retino-a cream 0,05 20mg kaufen billig
erexin-v ratiopharm 84 stück preisvergleich

colchicine kaufen frau

Vom 12. bis 17. Juni findet das Figura Theaterfestival in Baden statt. Schulklassen können sich bis 30. April 2018 direkt beim Festival anmelden.

Am Sonntag,10. Juni 2018, entscheiden die Aargauer Stimmberechtigten über zwei eidgenössische Vorlagen (Vollgeld-Initiative und Geldspielgesetz).

Schülerinnen und Schüler haben im Nachgang eines Baukultur-Projekts im Rahmen von Kultur macht Schule, ihre Entwürfe des Telli-Quartiers ausgestellt.

Erhalten Sie für Ihren individuell gewählten Schwellenwert eine SMS auf Ihr Mobiltelefon.

Die Publikation informiert mit interessanten Beiträgen über praxisbezogene Umweltprojekte aus dem Lebensraum Aargau.

Gesucht werden zukunftsorientierte Unternehmerinnen und Unternehmer in der Aargauer Land- und Ernährungswirtschaft.

Die Statistik informiert jährlich über Stand und Entwicklung der Lernenden- und Lehrpersonenzahlen an den Aargauer Schulen.

Die Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn haben eine Befragung zur Kundenzufriedenheit im öffentlichen Verkehr durchgeführt.

Die international bekannte Künstlerin, Ursula Palla kreiert im Schloss Hallwyl eine Kunstinstallation aus Karamell.

  • Verzichten
    Sie auf Kosmetika mit Mikroplastikpartikeln. (Weitere Informationen)

Seelische Hochs und Tiefs kennt fast jeder. Die meisten Menschen kommen mit dem Auf und Ab ihres Seelenlebens sehr gut alleine zurecht. Viele tauschen sich darüber mit ihrem Lebenspartner oder ihren Freunden aus und finden so wieder zu einem inneren Gleichgewicht. Manchmal reichen jedoch solche Gespräche mit vertrauten Personen nicht aus. Wenn eine psychische Krise über Wochen andauert, ist ein Gespräch mit einer Psychotherapeutin oder einem Psychotherapeuten ratsam.

Eine Depression wird unter anderem dann diagnostiziert, wenn Sie über zwei
Wochen lang an fast allen Tagen und die meiste Zeit des Tages niedergeschlagen sind oder kaum mehr Interesse oder Freude an fast allen Aktivitäten haben. Trennungen oder der Tod eines nahestehenden Menschen können starke Gefühle von Trauer, Niedergeschlagenheit, Verzweiflung oder auch Wut und Hilflosigkeit auslösen. Das ist eine normale psychische Reaktion. Die Phase, in der ein Mensch den Verlust eines anderen Menschen bewältigt, kann unterschiedlich lang andauern, durchaus auch länger als das so genannte „Trauerjahr“. Der Verlust schmerzt oft auch noch darüber hinaus, insbesondere dann, wenn der Trauernde an den verlorenen Lebenspartner oder Angehörigen denkt. Wichtig ist allerdings, dass die Intensität des Schmerzes oder der anderen Gefühle mit der Zeit abnimmt. Wenn dies nicht der Fall ist, wenn auch noch nach einer längeren Zeit die normalen Gefühle und das alltägliche Leben durch die Trauer stark geprägt und beeinträchtigt sind, ist es ratsam, sich Hilfe zu suchen. Ärzte und Psychotherapeuten haben sich auf eine anerkannte Liste psychischeKrankheiten verständigt. Anerkannte psychische Krankheiten finden sich in einer sogenannten ICD-10-Liste. Die ICD-10-Liste ist eine international gültige Einteilung aller körperlichen und psychischen Krankheiten. Sie wurde von der Weltgesundheitsorganisation erarbeitet und ist in Deutschland verbindlich. Die psychischen Erkrankungen werden danach unterschieden, an welchen aktuellen Symptomen ein Patient leidet. In vielen Fällen liegen bei Patienten mehrere psychische Störungen gleichzeitig vor. Genauere Informationen zu einzelnen psychischen Erkrankungen finden Sie auf unseren Patientenseiten „Psychischen Krankheiten“.

Erste Fragen an sich selbst:

Wenn Sie noch eingehender prüfen möchten, ob für Sie eine Psychotherapie
infrage kommt oder nicht, helfen Ihnen vielleicht folgende Fragen weiter:

  • So kenne ich mich nicht! Fühle ich mich anders als sonst?
  • Beunruhigt mich diese Veränderung?
  • Gibt es eine Erklärung für die Veränderung?
  • Reicht diese nicht aus, um die Dauer und Heftigkeit der Beschwerden zu begründen?
  • Kann ich meine tägliche Arbeit nur noch mit Mühe verrichten?
  • Mache ich mir immer Sorgen und habe ich viel Angst?
  • Leide ich unter körperlichen Beschwerden?
  • Ist mein Schlaf gestört, schlafe ich zu wenig oder zu viel?
  • Fühle ich mich oft aggressiv, hasserfüllt, gereizt oder bin ich sehr intolerant?
  • Bin ich oft krankgeschrieben?
  • Habe ich Selbstmordgedanken?
  • Habe ich kaum noch Menschen, mit denen ich über meine Probleme sprechen kann?
  • Helfen Gespräche mit Freunden nicht mehr?
  • Fällt die Veränderung auch anderen deutlich auf?
  • Ist das schon länger als drei Monate so?
  • Ist mir das alles egal?

Quelle: Rosemarie Piontek: Mut zur Veränderung. Methoden und Möglichkeiten der Psychotherapie. Bonn, 2009.

  • Inhaltsverzeichnis: 84 KB PDF

Bezeichnung der Hygienerichtlinie

Nadelstichverletzungen im Krankenhaus, was nun? - Richtlinie
Stand: 9. April 2014

Die Klinik in München blickt auf eine lange Geschichte zurück. Einst von den Idealen des Heiligen Franziskus von Assisi geleitet und von einer Gruppe Frauen zur Pflege der Ärmsten gegründet, erwartet Sie heute eine anerkannte, moderne, medizinische Einrichtung, die sich ihre spirituellen Werte bewahrt hat. Hier ist die medizinische Qualität ebenso wichtig wie die Liebe zum kranken Mitmenschen. In den vergangenen Jahren wurde das Klinikum hinsichtlich der Prozesse und des Qualitätsmanagements mehrfach zertifiziert und unter anderem von der Deutschen Krebsgesellschaft sowie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie anerkannt und ausgezeichnet.

Das Klinikum Dritter Orden in München umfasst verschiedene Kliniken, Medizinzentren und Fachabteilungen, in welchen die höchsten Qualitätsstandards gelten. Diese reichen von der Diagnose und Ursachenforschung über die Behandlung, Operation und Pflege bis hin zu den geeigneten Therapieformen und der Nachsorge auf den unterschiedlichsten Fachgebieten. Das gilt für Krebs- und Organerkrankungen ebenso wie für Magengeschwüre oder Gallenblasensteine, aber auch Erkrankungen wie Essstörungen. Individuell werden auch Krebserkrankungen wie Dickdarmkrebs, Magenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs oder Schilddrüsenkrebs behandelt, um nur einige Beispiele zu nennen. Von Fall zu Fall wird hier entschieden, ob eine Operation, Chemotherapie oder Strahlentherapie beziehungsweise eine Kombination aus verschiedenen Maßnahmen Erfolg versprechend ist.

Die medizinische Ausstattung entspricht modernsten Standards. Eine ausgewogene Ernährung kann den Heilungsprozess dabei maßgeblich unterstützen. Sie kann vielen Krankheiten vorbeugen, den Verlauf mildern und das Risiko von Folgeerkrankungen einschränken. Daher zählt eine kompetente Ernährungsberatung genauso zum Leistungsspektrum des Klinikum Dritter Orden in München.

Die Zimmer sind patientenfreundlich eingerichtet und ein Klinikgarten schafft ein Wohlfühlambiente, das zur Erholung einlädt. Auf Wunsch stehen den Patienten Seelsorger und soziale Fachkräfte für Gespräche und kompetente Beratungen zur Verfügung. Ein besonderes Augenmerk gilt außerdem der Pflege chronisch kranker Kinder – Angehörige erhalten hier tatkräftige Unterstützung. Unsere Mediziner und Pflegekräfte sind auf die unterschiedlichsten Formen und Schweregrade spezialisiert, denn: Ihr Wohl liegt uns am Herzen!


Mit Kompetenz. Und Gottvertrauen.">Seit der Gründung von de’ignis im Jahre 1987 setzen wir uns vielfältig für psychische Gesundheit in allen Lebenslagen ein und helfen dabei insbesondere Menschen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen qualifiziert auf der Basis des christlichen Glaubens.

Seit der Gründung von de’ignis im Jahre 1987 setzen wir uns vielfältig für psychische Gesundheit in allen Lebenslagen ein und helfen dabei insbesondere Menschen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen qualifiziert auf der Basis des christlichen Glaubens. Unser Claim „Kompetenz. Und Gottvertrauen.“ fasst dabei die beiden Hauptaspekte unserer Arbeit optimal zusammen.

Bei de’ignis erwartet Sie so eine hohe fachliche Kompetenz, die neben unseren Gästen auch unsere Partner über die Jahre kennen und schätzen gelernt haben. Dabei kooperieren wir mit allen Sozialversicherungsträgern, also den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen und den deutschen Rentenversicherungen ( DRV ). Im Rahmen des externen Qualitätsmanagements konnten wir zudem wiederholt unsere Kompetenz umfassend für die de’ignis-Fachklinik und das de’ignis-Wohnheim nachweisen ( siehe Informationen über Zertifizierungen und Qualitätsmanagement ). Damit können Sie sich qualitativ hochwertiger und an den aktuellen Standards ausgerichteter Leistungen von uns sicher sein.

