protonix 40mg rezeptfrei bestellen
darf man confido rezeptfrei kaufen

dutas ohne rezept auf rechnung kaufen

In der Fachzeitschrift Handchirurgie • Mikrochirurgie • Plastische Chirurgie wird die Behandlung von Verletzungen, Erkrankungen und angeborene Fehlbildungen thematisiert.

Mit dem Diagnostik Zentrum Berlin geht die Klinik Helle Mitte neue Wege.

Auf dem Gesundheitsportal Curado finden Sie patientengerechte Informationen zu Krankheiten wie Krebs, Diabetes, neurologischen Erkrankungen oder Atemwegserkrankungen sowie wertvolle Tipps für eine gesunde Lebensführung und Krankheitsprophylaxe.

Hier können Sie sich über Erkrankungen wie Krebs, Diabetes oder Rheuma informieren. mehr.

Diabetes ist eine durch einen Insulinmangel oder eine Insulinresistenz hervorgerufene Stoffwechsel- erkrankung. Sie wird unterteilt in verschiedene Typen – z. B. Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2 oder Schwangerschaftsdiabetes. mehr.

Leah-Anne Thompson / Shutterstock

Die Immunonkologie macht sich die Fähigkeiten des Immunsystems zunutze. Krebszellen sind für das Immunsystem in der Regel nicht erkennbar. Die Immunonkologie zielt darauf ab, diese Tatsache zu ändern und so dafür zu sorgen, dass das Immunsystem die Krebszellen bekämpft. mehr.

Varina and Jay Patel / Shutterstock

Multiple Sklerose bezeichnet eine Autoimmunerkrankung, bei der die Nerven des Gehirns und Rückenmarks geschädigt werden. Die ‚Isolierschicht‘ der Nerven wird angegriffen, sodass neurologische Störungen entstehen können. mehr.

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Ein Schlaganfall wird auch Hirninfarkt genannt und bezeichnet einen Gefäßverschluss oder eine Blutung im Gehirn. Dadurch kann eine Mangelversorgung entstehen, sodass in der Folge Teile des Gehirns geschädigt werden können. mehr.

COPD bezeichnet eine Chronisch Obstruktive Bronchitis. Eine vermehrte Schleimbildung und überblähte Lungenbläschen führen zu einer Verengung der Atemwege und damit zu dauerhafter Atemnot. Insbesondere Rauchen ist ein Risikofaktor für die Erkrankung. mehr.

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Krebs bezeichnet die Entartung von Zellen. Diese verändern sich und vermehren sich unkontrolliert. Neben Tumorerkrankungen beispielsweise des Gewebes, der Muskeln oder Knochen kann unter anderem auch Blutkrebs entstehen. mehr.

Piotr Marcinski / Shutterstock

Neurodermitis ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft. Typische Symptome sind trockene Haut, Juckreiz und Ekzeme. Neurodermitis ist eine Auto- immunerkrankung. mehr.

Bei Darmkrebs entsteht zumeist im Dick- oder Mastdarm eine bösartige Neubildung von Zellen, die sich krankhaft vermehren und dadurch umliegendes Gewebe oder andere Organe schädigen können. Häufig entwickelt sich der Krebs aus Darmpolypen. mehr.

Brustkrebs ist die bei Frauen am häufigsten vorkommende Krebserkrankung. In einem frühen Stadium ist Brustkrebs jedoch zumeist gut behandelbar, deshalb ist der Besuch der Untersuchungen zur Früherkennung sehr wichtig. mehr.

Bei Hyperhidrose kommt es zu einer übermäßigen Schweißproduktion. Oft kann Hyperhidrose als Begleiterkrankung anderer Krankheiten auftreten, aber Hyperhidrose kann auch eine eigene – primäre – Erkrankung sein. mehr.

Bei Hyperlipidämie liegen die Blutfettwerte über dem gesunden Maß. Dabei können beispielsweise entweder die Werte des Cholesterins oder der Triglyzeride – oder auch beide – erhöht sein. Die Therapie besteht unter anderem in Gewichtsreduktion. mehr.

Nejron Photo / Shutterstock

Bei Nierenkrebs tritt das Nierenzellkarzinom am häufigsten auf. Es entwickelt sich oft aus den Harnkanälchen. Die Ursache für Nierenkrebs ist noch nicht abschließend erforscht, es konnten aber Risikofaktoren für die Erkrankung identifiziert werden. mehr.

Lisa F. Young / Shutterstock

Bei Alpha-1-Antitrypsinmangel, einer chronischen Stoffwechsel-erkrankung, liegt ein Mangel von Alpha-1-Antitrypsin vor, der dazu führen kann, dass etwa ein Lungenemphysem hervorgerufen wird. Das Immunsystem bekämpft mit Alpha-1-Antitrypsin üblicherweise Entzündungen. mehr.

Marcin Balcerzak / Shutterstock

Leberkrebs kann in zwei Ausprägungen unterschieden werden. Das hepatozelluläre Karzinom geht von den Leberzellen aus und wird primärer Lebertumor genannt, der sekundäre Lebertumor bildet sich meist aus Metastasen anderer Tumoren. mehr.

Die Bestrahlung zur Therapie von Krebs schädigt die sich schnell teilenden Krebszellen. Die Strahlentherapie kann von außen auf den Tumor einwirken oder von innen als sogenannte Brachytherapie. mehr.

Ein Venenleiden kann zu Krampfadern oder einer Venenthrombose führen. Dabei unterscheidet man die tiefe und die oberflächliche Venenthrombose. In der Regel sind Frauen häufiger betroffen als Männer. mehr.

dutas ohne rezept auf rechnung kaufen

Schülerinnen und Schüler, deren Eltern im Kanton St.Gallen oder Appenzell Innerrhoden stipendienrechtlichen Wohnsitz haben, bezahlen kein Schulgeld. Für die übrigen Schülerinnen und Schüler beträgt das Schulgeld momentan Fr. 18’900.– pro Schuljahr.

Für allgemeine Dienstleistungen wird eine Jahresgebühr von Fr. 200.– erhoben. Die Semestergebühr für den freiwilligen Instrumentalunterricht beträgt Fr. 725.–. Für die Abschlussprüfung ist eine Gebühr von Fr. 200.– zu entrichten.

Für den Sprachaufenthalt im englischen Sprachgebiet muss mit ca. Fr. 1’000.– pro Woche gerechnet werden und geht zu Lasten der Eltern. Der Aufenthalt im französischen Sprachgebiet (WMS) ist in der Regel kostendeckend. Die Schülerinnen und Schüler brauchen ab dem 1. Semester ein Notebook.

Die durchschnittlichen Kosten 2017/18 für den Besuch der Wirtschaftsmittelschule finden Sie hier: WMS, WMI, IMS

Während des Praktikums verdienen die Schülerinnen und Schüler zwischen Fr. 1’200.– und 1’500.– pro Monat.

Die Aufnahmeprüfung umfasst schriftliche Prüfungen in den Fächern Deutsch, Französisch und Mathematik. In Mathematik finden zwei schriftliche Prüfungen statt. Um die Aufnahmeprüfung zu bestehen, braucht es mindestens 16 Punkte. Bei der IMS wird zusätzlich ein Eignungstest durchgeführt.

Weitere Auskünfte
Kantonsschule am Brühl
Notkerstrasse 20
9000 St.Gallen
Telefon 058 229 72 72
info(at)ksb-sg.ch

Im Mai wird jeweils an zwei Mittwochmorgen ein Schnupperhalbtag für die 2. Sekundarschulklassen angeboten. Anmeldungen werden über die Sekundarlehrpersonen oder über unsere Schuladministration (Telefon 058 229 72 72) entgegengenommen.


Der 25. September eines jeden Jahres ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Gesund im Mund – bei Handicap und Pflegebedarf“.

Seite zuletzt geändert am: 27.04.2018 10:54:00, ursprünglich angelegt am: 08.08.2006 15:50:00
Autor/-in der Seite: Dr. Beate Grossmann

Infolge Unterhaltsarbeiten finden wie folgt Nachtarbeiten statt:

Bevor Streitigkeiten aus der Miete und Pacht von Wohn- und Geschäftsräumen von einem Gericht beurteilt werden können, muss ein Schlichtungsverfahren vor der Schlichtungsbehörde für Miete und Pacht durchgeführt werden.

