cialis jelly 25 kosten
erythromycin kaufen düsseldorf

bekommt man glycomet rezeptfrei in der apotheke

Mit der Bildung der StädteRegion Aachen am 21. Oktober 2009 ist der Fachbereich Gesundheit der Stadt Aachen in das Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen übergegangen. Alle Infos zum Gesundheitsamt selbst erhalten Sie auf der Homepage der StädteRegion.

Die wichtigsten Notdienste (Notrufnummern, Notdienstnummern): 112, Apotheken, Krankenhäuser, Ärztliche Bereitschaft, Vergiftung.

Das Klinikum und weitere Aachener Akut-Krankenhäuser sowie Reha- und Kur-Kliniken.

Suche nach Selbsthilfegruppen in NRW, Aachener Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe.

Wann haben Sie es zuletzt getan? Hier finden Sie Informationen zum Blutspenden.

Das Gesundheitszentrum Wels, erbaut von der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Kreuz in Linz, beherbergt Institute und Einrichtungen welche sich auf die Erhaltung der Gesundheit von Menschen spezialisieren.

Akademie für Gesundheit und Bildung

Cardio Vital - ambulante kardiologische Rehabilitation

Lunge Vital - ambulante pneumologische Rehabilitation

Medifit - Medizinisches Training und Fitness

Praxis Hartgens Heilpraktiker GmbH
Robert-Koch-Str. 31
77694 Kehl

Tel: +49 (0)7851 89 99 59-0
Fax: +49 (0)7851 89 99 59-18

Montag bis Samstag
von 8.00 bis 12.00 Uhr
und 12.30 bis 15.30 Uhr

Montag bis Samstag
von 8.00 bis 15.00 Uhr

Sie haben Osteoporose, ein neues Knie-/Hüftgelenk bekommen oder Nacken-bzw. Rückenschmerzen?

Und Suchen nach einer Möglichkeit trotz bzw. gerade wegen Ihrer Erkrankung | Einschränkung Ihrem Körper ein Trainingsangebot anzubieten, um schmerzfreier, beweglicher und ihren Lebensalltag wieder besser bewältigen zu können?

Servicepoint:

Unser Institut besteht seit 1992. Es ist aus dem Verein der Osteoporose-Hilfe Hannover hervorgegangen. Derzeit trainieren ca. 400 Mitglieder aktiv in 28 Kursen, um mit einem möglichst gesunden Körper an möglichst normalisierten Lebenssituationen teilnehmen und teilhaben zu können.

Besondere Schwerpunkte liegen in der Behandlung von chronischen muskuloskelettalen Schmerzen, Erkrankungen des Nervensystems sowie nach Verletzungen und Operationen.

Das Kursangebot erstreckt sich über Funktionstraining „ nass “ sowie „ trocken “ und wird von hochqualifizierten Therapeuten durchgeführt.

Ständige Übungsleiter-Schulungen nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen garantieren die Durchführung eines Funktionstrainings auf universitärem Niveau ( Rahmen-Curriculum (Lizenz) "Trainer für Funktionale Gesundheit" ).

Wir, haben Ihr Interesse geweckt und Sie haben noch Fragen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über unsere Idee einer umfassenden ganzheitlichen medizinischen Versorgung

Hier finden Sie unsere Sprechzeiten.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 08822 4244

Sie finden unsere Praxis in Oberammergau zentral gelegen direkt links neben dem Haupteingang des Passionsspielhauses.

Sie fühlen sich energielos? Sie sind oft gestresst? Sie vermuten ein Burnout? Mit der Lebensfeuer®-Messung können wir Ihnen eine sehr [weiterlesen]

Kinderheilkunde – ganzheitlich vorbeugen und heilen Zu den schönen Aufgaben in meiner Praxis zähle ich die Behandlung von Kindern. Hierbei [weiterlesen]

Seit 2012 bieten wir Ihnen in unserer Praxis Akupunkturbehandlung wöchentlich am Dienstag Nachmittag an. Behandeln wird Sie Herr Seuß der [weiterlesen]

INDIKATIONEN UND WIRKUNGSWEISE Die zunächst überraschend erscheinende Heilwirkung ist ein „kluger“ Schachzug der Egel, denn damit fördern sie ihre wertvolle [weiterlesen]

RheinAhrCampus - RAC - Remagen

echtes glycomet rezeptfrei

Intractability and uncertainty: The limits of axiomatic rationality and the potential of smart heuristics. Conference on Epistemic Rationality, Conceptions and Challenges. Barcelona, September 2017.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. Keynote, German Council Congress. Berlin, September 2017.

Entscheiden unter Unsicherheit. MedEd Symposium, Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung. Bern, September 2017.

Intuition. Keynote, Forum Bundesliga-Trainer/DFB-Trainer. Deutscher Fussball-Bund, Hannover, August 2017.

Kopf und Bauch – wie man die richtigen Entscheidungen trifft. DG HYP, München, Juli 2017.

Management, Intuition und Big Data. Universität Düsseldorf, Juli 2017.

