flüssiges viagra super active preis
carbozyne dura 60mg tabletten nebenwirkungen

vantin 100mg tabletten einnahme

Online Bewertungen immer im Blick: Wir bieten professionelle Unterstützung beim Umgang mit Ihrer Online Reputation.

Hier erhalten Sie Informationen rund um Ihren Service. Von der Patientenbindung über die Praxisoptimierung bis hin zu hilfreichen Tools für Ihre Website.

Nach welchem Arzt suchen Sie?

Rufen Sie uns kostenlos an, wir kümmern uns um einen freien Termin:

Legen Sie Ihre kostenlose Profilseite an:

  • Erhöhte Auffindbarkeit im Internet
  • Optimierung Ihrer Praxisauslastung
  • Risikofreie Neupatientengewinnung

[PDF - 187,4 kB]

[PDF - 951,8 kB]

Dieser externe Link öffnet ein neues Fenster:

Die Praxis für die ganze Familie!

– Ihre Zahnärzte in Oberhausen –

Erfahren Sie mehr über unsere Praxis:
Zahnärzte am Tor in Oberhausen

Alle allgemeinzahnärztlichen Behandlungen inkl. Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene

Von der ersten Klammer bis zum Implantat – Innovation – Wissenschaft –

– know how und menschliche Betreuung –

Alles unter einem Dach – alles aus einer Hand!

Unsere Leistungen gehen weit über das normale „Zahnarztangebot“ hinaus. Das Behandlungskonzept unserer Praxis im Ruhrgebiet beruht auf langjähriger Erfahrung, weltweiter Fortbildung und ist geprägt von Herdsanierung und Störfeldbehandlung, prothetischer Wiederherstellung mit und ohne Implantatversorgung, metallfreiem Zahnersatz, Vollkeramik, Cerec Vollkeramik Versorgung ohne Abdruck in einer Sitzung, Laserbehandlung, Kieferorthopädie, Kiefergelenksbehandlung, Zahn- und Gesundheitserhaltung mit individueller Vorsorge, sowie Diagnostik und Therapie von Schmerzsyndromen.

Neben unseren Tätigkeitsschwerpunkten Ganzheitliche Zahnmedizin und Implantologie sind wir die erste Praxis mit dem anerkannten Tätigkeitsschwerpunkt Umweltzahnmedizin in Nordrhein.

Biologische Medizin – was ist das?

Die Bedeutung der Mundgesundheit für die Gesundheit wird allgemein in der Bevölkerung und leider auch von vielen Zahnärzten unterschätzt. Eine Zahnfleischentzündung kann lebensbedrohliche Folgen haben. In unserer Praxis gehört daher die Sanierung bis zur Gesundung des Zahnfleisches zu den wichtigen und notwendigen ersten Schritten vor jeder weiteren Therapie. (Mundgesundheit)

Tel.: Deutschland +49(0)208-60704250

Termine speziell zu Umweltzahnmedizin, Testung, Beratung, Ausleitung, Entgiftung…

Sichern Sie sich Ihren Infotermin rechtzeitig! Termine unter 0208-60704250.

vantin 100mg kaufen österreich

Die Schülerinnen und Schüler senden sportliche Grüße aus dem Allgäu von der alljährlichen Skifahrt.

Stadtteilfest der Hellen Oase

Die Wiko-Klasse hat mit Ihrer Lehrerin Frau Gosse am 07.Oktober das Stadtteilfest der Hellen OASE den ganzen Tag tatkräftig beim Auf- und Abbau und beim Waffelbacken unterstützt. Obwohl das Wetter nass und kalt war, war die Stimmung super und das Fest für die Nachbarschaft eine Freude.

Gelungenes Benefizkonzert

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 15.06. 2017 das vom Ergänzungskurs Studium und Beruf organisierte Benefizkonzert für Ärzte ohne Grenzen statt. Trotz schwindender Besucherzahlen und anfänglicher Technikprobleme war das Konzert ein Erfolg und dank der fleißigen SpenderInnen und SpendensammlerInnen sowie der Einnahmen am Verpflegungszelt („Wir machen nie wieder Waffeln!“) können wir 400 Euro an Ärzte ohne Grenzen überweisen.

Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein, der die Technik, die Bühne, die Getränke und einen Teil der Verpflegung finanziert hat sowie Tom Richter, dessen Vater die Brötchen gesponsort hat. Der größte Dank geht an die Künstler Oscar Stening und Brixxx (feat. Andrew) und an den technikaffinen Steven, ohne die das Konzert nicht stattgefunden hätte.

Kunstprojekt zur Innenhof Gestaltung.

Machen Sie sich Ihre persönliche Notiz zu Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo) Versorgungsamt.

Für Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo) Versorgungsamt in Berlin sind 3 Bewertungen auf Partner-Portalen abgegeben worden.

Weitere 29 Bewertungen aus einer Quelle sind auf werkenntdenBESTEN.de einsehbar.

Geben Sie jetzt Ihre Bewertung für Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo) Versorgungsamt in Berlin ab.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

  • von Yelp am 10. Oktober 2015
  • Ich bewerte hier nicht die eigentliche Funktion dieses Amtes, sondern die momentane und hoffentlich vorübergehende. Hier ist eine der zentralen.
  • von Yelp am 19. Juli 2013
  • Ich bin froh, dass es diese Einrichtung mit den kompetenten Mitarbeitern gibt. Dadurch habe ich ein Stück Lebensqualität zurück bekommen.
  • von Yelp am 05. Januar 2013
  • Ich bin schon lange schwerbeschädigt und hatte mal kleinere Probleme die jedoch nur mit meiner Mithilfe bearbeitet werden konnten, ja jeder muss auch mal.
  • Apotheken und Fußpflege in Ihrer Nähe

    generika von vantin kaufen

    Datum 07.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Migration Zwei Erfolgsmodelle: Blaue Karte EU und ICT

    Die Gewinnung hochqualifizierter Fachkräfte aus dem Ausland über die Blaue Karte EU und die Umsetzung der ICT-Richtlinien standen am 3. Mai 2018 im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

    Datum 04.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Integration Interkulturelle Kompetenz im ländlichen Raum

    Das Jugendprojekt "Hier ankommen!" möchte junge Menschen im ländlichen Raum für eine echte Willkommenskultur sensibilisieren.

    Datum 03.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Das BAMF BAMF führt Asylverfahren von Bangin H. fort

    Im Fall des syrischen Antragstellers Bangin H. aus Witzenhausen führt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Reaktion auf ein Schreiben des Verwaltungsgerichts Kassel das Verfahren fort.

    Datum 26.04.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Rückkehr Pilotprojekt zu Reintegration in Tschetschenien

    Datum 25.04.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Das BAMF Update: BAMF berichtet zu den Korruptionsvorwürfen

    Präsidentin Jutta Cordt berichtete heute dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages über die Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Bremen.

    Datum 25.04.2018 | Format Artikel | Schwerpunktthema Integration Geschäftsstatistik zum Integrationskurs 2017

    Nach wie vor hohe Zugangszahlen beim Integrationskurs. Bis Ende 2017 wurden insgesamt über 376.000 Berechtigungen zum Integrationskurs erteilt.

    Ausgewählte IT-Unternehmen und Startups haben bei den Innovation Days 2018 in Berlin ihre Ideen und Lösungsvorschläge für die digitalen Herausforderungen im öffentlichen Sektor vorgestellt.

    Datum 20.04.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Das BAMF BAMF bestätigt Ermittlungen gegen Mitarbeiterin

    Das Bundesamt bestätigt, dass gegen eine Mitarbeiterin wegen Verleitung zum Asylmissbrauch durch die zuständige Staatsanwaltschaft ermittelt wird, kann sich zu Einzelheiten im laufenden Verfahren jedoch nicht äußern.

    Martin Nolte ist seit 2016 beim Bundesamt: "Gegenseitige Unterstützung und ein wertschätzender, toller Umgang miteinander motivieren mich nach wie vor."

    Diese Broschüre informiert Asylantragstellende über ihre Rechte und Pflichten im Asylverfahren. Sie dient als Begleitprodukt zum gleichnamigen Film und enthält zusätzlich eine persönliche "Checkliste" für die Antragstellenden.

