coreg tschechien rezeptpflichtig
calan axcount 240mg preisvergleich

gibt es in polen lisinopril frei zu kaufen

Unser Leistungsspektrum umfasst drei wesentliche Schwerpunkte: Zum einen die Orthopädie, die sich zu einer renommierten Spezialklinik entwickelt hat. Daran angegliedert ist die schmerztherapeutische Tagesklinik mit 20 Betten, die sich mit dem chronischen Schmerz beschäftigt. Der Schwerpunkt der Inneren Medizin und der Chirurgie ist das gemeinsam geführte Bauchzentrum. Hier diagnostiziert und behandelt die Innere Medizin mit dem Spezialgebiet Gastroenterologie besonders viele Patienten mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

In der Chirurgischen Klinik werden diese Patienten mit Erkrankungen des Verdauungstrakts mit Eingriffen aus dem Bereich der Bauchchirurgie versorgt, vorzugsweise mit moderner minimalinvasiver Operationstechnik.

Unsere Kliniken im St. Vinzenz-Krankenhaus:

Wir verfügen über eine Reihe von Kliniken. Für eine schnelle Übersicht einfach hier klicken:

Unsere Zentren

Kooperierende Kliniken und Partner

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Daher ist unser Haus seit Mitte 2009 Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit. Erfahren Sie hier mehr über das Bündnis und seine Aufgaben.

Kurze Wege zur Gesundheit im Verbund

Im Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf machen wir uns mit gebündelter Kapazität und interdisziplinärer Zusammenarbeit für Ihre Gesundheit stark. In Kooperation mit fünf Akutkrankenhäusern und einer Reha-Klinik gehören wir mit zu den leistungsstärksten Anbietern von Gesundheitsleistungen im Großraum Düsseldorf. Wir beschäftigen ca. 3.000 Mitarbeiter.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können.

von Abu Bakr Rieger in Allgemein

Copyright 2017 | IZ Medien GmbH

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen Akzeptieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie "Akzeptieren" klicken.

PHILmed Gesundheit GmbH
Göschwitzer Straße 50
07745 Jena

Telefon: 03641 22774-0
Telefax: 03641 22774-22
E-Mail: info@philmed.de

Geschäftsführer: Tino Philippbaar
Prokurist: Jan Henniger, Susanne Stanek

St.-Nr. 162/116/02612
HRB 505333
USt.-ID: DE270771834

Bildquelle: © apops - Fotolia.com; © Robert Kneschke - Fotolia.com

Alle Inhalte © copyright 2014 Philmed Gesundheit GmbH
Die Verlinkung der Adresse www.philmed.de auf anderen Internetseiten ist ausdrücklich erwünscht. Der gesetzte Link muss auf die Startseite dieser Seiten führen, ein direktes Verlinken von Unterseiten ist nicht gestattet.

Die Verwendung von Inhalten dieser Seite in anderen Medien ist untersagt. Vervielfältigung oder Druck, auch auszugsweise, darf nur nach schriftlicher Genehmigung durch die Philmed Gesundheit GmbH erfolgen.

Durch den Seitenbetreiber erstellte Text-, Grafik-, Video- oder Tondokumente sind dessen alleiniges geistiges Eigentum und dürfen durch Dritte nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung verwendet werden.

Für die Inhalte fremder Seiten, die hier verlinkt sind, kann Philmed Gesundheit GmbH nicht verantwortlich gemacht werden. Zum Zeitpunkt der Seitenerstellung waren dem Betreiber keine rechtswidrigen Inhalte auf hier verlinkten Seiten anderer Anbieter bekannt.

Inhalte des Internetangebotes
Für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernimmt der Betreiber keine Garantie. Haftungsansprüche gegen den Betreiber, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen beziehungsweise durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Betreibers der Site kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber der Site behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

amsterdam lisinopril kaufen

In dieser gemeinsam mit dem BSC YB organisierten Veranstaltung werden Fussballfans sensibilisiert und anschliessend zum Public Viewing der WM-Qualifikation 2018 unserer Schweizer Nationalmannschaft eingeladen.

Diesen Herbst legt die Kampagne den Schwerpunkt auf das Thema psychische Gesundheit in der Familie. Wieder mit lesenswerter Broschüre zum Download oder Bestellen.

Die Kampagne hat ein Filmprojekt für Jugendliche sowie ihre Bezugspersonen unterstützt. Alle sieben Clips sind hier zu finden.

Kindheit, Jugend, Gesellschaft VIII / Veranstaltet vom Netzwerk Welt der Kinder

Soziale Praktiken und generationales Ordnen: Den Wandel gestalten!

Im Fokus stehen Fragen nach Kräften unserer Gegenwart, die in ihren Wechselwirkungen die Sozialisation unserer Kinder und Jugendlichen und ihre Lebenschancen prägen: Gesellschaftliche Teilhabe und Voraussetzungen für Kooperation zwischen den Generationen und Professionen; Wirkungen von Armut, ökonomischer Ungleichheit, Flucht und Migration; Stress, psychische Gesundheit und die Folgen von psychischer Erkrankung; Bedeutung und Wirkung virtueller Welten und der social media; neue Autorität und Wertesysteme in Elternschaft und Bildung; Friedensarbeit und sozialräumlich orientierte Prävention.

Unter den Referentinnen und Referenten im April 2016: John Hunter, Felix Warneken, Daniele Glätzle-Rützler, Franz Schultheis, Richard Wilkinson, Doris Bühler Niederberger, Judith Hollenweger Haskell, Sabine Walper, Gehad Mazarweh, Ulrich Ladurner, Wulf Schiefenhövel, Yazdi Kurosch, Michael Kaess, Elisabeth Handke, Frederick Groeger Roth, Silke Wiegand-Grefe, Martin Lemme, Herbert Siegrist, Ursula Henzinger, Maria Kluge.

Sie finden ausführliche Vorinformationen als Download.

Das Detailprogramm zum Symposium 2016 finden Sie unter www.weltderkinder.at

Bitte beachten Sie auf der Website “Welt der Kinder” die Filmaufnahmen von ausgewählten Keynotes des Symposiums 2014.

Anlässlich des Menschenrechtstages und der bestehenden Fluchtsituation von vielen Kindern nehmen wir als “Netzwerk Welt der Kinder” mit dem Film “Kindheit und Gewalt” Stellung, indem wir auf die individuellen und sozialen Konsequenzen von erlittener Gewalt hinweisen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie wieder als Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen zu dürfen!

Den Menschen im Blick - Sicherheit geben. Chancen ermöglichen. Wandel leben.

Datum 16.03.2018 | Type Kurzanalyse Al­pha­be­ti­sie­rung und Deut­sch­er­werb von Ge­flüch­te­ten: Deutsch­kennt­nis­se und För­der­be­dar­fe von Erst- und Zweit­schrift­ler­nen­den in In­te­gra­ti­ons­kur­sen

Folgen Sie uns über unseren Twitter-Kanal und bleiben über aktuelle Entwicklungen informiert.

Tweets vom offiziellen @BAMF_Dialog-Account

Auf der offiziellen Facebook-Seite des Bundesamtes informieren und berichten wir über Themen zur gesellschaftlichen Vielfalt und zum Flüchtlingsschutz.

