celadrin mups 90mg preise zuzahlung
female cialis ohne rezept bestellen erfahrung

accutane tabletten schädlich

Die emsländische Kreisverwaltung ist ein modernes, effizientes Dienstleistungsunternehmen für die gut 317.000 Bürgerinnen und Bürger im Emsland - in dem fast 1.300 qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich vielfältige, kundenorientierte Leistungen erbringen.

Hier finden Sie die Dienstleistungen und
Angebote der Kreisverwaltung.

Pressemitteilungen, Newsletter und mehr.

Die zu veröffentlichenden Informationen, etwa Ausschreibungen oder das Amtsblatt.

Das Organigramm der Kreisverwaltung, Ansprechpartner und mehr.

Hier finden Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachbereiche!

Sie interessieren sich für eine Anstellung
in der Kreisverwaltung?

Das Service-Portal Emsland zeigt vielfältige Dienstleistungen für Senioren, Familien u.a., die im Emsland angeboten werden.

Das Emsland ist liebens- und lebenswert, Jung und alt können sich im Landkreis wohlfühlen. Vielfältige Angebote, Informationen und Tipps zum Leben im Emsland, zu Freizeitmöglichkeiten und mehr finden Sie in dieser Rubrik.

Das Emsland ist ein familienfreundlicher Landkreis. Mehr dazu hier.

Seit Jahrzehnten setzt das Emsland
erfolgreich auf den Faktor Bildung.

Informationen von frühkindlicher Förderung bis hin zur Elternberatung.

Alles zu Gesundheitsförderung und -schutz in der "Gesundheitsregion Emsland".

Von der Inklusion bis zum Seniorenservice - der Bereich Soziales.

Integration ist für den Landkreis Herausforderung und Chance zugleich

Radfahren, Wandern, Kulturgeschichte, Technik zum Staunen u.v.m.!

Das Emsland besticht durch eine kulturelle Vielfalt. Beispiele finden Sie hier!

Der Landkreis Emsland hat eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte geschrieben, die ihresgleichen sucht. Eine zeitgemäße Infrastruktur, moderne Wohn- und Gewerbegebiete und vielfältige Landschaftstypen prägen den Landkreis. Mehr zu diesen Aspekten erfahren Interessierte in dieser Rubrik!

Wir unterstützen Sie als Unternehmer
wo wir können - sprechen Sie uns an!

Der demografische Wandel und unsere Strategien, ihm zu begegnen.

Erfolgsfaktor der Region: Meilensteine und Vorhaben der emsländischen Infrastruktur.

"Natürlich" aktiv - von Naturschutzgebieten bis hin zum Klimaschutzwald.

Sicherheit im Emsland: Notrufnummern, Vorsorge und Warnmeldungen

Von Kfz-Zulassung bis zum Carsharing, vieles rund um die Mobilität.