    Schwerpunktthema Integrationskurse Erstorientierungskurse für Asylbewerber mit unklarer Bleibeperspektive

    In den Kursen werden Asylbewerberinnen und -bewerber über das Leben in Deutschland informiert. Ergänzend erhalten Sie Deutschkenntnisse für den Alltag.

    Fördermöglichkeiten, die nächstgelegene Rückkehrberatung oder Informationen zum Herkunftsland: Das Onlineportal "Returning from Germany", bietet umfassende Informationen für Rückkehrinteressierte.

    7xÜF Erholungsurlaub ab 210 €

    Swinemünde - Ostsee - Polen / Sonderaktion 7=6 für Aufenthalte im Zeitraum 02.01.-22.06.2018 & 02.09.-21.12.2018

    Misdroy - Ostsee - Polen / Aktion 2=1 (2 reisen, 1 zahlt) / Erholung o. Kur, 7 Nächte, Halbpension im Zeitraum 03.11.-15.12.2018

    Pobierowo - Ostsee - Polen / Kururlaub, Busanreise, 7 Nächte, Vollpension im Zeitraum 04.11.-16.12.2018

    weitere Hotels mit Last-Minute- und Rabattangeboten, Sparaktionen "2=1" (2 Reisen, 1 zahlt) sowie Angeboten inklusive Busanreise

    ideal zum Erholen und Entspannen, ruhige Lage, Spa- und Wellnesszentrum

    hochwertige Kuren, ca. 100m zur Ostsee, Fasten, Aktivurlaub, mit eigener Therapieabteilung

    preiswerte, moderne Appartements, ca. 100m zur Ostsee, kleine Behandlungsbasis

    hohe Stammgastquote, preiswert, mit Kur- und Wellnessbereich, Hallenbad

    dosierung vantin 1g

    Die emsländische Kreisverwaltung ist ein modernes, effizientes Dienstleistungsunternehmen für die gut 317.000 Bürgerinnen und Bürger im Emsland - in dem fast 1.300 qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich vielfältige, kundenorientierte Leistungen erbringen.

    Hier finden Sie die Dienstleistungen und
    Angebote der Kreisverwaltung.

    Pressemitteilungen, Newsletter und mehr.

    Die zu veröffentlichenden Informationen, etwa Ausschreibungen oder das Amtsblatt.

    Das Organigramm der Kreisverwaltung, Ansprechpartner und mehr.

    Hier finden Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachbereiche!

    Sie interessieren sich für eine Anstellung
    in der Kreisverwaltung?

    Das Service-Portal Emsland zeigt vielfältige Dienstleistungen für Senioren, Familien u.a., die im Emsland angeboten werden.

    Das Emsland ist liebens- und lebenswert, Jung und alt können sich im Landkreis wohlfühlen. Vielfältige Angebote, Informationen und Tipps zum Leben im Emsland, zu Freizeitmöglichkeiten und mehr finden Sie in dieser Rubrik.

    Das Emsland ist ein familienfreundlicher Landkreis. Mehr dazu hier.

    Seit Jahrzehnten setzt das Emsland
    erfolgreich auf den Faktor Bildung.

    Informationen von frühkindlicher Förderung bis hin zur Elternberatung.

    Alles zu Gesundheitsförderung und -schutz in der "Gesundheitsregion Emsland".

    Von der Inklusion bis zum Seniorenservice - der Bereich Soziales.

    Integration ist für den Landkreis Herausforderung und Chance zugleich

    Radfahren, Wandern, Kulturgeschichte, Technik zum Staunen u.v.m.!

    Das Emsland besticht durch eine kulturelle Vielfalt. Beispiele finden Sie hier!

    Der Landkreis Emsland hat eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte geschrieben, die ihresgleichen sucht. Eine zeitgemäße Infrastruktur, moderne Wohn- und Gewerbegebiete und vielfältige Landschaftstypen prägen den Landkreis. Mehr zu diesen Aspekten erfahren Interessierte in dieser Rubrik!

    Wir unterstützen Sie als Unternehmer
    wo wir können - sprechen Sie uns an!

    Der demografische Wandel und unsere Strategien, ihm zu begegnen.

    Erfolgsfaktor der Region: Meilensteine und Vorhaben der emsländischen Infrastruktur.

    "Natürlich" aktiv - von Naturschutzgebieten bis hin zum Klimaschutzwald.

    Sicherheit im Emsland: Notrufnummern, Vorsorge und Warnmeldungen

    Von Kfz-Zulassung bis zum Carsharing, vieles rund um die Mobilität.