Neben dem Einsatz moderner, wissenschaftlich anerkannter Behandlungs- und Betreuungsverfahren findet auf Wunsch der Klienten auch ihr persönlicher christlicher Glaube seine Integration bei den Angeboten von de’ignis. Die langjährig etablierte integrative Medizin und Therapie ermöglicht es beispielsweise den persönlichen Glauben in die Behandlung miteinzubeziehen und von dieser wichtigen Ressource dabei selbst zu profitieren, wie dies bereits viele unserer Gäste getan haben. Selbstverständlich werden religiöse Fragen nur so weit in die Leistungen mit einbezogen, wie es persönlich gewünscht wird. Zudem sind wir auch nicht an eine bestimmte Glaubensgemeinschaft gebunden, sondern es sind Menschen aller Weltanschauungen bei uns herzlich willkommen.

Wir stehen allen Gästen und Patienten von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite. Denn wir wissen nur allzu gut, dass schon vor dem Aufenthalt viele wesentliche Dinge – unter anderem mit dem behandelnden Arzt, dem Kostenträger und den Angehörigen – geklärt werden müssen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail an info@deignis.de oder telefonisch unter 07453 9391-0. Oder Sie nutzen einfach unser Kontaktformular. Wir melden uns dann in Kürze bei Ihnen zurück.

colchicine kaufen frau

Günstige Hotels mit westlichem Standard und moderner Ausstattung können bereits für 200 bis 300 Yuan pro Doppelzimmer pro Nacht gebucht werden. Schnäppchenpreise von 25 bis 100 Yuan für sehr einfache Unterkünfte sind ebenfalls möglich, allerdings muss hier mit teilweise deutlichen Abstrichen gerechnet werden. Dazu gehört ein sehr geringer Wasserdruck in der (geteilten) Dusche, mangelnde Hygiene und unzureichende Beheizung. Darüber hinaus ist von sehr geringen bis schlichtweg nicht vorhandenen Englischkenntnissen des Personals auszugehen.

Die meisten Besucher aus Mitteleuropa werden China mit dem Flugzeug bereisen. Es existieren jedoch auch Bahnverbindungen und zahlreiche Landwege, die benutzt werden können, wenn man China von einem seiner Nachbarländer aus bereisen möchte. Kein anderes Land der Welt grenzt an mehr Länder als China. Dementsprechend existieren zahlreiche Bahn-, Straßen- und Bootsverbindungen als Möglichkeit zur Einreise.

Mehrere direkte Flugrouten verbinden Deutschland und China, wobei die gängigsten Flüge nach Peking, Shanghai oder Hong Kong gehen. Lufthansa bietet darüber hinaus Direktflüge von Frankfurt nach Nanjing, Qingdao und Shenyang an. Zahlreiche neue Verbindungen kamen in den letzten Jahren hinzu und es sind weitere zu erwarten.

Air Berlin fliegt von Berlin direkt nach Peking, Chengdu und Shanghai. Von Amsterdam aus kann mit KLM direkt nach Chengdu, Hangzhou oder Xiamen geflogen werden. Zu den chinesischen Airlines, welche Europa und China verbinden, zählen in erster Linie China Southern (von Amsterdam, Paris, Moskau und London) und Air China (Frankfurt – Peking/Chengdu/Shanghai, Düsseldorf-Peking und München-Peking).

Von den zahlreichen Ländern, welche an China grenzen, verfügen die folgenden über eine Schienenverbindung.

Eine ganz besondere Reise stellt die Verbindung zwischen Europa und China mit der transsibirischen Eisenbahn dar. Es gibt eine Vielzahl Optionen, um zunächst nach Moskau zu kommen und von dort aus weiter nach China, sowohl über die Mongolei als auch mit Halt in Wladiwostok. Je nach gewünschtem Komfort, Timing und Route gibt es eine weite preisliche Spannbreite.

Eine weitere besondere Reise lässt sich für Reiseinteressierte realisieren, welche mit der Bahn über Chinas Westen einreisen möchten. Auf der Bahnstrecke zwischen Almaty in Kasachstan und Ürümqi, der Hauptstadt der nordwestchinesischen Provinz Xinjiang, ist die Einreise auch für Bewohner westlicher Länder möglich, wenn entsprechende Visa im Vorfeld organisiert werden. Bei der Grenzüberquerung kann es aufgrund von Zollkontrollen und Radwechseln zu längeren Wartezeiten kommen, die Verbindung kann jedoch mit einem für Europäer besonderen exotischen Flair aufwarten.

Wer aus Südostasien anreist kann die Zugverbindung von Hanoi (Vietnam) nach Nanning wählen.

Möglich, aber sehr selten, ist die Einreise nach China über Nordkorea. Es gibt verschiedene Flugverbindungen nach Nordkorea von Bangkok, Kuala Lumpur, Moskau, Wladiwostok und Kuwait. Die Bahnverbindung zwischen Russland und Nordkorea kann von westlichen Touristen nicht genutzt werden. Von Pjöngjang aus gibt es wöchentlich vier Verbindungen nach Peking. Wer diese Route wählt sollte sich im Vorfeld sehr genau über die Bedeutung eines Aufenthaltes in Nordkorea erkundigen!

Mit Ausnahme von Afghanistan und Bhutan gibt es in fast allen angrenzenden Ländern die Möglichkeit mit einem Straßenfahrzeug in das Land einzureisen. Bei einigen Ländern gestaltet sich die Einreise etwas schwieriger, da die Straßenverhältnisse und das Terrain nicht leicht zu überwinden sind. Dafür werden Reisende jedoch mitunter mit einmaligen landschaftlichen Highlights belohnt. Wie auch bei Bahnverbindungen sollte darauf geachtet werden, im Vorfeld entsprechende Visa zu organisieren, da andernfalls die Einreise verweigert werden kann (üblicherweise kein Visum am Grenzübergang erhältlich).

Informationen zur Einreise nach China mit dem Auto, Motorrad oder Bus für angrenzende Länder:

Von Hanoi aus können verschiedene Überlandbusse nach China gebucht werden.

Es gibt Busse von Luang Namtha (gegen 8 Uhr morgens) nach China. Von Luang Prabang fährt ein Bus mit Schlafgelegenheiten nach Kunming.

Für die Einreise nach China von Myanmar aus, über die Ruili-Lashio Grenzstation, wird eine besondere Erlaubnis der Regierung aus Myanmar benötigt, welcher in der Regel an Touristen nur im Rahmen einer Pauschalreise vergeben wird.

Von Sikkim im Nordosten Indiens gibt es einen Weg, den Nathu La Pass, welcher ins südliche Tibet führt. Dieser ist jedoch in erster Linie für den Handel geöffnet und kein offizieller Grenzübergang für Reisende.

Eine weitere landschaftlich beeindruckende Straße ist der Weg zwischen Nepal und Tibet, welcher in der Nähe des Mount Everest liegt. Die Straße kann von Touristen jedoch ausschließlich im Rahmen einer Pauschalreise befahren werden.

Eine der außergewöhnlichsten Straßen der Welt, der Karakoram Highway, führt vom Norden Pakistans nach China. Sie wird für Touristen in den Wintermonaten für etwa 18 Wochen geschlossen, kann aber im Rest des Jahres genutzt werden. Die Grenzüberquerung geschieht üblicherweise recht schnell, da es nur wenige Reisende an diesem Ort gibt und gute Beziehungen zwischen den Regierungen in Pakistan und China bestehen. Von Sust in Pakistan gibt es einen regelmäßigen Verkehr nach Kashgar in China, welcher über den Kunerjab-Pass führt.

Ein offizieller Grenzübergang verbindet Tadschikistan und China, ist jedoch lediglich für Menschen mit einem tadschikischen oder chinesischen Pass nutzbar. Er liegt bei Kulma und ist an Werktagen von Mai bis November geöffnet, wobei die meisten Passagiere von Khorog in Tadschikistan nach Kashgar fahren (Xinjiang).

Der Torugart-Pass, welcher lediglich von Juni bis September geöffnet ist, verbindet Kirgistan und China auf einer Straße, deren Zustand wohl selbst von hartgesottenen Reiseenthusiasten als recht abenteuerlich beschrieben wird, allerdings eine phänomenale Aussicht auf die umliegende Gebirgslandschaft bietet. Eine landschaftlich weniger beeindruckende allerdings besser ausgebaute Straße liegt bei Irkeshtam südlich des Torugart-Passes. Von Kashgar können Reisende in 24 Stunden von Osh (Kirgistan) mit einem Bus voller Betten, welcher etwa dreimal pro Woche fährt, nach Kashgar (Xinjiang) reisen.

Tägliche Busse verbinden Kasachstan und China über den einen offiziellen Grenzübergang zwischendurch den beiden Ländern. Von Almaty führt die Busreise nach Ürümqi.

Entlang der langen Grenze zwischen Russland und China wird der Übergang bei Manzhouli (Innere Mongolei) am meisten genutzt. Busse fahren von Zabaikalsk (Russland) nach Manzhouli in China. Weitere Übergänge, die auch von Bussen genutzt werden, sind bei Hunchun, Dongning und Suifenhe.