Virtuelles Ich oder reales Ich: Wer trifft Entscheidungen? Leopoldina Symposium: Die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft. Berlin, Juli 2017.

Warum fürchten wir was uns wahrscheinlich nicht umbringt. Festrede, Absolventenfeier. Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Universität Paderborn. Juli 2017.

Verbraucher-Scoring. Gutachten “Digitale Souveränität”, Sachverständigenrat für Verbraucherfragen. Berlin, Juni 2017.

Risiko: Wie man bessere Entscheidungen trifft. Eröffnungsvortrag, Gesellschaft für Konsumforschung GfK-Tagung, Nürnberg, Juni 2017.

Risk literacy and health. Eröffnungsvortrag, Society for Risk Analysis, 26th SRA-Europe Annual Conference, Lissabon, Juni 2017.

Medizin zwischen Daten und Intuition. Festvortrag, Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie. Berlin, Juni 2017.

Risk savvy: How to make good decisions. Sector Asset Management’s 17th Annual Investor Conference. Oslo, Juni 2017.

The heuristics revolution. Summer Institute for Bounded Rationality in Economics and Psychology, Berlin, Juni 2017.

Kopf versus Bauch? Die Kunst der richtigen Entscheidung. Basler & Hofmann. Zürich, Mai 2017.

If I started another group today. ABC Ringberg Retreat. Tegernsee, Mai 2017.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. TurnaroundForum. München, Mai 2017.

Kopf und Bauch – wie man die richtigen Entscheidungen trifft. DG HYP, Stuttgart, Mai 2017.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. TurnaroundForum. Stuttgart, Mai 2017.

Risikokompetenz: Der Umgang mit Ungewissheit. Hasso-Plattner Institut, Potsdam, Mai 2017.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. TurnaroundForum. Frankfurt, Mai 2017.

Umgang mit Risiko und Ungewissheit. Deutsche Aktuarvereinigung. Berlin, April 2017.

Einfache Heuristiken für rationale Entscheidungen. Institut für Biophysik, Universität Bremen, April 2017.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. TurnaroundForum. Hamburg, April 2017.

The heuristics revolution. First Conference “Heuristics revolution in finance”, Hertenstein, Schweiz, März 2017.

Homo heuristicus. Autorenkolloquium mit Gerd Gigerenzer. Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF), Bielefeld, März 2017.

bekommt man glycomet rezeptfrei in der apotheke

Adaptive Heuristiken in den Sozialwissenschaften. Workshop "Computergestützte Analyse evolutionärer Optimisierungsprozesse in komplexen Systemen," Blankensee, Mai 2002.

Die Freiheit des Individuums in der Konsumgesellschaft. Podiumsdiskussion, Humboldt-Forum Wirtschaft. Humboldt-Universität Berlin, Mai 2002.

Sequential search for cues. Workshop "Information sampling." University of Heidelberg, Mai 2002.

The psychology of fast and frugal heuristics. University of Glasgow, UK, April 2002.

Cognition the fast and frugal way: Towards a Darwinian rationality. University of Pittsburgh, Februar 2002.

What is bounded rationality? Department of Social and Decision Sciences, Carnegie Mellon University, Pittsburgh, Februar 2002.

Wie kann man Risiken besser verstehen und kommunizieren? Department of Internal Medicine, University of Regensburg, Februar 2002.

Die Rationalität von kognitiven Heuristiken. Departments of Psychology and Philosophy, University of Regensburg, Februar 2002.

Verwirrung durch Wahrscheinlichkeiten: Risikokommunikation zwischen Experten und Laien. Institut für Forensische Psychiatrie, Free University Berlin, Januar 2002.

Wie kommuniziert man Risiken? Abendvortrag, 26. Interdisziplinäres Forum der Bundsärztekammer, Köln, Januar 2002.

Statistik im medizinischen Alltag - wie kann man Risiken besser verstehen und vermitteln? Klinikum rechts der Isar, Munich, Dezember 2001.

Erfolgreiche Entscheidungen fällen: Wieviel Wissen benötigen wir dafür? Urania, Berlin, November 2001.

Entscheidungen unter Zeitdruck und mit begrenztem Wissen. General Administration, Max Planck Society, Munich, Oktober 2001.

Die unmündige Patientin? Risikokommunikation zwischen Ärzten und Patienten. Projekt Diplompatientin, Augsburg, Oktober 2001.

Where do new ideas come from? Heuristics of discovery in cognitive sciences. European Science Foundation Workshop on Observation and Experiment in the Natural and Social Sciences, Bertinoro, September 2001.

What is bounded rationality? 1st Summer Institute on Bounded Rationality in Psychology and Economics, Berlin, August 2001

Exploring the adaptive toolbox. Invited address, 13th Annual Convention, American Psychological Society, Toronto, Juni 2001.

Statistische Rituale oder statistisches Denken? University of Dresden, Mai 2001.

Better decisions with less knowledge? Key note lecture, 2nd Siemens Knowledge Management Conference, Munich, Mai 2001.

Communicating statistical information. University of Coimbra, Portugal, Mai 2001.