Datum 07.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Migration Zwei Erfolgsmodelle: Blaue Karte EU und ICT

Die Gewinnung hochqualifizierter Fachkräfte aus dem Ausland über die Blaue Karte EU und die Umsetzung der ICT-Richtlinien standen am 3. Mai 2018 im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Datum 04.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Integration Interkulturelle Kompetenz im ländlichen Raum

Das Jugendprojekt "Hier ankommen!" möchte junge Menschen im ländlichen Raum für eine echte Willkommenskultur sensibilisieren.

Datum 03.05.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Das BAMF BAMF führt Asylverfahren von Bangin H. fort

Im Fall des syrischen Antragstellers Bangin H. aus Witzenhausen führt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Reaktion auf ein Schreiben des Verwaltungsgerichts Kassel das Verfahren fort.

Datum 26.04.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Rückkehr Pilotprojekt zu Reintegration in Tschetschenien

Datum 25.04.2018 | Format Meldung | Schwerpunktthema Das BAMF Update: BAMF berichtet zu den Korruptionsvorwürfen

Präsidentin Jutta Cordt berichtete heute dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages über die Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge in Bremen.

Datum 25.04.2018 | Format Artikel | Schwerpunktthema Integration Geschäftsstatistik zum Integrationskurs 2017

achillessehnenentzündung lisinopril tabletten

Die Sonderverwaltungszone Hongkong gilt seit Jahrzehnten als Weltstadt und bietet ihren Besuchern eine pulsierende Metropole voller moderner Gebäude und Attraktionen sowie auch attraktiven Bergen und Grünflächen.

-> Mehr zu Hong Kong in unserem Hong Kong Reiseführer.

Die Stadt Macao (international auch Macau), neben Hongkong die zweite der beiden Sonderverwaltungszonen Chinas, existierte bis 1999 als ein portugiesisches Überseegebiet und war somit sowohl die erste als auch die letzte europäische Kolonie auf chinesischem Boden. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit lassen die saubere, gepflegte und wohlhabende Stadt als lebhaftes und interessantes Reiseziel auftreten.

Aufgrund der liberalen Politik im Bezug auf das Glücksspiel gibt es zahlreiche Casinos in Macao, von denen einige direkt innerhalb der beeindruckenden und gigantischen Hotels der Stadt eingerichtet wurden. Im Jahre 2007 wurde The Venetian Macao als das flächenmäßig größte Hotel der Welt eingeweiht. Aufgrund der vielen Glücksspielmöglichkeiten wird Macao auch als das Las Vegas von Asien bezeichnet und zieht Besucher aus dem benachbarten Hong Kong, dem übrigen Festlandschina und dem Rest der Welt an.

-> Mehr zu Macau in unserem Macau Reiseführer

Die Liste der interessanten Städte mit besonderen Sehenswürdigkeiten voller exotischem Flair ist lang und es gibt durchaus bedeutsame Unterschiede innerhalb des riesigen Gebietes der Volksrepublik China. An dieser Stelle seien noch die folgenden erwähnt.

Als die Hauptstadt mehrerer chinesischer Dynastien besitzt Nanjing ein reichhaltiges kulturelles Erbe. Der Begriff „Nan“ bedeutet Süden, während „Bei“ für Norden steht. Es gab also lange vor der „Nordhauptstadt“ Beijing (Peking) eine „Südhauptstadt“, bekannt als Nanjing. Beeindruckende Tempel, Gebäude aus anderen Kapiteln der Weltgeschichte und ansehnliche Museen verleihen der Stadt heute ein besonderes Charisma.

Die größte Stadt in Nordostchina, Shenyang, gilt als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum innerhalb dieser größeren Region. Sie ist der Geburtsort der Qing-Dynastie-Herrscherfamilie, welche das Land bis zum Ende des Kaiserreiches im Jahr 1911 regierte. In der Stadt befindet sich eine der beiden am besten erhaltenen königlichen Palastanlagen in ganz China.

Als eine der wohlhabendsten Städte des Landes bietet Dalian ihren Besuchern ein schönes Reiseziel, welches häufig innerhalb der beliebtesten Städte unter Reisenden in China genannt wird. Schöne Strände, ein relativ mildes Klima im Vergleich zum restlichen Teil der größeren Umgebung und die günstige Lage am Meer unweit von Korea werten Dalian weiter auf und lassen die Stadt als attraktiver Ort mit einer hohen Lebensqualität auftreten.

In Ningbo können Besucher die älteste Bibliothek Chinas, welche bis heute in Benutzung ist, aus nächster Nähe sehen. Sie wurde im Jahr 1516 errichtet und verfügt über Werke, welche bis ins 11. Jahrhundert zurückgehen. Der idyllischen Garten, welcher sie umgibt, kann für sich selbst bereits als Sehenswürdigkeit angesehen werden.

Die reizvolle Hafenstadt Wenzhou befindet sich in einer landschaftlich sehr ansprechenden Umgebung voller schöner Berge, verträumter Flüsse und idyllischer Küstenlandschaften, wobei gleich drei der attraktiven Landschaften im näheren Umkreis der Stadt als offizielle national bedeutsame Gegenden deklariert wurden. Zusätzlich liegen zwei nationale Naturreservate im näheren Einzugsgebiet.

Die Stadt Tianjin, welche sich unweit von Peking am Meer befindet, gehört ebenfalls zu den vier Städten, welche direkt der Regierung unterstellt sind und somit ähnlich einflussreich wie ganze Provinzen sind. Sie ist bekannt als Industriestandort, Verkehrsknotenpunkt und kulturelles Zentrum der Region. Wichtige Universitäten, Museen und Baudenkmäler verleihen Tianjin ihr sympathisches Stadtbild.

Die Hauptstadt der Küstenprovinz Fujian besitzt eine moderne Infrastruktur und gilt als international besonders bekannt aufgrund der Vielzahl natürlicher heißer Quellen in der Umgebung, welche zum Baden und Genießen einladen.

Das antike China, welches zu den ältesten Zivilisation auf Erden gehört, zeichnet sich bis heute durch Spuren von Kulturen aus den Jahrhunderten um 7000 v. Chr. aus. Schon damals gab es in China Reisanbau, Töpferei und Werkzeugbau. Während bis 221 v. Chr. mehrere Königreiche auf chinesischem Boden existierten, entstand nach einigen erfolgreichen Feldzügen des späteren Kaisers Qin Shihuangdi gegen die anderen Reiche schließlich ein vereintes China unter der Qin-Dynastie. Das Verwaltungssystem, die Maße, Gewichte und die Schrift wurden vereinheitlicht und das Land entwickelte sich technologisch und kulturell. Zu den Grabbeigaben des Kaisers zählt die berühmte Terrakotta-Armee, welche bis heute in aller Welt einen hohen Bekanntheitsgrad besitzt. Es folgte die Han-Dynastie und weitere Herrscher, wobei die Einheit Chinas im Laufe der Jahrhunderte nicht bewahrt werden konnte.

Die Zeit der Dynastien endete im Jahr 1911 und es kam zur Ausrufung der Republik, zum Bürgerkrieg und 1949 zur Entstehung der noch heute bestehenden Volksrepublik China.