Von der "raumbedeutsamen" Planung bis hin zum Bau des Eigenheims

Abfall im Emsland - sortieren, verwerten, entsorgen

  • Das Emsland
    • Das Emsland
    • zurück
    • Kreis­beschreibung
      • Kreis­beschreibung
      • zurück
      • Naturräume, Siedlungen und Wirtschaft
      • Geschichte
      • Emslandplan
      • Wappen und Logo
      • Publikationen
      • Kreisarchiv
    • Städte und Gemeinden
      • Städte und Gemeinden
      • zurück
      • Dörpen
      • Emsbüren
      • Freren
      • Geeste
      • Haren (Ems)
      • Haselünne
      • Herzlake
      • Lathen
      • Lengerich
      • Lingen (Ems)
      • Meppen
      • Nordhümmling
      • Papenburg
      • Rhede (Ems)
      • Salzbergen
      • Sögel
      • Spelle
      • Twist
      • Werlte
    • Politik
      • Politik
      • zurück
      • Kreistag
      • Landrat und Dezernenten
        • Landrat und Dezernenten
        • zurück
        • Landrat Reinhard Winter
        • Dezernenten
      • Sitzungstermine und Ausschüsse
      • Wahlen
      • Finanzen
      • Leistungsbilanzen
    • Zahlen und Daten
      • Zahlen und Daten
      • zurück
      • Statistik aktuell
      • Bevölkerung
      • Strukturdaten
    • Kreisrecht
    • Highlights und Projekte
      • Highlights und Projekte
      • zurück
      • Partnerschaft Lidzbark Warminski
        • Partnerschaft Lidzbark Warminski
        • zurück
        • Zusammenarbeit und Partnerschaften
        • Landkreis Lidzbark Warminski
        • Regionale Partnerschaften
        • Veranstaltungen Emsland - Lidzbark Warminski
      • Die Emsland-Medaille
  • Bürger und Behörde
    • Bürger und Behörde
    • zurück
    • Bürgerservice
      • Bürgerservice
      • zurück
      • Was erledige ich wo?
      • Formulare
    • Aktuell
      • Aktuell
      • zurück
      • Pressemitteilungen
      • Newsletter
      • Veranstaltungen
      • Videoarchiv
      • Emsland-Magazin
      • Landkreis Emsland-App
    • Bekanntmachungen
      • Bekanntmachungen
      • zurück
      • Öffentliche Bekannt­machungen
      • Ausschreibungen
      • Auftragsvergaben (Ex-Post-Transparenz)
    • Organisationsstruktur
      • Organisationsstruktur
      • zurück
      • Organigramm
        • Organigramm
        • zurück
        • Aufbau der Verwaltung (PDF)
      • Dezernat I (Innerer Service, Finanzen und Kreisentwicklung)
        • Dezernat I (Innerer Service, Finanzen und Kreisentwicklung)
        • zurück
        • Stabsstelle des Landrats
        • Fachbereich Innerer Service
        • Fachbereich Personal
        • Fachbereich Rechnungsprüfung
        • Fachbereich Finanzen und Kommunales
      • Dezernat II (Bildung, Kultur, Arbeit und Wirtschaft)
        • Dezernat II (Bildung, Kultur, Arbeit und Wirtschaft)
        • zurück
        • Fachbereich Bildung
        • Fachbereich Kultur
        • Fachbereich Arbeit
        • Fachbereich Wirtschaft
        • Emsland GmbH
        • Emsland Tourismus GmbH
        • ESBA GmbH
      • Dezernat III (Bauen und Umwelt)
        • Dezernat III (Bauen und Umwelt)
        • zurück
        • Fachbereich Gebäudemanagement
        • Fachbereich Hochbau
        • Fachbereich Straßenbau
        • Fachbereich Umwelt
        • Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland
      • Dezernat IV (Soziales, Jugend und Gesundheit)
        • Dezernat IV (Soziales, Jugend und Gesundheit)
        • zurück
        • Fachstelle Integration
        • Fachbereich Soziales
        • Fachbereich Jugend
        • Fachbereich Gesundheit
        • Fachbereich Besondere Leistungen
      • Dezernat V (Recht, Ordnung, Straßenverkehr und Veterinärwesen)
        • Dezernat V (Recht, Ordnung, Straßenverkehr und Veterinärwesen)
        • zurück
        • Fachbereich Recht
        • Fachbereich Sicherheit und Ordnung
        • Fachbereich Straßenverkehr
        • Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz
        • Emsländische Eisenbahn GmbH
    • Ansprechpartner
    • Der Landkreis als Arbeitgeber
      • Der Landkreis als Arbeitgeber
      • zurück
      • Offene Stellen
      • Ausbildung und Studium beim Landkreis Emsland
      • Praktikum
      • Freiwilliges Ökologisches Jahr
      • Bundesfreiwilligendienst
      • Audit Beruf und Familie
    • www.service-emsland.de
  • Leben und Freizeit
    • Leben und Freizeit
    • zurück
    • Familien
      • Familien
      • zurück
      • Familienzentrum Emsland
      • Betreuungsbörse
      • Kindernetz Emsland
      • Emsl. Stiftung Beruf und Familie
      • Kindertagespflege­geldrechner
      • Dienstleistungen
    • Bildung
      • Bildung
      • zurück
      • Bildungsregion Emsland
      • Die Schullandschaft
      • Bildungsberichte
      • Ausbildungsinitiative
        • Ausbildungsinitiative
        • zurück
        • Ausbildungs­börsen
        • Ausbildungs­platzbefragung
        • Hauptsache Hauptschule
        • Regionen des Lernens
      • Das Bildungs- und Teilhabepaket
      • Unterrichtsausfall?
        • Unterrichtsausfall?
        • zurück
        • Benachrichtigung per App
        • SMS-Service
        • Häufige Fragen
      • Dienstleistungen
    • Jugend
      • Jugend
      • zurück
      • Jugendförderung
      • Prävention
        • Prävention
        • zurück
        • CTC - Communities That Care
        • KomA
        • Präventionsdatenbank
        • Medienpräventionstag
        • Kinderschutz in der Jugendarbeit
      • Jugendserver Emside
      • Dienstleistungen
      • Pro-Aktiv-Center Landkreis Emsland (PACE)
    • Gesundheit
      • Gesundheit
      • zurück
      • Gesundheitsregion Emsland
        • Gesundheitsregion Emsland
        • zurück
        • Sachstand
        • Gesundheitskonferenzen
        • Versorgungsatlas
        • Zukunftsregion Gesundheit
      • MeiLEnstein
      • Kinder- und Jugendgesundheit
      • Kinder- und Jugendgesundheit Migration
        • Kinder- und Jugendgesundheit Migration
        • zurück
        • Projektbeschreibung
        • Projektunterlagen
        • Allgemeine Informationen
      • Psychische Gesundheit
      • Demenz-Servicezentrum Landkreis Emsland
      • EurSafety Health-Net
      • Umgang mit Lebensmitteln
      • Dienstleistungen
    • Soziales
      • Soziales
      • zurück
      • Senioren
        • Senioren
        • zurück
        • Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Emsland
        • Beirat für Seniorinnen und Senioren im Landkreis Emsland
      • Pflege
        • Pflege
        • zurück
        • Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Emsland
        • Pflegeleitfaden
      • Inklusion
      • Bildung und Teilhabe
      • Dienstleistungen
    • Asyl im Emsland
      • Asyl im Emsland
      • zurück
      • Flüchtlingssituation im Emsland
      • Maßnahmen des Landkreises
      • Fachstelle Integration
    • Tourismus im Emsland
      • Tourismus im Emsland
      • zurück
      • Emsland Tourismus GmbH
      • Naturparks im Emsland
    • Kultur
      • Kultur
      • zurück
      • Kulturveranstaltungen
        • Kulturveranstaltungen
        • zurück
        • Kleines Fest im Großen Park
        • Emsländische Freilichtbühnen
        • Tag des offenen Denkmals
      • KULTOURsommer
      • Museen im Emsland
      • Archäologie
        • Archäologie
        • zurück
        • Großsteingräber und Grabhügel
        • Ausstellungszentrum für die Archäologie des Emslandes
      • Gedenkstätte Esterwegen
      • Dienstleistungen
  • Wirtschaft und Struktur
    • Wirtschaft und Struktur
    • zurück
    • Wirtschaftsförderung
      • Wirtschaftsförderung
      • zurück
      • Standort
        • Standort
        • zurück
        • Standortprofil
        • Gewerbe­flächen
        • Gewerbe­immobilien
        • Unternehmen
      • Fachkräfte
        • Fachkräfte
        • zurück
        • Fachkräfte-Servicestelle
        • www.emsland.info
      • Förder­möglichkeiten
      • Ansprechpartner
      • Institutionen / Partner
      • Frauen und Wirtschaft
      • Emsland GmbH
    • Demografie
      • Demografie
      • zurück
      • Leitsystem Demografie
      • Unser Dorf hat Zukunft
      • EmslandDorfPlan
      • Aktuelles/Termine
    • Infrastruktur
      • Infrastruktur
      • zurück
      • Breitband
        • Breitband
        • zurück
        • Fragen und Antworten
      • E233
      • DEK
      • Ein Vorbild: die A31
    • Klimaschutz, Umwelt und Natur
      • Klimaschutz, Umwelt und Natur
      • zurück
      • Klimaschutz im Emsland
      • Umwelt und Natur
        • Umwelt und Natur
        • zurück
        • Natura 2000
      • Naturschutzstiftung Emsland
      • Dienstleistungen
    • Notfall und Vorsorge
      • Notfall und Vorsorge
      • zurück
      • Notruf und Notfall
      • Mobile Retter
      • Warnmeldungen per App
      • AED-Kataster
    • Auto und Mobilität
      • Auto und Mobilität
      • zurück
      • Verkehrssicherheit
        • Verkehrssicherheit
        • zurück
        • Unfallursachen und Maßnahmen
        • Neues Fahreignungs-Bewertungssystem / Fahrerlaubnis auf Probe
        • Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger
        • Bußgeldkatalog
      • Baustellenkalender
      • Wunschkennzeichen
      • Emsland Carsharing
      • Kfz online (i-Kfz)
      • ÖPNV
        • ÖPNV
        • zurück
        • Nahverkehrsplan
        • Richtlinie ÖPNV

accutane generika kaufen erfahrung

Sharma AM, Wittchen H-U, Kirch W et al. (2004) High prevalence and poor control of hypertension in primary care: cross sectional study. Journal of Hypertension 22: 1-9.
Link

Becker S (2004) Sport als Massenphänomen. Eine empirische Untersuchung mit Bundes-Gesundheitssurvey 1998. Diplomarbeit. Fakultät für Sozialwissenschaften, Universität Mannheim.

Flohr M (2004) Analyse der ökonomischen und demografischen Determinanten von Sportaktivitäten in Deutschland. Arbeitspapier 27, Institut für Statistik und Ökonometrie, Mainz.
Link

Hanssen-Doose A (2004) Physical Activity an Quality of Life in Individuals with and without Diabetes Mellitus. Master Thesis, Hochschule für angewandte Wissenschaften, Hamburg.
Link

Beitz R, Dören M, Knopf H, Melchert H-U (2004) Selbstmedikation mit Over-the-Counter-(OTC-)Präparaten in Deutschland. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 47 (11): 1043-1050.
Link

Lipinski S (2004) Rückenschmerzen in der BRD: berufsbezogene, soziale und psychologische Korrelate und berufsgruppenspezifische Prävalenzen. Diplomarbeit. Psychologisches Institut der Universität Heidelberg.