Current state of research on fast and frugal heuristics. Keynote lecture, 12th Oklahoma-Kansas Judgment and Decision Making Meeting, Manhattan, Kansas, April 2001.

Communicating statistical information. Kansas State University, April 2001.

Adaptive styles of decision making: The fast and frugal way. DaimlerChrysler Berlin Seminar, März 2001.

The adaptive toolbox: Cognition the fast and frugal way. University of California, San Diego, Februar 2001.

Decision making by heuristics. Workshop on Complex Systems, Complex Problems Making Inference from Science to Policy, hosted by the USDA Forest Service and the National Center for Ecological Analysis and Synthesis, Santa Barbara, CA, Februar 2001.

Adaptive Strategien in einer komplexen Welt. University of Saarbrücken, Januar 2001.

Die Evolution der Intelligenz. Urania, Berlin, Dezember 2000.

Fast and frugal decision making. Seminar "Capturing knowledge -representing thoughts," Think Tools AG, Tarrytown, NY, Dezember 2000.

Smart heuristics: Bounded rationality and the adaptive toolbox. Distinguished Speaker in Cognitive Science, Michigan State University, Lansing, Dezember 2000.

glycomet 500mg oral jelly günstig kaufen

Der Aufnahmeantrag muss bis zum 31. März des Jahres, in dem die Aufnahme beabsichtigt ist, gestellt werden. Die Aufnahmeentscheidung wird Ihnen schriftlich bis zum 15. Mai mitgeteilt.

Sie befinden sich hier im Themenbereich. Über die Links in dieser Box gelangen Sie in den Verwaltungsbereich.

Übersichtliche Grafiken, verständliche Texte und präzise Definitionen runden das Angebot an Gesundheitsdaten ab. Dokumentationen zu den Datenquellen, ihren Erhebungsmerkmalen, Methodiken und Ansprechpartnern enthalten zusätzliche Hinweise. Die angebotenen Gesundheitsdaten und Gesundheitsinformationen werden fortlaufend inhaltlich angereichert und regelmäßig aktualisiert.

Neben Daten aus Deutschland sind im Informationssystem auch internationale Tabellen der OECD und der WHO zu finden.

Die Informationen sind über die nebenstehenden Themen oder die Stichwortsuche zu erreichen.

Franz-Lettner-Gasse 9, 3160 TRAISEN
Tel.: 02762 / 62400

Ordinationszeiten:
Mo, Mi und Fr 7:00 - 12:00 Uhr,
Di 13:00 - 18:00 Uhr

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Haut- und Geschlechtskrankheiten

Franz-Lettner-Gasse 8, 3160 TRAISEN
Tel.: 02762 / 6 58 17
Ordinationszeiten:
Mo, Mi 8:00 - 13:00 Uhr
Di 14:00 - 18:30 Uhr
Do 8:00 - 13:30 Uhr

Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation
Franz Lettner Gasse 6, 3160 TRAISEN
Tel.: 0699/1 220 19 2, E-Mail: doris.koschka@gmx.at

Augenarzt
Rathausplatz 1/1, 3160 TRAISEN
Tel.: 02762 / 62750, Internet: www.kresz.at
Ordinationszeiten:
Mo 9:00 - 12:00 u. 14:00 - 17:00 Uhr
Di, Mi 9:00 - 12:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Do 9:00 - 12:00 u. 14:00 - 17:00 Uhr

Systemische Psychotherapie, Hypnose, Supervision, Coaching
Reisenbergsiedlung 2, 3160 Traisen
Tel.: 02762 / 66066
Ordinationszeiten: nach Vereinbarung

Proislgasse 8, 3160 TRAISEN
Tel.: 0664 / 3255943
Ordinationszeiten: nach telefonischer Vereinbarung

Hals-, Nasen und Ohrenkrankheiten
Mariazeller Str. 63, 3160 TRAISEN
Tel.: 02762 / 66088
Ordinationszeiten:
Mo, Di, Fr 8:00 - 12:00 Uhr
Do 15:00 - 18:00 Uhr

Information zu Impfungen wie Impfstoffarten, Erfolgsüberprüfung, etc. erhalten Sie auf den folgenden Seiten.

Für Interessierte gibt es auch noch hier noch die Liste in Österreich verfügbarer Impfstoffe 2010 und den österreichischen Impfplan 2015 als PDF.

Folgende Impfungen sind sowohl im Kindes- als auch im Erwachsenenalter relevant.

Informationen zu den Bildungsplänen 2004 bis 2015

Informationen zu den Bildungsplänen 2016

Informationen zum Bildungsplan der allgemeinbildenden Schulen

Landesinstitut für Schulentwicklung (LS)
─ Landesbildungsserver ─
Heilbronner Straße 172
D-70191 Stuttgart

Rechtliche Auskünfte dürfen vom Landesbildungsserver nicht erteilt werden. Bitten wenden Sie sich bei rechtlichen Fragen an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Baden-Württemberg oder das für Sie zuständige Regierungspräsidium bzw. Staatliche Schulamt.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen, die einzelne Fächer, Schularten oder Fachportale betreffen, an die jeweilige Fachredaktion.