Im Mittelalter, etwa von 500 bis 1500 n. Chr. war China der westlichen Welt auf den Gebieten der Kultur, Technologie, Wissenschaft, Gesellschaft und Medizin in fast allen Bereichen deutlich überlegen. Im Bereich der Landwirtschaft wurden in China Kanalsystemen eingesetzt, welche es ermöglichten höhere Ernten zu erwirtschaften, als es Europäer zu dieser Zeit vermochten. Basierend auf dem Wohlstand im Bereich der Versorgung mit Nahrung konnten sie sich anderen Themen zuwenden. So kam es, dass Erfindungen, die in Europa erst später ihren Einzug fanden, im Reich der Mitte bereits in großem Stil verwendet wurden. Zu den wertvollen chinesischen Erfindungen zählen die Gusseisenherstellung, der Kompass, das Papier, Porzellan, der Buchdruck und das Schwarzpulver.

In der Zeit des ersten Weltkriegs befand sich China selbst noch im Bürgerkrieg. Das Land befürchtete eine großangelegte Invasion Japans und hoffte auf Unterstützung aus Europa und Amerika, welche später auch eintreffen sollte. Zunächst eroberten die Japaner jedoch weite Teile im Nordosten Chinas und kontrollierten sie bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. China hatte mehr Opferzahlen im Zweiten Weltkrieg zu beklagen als jedes andere Land der Welt mit Ausnahme der Sowjetunion.

Nach der Kapitulation Japans ging der Bürgerkrieg in China weiter, woraus Mao Zedong letztendlich siegreich hervorging. Seine Armeen bezwangen die Nationalisten um Chiang Kai-shek und er konnte im Jahre 1949 die Volksrepublik China ausrufen. Chiang Kai-shek ließ sich in Taiwan nieder, wo bis heute die Republik China (nicht die Volksrepublik China) fortbesteht.

In den meisten Fällen wird für die Einreise nach China ein Visum benötigt, welches zuvor in einem Visazentrum beantragt werden muss, üblicherweise im Land der eigenen Nationalität (alternativ im Land des dauerhaften und nachweisbaren Aufenthalts). Während bis Oktober 2012 die Beantragung in Deutschland üblicherweise direkt über die Botschaft stattfand, gibt es heutzutage sogenannte „Chinese Visa Application Service Center“, in denen Anträge gestellt werden können. Unter gewissen Voraussetzungen können Anträge auch per Post gestellt werden, was allerdings üblicherweise länger dauert. In Deutschland gibt es derzeit vier Zentren dieser Art (in Hamburg, Berlin, Frankfurt und München), während in Österreich und der Schweiz die Bearbeitung nach wie vor direkt durch die chinesische Botschaft in der Hauptstadt der jeweiligen Landes stattfindet.

Bei Gruppenreisen übernimmt der Veranstalter üblicherweise die meisten Formalitäten bezüglich des Visums, es sollten jedoch die erforderlichen Dokumente bereitgestellt werden (in fast jedem Fall ein gültiger Reisepass). Wer aus einem Gelbfiebergebiet (in Afrika oder Südamerika) nach China reist benötigt den Nachweis einer Gelbfieberimpfung!

Es existieren verschiedene Kategorien von Visa (Touristenvisum, Geschäftsvisum, Studentenvisum und weitere), wobei für einen primär touristischen Aufenthalt das Visum „L“ gewählt werden sollte. Weiterhin sollte beachtet werden, dass eine Überziehung des Visums hohe Bußgelder nach sich ziehen kann, welche bei Zahlungsverweigerung in Gefängnisstrafen umgewandelt werden könnten.

Die internationale Nachfrage nach Visas für China ist in den letzten Jahren stark angestiegen und die Visapolitik Chinas unterliegt einem ständigen Wandel mit Regelungen, welche sich kurzfristig ändern können. Beispielsweise können seit Herbst 2013 keine Expressvisa mehr für Europäer in Hong Kong beantragt werden. Die Beantragung für das chinesische Festland muss im Vorfeld auf deutschem Boden stattfinden (in Ausnahmefällen im Land des permanenten und nachweisbaren Aufenthalts).

Invalidenstraße 116, Berlin, Germany
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag (an chinesischen oder deutschen Feiertagen und am Wochenende geschlossen)
Antragsentgegennahme: 9.00 bis 15.00 Uhr
Bezahlung und Abholung: 9.00 bis 16.00 Uhr
Telefon: 030-979920000 (9:00 bis 15.00 Uhr)
Telefax: 030-979920001
Email: berlincenter@visaforchina.org

Willy-Brandt-Straße 57, 5.OG, 20457 Hamburg
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag (an chinesischen oder deutschen Feiertagen und am Wochenende geschlossen)
Antragsentgegennahme: 9.00 bis 15.00 Uhr
Bezahlung und Abholung: 9.00 bis 16.00 Uhr
Telefon: 040-323106000
Telefax: 040-323106001
Email: hamburgcenter@visaforchina.org

Bockenheimer Landstraße 51-53, 60325 Frankfurt am Main
Mit der U6 oder U7 bis Westend, dort Ausgang Feuerbachstraße. Am Rhein-Main-Center durch den Haupteingang und zum Fahrstuhl.
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag (an chinesischen oder deutschen Feiertagen und am Wochenende geschlossen)
Antragsentgegennahme: 9.00 bis 15.00 Uhr
Bezahlung und Abholung: 9.00 bis 16.00 Uhr
Telefon: 069-26919130
Telefax: 069-269191350
Email: frankfurtcenter@visaforchina.org

Lutzstr. 2, 80687 München
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag (an chinesischen oder deutschen Feiertagen und am Wochenende geschlossen)
Antragsentgegennahme: 9.00 bis 15.00 Uhr
Bezahlung und Abholung: 9.00 bis 16.00 Uhr
Telefon: 089-589274 60
Telefax: 089-589274 628
E-Mail: munichcenter@cvsc.de

In Österreich werden Visumsanträge von der chinesischen Botschaft in Wien bearbeitet.

Neulinggasse 29/1/11, 1030 Wien, 10179
Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch von 8.30 bis 11.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 8.30 bis 11.00 Uhr
Telefon: 01-7103648
Telefax: 01-7103770
Telefonische Auskünfte
Telefon: 01-710364816; Dienstag und Donnerstag von 9.00 bis 11. 00 Uhr

In der Schweiz werden Visumsanträge von der chinesischen Botschaft in Bern bearbeitet.

Lombachweg 23, 3006 Bern (Bus Nr. 19, Haltestelle Petruskirche)
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 9.00 bis 12.00 Uhr (an chinesischen oder deutschen Feiertagen und am Wochenende geschlossen)

lisinopril 5mg rezeptfrei bestellen

Musikszene: Adrettes Quartett

Vier junge Musiker wagen mit Eigenkompositionen den Sprung ins…

Das „Yedo" in Homburg bietet eine Fusion aus japanischer und…

Jonas Hopf bietet mit seiner Firma Kulevo historische Reisen auf den…

„An meinem Job ist nichts langweilig“

Sie haben über 50 Millionen Platten verkauft und sind Kanadas wohl…

Die personifizierte Siegermentalität

Erst führte Matthias Sammer Borussia Dortmund als Spieler zum…

Fußball in den USA: Einer unter vielen

Zlatan Ibrahimovic macht sich auf den Weg, die USA und die Major…

Jonas Hector wird als Nationalspieler mit dem 1. FC Köln in die…

Der Weg zum entscheidenden Spiel der Saison war lang und…

Abschied aus der Zweiten Liga

Kreisläufer Peter Walz bleibt der HGS wohl erhalten. Seine Verletzung traf das Team hart.…

Nächstes Level: Leverkusen

Mitchell Weiser verlässt Hertha BSC im Sommer, um den nächsten…

Die Saarland Hurricanes haben auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen.…

Alex Bock vom LC Rehlingen hat den diesjährigen Marathon in St.…

Vor 40 Jahren kam die Sexkomödie „Eis am Stiel" in die Kinos. Die drei Jungs Johnny, Benny und Momo wurden zu Helden einer Generation. Doch nur Zachi Noy ist heute noch…

FORUM berichtet nicht nur über Umweltthemen, sondern engagiert sich auch selbst: Die Hefte werden mit GOGREEN, dem CO2-neutralen Versand der Deutschen Post, verschickt. Immer, wenn eine Ausgabe von FORUM zu einem Leser transportiert wird - zum Beispiel mit dem Auto - ensteht leider auch CO2. Deshalb zahlt FORUM für jedes Heft einen Zuschlag, um die entstandenen Emissionen aus dem Transport auszugleichen. Mit diesem Geld werden weltweite Projekte zur alternativen Energiegewinnung finanziert.