    Von der "raumbedeutsamen" Planung bis hin zum Bau des Eigenheims

    Abfall im Emsland - sortieren, verwerten, entsorgen

    • Das Emsland
      • Das Emsland
      • zurück
      • Kreis­beschreibung
        • Kreis­beschreibung
        • zurück
        • Naturräume, Siedlungen und Wirtschaft
        • Geschichte
        • Emslandplan
        • Wappen und Logo
        • Publikationen
        • Kreisarchiv
      • Städte und Gemeinden
        • Städte und Gemeinden
        • zurück
        • Dörpen
        • Emsbüren
        • Freren
        • Geeste
        • Haren (Ems)
        • Haselünne
        • Herzlake
        • Lathen
        • Lengerich
        • Lingen (Ems)
        • Meppen
        • Nordhümmling
        • Papenburg
        • Rhede (Ems)
        • Salzbergen
        • Sögel
        • Spelle
        • Twist
        • Werlte
      • Politik
        • Politik
        • zurück
        • Kreistag
        • Landrat und Dezernenten
          • Landrat und Dezernenten
          • zurück
          • Landrat Reinhard Winter
          • Dezernenten
        • Sitzungstermine und Ausschüsse
        • Wahlen
        • Finanzen
        • Leistungsbilanzen
      • Zahlen und Daten
        • Zahlen und Daten
        • zurück
        • Statistik aktuell
        • Bevölkerung
        • Strukturdaten
      • Kreisrecht
      • Highlights und Projekte
        • Highlights und Projekte
        • zurück
        • Partnerschaft Lidzbark Warminski
          • Partnerschaft Lidzbark Warminski
          • zurück
          • Zusammenarbeit und Partnerschaften
          • Landkreis Lidzbark Warminski
          • Regionale Partnerschaften
          • Veranstaltungen Emsland - Lidzbark Warminski
        • Die Emsland-Medaille
    • Bürger und Behörde
      • Bürger und Behörde
      • zurück
      • Bürgerservice
        • Bürgerservice
        • zurück
        • Was erledige ich wo?
        • Formulare
      • Aktuell
        • Aktuell
        • zurück
        • Pressemitteilungen
        • Newsletter
        • Veranstaltungen
        • Videoarchiv
        • Emsland-Magazin
        • Landkreis Emsland-App
      • Bekanntmachungen
        • Bekanntmachungen
        • zurück
        • Öffentliche Bekannt­machungen
        • Ausschreibungen
        • Auftragsvergaben (Ex-Post-Transparenz)
      • Organisationsstruktur
        • Organisationsstruktur
        • zurück
        • Organigramm
          • Organigramm
          • zurück
          • Aufbau der Verwaltung (PDF)
        • Dezernat I (Innerer Service, Finanzen und Kreisentwicklung)
          • Dezernat I (Innerer Service, Finanzen und Kreisentwicklung)
          • zurück
          • Stabsstelle des Landrats
          • Fachbereich Innerer Service
          • Fachbereich Personal
          • Fachbereich Rechnungsprüfung
          • Fachbereich Finanzen und Kommunales
        • Dezernat II (Bildung, Kultur, Arbeit und Wirtschaft)
          • Dezernat II (Bildung, Kultur, Arbeit und Wirtschaft)
          • zurück
          • Fachbereich Bildung
          • Fachbereich Kultur
          • Fachbereich Arbeit
          • Fachbereich Wirtschaft
          • Emsland GmbH
          • Emsland Tourismus GmbH
          • ESBA GmbH
        • Dezernat III (Bauen und Umwelt)
          • Dezernat III (Bauen und Umwelt)
          • zurück
          • Fachbereich Gebäudemanagement
          • Fachbereich Hochbau
          • Fachbereich Straßenbau
          • Fachbereich Umwelt
          • Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland
        • Dezernat IV (Soziales, Jugend und Gesundheit)
          • Dezernat IV (Soziales, Jugend und Gesundheit)
          • zurück
          • Fachstelle Integration
          • Fachbereich Soziales
          • Fachbereich Jugend
          • Fachbereich Gesundheit
          • Fachbereich Besondere Leistungen
        • Dezernat V (Recht, Ordnung, Straßenverkehr und Veterinärwesen)
          • Dezernat V (Recht, Ordnung, Straßenverkehr und Veterinärwesen)
          • zurück
          • Fachbereich Recht
          • Fachbereich Sicherheit und Ordnung
          • Fachbereich Straßenverkehr
          • Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz
          • Emsländische Eisenbahn GmbH
      • Ansprechpartner
      • Der Landkreis als Arbeitgeber
        • Der Landkreis als Arbeitgeber
        • zurück
        • Offene Stellen
        • Ausbildung und Studium beim Landkreis Emsland
        • Praktikum
        • Freiwilliges Ökologisches Jahr
        • Bundesfreiwilligendienst
        • Audit Beruf und Familie
      • www.service-emsland.de
    • Leben und Freizeit
      • Leben und Freizeit
      • zurück
      • Familien
        • Familien
        • zurück
        • Familienzentrum Emsland
        • Betreuungsbörse
        • Kindernetz Emsland
        • Emsl. Stiftung Beruf und Familie
        • Kindertagespflege­geldrechner
        • Dienstleistungen
      • Bildung
        • Bildung
        • zurück
        • Bildungsregion Emsland
        • Die Schullandschaft
        • Bildungsberichte
        • Ausbildungsinitiative
          • Ausbildungsinitiative
          • zurück
          • Ausbildungs­börsen
          • Ausbildungs­platzbefragung
          • Hauptsache Hauptschule
          • Regionen des Lernens
        • Das Bildungs- und Teilhabepaket
        • Unterrichtsausfall?
          • Unterrichtsausfall?
          • zurück
          • Benachrichtigung per App
          • SMS-Service
          • Häufige Fragen
        • Dienstleistungen
      • Jugend
        • Jugend
        • zurück
        • Jugendförderung
        • Prävention
          • Prävention
          • zurück
          • CTC - Communities That Care
          • KomA
          • Präventionsdatenbank
          • Medienpräventionstag
          • Kinderschutz in der Jugendarbeit
        • Jugendserver Emside
        • Dienstleistungen
        • Pro-Aktiv-Center Landkreis Emsland (PACE)
      • Gesundheit
        • Gesundheit
        • zurück
        • Gesundheitsregion Emsland
          • Gesundheitsregion Emsland
          • zurück
          • Sachstand
          • Gesundheitskonferenzen
          • Versorgungsatlas
          • Zukunftsregion Gesundheit
        • MeiLEnstein
        • Kinder- und Jugendgesundheit
        • Kinder- und Jugendgesundheit Migration
          • Kinder- und Jugendgesundheit Migration
          • zurück
          • Projektbeschreibung
          • Projektunterlagen
          • Allgemeine Informationen
        • Psychische Gesundheit
        • Demenz-Servicezentrum Landkreis Emsland
        • EurSafety Health-Net
        • Umgang mit Lebensmitteln
        • Dienstleistungen
      • Soziales
        • Soziales
        • zurück
        • Senioren
          • Senioren
          • zurück
          • Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Emsland
          • Beirat für Seniorinnen und Senioren im Landkreis Emsland
        • Pflege
          • Pflege
          • zurück
          • Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Emsland
          • Pflegeleitfaden
        • Inklusion
        • Bildung und Teilhabe
        • Dienstleistungen
      • Asyl im Emsland
        • Asyl im Emsland
        • zurück
        • Flüchtlingssituation im Emsland
        • Maßnahmen des Landkreises
        • Fachstelle Integration
      • Tourismus im Emsland
        • Tourismus im Emsland
        • zurück
        • Emsland Tourismus GmbH
        • Naturparks im Emsland
      • Kultur
        • Kultur
        • zurück
        • Kulturveranstaltungen
          • Kulturveranstaltungen
          • zurück
          • Kleines Fest im Großen Park
          • Emsländische Freilichtbühnen
          • Tag des offenen Denkmals
        • KULTOURsommer
        • Museen im Emsland
        • Archäologie
          • Archäologie
          • zurück
          • Großsteingräber und Grabhügel
          • Ausstellungszentrum für die Archäologie des Emslandes
        • Gedenkstätte Esterwegen
        • Dienstleistungen
    • Wirtschaft und Struktur
      • Wirtschaft und Struktur
      • zurück
      • Wirtschaftsförderung
        • Wirtschaftsförderung
        • zurück
        • Standort
          • Standort
          • zurück
          • Standortprofil
          • Gewerbe­flächen
          • Gewerbe­immobilien
          • Unternehmen
        • Fachkräfte
          • Fachkräfte
          • zurück
          • Fachkräfte-Servicestelle
          • www.emsland.info
        • Förder­möglichkeiten
        • Ansprechpartner
        • Institutionen / Partner
        • Frauen und Wirtschaft
        • Emsland GmbH
      • Demografie
        • Demografie
        • zurück
        • Leitsystem Demografie
        • Unser Dorf hat Zukunft
        • EmslandDorfPlan
        • Aktuelles/Termine
      • Infrastruktur
        • Infrastruktur
        • zurück
        • Breitband
          • Breitband
          • zurück
          • Fragen und Antworten
        • E233
        • DEK
        • Ein Vorbild: die A31
      • Klimaschutz, Umwelt und Natur
        • Klimaschutz, Umwelt und Natur
        • zurück
        • Klimaschutz im Emsland
        • Umwelt und Natur
          • Umwelt und Natur
          • zurück
          • Natura 2000
        • Naturschutzstiftung Emsland
        • Dienstleistungen
      • Notfall und Vorsorge
        • Notfall und Vorsorge
        • zurück
        • Notruf und Notfall
        • Mobile Retter
        • Warnmeldungen per App
        • AED-Kataster
      • Auto und Mobilität
        • Auto und Mobilität
        • zurück
        • Verkehrssicherheit
          • Verkehrssicherheit
          • zurück
          • Unfallursachen und Maßnahmen
          • Neues Fahreignungs-Bewertungssystem / Fahrerlaubnis auf Probe
          • Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger
          • Bußgeldkatalog
        • Baustellenkalender
        • Wunschkennzeichen
        • Emsland Carsharing
        • Kfz online (i-Kfz)
        • ÖPNV
          • ÖPNV
          • zurück
          • Nahverkehrsplan
          • Richtlinie ÖPNV

    gibt es vantin rezeptfrei

    Wissenschaftler Philipp Hillmeister über eine Hose, die sich rhythmisch im Takt des Herzens zusammenzieht, den Blutfluss beschleunigt – und so Amputationen, Herzinfarkte und Schlaganfälle verhindern soll. Ein Interview mit bmbf.de.

    Seit dem 1. März 2018 gilt das neue Gesetz zum Urheberrecht für die Wissensgesellschaft: Es schafft übersichtliche und einfach verständliche Regelungen für die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke im digitalen Zeitalter.

    Tag der Seltenen Erkrankungen: Ein handelsübliches Abstillmedikament hilft bei einer seltenen, lebensbedrohlichen Herzerkrankung nach der Schwangerschaft. Das weist eine durch das Bundesforschungsministerium geförderte klinische Studie nach.

    Mit der „Berufsorientierung für Flüchtlinge“ (BOF) erhalten junge Geflüchtete Einblicke in Ausbildungsberufe des Handwerks. Die Syrer Walid Ahmed und Husein Bakr wurden von der Handwerkskammer Leipzig betreut.

    Je weniger Menschen an einer Krankheit leiden, desto geringer ist oft auch das Wissen über ihre Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten. Das Bundesforschungsministerium fördert daher Netzwerke, die gemeinsam seltene Erkrankungen erforschen.

    Die vom Bundesbildungsministerium geförderte Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Instituts arbeitet künftig mit der Landesinitiative n-21 zusammen, die im Auftrag des Landes eine „Niedersächsische Bildungscloud“ etablieren soll.

    Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft: Mediziner Andreas Melzer über computerassistierte Chirurgie, digitale Patientenmodelle und einen Operationssaal, der mitdenkt und den Operateur vor Risiken warnt. Ein Interview mit bmbf.de.

    In Kürze geht es wieder los: Programmieren - leichter als du denkst! Unter diesem Slogan startet der Jugendwettbewerb Informatik (JwInf). Er wendet sich an Jugendliche der Klassen 5 bis 13, die wenig oder keine Erfahrung im Programmieren haben.

    Amokläufe kommen nie ohne Vorwarnung: Um Lehrer und Eltern dafür zu sensibilisieren, haben Wissenschaftler ein Konzept zur Früherkennung entwickelt.

    herzlich willkommen auf den Internetseiten der Beruflichen Schule für Sozialwesen Pankow und vielen Dank für Ihr Interesse, auf diesem Wege einen kleinen Einblick in unsere Schule und deren Aufgaben zu bekommen.

    Unsere Schule vereint unter einem Dach sieben Schulzweige im Bereich Sozialwesen: die einjährige Berufsfachschule für Sozialwesen, die zweijährige Berufsfachschule für Sozialassistenz, die Fachoberschule Fachbereich Sozialwesen, die Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik, die Staatliche Fachschule für Heilerziehungspflege, die Staatliche Fachschule für Heilpädagogik und die Staatliche Fachschule für Familienpflege.

    Außerdem bieten wir für Heilerziehungspfleger/-innen eine Zusatzqualifikation für die Tätigkeit als Facherzieherin/Facherzieher im integrativen Bereich an.

    Für alle unsere Bildungsgänge muss kein Schulgeld gezahlt werden.

    Seit 1996 befinden wir uns in einem neuen Schulgebäude am Standort Erbeskopfweg in Berlin-Pankow. Unsere Schule hat sich 2013 mit einem Schulanbau räumlich noch erweitert. Auch die Zahl unserer Lehrerinnen und Lehrer hat sich seit Bestehen der Schule ständig vergrößert. Unser Kollegium umfasst heute 61Lehrkräfte, die sich mit hohem Engagement für eine qualifizierte Berufsausbildung von insgesamt ca. 900 Auszubildenden verantwortlich zeichnen. In diesem Zusammenhang ist hervorzuheben, dass ein großer Teil unserer Lehrkräfte vor ihrer Lehrerausbildung berufliche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen des Sozialwesens gesammelt haben und diese als Grundlage für einen praxisorientierten Unterricht einbringen können.

    Zur praxisorientierten Ausbildung gehört auch, dass die meisten unserer Bildungsgänge von zahlreichen Praktika durchzogen sind. Jedes Jahr absolvieren viele unserer Auszubildenden ihr Praktikum bei einem unserer Kooperationspartner im Ausland.

    Unsere Schule unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von anderen berufsbildenden Schulen. So bieten wir unsere Fachschulausbildungen sowohl im Vollzeit- als auch im Teilzeitstudium an, auch realisieren wir den Ausbildungsbeginn für einige Schulzweige zweimal jährlich. Nicht zuletzt sind teilweise unsere Klassen mit Schülern/innen und Studierenden ganz unterschiedlichen Alters zusammengesetzt. So lernen bei uns Auszubildende, deren bisheriger Lebensweg über eine nahtlose schulische Ausbildung zu uns führte, gemeinsam mit Auszubildenden, die bereits über langjährige Lebens- und Berufserfahrungen verfügen und sich beruflich verändern oder weiterqualifizieren möchten. Mag sein, dass sich anfangs einige Berührungsängste ergeben. Doch letztlich zeigt sich immer wieder, dass diese Konstellation besondere Chancen in sich birgt, die damit verbundenen unterschiedlichen Qualitäten der Schüler und Studierenden in eine innovative Mitgestaltung der Ausbildung zu integrieren. An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, alle Auszubildenden zu dieser Mitwirkung aufzurufen und sich als Partner der Tätigkeit unserer Lehrkräfte einzubringen.

    Charakteristisch für unsere Schule ist auch, dass sie an verschiedenen (Pilot-) Maßnahmen teilnimmt, wie z.B. Inklusive Schule oder Neugestaltung von Bildungsgängen.

    Liebe Homepagebesucherin / lieber Homepagebesucher,

    nähere Informationen über unsere Bildungsangebote im Sozialwesen können Sie aus unseren Internetseiten entnehmen. Wenn Sie nach deren Durchsicht neugierig geworden sind oder weitere Fragen haben, schauen Sie bei uns doch mal vorbei oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf weiteren Kontakt mit Ihnen.

    Zugelassene Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung.

    Der Verband digitale Gesundheit engagiert sich in der Schaffung eines politischen und gesellschaftlichen Umfeldes, in der die innovationstreibenden Akteure der digitalen Gesundheitswirtschaft erfolgreich die Optimierung der medizinischen Versorgung gestalten kA�nnen.

    Der Verband digitale Gesundheit heiAYt dabei alle willkommen, die an einer Mitarbeit interessiert sind: Start-Ups, KostentrA�ger, Leistungserbringer, Technologiehersteller, A�rzte, Patienten und Politik. Wir erleichtern die Diskussion durch VerkA?rzung der Wege.

    Der Verband digitale Gesundheit schafft eine Plattform, auf der Chancen fA?r die Zukunft der digitalen Gesundheit nicht nur diskutiert, analysiert und dargestellt werden: Der VdigG kommuniziert diese Ergebnisse auch an die Entscheider in Wirtschaft und Politik, an Interessierte und Nutzer.

    Our flagship report maps health trends, charts progress towards achieving health goals and provides an advance base for health policy

    Nurses and midwives make up the majority of the workforce worldwide. Each year for a week, beginning with International Day of the Midwife on 5 May and culminating in International Nurses Day on 12 May, we celebrate their huge contribution to health in the WHO European Region.

    • Global Health Histories: seminar on Cultural contexts of health and well-being: Can art save lives? Webcast on 8 May 2018, from 12:30 to 14:00 CEST
    • World No Tobacco Day 2018: Tobacco and heart disease 31 May 2018
    • Health Systems for Prosperity and Solidarity: leaving no one behind 13–14 June 2018, Tallinn, Estonia
    • Workshop to strengthen intersectoral working on the prevention of child maltreatment in the Nordic–Baltic subregion 18–19 June 2018, Vilnius, Lithuania
    • 5th high-level meeting of small countries: working together for better health and well-being for all 26–27 June 2018, Reykjavik, Iceland
    More events

    Located in Bonn, Germany, the Centre provides Member States with state-of-the-art evidence on the nature and magnitude of existing and emerging environmental health risks, and assists them in identifying and implementing policies to address these risks.

    08.00 - 16.00 Uhr | 12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause

    08.00 - 16.00 Uhr | 12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause

    08.00 - 16.00 Uhr | 12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause

    08.00 - 17.00 Uhr | 12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause

    BIG - Die Direktkrankenkasse: direkt, flexibel und effizient!

    Arbeiten bei den Berliner Volkshochschulen. Hier geht es zu den aktuellen Stellenanzeigen. Bild: auremar / Fotolia.com Weitere Informationen

    Workshops und Kurse in Kunst und Kultur: 7. bis 20. Juli 2018 Bild: Bezirksamt Pankow Weitere Informationen

    Finden Sie Ihren persönlichen Kurs in den Sommerferien. Bild: Sharon Otoo Weitere Informationen

    Anmeldung für Deutschkurse - Registration for German courses. Bild: © Dr. Hanif Sharif Hanif Weitere Informationen

    Bild: lesniewski - Fotolia.com Weitere Informationen

    Unsere Kurse sind nach Programmbereichen geordnet: Sprachen, Deutsch und Integration, Gesundheit und Ernährung, Kunst, Kultur und Kreativität, Computer und Internet, Beruf und Karriere, Politik, Gesellschaft, Natur und Umwelt sowie Grundbildung und Schulabschlüsse. Weitere Informationen

    Auf diesen Seiten finden Sie unsere Deutschkurse: Integrations- und Orientierungskurse, Deutschkurse für Eltern an Schulen, Deutsch als Muttersprache, Kurse für Geflüchtete. Informationen zu Prüfungen, Einbürgerungstests sowie zur Beratung und Anmeldung ergänzen das Angebot. Weitere Informationen

    EPIZ ist ein Zentrum für Globales Lernen.