Beitz R, Mensink GBM, Rams S, Döring A (2004) Vitamin- und Mineralstoffsupplementierung in Deutschland. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 47 (11): 1057-1065.
Link

Randoll D (2004) Rückenschmerzen in der BRD: psychologische und soziale Korrelate geschlechtsspezifischer Prävalenzen. Diplomarbeit. Psychologisches Institut der Universität Heidelberg.

Jacobi F, Hoyer J, Wittchen H-U (2004) Seelische Gesundheit in Ost und West: Analysen auf der Grundlage des Bundesgesundheitssurveys. Zeitschrift für Klinische Psychologie 33 (4): 251-260.
Link

Jacobi F, Klose K, Wittchen H-U (2004) Psychische Störungen in der deutschen Allgemeinbevölkerung: Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen und Ausfalltage. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 47: 736-744.
Link

Jacobi F, Wittchen H-U, Hölting C, Höfler M, Müller N et. al. (2004) Prevalence, comorbidity and correlates of mental disorders in the general population: Results from the German Health Interview and Examination Survey (GHS). Psychological Medicine 34:597-611.
Link

Klose M, Jacobi F (2004) Can gender differences in the prevalence of mental disorders be explained by sociodemographic factors? Archives of Women´s Mental Health 7 (2): 133-148.
Link

Knopf H (2004) Arzneimittelanwendung bei Frauen und Männernmit koronarer Herzkrankheit. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 47 (11): 1051-1056.
Link

Lampert T, Thamm M (2004) Soziale Ungleichheit des Rauchverhaltens in Deutschland. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 47 (11): 1033-1042.
Link

Swart E, Hoffmann B (2004) Modifiziert der Sozialstatus die gesundheitlichen Auswirkungen von Lärmexpositionen? In: Badura B, Hurrelmann K, Krämer A, Laaser U (Hrsg.) Umweltgerechtigkeit. Weinheim: Juventa: 199-220.

Tempel G, Mohammadzadeh Z (2004) Ältere Migrantinnen und Migranten in Bremen. Gesundheitsamt Bremen.
Link

Robert Koch-Institut (2004) Angststörungen. Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Berlin: Robert Koch-Institut..
Link

Baumeister U, Höfler M, Jacobi F, Wittchen H-U et. al. (2004) Psychische Störungen bei Patienten mit muskuloskelettalen und kardiovaskulären Erkrankungen im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung. Zeitschrift für Klinische Pychologie und Psychotherapie 33 (1): 33-41.
Link

Ellert U, Kurth B-M (2004) Methodische Betrachtungen zu den Summenscores des SF-36 anhand der erwachsenen bundesdeutschen Bevölkerung. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz 47 (11): 1027-1032.
Link

Heinrich J, Topp R, Gehring U, Thefeld W (2004) Traffic at residential address, respiratory health, and atopy in adults: the National German Health Survey 1998. Environmental Research 98: 240-249.

Maurischat C, Bestmann A, Hasenbein U, Bullinger M (2004) Strukturelle Validität des Short Form 36 Health Survey (SF-36) bei neurologischen Patienten. Neurol Rehabil 10 (1): 13-20.

Maurischat C, Krüger-Bödeke A (2004) Analysen zum Strukturmodell des SF-36/SF-12 – eine Übersicht. In: Maurischat C, Morfeld M, Kohlmann T, Bullinger M (Hrsg.) Lebensqualität: Nützlichkeit und Psychometrie des Health Survey SF-36/SF-12 in der medizinischen Rehabilitation. Lengerich: Pabst, 29-48.

Ongey M, Brenner H, Thefeld W, Rothenbacher D (2004) Helicobacter pylori an hepatitis A virus infections and the cardiovascular risk profile in patients with diabetes mellitus: results of a population-based study. European Journal of Cardiovascular Prevention and Rehabilitation 11 (6): 471-476.

Schmitz N, Kruse J, Kugler J (2003) Disabilities, Quality of Life, and Mental Disorders associated with Smoking and Nicotine Dependence. American Journal of Psychiatry 160: 1670-1676.
Link

Robert Koch-Institut (2003) Der Bundes-Gesundheitssurvey – Baustein der Gesundheitssurveillance in Deutschland. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Berlin: Robert Koch-Institut.
Link

Robert Koch-Institut (2003) Bundes-Gesundheitssurvey: Arzneimittelgebrauch. Konsumverhalten in Deutschland. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Berlin: Robert Koch-Institut.
Link

Robert Koch-Institut (2003) Bundes-Gesundheitssurvey: Alkohol. Konsumverhalten in Deutschland. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Berlin: Robert Koch-Institut.
Link

Robert Koch-Institut (2003) Bundes-Gesundheitssurvey: Körperliche Aktivität. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Berlin: Robert Koch-Institut.
Link

Wehler M, Geise A, Hadzoinerovic D et al. (2003) Health-related quality of life of patients with multiple organ dysfunction: Individual changes and comparison with normative population. Crit Care Med 31 (4): 1094-1101.

accutane tabletten schädlich

Plädoyer von Dietmar Bartsch für eine kritische Marx-Debatte Weiterlesen

Sevim Dagdelen: Aufrüstung der türkischen Kriegsmarine stoppen Weiterlesen

Gökay Akbulut und Klaus Ernst suchen Mitarbeiter*innen. Weiterlesen

Michael Leutert: AfD steht für finanzpolitische Chaos Weiterlesen

Birke Bull: Allen jungen Menschen eine gute Ausbildung ermöglichen Weiterlesen

Kathrin Vogler: Gerechtigkeit und Frieden Weiterlesen

Ulla Jelpke: Keine Steuergelder für Nazis Weiterlesen

Deutschland sollte sich an einer politischen Lösung, forderte Dietmar Bartsch vor 2.000 Menschen am Brandenburg Tor. "Wer will, dass Waffen schweigen, muss aufhören, Waffen zu liefern", empfahl Sahra Wagenknecht. YouTube

"In der letzten Woche stand die Welt so nahe an der Schwelle eines heißen Krieges wie wahrscheinlich seit Jahrzehnten nicht mehr", mahnte Sahra Wagenknecht im Bundestag und forderte: "Schluss mit dieser Gewaltspirale!" Weiterlesen

Die Gewässergüte im Saarland hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verbessert. Dennoch hat Umweltminister Reinhold Jost noch eine Menge Arbeit vor sich. Im Interview spricht der 51-Jährige über die Qualität der saarländischen Gewässer und des Trinkwassers, die EU-Wasserrahmen­richtlinie sowie die Privatisierung…

Tropfen für Tropfen umkämpft

Wassersparer und Wasserspender

Verschmutzungen sind kein…

Berlin ist flach, die Innenstadt liegt teils sogar unter dem Grundwasserspiegel. 63 Pumpwerke arbeiten immerzu, um das Abwasser aus der Mitte weg zu verteilen. Mischwasser-, Regenwasser- und Schmutzwasserkanäle: Sie gehören zum Reich der „Kanaler", die sich um mehr als 9.700 Kilometer Unterwelt zu kümmern haben.

