wir wollen die Kolleginnen und Kollegen möglichst früh von den Vorteilen einer gesunden Lebensweise überzeugen. Die Auszeichnung für das Konzept der Gesundheitstage für unsere Auszubildenden ist eine tolle Bestätigung, dass dieser Ansatz richtig und zukunftsweisend ist. Der Preis freut mich umso mehr, weil bei diesem Projekt alle Akteure unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements, also Unternehmen, Betriebsrat, Werksärzte, die Bayer-Gastronomie und unsere Sportvereine sowie die örtlichen Krankenkassen, hervorragend zum Wohle unserer Beschäftigten zusammengearbeitet haben“, so Oliver Zühlke, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Bayer AG.

„Das BGM der Bayer AG verfügt national und international über einen sehr hohen Wirkungsgrad. Die Module für Auszubildende sind für eine demografische Gesundheitsentwicklung beispielhaft. Ebenso sind die Aktivitäten zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung und zum Stressmanagement weitere „Markenzeichen“ für den Sonderpreisträger Bayer AG.“ Klaus-Peter Hennig, Verwaltungsrat / Arbeitgebervertreter, VIACTIV Krankenkasse

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für Azu-Be Fit

Bayer Supply Center Grenzach

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für „Gesunder Schlaf“

Die Jury sagt: „In der Jury gab es auch den einen und anderen, der zunächst schmunzeln musste. Bewegungsmangel ist aber ein gravierendes Problem mit zahlreichen gesundheitlichen Folgen. Mit dem Sonderpreis ‚BGF-INNOVATIV‘ wollen wir die Deutsche Telekom AG in ihrem kreativen Engagement bestärken.“

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für Deskbikes

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem Exzellenz-Zertifikat und den Gewinn des Sonderpreises „BGF-Innovativ“. Mit dem Projekt „Männergesundheit“ haben wir viele Mitarbeiter erreicht, die vorher noch nie von unserem breiten Maßnahmenangebot profitiert haben. Der Preis bestätigt uns auf unserem Weg, immer wieder neue, innovative Wege und Ansätze im betrieblichen Gesundheitsmanagement einzuschlagen und auszuprobieren und damit auch unsere Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern.“, so Thomas Schlenz, Bereichsvorstand tk SE, Chief Human Resources Officer

„Es ist schon eine Herausforderung gesundheitsbezogene Maßnahmen in einen Produktionsbetrieb der 24 h an 365 Tagen im Jahr läuft, umzusetzen. Uns hat aber auch die geschlechtersensible Ausrichtung der Aktivitäten überzeugt und das, was die thyssenkrupp Steel Europe AG damit erreicht hat. Eine so dedizierte Auseinandersetzung mit dem Thema ‚Männergesundheit‘ ist in der betrieblichen Landschaft bisher einmalig.“ Ludger Hamers, Verwaltungsrat / Versichertenvertreter VIACTIV Krankenkasse.

thyssenkrupp Steel Europa AG

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für „Männergesundheit“

Gesund führen – gesund arbeiten – gesund leben: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) lohnt sich und war Motto des diesjährigen Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit 2015, der am 11. Juni 2015 im Axel-Springer-Haus in Berlin an sieben Firmen verliehen wurde.

Zu den 7 Preisträgerunternehmen gehören:

Kategorie Handel / Transport / Verkehr

Vor dem Hintergrund der aktuellen gesetzlichen Regelungen zum Renteneintritt mit 67 Jahren wird sich in den kommenden Jahren die Altersstruktur der Mitarbeiter in Unternehmen spürbar ändern. Infolgedessen entstehen auch neue Anforderungen an die Gesundheitsfürsorge der Mitarbeiter. Die Bayer Pharma AG Berlin hat die Bedeutung eines innovativen betrieblichen Gesundheitsmanagements bereits erkannt und ist gut für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet.

Am Unternehmenssitz von Deutschlands größtem Pharmaunternehmen in Berlin arbeiten rund 4500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Forschung, Entwicklung und pharmazeutischer Produktion. Mit der Methode Work-Ability-Development (WAD) wurden deren Arbeitsstrukturen und individuelle Verhaltensweisen am Arbeitsplatz untersucht und verbessert.