Zwei offizielle Grenzübergänge zwischen der Mongolei und China können befahren werden. Der eine liegt bei Erenhot (Innere Mongolei, China) und Zamin Uud (Mongolei), der andere bei Takashiken(Xinjiang) und Bulgan (Mongolei). Busse und Geländewagen fahren von Zamin Uud nach Erlian (Erenhot) in China, von wo aus Bahnverbindung in alle Teile Chinas abgehen.

Als Teil einer Nordkoreareise kann die Ausreise über eine Straßenverbindung organisiert werden, üblicherweise über den Dandong-Sinuiju-Grenzübergang. Reisende sollten sich im Vorfeld sehr genau über die Bedeutung eines Aufenthalts in Nordkorea informieren.

Die Einreise nach China mit dem Boot, Schiff oder Fähre ist von folgenden Ländern aus möglich:

Ein- bis zweimal pro Woche (je nach Saison) fährt eine Fähre von Osaka nach Shanghai und Tianjing (Reisezeit 48 Stunden). Von Shimonoseki können Reisende zweimal wöchentlich nach Qingdao fahren und einmal wöchentlich von Nagasaki nach Shanghai.

Von Incheon (nahe Seoul) gibt es Fährverbindungen nach Shanghai, Tianjin, Qingdao, Dalian und Weihai.

colchicine hohe dosierung

Wie kann die Fachhochschulreife Gesundheit erlangt werden? Wie in den anderen Fachrichtungen ist auch für…

Wie kann die Fachhochschulreife Maschinenbau erlangt werden? Um die Fachhochschulreife Maschinenbau zu erlangen, bieten sich…

Wie kann die Fachhochschulreife Technik erlangt werden? Wer sich Vollzeit der Schule widmen möchte, kann…

Wie kann die Fachhochschulreife Wirtschaft und Verwaltung erlangt werden? Für die Erlangung der Fachhochschulreife muss…

Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass der Trend zum Abitur sowie der Fachhochschulreife sich auch…

Es gibt heute bereits eine Vielzahl von Möglichkeiten die Fachhochschulreife zu erlangen. Die meisten Interessenten…

Schon seit einigen Jahren haben Fachoberschulen in Deutschland die Bereiche "Gesundheit und Soziales" für ihr…

Der Trend zu einer besseren schulischen Ausbildung vor dem Start in das Berufsleben ist weiterhin…

Im Juli 2012 hat die Kultusministerkonferenz eine interessante Statistik veröffentlicht. Hier hatte die erwarteten Studienanfängerzahlen…

Vor dem Verwaltungsgericht Gießen hatte ein ehemaliger Schüler der Max-Weber-Schule in Gießen gegen die Bewertung…

Die 39. Sportweltspiele 2018 werden vom 16. bis 23. Juni 2018 auf der Mittelmeerinsel Malta stattfinden. Alle Details - Sportarten, Hotels, Preise usw finden Sie in der Broschüre im Downloadbereich. Dort gibt es auch das Anmeldeformular als PDF. Hinweis zur Online-Anmeldung gibt es hier. Anreisehinweise und den Rabattcode von Air Malta finden Sie auf der Seite Anreise.

Seit Beginn der Veranstaltungsreihe haben Sportler aus über fünfzig Ländern aus fünf Kontinenten an den Spielen teilgenommen. Jedes Mal finden die Sportweltspiele der Medizin und Gesundheit an einem anderen Ort statt. Das gibt Gelegenheit, neue Berufskollegen in einem anderen Land, eine andere Region, eine andere Kultur kennen zu lernen. Hier können Sie sich eine Liste der teilnehmenden Nationen und der bisherigen Veranstaltungsorte ansehen.

26 Disziplinen werden Ihnen angeboten, damit Sie Ihr sportliches Können unter Beweis stellen und auf Medaillenjagd gehen können! Badminton, Basketball, Bridge, Gras-Volleyball, Fußball mit 11 und mit 6 Spielern, Geländelauf, Luftgewehr-, Luftpistolen- und Tontaubenschießen, Geländelauf, Gewichtheben, Golf, Halbmarathon, Judo, Leichtathletik (Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen, Diskus, Hammerwerfen, Laufen 100 m, 200 m, 400 m, 4x100 m Staffel, 800 m, 3000 m, Speerwerfen), Mountainbiking, Orientierungslauf, Petanque (Boule), Radfahren, Schach, Schwimmen, Segeln, Squash, Tennis, Tischtennis, Triathlon und Volleyball.

Jeder Sportler, der teilnehmen kann und sich für die Sportweltspiele anmeldet, verpflichtet sich, folgenden Schwur zu respektieren: "Wir geloben, während der Sportweltspiele der Medizin und Gesundheit bei unserem persönlichen Einsatz den Geist der Freundschaft walten zu lassen und unseren Gegnern, gemäß den Grundsätzen der Sport- und Berufsethik, gebührende Achtung entgegenzubringen. Darüber hinaus hoffen wir, unsere Wettkämpfe mit so viel Fair Play auszutragen, dass sich die großen internationalen Begegnungen ein Beispiel daran nehmen können."

Die 38. Sportweltspiele der Medizin und Gesundheit haben im Juli 2017 in der französischen Hafenstadt Marseille am Mittelmeer stattgefunden.

D iese Webseiten werden von mpr, der Repräsentanz der Sportweltspiele für Deutschland, Österreich und die deutschsprachige Schweiz betrieben. Die Kontaktdaten finden Sie unter "Kontakt".

Die Kontaktdaten des Veranstalter der Medigames und alleinigen Vertragspartners für Teilnehmer, Sponsoren und Veranstaltungsorte, CSO Corporate Sport Organisation, finden Sie unter "Kontakt"

Es macht keinen Unterschied, ob Sie Allgemeinmediziner oder Facharzt, Apotheker, Tierarzt, Chirurg, Krankenschwester, Zahnarzt oder in einem anderen Bereich des Gesundheitswesens tätig sind – dies sind Ihre Spiele!

Der chinesische Künstler Ai Weiwei will seine Wahlheimat Berlin … mehr »

Berlin wird an diesem Wochenende wieder zu einem Mekka für … mehr »

Eine Ausstellung in Berlin gibt jetzt erstmals Einblick in … mehr »

Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt verlassen ihre Heimat, um ihren Lebensmittelpunkt an einen anderen Ort zu verlegen. Mehr als 150 Millionen Menschen weltweit leben als Migranten in einem Staat, der nicht ihre ursprüngliche Heimat ist. Dies entspricht etwa der doppelten Bevölkerungszahl der Bundesrepublik. Internationale Migration geht aus von Menschen, die ihre Familien zusammenbringen möchten, von hoch ebenso wie niedrig qualifizierten Arbeitsmigranten sowie von Asylbewerbern und anderen Flüchtlingen. Einige wollen nur für kurze Zeit an einem fremden Ort bleiben, andere für mehrere Jahre oder gar den Rest ihres Lebens. Staaten haben immer wieder versucht, Migration durch Gesetze zu steuern. Dieses Themendossier beschäftigt sich umfassend mit den kontrovers diskutierten Themen Zuwanderung und Integration in Deutschland, es zeigt, wie das Zuwanderungs- und Asylrecht auf europäischer Ebene geregelt wird und bietet Daten, Fakten und Einschätzungen zu den globalen Trends im Migrationsgeschehen.

Wie Deutschland zum Einwanderungsland wurde: von der Ausländerbeschäftigung im Kaiserreich über die Zwangsmigrationen unter den Nationalsozialisten; von der Gastarbeiteranwerbung, die vor exakt 50 Jahren begann, bis zur Neuregelung von Zuwanderung und Integration seit Januar 2005.

Russisch ist zu einer der am meisten gesprochenen Fremdsprachen in Deutschland geworden. Dies liegt größtenteils an der Zuwanderung von Aussiedlern in den letzten 15-20 Jahren. Aber: Was genau sind eigentlich "Aussiedler"? Wieviele kommen nach Deutschland und warum?

Migration in Deutschland: In ihren Porträts fängt Susanne Tessa Müller sie ein. Sie zeigt Migrantinnen und Migranten in Berlin – bei der Arbeit, Zuhause, in der Schule.

Migrantinnen und Migranten prägen in vielen deutschen Großstädten das Bild ganzer Stadtteile – so auch in Berlin. Susanne Tessa Müller hat sich auf fotografische Exkursion begeben.

colchicine kaufen apotheke preis

- Seelische Besonderheiten der Schmerzempfindung: Seelische (d. h. hier vor allem psychosomatische) und organische (post-traumatische) Schmerzempfindungen verstärken sich gegenseitig. Dazu kommt die Entfremdung "zwischen Kopf und Körper", zwischen Geistigem und Körperlichem. Dieser "kombinierte Schmerz" und seine zahllosen Missempfindungen unterhalb der Schmerzschwelle (mit keineswegs geringeren Einbußen) werden als "fressendes Ungeheuer" erlebt. Dadurch droht ein verhängnisvolles Vermeidungsverhalten, eines der Hauptmerkmale nach extremer Traumatisierung.

Denn wer Schmerzen empfindet, kann nicht mehr klar denken und schlussfolgern, kann sich am Ende nicht einmal mehr an das Schreckliche erinnern. Damit ist ein wichtiger, aber auch folgenschwerer Verdrängungs-Mechanismus programmiert. Je mehr sich die Betroffenen auf ihre Schmerzempfindung konzentrieren und mit der Zeit damit auch ein ausgeprägtes mehrschichtiges Schmerzverhalten zeigen, einschließlich entsprechender Schmerzerwartung, desto sicherer funktioniert die Verdrängung des Erlebten.