Wenn die Pantoffeltierchen auf…

Tropfen für Tropfen umkämpft

Wassersparer und Wasserspender

Rund drei Wochen vor den Aufstiegsspielen gegen 1860 München geht…

Die altersbedingte Makuladegeneration nimmt immer mehr Senioren die Sehkraft. Bisher gibt es…

Das Wochenmagazin FORUM lud am 03.09.2017 anlässlich der Bundestagswahl 2017 zum Dialog mit…

Die Letten lassen’s krachen

Am weitläufigen Strand von Jurmala in der Nähe von Riga kann man prima dem Stadtrummel…

Durchschnittlich fünf Jahre lang nutzen die Deutschen das gleiche…

Es ist noch gar nicht so lange her, da wäre Weiß als ernst zu…

Eine haarige Angelegenheit

Sie lassen sich aufdrehen, föhnen, flechten, färben und zum Zopf…

Zu Hause einmümmeln kann man sich mit diesem Bademantel. Foto: PR - Disney

Wer suchet, der findet. Bis sich das Lieblings-Make-up gefunden hat,…

Grünes Licht für Saar-Bogensportler

Der Schaumberg bei Tholey soll noch diesen Sommer zum Eldorado für…

accutane tabletten mit geschmack

Mit der Absolvierung der dritten Ausbildungsstufe ist der Erwerb der Fachkunde abgeschlossen.

DGSP-Geschäftsstelle:
Klinik Rotes Kreuz, Königswarterstraße 16, 60316 Frankfurt
Tel.: 069 / 4071 - 412; Fax: 069 / 4071 - 859
Email:

Kongress-News 02 -18 Liebe Mitglieder und Freunde der DGSP und GOTS, liebe Gäste In 8 Wochen startet unser erster gemeinsam veranstalteter Kongress – der Deutsche. [mehr]

Interview mit den Kongress-Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportärztekongresses 2018 Prof. Dr. Klaus-Michael Braumann (Hamburg) und PD Dr. med. Thore Zantop (Straubing) [mehr]

Erster Deutscher Olympischer Sportärztekongress: Die Mediziner hinter dem Sport Zum ersten Mal findet in Deutschland ein Olympischer Sportärztekongress statt. Und zum ersten Mal. [mehr]

Erfahren Sie jetzt mehr zu geplanten Sitzungen, Vorträgen und Vortragenden. Im Web-Programm werden alle relevanten Informationen rund um das wissenschaftliche Programm zusammengetragen [mehr]

Ab sofort ist die Registrierung zum Deutschen Olympischen Sportärztekongress geöffnet. Seien Sie in Hamburg dabei, wenn wir an 3 Tagen "gemeinsam für einen gesunden Sport" tagen. [mehr]

03.05.2018 – Für den 2. Mai hatten wir als MB- Landesverband und der Verband der Ärztinnen und Ärzte im ÖGD für 5 nach 12 zu einer großen Protestaktion vor dem Gesundheitsamt Berlin Wilmersdorf aufgerufen. mehr

30.04.2018 – Das war ein hoch politischer, geselliger und sonniger MB-Frühjahrsempfang in Frankfurt an der Oder, im wunderschönen Kleistmuseum. mehr

Es reicht jetzt! Berliner Senat lässt Ärztinnen und Ärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst wieder im Stich!

20.04.2018 – Der Marburger Bund Landesverband Berlin Brandenburg und der BVÖGD, LV BB rufen die Ärztinnen und Ärzte des ÖGD auf, jetzt dem MB beizutreten, um zeitnah wirksame Arbeitskampfmaßnahmen organisieren zu können. Die erste Protestaktion wird bereits am 2. Mai 12:05 vor einem Berliner Gesundheitsamt stattfinden. (wird noch bekannt gegeben) mehr

12.04.2018 – Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten mit dieser Befragung und einer möglichst repräsentativen Rückmeldung Ihre Einschätzung zur Arbeit der Ärztekammer und unserer MB-Vertreter in der Ärztekammer Berlin einholen, um unsere Arbeit zu hinterfragen und zu verbessern und um Ihre Erwartungshaltung an unsere Arbeit zu erfahren. mehr

11.04.2018 – Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe MB-lerinnen und MB-ler, 2018 ist wieder das Jahr der Kammerwahl in Berlin! – Die Wahl findet vom 22. Oktober bis 30. November statt. Wir laden Sie herzlich ein, uns aktiv bei der Wahlkampagne zu unterstützen und mit uns Ihre berufliche Zukunft zu gestalten. mehr

27.03.2018 – In distanzierter Atmosphäre haben am 20. und 27. März 2018 in Berlin die Tarifverhandlungen mit der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH begonnen. Nachdem bereits im Dezember 2017 die Forderungen an den Arbeitgeber übersandt worden sind, hat die Arbeitgeberseite am 27. März 2018 ein erstes Angebot vorlegen können. mehr

Aktive Muskeln machen gesund, leistungsfähig und stärken so das Immunsystem! Häufige Beschwerden wie Rückenschmerzen können vermieden werden und auch Altersprozesse lassen sich mit einem gezielten Muskeltraining im Fitnessstudio eindämmen.

"Alleskönner" Muskulatur Figur- und Muskeltraining im VITAL Berlin Lichtenberg - Regelmäßiges Fitness- und Muskeltraining hat erheblichen Einfluss auf unseren psychischen und physischen Zustand. mehr erfahren

Abnehmen mit Langzeitwirkung Abnehmen mit Langzeitwirkung im VITAL Berlin Lichtenberg - Unsere Trainingskombination aus Krafttraining, Ausdauer und Bewegung, sowie die richtige Ernährung, helfen Ihnen nachhaltig abzunehmen. mehr erfahren

Kompetente Hilfe bei Rücken- und Gelenkproblemen Rückentraining mit Nachhaltigkeit - Das kontrollierte Rückentraining im VITAL Fitnessstudio Berlin Lichtenberg erfolgt auf der Basis professioneller, individueller Trainingskonzepte. mehr erfahren

Gesundheits- und Wellness-Leistungen Als VITAL Fitnessstudio haben wir den Anspruch unseren Mitgliedern mehr zu bieten als reines Fitnesstraining. Unser ganzheitlicher Ansatz macht uns zu einem Sport- und Gesundheitszentrum. mehr erfahren

Teamplay, Motivation und Gesundheit Sie wollen etwas in Ihrem Unternehmen bewegen?. dann bewegen Sie am besten Ihre Mitarbeiter! mehr erfahren

Reha-Sport ist Hilfe zur Selbsthilfe Ziel des Reha-Sportes im VITAL Fitnessstudio Berlin Lichtenberg ist es, Koordination, Ausdauer und Kraft zu stärken und somit dem Körper zu neuer Fitness zu verhelfen. mehr erfahren

Es gibt wohl kaum eine medizinische Maßnahme im Kleintierbereich, die bei TierärztInnen und Laien so widersprüchliche und emotionale Reaktionen auslöst wie die Kastration von Rüden.

Im Gegensatz dazu ist die Katerkastration bei uns vollkommen selbstverständlich. Es gibt nur wenige KollegInnen, die Kater nicht routinemäßig kastrieren. Auch die Tierhalter sind in der Regel leicht von der Notwendigkeit dieses Eingriffs zu überzeugen. Wenn das bevölkerungspolitische Argument nicht zieht, weil es sich um einen nur in der Wohnung gehaltenen Kater handelt, dann überzeugt doch der Uringeruch des geschlechtsreif gewordenen Tieres im allgemeinen auch die überzeugtesten Kastrationsgegner von den Vorteilen der Operation.