15 / 27 C° sonnig
Niederschlag: 0 %

11 / 17 C° Regenschauer
Niederschlag: 80 %

8 / 21 C° sonnig
Niederschlag: 0 %

glycomet 500mg oral jelly günstig kaufen

Das Team vom Hotel Berlin, Berlin wünscht Ihnen viel Spaß und einen tollen Aufenthalt in unserer wundervollen Stadt.

Genießen Sie unser "Vabali Spa" Package und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Aufenthalt in einem der schönsten Spas Deutschlands.

  • 2 Übernachtungen
  • Frühstück inklusive - pro Person und Tag
  • Vabali Spa Eintrittskarte für 4 Stunden inklusive einem Bademantel und zwei großen Saunatüchern - pro Person
  • 1 Glas Crémant im Vabali Spa - pro Person

Das Team vom Hotel Berlin, Berlin wünscht Ihnen viel Spaß und einen tollen Aufenthalt in unserer wundervollen Stadt.

Freiheit erleben neu definiert!

Entdecken Sie Berlin einmal auf andere Weise. Mit 2WheelTours können Sie auf dem einfachsten Weg zu den besten Sehenswürdigkeiten Berlins gelangen. Erkunden Sie Berlin auf eigene Faust oder nehmen Sie an einer unserer Stadtführungen teil.

Wir bieten Möglichkeiten für jeden Geschmack an, ob für Anfänger oder erfahrene Segway Fahrer.

Gerne gibt Ihnen unsere Rezeption weitere Tipps oder bucht für Sie eine Tour.

Als größtes ambulantes Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands versorgt die GHD GesundHeits GmbH Deutschland Menschen mit Bedarf an Hilfs-, Reha- und Arzneimitteln.

Wählen Sie Ihren Bereich, um uns und unsere Leistungen besser kennenzulernen.

Ob querschnittsgelähmte Personen oder Menschen mit einer Tetraspastik: der Spaß am Sport oder der aktiven Freizeitgestaltung verlangt bisweilen besondere Lösungen. Bei dem Versorgungsbereich der Aktiv-Rehabilitation geht es darum Menschen trotz Beeinträchtigung ein aktives Leben zu ermöglichen. Ob Skifahren mit einem Monoski, Bergwanderungen und Ballsportarten mit speziellen Aktivrollstühlen oder Fahrradfahren mit einem Handbike – wir machen es möglich.

  • Individuelle Beratung durch Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung, teilweise mit eigenem Handicap
  • Einweisungs- und Anwendungstrainings
  • Events und Seminare

  • Anpassung aller Hilfsmittel nach Maß zum Beispiel von Sportrollstühlen, Aktivrollstühlen und Handbikes
  • Reparatur von Sonderanfertigungen
  • Hilfsmittelcheck bei aktivem Gebrauch
  • Unterstützung bei Kostenklärung

Bei der GHD Gesundheits GmbH Deutschland sind wir im Schwerpunkt Ernährungstherapie in der Beratung von mangelernährten Patienten zuständig. Anhand einer Ernährungsberatung finden wir die optimalste, leitliniengerechte Ernährung für Sie und unterstützen Sie mit Trink- und/ oder Sondennahrung (enterale Ernährung) sowie Nahrungsergänzungsmittel, wie z.B. hochwertige Eiweißprodukte. Sollte Trink- oder Sondennahrung nicht ausreichen, weil Sie z.B. weiter abnehmen, bieten wir Ihnen Infusionstherapie (parenterale Ernährung) an. Wir beraten Sie und Ihren Hausarzt gerne in der Umsetzung.

Bei unseren therapieübergreifenden, bundesweiten Versorgungstrukturen setzen wir auf höchste Qualität.

  • Leitlinienkonforme Ernährungsberatung/Ernährungstherapie mit zertifizierten Ernährungsfachkräften
  • Trink- und Sondennahrung auf Ihre Bedürfnisse (Geschmacksrichtungen) und Krankheiten angepasst
  • Infusionstherapie für zu Hause (parenterale Ernährung in der häuslichen Umgebung)
  • Schulung und Anleitung im Umgang mit den individuell benötigten Produkten und Hilfsmitteln unter Einbeziehung von Angehörigen und ambulanter Pflege
  • Kochrezepte und Anwendungstipps für Trinknahrung und Nahrungsergänzungen
  • Lehrküchen Angebote für Patienten und Angehörige
  • Telefonische Ernährungsberatung

  • Koordination der Hilfs-, Reha- und Arzneimittelbestellung
  • Regelmäßige Ernährungsvisiten
  • Unterstützung bei Kostenklärung

26.04.2018 Wissenschaft, Industrie und Behörden diskutieren Mitte Juni in Köln das nicht unumstrittene Konzept und die jüngsten Vorschläge der EMA. Anmeldungen zur Veranstaltungen sind ab sofort möglich.