Wir suchen zwei Einwohnerinnen, die sich gerne in der Kommission für Flur- und Waldstrassen einbringen möchten.

Der Rennverein Frauenfeld freut sich, alle Einwohnerinnen und Einwohner der Regio Frauenfeld zum traditionellen Pfingstrennen herzlich einzuladen.

Die Klinik für Spezielle Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie ist die größte Klinik des Zentrums für Seelische Gesundheit. Neben einem speziellen Behandlungsschwerpunkt für affektive Störungen im Neubau in Bad Cannstatt besteht ein Sozialpsychiatrisches Behandlungszentrum für chronisch psychisch Kranke in Stuttgart-Mitte.

Behandlungszentrum für affektive Störungen

Im Behandlungszentrum für affektive Störungen konzentrieren wir uns vorrangig auf die Behandlung depressiver, bipolarer und schizoaffektiver Störungen. Mitbehandelt werden somatische, aber auch psychische Begleiterkrankungen wie Angst-, Zwangs- und Persönlichkeitsstörungen sowie Suchterkrankungen. Dafür wird eine Reihe von Spezialstationen vorgehalten. Neben zwei Stationen für Akutaufnahmen bieten wir spezielle Settings für die Therapie von affektiven Störungen mit den Schwerpunkten Mutter-Kind, Frühbehandlung und Wahlleistung. Das Angebot wurde 2014 um ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und 2015 um eine weitere Depressionsstation sowie teilstationäre Plätze ergänzt.

Mit dem Sozialpsychiatrischen Behandlungszentrum bieten wir Behandlungsmöglichkeiten für chronisch psychisch Kranke auf zwei Krisenstationen, in der Tagesklinik, der Institutsambulanz mit Außensprechstunden, dem ambulanten und stationär betreuten Wohnen sowie in drei Gemeindepsychiatrischen Zentren an. Ein Casemanagement („koordinierende Bezugsperson“) sorgt für die enge Vernetzung von Klinik und alltagsnahem Lebensumfeld. Ziel des sozialpsychiatrischen Versorgungsansatzes ist es, stationäre Aufnahmen zeitlich zu begrenzen, durch tagesklinische, ambulante und gemeindenahe Behandlungsformen zu ersetzen und der Hospitalisierung entgegenzuwirken.

Für die besondere Expertise bei der Behandlung von Bipolaren Störungen ist die Klinik in der engen Kooperation mit dem Institut für Klinische Psychologie am Klinikum Stuttgart 2017 als einzige nichtuniversitäre Einrichtung mit dem Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) ausgezeichnet worden.

Die Klinik für Spezielle Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie zählt zu Deutschlands besten Kliniken im Bereich Depression (FOCUS-Klinikliste 2013, 2015, 2017 und 2018).

Der Ärztliche Direktor der Klinik, Prof. Dr. Dr. Martin Bürgy, ist in der FOCUS-Ärzteliste 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 als führender Experte für Schizophrenie ausgewiesen.

Im Falle eines Notfalls können Sie den diensthabenden Arzt telefonisch erreichen:

  • Montag – Freitag von 09:00-16:00 Uhr unter 0711 278-23017
  • zu allen anderen Zeiten und in dringenden Fällen über die Pforte des Krankenhauses Bad Cannstatt unter 0711 278-02

Tag der Bauchspeicheldrüse
Donnerstag, 17.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Klinikum Bremen-Mitte | Konferenzraum im Haupteingang
St. Jürgen-Str. 1 | 28205 Bremen
. weiterlesen

Bewerben Sie sich jetzt - und finden Sie eine Stelle, die genau zu Ihnen passt.

Bewerben Sie sich jetzt - und finden Sie eine Stelle, die genau zu Ihnen passt.

Aktuelle Informationen über den gesamten Klinikverbund finden Sie hier:

Willkommen in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie am Klinikum Bremen-Ost. Wir bieten alle häufigen allgemeinchirurgischen, viszeralchirurgischen und unfallchirurgischen Eingriffe.

Prof. Hüseyin Bektas verantwortet den Bereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie. Die Behandlungsschwerpunkte bilden neben der Minimalinvasiven Chirurgie (MIC), Laparoskopischen Cholecystektomien, Laparoskopischen Hernienchirurgie, Bariatrischen Chirurgie und Proktologischen Enddarmchirurgie (BEZ) auch die Kolon- und Magenchirurgie.

Prof. Michael Paul Hahn verantwortet den Bereich der Unfallchirurgie. Sie bietet ein breites Spektrum an moderner, konservativer und operativer Therapie von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates. Die Unfallchirurgie ist von den Berufsgenossenschaften zur ambulanten Behandlung aller Arbeits- und Wegeunfälle zugelassen.

Die chirurgischen Abteilungen des Klinikums Bremen-Ost und Bremen-Mitte sind in der Vergangenheit zusammengeführt worden. Die beiden Standorte bilden somit eine organisatorische Einheit. Durch die standortübergreifende Leitung können die Behandlungsschwerpunkte so aufgeteilt werden, dass wir an beiden Standorten höchste Versorgungsqualität gewährleisten und OP-Kapazitäten bestmöglich genutzt werden können.

Klinikum Bremen-Ost
Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie
Züricher Str. 40
28325 Bremen

Tagesmedizin
Kirsten Schwittek
(0421) 408 - 2138

Erstklassiger Club, erstklassige Fans, erstklassiger Aufstieg: Als Hauptsponsor sind wir stolz auf unseren Club. 1. Liga, wir kommen!

Überschaubare stationäre Einheiten und eine Atmosphäre der Geborgenheit unterstützen die zeitgemässen Behandlungs- und Betreuungsmethoden in jeder Beziehung.

Wir bieten umfassende, nach aktuellem medizinisch-psychiatrischem Wissensstand konzipierte Programme, im Speziellen für:

  • Affektive Störungen (Depressionserkrankungen)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Erschöpfungssyndrom (Burnout)
  • Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigkeiten
  • Abhängigkeiten von anderen Suchtmitteln
  • Traumafolgestörungen
  • Alterspsychiatrie

  • steht allen Grundversicherten in der ganzen Schweiz offen.
  • nimmt alle Zusatzversicherten aus der ganzen Schweiz und aus dem Ausland auf.
  • ist ein Listenspital und wird sowohl auf der Spitalliste des Standortkantons Bern als auch auf den Spitallisten der Kantone Freiburg, Obwalden und Nidwalden geführt.

Ein interessantes Interview mit PD Dr. med. Jochen Mutschler, Chefarzt und stv. ärztlicher Direktor der Privatklinik Meiringen zum Thema Alkohol. Gemäss Dr. Mutschler sind die Erfolgsaussichten bei einer Therapie positiv.


Anlässlich der 100 Jahre Michel Gruppe AG präsentieren sich die Institutionen der Gruppe am «Fest Oben im Dorf» vom Samstag, 5. Mai 2018 in Meiringen. Zahlreiche Attraktionen und Aktivitäten erwarten die Besucherinnen und Besucher.

Die Linke (korrekte Bezeichnung: Die Linke.) ist in ihrer jetzigen Form eine noch relativ junge politische Partei in Deutschland. Sie entstand 2007 auf dem gemeinsamen Parteitag der WASG (Arbeit & soziale Gerechtigkeit – Die Wahlalternative) und der Linkspartei.PDS als Fusion beider Parteien. Ihre politischen Wurzeln jedoch hat sie in der linken deutschen Arbeiterbewegung.
Die “programmatischen Eckpunkte” der Linken vom März 2007 erfüllen formell die juristischen Anforderungen eines Parteiprogramms, inhaltlich und de facto sind sie jedoch lediglich ein programmatisches Papier. Derzeit läuft die Diskussion über ein neues Parteiprogramm.