Die Halter von älteren, meist zugelaufenen, intakten Freigängerkatern, denen das natürliche "Vergnügen" ihres Katers wichtiger ist als der erzeugte Katzenkindersegen, kommen meist über den dritten Argumentationsblock zur Einsicht. Wenn sie innerhalb von vier Wochen zum dritten Mal wegen eines größeren Abszesses zur Behandlung kommen und man ihnen das durch die ständigen Katerkämpfe stark erhöhte Risiko von FIV- und FeLV-Infektionen deutlich vor Augen geführt hat, entschließen sie sich dann im Interesse ihres Tieres doch meist zur Kastration.

Warum ist dieselbe Maßnahme, die bei den meisten männlichen Katzen als selbstverständlich und notwendig angesehen wird, beim Hund so umstritten? Reagieren Rüden negativer auf eine Kastration als Kater, Hengste, Böcke oder Eber? Wohl kaum. Aber wo liegt dann die Ursache für die heftigen Diskussionen pro und contra Rüdenkastration?

Als verhaltenstherapeutisch tätige/r Tierarzt/ärztin wird man von KollegInnen und Tierhalterlnnen immer wieder hinzugezogen, wenn das Thema Kastration zur Diskussion steht. Dabei lassen sich mit der Zeit bei Gegnern und Befürwortern gewisse Tendenzen feststellen.

Auffällig ist, dass beide Seiten in der Regel Pauschalisierungen und Gemeinplätze als Argumente anführen, die einer näheren Betrachtung selten standhalten. Noch auffälliger ist, dass die Gegner der Kastration - sowohl unter den Veterinären als auch unter den Tierhaltern - überwiegend Männer sind. Frauen plädieren häufiger für eine Kastration oder sind leicht von deren Vorteilen zu überzeugen.

accutane 5mg kapseln 84 st preisvergleich

Obwohl Hongkong seit 1997 offiziell zur Volksrepublik China gehört, gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen, welche weitestgehend auch in Macao praktiziert werden. Deutsche können sich bis zu 90 Tage ohne Visum in Hongkong aufhalten und dies nach einer kurzfristigen Ausreise jederzeit wiederholen. Wer aus dem übrigen China nach Hongkong, Macao oder Taiwan reist, sollte beachten, dass dies technisch eine Ausreise darstellt, also ein neues Visum zur Einreise bei einer Rückkehr benötigt wird (oder ein Visum zur mehrmaligen Einreise).

Die Bestimmungen für Hongkong und Macao gelten in den meisten Fällen auch für Taiwan.

Das riesige Land China vereint mehrere Klimazonen, wobei sich Temperatur und Witterung je nach Region deutlich unterscheiden können. Die Bandbreite reicht von subarktischen Gebieten in der Provinz Heilongjiang im äußersten Norden des Landes bis hin zu tropischem Klima auf der Insel Hainan, einem der südlichsten Punkte Chinas. Die tiefste offiziell gemessene Temperatur in China trat in der Gemeinde Mohe (Heilongjiang) auf und lag bei -52,3°C, während am See Ayding in der Provinz Xinjiang im Nordwesten Chinas heiße 50,2°C gemessen wurden. Der Großteil des besiedelten Teils des Landes bewegt sich jedoch außerhalb dieser Extremtemperaturen in eher gemäßigten Breiten.

Vor allem im Norden der Provinz Heilongjiang und im Nordosten der Inneren Mongolei treten üblicherweise kalte Winter mit Temperaturen unter -20°C auf. Im Sommer dagegen steigt das Thermometer meist auf Werte über 30°C. Die übrigen Bereiche der nordöstlichen Provinzen fallen etwas milder aus.

Der meiste Niederschlag fällt in den Sommermonaten Juli und August.

Die größte Stadt im kaltgemäßigten Teil Chinas im Nordosten ist Harbin, die Hauptstadt der Provinz Heilongjiang.

Ein gemäßigtes Klima mit ähnlichen Werten oder leicht kälteren Werten im Vergleich zu Mitteleuropa existiert in weiten Teilen des Nordens von China sowie in einigen Gebieten im Zentrum. Im Winter von Dezember bis Februar sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt bis zu -10°C, während die Sommermonate von Juni bis August etwa 30°C warm werden können.

Der meiste Niederschlag fällt in den Monaten Juli und August.

Es werden im allgemeinen die Provinz Jilin, nördliche Gebiete in Xinjiang sowie Teile von Heilongjiang, Liaoning, und der Inneren Mongolei zu den gemäßigten Breiten des Landes gezählt. Repräsentative Städte des gemäßigten Klimas sind Peking, Shenyang, Dalian, Ürümqi (Hauptstadt der Provinz Xinjiang), Hohhot, Dunhuang und Lanzhou.

Das gemäßigte und warmgemäßigte Klima in China gehen direkt ineinander über, wobei die Regionen mit warmgemäßigtem Klima generell direkt südlich der gemäßigten Bereiche liegen. Warmgemäßigt bedeutet, dass das Temperaturmittel des wärmsten Monats 20°C übersteigt. Das Temperaturmittel liegt im Jahresdurchschnitt jedoch im Gegensatz zu den subtropischen und tropischen Klimazonen bei unter 20°C.

Generell gelten die mittleren und unteren Gebiete im Einzugsbereich des Gelben Flusses als warmgemäßigt sowie der überwiegende Teil der Provinzen Shandong, Shanxi, Shaanxi und Hebei. Zu den größeren Städten im warmgemäßigten Klima gehören Xi’an, Taiyuan, Luoyang, Jinan, Qingdao und Zhengzhou.

In den subtropischen Breiten gibt es heiße und regenreiche Sommer sowie milde Winter. Die Temperatur liegt im Jahresmittel bei über 20°C, allerdings im kältesten Monat des Jahres unter 20°C. Der überwiegende Teil im Südosten Chinas genießt subtropisches Klima. Von April bis September gibt es vergleichsweise viel Niederschlag.

Der Großteil der Chinesen, die in westlichen Ländern leben, stammen aus dieser Klimazone, zu der die Provinzen Guangdong, Fujian, Hunan, Guangxi und weitere gehören. Größere Städte in diesem Bereich sind Hongkong, Macao, Guangzhou, Shenzhen, Guilin und Chengdu, wobei je nach Definition auch Städte bis zu Shanghai dazu gezählt werden können.

Ein kleiner Teil an den südlichsten Zipfeln Chinas genießt tropisches Klima, insbesondere die Provinz Hainan sowie kleine Streifen von Guangdong und Yunnan. Hier sinken die Tiefstwerte selbst im Winter von Dezember bis Februar nur selten unter 20°C. Von April bis Oktober liegen die Höchstwerte üblicherweise über 30°C. Am meisten Niederschlag fällt zwischen August und Oktober.

Die größten Städte mit tropischem Klima innerhalb Chinas sind Haikou, die Hauptstadt der Insel Hainan, sowie die im Süden der Insel gelegene und äußerst beliebte Badeurlaubsstadt Sanya.

Die chinesische Provinz Xizang, auch bekannt als Tibet, liegt im Südwesten Chinas, allerdings liegen die Temperaturen hier aufgrund der Höhenlage häufig etwas niedriger als in nördlicheren Bereichen des Landes. Es gibt kalte Winter mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und milde Sommer, in denen das Temperaturmittel über 15°C liegt.