Die Methode WAD setzt auf ganzheitliche Betrachtung und trägt somit der deutlichen Zunahme von Erkrankungen mit multifaktoriellen Ursachen Rechnung. WAD verknüpft Methoden der Arbeitsmedizin wie Beratungsgespräche und Arbeitsplatzbegehungen mit Methoden der Organisationsentwicklung, zum Beispiel Stakeholder-Interviews, Mitarbeiterbefragungen und Workshops. So konnten die Arbeitsfähigkeit negativ beeinflussende Ursachen aufgespürt und mit aktiver Beteiligung der Mitarbeiter systematisch beseitigt werden. In der Folge wurden Grundprinzipien des Miteinander neu festgelegt, ein verbindlichen Umgang in Konfliktsituationen verabredet und es erfolgte, sofern erforderlich, eine ergonomische Neugestaltung der Arbeitsbereiche.

Die Evaluation des Pilotprojektes WAD 2010 und 2012 mit rund 250 Beschäftigten ergab ein deutliches Bild: so bestätigten über 70 Prozent der Mitarbeiter die Wahrnehmung spürbarer Veränderungen in der Arbeitsstruktur. Neben der erfolgreichen Beseitigung von Störfaktoren innerhalb der Arbeitsabläufe bescheinigen die Kollegen dem Unternehmen eine Zusammenarbeit über alle Hierarchieebenen. Auch der persönliche Umgang miteinander habe sich in der Folge verbessert.

„Die positive kreative Energie zu erleben, mit der alle Beteiligten im Laufe des Projekts gemeinsam beispielgebende Lösungen entwickeln konnten, war jede Mühe und jeden Einsatz wert“, sagte die Leitende Betriebsärztin der Bayer Pharma AG Berlin, Dr. Sabine Griebel.

Ebenfalls ausgezeichnet wird das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der Bayer Pharma AG Berlin: hier überzeugten die umfassende Struktur und die breit angelegten Anwendungsfelder des Systems die Jury, die dieses mit einem Exzellenz-Award würdigt.

Die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach zeigt, wie man den Entwicklungen in der Pflegebranche gesundheitsförderlich begegnen kann. Dafür erhält die 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Mönchengladbach den deutschen Unternehmenspreis Gesundheit in der Kategorie Gesundheits- und Sozialwesen. 848 Beschäftigte arbeiten in sechs Altenheimen. Angeboten werden voll- und teilstationäre Pflege, Tages- und Kurzzeitpflege sowie Beratungen für ältere Menschen. Wirtschaftlichkeit und soziales Handeln stehen hier nicht im Widerspruch. Über die Anbindung der Gesundheitsmanagement-Expertin als Stabstelle und die Benennung von Gesundheitsbeauftragten an den verschiedenen Standorten wurde der Weg zu einem nachhaltigen Gesundheitsmanagement im Unternehmen geebnet. Mit seinem umfassenden Gesundheitskonzept „Wertschätzen und Vorausschauen“ unterstreicht das Unternehmen seine in dieser Branche nicht selbstverständliche mitarbeiterorientierte Gesundheitsstrategie. Dabei werden folgende Themenfelder berücksichtigt: Betriebliche Gesundheitsförderung, Bewusstseins- und Einstellungswandel, Rekrutierung neuer Mitarbeiter, Qualifikations- und Kompetenzentwicklung, Laufbahngestaltung, Arbeitszeitgestaltung und Arbeitsorganisation sowie Work-Life-Balance. Dienstvereinbarungen regeln die Zusammenarbeit. Zudem widmet sich das Unternehmen mit dem geförderten Projekt „Netzwerk Pflegend Beschäftigte“ dem zukunftsträchtigen Bereich der Pflege von Angehörigen. Persönliche Ansprechpartner, die bei Finanzierungsfragen helfen und Dienstleistungsangebote vermitteln, stehen nicht nur den Klienten sondern auch den Beschäftigten helfend zur Seite. Flächendeckend und regelmäßig werden die Gesundheitsrisiken und -ressourcen in der Altenpflege analysiert und durch externe Mitarbeiterberatungen in allen Lebenslagen, auch bei psychischen Belastungen erweitert. Fehlzeiten konnten dadurch deutlich reduziert werden.

Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach

Kategorie „Gesundheits- und Sozialwesen“

Dazu gehört auch die Prävention bei psychischen Belastungen, die in den letzten Jahren weiterentwickelt wurde.. Etwa werden im Rahmen einer weltweiten Mitarbeiterbefragung Ressourcen und Verbesserungspotenziale in den Organisationseinheiten transparent gemacht. Das bietet Führungskräften die Grundlage, zusammen mit den Mitarbeitern Gefährdungen am Arbeitsplatz und psychische Fehlbelastungen so möglichst früh zu erkennen und zu beheben. Dabei hilft u.a. eine neue Informationsplattform „Psychische Gesundheit“ im Intranet.