Der Landkreis Emsland, am 1. August 1977 aus den Kreisen Aschendorf-Hümmling, Meppen und Lingen gebildet, ist flächenmäßig der größte Landkreis Niedersachsens und zählt zu den erfolgreichsten Regionen der Bundesrepublik Deutschland.

Wissenswertes rund um unseren Landkreis, seine Geschichte und mehr.

Die 19 emsländischen Städte, Gemeinden
und Samtgemeinden stellen sich vor.

Informationen zum Kreistag, zu den Ausschüssen, den Fraktionen u.v.m.

Wesentliche Fakten der Region
schwarz auf weiß.

Informieren Sie sich über Verordnungen, Sitzungen und Richtlinien des Landkreises.

Hier präsentieren wir verschiedene
Highlights und (Sonder-)Projekte.

achillessehnenentzündung lisinopril tabletten

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich = offline = nicht kommerziell, nicht für Seo (z.B. für Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Ich wollte was zu wünschen haben
Im Kopf da wühlten Reime
Viel Fröhliches, das müssten sie dir sagen
Vom Glück und schönen Träumen
Von Hoffnung und von Liebe
Und vom im Leben nichts Versäumen.

Ich wünsche dir
A für einen langen Atem
B für viel Begeisterung
C für tolle Chancen
D für die nötige Demut
E für spannende Entdeckungen
F für viel Freiheit
G für Gesundheit, Gelassenheit
und natürlich für ganz viel Glück.

Wenn der Sommermohn
Die Welt verzaubert
Und der Tageslohn
Dein Herz erfreut,
Dann kehrt der schönste Sonnenschein
Grüssend in dein neues Lebensjahr herein.

Wünsche für die Lebensreise
Wünsche für den neuen Morgen
Liebe schenken möcht ich leise
und dir nehmen alle Sorgen.

Ich wünsche, dass auf dieser Welt
Viel Glück und Freude du erhälst,
Dass deine Gesundheit dich lange noch erfreut
Und du weiterhin viel Liebes mit mir teilst.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=offline = nicht kommerziell, nicht für Seo (z.B. für Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Es blühen tausend Rosen
In einem Frühlingsbeet
Ich möchte mit dir kosen
Und wissen, wie es dir geht.

Es tänzeln bunte Schmetterlinge
Im Himmel hin und her
Ich würde gerne springen
und fliegen hinterher.

Auf dass sie zu dir fänden
Mit den besten Wünschen fein
Sie bringen aus meinen Händen
Dir den hellsten Sonnenschein.

Manchmal geht man weg
Weiss nicht wohin
Man fühlt sich schlecht
Und sucht nach Sinn.

Wünsche von gestern
Sind immer noch Traum
Es gibt nichts bessres
Als nach vorne schaun.

Was ich im Herzen fühl
Ich wünsch es dir.
Es ist ein gross' Gefühl
Ich bring es dir.
Mit einem Zauber für das ganze Leben,
Und glücklich sollst du werden.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich = offline=nicht kommerziell, nicht für Seo (z.B. für Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Ein Glückwunsch kommt in Reimen
Er hat sich was gedacht
Er möcht' in Wünschen sich dir reimen
Und hoffen, dass du ihn gern magst.

Der Glückwunsch möchte dich beglücken
Seinem Namen alle Ehre bringen
Und für dein Lebensglücke
Dir viele Lieder singen.

Ich bin kein Schmetterling, sonst flöge ich zu dir.
Doch lieben tu ich dich und glückwünschen will ich dir.
Jetzt komm ich halt geschwommen.
Ein bisschen bin ich noch benommen,
Doch meine Sehnsucht will zu dir
Ach, könnt ich fliegen, flög' ich zu dir.

Herzlichen Glückwunsch liebe Schwester,
Ich weiss, das tönt jetzt ganz allgemein,
Aber du bist für mich die Allerbeste,
Ein wahrer Sonnenschein.

Du bist ein schöner Zauberstern,
Der Hoffnung gibt in meinen Wesenskern.
Ein Blümlein, das da blüht
Mit einer Hand, die sachte führt.

Die aber auch werden lässt,
Damit man selber wächst.

So vieles kann ich gut entbehren
Nur deine Liebe nicht.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich = offline = nicht kommerziell, nicht für Seo. (z.B. für Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Nur ein Sträusslein wilder Blumen
Hab' ich dir zum Fest gebracht
Und dazu im tiefen Herzen
Auch ein Verslein mir erdacht:
Durch Gehorsam, Fleiss und Tugend
Will ich immer dich erfreu'n;
Deinen Beifall zu erringen,
Soll mein ganzes Streben sein.

(Hedwig Dransfeld 1871-1925)

Unter den Losen das beste auf Erden
Möge dir immer zum Anteil werden.
Leid und Kummer so weit, so weit!
Gottes Gnade auf deinen Wegen!
Dass durch die ganze irdische Zeit
Fröhlich du wandelst dem Himmel entgegen.

brauch ich ein rezept für lisinopril

Lieber Gott!
Wir sind Freunde.
Wir gehören zusammen.
Wir wollen gemeinsam Kirche sein.
Jeder ist wichtig.
Jeder hat seine Aufgabe.
Miteinander ist es schön.
Guter Gott! Auch du bist bei uns.
Danke, dass du bei uns bist.
Amen.

Wo ich gehe,
wo ich stehe,
ist der liebe Gott bei mir.
Wenn ich ihn auch niemals sehe,
weiß ich dennoch,
Gott ist hier.

Wo ich gehe, wo ich stehe,
bist du lieber Gott bei mir.
Wenn ich dich auch niemals sehe,
weiß ich dennoch, du bist hier!
Lieber Gott, mach mich fromm,
damit ich zu dir, in den Himmel komm.

Guter Gott, Fasching ist eine schöne Zeit.
Wir freuen uns, dass es die Faschingszeit gibt.
Wir verkleiden uns gerne. Wir lachen über Witze, wir sind lustig und von Herzen froh.
Wir freuen uns auch, weil du da bist, Jesus.
Du bist unser Freund.
Amen.