Innerhalb des Tals um die Hauptstadt Lhasa treten dabei keine extrem kalten oder heißen Temperaturen auf und die Winde wehen weniger stark als in anderen Bereichen der Region. Die Regenzeit von Juni bis September gilt als eine sehr angenehme Zeit um die Region zu besuchen, da der Niederschlag meist nachts fällt, tagsüber also bei angenehm warmen Temperaturen Aktivitäten unter freiem Himmel unternommen werden können.

In China wird mit der Währung Yuan bezahlt, welche im Volksmund auch als „Kwai“ und offiziell als „Renminbi“ bezeichnet wird. Als Untereinheit existieren Jiao (0,1 Yuan) welche umgangssprachlich die Bezeichnung „Mao“ besitzen. Als weitere Untereinheit gibt es Fen, welche 0,01 Yuan wert sind. Die offizielle Abkürzung für die Währung von China, dem chinesischen Yuan, gilt das Kürzel „CNY“, jedoch sieht man in vielen Fällen die Abkürzung „RMB“ (Renminbi).

Während Bargeldzahlungen auch bei hochpreisigeren Produkten verwendet wird, müssen oft große Mengen an Geldscheinen ausgetauscht werden, da der wertvollste Schein (100 Yuan) einen Wert von weniger als 15 Euro besitzt. Auch bei kleineren Werten sind Geldscheine eher üblich als Münzen. Während Scheine an den meisten Orten das übliche Zahlungsmittel sind, werden an Automaten, beispielsweise für die Ubahn, üblicherweise Münzen benötigt.

Hotels, westliche Restaurants und größere Einkaufszentren akzeptieren westliche Kreditkarten. Mit EC-Karte kann man nicht direkt bezahlen, allerdings eignen sie sich zum Abheben von Bargeld an bestimmten Automaten. Zahlungen mit Dollar oder Euro werden üblicherweise nicht akzeptiert.

Es wird empfohlen spätestens nach Betreten der Volksrepublik China Bargeld zu tauschen. Der Wechselkurs von Euro zu Yuan ist innerhalb Chinas häufig besser als im Ausland. An Flughäfen, Häfen, nach Überschreiten der Landgrenzen und generell in größeren Städten gibt es zahlreiche Orte zum Geld Wechseln. Staatliche Wechselstuben, an denen man seinen Reisepass vorzeigen muss, bieten manchmal einen leicht besseren Kurs als private.

Mittlerweile existieren in China darüber hinaus immer mehr Automaten, an denen per EC-Karte abgehoben werden kann. Dazu zählt beispielsweise die Bank of China, welche (wie andere Banken auch) einen Betrag in Höhe von etwa 5 Euro kassiert, dafür jedoch üblicherweise einen besseren Kurs bietet, als diejenigen Banken, welche kostenlose Bargeldabhebungen ermöglichen. Gebührenfrei Geld abheben kann man in China mit der DKB Visa Card.

Geldscheine von vollen Yuan gibt es in der Stückelung 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100, wobei der 2-Yuan-Schein eher selten zu finden ist. Die Untereinheit Jiao (0,1Yuan) existiert in den Werten 1, 2 und 5 Jiao als Scheine, wobei die 2-Jiao-Note (0,2Yuan) nicht mehr besonders häufig verwendet wird.

Gängige Münzen im Umlauf sind 1Yuan, 5Jiao (0,5Yuan) und 1Jiao (0,1Yuan). Die Münzen der Einheit Fen (0,01Yuan) wird man, wenn überhaupt, nur sehr selten antreffen. Sie existieren jedoch noch, wobei sie in der Stückelung 1, 2 und 5 Fen hergestellt wurden.

Bei der mündlichen Erwähnung von Beträgen fällt auf, dass die Nachkommastellen beim Nennen eines Betrages einzeln namentlich erwähnt werden, nicht wie in Deutschland und vielen anderen westlichen Ländern als zweistellige Dezimalzahl der beiden Stellen unmittelbar hinter dem Komma. Beispielsweise wird der Wert 7,50 Yuan ausgesprochen als „Qi Kwai Wu“ („Sieben Yuan Fünf“, also nicht „Sieben Yuan Fünfzig“!). Der Wert 7,75Yuan lautet demzufolge „Qi Kwai Qi Mao Wu“ (Sieben Yuan Sieben Jiao Fünf), wobei die Einheit Fen weniger häufig verwendet wird.

Als Symbol gilt ¥ oder 元, wobei für vielfaches der Währung, beispielsweise für 10 Yuan, 100 Yuan, 1000 Yuan und sogar 10000 Yuan eigene Schriftzeichen existieren. Hierdurch kann es gelegentlich zu Missverständnissen für Besucher der Landes kommen, wenn neben dem Symbol nur eine einstellige Zahl steht, allerdings tatsächlich ein vielfaches dieser Zahl in Yuan gemeint ist.

Wer in China über einen längeren Zeitraum leben möchte kann üblicherweise schnell und problemlos ein Konto bei einer Bank in China eröffnen. Man benötigt lediglich seinen Reisepass und in größeren Banken hinreichende Englischkenntnisse (in kleineren Banken Chinesischkenntnisse) und binnen weniger Minuten kann ein Konto eröffnet werden. Mit der Funktion „Union Pay“ kann innerhalb Chinas bezahlt werden und bei Bedarf sogar im Ausland vom chinesischen Konto Geld abgehoben werden, wenn man einen Automation mit Union Pay Logo findet.

China bietet ein breit gefächertes Angebot an Hotels in allen Niveaus und Preisklassen. Die Preise können dabei sehr variieren, selbst innerhalb ein und desselben Hotels. Es ist nicht unüblich, dass über Hotelpreise verhandelt wird, wobei Personen, die als Europäer oder Nordamerikaner erkannt werden, üblicherweise einen höheren Preis angeboten bekommen. Darüber können die Preise unter Umständen enorm klettern, wenn in einer bestimmten Stadt gerade eine Großveranstaltung stattfindet sowie an besonderen Feiertagen. Besonders während des chinesischen Neujahrsfestes und zum Zeitpunkt der Nationalfeiertage sind viele Hotels bereits im Vorfeld komplett ausgebucht. Verbleibende Unterkünfte werden an Bekannte oder zu Fantasiepreisen vergeben.

accutane 20mg 14 stück kaufen

Mehr Witziges auf folgender Seite:

Zarter Blumen reich Gewinde
Flocht ich Dir zum Angebinde;
Unvergängliches zu bieten,
Ist mir leider nicht beschieden.
In den leichten Blütenranken
Lauschen liebende Gedanken,
Die in leisen Tönen klingen
Und Dir fromme Wünsche bringen.
Worte aus des Herzens Fülle
Sind wie Duft aus Blumenhülle;
Blumen müssen oft bezeigen,
Was die Lippen gern verschweigen.
Und so bringt vom fernen Orte
Dieses Blatt Dir Blumenworte;
Mögen sie vor Deinen Blicken
Sich mit frischen Farben schmücken!

(Marianne von Willemer 1784-1860, österreichische Dichterin)

Blumenwünsche sind liebevoll und machen Freude. Gerade weiblichen Jubilaren können Sie damit eine grosse Freude machen.

Weitere Wünsche für alt und jung habe ich für Sie ausgesucht und auf der nächsten Seite aufgeschrieben:

Heut möcht' ich alle Blumen küssen
Die sich in deine Seele ranken
Und nichts versäumen müssen
Nicht einen einzigen Gedanken.