Ausgehend von ihrer linken politischen Orientierung und der grundlegenden Kritik des Gesellschaftsmodells Deutschlands als ungerecht und unsozial, setzt sich die Partei das allgemeine Ziel, den Kapitalismus zu überwinden und an seine Stelle die Gesellschaftsordnung des “demokratischen Sozialismus” zu setzen.
Im Beschluss des Parteivorstandes vom August 2007 wird die Zielrichtung ihres politischen Handelns als “Kampf gegen Sozialabbau und Armut, gegen die Verschlechterung der Arbeitsbedingungen und die Massenarbeitslosigkeit, gegen die Privatisierung öffentlicher Unternehmen und Einrichtungen, gegen die Unterordnung ökologischer Fragen unter Profitinteressen, gegen eine Außenpolitik mit kriegerischen Mitteln sowie gegen den Abbau demokratischer Rechte und wirtschaftliche Machtzusammenballung” deklariert.
Die Linke tritt für eine grundlegende Orientierung auf Werte wie Freiheit, Demokratie, Gerechtigkeit, Gleichheit, Solidarität und Internationalismus ein, für den Respekt vor den Ansichten Andersdenkender und lehnt jede Art von Diktatur ab.

In den Bereichen Arbeit, Soziales, Gesundheit, Kultur und Bildung ist die Linke für die Wahrung der Chancengleichheit aller Menschen unabhängig von ihre Herkunft, ihrer wirtschaftlichen und sozialen Stellung sowie ihrer Nationalität. Sie tritt für eine Abschaffung der Hartz IV Gesetze ein und kritisiert die grundlegende Haltung der Gesellschaft, Arbeitslosigkeit als ein individuelles Problem anzusehen. Stattdessen fordert sie von der Politik Rahmenbedingungen zu schaffen, die es jedem Menschen ermöglichen am Arbeitsleben teilzunehmen.
Die Linke sieht ihre Ziele in einer Politik von Arbeit und sozialer Gerechtigkeit und ist der Überzeugung, dass dies nur mit einer grundlegenden Veränderung des sozialen und wirtschaftlichen Systems Deutschlands möglich ist.

Oranienstraße 106
10969 Berlin

Tel.: (030) 9028-0
Fax: (030) 9028-3140
E-Mail

Auf diesen Seiten finden Sie wichtige Informationen zum Thema Pflege. Die Informationen zum Thema “Pflege und Rehabilitation” werden neu strukturiert und sind zum größten Teil noch innerhalb dieses Navigationspunktes zu finden.

Leininger Str. 51-53
67067 Ludwigshafen am Rhein

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir begrüßen Sie im Haus der Gesundheit, dem medizinischen Versorgungszentrum in der Gartenstadt. Seit Sommer 2012 arbeiten hier mittlerweile 14 Ärzte aus 7 verschiedenen Fachrichtungen sowie 3 therapeutische Praxen mit 15 Therapeuten.

Insgesamt sind ca. 70 Menschen im HdG tätig, für die Ihre Gesundheit im Mittelpunkt steht.

Für eine optimale Verkehrsanbindung sorgen nun nicht nur die hervorragende Erreichbarkeit aus dem Stadtgebiet und dem Landkreis, sondern auch kostenfreie Parkplätze und eine eigene Bushaltestelle.

Wenn wir krank sind, neigen wir gerne dazu, uns als unschuldiges Opfer irgendwelcher Unvollkommenheiten der Natur zu sehen. Allenfalls glauben wir noch, dass manche Krankheiten eine Folge von schädlichen äußeren Einflüssen sind, an denen wir Menschen nicht unschuldig sind, wie z.B. ungesundes Essen oder Rauchen oder Schadstoffe in der Luft oder im Essen, schädliche Erdstrahlen, unglückliche Lebensumstände usw. Dass unser Kranksein aber auch Ausdrucksform psychischer Konflikte ist, weisen wir in der Regel weit von uns.

Genau aber die seelischen Aspekte vom Kranksein rückt der Arzt und Psychotherapeut Ruediger Dahlke mit seinen beiden Büchern: "Krankheit als Weg" und "Krankheit als Sprache der Seele" in den Vordergrund. Der Kranke wird nicht mehr als Opfer gezeigt, sondern als Täter, als Verursacher seiner eigenen Krankheit. In der Symbolik der Krankheit spiegelt sich dabei das jeweilige Problem des Patienten.

Diese Sichtweise mag auf den ersten Blick unbequem sein, entpuppt sich aber bald für einen lernwilligen Menschen als große Chance. Die Krankheit verliert das (Un)heimliche. Es gibt keine unbekannte, unkontrollierbare, suspekte Kraft außerhalb von uns mehr, die jeden von uns jederzeit unheilvoll treffen könnte, vor der keiner sicher ist. Nein, die Krankheit wird zur Sprache der Seele, die uns damit hilft, unsere seelischen Probleme zu sehen. Sie ermöglicht uns dadurch, unsere inneren Konfklikte zu lösen, um von innen her wieder frei, glücklich und energievoll zu werden.

Nahezu alle wesentlichen Krankheitssymptome werden in den beiden Büchern besprochen und die verblüffende Symbolik offen gelegt. Man kann nur staunen, mit welcher Deutlichkeit der Körper zu uns spricht. Vieles spiegelt sich auch in unserem Wortschatz und unseren Redewendungen wieder: So hat man die Nase voll, man fiebert einer Sache entgegen, man ist weitsichtig oder kurzsichtig, man begreift, aber behauptet. Man kann jemanden nicht riechen, in gewissen Situationen bekommt man keine Luft mehr, man will jemandem etwas husten, man muss vor Wut nach Luft schnappen, süße Mädchen möchte man am liebsten vernaschen. Einiges verschlägt einem den Appetit, von vielem wird einem ganz übel, oder es wird einem schlecht, wenn man ihn sieht, man schluckt seinen Ärger hinunter, ist sauer, oder etwas schlägt einem auf den Magen. Man hat Schiss oder macht vor Angst in die Hosen, oder man schwitzt Blut und Wasser oder etwas liegt einem im Magen oder man spuckt Gift und Galle. usw. usf.

Wer kennt nicht Krankheiten? Es tut echt gut, nicht nur die Symptome zu bekämpfen, sondern auch den Ursachen seiner Krankheit mehr und mehr auf die Spur zu kommen. Es ist zwar im ersten Augenblick möglicherweise nicht angenehm, die Symbolik einer Krankheit auf sich wirken zu lassen, aber schließlich macht es enorm frei, je mehr wir die Hintergründe erfassen und auch bereit sind, von einer Krankheit zu lernen und etwas in unserem Leben zu verändern.
Die Symbolik einer Krankheit zu entdecken, ist mit diesen wunderbaren Büchern von Dahlke nicht schwer. Jeweils am Ende gibt es ein ausführliches Register, das einem die Suche und Orientierung erleichtert.

Thorwald Dethlefsen, Ruediger Dahlke: Krankheit als Weg. Deutung und Be-Deutung der Krankheitsbilder.
Ruediger Dahlke: Krankheit als Sprache der Seele. Be-Deutung und Chance der Krankheitsbilder.

Die Klinik für Spezielle Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie ist die größte Klinik des Zentrums für Seelische Gesundheit. Neben einem speziellen Behandlungsschwerpunkt für affektive Störungen im Neubau in Bad Cannstatt besteht ein Sozialpsychiatrisches Behandlungszentrum für chronisch psychisch Kranke in Stuttgart-Mitte.

Behandlungszentrum für affektive Störungen

Im Behandlungszentrum für affektive Störungen konzentrieren wir uns vorrangig auf die Behandlung depressiver, bipolarer und schizoaffektiver Störungen. Mitbehandelt werden somatische, aber auch psychische Begleiterkrankungen wie Angst-, Zwangs- und Persönlichkeitsstörungen sowie Suchterkrankungen. Dafür wird eine Reihe von Spezialstationen vorgehalten. Neben zwei Stationen für Akutaufnahmen bieten wir spezielle Settings für die Therapie von affektiven Störungen mit den Schwerpunkten Mutter-Kind, Frühbehandlung und Wahlleistung. Das Angebot wurde 2014 um ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und 2015 um eine weitere Depressionsstation sowie teilstationäre Plätze ergänzt.

Mit dem Sozialpsychiatrischen Behandlungszentrum bieten wir Behandlungsmöglichkeiten für chronisch psychisch Kranke auf zwei Krisenstationen, in der Tagesklinik, der Institutsambulanz mit Außensprechstunden, dem ambulanten und stationär betreuten Wohnen sowie in drei Gemeindepsychiatrischen Zentren an. Ein Casemanagement („koordinierende Bezugsperson“) sorgt für die enge Vernetzung von Klinik und alltagsnahem Lebensumfeld. Ziel des sozialpsychiatrischen Versorgungsansatzes ist es, stationäre Aufnahmen zeitlich zu begrenzen, durch tagesklinische, ambulante und gemeindenahe Behandlungsformen zu ersetzen und der Hospitalisierung entgegenzuwirken.