- Partner-Folgen: Wurden beide Partner gefoltert, so kann dies auch die Beziehung zerstören. So kommt es z. B. zu gegenseitigen Schuldzuweisungen bezüglich Macht und Hilflosigkeit, zu einem grausamen Spiel, wer von beiden Schrecklicheres erlebt hat, zur Zuschreibung von Foltermethoden an den anderen, zu gegenseitigen unerfüllbaren Ansprüchen an Verständnis und Fürsorge, zum Verlust der Liebesfähigkeit, die beide wechselseitig einzuklagen versuchen. Endergebnis: häufig Trennung oder gar Scheidung.

- Störungen des Körpererlebens: Die Folter-Opfer fühlen sich in ihrem Körper nicht mehr zu Hause. Sie stehen ihm ablehnend gegenüber, sie mögen sich nicht mehr. Sie fühlen sich unattraktiv, erleben sich oft nur über Schmerzen, Unruhe, Zittern, d. h. über die entgleiste körperliche Schiene. Sie sehen ihre Narben und andere Spuren von Verletzungen, fühlen sich deformiert und spüren, dass sie ihre Beweglichkeit, Kraft und Anziehungskraft verloren haben.

Noch schlimmer wird es, wenn sich die Betroffenen "fragmentiert" erleben: Dadurch kann es zur gefühlsmäßigen Abspaltung von Körperteilen kommen. Die natürlichen Zusammenhänge zwischen Kopf, Armen und Beinen und dem übrigen Körper werden nicht mehr wahrgenommen. Es gibt keine gefühlsmäßige Verbindung mehr zwischen den einzelnen Körperteilen. Alles ist wie erstarrt oder eingefroren, man hat kein Gefühl mehr für die Grenzen des eigenen Organismus. Den Tod hat man zwar überlebt, aber jetzt ist man "im Leben wie tot".

- Psychose-ähnliche Zustände sind vor allem durch Einzelhaft und Unterdrückung der Sinneswahrnehmungen möglich. So können z. B. verbundene Augen vor, während und nach der Folter psychoseähnliche Zustände (wie bei einer Geisteskrankheit, z. B. Schizophrenie) begünstigen (ähnlich der Erfahrungen von Menschen nach Augenoperation mit anschließender mehrtägiger Abdeckung der Augen).

- Schamverletzende Foltermethoden sind jene, die weniger dem Geständnis, mehr der Auflösung der persönlichen Identität dienen ("was muss ich für ein Mensch sein, dass mir so etwas passieren konnte"). Je größer die Ungeheuerlichkeit und je brüchiger die Identitätsreste, desto stärker der Eindruck der Unglaubwürdigkeit ("das glaubt man ihnen ohnehin nicht, man wird sie für wahnsinnig halten und in ein Irrenhaus stecken", prophezeien schon die Folterer selber).

- Bewusstlosigkeit und die Folgen: Bewusstseinstrübung oder gar Bewusstlosigkeit sind relativ häufig, teils durch extremes Atmen (Hyperventilation = krankhaftes Hecheln) aus Angst oder Schmerz, teils durch entsprechende Gewalteinwirkung auf Kopf und Nacken.

- Mangel-Syndrom durch Eiweiß-, Vitamin- oder Kalorienmangel mit entsprechenden Auswirkungen, teils durch gezieltes Aushungern, aber auch durch Hungerstreik. Die Folgen sind meist organischer, aber auch seelischer und geistiger Natur (ödematöse Zerebralläsionen = "Gehirnquellung").

Was kommt danach?

Die Zeit der Folter ist eine Extrem-Belastung, die Zeit danach eine nicht minder schwere, wie die seelischen, psychosozialen, psychosomatisch interpretierbaren und körperlichen Folgen belegen. Es gibt aber noch andere Belastungen, Kränkungen, Demütigungen, Frustrationen und damit neue Traumatisierungen. Im Einzelnen:

Bleibt das Folter-Regime bestehen und kann der Betroffene nicht ins Ausland fliehen, gerät er ohnehin in "Freiheit ohne Freiheit". Er darf nicht anklagen, sich nicht einmal beklagen, muss schweigen und dulden, weil er sonst erneut inhaftiert und gefoltert wird. Auch die Angehörigen und Freunde müssen schweigen und geraten damit in eine seltsame Komplizenschaft mit den Folterern, die sie erheblich belastet. Deshalb reagieren nicht wenige mit Unbehagen, Rückzug, ja versteckten Anklagen oder Aggressivität.

Kann das Opfer ins Ausland fliehen, wird es zum Asylanten. Das wirft Probleme eigener Art auf, wie jeder weiß, der sich mit solchen Schicksalen beschäftigt.

Aber selbst wenn das Regime stürzt oder abgelöst wird und die Opfer als ehemalige Widerstandskämpfer zum Helden und Idol emporwachsen könnten, kommen nur wenige auf ihre Kosten. Meist stehen dann andere Probleme im Vordergrund, z. B. Wiederaufbau, Demokratisierung, neue Allianzen. Für eine Reflexion über das Vergangene bleibt oftmals keine Zeit mehr - oder Lust. Letztlich betrachten sich jetzt alle Bürger als Opfer. Die Haltung der Bevölkerung z. B. gegenüber den Widerstandsopfern ist eher ambivalent. Das scheint in allen Nationen ähnlich zu sein. Schließlich erinnert es an das, was war (und an was man sich angepasst hat, z. B. auch aus Mangel an Mut). Es scheint ein generelles Phänomen zu sein, dass die Opfer eines autoritären Regimes nicht beliebt sind, da sie das schlechte Gewissen der schweigenden Mehrheit wach halten.

Außerdem spielen hier auch psychologische Faktoren eine Rolle: Als Widerstandskämpfer hebt man sich aus der Masse heraus, wird wegen seines Mutes bewundert, kann sich in einer Tradition von historischen Helden fühlen. Das spendet Kraft und Identität. Wenn nach dem Fall des Regimes die Restauration einsetzt, fällt diese Aura weg und man wird Teil der großen Masse.

Danach kommt man in einer - inzwischen vielleicht pluralistisch gewordenen - Gesellschaft nur noch dann zu seinem Recht, wenn man seine Interessen organisiert und lautstark zur Geltung bringt. Interessanterweise verstehen das die Interessenverbände der ehemaligen Täter in vielen Fällen besser als die der Opfer, die sich bestenfalls in untereinander zerstrittenen Opferverbänden organisieren - und vor allem an Mitgliederschwund leiden. Das verbittert. Das "Danach" ist deshalb oft nicht das, was man sich erhofft hat. Eher eine fortgesetzte Demütigung oder gar Qual auf anderer Ebene.

Eine Nichtanerkennung der Folter und ihrer Folgen ist eine erneute Traumatisierung, wobei sich die Gesellschaft in den Augen des Betroffenen eher auf die Seite des Täters stellt, indem sie das Vorgefallene leugnet oder verharmlost. Auch die Straffreiheit für die Täter eines Unrechts-Regimes, d. h. die Nachricht von der Freisprechung ehemaliger Schergen durch die Justiz des inzwischen wieder demokratisch gewordenen Landes führt deshalb zu heftigen Reaktionen unter den überlebenden Opfern. Verurteilungen sind dafür ein Stück Gerechtigkeit und Genugtuung. Selbst wenn die Straffreiheit juristisch fundiert ist, aus welchen Gründen auch immer, treibt sie die Betroffenen in Unverständnis, Resignation und ohnmächtigen Zorn, auch wenn man es zu verstehen versucht ("wir haben Gerechtigkeit gewollt und den Rechtsstaat bekommen").

Eine absolute Gerechtigkeit kann es offenbar nicht geben. Der Prozess zur Bewältigung vieler Traumen ist nicht frei von menschlichen Tragödien, wie man sie ansonsten aus jedem Drehbuch streichen würde, "weil es in dieser Form unrealistisch ist. ". Das gesellschaftliche Klima geht in Richtung Verdrängung und Verleugnung," damit wieder Ruhe einkehrt". Für die breite Masse mag es besser sein, was die allgemeine Gemütsruhe anbelangt und den Wiederaufbau stimuliert. Für die Betroffenen ist es ein fortwährender Stachel im Fleisch.

Therapie und Rehabilitation - ein mühevolles Unterfangen

Dennoch gilt es eine Basis zu schaffen, die die Opfer davor bewahrt, in jenen Abgrund zu stürzen, in den die Folter sie schon einmal fallen ließ. Dies ist besonders wichtig für jene Betroffenen, die einer ganz anderen Kultur angehören. Hier ist das allgemeine und behördliche Unverständnis auch am größten (und am leichtesten?). Hier wird auch gerne mit schlichten Argumenten pariert, bis hin zur Verdächtigung einer Selbstverstümmelung oder rituell zugefügten Wunde bei Narben, die man sich nicht anders erklären kann oder will.

Hier sind auch die "modernen", psychologisch angesetzten Foltermethoden am wirkungsvollsten, weil sie am wenigsten nachempfunden und bewiesen werden können. Hier gilt auch der an sich absurde Satz: Je größer die geschilderte Ungeheuerlichkeit, desto stärker der Eindruck der Unglaubwürdigkeit. Das ist die Tragik vieler Opfer und darauf spekulieren auch die Folterer ("man wird sie für verrückt halten. ").