V: Guter Jesus, dir sagen wir, was uns schwer fällt, weil du uns hilfst. Mama hat viel zu tun. Ich will ihr helfen.
A: Jesus, das fällt mir schwer, bitte hilf mir.
V: Ich spiele gern mit anderen Kindern. Wenn sie gewinnen, will ich nicht neidisch sein.
A: Jesus, das fällt mir schwer, bitte hilf mir.
V: Manche Kinder habe ich nicht gern. Trotzdem will ich gut und hilfsbereit zu ihnen sein.
A: Jesus, das fällt mir schwer, bitte hilf mir.
V: Manchmal sage ich nicht die Wahrheit. Ich will nicht lügen.
A: Jesus, das fällt mir schwer, bitte hilf mir.
V: Wenn ich krank bin und Schmerzen habe, will ich geduldig sein.
A: Jesus, das fällt mir schwer, bitte hilf mir.

Symptome richtig deuten: Ständige Kopfschmerzen, Übelkeit oder geschwollene Lymphknoten? Jede Krankheit zeichnet sich durch spezifische Symptome aus. Krankheitssymptome werden vom Patienten als Beschwerden wahrgenommen oder vom Arzt mit Hilfe bestimmter Untersuchungen als Befund diagnostiziert. Hier finden Sie alle Informationen zu den wichtigsten Krankheitssymptomen.

Erfahren Sie alles über Ursachen der Symptome und mögliche Erkrankungen, Untersuchungen und was Sie selbst gegen Ihr Symptom tun können. Nicht jedes Zwicken im Körper bedeutet gleich etwas Schlimmes. Manchmal ist man sich nicht sicher, ob ein Arztbesuch notwendig ist oder nicht. Daher erhalten Sie im Symptom-Lexikon auch die wichtige Information, wann ein Symptom eine ernsthafte Ursache haben kann und wann Sie nicht zögern sollten, einen Arzt aufzusuchen.

Fieber, Durchfall, Kopf- oder Rückenschmerzen – einige Symptome kennt jeder, weil sie besonders häufig auftreten. Andere Krankheitssymptome sind hingegen eher selten. Damit Sie Ihr Symptom schnell auffinden und mehr über Ihre Beschwerden und deren Ursache erfahren können, finden Sie hier häufig gesuchte Krankheitssymptome im Überblick. Sollte Ihr Symptom nicht aufgeführt sein, finden Sie es in der A-Z-Liste unten.

Finden Sie Ihr Symptom im Lexikon: Von A wie Afterjucken bis Z wie Zyanose. Erfahren Sie, welche Krankheiten hinter Ihren Beschwerden stecken können, was Sie dagegen tun können und wann Sie zu einem Arzt gehen sollten. Außerdem finden Sie zu allen Krankheitssymptomen Tipps, was Sie selbst tun können und entsprechende Hausmittel.

Sie wollen Ihren Wissenshorizont und Ihre Kompetenzen im Bereich der psychischen Gesundheit aufbauen, erweitern oder verbessern? Wachsen Sie mit einer hohen Qualität in Ihren Fähigkeiten und profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung sowie Kompetenz von de’ignis.

Sie wollen Ihren Wissenshorizont und Ihre Kompetenzen im Bereich der psychischen Gesundheit aufbauen, erweitern oder verbessern?

Hierzu finden Sie bei uns ein interessantes Spektrum an Fortbildungen, Schulungen, Seminaren und Vorträgen, die genau zu Ihren Anforderungen passen. Wachsen Sie mit einer hohen Qualität in Ihren Fähigkeiten und profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung sowie Kompetenz von de’ignis.

Ausgewählte Dozenten aus Wissenschaft und Praxis schulen Sie in den verschiedenen Bereichen nach den aktuellen Standards und geben Ihnen exklusive Einblicke sowie Hilfestellung in der direkten Umsetzung relevanter Lerninhalte. Mit unseren Fortbildungs- und Schulungsangeboten profitieren Sie einerseits selbst für Ihr eigenes Leben und werden andererseits in die Lage versetzt, anderen Menschen in ihrem seelischen Wohlbefinden kompetent zu helfen.

Die Fortbildung „Christlich-integrative Beratung & Therapie“ (CiBT) ist eine dreijährige, berufsbegleitende Intensivausbildung. Dabei werden Theologie, Pastoralpsychologie, Psychotherapie, Psychiatrie und Psychosomatik sowie Pädagogik in einem ganzheitlichen Konzept integriert.

Einstieg jederzeit möglich! Auch Einzelseminare können belegt werden.

Ergänzend zur Fortbildung Christlich-integrative Beratung und Therapie – basic bietet die Fortbildung in Gesundheitscoaching eine Erweiterung der Kompetenz im Bereich von Training und Coaching an.

Das Training “Traumatherapie mit IRRT” schult die speziell für Patienten mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) oder anderen Traumafolgestörungen (Angststörungen, Depressionen) entwickelte integrative, schemazentrierte Behandlungsmethode der Kognitiven Verhaltenstherapie, Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT).

Dieser Kurs soll zur qualifizierten Begleitung von Menschen mit Lebenskrisen, psychischen Problemen und Krankheiten befähigen. Darüber hinaus vermittelt der Kurs Einsichten in die verschiedenen Entwicklungsphasen des menschlichen Lebens und bietet damit die Möglichkeit, sich selbst besser verstehen und kennenzulernen. Der Kurseinstieg ist jederzeit möglich.

Individuelle Supervision und spezifisches Coaching für Fachleute die insbesondere auf Psychotherapie und Lebensberatung mit Patienten/Klienten mit religiöser Werteorientierung ausgerichtet sind.

de’ignis bietet Ihnen auch individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Seminare oder Vorträge, welche die seelische Gesundheit betreffen, an.

Bei Fragen zu Seminarthemen und Vorträgen schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Neben den angebotenen Fortbildungen und Schulungen bieten wir Ihnen auch individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Seminare oder Vorträge an.

Gerne kommen unsere Experten auch zu Ihnen, um einen Vortrag zu halten oder ein Seminar in Ihren Räumen durchzuführen. Für Gruppen, z. B. Kleingruppen einer Kirchengemeinde, einer Gruppe von Arbeitskollegen oder auch spezielle Interessengruppen einer Gemeinde, gestalten wir gerne mit Ihnen zusammen ein individuelles, auf Ihre Bedürfnisse, Themen und Fragen zugeschnittenes Seminar.
Die Chance dieser Seminare besteht darin, ähnlich gelagerte, bzw. gemeinsame Probleme oder Fragen herausgelöst vom Alltag einmal intensiv bewegen zu können. Hierbei werden bestehende Beziehungen vertieft und Gemeinschaft, die auch „im Alltag trägt“, wird gefördert.
Wir stehen Ihnen dabei mit unserer christlich-psychologischen Kompetenz in für Sie vorbereiteten Referaten und Impulsen zur Seite. Das Seminar können wir sowohl in unserem de’ignis-Gesundheitszentrum in Egenhausen, als auch bei Ihnen – z. B. in Ihrer Gemeinde – durchführen.

  • Identitäts- und Persönlichkeitsentwicklung
  • Life-Balance
  • Stressbewältigung
  • Berufung und Orientierung
  • Teamaufbau und Teamentwicklung
  • Beziehungskompetenz
  • Eheseminar
  • Psychische Entwicklung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern
  • Umgang mit psychischen Erkrankungen in Organisationen und Gemeinden
  • Berufliche Qualifizierung für die Arbeit mit Menschen
  • Seelsorgeseminar
  • Supervision oder eine thematische Fortbildung für Seelsorger(innen)

Selbstverständlich können unsere Referenten nach rechtzeitiger Vereinbarung auch über andere Themen sprechen. Wenn Sie Interesse haben, fragen Sie doch einfach bei uns an! Kontaktformular öffnen

Gerne können Sie uns bei Fragen zu Seminarthemen und Vorträgen auch schreiben oder telefonisch kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

de’ignis-Institut gGmbH
für Psychotherapie und
christlichen Glauben
Markgrafenweg 17
72213 Altensteig

Wir verstehen unser de’ignis-Institut als Partner für andere Institute, christliche Werke mit seelsorgerlicher Ausrichtung, christliche Gemeinden (interkonfessionell), psychotherapeutische Einrichtungen und auch als Partner von Fachleuten im Gesundheits- und Sozialwesen.