    Wir sind ein gemeinnütziger Verein und machen seit über 30 Jahren Bildungsarbeit für Lehrkräfte, Schüler_innen und Multiplikator_innen. Mit einem großen Pool an Referent_innen und einer umfangreichen Sammlung von didaktischen Materialien können wir eine beachtliche Vielfalt an Themen des Globalen Lernens anbieten.

    Unsere Arbeit trägt dazu bei, vergangene und gegenwärtige globale Zusammenhänge erkennbar zu machen und in diesem Rahmen die eigene Rolle und Verantwortung zu reflektieren. Es geht uns um soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte und die Zukunftsfähigkeit unserer Welt.

    Unser Ziel ist es, Globales Lernen systematisch im Bildungssystem zu verankern.

    Das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum – EPIZ e.V. Berlin ist ein Zentrum für Globales Lernen.
    Wir sind ein gemeinnütziger Verein und machen seit über 30 Jahren Bildungsarbeit für Lehrkräfte, Schüler_innen und Multiplikator_innen. Mit Unterstützung von über 200 Referent_innen setzen wir diese Arbeit in folgenden Bereichen um:

    • Konzeption und Durchführung von Schulveranstaltungen für allgemeinbildende und berufliche Schulen
    • Fortbildungen und Beratungen für Lehrkräfte und Multiplikator_innen
    • Begleitung von Schulentwicklungsprozessen
    • Vernetzungen von Akteuren des Globalen Lernens
    • Entwicklung von Materialien und Medien für Globales Lernen
    • Sammlung von Unterrichtsmaterialien, Filmen, Fachbüchern usw. zum Globalen Lernen in unserer Mediothek

    Unsere Arbeit trägt dazu bei, vergangene und gegenwärtige globale Zusammenhänge erkennbar zu machen und in diesem Rahmen die eigene Rolle und Verantwortung zu reflektieren. Es geht uns um soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte und die Zukunftsfähigkeit unserer Welt.
    Unser Ziel ist es, Globalen Lernens systematisch im Schulalltag zu verankern.
    Finanziell ermöglicht wird diese Arbeit durch die institutionelle Förderung der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung sowie durch weitere staatliche, kirchliche und private Zuwendungsgeber und Stiftungen.
    EPIZ betreut das Portal Globales Lernen in Berlin, das einen Überblick über die Angebote zahlreicher Initiativen zum Globalen Lernen, über aktuelle in Berlin ausleihbare Themenkoffer bzw. mobile Ausstellungen sowie über theoretischen Grundlagen des Globalen Lernens bietet.

    Wir sind Mitglied des Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlags, der die politischen Interessen der Berliner entwicklungspolitischen Initiativen auf Landesebene vertritt.

    Das Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationszentrum – EPIZ e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Unser Ziel ist die Förderung und Optimierung einer entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit, die den Gedanken der Einen Welt im öffentlichen Bewusstsein verbreiten und zur Verständigung zwischen Menschen weltweit sowie zur Bildung eines toleranten und solidarischen Handelns beitragen soll.

    EPIZ ist Zentrum für Globales Lernen in Berlin. EPIZ arbeitet im Auftrag des Senats und trägt zur Umsetzung der entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Berlin bei mit dem Ziel, einen Beitrag zur Verankerung des Globalen Lernens im Bildungssystem zu leisten. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Konzeption und Durchführung von Bildungs- und Fortbildungsveranstaltungen für Schüler_innen und Lehrer_innen, von Projekten und Aktionen für allgemeinbildende und berufliche Schulen, für die außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung sowie für Unternehmen. Wir unterstützen und vernetzen Lehrkräfte, Multiplikator_innen und Organisationen bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten des Globalen Lernens.

    In unserem Handeln stehen wir für die Förderung von Toleranz, Dialog, Selbstbestimmung und Partizipation. Wir setzen uns für weltweite soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit ein. Wir orientieren uns am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung.

    Unsere Arbeitsweise ist emanzipatorisch, partizipativ, gendergerecht, nicht rassistisch und nicht diskriminierend.

    Ziel unserer bildungspolitischen Arbeit ist, dass Globales Lernen selbstverständlich und fächerübergreifend in allen Berliner Schulen präsent ist.

    EPIZ ist seit 1986 Anbieter im Bereich entwicklungspolitischer Bildung und verfügt über umfassende theoretische und praktische Expertise zu Themen des Globalen Lernens.

    Für die Qualität der Bildungs- und Beratungsleistungen von EPIZ sind Engagement und Qualifikation der Mitarbeiter_innen und Referent_innen entscheidend. Deshalb legt EPIZ besonderen Wert auf Fortbildung, kooperative Arbeitsstrukturen, fachliche und pädagogische Kompetenz des Teams.

    Um die Verankerung des Globalen Lernens voranzubringen, arbeiten wir eng mit den entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen in Berlin, mit der Schulverwaltung, Schulrektor_innen und weiteren relevanten Einrichtungen und Entscheidungsträger_innen zusammen. Wir tragen auch über Kooperationen zum europaweiten Diskurs zum Globalen Lernen bei.

    Finanziell ermöglicht wird diese Arbeit durch die Berliner Landesregierung sowie durch weitere staatliche, kirchliche und private Zuwendungsgeber und Stiftungen.

    EPIZ richtet seine Angebote an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Hauptzielgruppe sind Lehrer_innen, Multiplikator_innen, Schüler_innen, Auszubildende und Studierende. Unser Angebot ist darauf ausgerichtet, unsere Teilnehmer_innen in ihrer Kompetenzentwicklung zu unterstützen.

    Als Zentrum des Globalen Lernens bieten wir folgende Leistungen an:

    • Qualifizierung und Fortbildung für Lehrer_innen und Multiplikator_innen
    • Veranstaltungen für Schüler_innen und Auszubildende
    • fachliche Beratung zu Inhalten, Didaktik und Methoden des Globalen Lernens
    • eine spezialisierte Mediothek mit didaktischen und Informations­materialien zu entwicklungspolitischen Themen und zum Globalen Lernen
    • das Internet-Portal Globales Lernen in Berlin.

    Wir entwickeln

    • didaktische Materialien und Medien zu globalen Themen
    • Leitfäden und Handreichungen zum Globalen Lernen.

    Wir organisieren und begleiten

    • das Berliner Bildungsnetzwerk Eine Welt und weitere Netzwerke zum Globalen Lernen
    • öffentliche Akademien, Podiumsdiskussionen und Fachgespräche
    • Schulpartnerschaften und internationale Begegnungen.

    EPIZ verfügt über besondere Kompetenzen in der Arbeit mit Auszubildenden und Multiplikator_innen der beruflichen Bildung.

    Wir sehen unsere Bildungsarbeit als gelungen an, wenn Multiplikator_innen:

    • ihre Schüler_innen und Auszubildenden befähigen, Themen, Zusammenhänge und Phänomene aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten zu können
    • interaktive und innovative Materialien und Methoden des Globalen Lernens kennen und diese umsetzen
    • die Mediothek des EPIZ kennen und nutzen
    • sich selbständig weiterbilden, sich vernetzen und ein persönliches Engagement aufbauen.

    und wenn Schüler_innen und Auszubildende

    • Themen, Zusammenhänge und Phänomene aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten können
    • globale Zusammenhänge zunehmend besser verstehen
    • ihr eigenes Handeln und ihre Einstellungen reflektieren, kritisch überdenken und begründen können
    • Ideen für Engagement und Handlungsalternativen entwickeln
    • daraus verantwortungsvolles Handeln für eine sozial und wirtschaftlich gerechte Welt ableiten können

    dosierung vantin

    „… unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten: Die medizinische Versorgung durch Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück – Wanderausstellung geht nach Lichtenburg

    Unsere Wanderausstellung zu unserem Forschungsprojekt „… unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten. Die medizinische Versorgung durch Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück“ geht in die Gedenkstätte KZ Lichtenburg Prettin: Eröffnung Dienstag, den 22. Mai 2018 um 17:00 Uhr Ausstellung Die Ausstellung zu unserem Forschungsprojekt wird vom 22. Mai bis zum 31. August