Je vielfältiger das Beschwerdebild und seine Ursachen, desto schwieriger gestaltet sich auch die Behandlung. Viele (die meisten?) Betroffenen suchen überhaupt keine Behandlung auf, weil sie fürchten, mit der Wiederbelebung der früheren Erlebnisse nicht fertigzuwerden. Andere wären zwar für eine Behandlung oder zumindest Betreuung dankbar, doch finden sie niemand, der dafür ausgebildet ist und sich dieser schweren Aufgabe stellt. Auch darf man nicht vergessen, dass eine Heilung praktisch unmöglich ist. Das therapeutische Optimum ist eine Linderung der seelischen, körperlichen und psychosozialen Probleme, um wieder ein halbwegs lebenswertes Leben aufnehmen zu können.

Die vielfach geübte Behandlung mit psychotropen Pharmaka (meist Beruhigungs-, Schlaf- und Schmerzmittel) führt - für sich alleine praktiziert - auf Dauer nur zu unbefriedigenden Ergebnissen. Sie ist aber auch nicht völlig falsch, besonders wenn sonst keine Therapiemöglichkeiten zur Verfügung stehen und auch in begründeten Fällen als zweite Behandlungssäule sinnvoll. Wichtiger sind jedoch eine spezifische Psychotherapie sowie entsprechende soziotherapeutische Korrekturen und Hilfen.

Einzelheiten würden hier zu weit führen, doch gelten als Grundzüge der Behandlung: 1. wissendes Zuhören, was die individuellen Probleme anbelangt; 2. Therapie der Angst und der mit ihr assoziierten Störungen (siehe seelische und psychosoziale Folter-Folgen) und 3. Wiederherstellung der Persönlichkeit.

Allein der Umstand, dass der gepeinigte Patient weiß, dass ein kundiger Therapeut seine Leidensgeschichte kennt und vor allem anerkennt, also auch die Folgen und Spätfolgen als solche wahrnimmt und verfügbar bleibt, wenn der Betroffene (wieder einmal) mit seinen seelischen und körperlichen Reserven am Ende ist, dass er zu jemand über das Unaussprechliche sprechen kann, dass auch die weiteren Alltags-Konsequenzen akzeptiert werden (zwischenmenschlich, partnerschaftlich, beruflich), bietet eine gewisse Gewähr, für den Rest des Lebens noch ein halbwegs menschenwürdiges Dasein gesichert zu sehen.

colchicine ohne rezept schweiz

Absichtlich verfremdet der Fotograf durch den bewussten Einsatz von Schärfe und Unschärfe.

Es folgen weitere Eindrücke aus dem Fotoprojekt des Hamburger Autodidakten.

Frauenheilkunde & Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Kinder- und Jugendmedizin, Physiotherapie, Zytologie – im Zentrum von Bremen, Bremerhaven und Langen.

Medizin im Zentrum MVZ Bremen
Obernstraße 62 – 66
(Eingang Pieperstraße 4-6)
28195 Bremen
Tel: 0421/ 24 27 73-0
Fax: 0421 / 120 93
mvzbremen@Praxiswelten-Gesundheit.de

Praxisöffnungszeiten
Montag – Donnerstag 8:00 – 19:00 Uhr
Freitag 8:00 – 16:00 Uhr
Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen!

  • Dr. med. Murad Issa | Frauenarzt | Zytologie | Ärztlicher Leiter
  • Dr. med. Claudia Bleil| Allgemeinärztin
  • Katja Hitzegrad | Frauenärztin
  • Dr. med. Antje König | Frauenärztin
  • Dr. med. Jörg von Oehsen | Frauenarzt | Zytologie
  • Anja Stößer| Frauenärztin

Sprechzimmer 2 Gynäkologie

Wartebereich Anmeldung Gynäkologie

Übergang zur Allgemeinmedizin

Medizin im Zentrum MVZ Bremerhaven

Parkstrasse 11
27580 Bremerhaven
Tel.: 0471 / 391 927 -27
Fax: 0471/ 391 927 -72
mvzbremerhaven@praxiswelten-gesundheit.de

Öffnungszeiten
Mo 7 – 17 Uhr / Di u. Do 9 – 19 Uhr / Mi 7 – 16 Uhr/ Fr 8 – 16 Uhr
Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen!

NEU: Für die telefonische Terminvergabe u. Befundmitteilung erreichen Sie uns: jeden Vormittag von 9 – 12 Uhr, jeden Nachmittag von 13 – 16 (am Fr. bis 15 Uhr).

Frauenarzt Dr. med. Matthias Erren

Gynäkologisch-Hausärztliches MVZ

Georgstraße 10
27570 Bremerhaven
Tel: 0471 / 2 11 04
Fax: 0471 / 2 16 03
mvzgeorgstrasse@praxiswelten-gesundheit.de

Öffnungszeiten
Mo + Mi 8 – 16 Uhr / Di + Do 8 – 18 Uhr / Fr 7:00 – 16:00 Uhr

Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen!

NEU: Für die telefonische Terminvergabe u. Befundmitteilung erreichen Sie uns: jeden Vormittag von 9 – 12 Uhr, jeden Nachmittag von 13 – 16 (am Fr. bis 15 Uhr).

Herzlich Willkommen in der Physiotherapie Dreibergen!

Physiotherapie Dreibergen
Dreibergen 1-3
27572 Bremerhaven
Zweitpraxis Parkstraße
Parkstr. 11
27580 Bremerhaven
Tel.: 0471-75353
Fax: 0471-971
physio@praxiswelten-gesundheit.de

colchicine ebay kaufen

Cellulase ist ein Enzym, das Fasern (Zellulose) in Nahrungsmitteln wie Früchten und Gemüse aufspaltet. Cellulase, die nicht im menschlichen Körper vorkommt, bricht die Verbindungen der Fasern auf und erhöht den Nährwert von Früchten und Gemüse.

Laktase verdaut Milchzucker. Laktase-Mangel ist die verbreiteteste und bekannteste Form der Kohlenhydrat-Unverträglichkeit. Schätzungen zu Folge haben ungefähr 70% der Weltbevölkerung einen Mangel an Laktase. Es wurde herausgefunden, dass die zusätzliche Einnahme von Laktase-Enzymen die Symptome der Laktose-Intoleranz verringert, die in Zusammenhang mit dem Verzehr von Milchprodukten auftreten.

Phytase spaltet Phytinsäure, die in Getreide und Samen vorkommen, wie auch einfache Zucker in Fruktose und Glukose.

Maltase verdaut komplexe und einfache Zucker. Maltase spaltet ungenutztes Glykogen in den Muskeln. Glykogen ist eine dickflüssige, klebrige Substanz, die aus Zuckern und Stärke hergestellt wird, und in den Muskeln für den späteren Gebrauch gespeichert wird. Wenn sich die Menge an gespeichertem Glykogen ständig erhöht, führt dies in zunehmendem Mass zu Muskelschwäche und der Rückbildung der Muskeln.

Papain aus der Papaya und Bromelain aus der Ananas helfen beide bei der Verdauung von Proteinen. Bromelain ist auch ein natürliches Mittel gegen Entzündungen.

Nahrung in ihrem rohen Zustand beinhaltet genügend natürliche Enzyme um verdaut zu werden. Wenn aber die Nahrung auf über 42 Grad Celsius erhitzt wird, werden die vorhandenen natürlichen Enzyme auch erhitzt und denaturiert, und werden somit inaktiv. Dies macht die Enzyme absolut nutzlos für den Prozess der Verdauung (Spaltung).

Soviel rohe Nahrung wie möglich zu essen ist ideal, aber es ist offensichtlich in manchen Fällen nicht akzeptabel. Es ist zum Beispiel nicht nur schwer, rohes Fleisch, rohen Fisch (abgesehen von Sushi) oder ungekochten Reis zu essen, sondern sogar sicherlich nicht geniessbar für die meisten Gaumen.

Es ist jedoch hilfreich, rohes Gemüse, wie zum Beispiel Kohlrabi, grünen Salat und geriebene Möhren als Beilage zu unserem Fleisch zu essen. Wenn wir das Fleisch englisch oder medium essen, erhält dies auch noch einige Enzyme im Fleisch. Wenn wir geräuchertes oder gut durchgebratenes Fleisch essen, dann ist es hilfreich, einige Verdauungsenzyme zu sich zu nehmen, so dass unser Verdauungssystem etwas entlastet wird.

Unser Organismus ist vollkommen abhängig von den im Körper hergestellten Verdauungsenzymen. Wenn das Verdauungssystem überfordert ist, muss der Körper sämtliche Energie darauf verwenden, vermehrt Verdauungsenzyme zu produzieren. Diese Energie fehlt ihm dann an anderer Stelle, wie beispielsweise bei der Herstellung von Enzymen, die verbrauchte Zellen abbauen, beschädigtes Gewebe reparieren etc.

Die höchste Priorität des Körpers hat die Sicherstellung einer ausreichenden Nährstoffzufuhr, damit sämtliche Körpersysteme aktiv sein können. Das setzt jedoch ein intaktes Verdauungssystem voraus. Da dieses System heutzutage nur noch sehr wenig Nahrungsenzyme aus der wertvollen Rohkost erhält, muss der Körper immer mehr eigene Enzyme zur Verfügung stellen. Das kostet ihm viel Energie und erklärt, warum immer mehr Menschen unter Verdauungsproblemen und dauerhafter Müdigkeit leiden.