08.05.2018 Die Update-Recherche für ein mögliches Disease-Management-Programm Osteoporose zeigt, dass einzig zur Rehabilitation Empfehlungen weiterhin fehlen.

07.05.2018 Ob der Nutzen von Hepatitis-Screenings der Allgemeinbevölkerung den Schaden überwöge, bleibt mangels geeigneter Studien offen. Ein Hepatitis-C-Screening von Risikogruppen könnte sinnvoll sein.

30.04.2018 Statt bei zwei Maßnahmen zeigt sich nun bei sechs ein Hinweis oder ein Anhaltspunkt für einen höheren Nutzen. Das gilt insbesondere für den Attachmentlevel.

27.04.2018 Liegen nur 2 bis 4 Studien vor, führen Metaanalysen häufig nicht zu aussagekräftigen Ergebnissen. Doch es gibt geeignete Methoden für Evidenzsynthesen auch bei spärlicher Studienlage.

26.04.2018 Die regelmäßige Anwendung von Fluoridlack kann Karies an Milchzähnen verhindern. Vor- oder Nachteile in Bezug auf weitere patientenrelevante Endpunkte bleiben mangels Daten unklar.

11.04.2018 Eine jüngst publizierte Auswertung von Stellungnahmen aus dem AMNOG-Verfahren ist aufgrund zahlreicher Defizite nahezu wertlos, kritisiert IQWiG-Vize Stefan Lange in einem Leserbrief.

05.04.2018 Nutzen und Schaden einer Reihenuntersuchung mit Hilfe von Fragebogen sind unklar. Das Institut bittet um Stellungnahmen zu seinem Vorbericht bis zum 4. Mai.

28.03.2018 Bei fast allen Versorgungsaspekten besteht Aktualisierungsbedarf. Die bereits dritte Update-Recherche von Leitlinien zeigt, dass deren Anzahl und Qualität in 10 Jahren deutlich gestiegen sind.

echtes glycomet rezeptfrei

Die Folgen von Bluthochdruck, nämlich Schlaganfall und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, gehören in den Industrienationen immer noch zu den häufigsten Todesursachen. Mehr als 50 Prozent der über 65-Jährigen haben laut WHO-Definition Bluthochdruck. Aber circa 30 Prozent der Frauen und sogar 45 Prozent der Männer wissen nichts von dem „silent killer“, wie hoher Blutdruck auch bezeichnet wird.

Der leise Mörder wird nämlich oft erst bemerkt, wenn bereits Schäden entstanden sind. Frühsymptome müssen nicht vorhanden sein oder sind dem Bluthochdruck nur schwer zuzuordnen, weil sehr unspezifisch: etwa Schwindel, Ohrensausen, Herzklopfen, Nasenbluten, Sehstörungen. Charakteristisch bei stärkerer Blutdruckerhöhung ist allenfalls ein Kopfschmerz am Hinterkopf, der morgendlich auftritt und sich nach dem Aufstehen bessert.

In 95 Prozent der Fälle hat die Hypertonie keine eindeutige Ursache, etwa ein Nierenleiden oder eine Hormonstörung. Man spricht dann von der „essenziellen Hypertonie“. Oft spielen mehrere Gründe zusammen, denn es gibt viele Risikofaktoren. Einer davon ist das Übergewicht.

Wer abnimmt erzielt gleich mehrere positive Effekte für seine Gesundheit: Einerseits kann der Blutdruck pro abgenommenes Kilogramm Körpergewicht um bis zu zwei Millimeter Quecksilbersäule (mm Hg) gesenkt werden. Anderseits sind auch andere Risikofaktoren wie Diabetes und dessen Vorstufe („Insulinresistenz“), erhöhte Blutfettwerte und Linksherzvergrößerung vermindert.

Körperliche Aktivität verstärkt diese Effekte noch. Bluthochdruckpatienten sollten drei mal pro Woche für mindestens 30 Minuten leichten Ausdauersport betreiben, wie zum Beispiel Wandern, Laufen oder Schwimmen. Damit lässt sich der obere, sogenannte systolische Blutdruck nochmals um bis zu acht mm Hg senken. Zusätzlich zum Sport sollte der Hypertoniker Alltagsgewohnheiten umstellen. „Es hilft, wenn man sich im Alltag häufiger bewegt, zum Beispiel auf den Fahrstuhl verzichtet oder statt des Autos das Fahrrad nutzt, am besten täglich“, rät Blutdruckexperte Professor Reinhold Kreutz von der Berliner Charité. Krafttraining in Form von Gewichtheben sollte der Bluthochdruckpatient aber vermeiden, das hat einen blutdrucksteigernden Effekt.

„Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren“. Besser doch - übermäßiger Alkoholkonsum kann unseren Körper kaputtmachen. Eine regelmäßige „Trinkpause“ bringt jedoch schnellere Besserung als gedacht.