Für die besondere Expertise bei der Behandlung von Bipolaren Störungen ist die Klinik in der engen Kooperation mit dem Institut für Klinische Psychologie am Klinikum Stuttgart 2017 als einzige nichtuniversitäre Einrichtung mit dem Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) ausgezeichnet worden.

Die Klinik für Spezielle Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie zählt zu Deutschlands besten Kliniken im Bereich Depression (FOCUS-Klinikliste 2013, 2015, 2017 und 2018).

Der Ärztliche Direktor der Klinik, Prof. Dr. Dr. Martin Bürgy, ist in der FOCUS-Ärzteliste 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 als führender Experte für Schizophrenie ausgewiesen.

Im Falle eines Notfalls können Sie den diensthabenden Arzt telefonisch erreichen:

dutas ohne rezept auf rechnung kaufen

die HausArztpraxis Dr. Nadine Georges begrüßt Sie herzlich auf ihrer Seite.
Hier können Sie sich einen ersten Eindruck über die Praxisatmosphäre verschaffen, erhalten eine Übersicht unserer wichtigsten Leistungen und werden, rund um den Praxisalltag, unter “Aktuelles” auf dem Laufenden gehalten.

Wir sind für Sie da! Unser Wunsch ist es, dass Sie sich in unseren Behandlungsräumen vertraut und kompetent “verarztet” fühlen. Gemeinsam mit Ihnen, liegt es uns sprichwörtlich am Herzen, Krankheiten nicht nur zu kurieren sondern präventiv durch Vorsorge und Aufklärung Ihre Gesundheit zu erhalten und zu verbessern.

Vielleicht dürfen wir auch Sie bald als Patienten bei uns begrüßen, das würde uns sehr freuen!

Sehenswertes Finale zwischen Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber entscheidet Zverev mit 6:3 und 6:3 für.

Die aktuelle Ausgabe von "7Meter" widmet sich dem großen REWE Final Four und zeigt eine.

Anton Schmaus soll mit seiner Küche die Grundlage für Erfolge schaffen. Der Spitzenkoch versorgt die.

Hindernisse überwinden und Herausforderungen annehmen: Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel verrät ihre Geheimtipps, die sich auch auf.

Ihr treibt regelmäßig Sport und habt Eure Ernährung umgestellt. Trotzdem wollen und wollen die Pfunde.

Dr. med. Mathias Himmelspach erklärt eine der typischsten Verletzungen von Sportler – vor allem Ski-Fahrer.

Eine Studie der Deutschen Sporthochschule zeigt positiven Zusammenhang zwischen körperlicher und geistiger Fitness bei Personen.

Regelmäßiger Sport ist gut für den Körper. Sogar im Alter. Das belegt eine aktuelle Studie.

Ernährungswissenschaftler raten heute zur Zurückhaltung beim Zuckerkonsum. Zucker sollte möglichst in Form von Mehrfachzuckern, den.

Sportlich und gesund – das Rezept Fischfilet mit Kräuterkruste auf Rahmspinat liefert wertvolle Inhaltsstoffe für.

Die B-Vitamine sind an zahlreichen Prozessen in unserem Körper beteiligt. Trotzdem sollte man nicht ohne.

Über 100.000 Menschen laufen beim Wings for Life World Run auf der ganzen Welt und.

Der Coach des Pokalhalbfinalisten HSG Wetzlar hat Hamburger Wurzeln. Mit dem Underdog will er sich.

Phänomen Andrea Eskau: Die sechsfache Medaillengewinnerin der Winterspiele in PyeongChang kämpft mit dem Handbike beim.

Der Virgin Money London Marathon, einer der weltbekannten Major-Marathons, steht unmittelbar vor der Tür. Mit.

Der Pflaum Verlag bringt 2018 ein weiteres medizinischen Fachbuch auf den Markt: „Return-to-Sport - Funktionelles.

Der Münchner Handschuhhersteller Roeckl produziert bereits seit 175 Jahren Handschuhe, hat sich in vielen Bereichen.

Anton Schmaus soll mit seiner Küche die Grundlage für Erfolge schaffen. Der Spitzenkoch versorgt die Nationalmannschaft seit dem Confed Cup und wird Jogis Jungs.

Dr. med. Mathias Himmelspach erklärt eine der typischsten Verletzungen von Sportler – vor allem Ski-Fahrer und Fußballer sind häufig davon betroffen – räumt mit.

Ihr treibt regelmäßig Sport und habt Eure Ernährung umgestellt. Trotzdem wollen und wollen die Pfunde nicht purzeln. Wie kommt das? Informationen rund um den me.

Diese Rente soll Ihren Verdienst weitestgehend ersetzen, wenn Sie auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt auf nicht absehbare Zeit weniger als drei Stunden täglich arbeiten können. Neben den Voraussetzungen für eine volle Erwerbsminderungsrente, die wir Ihnen auf der vorherigen Seite aufgelistet haben, gibt es noch weitere besondere Regelungen: für Behinderte, im Fall einer Arbeitslosigkeit und wenn Sie einen Nebenjob ausüben wollen.

Voll erwerbsgemindert sind Sie grundsätzlich auch, wenn Sie in einer anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen oder in einer anderen beschützenden Einrichtung beschäftigt sind und wegen der Art und Schwere Ihrer Behinderung nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können.

Wer wegen einer Behinderung schon nicht (mehr) erwerbsfähig ist, bevor er die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren erfüllt hat, kann einen Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderung haben: wenn er die Wartezeit von 20 Jahren erfüllt und ununterbrochen voll erwerbsgemindert geblieben ist. Diese Regelung betrifft besonders Beschäftigte in einer Werkstatt für behinderte Menschen.

Sind Sie arbeitslos und können aus gesundheitlichen Gründen nur noch eine Teilzeitarbeit von mindestens drei Stunden, aber weniger als sechs Stunden täglich ausüben, gelten Sie als voll erwerbsgemindert. Damit trägt der Gesetzgeber der schwierigen Situation auf dem Arbeitsmarkt Rechnung.

Wenn Sie gesundheitlich voll erwerbsgemindert sind und trotz Ihrer Leistungseinschränkungen mehr als 6.300 Euro jährlich verdienen, wird Ihre Rente nicht mehr in voller Höhe oder eventuell gar nicht mehr gezahlt. Bitte informieren Sie sich schon vor Aufnahme eines Nebenjobs über Ihre individuellen Hinzuverdienstmöglichkeiten.

Eine Beschäftigung neben dem Bezug einer Rente ist häufig sinnvoll. Welche Hinzuverdienstgrenze dabei zu beachten ist, lesen Sie hier.

Unser Telefon ist bedient von: Mo bis Fr 08.00 bis 12.00 Uhr sowie 13.30 bis 17.00 Uhr

Eine Depression beeinträchtigt die Lebensqualität, das soziale und berufliche Umfeld und kann in schweren Fällen zum Suizid führen. Jede fünfte Person, die in der Schweiz lebt, entwickelt mindestens einmal im Leben eine Depression.

dutas im ausland kaufen

Ein aktuelles Ranking hat die lebenswertesten Städte der Welt ermittelt. The Winner is: München. Lesen sie hier, welche Metropolen die Plätze 2 bis 25 belegen.

Vive la France – Frankreich ist das lebenswerteste Land! Das hat ein aktuelles Ranking zur Lebensqualität ergeben. Deutschland landet auf Platz 4 von 194 Ländern.

Düsseldorf ist laut einer Studie die deutsche Stadt mit der höchsten Lebensqualität, weltweit ist das Wien. Wo es sich sonst noch prima leben lässt?

Eine Experten-Jury des US-Magazins Forbes hat die schönsten Städte der Welt gewählt. Unter den Gewinnern: Vancouver, Florenz und Paris.

Immer häufiger setzen auch große Ortschaften auf Nachhaltigkeit und Ökologie, Natur und Parkanlagen. Die grünsten Städte Europas sehen Sie hier.

Die ersten Plätze belegen Finnland, die Schweiz und Schweden.

Deutschland kommt erst auf Platz 12 – noch hinter den USA, Dänemark und Japan.