Wir bieten mit unterschiedlichen Veranstaltungen sowohl regional als auch überregional eine Begegnungsplattform.

Bitte melden Sie sich schriftlich mit den für Sie vorbereiteten Anmeldeformularen an. Falls Sie nicht die von uns vorbereiteten Formulare oder unserer Website verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung mit ausführlichen Informationen.

Die Teilnahmegebühren stellen wir in der Regel vor dem Veranstaltungstermin mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung.

Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Sie können vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bei Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers. Bitte denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets.

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Die im Rahmen des Seminars zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Lehrgangsunterlagen ist nicht zugelassen.

Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren beinhalten – soweit nicht anders angegeben:

  • Getränke
  • Umfangreiche Arbeitsunterlagen

Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch das de’ignis Institut gGmbH, von uns beauftragten neutralen Dienstleistern und befreundeten Unternehmen.
Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Anschrift an de’ignis Institut gGmbH, Markgrafenweg 17, 72213 Altensteig. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG dem de’ignis Institut gGmbH die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst- Datenschutzverordnung).

Die rechtsgeschäftliche Durchführung (z. B. Zahlungsabwicklung) erfolgt durch das de’ignis Institut gGmbH.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sitz der Gesellschaft und Registergericht Stuttgart HRB 340626.

Geschäftsführung: Claus J. Hartmann
Stand 01.01.2014

brauch ich ein rezept für lisinopril

Bleibt das Folter-Regime bestehen und kann der Betroffene nicht ins Ausland fliehen, gerät er ohnehin in "Freiheit ohne Freiheit". Er darf nicht anklagen, sich nicht einmal beklagen, muss schweigen und dulden, weil er sonst erneut inhaftiert und gefoltert wird. Auch die Angehörigen und Freunde müssen schweigen und geraten damit in eine seltsame Komplizenschaft mit den Folterern, die sie erheblich belastet. Deshalb reagieren nicht wenige mit Unbehagen, Rückzug, ja versteckten Anklagen oder Aggressivität.

Kann das Opfer ins Ausland fliehen, wird es zum Asylanten. Das wirft Probleme eigener Art auf, wie jeder weiß, der sich mit solchen Schicksalen beschäftigt.

Aber selbst wenn das Regime stürzt oder abgelöst wird und die Opfer als ehemalige Widerstandskämpfer zum Helden und Idol emporwachsen könnten, kommen nur wenige auf ihre Kosten. Meist stehen dann andere Probleme im Vordergrund, z. B. Wiederaufbau, Demokratisierung, neue Allianzen. Für eine Reflexion über das Vergangene bleibt oftmals keine Zeit mehr - oder Lust. Letztlich betrachten sich jetzt alle Bürger als Opfer. Die Haltung der Bevölkerung z. B. gegenüber den Widerstandsopfern ist eher ambivalent. Das scheint in allen Nationen ähnlich zu sein. Schließlich erinnert es an das, was war (und an was man sich angepasst hat, z. B. auch aus Mangel an Mut). Es scheint ein generelles Phänomen zu sein, dass die Opfer eines autoritären Regimes nicht beliebt sind, da sie das schlechte Gewissen der schweigenden Mehrheit wach halten.

Außerdem spielen hier auch psychologische Faktoren eine Rolle: Als Widerstandskämpfer hebt man sich aus der Masse heraus, wird wegen seines Mutes bewundert, kann sich in einer Tradition von historischen Helden fühlen. Das spendet Kraft und Identität. Wenn nach dem Fall des Regimes die Restauration einsetzt, fällt diese Aura weg und man wird Teil der großen Masse.

Danach kommt man in einer - inzwischen vielleicht pluralistisch gewordenen - Gesellschaft nur noch dann zu seinem Recht, wenn man seine Interessen organisiert und lautstark zur Geltung bringt. Interessanterweise verstehen das die Interessenverbände der ehemaligen Täter in vielen Fällen besser als die der Opfer, die sich bestenfalls in untereinander zerstrittenen Opferverbänden organisieren - und vor allem an Mitgliederschwund leiden. Das verbittert. Das "Danach" ist deshalb oft nicht das, was man sich erhofft hat. Eher eine fortgesetzte Demütigung oder gar Qual auf anderer Ebene.

Eine Nichtanerkennung der Folter und ihrer Folgen ist eine erneute Traumatisierung, wobei sich die Gesellschaft in den Augen des Betroffenen eher auf die Seite des Täters stellt, indem sie das Vorgefallene leugnet oder verharmlost. Auch die Straffreiheit für die Täter eines Unrechts-Regimes, d. h. die Nachricht von der Freisprechung ehemaliger Schergen durch die Justiz des inzwischen wieder demokratisch gewordenen Landes führt deshalb zu heftigen Reaktionen unter den überlebenden Opfern. Verurteilungen sind dafür ein Stück Gerechtigkeit und Genugtuung. Selbst wenn die Straffreiheit juristisch fundiert ist, aus welchen Gründen auch immer, treibt sie die Betroffenen in Unverständnis, Resignation und ohnmächtigen Zorn, auch wenn man es zu verstehen versucht ("wir haben Gerechtigkeit gewollt und den Rechtsstaat bekommen").

Eine absolute Gerechtigkeit kann es offenbar nicht geben. Der Prozess zur Bewältigung vieler Traumen ist nicht frei von menschlichen Tragödien, wie man sie ansonsten aus jedem Drehbuch streichen würde, "weil es in dieser Form unrealistisch ist. ". Das gesellschaftliche Klima geht in Richtung Verdrängung und Verleugnung," damit wieder Ruhe einkehrt". Für die breite Masse mag es besser sein, was die allgemeine Gemütsruhe anbelangt und den Wiederaufbau stimuliert. Für die Betroffenen ist es ein fortwährender Stachel im Fleisch.

Therapie und Rehabilitation - ein mühevolles Unterfangen

Dennoch gilt es eine Basis zu schaffen, die die Opfer davor bewahrt, in jenen Abgrund zu stürzen, in den die Folter sie schon einmal fallen ließ. Dies ist besonders wichtig für jene Betroffenen, die einer ganz anderen Kultur angehören. Hier ist das allgemeine und behördliche Unverständnis auch am größten (und am leichtesten?). Hier wird auch gerne mit schlichten Argumenten pariert, bis hin zur Verdächtigung einer Selbstverstümmelung oder rituell zugefügten Wunde bei Narben, die man sich nicht anders erklären kann oder will.

Hier sind auch die "modernen", psychologisch angesetzten Foltermethoden am wirkungsvollsten, weil sie am wenigsten nachempfunden und bewiesen werden können. Hier gilt auch der an sich absurde Satz: Je größer die geschilderte Ungeheuerlichkeit, desto stärker der Eindruck der Unglaubwürdigkeit. Das ist die Tragik vieler Opfer und darauf spekulieren auch die Folterer ("man wird sie für verrückt halten. ").