Das Rauchen aufzugeben, wirkt sich nicht direkt auf den Blutdruckwert aus. Dennoch ist dies wahrscheinlich die wichtigste Maßnahme um den herzkreislaufbedingten Folgen der Hypertonie und damit dem frühzeitigen Tod vorzubeugen. Denn Rauchen ist nicht nur krebserregend, sondern auch der wichtigste Risikofaktor für Herzinfarkte und Herzgefäßerkrankungen. Außerdem behindert Rauchen die Wirkung von Bluthochdruckmedikamenten, den sogenannten Antihypertensiva. Aufzuhören lohnt sich immer: Wer noch im mittleren Lebensalter das Rauchen einstellt, hat eine vergleichbare Lebenserwartung wie Nichtraucher.

Auch Alkohol beeinträchtigt die medikamentöse Bluthochdrucktherapie. Doch er wirkt außerdem direkt auf den Blutdruck, indem er den Puls erhöht und die Teile des Nervensystems aktiviert, die den Blutdruckanstieg regulieren. Die daraus resultierenden Anstiege können erheblich sein. Aus diesem Grund wird Männern empfohlen, nicht mehr als 30 Gramm reinen Alkohols pro Tag zu konsumieren, bei der Frau sollten es entsprechend nicht mehr als 20 Gramm sein. 20 Gramm entsprechen etwa einem Viertelliter Wein.

Auch Stress kann das Nervensystem aktivieren, das geschieht durch die Ausschüttung von Hormonen der Nebennierenrinde. Zur Stressbewältigung bieten sich viele verschiedene Entspannungsübungen an, so zum Beispiel Yoga, Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung.

Nicht nur um abzunehmen sollten Bluthochdruckpatienten auf ihre Ernährung achten. Viele Studien zeigen, dass ein erhöhter Salzkonsum den Blutdruck nach oben treibt. Charité-Mediziner Professor Kreutz jedenfalls geht davon aus, dass der Salzkonsum relevant für Hypertoniker ist. „Auf eine Salzreduktion unter sechs Gramm pro Tag allein sprechen zwar nicht alle Patienten an.

Jedoch haben Studien gezeigt, dass diese Maßnahme die Wirksamkeit von Antihypertensiva und die Behandlung der Hypertonie insgesamt deutlich verbessern kann.“ Kaffee und Tee erhöhen – in Maßen genossen – den Blutdruck nicht, wenngleich auch dies von der individuellen Verträglichkeit abhängig ist. Des weiteren sollten Hypertoniker viel frisches Obst und Gemüse essen, da dem darin enthaltenen Kalium ein blutdrucksenkender Effekt nachgesagt wird.

Allerdings sind nicht nur die schlechten Lebensgewohnheiten Schuld an der Zunahme von Bluthochdruckpatienten, sondern auch die steigende Lebenserwartung in den Industrienationen und der demografische Wandel, erklärt Professor Kreutz: „Mit zunehmendem Alter nimmt die Elastizität der Gefäßwände ab, wodurch sich die Wahrscheinlichkeit für die Hypertonie erhöht.“ Nicht zuletzt haben Studien gezeigt, dass Erbfaktoren eine Rolle spielen – die lassen sich nicht beeinflussen. Wessen Eltern schon an einem hohen Blutdruck gelitten haben, der tut aber gut daran, sich (spätestens im Alter) diesbezüglich untersuchen zu lassen.

Jedes sechste Kind in Deutschland ist mittlerweile chronisch krank: Diabetes, Allergien, sogar die Fälle von Bluthochdruck bei den Kleinen nehmen zu. Die Gründe sind vielschichtig.

Quelle: N24/ Matthias Herreiner

Die Messung des Blutdrucks ist den meisten aus der Hausarztpraxis bekannt. Kaum eine medizinische Diagnostik lässt sich so schnell, einfach und schmerzfrei durchführen. Für die Diagnose „Hypertonie“ ist eine einzige Messung allerdings nicht ausreichend. Verkürzt gesagt besteht ein Bluthochdruck, wenn nach mehrmaligen Messungen der obere Wert höher als 140 mm Hg oder der untere Wert höher als 90 mm Hg ist.

Allerdings empfehlen Mediziner beim Vorliegen von Risikofaktoren wie Diabetes, Rauchen oder erhöhten Blutfettwerten noch niedrigere Werte, um Folgeerkrankungen zu vermeiden. Eine Einschränkung gibt es alte Menschen: Bei 80-Jährigen wird ein Blutdruck von 150 zu 80 angestrebt.

Niemand sollte einen länger bestehenden Bluthochdruck verharmlosen. Gerade weil die Hypertonie in der Regel keine Schmerzen verursacht, unterschätzen Patienten oft seine Risiken. Die Wahrscheinlichkeit, organische Folgeerscheinungen zu entwickeln, hängt direkt mit der Dauer und dem Ausmaß des Bluthochdrucks zusammen. 40 Prozent der unbehandelten Hypertoniker zeigen nach sieben bis zehn Jahren Organschäden. Ihre Lebenserwartung ist um zehn bis 20 Jahre verkürzt. Die Schäden ergeben sich aus dem Umbau von Gefäßen und Herzmuskulatur sowie der zunehmenden Verdickung der inneren Gefäßwand. Typische Folgen und Todesursachen sind Herzversagen, Schlaganfall, Herzinfarkt und Nierenversagen.