WO WÜRDE MAN LEBEN WOLLEN?

Das amerikanische Nachrichtenmagazin hat sich die einfache Frage gestellt: Wo würde man leben wollen, wenn man heute geboren würde und sich sein Heimatland aussuchen könnte?

Dabei geht das Magazin von folgenden Kriterien für ein gutes Leben aus:

Welches Land bietet die besten Voraussetzungen für ein gesundes Leben?

Welches Land ist sicher?

Welches Land ermöglicht mir am ehesten einen relativen Wohlstand?

Und in welchem Land sind die Chancen am besten, mein Leben zum Besseren zu verändern?

KLEINER HEISST OFT BESSER

Ein wichtiges Ergebnis der Untersuchung, bei der führende Wirtschaftsexperten wie Nobelpreisträger Joseph E. Stiglitz (Professor an der Columbia University, New York) mitgewirkt haben: Kleine Länder stehen oft besser da als große.

Das liegt laut „Newsweek“ vor allem an der Tatsache, dass kleine Länder oft mit sehr viel weniger Aufwand schon etwas an der Lebensqualität für ihre Bürger andern können. Vorrausetzung ist freilich, dass eine Wirtschaftsleistung vorhanden ist, die Spielraum für gesellschaftspolitische Gestaltung gibt.

Hier lesen Sie, wo es sich laut „Newsweek“ am besten lebt.

Laut dem Magazin der Süddeutschen Zeitung sollen etwa 65 Prozent der Deutschen an die Kraft des Positiven Denkens glauben. Und das ist gut so. Bild © Barbara Pheby - Fotolia

Positives Denken wirkt sich positiv auf alle Bereiche Ihres Lebens aus: auf

  • Ihre Gesundheit,
  • Ihr seelisches Wohlbefinden,
  • Ihre geistigen Fähigkeiten und auf Ihre Wahrnehmung,
  • Ihre beruflichen und finanziellen Erfolge und
  • Ihre zwischenmenschlichen Beziehungen.

Schauen wir uns die Auswikrungen des Positiven Denkens im Einzelnen an.

Das seelische Befinden positiv denkender Menschen ist überwiegend gut. Bewußt oder unbewußt wissen sie, daß sie sich fühlen, wie sie denken, und daß sie darüber bestimmen, wie sie denken.

Da sie vielem etwas Positives abgewinnen, kommen sie selten in die Lage, daß ihre Stimmung für lange Zeit in den Keller geht.

Gewiß: Auch sie fühlen sich manchmal unwohl, sind bedrückt oder niedergeschlagen.

Doch dieses Unwohlsein hält nicht sehr lange an. Sie tun etwas dafür, daß es ihnen rasch wieder besser geht.

Sie betrachten Niederlagen oder Mißerfolge als etwas Vorübergehendes, als einen kurzfristigen Rückschlag und fühlen sich durch ihn erst recht angestachelt, ihr Ziel zu erreichen.

Die positive Grundstimmung positiv denkender Menschen bewirkt, daß ihre Sinnesorgane besser funktionieren.

So hat man festgestellt, daß positiv eingestellte und damit ausgeglichene Menschen eine bessere Merkfähigkeit haben, kreativer und ideenreicher sind, besser sehen und hören.

Positiv denkende Menschen erfreuen sich in der Regel sehr guter körperlicher Gesundheit, da das seelische und körperliche Wohlbefinden eng miteinander verknüpft sind.

Ein positives Lebensgefühl wirkt auf unsere inneren Organe wie ein Lebenselixier.

Optimisten bleiben länger jung und gesund. Sie sind der Überzeugung, daß sie ihr Wohlbefinden selbst in der Hand haben, und das macht sie stark.

Deshalb ist eine positive Grundstimmung auch eine wichtige Zutat für die gesundheitliche Altersvorsorge.

Zahlreiche Untersuchungen belegen, daß unsere Abwehrkräfte durch eine hoffnungsvolle und optimistische Einstellung gestärkt werden.

Wenn wir uns in seelischer Harmonie befinden, dann befindet sich auch unser Körper in Harmonie, und das ist der beste Schutz gegen Krankheiten.

Untersuchungen zeigen: Menschen mit einer optimistischen Lebenseinstellung sind gesünder als pessimistisch eingestellte Menschen.

Wenn Optimisten doch einmal krank werden, dann richten sie ihre ganze Energie auf das Gesundwerden, indem sie durch positive Vorstellungen und Selbstgespräche ihre inneren Selbstheilungskräfte mobilisieren.

Krankheiten sind für sie ein Warnsignal, daß sie in einem Bereich ihres Lebens krankmachende Denk- und Verhaltensgewohnheiten haben, die es noch zu verbessern gilt.

Berufliche und finanzielle Vorteile

Beruflich und finanziell sind Positiv-Denker meist sehr erfolgreich. Da, wo andere nämlich Probleme sehen, sehen sie eine Chance.

Sie betrachten Probleme nicht als ein lästiges Übel, sondern als Herausforderung, trotzdem an ihr Ziel zu gelangen.

Aufgrund ihrer optimistischen Einstellung - auch gegenüber sich und ihren Fähigkeiten - trauen sie sich vieles zu, glauben an sich und ihren Erfolg und können so ihre Fähigkeiten voll entfalten.

Sie sind Ich-kann-Denker und gehen erst einmal unvoreingenommen an eine Sache heran und rechnen, bis sie sich gründlich vom Gegenteil überzeugt haben, damit, daß sie Erfolg haben.

Sie lassen sich nicht so leicht von Fehlschlägen und Mißerfolgen beeinflussen. Mißerfolge betrachten sie also als wertvolle Erfahrungen, die sie ihrem Ziel ein Stück näher bringen.

Sie gehen selten auf ausgetretenen Pfaden, sondern suchen neue Wege, die vor ihnen noch niemand gegangen ist.

Da sie sich überwiegend gut fühlen, gehen ihnen selbst unangenehme Aufgaben leicht von der Hand.

Profisportler sind zu höheren sportlichen Leistungen fähig, wenn sie bezüglich ihres Abschneidens optimistisch sind.

Positiv denkende Menschen betrachten ihre Mitmenschen nicht als Feinde. Solange sie von einem Menschen nicht enttäuscht wurden, unterstellen sie ihm erst einmal, daß er ein liebenswerter Mensch ist.

Wenn sie von einem Menschen enttäuscht werden, lassen sie sich dadurch nicht beirren, trotzdem an ihrer positiven Grundeinstellung gegenüber ihren Mitmenschen festzuhalten.

Überhaupt machen optimistische Menschen selten schlechte Erfahrungen mit anderen Menschen, da sie durch ihre freundliche und offene Art gleichgesinnte Menschen anziehen und sie sich in der Regel von pessimistisch eingestellten Menschen fernhalten.

dutas tabletten anwendungsgebiete

In der Sportbranche gibt es mehrere interessante Karrieremöglichkeiten. Heute werden wir uns mit denjenigen beschäftigen, die besonders für Personen geeignet sind, welche … weiterlesen »

Der Sommer ist vorbei und damit wird das Trainieren im Freien wieder eingeschränkt. Viele Sportbegeisterte wechseln daher in die Fitnessstudios. Denn auch … weiterlesen »

Shoppen macht nicht nur Spaß, sondern wirkt sich tatsächlich positiv auf die Gesundheit aus. Es hat verschiedene förderliche Effekte auf Herz-Kreislauf-System und … weiterlesen »

Zwar hat die Bundesligasaison erst vor wenigen Tagen ihre große Eröffnung gefeiert. Die Qualifikation für die Weltmeisterschaft geht indes bereits in ihre … weiterlesen »

Für den weiblichen Körper ist eine Schwangerschaft natürlich sehr aufreibend, schließlich kommt es nicht nur zur Gewichtszunahme, sondern auch zur Ausschüttung von … weiterlesen »

Was ist die Intravenöse Lasertherapie/Laserblutbestrahlung? Bei der Intravenösen Lasertherapie wird ein Lichtleiter in Form eines Einmalkatheters in die Vene am Ellenbogen eingeführt, … weiterlesen »

In diesem Trainings-Video zeigen wir euch, wie man in 12 intensiven Minuten den ganzen Körper beansprucht. Als Hilfsmittel wird diesmal ein Sandsack … weiterlesen »