Dr. DicQie Fuller PhD betont in ihrem Buch The Healing Power of Enzymes („Die heilende Kraft von Enzymen“) die Notwendigkeit von Enzymen für die Verdauung:

Achtzig Prozent der Energie unseres Körpers wird durch den Prozess der Verdauung verbraucht. Wenn Sie erschöpft sind, unter Stress stehen, in einem sehr heissen oder sehr kalten Klima leben, oder ein regelmässiger Flugreisender sind, benötigt Ihr Körper enorme Mengen an zusätzlichen Enzymen. Weil unser gesamtes System durch enzymatische Aktivität funktioniert, müssen wir unsere Enzyme ergänzen. Der Alterungsprozess nimmt uns unsere Fähigkeit, die notwendigen Enzyme zu produzieren. Die Mediziner sagen, dass alle Krankheiten auf einem Mangel oder einem Ungleichgewicht von Enzymen beruhen. Unser Leben ist von ihnen abhängig!

Achten Sie auf Kombinationen mit einem hohen Anteil an Protease, Lipase, Amylase und eventuell zusätzlich Laktase und Bromelain. Dies wäre eine sehr gute Mischung, die Sie zu jeder Mahlzeit einnehmen sollten. Sie kann auch zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden, um das Blut von Verunreinigungen zu säubern.

Wenn sie reine Pankreasenzyme einnehmen, stellen Sie sicher, dass sie von guter Qualität sind und von verlässlichen Bezugsquellen stammen.

Für Veganer und Vegetarier sind pflanzenbasierte Enzyme ideal. In manchen Fällen können pflanzliche Enzyme sogar wirkungsvoller sein, da sie die Säure des Magens überleben, wohingegen Pankreasenzyme möglicherweise nicht in den Dünndarm gelangen, wo sie ihre Arbeit verrichten. Dieses höchst komplexe Gebiet der Biochemie der Verdauungsenzyme geht über das Ausmass dieses Artikels hinaus.

von Jacqueline Orzschig · Published 9. August 2017

von Jacqueline Orzschig · Published 21. Juli 2017

von Jacqueline Orzschig · Published 16. Juni 2017

Friederike Feil ist Inhaberin eines Master of Science Abschlusses, zertifizierte CISSN und Profisportlerin (Siegerin des Getting Tough 2012, Siegerin des Tough Guy 2013 sowie mehrfache Strongmanrun Siegerin). Unter lebensenergie.blog ist sie zudem erreichbar und bietet dort Lösungen rund um das Thema Lebensenergie an.

Der durchschnittliche Deutsche konsumiert 36 Kilogramm Zucker im Jahr. Davon werden jedoch nur knapp 17 Prozent tatsächlich als Haushaltszucker gekauft. Der Rest des Zuckers befindet sich in Brot, Schinken, Säften, Keksen, Süßigkeiten und Fertigprodukten – also oft in Produkten, bei denen wir gar nicht damit gerechnet hätten, dass sie Zucker enthalten. Heute weiß man, dass diese „Versüßung“ unserer Gesellschaft ein Grund für viele unserer Krankheiten ist. Doch kann es wirklich sein, dass ein Produkt, das von der Bundesregierung in Millionenhöhe von unseren Steuergeldern gefördert wird, so ungesund ist? Wie stark ist Zucker in unserer Gesellschaft verankert? Wie und warum zerstört Zucker unsere Gesundheit? Warum lässt uns Zucker alt aussehen? Warum werden unsere Kinder immer unruhiger, und wie trägt Zucker dazu bei, dass wir immer vergesslicher werden?

Wussten Sie, …

  • dass ein deutsches Kind im Jahr 50,90 Kilo Zucker zu sich nimmt, also mehr als das eigene Körpergewicht?
  • dass in 100 Gramm Nutella 55,90 Gramm Zucker enthalten sind?
  • dass ein Glas Orangensaft 20 Gramm Zucker enthält?
  • dass in Mexiko jährlich über 100.000 Menschen an der Zuckerkrankheit sterben?
  • dass es ein Abkommen der internationalen Zuckerorganisation gibt mit dem Ziel, den Zuckerverbrauch pro Kopf zu steigern? (Das Abkommen wird vom Deutschen Bundestag gefördert.)
  • dass sich sogar in Abnehmprodukten von Weight Watchers Zucker befindet?
  • dass Milliarden unserer Steuergelder jährlich in die Förderung des Zuckeranbaus investiert werden?

… erschreckend, wenn man bedenkt, wie negativ sich Zuckerkonsum auf unsere Gesundheit auswirkt.

Dass Zucker dick macht und Karies verursacht, ist wohl den meisten bekannt. Dass der regelmäßige Zuckerkonsum allerdings auch zu erhöhtem Bluthochdruck führt und gleichzeitig das Risiko, an Krebs, Alzheimer, Osteoporose, Arthrose oder an Artherosklerose zu erkranken erhöht, wissen die Wenigsten unter uns. Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass Personen, die regelmäßig Zucker zu sich nehmen, schneller sterben. Und dieser Fakt ist bereits tausendfach in Studien bestätigt.

Dass Zucker dick macht, hat mehrere Gründe. So wird Zucker im Körper zum einen zwei- bis fünfmal schneller zu Fett umgebaut als Stärke. Das heißt, durch Zucker füttern wir eigentlich direkt unsere Fettzellen. Zum anderen wird der Fruktosegehalt des Zuckers zusätzlich über die Leber verstoffwechselt, wodurch es zu einer Fettleber kommt. Der Körper kann dann nicht mehr entgiften, die Blutfettwerte (Triglyceride) steigen an, und wir werden dick.

Zucker lässt uns schneller altern und alt aussehen. Verantwortlich hierfür ist die durch den Zuckerkonsum erhöhte Entstehung von AGEs (fortgeschrittenen Kohlenhydrat-Endprodukten). Das führt dazu, dass Membrane, Blutgefäße, Kollagenstrukturen und andere Moleküle im Körper ebenfalls verzuckern, was dann zu einer schnelleren Zellalterung führt. Dadurch wird die Haut schrumpelig, und wir sehen älter aus als wir sind. Leider sehen wir durch zu viele AGEs nicht nur älter aus, sondern altern zellulär tatsächlich schneller. Dies könnte auch der Grund sein, warum eine Kalorien-Reduktion zu eine Lebensverlängerung führt: Die Bildung von AGEs ist reduziert.

Mittlerweile weiß man, dass Menschen, die vermehrt Zucker zu sich nehmen, eine höhere Tendenz zu aggressivem Handeln haben. Man weiß auch, dass das so genannte ADHS-Syndrom bei Kindern durch Zucker beeinflusst wird: Bei erhöhtem Zuckerkonsum können sie sich schlechter konzentrieren, werden aufgedrehter und können nicht still sitzen. Kinder sollten daher besonders während der Schulzeit keinen Zucker zu sich nehmen. Bei depressiven Erwachsenen konnte man durch eine zuckerreduzierte Diät sogar wieder mehr emotionale Stabilität erreichen. Doch nicht nur auf emotionaler Ebene werden wir durch Zucker beeinflusst, auch unser genetisches Material (DNA) wird durch Zucker verändert, in dem Entzündungs- und Krankheits- Gene aktiviert werden.

Früher hieß es immer, das Gehirn braucht täglich 120 g Zucker (hier in Form von Glucose). Heute wissen wir, dass das Gehirn auch Ketonkörper, die bei einer kohlenhydratarmen und fettreichen Ernährung vom Körper gebildet werden, verwerten kann. Zusätzlich kann der Körper Glukose über die so genannte Glukoneogenese selbst herstellen. Hohe Zuckermengen machen dagegen dumm: Wir können uns vieles schlechter merken, wenn wir viel Zucker essen. Ebenso führt ein zu hoher Zuckerkonsum zum Abbau unseres Gehirns. Besonders betroffen ist hier der Hippocampus, ein wichtiger Bestandteil des Gehirns, in dem die Information des gesamten sensorischen Systems zusammenfließt und verarbeitet wird. Dieser ist besonders wichtig zur Entwicklung des Langzeitgedächtnisses. Ein geschrumpfter Hippocampus führt also tatsächlich zur Verblödung, da wir uns immer weniger merken können.

Zucker richtet auf verschiedenen Wegen im Körper Unheil an. Zum einen führt Zucker zu einem enormen Anstieg des Blutzuckerspiegels und zum anderen zu einem schnellen Ausstoß von Insulin. Langfristig reagieren die Zellen dann nicht mehr auf Insulin. Man wird insulinresistent, und das führt zu Diabetes und behindert die Fettverbrennung. Ebenfalls gefährlich ist die entzündungssteigernde Wirkung von Zucker. Zucker verursacht nämlich sogenannte „Low-Grade“-Entzündungen. Diese zu Beginn kleinen Entzündungsreaktionen legen den Baustein für viele Krankheiten.

Generell sollte man in erster Linie versuchen, sich das Süßen etwas abzugewöhnen. Wie süß man etwas findet, ist reine Gewohnheitssache. Es gibt auch gute Alternativen zum Zucker: Kokoszucker, Xylit (achten Sie hierbei darauf, dass dieses aus Birke gewonnen wird und nicht aus Mais) oder auch natürliche Steviablätter sind Süßungsmittel, die nicht die Nebenwirkungen von Zucker haben. In Maßen genossen bieten sie auch den einen oder anderen gesundheitlichen Vorteil.