Heut möcht' ich alle Blumen küssen
Die an deinem Busen ruhn
Sie keinen Augenblick mehr missen müssen
Nur noch in ihrem Dufte ruhn.

Heut möcht' ich alle Blumen küssen
Und mit den besten Wünschen
Dir deine süssen Lippen küssen.

Humorvolle Worte liebevoll in einen Vers gepackt können viel Freude vermitteln.

Zu deinem Geburtstag wünsch' ich dir:
nur Gutes komm' zu deiner Tür.
Auf jedem Weg, zu jeder Zeit,
sei Gottes Segen dein Geleit!

Nie war die eine Liebesnacht
In deinem Schoss der andern gleich,
Dein Leib ist ein Septembermond
An immer neuen Früchten reich.
Die Brüste sind ein Traubenpaar,
Und drinnen pocht der junge Wein,
Die Augen sind ein Himmelstor
Und lassen meine Wünsche ein.

(Max Dauthendey 1867-1918, deutscher Dichter)

Für den Liebsten oder die Liebste darf es schon ein besonderes Gedicht sein. Wer seine Liebesbotschaft gerne in einen passenden Glückwunsch verpacken möchte, wird auf der nächsten Seite eine schöne Auswahl finden. Auch hier finden Sie klassische und moderne Verse.

Zwischen dem Alten
Zwischen dem Neuen
Hier uns zu freuen
Schenkt uns das Glück
Und das Vergangene
Heisst mit Vertrauen
Vorwärts zu schauen,
Schauen zurück.

(Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter)

Reime eigenen sich für Geburtstaswünsche bestens. Sie wirken luftig und leicht. Was nicht heissen soll, dass sie nicht weniger tiefgründig sind. Gerade Goethes Gedichte zeugen von sehr viel Tiefe.

Dieses bekannte Gedicht von Goethe passt sowohl für Geburtstage wie für Glückwünsche zu Silvester oder Neujahr.

Viele weitere klassische und moderne Reime habe ich Ihnen auf der nächsten Seite zusammengestellt:

Es gibt ein sehr probates Mittel
Die Zeit zu halten am Schlawittel:
Man nimmt die Taschenuhr zur Hand
Und folgt dem Zeiger unverwandt.

(Christian Morgenstern 1781-1914, deutscher Dichter)

Auch Morgenstern war ein einfühlsamer Dichter und konnte in kurzen Worten etwas auf den Punkt bringen. Bei uns bekannt wurde er vor allem mit seiner komischen Lyrik.

Auch folgender kurze Vers ist von Morgenstern und kann für einen Geburtstagswunsch passen:

Das Perfekt und das Imperfekt
tranken Sekt.
Sie stiessen auf Futurum an
(was man wohl gelten lassen kann)
Plusquamper und Exaktfutur
blinzten nur.

Auf der nächsten Seite möchte ich Ihnen gerne kurze und unbekannte Verse aus der Gegenwart vorstellen.

Durch Stolpern kommt man bisweilen weiter;
man muss nur nicht fallen und liegenbleiben.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Goethe hat es auf den Punkt gebracht, und du hast uns vorbildlich vorgelebt, dass gerade Probleme eine Herausforderung sind und die beste Möglichkeit bieten für Entwicklung.

Für dein neues Lebensjahr wünschen wir dir von Herzen alles Liebe und Gute. Und immer gute Gesundheit, denn wir möchten noch viel von dir lernen. In Freundschaft deine.

accutane salbe preis apotheke


Fachärzte für Allgemeinmedizin in Kaltenkirchen

akademische Lehrpraxis

unterstützen Sie bitte Ihre Hausärzte und schreiben sich in die hausarzt-zentrierte Versorgung ein

Ein großes Danke! geht an alle PatientInnen, die uns bereits in den HZV unterstützen.

Sie finden uns in der Hamburger Str. 46 über LIDL, Telefon 04191 2733

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle
medizinische Themen und Organisatorisches "rund um unsere Praxis"

Es gibt nicht nur ansteckende Krankheiten,
es gibt auch ansteckende Gesundheit.

Wir haben Plätze frei! Zur Verstärkung unseres Teams im Herzen von München suchen wir einen Director B2C, einen Head of Content sowie drei Projektmanager für digitale Lern- und Wissensmedien. Mehr über die offenen Stellen steht auf unsere Karriere-Seite – einfach dem Link folgen.

Mit den interaktiven Lehrvideos und weitreichenden Unterrichtsmaterialien von Tigtag können Lehrkräfte Sachfächer in englischer Sprache unterrichten. Vor allem Fachinhalte aus dem MINT-Bereich und Geografie werden so im Einklang mit dem Englisch-Fremdsprachenunterricht vermittelt.

Sie können auch in diesem Jahr auf zahlreichen Veranstaltungen, Messen und Events persönlich Kontakt zu uns aufnehmen. Auf dieser Seite finden Sie alle Termine mit weiterführenden Informationen in der Übersicht. Wir freuen uns auf Sie – an unseren Ständen, per Anruf oder Mail.

„Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese ist grün“ Hildegard von Bingen 1098 – 1197

1982 prägte das japanische Ministerium für Landwirtschaft, Forst und Fischerei den Begriff Shinrin-yoku. Shinrin-yoku heißt: „das Einatmen der Waldatmosphäre“, kurz übersetzt „Waldbaden“.

Shinrin-yoku ist in Japan und Südkorea zu einem festen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge geworden und hat sich zur sogenannten Wald-Therapie entwickelt. Dafür wurden und werden viele wissenschaftliche Arbeiten in Auftrag gegeben und es kam natürlich das heraus, was wir eigentlich schon immer tief in unserem Inneren wussten:

Ein Aufenthalt im Wald senkt den Blutdruck, regulierte den Puls und vermehrt die Killerzellen. Waldbaden verjüngt, senkt das Krebsrisiko, erhöht die Selbstheilungskräfte und stärkt das Immunsystem.

Der österreichische Buchautor, diplomierte Landschaftsingeneur und Biologe Clemens G. Arvay, brachte mit seinem Erfolgsbuch „Der Biophilia Effekt“ auf beeindruckende und überaus lesenswerte Art und Weise, die Heilungskraft des Waldes einer breiten Öffentlichkeit näher. In seinem zweiten Buch „Der Heilungscode der Natur“ beschreibt er überzeugende Beispiele und bringt den wissenschaftlichen Beweis für die Heilkraft der Natur und des Waldes.

Qing Li, Medizinprofessor von der Nippon Medical School in Tokyo erbrachte den Nachweis, dass in bewaldeten Gebieten weniger Menschen an Krebs sterben als in Regionen ohne Wald. In Japan und Südkorea wird der Aufenthalt im Wald inzwischen ärztlich verschrieben. In Deutschland und Österreich bekommt die Waldtherapie bei der Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und in der Krebstherapiebegleitung zunehmend Akzeptanz.

Achtung: Eine Waldtherapie ersetzt keine medizinische Behandlung. Sie fördert jedoch nachweislich den Heilungserfolg.