Je vielfältiger das Beschwerdebild und seine Ursachen, desto schwieriger gestaltet sich auch die Behandlung. Viele (die meisten?) Betroffenen suchen überhaupt keine Behandlung auf, weil sie fürchten, mit der Wiederbelebung der früheren Erlebnisse nicht fertigzuwerden. Andere wären zwar für eine Behandlung oder zumindest Betreuung dankbar, doch finden sie niemand, der dafür ausgebildet ist und sich dieser schweren Aufgabe stellt. Auch darf man nicht vergessen, dass eine Heilung praktisch unmöglich ist. Das therapeutische Optimum ist eine Linderung der seelischen, körperlichen und psychosozialen Probleme, um wieder ein halbwegs lebenswertes Leben aufnehmen zu können.

Die vielfach geübte Behandlung mit psychotropen Pharmaka (meist Beruhigungs-, Schlaf- und Schmerzmittel) führt - für sich alleine praktiziert - auf Dauer nur zu unbefriedigenden Ergebnissen. Sie ist aber auch nicht völlig falsch, besonders wenn sonst keine Therapiemöglichkeiten zur Verfügung stehen und auch in begründeten Fällen als zweite Behandlungssäule sinnvoll. Wichtiger sind jedoch eine spezifische Psychotherapie sowie entsprechende soziotherapeutische Korrekturen und Hilfen.

Einzelheiten würden hier zu weit führen, doch gelten als Grundzüge der Behandlung: 1. wissendes Zuhören, was die individuellen Probleme anbelangt; 2. Therapie der Angst und der mit ihr assoziierten Störungen (siehe seelische und psychosoziale Folter-Folgen) und 3. Wiederherstellung der Persönlichkeit.

Allein der Umstand, dass der gepeinigte Patient weiß, dass ein kundiger Therapeut seine Leidensgeschichte kennt und vor allem anerkennt, also auch die Folgen und Spätfolgen als solche wahrnimmt und verfügbar bleibt, wenn der Betroffene (wieder einmal) mit seinen seelischen und körperlichen Reserven am Ende ist, dass er zu jemand über das Unaussprechliche sprechen kann, dass auch die weiteren Alltags-Konsequenzen akzeptiert werden (zwischenmenschlich, partnerschaftlich, beruflich), bietet eine gewisse Gewähr, für den Rest des Lebens noch ein halbwegs menschenwürdiges Dasein gesichert zu sehen.

Allerdings gibt es nur wenige Aus-, Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten und vor allem Behandlungszentren für die dafür erforderlichen Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter, Schwestern, Pfleger, Krankengymnasten, Ergotherapeuten usw.

In Deutschland haben bisher nur wenige Behandlungszentren für Folteropfer ihre Arbeit aufgenommen, z. B. Berlin, München, Ulm. Daneben gibt es eine Reihe von Experten, die an Universitäts- und sonstigen Kliniken arbeiten, dafür aber nicht hauptamtlich eingesetzt werden. Die spezialisierten Behandlungszentren wiederum müssen meist ständig um ihre Existenz bangen, auch wenn sie von Ministerien, UNO, EU, vom Roten Kreuz, von Firmen, Stiftungen, Privatpersonen usw. unterstützt werden. Zwar ist seitens entsprechender Institutionen (UNO, Europäisches Parlament, Bundesärztekammer, Deutsches Rotes Kreuz usw.) einiges in Bewegung geraten, doch hat das Problem eben nicht nur humanitäre, sondern auch politische Dimensionen, die sich bekanntermaßen nicht immer ideal ergänzen.

So ist und bleibt die Betreuung von Folter-Opfern vor allem eine menschliche Aufgabe jedes Einzelnen von uns. Bedarf besteht.

An Fachliteratur mangelt es eigentlich nicht, auch nicht an allgemeinverständlichen Darstellungen (siehe unten). Eher an Interesse. Wer will sich schon - und vor allem auch dauernd - mit so etwas belasten. Am ehesten noch nach spektakulären Ereignissen, z. B. Kriege, Revolutionen, Militärputsche, Vertreibungen, ggf. Einzelschicksale. Aber eben stets medien-geleitet, d. h. kurzfristig, spektakulär - und dann wieder abflauend bis völlig übergangen ("Schnee von gestern").

Nachfolgend deshalb nur einige wenige deutschsprachige Literaturhinweise aus früherer Zeit (z. B. KZ-Folgen) sowie aktuellere Titel (gute Literaturübersichten bei den jeweiligen Behandlungszentren für Folteropfer, z. B. Berlin, München, Ulm).

Amnesty International: Wer der Folter erlag. Fischer-TB-Verlag, Frankfurt 1985

Arce, L.: Die Hölle. Verlag Hamburger Ed, 2001

Baeyer, W. v. und Mitarb.: Psychiatrie der Verfolgten. Springer-Verlag, Berlin-Göttingen-Heidelberg 1964

Behnke, K., J. Fuchs (Hrsg.): Zersetzung der Seele. Rotbuch-Verlag, Hamburg 1995

Faust, V.: Die chronische reaktive Depression. Gesundheitsschäden nach Gefangenschaft und Verfolgung. In: V. Faust, G. Hole (Hrsg.): Depressionen. Hippokrates-Verlag, Stuttgart 1983

Fischer, G., P. Riedesser: Lehrbuch der Psychotraumatologie. Reinhardt-Verlag, München 1998 (dort ausführliche neue Literaturhinweise)

Graessner, S. und Mitarb.: Folter. Verlag C.H. Beck, München 1996 (hier ausführliches Literaturverzeichnis)

Hepker, W.-W.: Spätfolgen extremer Lebensverhältnisse. Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg-New York 1974

Herberg, H. J. (Hrsg.): Spätschäden nach Extrembelastungen. Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Herford 1971

Matussek, P. und Mitarb.: Die Konzentrationslagerhaft und ihre Folgen. Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg-New York 1971

Niederland, W. G.: Folgen der Verfolgung. Das Überlebenden-Syndrom - Seelenmord. Suhrkamp-Verlag, Frankfurt 1980

Paul, H., H. J. Herberg: Psychische Spätschäden nach politischer Verfolgung. Karger-Verlag, Berlin-New York 1967

lisinopril 5mg rezeptfrei bestellen

The main Research areas of the Institute are malaria, helminthiases, diabetes, HIV/AIDS and other infectious diseases in developing countries. On behalf of the German Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ) the Institute of Tropical Medicine conducts partnership projects with clinics in Rwanda, Sierra Leone and Uganda. Globally, the Tropical Institute advises and supports institutions dealing with neglected tropical diseases.

Teaching at the Institute of Tropical Medicine and International includes the internationally recognised post-graduate Master of Science in International Health Program, Diploma- and Certificate degrees. The training and further education program of the Institute addresses clinicians and other health-related professions.

In über 30 Veranstaltungen pro Jahr haben Sie die Möglichkeit, etwas für Ihre eigene psychische und physische Gesundheit zu tun. Im Mittelpunkt stehen dabei Angebote zur Förderung der Beweglichkeit am Arbeitsplatz sowie zur Stärkung der persönlichen Kompetenzen in den Feldern Stressmanagement und Bewältigung von anderen mit der Arbeit verbundenen psychischen Belastungen.