    Das AKF-Interview (Nr. 15): Alles Gute zum Gebärmuttertag! Nahezu jeder 6. Frau wird die Gebärmutter entfernt

    Den diesjährigen Muttertag widmet der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Gesellschaft und Psychotherapie der Gebärmutter. Weil eine unnötige Operation Körperverletzung ist, fordert der AKF: Überflüssige Operationen vermeiden, jetzt! Aus diesem Anlass interviewte Dr. Dagmar Hertle die Expertinnen und AKF-Mitglieder Dr. Barbara Ehret, Dr. Katharina Lüdemann und Karin Schönig:

    Offener Brief an Justizministerin Katarina Barley anlässlich der Beratungen zum Gesetzentwurf zur Streichung von § 219a im Bundesrat

    Am 27.4.2018 wurde der Antrag der Länder Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg und Thüringen auf Streichung der § 219a im Bundesrat behandelt. Der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF) hat begrüßt, dass Justizministerin Dr. Katarina Barley ihren Gesetzesentwurf zum Thema vorgelegt hat. Der AKF setzt sich

    Verschiedene Ärztekammern haben in den vergangenen Jahren bereits die Abschaffung der Strafbarkeit von sachlicher Information zu Schwangerschaftsabbrüchen gefordert. So kollidiere das Verbot von sachlicher Information etwa aus Sicht der Delegiertenversammlung der Berliner Ärztekammer im Februar 2018 mit dem Informationsanspruch der betroffenen Frauen. Auch die Delegiertenversammlung der Ärztekammer Hamburg

    Die Kaiserschnittrate hat sich in den letzten 20 Jahren in Deutschland von 15 % auf knapp über 30 % verdoppelt, ein auch im internationalen Vergleich hoher Wert. Die WHO schätzt, dass nur 10 % bis 15 % der Kaiserschnitte medizinisch notwendig sind. Das Thema steht inzwischen auf

    Veranstaltungshinweis: Fortbildungsseminar Medizingeschichte – Zum Forschungsprojekt „Häftlingsärztinnen Ravensbrück“

    „… unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten“ – Die medizinische Versorgung durch Häftlinge in den NS-Konzentrationslagern In jedem Gefängnis und Haftlager gab es auch im NS Krankenreviere. In den KZs waren SS-Ärzte und –Pfleger verantwortlich, die eigentliche Arbeit mussten zwangsverpflichtete Ärzte und Pfleger aus dem Kreis der Häftlinge leisten.

    Das AKF-Interview (Nr. 14) zum 9. Jahrestag der UN-Behindertenrechtskonvention: Zur gynäkologischen Versorgung von Frauen mit Behinderung

    Aus unserer Reihe „Das AKF-Interview“: Vor genau neun Jahren trat die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft. Aus diesem Anlass sprachen wir mit Ulrike Haase. Sie ist zuständig für das Projekt „Geschlecht, Behinderung, Gesundheit und Migration“ im Netzwerk behinderter Frauen Berlin e. V. In diesem Rahmen arbeitet sie

    Unsere Wanderausstellung „…unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten“ – Die medizinische Versorgung durch Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück macht vom 15. März bis zum 14. Mai 2018 erneut Station in Potsdam. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Termin Eröffnung der Ausstellung Donnerstag, 15. März 2018 um 11 Uhr Eröffnung durch

    Berlin, zum 8. März 2018 Am 2. März 2018 gab der Berufsverband der Frauenärzte eine Pressemitteilung zu „Hormone und Psyche – Prämenstruelles Syndrom, Wechseljahre und Co.“ heraus[1]. Der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e. V. bedankt sich anlässlich des Internationalen Frauentags öffentlich beim Berufsverband der

    Transparente Informationen für Frauen zu Schwangerschaftsabbrüchen notwendig. Paragraf 219a StGB abschaffen

    Am 22.02.2018 werden im Deutschen Bundestag in erster Lesung drei Gesetzentwürfe debattiert, die – eingebracht von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der Fraktion der FDP und der Fraktion DIE LINKE – die Abschaffung beziehungsweise die Einschränkung des Straftatbestands der „Werbung für den Schwangerschaftsabbruch“ nach Paragraf 219a StGB

    Das Gesundheits- und Sozialwesen gehört zu den Boom-Branchen der deutschen Wirtschaft und steht doch stark unter Druck: Denn der Wettbewerb nimmt zu, Effektivität und Effizienz werden zum Maßstab. Um sich erfolgreich am Markt zu positionieren, gilt es, leitende Positionen mit Fachkräften zu besetzen, die betriebswirtschaftlich denken und handeln, ohne die ideellen Werte und Ziele der Branche aus den Augen zu verlieren.

    Der Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement vermittelt Ihnen betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie übergreifende Managementkompetenzen für Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Sie analysieren die Aufgaben und Ziele der Akteure im Markt sowie das Spannungsfeld zwischen betriebswirtschaftlichen Zielen ohne humanitäre Aspekte aus den Augen zu verlieren. Sie beschäftigen sich mit dem Aufbau des Gesundheits- und Sozialsystems, lernen wesentliche Akteure sowie die einzelnen Managementebenen dieser kennen. Mit der Wahl einer Vertiefungsrichtung können Sie sich entweder für das Gesundheits- oder das Sozialmanagement spezialisieren.

    Ergänzend lernen Sie, eigene Stärken und Entwicklungsfelder zu analysieren, erarbeiten individuelle Lernstrategien und werden dabei unterstützt, Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen systematisch weiterzuentwickeln.

    Das Studium bereitet Sie somit gezielt auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit im Gesundheits- und Sozialwesen, z.B. in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, bei Krankenversicherungen oder sozialen Einrichtungen vor.

    Sie beenden Ihr berufsbegleitendes Bachelor-Studium in Gesundheits- und Sozialmanagement mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.).

    Bitte beachten Sie, dass der Semesterbeginn und die Vorlesungszeiten je nach Studienortwahl variieren können.

    Bürger- und Patientenverband mit Themen wie Gesundheit, Impfen, Vorsorgevollmacht, Anthroposophische Medizin

    GESUNDHEIT AKTIV unterstützt Menschen darin, ihr eigenes Gesundheitspotential zu erschließen. Wir meinen, dass jeder Mensch seine eigene, unverwechselbare Gesundheit ausprägt und setzen uns daher für ein solidarisches Gesundheitswesen ein, das eine größtmögliche Therapievielfalt ermöglicht und dem Menschen ganzheitlich gerecht wird – physisch, psychisch und geistig. Das heißt:

    • vertritt als unabhängiger, gemeinnütziger Verein die Interessen von BürgerInnen und PatientInnen in Gesundheitsfragen wie Impfen, Organspende
    • unterstützt Menschen auf ihrem individuellen Weg zu Gesundheit und Heilung und ebenso im Leben mit einer Krankheit
    • setzt sich ein für ein bürger- und patientenzentriertes, freiheitliches und solidarisches Gesundheitswesen und eine ganzheitlich orientierte Medizin
    • will eine Bürgerplattform anstoßen, die eine relevante Stimme im öffentlich-politischen Diskurs über die Zukunft des Gesundheitswesens ist.

    Für diese Ziele organisieren wir Veranstaltungen, Seminare und Workshops, verlegen ein dreimal jährlich erscheinendes Magazin sowie themenorientierte Broschüren, Hörbücher und DVDs. Unseren Unterstützerinnen und Unterstützern bieten wir einen besonderen Service.

    GESUNDHEIT AKTIV hat diese Forderungen an die formuliert, mit denen die Zukunft des Gesundheitswesens stärker auf die Interessen von Bürgern und Patienten ausgerichtet werden soll.

    Im Alltag stehen wir oft vor Entscheidungen, die unsere Gesundheit beeinflussen. Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil zu Themen wie Gesundheit, Impfen, Krankenkassen, Früherkennung, Patientenverfügung

    Unsere Frühjahrsausgabe mit dem Schwerpunktthema "Gesundheit = Zukunft" ist ab Mitte Mai erhältlich.
    Jetzt mehr erfahren.