Nahezu all unsere Lebensumstände wirken direkt oder indirekt auf unsere Gesundheit ein: Luft-, Boden und Wasserqualität, Ernährung, Bewegung und Schlaf. Dieses sind … weiterlesen »

Die Qualitätssicherung und Unterstützung bei der gesundheitsfördernden Gestaltung von Gemeindeprojekten durch Maßnahmen in den Bereichen Ernährung, Bewegung, mentale Gesundheit, Vorsorge/Medizin sowie Natur/Umwelt sind der Spitze der Gemeindeführung in Alland ein wichtiges Anliegen. In einer Auftaktveranstaltung am 19.4.2018 informierten Fachexperten des Landes NÖ über die geplanten Angebote zur Stärkung der Bevölkerung in ihrem gesundheitsfördernden Verhalten. Das Echo war groß, die ersten Projekte sind bereits im Kindergarten und in der Volksschule geplant. Die konkreten Anliegen aus der Bevölkerung sollen Zug um Zug auch in einem überparteilichen Arbeitskreis regelmäßig zur Diskussion gelangen. 406 von 573 NÖ Gemeinden sind bereits im Programm „Gesunde Gemeinde“ verankert, über 3000 Personen arbeiten aktiv in den Arbeitskreisen zur Förderung der Gesundheit in den Gemeinden mit.

v.li.: VBGM Ing. Gregor Burger, Mag. Barbara Berger (NÖ Gesundheits- und Sozialfonds) mit BGM DI Ludwig Köck

Auf insgesamt 48 Seiten wurden alle Neuigkeiten der Marktgemeinde Alland seit Dezember 2017 umfassend zusammengefasst. Lesen Sie konkret im folgenden Link:

Ein gesegnetes Osterfest entbieten Ihr Bürgermeister, der Gemeinderat und die Gemeindebediensteten!

Die Auszählungsergebnisse der Gemeinde-Wahlbehörde von Alland zur NÖ Landtagswahl 2018 finden Sie unter nachfolgendem Link:

In der Gemeinderatssitzung vom 12. Dezember 2017 verabschiedete sich Frau Petra Groschner als Vizebürgermeisterin und Gemeinderätin. Ihr bereits kundgemachter Mandatsverzicht geht auf die Verlegung Ihres Hauptwohnsitzes nach Guntramsdorf zurück. Sie dankt allen für die gute Zusammenarbeit und wünscht Ihrem Nachfolger Ing. Gregor Burger alles Gute. In den Gemeinderat folgt nun Ing. Leopold Schagl nach.

v. li.: BGM Dipl.-Ing. Ludwig Köck, neuer Gemeinderat Ing. Leopold Schagl, die scheidende Frau Vizebürgermeisterin Petra Groschner und ihr Nachfolger Ing. Gregor Burger.

Aktuelle Bedarfsliste Sachspenden „Wir Allander Helfen“

Anbei finden Sie die aktualisierte Bedarfsliste für das Franz Schulz-Heim, ebenso eine Kontaktliste von Organisationen, an die Sie jene Sachspenden weitergeben können, die im Heim derzeit nicht gebraucht werden.

Doch was verbirgt sich hinter den Gesichtern?

In jedem Fall ein großes Spektrum unterschiedlicher Bedürfnisse.

Wollen Sie mehr wissen?
Dann klicken Sie sich durch das neue Portal.

Wäre es nicht schön, wenn alle Kinder gemeinsam in der Schule unterrichtet würden?

Lebhafte und/oder unruhige Kinder bringen im wahrsten Sinne des Wortes Bewegung ins Leben. Doch auch diese Kinder bedürfen der besonderen Fürsorge in unserer Gesellschaft.

Viele Kinder wie Marie benötigen besonderen Schutz durch Eltern und Angehörige, aber auch durch die Politik.

Nach Mikrozensus 2009 leben in Deutschland etwa 16 Millionen Menschen mit Migrantions-hintergrund.

Das entspricht 19,6% der Bevölkerung Deutschlands.

Deutschland ist ein Einwanderungsland.

Schon wieder ein neues Internet-Portal zur Kindergesundheit?

Das Geburtstagsfest ist ein ganz besonderer Anlass im Jahr. Meist wird ein Geburtstag im Kreise lieber Familienmitglieder, Verwandte, Bekannte und guter Freunde gefeiert – und das wahrlich zu Recht; immerhin ist wieder ein Lebensjahr vergangen, das dem Jubilar bzw. der Jubilarin viele wunderschöne Momente, Augenblicke, Dinge sowie einen großen Rucksack voll mit neuer Lebenserfahrung beschert hat. Wie dem auch sei: Ein Geburtstag lädt in jeder Hinsicht zum Feiern ein – da ist es ganz klar, dass hier auch die richtigen Worte und Zeilen zum Gratulieren und Beglückwünschen nicht fehlen dürfen.

dutas per nachnahme ohne rezept

R. W. bat mich, ihren Brief an die DAK Redaktion statt eines Erfahrungsberichtes hier zu veröffentlichen. Dieser bezieht sich auf einen Artikel im DAK-Magazin "Fit" Heft 3/2004.

als Mitglied der DAK erhalte ich regelmäßig Ihre Zeitschrift "Fit!". In der letzten Ausgabe war nunmehr ein Bericht über den Medizinischen Dienst zu lesen, zu dem ich hiermit Stellung nehmen möchte.

Schon die Unter-Überschrift "Gemeinsam den besten Weg finden" ist eine Frechheit. Ich habe selbst äußerst enttäuschende Erfahrungen mit dem Medizinischen Dienst machen müssen und war daher von vornherein sensibilisiert für dieses Thema. Einige Aussagen in diesem Bericht, die ich im Folgenden zitieren werde, sind sehr zutreffend, jedoch wundert es mich, dass diese dann zu der Schlussfolgerung führen, der Medizinische Dienst sei positiv zu bewerten.

Die Aussage der Dr. S. vom MDK Hamburg,

"Uns geht es daher weniger um die Frage, was der Versicherte alles an Krankheiten hat. Uns geht es darum, ob und wie er trotzdem arbeiten kann."

ist sehr richtig. Allerdings wüsste ich nicht, wieso es ein Vorteil sein sollte, wenn Ärzte des MDK, die die Arbeits(un-)fähigkeit überprüfen sollen, sich keine Gedanken um den Gesundheitszustand des Patienten machen, sondern lediglich darum, wie schnell, wo und als was der Patient wieder arbeiten kann, damit er bloß nicht länger der Krankenkasse "auf der Tasche liegt".

Die Methode, den Patienten mit ins "Boot" zu ziehen, die ja in dem Artikel mehrmals gelobt wird, finde ich ebenfalls fragwürdig:

"In einem vertrauensvollen Gespräch kann man da eine ganze Menge bewirken",

brüstet sich Dr. S. stolz. Sicher, wenn man die Patienten so sehr verunsichert und in einem Gespräch seine Macht dahingehend ausspielt, dass der Patient zu spüren bekommt, dass nicht Ärzte, von denen er jahrelang behandelt wird, das "letzte" Wort haben, sondern allein Ärzte des MDK über Arbeits(un-)fähigkeit, Gesundheit und Zukunft entscheiden, wenn man Patienten erst in einem "vertrauensvollen" Gespräch über seine private Situation ausfragt, diese dann noch kommentiert und negativ bewertet, und schließlich den Patienten in Tränen aufgelöst vor die Tür setzt, dann kann man in der Tat eine ganze Menge bewirken!

Einige der Argumente in diesem Artikel Ihrer Zeitschrift kamen mir sehr bekannt vor. Da ich mittlerweile schon zwei Mal (wegen der gleichen Angelegenheit) zum MDK "eingeladen" worden war, kenne ich diese Argumente zur Genüge. Ich hatte auch bereits vor der Veröffentlichung dieses Berichts die These aufgestellt, dass die Ärzte des MDK offensichtlich zu einem Seminar geschickt werden, wo sie ein paar Patent-Argumente auswendig lernen müssen, die dann für jeden Patienten universell angewandt werden (da beide Ärzte des MDK die gleichen Sätze auf mich losließen). Ein Auszug aus Ihrem Bericht lautet:

"So hat sich schon oft gezeigt, dass eine zunächst verordnete Schonung die Wiedereingliederung sogar erschweren kann. Gerade von der Sportmedizin haben wir gelernt, dass man den Körper fordern muss und nicht - wie man es früher einmal gesehen hat - schonen darf."