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION

„Im Widerspruch, wenn er einem auch in die Quere kommt, liegt doch eine Entscheidung; man besinnt sich und weiß am End', was man tun soll.“

Die weise Sicht auf die meist ungeliebten und bisweilen gar gefürchteten Widersprüche brachte Bettina von Arnim bereits 1843 treffend auf den Punkt. Widersprüche auszuhalten ist oft nicht einfach. Die dazu notwendige Fähigkeit wird heute als „Ambiguitätstoleranz“ bezeichnet – sicherlich eine Schlüsselkompetenz in einer Zeit, in der sich zumindest das Erleben von immer mehr Widersprüchlichkeiten auch im Arbeitsleben verstärkt. Normen und Gesetze, die miteinander kollidieren, zwei Vorgesetzte, die unterschiedliche Anweisungen geben oder Kolleginnen und Kollegen, die entgegengesetzte Vorstellungen von guter Zusammenarbeit haben – das sind nur einige Beispiele, wie Widersprüche im Arbeits-alltag erlebt werden können. Der reflektierte Umgang damit kann Kreativität befördern, neue Perspektiven ermöglichen und ungeahnte Energien freisetzen – und um es mit den Worten von Bettina von Arnim zu sagen: „… und am End', weiß man was zu tun ist.“

Für die Bewältigung dieser anspruchsvollen Aufgaben und um Ihre eigene Ambiguitäts-toleranz zu unterstützen, hat das Weiterbildungszentrum neue Weiterbildungsangebote entwickelt. Dazu gehören auch die Seminare zum Umgang mit Widersprüchlichkeiten und Veränderungen. Mehrere etablierte Veranstaltungen zum Thema Konfliktlösung oder zu den „Schritten zur guten Entscheidung“. Mit dem Erwerb dieses Know-how wird es Ihnen leichter fallen, sich selbst zielsicher durch einen vielschichtigen Arbeitsalltag zu navigieren.

Zu den Angeboten des Weiterbildungszentrums kommen jene der Zentraleinrichtung Hochschulsport und des Gesundheitszentrums Prima Vita im Krankenhaus Waldfriede hinzu. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung besteht für Sie als Beschäftigte/Be-schäftigter der FU Berlin die Möglichkeit einer Kostenerstattung für bis zu zwei Veranstaltungen der ZE Hochschulsport im Jahr, sofern keine Erstattung durch die zuständige Krankenkasse erfolgt. PrimaVita gewährt einen Preisnachlass von 10%.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Weiterbildungszentrums zur betrieblichen Gesundheitsförderung gilt als Arbeitszeit. Die FU übernimmt wie bisher (zentral) die Kosten. Die meisten Veranstaltungen sind für externe Interessentinnen und Interessenten – (gebührenpflichtig) geöffnet.

Viel Freude beim aktiven Gesundheitsmanagement!

Starts mehrmals im Jahr - an mehreren Standorten in Berlin und Brandenburg

Auf der Beliebtheitsskala vorn sind Berufe wie

Jetzt fangen die nächsten Kurse an - für die künftige Service-Fachkraft, Gebäudereiniger, Gastronomie-Allrounder, Fachkräfte mit Teilqualifikationen des Mechatroniker-Berufs, Concierge, Rettungssanitäter - an verschiedenen bbw Standorten - jetzt beraten lassen, Wissen auffrischen, sich vielleicht Stück für Stück auf einen attraktiven Abschluss vorbereiten.

Unsere Empfehlungen für Personalverantwortliche:

Egal ob Sie Privatkunde, Berufstätiger oder ein Unternehmen sind,
wir bieten Sprachkurse für alle Niveaustufen und spezialisieren uns
dabei auf die Berufsfelder Dienstleistungen, Kommunikation/
IT, Gesundheit/ Soziales und Technik. Mit den bbw Sprachkursen,
lernen Sie nicht nur die Grammatik und Rechtschreibung,
sondern auch freies und natürliches Sprechen in allen Sprachniveaus.

  • Integrationskurse:
    Deutschkurs und Orientierungskurs -
    Ihr Weg in die deutsche Gesellschaft
  • Berufsbezogene Sprachförderung:
    Deutsch-Intensivkurs für den Beruf mit Sprachprüfung -
    Ihr Weg in den deutschen Arbeitsmarkt

Erzieher/-innen werden immer wichtiger, auch ihr Gehalt steigt Stufe um Stufe.
Auch in diesem August starten wir wieder mit einer Klasse im Berufsbild

Beginn ist der 4. September 2017. In 6 Semestern erlernt man unserer Fachschule für Sozialpädagogik die Grundlagen, um später im erzieherischen Bereich tätig sein zu können.

Der Hauptstadtkongress bringt Jahr für Jahr die Fachwelt aus Medizin und Gesundheit in Berlin zusammen. Auch 2018 wird das nicht anders, wenn Spezialisten aus Industrie, Forschung und Praxis im ICC Berlin drei Tage lang Trends, Entwicklungen und den aktuellen Stand der Gesundheitspolitik diskutieren.

Die Bundeshauptstadt ist nicht ohne Grund Austragungsort dieser bedeutenden Veranstaltung. Und so wird auch der Hauptstadtkongress 2018, das Jahresprogramm der Spree Metropole um einen weiteren Höhepunkt bereichern. Hier werden brisante Themen aus der aktuellen Gesundheitspolitik zur Sprache gebracht. Aber auch als Fortbildungsmaßnahme ist der Kongress für viele Fachkräfte attraktiv. Workshops und Diskussionsforen sind fester Bestandteil des Programms. Zu den Rednern gehören namhafte Spezialisten. Der Deutsche Pflegekongress und das Deutsche Ärzteforum gehören zu den wichtigsten Terminen der Branche. Und so wird Ihnen dieses Wochenende die Gelegenheit bieten, berufliche Aktivitäten rund um den Kongress mit einem unterhaltsamen Wochenende in der aufregendsten Stadt Deutschlands zu verbinden.

Bei der Wahl Ihres Quartiers sollten Sie auf die optimale Anbindung zum Kongress achten. Das relexa Hotel Stuttgarter Hof ist beispielsweise zentral gelegen. Das ICC Berlin, der Austragungsort des Hauptstadtkongresses 2016, erreichen Sie bequem mit dem Taxi oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hotel aus. Die nächstgelegene S-Bahn Station, der S-Bahnhof Anhalter Bahnhof, ist nur 5 Fußminuten entfernt, von hier aus erreichen Sie das ICC in nur insgesamt 25 Minuten. Bei An- und Abreise sind Hauptbahnhof und Flughafen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Auch bei der Anbindung an den Rest der Stadt bleiben keine Wünsche offen. Der trendige Stadtteil Mitte bietet mit zahlreichen Bars, Kneipen und Restaurants viel Abwechslung und Unterhaltung. Um den Bahnhof Friedrichstraße herum finden Sie einige der bekanntesten Theater und Varietés Berlins. Für ein unterhaltsames Rahmenprogramm in Hotelnähe ist damit während Ihres Besuchs des Hauptstadtkongresses 2016 gesorgt.

Ausführliche Informationen zum Hauptstadtkongress 2018 finden Sie auf der Einladungsseite des Kongresses.

Sportsenator Geisel hält die vom Verein favorisierte Arena für technisch machbar. Der Entwurf wurde überarbeitet.

Es ist der größte Einzelauftrag in der Geschichte der Daimler-Tochter. „Einsprüche hat es keine gegeben“, so die BVG. mehr