    Annähernd 100.000 Menschen bewegen sich täglich im historischen Darmstädter Bahnhofsgebäude. Sie kommen an, steigen um, suchen nach passenden Verbindungen und brechen zu neuen Zielen auf. Hier ist die Heimat des Instituts für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der Evangelischen Hochschule Darmstadt (EHD).

    Wir finden, es ist eine Umgebung, die zu unserem Verständnis von Forschung passt, in deren Mittelpunkt das Leben von Menschen steht, deren Leben in besonderer Weise von gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technischen Veränderungen betroffen ist oder in Zukunft sein wird.

    Gemeinsam mit Partnern aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung sowie anderer Hochschulen entwickelt das IZGS innovative Konzepte, Handlungs- und Lösungsansätze zur Bewältigung kommender Herausforderungen und schafft so neue Perspektiven. In den letzten Jahren konnten auf diese Weise umfassende Kompetenzen in den Bereichen Zivilgesellschaft und Freiwilliges Engagement, Nonprofit-Management, innovative ambiente Lebensstrukturen und hybride Geschäftsmodelle, Social Innovation sowie der Beratung aufgebaut werden.

    Das IZGS kooperiert einerseits mit zahlreichen Vereinen, Verbänden und Kommunen und kennt so die Fragestellungen der Praxis. Durch die enge Verzahnung mit Theorie und Wissenschaft fließen andererseits aktuelle Forschungsergebnisse in unsere Arbeit ein, deren Ergebnisse wiederum im Rahmen von Publikationen und Tagungsbeiträgen bekannt gemacht werden. Das IZGS ist eng mit der Fort- und Weiterbildung sowie der grundständigen Lehre der EHD verbunden, was den forlaufender Wissenstransfer auch zwischen Forschung und Lehre ermöglicht.

    240.000 Berliner sind derzeit erkältet, Hausärzte haben viel zu tun und auch in Unternehmen machen sich die Ausfälle bemerkbar.

    Weihnachtszeit ist Erkältungszeit – das zeigt eine Umfrage des in Berlin ansässigen Robert-Koch-Instituts (RKI). Auf der Online-Plattform „GrippeWeb“ können Menschen bundesweit jede Woche dem Institut melden, ob sie eine Erkältung haben. Vergangene Woche hatten rund sieben Prozent der Teilnehmer eine Atemwegserkrankung, also Husten, Schnupfen und Halsschmerzen, gemeldet.

    Für Berlin bedeutet das: Rund 240.000 Menschen sind hier zur Zeit erkältet. Das ist laut RKI nicht weiter ungewöhnlich, auch wenn im vergangenen Jahr die Zahlen leicht darunter lagen. „Die Grippewelle hat noch nicht begonnen“, sagt die RKI-Pressesprecherin, Susanne Glasmacher. Das sei meist erst zu Beginn des neuen Jahres der Fall. In Berlin und Brandenburg seien aktuell gut 20 bestätigte Influenza-Erkrankungen gemeldet.

    In der Notaufnahmen der Charité ist saisonbedingt ein Anstieg der Patienten zu spüren, heißt es von Seiten des Klinikums. Allerdings sei das so wie in jedem Jahr. Der Hausärzteverband Berlin und Brandenburg kann das bestätigen. „Es sind viele Patienten mit Erkältung in den Praxen und beim Bereitschaftsdienst“, sagt der Landesvorsitzende Wolfgang Kreischer. Auch Magen-Darm-Erkrankungen träten zur Zeit vermehrt auf. Die Erkältungswelle sei aber noch moderat, es gebe keinen Grund zur Sorge. Der Hausärzteverband rechnet damit, dass es schlimmer werden könnte – auch wegen der anstehenden Grippewelle.

    „Es beginnt mit Fieber und Gelenkschmerzen“, erklärt Kreischer. „Eine normale Erkältung hingegen fängt mit Husten, Schnupfen, Heiserkeit an.“ Die Zahlen der Menschen, die sich schon gegen die Influenza-Viren haben impfen lassen, sind laut Kreischer vergleichbar mit den Jahren zuvor.

    Die Erkältungswelle macht sich bei den Berliner Unternehmen leicht bemerkbar. „Es sollte nicht heftiger werden“, sagt BVG-Sprecherin Petra Reetz. Rund sieben Prozent der Mitarbeiter seien aktuell krankgeschrieben. Bei 14.000 Angestellten sind das immerhin knapp 1000 Fälle. „Wir haben natürlich genug Reservekräfte, die vor allem sowohl Bus als auch U-Bahn fahren können“, sagt Reetz. Bis die Berliner merken würden, dass viele BVG-Mitarbeiter krank seien, müssten es noch wesentlich mehr Ausfälle geben. Da nächste Woche die Ferien anfingen, gebe es ohnehin weniger Touren.

    Auf jeden Fall können die Berliner bedenkenlos Bus und Bahn fahren. Laut Robert-Koch-Institut ist die Ansteckungsgefahr in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zwangsläufig höher. Das Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung veröffentlicht unter www.infektionsschutz.de einfache Hygienetipps, mit denen man sich vor Erkältungen und Grippe-Infektionen schützen kann – und das fängt schon beim Händewaschen an.

    Wer hustet und niest, sollte sich nicht die Hand vor das Gesicht halten, sondern ein Taschentuch – mit den Viren und Bakterien in der Hand können andere leicht angesteckt werden. Übrigens gibt es auch im Sommer Erkältungswellen. Allerdings erkranken dann nur um die drei Prozent, haben die Erhebungen der RKI-Plattform ergeben.

    Aktualisiere zuerst einmal deine Seite und probiere deine letzte Suche erneut. Stelle sicher, dass du aus Erlauben oder Zugriff gewähren klickst, wenn dein Browser nach deinem Standort fragt. Falls er nicht fragt, führe folgende Schritte durch:

    1. Klick oben in deinem Chrome-Fenster, nah bei der Webadresse, auf das grüne "Secure".
    2. Stelle in dem sich öffnenden Fenster sicher, dass Standort auf Fragen oder Erlauben geschaltet ist.
    3. Jetzt sollte es klappen! Lade diese Yelp-Seite neu und probiere die Suche erneut.

    Falls weiterhin Probleme auftauchen, schau dir die Google-Hilfeseite an. Du kannst auch stattdessen in der Nähe einer Stadt, Platz oder Adresse suchen.

    1. Klick oben in deinem Opera-Fenster, nah bei der Webadresse, auf den grauen Standortmarker.
    2. Klick im neuen Fenster auf Diese Einstellungen löschen
    3. Jetzt sollte es klappen! Lade diese Yelp-Seite neu und probiere die Suche erneut.

    dosierung vantin

    Das einstige Liebespaar lebt dann wie auf Eisenbahnschienen nebeneinander her, ohne jemals wieder die Gefühle zu erleben, die es in der Verliebtheitsphase verspürt hat.

    Mit Ausnahme der Phase der Verliebtheit empfinden wir in aller Regel das Gefühl der Liebe für einen anderen nur, wenn dieser uns das gibt, was wir möchten.

    In dem folgenden PDF lernen Sie, sich wieder mehr auf die positiven Seiten Ihres Partners zu konzentrieren und so die Liebe zu ihm aufzufrischen.

    Wir lieben einen Menschen nicht um seiner selbst willen, sondern immer nur, weil er uns gewisse Bedürfnisse und Wünsche erfüllt.

    Wenn der Partner unsere Wünsche nicht mehr erfüllt, beispielsweise den Wunsch nach Anerkennung, Sex, Zärtlichkeit, Verständnis, Zuwendung, etc., verwandelt sich unsere Liebe in Enttäuschung, Hass, Gleichgültigkeit.

    Mit anderen Worten: fast niemand ist zur bedingungslosen Liebe fähig, mal abgesehen von einigen Mönchen oder Buddhisten.

    Wir Normalsterblichen erwarten immer etwas, stellen Bedingungen an unsere Zuneigung zum anderen.

    Werden diese Bedingungen nicht erfüllt, werden die Erwartungen enttäuscht, gibt uns der andere nicht (mehr), was wir uns von ihm erhofft haben, dann erlischt die Liebe und wir denken über eine Trennung nach.

    Jede Liebesbeziehung lebt von der Erfüllung der Bedürfnisse des anderen.