Gleichzeitig gibt es aber auch diverse andere Definitionen für Gesundheit. Hier einige Beispiele:

• Hurrelmann (1990) definiert Gesundheit als: „ Zustand des objektiven und subjektiven Befindens einer Person, der gegeben ist, wenn diese Person sich in den physischen, psychischen und sozialen Bereichen ihrer Entwicklung im Einklang mit den eigenen Möglichkeiten und Zielvorstellungen und den jeweils gegebenen äußeren Lebensbedingungen befindet.“

• „Gesundheit ist eine Fähigkeit zur Problemlösung und Gefühlsregulierung, durch die ein positives seelisches und körperliches Befinden – insbesondere ein positives Selbstwertgefühl – und ein unterstützendes Netzwerk sozialer Beziehungen erhalten oder wieder hergestellt wird.“

Es ist sehr wichtig, dass die Definition von Gesundheit nicht nur das Fehlen von Krankheit und Gebrechen charakterisiert, dies würde der Komplexität des zu beschreibenden Phänomens nicht genügen. Denn in diesem Fall würde das Definitionsproblem ausschließlich auf die Bestimmung von Krankheit reduziert werden und der Begriff der Gesundheit wäre nur der Abgrenzungsbegriff gegenüber dem Phänomen der Krankheit.

Im Versicherungsrecht der GKV wird Krankheit definiert als ein: „Objektiv fassbarer, regelwidriger, anomaler körperlicher oder geistiger Zustand, der die Notwendigkeit einer Heilbehandlung erfordert und zur Arbeitsunfähigkeit führen kann.“ Dabei wird die Aufmerksamkeit nur auf die Behandlungsbedürftigkeit gelenkt. In diesem Sinne liegt Krankheit nur dann vor, wenn Behandlungsbedürftigkeit besteht, um beispielsweise Schmerzen zu beheben, zu lindern, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten oder wiederherzustellen oder die zukünftige Erwerbsfähigkeit zu beeinflussen. Ungeachtet dessen, dass es sehr schwierig ist, objektiv zu bestimmen, wo Gesundheit aufhört und damit Krankheit anfängt, wird die Krankheit als Abweichung von der Norm verstanden.

„Krankheit beinhaltet mehr als nur körperliche Fehlfunktion oder Schädigung. Auch beschädigte Identität oder länger anhaltende Angst- oder Hilflosigkeitsgefühle müssen wegen ihrer negativen Auswirkungen auf Denken, Motivation und Verhalten aber auch auf das Immun- und Herz-Kreislaufsystem als Krankheitssymptome begriffen werden.“
Menschen können schon bei einer nur geringen Störung der Körperfunktionen und teilweise auch ohne derartige Störungen, beispielsweise bei einer pessimistischen Grundstimmung, eine Unfähigkeit zu beruflicher Tätigkeit empfinden und erleben.

RAINFARN Gesundheit

Rainfarnstr. 36 | 80935 München

+49 (0)89-314 29 95

Sanitätshaus

+49 (0)89-31 20 22 96

+49 (0)89-31 43 331

Whats App oder Threema

+49 (0)157-37 82 50 19

oder schick uns eine E-Mail

Beim Gesundheits-Check-up richtet sich der untersuchende Allgemeinarzt, praktische Arzt oder Internist nach einem bestimmten Ablauf. Die Check-up-Untersuchung beinhaltet dabei mehrere Schritte:

Zu Beginn steht ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt, die Anamnese. Der Arzt erkundigt sich nach dem allgemeinen Befinden, eventuellen Vorerkrankungen und Operationen und ob Medikamente eingenommen werden. Außerdem stellt er Fragen zum Lebensstil, zum Beispiel:

colchicine ohne rezept schweiz

Hier finden Sie zahlreiche Fonds­berichte und Unter­suchungen aus Finanztest. Wenn Sie den Produktfinder frei­schalten, sind die Texte inklusive.

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Fonds und ETF – und zu den Möglich­keiten, die der Produktfinder bietet.

ETF sind börsen­gehandelte Fonds, die meist einen Index abbilden – zum Beispiel den deutschen Aktien­index Dax. Die Fonds entwickeln sich ungefähr so wie der Index, weder besser noch schlechter. Für Anleger, die eine einfache, bequeme Geld­anlage suchen, sind ETF daher gut geeignet. ETF sind zudem vergleichs­weise günstig, weil sie den Index nur nach­bilden. Aktiv gemanagte Fonds kosten mehr, weil sie viel aufwendiger sind: Fonds­manager bestü­cken das Portfolio aus Einzel­werten, die sie aussuchen, beob­achten und der Markt­situation anpassen müssen. Anleger können mit aktiv gemanagten Fonds besser, aber auch schlechter abschneiden als der vom Index abge­bildete Markt. Ist ein ETF typisch für den Markt, den er abbildet, ist er aus Sicht von Finanztest für Anleger erste Wahl.

Als Basis­anlage empfehlen die Experten von Finanztest ETF auf den Welt­aktien­index MSCI World. Er enthält eine breite Streuung von Aktien aus vielen verschiedenen Ländern und Branchen. Anleger finden ETF auf den MSCI World und empfehlens­werte aktiv gemanagte Welt­fonds in der Fonds­gruppe Aktienfonds Welt. Ebenfalls eine gute Basis­anlage bieten ETF und aktiv gemanagte Fonds aus der Gruppe Aktienfonds Europa. Markt­typische ETF beziehen sich entweder auf den Index MSCI Europa oder den Stoxx Europe 600.

Unsere Tipps zur Beimischung

Aktienfonds Deutschland sollten nicht zur Basis­anlage, sondern nur zur Beimischung verwendet werden. Anleger, die auf der Suche nach ETF für diesen Markt sind, wählen für ein markt­breites Investment entweder den Dax oder den Index MSCI Germany. Indizes wie der MDax, der TechDax oder der SDax enthalten vor allem mitt­lere und kleinere Unternehmen. Infos zu solchen Fonds finden Anleger in der Gruppe Aktienfonds Small & Mid Cap Deutschland. Beliebt als Beimischung sind Aktienfonds, die welt­weit in Schwellenländer investieren. Sie sind riskanter als Fonds, die nur in Industrienationen unterwegs sind. Auch in der Gruppe der Aktienfonds Schwellenländer haben Anleger die Wahl zwischen ETF und aktiv gemanagten Fonds.

Unsere Tipps zum Stabilitäts­baustein

Als Stabilitäts­baustein eignen sich Rentenfonds – allerdings nur solche, die in Anleihen investieren, die auf Euro lauten. Fonds mit Anleihen auf fremde Währungen wie Dollar, Schweizer Franken oder britische Pfund sind für diese Zwecke nicht zu empfehlen, weil sie ein Währungs­risiko bergen. Anleger finden geeignete Fonds im Produktfinder Fonds in den Gruppen Rentenfonds Euro und Rentenfonds Staatsanleihen Euro. Auch offene Immobilienfonds werden als Stabilitäts­anker geschätzt – auch wenn sie das nicht unbe­dingt sind. Zwar haben zahlreiche Fonds über Jahr­zehnte solide Erträge erwirt­schaftet, doch ist die Branche vor Krisen nicht gefeit. Die Experten von Finanztest raten daher, offene Immobilienfonds dem Depot lediglich beizumischen.

Verkaufs­schlager Misch­fonds mit Schwächen

In den vergangenen Jahren waren Fonds, die Aktien und Anleihen mischen, der Renner am Bank­schalter. Berater verkaufen sie gern, weil sie damit Anlegern einen Mix aus chancenreichen und sicheren Papieren in einem Produkt anbieten können. Auch wenn das Konzept schlüssig scheint: Unter­suchungen von Finanztest haben gezeigt, dass die Fonds einer selbst gebauten Mischung meist unterlegen sind. Es gibt Misch­fonds – je nach Risikograd – in verschiedenen Varianten:

Anlegen mit ökologischem und ethischem Anspruch

Der Produktfinder zeigt außerdem Fonds mit ökologischem und ethischem Anspruch. Anleger können ihr Geld mit gutem Gewissen anlegen und zum Beispiel Investments in Kohle- und Ölkonzerne vermeiden, Atom­kraft, Kinder­arbeit und Rüstungs­geschäfte ausschließen.

Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

Sportler-Pancakes zum Frühstück: viel Eiweiß & viel Energie für den Tag

Ist Sport in der Schwangerschaft ungesund? Wir haben die Antwort!

Eine Auswahl kurzer Gedichte für die Glückwunschkarte
und zum Vortragen zur Gratulation für jedes Alter

Alles Gute und viel Glück,
Blumen, Kerzen, Tortenstück,
nette Gäste, Spaß und Sekt,
so ist ein schöner Tag perfekt!

An diesem Tage denke ich
in ganz besonderer Art an Dich:
Auf jedem Weg, zu allen Zeiten,
möge Gottes Segen Dich begleiten!

Auf einem Zweig drei Vöglein singen,
sie sollen dir drei Wünsche bringen.
Der erste Wunsch zu jeder Zeit,
Gesundheit, Freude und Fröhlichkeit.
Der zweite Wunsch, ganz klipp und klar,
viel Glück im neuen Lebensjahr.
Der dritte Wunsch, es soll auf Erden,
was man sich wünscht erfüllt auch werden.

Der Tag sei festlich heiter,
vergnügt und voller Glück –
so leb’ noch viele Jahre weiter
und denk an Schönes nur zurück.

Eingereicht von Katrin Waldemar

Des Herzens Wünsche sag ich ungelogen,
sie sind nicht an den Haaren hergezogen.
Mag sich auch Unglück blicken lassen:
Dich mög es nie am Kragen fassen!

Du sollst leben soviel Jahre,
wie der Fuchs am Schwanz hat Haare.

Glückwunsch! Jeder Tag im Leben
sei von Glück und Glanz umgeben;
rundherum sei alles heiter
und so weiter und so weiter!

Heitere Tage, frohe Stunden,
viel Erfolg mit Glück verbunden,
stets Gesundheit, Sinn zum Scherzen –
dieser Wunsch heut' kommt von Herzen.