Shinrin-yoku, das Waldbaden ist einfach und beinahe für jeden möglich. Es geht nicht um sportliche Betätigung, Anstrengung und Leistung, sondern ganz einfach um DA SEIN im Wald, im Park, in der Nähe von Bäumen und Pflanzen. Selbst der Garten hat schon eine positive Wirkung. Schlendern, genießen, atmen, wahrnehmen und vielleicht ein paar Körperübungen, die mit bewusster Atmung begleitet werden.

Ich persönlich suche mir bei meinen Wanderungen im Wald eine schöne Stelle unter Bäumen und mache ganz einfache Yogaübungen im Stehen oder fließende Tanzbewegungen ähnlich dem Qi-Gong.

Nach einer solchen Körperübung, begleitet mit bewusster Atmung, hat man eine viel schärfere Wahrnehmung und einen viel klareren Blick. Probieren Sie es einfach aus.

Bereits ein Aufenthalt von 2 Stunden im Wald erhöht die Leistungssteigerung der Killerzellen nachweislich. Aufenthalte von mehreren Tagen bewirken eine Leistungssteigerung der Killerzellen bis zu einem Monat und mehr.

Zur Erklärung: Killerzellen sind jene Zellen, die Tumor- und Krebszellen „fressen“. Eine Abnahme der Leistungsfähigkeit der Killerzellen erhöht das Krebsrisiko dramatisch.

Von der Stärkung des Immunsystems und anderen positiven gesundheitlichen Auswirkungen einmal abgesehen, sind diese Phänomene absolut kein esoterischer Unsinn. Alle diese Wirkungen wurden und werden wissenschaftliche erforscht und in Studien durch Messungen belegt. Weltweit!

Die Möglichkeit in den Wald gehen zu können ist ein Geschenk. Wir sind Gäste des Waldes. Das heißt, dass wir uns auch wie Gäste benehmen sollen. Nichts zerstören, keinen Müll hinterlassen, nicht quer durch den Wald stampfen und keinen Lärm verursachen. Der Wald lebt und rings um uns sind Millionen von Lebewesen, auch wenn wir sie nicht sehen. Diese Lebewesen wollen wir nicht allzu viel stören oder? Auch möchte ich an dieser Stelle für alle WaldbesitzerInnen sprechen, die es nicht gerne sehen, wenn Pilze und Beeren über das erlaubte Maß, sowie Pflanzen, Steine und andere Dinge aus dem Waldes mitgenommen werden.

Wir gehen in den Wald, damit er uns in unserer Selbstheilungskraft unterstützt. Das ist ein großartiges Geschenk, das wir dankbar annehmen.

Als Referentin der Green Care Lehrgänge, an den ländlichen Fortbildungsinstituten in einigen Bundesländern Österreichs, habe ich auch die Chancen erkannt, die sich für LandwirtInnen und WaldbesitzerInnen auftun. Der Wald als Gesundheitsangebot, kann eine zusätzliche Einkommensmöglichkeit bedeuten und vielleicht das Bauernsterben eindämmen.

accutane prolong verkaufen

Der Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung bietet Sprechstunden im Bürgeramt an. Die nächsten Sprechstunden finden am Dienstag, 8. Mai 2018, von 10 bis 12 Uhr und am Montag, 14. Mai. [mehr]

Das Falkenseer Rathaus, Falkenhagener Straße 43/49, und das Bürgeramt der Stadt Falkensee, Poststraße 31, bleiben am Donnerstag, 10. Mai 2018 (Himmelfahrt – Feiertag), und am Freitag, 11.. [mehr]

Bis zum 31. August 2018 können Badelustige und Anhänger des Schwimmsportes sich endlich wieder täglich von 9 bis 20 Uhr im Falkenseer Waldbad in der Salzburger Straße 59 im kühlen Nass. [mehr]

Die Falkenseer Tafel e.V. zieht im Juli 2018 in die Döberitzer Straße 15 um. Die Lebensmittelausgabe, die Kleiderkammer und die soziale Möbelbörse werden dort unter einem Dach für die. [mehr]

Dass Hockey verbindet, erfuhren am letzten April-Wochenende des 28./29. April über 400 Hockeyspielerinnen und -spieler aus dem In- und Ausland. Der TSV Falkensee e.V. richtete zum nunmehr siebten. [mehr]

Das Familiencafé im Falkenhorst lädt am Dienstag, 15. Mai von 14 bis 17 Uhr in die Finkenkruger Straße 58 in Falkensee ein. Gefeiert werden der Tag der Familie und das 5-jährige Jubiläum des. [mehr]

In der kommenden Woche beginnen die Bauarbeiten für den Anliegerstraßenbau 2018. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich Ende Oktober 2018 abgeschlossen sein. Während der Baumaßnahmen wird. [mehr]

Wirtschaftsförderpreis und Jugendförderpreis des Landkreises - Erstmals werden auch Gründerinnen und Gründer ausgezeichnet

Der offizielle Startschuss zum 22. Wirtschaftsförderpreis ist gefallen. Dieser wird jährlich vom Landkreis Havelland mit Unterstützung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam verliehen.. [mehr]

Heute Abend wird in der Vorabendsendung „Zipp“ des RBB ab 18.30 Uhr ein kurzer Bericht über den Maler und Illustrator Ludvik Glazer-Naudé zu sehen sein. Die RBB-Redaktion besuchte ihn. [mehr]

Das Kimugi Theater kommt mit seinem Märchenzelt auf die Festwiese am Gutspark (Geschwister-Scholl-Straße) und lädt Klein und Groß zum spannenden Theater-Gastspiel ein. Live von Schauspielern auf. [mehr]

Halten Sie sich fit - bei uns gibt es viele gelenkschonende Angebote im Wasser für jedes Alter und. » weiter

Schulung von Wahrnehmung und sensomotorischer Ansteuerung der Tiefenmuskulatur, insbesondere de. » weiter

Die Hände sind unsere wichtigsten Werkzeuge. Verletzungen und Erkrankungen der Hände haben meist s. » weiter

Mit dem computergestützten tergumed® Gerätetraining ermöglichen wir Ihnen durch eine exakte Ste. » weiter

Halten Sie sich fit - bei uns gibt es viele gelenkschonende Ang…

Die Hände sind unsere wichtigsten Werkzeuge. Verletzungen und E…

Um der individuellen Entwicklung Ihres Kindes gerecht zu werden…

Die Atemtherapie wird angewendet prophylaktisch in allen F…

Klassische Massagen werden bereits seit dem Altertum verwend…

Manuelle Lymphdrainage wird bei Lymphödemen, neurovegetativen Syn…

Fango wird abgeleitet vom italienischen "fango/fanghi" (Schlam…

Akupressur ist eine Fingerdruckmassage als Variante der Akupunktu…

12489 Berlin-Adlershof
Albert-Einstein-Straße 4

Telefon 030 - 67 89 40 30 Telefax 030 - 67 89 40 04

Alle Inhalte dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Jegliche Verwendung von Texten oder Bildmaterial, auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Ambulantes Reha-Zentrum Berlin-Adlershof GmbH. Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung in unserem Internetangebot ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Wir arbeiten in Kooperation mit allen Krankenkassen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Krankenkasse nach ihren Angeboten und Möglichkeiten.

Zuletzt aktualisiert am 04.05.2018

LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.V., Halle/S.
Koordinator/in für das Projekt Talentfindung- und Talentförderung
(100%, TV-L, befristet) [mehr. PDF]
Bewerbungsschluss: 09.05.2018