Auch dieses Argument bekam ich zu hören. Allerdings wüsste ich nicht was mein konkreter Fall - mit Colitis Ulcerosa und Burnout-Syndrom als Haupterkrankung - mit Sportmedizin zu tun hätte, und inwiefern es insbesondere beim Burnout-Syndrom, welches ja aus jahrelanger Überlastung und Überarbeitung resultiert, vonnöten ist, sich weiter zu fordern, statt sich zu schonen.

Diese Problematik konnte mir leider jedoch keiner der Ärzte vom MDK erklären. Wahrscheinlich wurde diese Frage nicht bei dem oben erwähnten Universal-Seminar gelehrt.

Wie die Ärztin des MDK, die mich zuerst begutachtete, ja auch mehrmals betont hatte, kannte sie sich mit "solchen Krankheiten" auch nicht aus. Ihre Ausführungen bestanden nämlich nur darin, mich darauf hinzuweisen, dass ich ja "schon seit fast 6 Wochen" arbeitsunfähig sei, so dass doch der akute Schub der Colitis bald vorüber sein müsse. Zu der psychischen Komponente meiner Krankheit, die sie offensichtlich nicht erfassen konnte, führte sie an, dass man sich schließlich mit mir noch normal unterhalten könne und ich sicher mit meinem Mann zu Hause auch tiefgreifende Gespräche führen könne, dass ich beim Reden konzentriert und strukturiert wirke, dass sie jetzt, wenn sie mich "da so sitzen sieht" nicht für depressiv oder suizidgefährdet halte (dies konnte sie ganz "fachmännisch" schon nach 10 Minuten einschätzen), und dass ja schließlich die Krankheit "so schlimm nicht sein kann", weil sie aus meinen Unterlagen ersehen kann, dass ich ja mehr als zweieinhalb Jahre bei der gleichen Firma gearbeitet habe und zu allem Überfluss verheiratet sei, so dass es eine gewisse Konstanz in meinem Leben gäbe. Wenn es mir wirklich schlecht ginge, dann hätte mein Mann mich schon längst verlassen, da es ja kein Mann mit einer Frau aushält, die wirklich psychisch krank ist.

Diese Aussage halte ich nicht nur für einen Angriff auf meine Person (immerhin hat nie jemand behauptet oder diagnostiziert, dass ich eine Psychose habe oder geistesgestört sei), sondern auch mein Mann hat sich ziemlich über diese Aussage geärgert. Immerhin weiß diese Frau nichts über unser Eheleben und kann wohl schlecht gegen mich verwenden, dass mein Mann mich noch nicht verlassen hat.

Doch die Vorschläge mein Eheleben betreffend gehen noch weiter. Sie meinte nämlich, dass ich aufgrund meiner Krankheit doch vielleicht irgendeine weniger anspruchsvolle Halbtagsstelle annehmen könnte, da ich ja verheiratet sei, und es dann vielleicht nicht so auf das Geld ankäme. Allerdings hat das Bundessozialgericht in seiner Entscheidung (1 B KR 30/00) erneut entschieden, dass ein Verweis auf eine andere Tätigkeit als die zuvor ausgeübte rechtswidrig ist. Maßstab der Arbeitsunfähigkeit in der Krankenversicherung ist die zuletzt vor Beginn der Erkrankung verrichtete Tätigkeit. Diese Tätigkeit hatte ich allerdings eben aus gesundheitlichen Gründen aufgeben müssen. Nun soll ich aber zum Arbeitsamt gehen, und hoffen, dass mir dort eine andere Stelle vermittelt wird, ohne dass die gesundheitlichen Gründe, die mich zwangen, die vorherige Stelle aufzugeben, beseitigt sind?

Aus meiner "Vorgeschichte" sah die Ärztin auch, dass es mir schon seit Jahren schlecht geht, und dass bereits eine Ärztin vom Gesundheitsamt Hagen im Jahre 2000 mich für mindestens ein Jahr arbeitsunfähig erklärte. Ich sollte damals nach sehr langen Krankenhausaufenthalten und Therapien eine Pause einlegen, damit ich mich erholen kann und meinen Workaholismus in den Griff kriege. Dies habe ich allerdings seinerzeit aus finanziellen Gründen nicht tun können. Ich bildete mir ein, ich schaffe allein aus Willenskraft, gesund zu werden oder aber meine Krankheit zu verdrängen. Dieses Verdängen klappte auch eine Weile, bis eben Ende 2002 die Colitis Ulcerosa noch hinzu kam. Meine Krankheit beschränkt sich also nicht nur auf den Verlauf der Colitis, sondern ist eine chronische. Zu diesem Sachverhalt meinte die Gutachterin des MDK nur, dass sie zwar sehe, dass es mir schon seit Jahren sehr schlecht gehe, dass ich aber trotzdem so vieles geleistet habe (ein abgeschlossenes Studium, eine Doktorarbeit geschrieben, "nebenbei" immer Vollzeit gearbeitet), und dass sie daraus schließe, dass ich auch im kranken Zustand noch leistungsfähig sei. Auffällig ist hierbei, dass hier nur meine angebliche Leistungsfähigkeit bewertet, nicht aber mein körperlicher und seelischer Zustand berücksichtigt wurde - ein Zustand, der sich mit Sicherheit weiter verschlimmern wird, sobald ich wieder eine Arbeitsstelle habe, auf der dann wieder hundertprozentiger Einsatz gefordert wird.

An dieser Stelle möchte ich eine Aussage im Internet zitieren, die der MDK selbst getroffen hat:

"Arbeitsunfähigkeit liegt vor, wenn ein Versicherter aufgrund von Krankheit seine ausgeübte Tätigkeit nicht mehr oder nur unter der Gefahr der Verschlimmerung der Erkrankung ausführen kann."

"Ob Krankheit die Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt, hängt von vielen Faktoren ab:

  • Von der Art und der Schwere der Krankheit
  • Vom körperlichen und psychischen Gesamtzustand des kranken Menschen
  • Von der Art der beruflichen Tätigkeit und den damit verbundenen Anforderungen

dutas ohne rezept auf rechnung kaufen

Umfrage zu extremer Stressbelastung in Deutschland nach Altersgruppe im Jahr 2016

Umfrage zu seelischen Beschwerden in Deutschland nach Stressbelastung im Jahr 2016

Anteil der Beschätigten, die in ihrer Freizeit nicht abschalten können, in Deutschland im Jahr 2016

Verteilung von Stressfaktoren von Berufstätigen in Deutschland im Jahr 2016

Verteilung von Stressfaktoren von Voll- und Teilzeitbeschäftigten in Deutschland im Jahr 2016

In welcher Stellung arbeiten sie aktuell, und wie häufig fühlen Sie sich gestresst?

Stresspegel von Befragten, die für den Job immer erreichbar sein müssen, im Vergleich zur Bevölkerung in Deutschland im Jahr 2016 (Häufigkeitsverteilung)

In welcher Branche arbeiten Sie aktuell, und wie schätzen Sie das Risiko ein, an Burn-Out zu erkranken?

Krankheitstage durch das Burn-out-Syndrom in Deutschland nach Geschlecht in den Jahren 2004 bis 2016 (AU-Tage je 1.000 BKK-Mitglieder)

Wie viele Tage sind Sie im letzten Jahr krankheitsbedingt nicht zur Arbeit gegangen?

Wie haben Sie sich im letzten Jahr verhalten, wenn Sie krank waren?