Trotzdem nimmt weniger als die Hälfte der männlichen Hypertoniker ihre Medikamente regelmäßig ein. „Die Nebenwirkungen von modernen Blutdruckmedikamenten sind relativ gering. Allerdings wird die Einnahme dadurch erschwert, dass Patienten häufig mehr als eine Tablette nehmen müssen“, sagt Professor Kreutz. „Weniger als 50 Prozent der Patienten erhält nur ein Medikament.“ Das Risiko gefährlicher Neben- und Wechselwirkungen steigt deshalb unkontrolliert an. Ärzte sollten versuchen, die Mitarbeit ihrer Patienten dennoch zu sichern. Kombinationspräparate sowie tägliche Einmaleinnahmen erleichtern den Überblick, gerade wenn weitere Medikamente genommen werden müssen.

Noch wichtiger ist es, den Patienten über die Folgen und alle Therapieoptionen zu informieren. Denn nur wer weiß, wie gefährlich der "silent killer" tatsächlich ist, lässt sich dazu bewegen, Medikamente mit seitenlangen Beipackzetteln regelmäßig einzunehmen.

Franz-Lettner-Gasse 9, 3160 TRAISEN
Tel.: 02762 / 62400

Ordinationszeiten:
Mo, Mi und Fr 7:00 - 12:00 Uhr,
Di 13:00 - 18:00 Uhr

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Haut- und Geschlechtskrankheiten

Franz-Lettner-Gasse 8, 3160 TRAISEN
Tel.: 02762 / 6 58 17
Ordinationszeiten:
Mo, Mi 8:00 - 13:00 Uhr
Di 14:00 - 18:30 Uhr
Do 8:00 - 13:30 Uhr

Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation
Franz Lettner Gasse 6, 3160 TRAISEN
Tel.: 0699/1 220 19 2, E-Mail: doris.koschka@gmx.at

Augenarzt
Rathausplatz 1/1, 3160 TRAISEN
Tel.: 02762 / 62750, Internet: www.kresz.at
Ordinationszeiten:
Mo 9:00 - 12:00 u. 14:00 - 17:00 Uhr
Di, Mi 9:00 - 12:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Do 9:00 - 12:00 u. 14:00 - 17:00 Uhr

Systemische Psychotherapie, Hypnose, Supervision, Coaching
Reisenbergsiedlung 2, 3160 Traisen
Tel.: 02762 / 66066
Ordinationszeiten: nach Vereinbarung

bekommt man glycomet rezeptfrei in der apotheke

Der Serotoninspiegel kann auf verschiedene Weise eine Rolle spielen:

  • Die Gehirnzellen produzieren wenig Serotonin.
  • Es gibt nicht genügend Bindungsstellen für Rezeptoren, die das Serotonin halten.
  • Das Serotonin kann nicht zu den Bindungsstellen der Rezeptoren gelangen.
  • Es ist nicht genügend Tryptophan vorhanden – der Ausgangsstoff, aus dem Serotonin produziert wird.

Forscher glauben, dass es zu Depressionen und anderen mentalen oder emotionalen Problemen wie zum Beispiel Angstgefühlen, Panik, Aggressionen, übermäßigem Ärger usw. kommen kann, wenn einer dieser biochemischen Faktoren betroffen ist. Wenn sich Depression und Traurigkeit ausbreiten und das Gehirn nicht mehr wie gewohnt funktioniert, korreliert dies z.B. mit einer verminderten Produktion des “Glückshormons” Serotonin.

Einige Antidepressiva versuchen deshalb die Depressionssymptome zu mildern, indem sie künstlich den Serotoninspiegel verändern. Sie können zwar die Symptome beeinflussen, aber auch starke Nebenwirkungen verursachen.

Die Erfahrung des Transzendierens aktiviert jedoch die körpereigene Heilkraft, und eine normale Funktionsweise des Gehirns wird allmählich wieder hergestellt. Wie die Forschung zeigt, resultiert daraus eine Zunahme der Serotoninproduktion, zuerst nur während der Ausübung der TM-Technik, aber langfristig auch letztendlich während des ganzen Tages. Ref. BUJATTI, M., and RIEDERER, P. Journal of Neural Transmission 39: 257–267, 1976 Es gibt viele Berichte über die deutliche Abnahme depressiver Symptome infolge regelmäßiger Ausübung der Transzendentalen Meditation.

Die Forschung hat mittlerweile gezeigt, dass der Vorgang des Transzendierens derart intensiv die psychosomatischen Regelkreise beeinflusst, dass dies sich sogar auf die genetischen Faktoren klinischer Depression auswirkt.

Die positiven Nebenwirkungen

Wenn wir den Lichtschalter betätigen, verschwindet die Dunkelheit. Jeder hat in sich selbst eine immerwährende Quelle des Glücks – siehe Transzendieren = die höchste menschliche Erfahrung.