    Das ist ein realistisches Modell der Partnerschaft, das nichts mit romantischer Liebe oder schwärmerischer Verliebtheit zu tun hat. Aber es funktioniert.

    Bei wahrer Liebe geht es um das Geben und nicht um das Nehmen. Wahre Liebe ist selbstlos.

    Wahre Liebe fragt nicht, was kann der andere für mich tun, sondern: was kann ich für den anderen tun?

    Das bedeutet: wir müssen uns regelmäßig um den Partner bemühen und dafür sorgen, dass seine Bedürfnissse nicht zu kurz kommen.

    Für das Gelingen einer Partnerschaft ist es entscheidend, dass wir und unser Partner uns einig sind in unseren Erwartungen und Vorstellungen.

    Und natürlich müssen wir bereit sein, die wichtigsten Bedürfnisse des anderen auch zu befriedigen.

    Videoclip zum Thema Liebe - Liebe ist, sich gemeinsam abzustrampeln, durch dick und dünn zu gehen,.

    Dann müssen wir nach einem neuen Konzept suchen, das beiden Zufriedenheit bringt oder die Trennung ist unausweichlich.

    Was bedeutet das für eine Partnerschaft? Es bedeutet, dass eine Beziehung nur funktioniert, wenn beide bereit sind, zu geben, zurückzustecken und Kompromisse zu machen.

    Eine gute Liebesbeziehung ist keine Einbahnstraße.

    Liebe ist in erster Linie die Liebe zu sich selbst. Deepak Chopra

    Damit will Chopra ausdrücken, dass wir nur geben können, was wir besitzen.

    Wenn wir für uns selbst keine Liebe empfinden, dann können wir diese auch nicht weitergeben.

    Wer sich selbst nicht liebt, der kann auch keine Liebe geben.

    Mit der Liebe ist wie mit dem Frieden: Frieden kann nur derjenige stiften, der in seinem Innern friedvoll ist.

    Jeder erlebt die Liebe anders, jeder versteht unter Liebe etwas anderes und jeder empfindet das Gefühl des Geliebtwerdens bei unterschiedlichen Gelegenheiten.

    Deshalb müssen wir bei unserem Partner herausfinden, wie wir unsere Zuneigung ausdrücken müssen, damit er sich geliebt fühlt.

    Schauen wir uns, was wir tun können, damit die Flamme der Liebe nicht erlischt.

    Schon 320.000 Leser vertrauten dem Ratgeber Selbstvertrauen meines Partners Rolf Merkle.

    dosierung vantin 1g

    Was hat Turnen mit Kampf zu tun? Wie passen Gymnastik und Breakdance zusammen? Und wie gelingt es dem Feuerwerk der Turnkunst, diese offensichtlichen Gegensätze miteinander zu.

    Showgruppen, wie das „National Danish Performance Team“ und die „Flying Superkids from Aarhus“, sind den meisten Turnern mehr als bekannt. Aber was steckt eigentlich dahinter? Wenn ein.

    Am 21. April wurde in Hannover der Turn-Talentschul-Pokal austragen, bei dem die besten Nachwuchsturner aus den nord- und westdeutschen Turn-Talentschulen am Start waren. Der TV.

    Alle Bürgerinnen und Bürger können sich jetzt noch aktiver in die Stadtentwicklung einbringen. Das Online-Portal zeigt Beteiligungsprojekte gebündelt auf einer Seite. Bürger können an Umfragen teilnehmen, in Foren diskutieren und mehr über Termine vor Ort erfahren. Darüber hinaus finden sich auf dem Portal viele nützliche Informationen.

    Die beiden Häuser von Le Corbusier in der Stuttgarter Weissenhofsiedlung sind zusammen mit weiteren Bauten des weltberühmten Architekten zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden. Die Entscheidung fiel am Sonntag, 17. Juli, auf der Tagung des Welterbekomitees in Istanbul.

    Die Schullandschaft in Stuttgart ist in Bewegung: Es wird mehr Ganztagsgrundschulen geben, die Gemeinschaftsschule als neue Schulform ist eingeführt und auch bei den Werkrealschulen wird es Änderungen geben. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Schulen in Stuttgart.

    Das Gründerbüro bietet eine professionelle und kostenlose Erst- und Orientierungsberatung, die sich über den gesamten Existenzgründungsprozess von der Ideenfindung bis zur Firmeneröffnung in Stuttgart erstreckt. Anmeldung ist vorab erforderlich.

    Genau 100 Jahre nachdem die Architekten-Avantgarde in der Weißenhofsiedlung ihr „Wohnprogramm für den modernen Großstadtmenschen“ vorstellte, soll die IBA 2027 StadtRegion Stuttgart ganz neue Antworten finden auf die Frage: Wie leben, wohnen, arbeiten wir im digitalen und globalen Zeitalter?

    Am 15. Oktober 2017 startete die nächste Feinstaubalarmperiode in Stuttgart. Wenn Feinstaubalarm ausgerufen wird, appelliert die Landeshauptstadt an Autofahrer aus Stuttgart und der Region, auf umweltfreundliche Verkehrsmittel umzusteigen.

    Vom 5. bis zum 12. Mai wird Stuttgart wieder für eine Woche zum Hotspot der Kinder- und Jugendtheater-Szene. Beim Internationalen Kinder- und Jugendfestival gastieren elf Gruppen aus dem In- und Ausland in vier Theatern und einer Kirche.

    Zum dritten Mal werden alle Verbandspokal-Finalspiele der 21 Fußball-Landesverbände am selben Tag ausgetragen und in einer deutschlandweiten Konferenz live in der ARD gezeigt. Am Montag, 21. Mai findet im GAZi-Stadion auf der Waldau die Partie TSV Ilshofen - SSV Ulm 1846 Fußball statt.

    Hier finden Sie einen umfangreichen Service rund um Stuttgart: Informationen über zahlreiche Stadtführungen und Rundfahrten, Übernachtungangebote für kleines und großes Geld, Veranstaltungstipps, Sehenswürdigkeiten, verschiedene Kulturangebote, Vorschläge für Freizeitaktivitäten und Ausflugsziele und vieles mehr.

    Die Große Reihe: Junge Wilde (8) mehr.

    Historische Punkte der SSB
    mehr.

    Weinwandertag in Hedelfingen mehr.

    39. Feuerbacher Volkslauf "Rund um die Mammutbäume"
    mehr.

    Bad Cannstatt Hofflohmärkte mehr.

    Mit dem Frühlingsfest startet Stuttgart jedes Jahr in die Festsaison. Rund 240 Schausteller, Festwirte und Marktkaufleute laden noch bis zum 13. Mai zum Feiern ein. Europas größtes Frühlingsfest bietet unterschiedlichste Attraktionen.

    Vom 5. bis zum 12. Mai wird Stuttgart wieder für eine Woche zum Hotspot der Kinder- und Jugendtheater-Szene. Beim Internationalen Kinder- und Jugendfestival gastieren elf Gruppen aus dem In- und Ausland in vier Theatern und einer Kirche.

    Ab dem 5. Mai 2018 zeigt eine Sonderausstellung im Kunstmuseum anhand sechs Künstlern und ihren Werken wie "Virtual Reality" und "Augmented Reality" in der bildenden Kunst angewendet werden. Die Ausstellung läuft bis zum 26. August 2018.

    Radlerinnen und Radler, die in Stuttgart arbeiten, wohnen, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, können sich ab sofort wieder fürs "Stadtradeln" anmelden. Los geht´s bei den 13. Fahrradaktionstagen am 9./10. Juni.

    Der Rundfunkrat beschließt eine Resolution zu den Vorwürfen sexueller Belästigung.

    Irans Präsident Ruhani droht als Reaktion mit verstärkter Anreicherung von Uran.

    Die vier aggressiven Kinder haben 31 Einsatzkräfte beschäftigt.

    Horitzky erhält für die Unterbringung von Flüchtlingen jeden Monat 27.300 Euro.

    Es kam zu einer stundenlangen Sperrung der Autobahn.

    Das hitzige Derby wird erst in der Verlängerung entschieden.

    1250 Aral-Tankstellen werden ab Juli vom Kölner Handelskonzern beliefert.