Hoch lebe das Geburtstagskind
und froh in allen Jahren.
Nur Menschen, die stets fröhlich sind,
wird Gutes widerfahren!

billiger colchicine kaufen

Parkstrasse 11
27580 Bremerhaven
Tel.: 0471 / 391 927 -27
Fax: 0471/ 391 927 -72
mvzbremerhaven@praxiswelten-gesundheit.de

Öffnungszeiten
Mo 7 – 17 Uhr / Di u. Do 9 – 19 Uhr / Mi 7 – 16 Uhr/ Fr 8 – 16 Uhr
Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen!

NEU: Für die telefonische Terminvergabe u. Befundmitteilung erreichen Sie uns: jeden Vormittag von 9 – 12 Uhr, jeden Nachmittag von 13 – 16 (am Fr. bis 15 Uhr).

Frauenarzt Dr. med. Matthias Erren

Gynäkologisch-Hausärztliches MVZ

Georgstraße 10
27570 Bremerhaven
Tel: 0471 / 2 11 04
Fax: 0471 / 2 16 03
mvzgeorgstrasse@praxiswelten-gesundheit.de

Öffnungszeiten
Mo + Mi 8 – 16 Uhr / Di + Do 8 – 18 Uhr / Fr 7:00 – 16:00 Uhr

Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen!

NEU: Für die telefonische Terminvergabe u. Befundmitteilung erreichen Sie uns: jeden Vormittag von 9 – 12 Uhr, jeden Nachmittag von 13 – 16 (am Fr. bis 15 Uhr).

Herzlich Willkommen in der Physiotherapie Dreibergen!

Physiotherapie Dreibergen
Dreibergen 1-3
27572 Bremerhaven
Zweitpraxis Parkstraße
Parkstr. 11
27580 Bremerhaven
Tel.: 0471-75353
Fax: 0471-971
physio@praxiswelten-gesundheit.de

Anmeldung:
Mo, Di + Do: 9 – 12 Uhr + 15 – 18 Uhr | Mi + Fr 9 – 12 Uhr
Termine sind Mo – Do zwischen 7.00 Uhr und 19.00 Uhr möglich, Fr von 7.00 Uhr bis 12 Uhr
Parkplätze hinter dem Haus, Behindertenparkplätze vorhanden, barrierefreier Zugang

Thermo-Behandlungen:

  • Fango ist eine Form der Wärmeanwendung, bei der Körperteile zur Tonussenkung in eine Peloidpackung gebettet werden
  • Heißluft ist eine Wärmeanwendung durch hochfrequente Lichtstrahlen
  • Heiße Rolle ist eine lokale Wärmeanwendung durch heißes Wasser
  • Kältetherapie soll durch kurzfristige Eisanwendung schmerzlindernd und durchblutungsanregend sein

Behandlungen auf Neurophysiologischer Grundlage:

  • Bobath ist ein Konzept zur Behandlung sämtlicher neurologischer Erkrankungen, fußend auf der menschlichen sensorischen und motorischen Entwicklung ab der Geburt
  • PNF Propriozeptive Muskuläre Faszilitation stammt aus der Sportmedizin und ökonomisiert Bewegungsabläufe

Massagetechniken:

  • Klassische Massage Therapie ist die Behandlung durch Dehnungen des Bindegewebes und der Muskulatur
  • Reflexzonenmassage beeinflusst über das Bindegewebe Störungen der Eingeweide oder des Bewegungsapparates
  • Hot-Stone-Massage dabei werden erhitze Steine zur Massage verwendet

Weitere Behandlungen:

  • Manuelle Lymphdrainage führt über eine sanfte Streichtechnik zu einer Entstauung angeschwollener Körperteile
  • Beckenbodentraining ist eine Methode die gegen Inkontinenz zum Einsatz kommt, unabhängig ob es sich um Männer nach Prostataoperationen handelt oder um Frauen mit Gebärmuttersenkungen oder nach Schwangerschaften
  • Schlingentisch-Therapie lindert durch Aufhängung von Körperteilen Schmerzen und verbessert die Beweglichkeit
  • Sturzprävention beugt durch Übungen einer mit zunehmendem Alter auftretenden Frakturneigung vor

Herzlich Willkommen in der Physiotherapie Dreibergen!

Weltweit infizieren sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation jedes Jahr zwischen 3 bis 4 Millionen Menschen neu mit dem Hepatitis-C-Virus. Am weitesten verbreitet in Europa ist der HCV-Genotyp 1. Das Hepatitis-C-Virus wird hauptsächlich durch Blut übertragen.

Als Hepatitis bezeichnet man eine Entzündung der Leber (von griechisch „Hepar“ = Leber). Man unterscheidet zwischen akuter und chronischer Hepatitis.

Eine Erhöhung bestimmter Leberwerte weist auf eine Hepatitis hin.

Hier finden Sie mehr Informationen zu Hepatitis E.

Lieber gleich zum Spezialisten – unsere Facharztsuche hilft Ihnen, einen auf Hepatitis spezialisierten Arzt zu finden.

Hepatitis A zählt heute zu den typischen „Reisekrankheiten“.

Finden Sie hier Adressen von Informationsportalen.

Hier finden Sie kostenloses und hilfreiches Material zum Thema Hepatitis C

Als Hepatitis bezeichnet man eine Entzündung der Leber (von griechisch „Hepar“ = Leber). Auslösende Faktoren, wie zum Beispiel Virusinfektionen, Stoffwechselstörungen, Vergiftungen oder Autoimmunprozesse führen zur Schädigung und Zerstörung der Leberzellen (Hepatozyten
Leberzellen oder Leberepithelzellen" data-toggle="tooltip" data-placement="top"> Hepatozyten ) und dadurch zur Entzündung. Die häufigste Ursache für eine Hepatitis sind Infektionen mit den Hepatitisviren A, B, C, D oder E.

Man unterscheidet zwischen akuter und chronischer Hepatitis.

Bei einer Virus-Hepatitis kann es in der akuten Infektionsphase zu Fieber und/oder grippeähnlichen Symptomen kommen, oft verläuft die Infektion
aktive oder passive Eindringen und Vermehren von Krankheitserregern" data-toggle="tooltip" data-placement="top"> Infektion aber unbemerkt. Durch die Schädigung der Leber können Gelbfärbungen der Haut und des Augenweiß auftreten sowie eine Dunkelfärbung des Urins und eine Entfärbung des Stuhls.

Infektionen mit den Hepatitis-Viren
Kleine, krankheitsverursachende Partikel." data-toggle="tooltip" data-placement="top"> Viren B und C können einen chronischen Verlauf nehmen. Die chronische Hepatitis C führt langfristig zu einem Umbau des Bindegewebes der Leber (Fibrose
Krankhafte Vermehrung von Bindegewebe." data-toggle="tooltip" data-placement="top"> Fibrose ), bzw. zu einer Schrumpfleber (Leberzirrhose
Endstadium verschiedener chronischer Lebererkrankungen" data-toggle="tooltip" data-placement="top"> Leberzirrhose ). Die gestörte Leberfunktion kann mit Symptomen wie Nährstoffmangel, Infektanfälligkeit, erhöhter Blutungsneigung oder Stoffwechselstörungen einhergehen.

Durch Bestimmung von entsprechenden Antikörpern und Virusbestandteilen im Blut kann der behandelnde Arzt eine Virushepatitis diagnostizieren bzw. ausschließen.

Sie sind betroffen oder möchten sich einfach informieren? Auf unserer Service-Seite finden Sie wichtige Internet-Adressen, eine Facharztsuche sowie einen hilfreichen Glossar. Alles Wissenswerte zum Thema Hepatitis, zur Diagnose
Zuordnung von Befunden oder Symptomen zu einem Krankheitsbegriff" data-toggle="tooltip" data-placement="top"> Diagnose und den Ursachen, zu Verlauf und Therapie finden Sie hier auf unseren Seiten auf einen Blick.

Sie wollen Ihren Wissenshorizont und Ihre Kompetenzen im Bereich der psychischen Gesundheit aufbauen, erweitern oder verbessern? Wachsen Sie mit einer hohen Qualität in Ihren Fähigkeiten und profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung sowie Kompetenz von de’ignis.

Sie wollen Ihren Wissenshorizont und Ihre Kompetenzen im Bereich der psychischen Gesundheit aufbauen, erweitern oder verbessern?

Hierzu finden Sie bei uns ein interessantes Spektrum an Fortbildungen, Schulungen, Seminaren und Vorträgen, die genau zu Ihren Anforderungen passen. Wachsen Sie mit einer hohen Qualität in Ihren Fähigkeiten und profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung sowie Kompetenz von de’ignis.

Ausgewählte Dozenten aus Wissenschaft und Praxis schulen Sie in den verschiedenen Bereichen nach den aktuellen Standards und geben Ihnen exklusive Einblicke sowie Hilfestellung in der direkten Umsetzung relevanter Lerninhalte. Mit unseren Fortbildungs- und Schulungsangeboten profitieren Sie einerseits selbst für Ihr eigenes Leben und werden andererseits in die Lage versetzt, anderen Menschen in ihrem seelischen Wohlbefinden kompetent zu helfen.

Die Fortbildung „Christlich-integrative Beratung & Therapie“ (CiBT) ist eine dreijährige, berufsbegleitende Intensivausbildung. Dabei werden Theologie, Pastoralpsychologie, Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik sowie Pädagogik in einem ganzheitlichen Konzept integriert.

Einstieg jederzeit möglich! Auch Einzelseminare können belegt werden.