Verhaltensweise im Krankheitsfall: Absentismus und Präsentismus* in Deutschland im Jahr 2012

Verhalten im Krankheitsfall: Beschäftigte ohne Absentismus bzw. Präsentismus* in Deutschland nach Altersgruppe im Jahr 2012

Arbeiten zu Lasten der eigenen Gesundheit im Jahr 2009 in Deutschland

Gründe für Präsentismus* in Deutschland im Jahr 2009

Unternehmenskosten durch Präsentismus und Absentismus pro Mitarbeiter und Jahr in Deutschland im Jahr 2009 (in Euro)

Produktivitätsverlust pro Mitarbeiter pro Jahr durch Absentismus und Präsentismus* (nach Krankheitsbild)

Kennzahlen zu Berufskrankheiten in Deutschland in den Jahren 2012 bis 2016

Häufigste Berufskrankheiten in Deutschland nach Anzahl der Verdachtsanzeigen und Anerkennungen im Jahr 2016

Anzahl der am häufigsten anerkannten Berufskrankheiten und neuer Rentenfälle in Deutschland im Jahr 2016

Verteilung der Todesfälle aufgrund von Berufskrankheiten nach Krankheitsart in Deutschland in den Jahren 2012 bis 2016

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung: Untermenü anzeigen

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: Untermenü anzeigen

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Untermenü anzeigen

Internationale parlamentarische Versammlungen Internationale parlamentarische Versammlungen: Untermenü anzeigen

Kerstin Radomski (rechts) mit IPS-Stipendiatin Aleksandra Radu aus Serbien

Kerstin Radomski (rechts) ist die Vorsitzende der Berichterstattergruppe „Internationale Austauschprogramme“ des Bundestages. Das Internationale Parlaments-Stipendium (IPS) gehört zu diesen Programmen. „Ich fand das Programm von Anfang an großartig“, erzählt Radomski, die derzeit die Politologin Aleksandra Radu (links) aus Serbien betreut. „Frau Radu macht jetzt bei mir im Büro die ersten Schritte ihrer Karriere. Es freut mich, sie dabei zu beobachten und zu unterstützen“, sagt die Abgeordnete.

Der Bundestag vergibt Stipendien für ein Austauschjahr in den USA an Schülerinnen, Schüler und junge Berufstätige.

dutas in der schweiz kaufen

Das Zentrum für psychische Gesundheit macht eine Reihe von besonderen Vortragsveranstaltungen und Informationsangebote für Patienten, Angehörige und Interessierte, aber auch für Fachkollegen und Mitarbeiter der unterschiedlichen komplementären Einrichtungen in der sozialpsychiatrischen Versorgung der Region.

Bewerbungen von Kolleginnen und Kollegen, die an einer Weiterbildung oder einer Beschäftigung in unserem Zentrum interessiert sind, nehmen wir gerne postalisch oder auch per Mail entgegen. Über offene Stellen können Sie sich jederzeit in unserem Stellenportal informieren. Genaue Auskünfte zu unseren Weiterbildungsbefugnissen finden sie unter der Rubrik Karriere. Nach Eingang einer Bewerbung nehmen wir umgehend mit der Bewerberin/dem Bewerber Kontakt auf.

Sprechzeiten

Kfz-Zulassung und Führerscheinstelle

Außenstellen Calmbach und Nagold

Zulassungsstelle

Die Abteilung Gesundheit und Versorgung ist Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Thema:

  • Gesundheit wie

AIDS-Beratung
Amtsärztlicher Dienst
Gesundheitsförderung und -vorsorge
Bewusste Kinderernährung
Freizeit Aktiv
Gesundheits-Informations-Datenbank (GID)
Sucht- und Gewaltprävention in Schulen
Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung
Zecken
Gesundheitszeugnis/Hygieneschulung
Infektionsschutz
Fuchsbandwurm
Kopfläuse - was tun?
Meningokokken
Jugendärztlicher Dienst
Krankenhaushygiene
Reisemedizinische und Impfberatung
Impfen
Schwangerschaftskonfliktberatung
Sozialer Dienst
Trink- und Badewasserhygiene
Hinweise für Betreiber von Badeschwimmbecken und vergleichbaren Anlagen
Tuberkulose
Umweltmedizin
Zahngesundheit

  • Kommunale Kriminalprävention
  • Soziale Entschädigungen (Kriegsopfer, Wehrdienstopfer, Zivildienstopfer, Impfgeschädigte, Opfer von Gewalttaten, Gewahrsamsopfer (SED-Unrechtsbereinigungsgesetz)
  • Menschen mit Behinderung

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Skizze
Das Landratsamt ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Sie fahren bis zum Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) und laufen von dort die Bischofstraße hoch, unter der Bahnbrücke hindurch und die Lange Steige hoch. An der Uhlandshöhe biegen Sie scharf rechts ein und laufen geradeaus bis Sie die Treppen zum Landratsamt erreichen. Ab der Uhlandshöhe ist der Weg ausgeschildert. Für diese Strecke benötigt man ca. 10 Minuten.

Home → Geheimnisse der Gesundheit → Wasserstoffperoxid – Günstig und sehr wirksam, nicht nur beim Bleichen der Haare

Wasserstoffperoxid besteht gemäß seiner Formel H2O2 aus Wasser und atomarem Sauerstoff. Atomarer Sauerstoff dringt im Gegensatz zu atmosphärischem Sauerstoff direkt in die Zellen des Organismus ein.

Wasserstoffperoxid ist bei weitem keine künstlich geschaffene Verbindung, die man nur durch chemische Reaktionen unter Laborbedingungen erhält. Die uns umgebende Natur enthält diese Verbindung in bemerkenswertem Ausmaße. Wasserstoffperoxid befindet sich im Regenwasser und Schnee, wo es in der Bergluft aus atmosphärischem Ozon gebildet wird.

Einfaches Schütteln einer Flasche mit Wasser und die daraus resultierende Sättigung des Wassers mit Sauerstoff führt schon zur Bildung einer gewissen Menge Wasserstoffperoxid, infolge dessen sich die Reinheit des Wassers erhöht und der Geschmack verbessert.

Wasserstoffperoxid ist in frischem Obst und Gemüse enthalten, die noch keiner kulinarischen Verarbeitung unterzogen wurden. Erwärmen, Kochen, Braten vernichtet eine stattliche Menge des enthaltenen Sauerstoffs, darum sind zubereitete Gemüse im Grunde genommen, mögen sie auch einige Vitamine enthalten, bereits «tot». Dasselbe gilt auch für Fruchtsäfte – wenn sie frisch gepresst sind, sind sie reich an Sauerstoff, daher haben sie die Fähigkeit den Körper zu reinigen und in mit Lebensenergie zu versorgen. Die im Handel erhältlichen Säfte sind weit davon entfernt, frisch zu sein – normalerweise sind es rekonstituierte Konzentrate, die vielleicht noch künstlich mit Vitaminen angereichert, aber aus Sicht der Sauerstoffsättigung absolut leere Produkte sind.

Wenn wir diese oder jene Arzneimittel zur Heilung unserer Krankheiten einnehmen, machen wir uns recht selten Gedanken darüber, woraus sie bestehen, was sie enthalten, wie sie hergestellt werden. Die pharmazeutische Industrie ist ein riesiges, auf Umsatz ausgerichtetes Geschäft. Ihre gesamte Tätigkeit ist auf die Entwicklung neuer Medikamente ausgerichtet (und demzufolge auf immer größere Gewinne), als auf die Heilung von Menschen. Das Ergebnis ist, dass moderne Arzneimittel immer komplexer werden, sowohl in ihrer Zusammensetzung, als auch in ihrer Wirkung. Das Problem besteht darin, dass nicht nur „Symptome verschwinden“, sondern auch zahlreiche Kontraindikationen und Nebenwirkungen existieren. Je komplexer ein Präparat ist, desto komplexer sind auch die Wirkungen auf den Organismus.

„Wenn Wasserstoffperoxid so ein einfaches und effektives Mittel ist, warum wird es dann nicht überall angewandt?“

Dafür gibt es mehrere Gründe.

Erstens: Ungeachtet der Tatsache, dass die heilsame Wirkung von H2O2 schon seit 200 Jahren erforscht wird, kann es sein, dass ein Mediziner, der gerade seine medizinische Ausbildung abgeschlossen hat, noch nie etwas von diesen Forschungen gehört hat.

Für die Entwicklung neuer Medikamente gibt eine große Firma jährlich bis zu 9 Millionen Dollar aus! Wozu soll man sich also damit arrangieren, dass irgendein Pfennig- Artikel möglicherweise wesentlich effektiver ist, als extrem teure Präparate?

Zum Vater der inneren Anwendung des Wasserstoffperoxids H2O2 in Russland wurde Prof. Iwan Pawlovitsch Neumiwakin, Mensch des Jahres 2002. Er begann bereits 1966 mit der Erforschung von H2O2, als er sich am NII mit den medizinisch- biologischen Problemen bemannter Raumflüge beschäftigte.