Die Zunahme des Serotonins ist einfach nur ein zusätzlicher objektiver Indikator dafür, wie wir diese innere Quelle des Glücks kontaktieren. Wie diese Webseite jedoch zeigt, können in vielen anderen Bereichen Verbesserungen erfahren werden – Gesundheit, Gehirnentwicklung, Selbstvertrauen, Beziehungen, Erfolg usw. Wir fühlen uns einfach besser, wenn wir bei uns selbst sind, angstfrei authentisch sein können. Sich körperlich, geistig und psychisch besser zu fühlen, ist die Grundlage für die allgemeine Verbesserung unseres Lebens.

Mehr als 20 Studien haben die Wirkung der TM-Ausübung auf Depressionen untersucht. Weiter unten werden wir drei von ihnen genauer untersuchen – klicken Sie auf den Reiter „Wissenschaftliche Forschung“, wenn Sie noch weitere Studien sehen möchten.

1. Die Studie des Nationalen Gesundheitsinstituts der USA (NIH)

Das Nationale Gesundheitsinstitut der amerikanischen Regierung (NIH) ist eines der größten und angesehensten Gesundheitsforschungsinstitute der Welt. Es ist berühmt für seine hohen Ansprüche an die Qualität der wissenschaftlichen Studien. Im Rahmen einer großangelegten Studie über die Wirkung der Transzendentalen Meditation auf Herzkrankheiten hat das NIH in den letzten Jahren zwei Studien gefördert, die sich mit den Wirkungen der Transzendentalen Meditation auf Depressionen befassten.

Beide Studien, die von der Charles Drew Universität in Los Angeles und der Universität von Hawaii in Kohala durchgeführt wurden, zeigten im Vergleich zu der Kontrollgruppe eine signifikante Besserung bei der Gruppe, die die TM-Technik erlernt hatte. Die Besserung war am größten bei denjenigen, die unter Schwerstformen der Depression litten.

Bei klinischen Depressionen zeigte sich bei 48 % der Probanden eine Abnahme der Depression. Die aussagekräftigste Verbesserung trat innerhalb von drei Monaten ein. Ref. Ethnicity & Disease 17: 72–77, 2007, Ref. American Journal of Hypertension 22: 1326–1331, 2009

2. Transzendentale Meditation im Vergleich zu Psychotherapie

Eine von dem medizinischen Zentrum der Universität Colorado in Denver, USA, durchgeführte Studie verglich die Wirkungen der Transzendentalen Meditation mit den besten psychotherapeutischen Behandlungen, die bei Patienten mit Stresstrauma angewandt wurden. Es wurden mehrere Problemfelder untersucht, darunter auch Depression.

Nach drei Monaten zeigten sich bei der TM-Gruppe erhebliche Verbesserungen in allen untersuchten Bereichen:

Depression p

1 Gesundheit allgemein Mikronährstoffe für Ihre Gesundheit Wissen schafft Gesundheit

2 e Unterstützung. Biogena Curabalance Supplements Mikronährstoffe für Ihre Gesundheit Biogena bietet Ihnen eine umfangreiche Palette an Markenprodukten zur Förderung und Erhaltung Ihrer Gesundheit. Unsere Qualitätspräparate werden im Rahmen eines umfassenden Gesundheitskonzepts eingesetzt oder dienen der Gesundheitsvorsorge. Das Biogena-Sortiment besteht aus ausgewählten Mikronährstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Weitere ernährungsphysiologische Wirksubstanzen sind Aminosäuren, essentielle Fettsäuren sowie bioaktive Pflanzenstoffe, Ballaststoffe, Lactobakterien und proteolytische Enzyme. Die zusätzliche Aufnahme von Nährstoffen wird empfohlen, weil eine ausgewogene Mikronährstoff-Versorgung die Grundlage für eine optimale Gesundheit darstellt. e Nährstoffe in konzentrierter Form helfen Ihnen: Nährstofflücken sicher zu schließen die Regulationsbalance natürlich wiederherzustellen Stoffwechselabläufe zu verbessern den erhöhten Mikronährstoffbedarf bei der Verwendung von Medikamenten zu decken Therapiemaßnahmen zu unterstützen die Gesundheit langfristig zu erhalten Mit Biogena wählen Sie einen natürlichen Weg zur Verbesserung Ihrer Gesundheit. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Pflanzenstoffe, Aminosäuren, Lactobakterien, Enzyme 3

3 Biogena-Qualität Darauf lohnt es sich zu achten Mit über 200 Qualitätspräparaten bietet Ihnen Biogena alle Mikronährstoffe in sinnvollen Kombinationen und in den benötigten Dosierungen. Für optimale und sichere Rohstoffe arbeiten wir weltweit mit den renommiertesten Rohstoffproduzenten zusammen. Spitzenqualität. Reinsubstanzenprinzip Ein Blick auf die Zutatenlisten zeigt den Unterschied: Biogena-Pulverkapseln werden ohne Farb- oder Konservierungsstoffe und ohne technische Hilfsmittel hergestellt. Aus diesem Grund sind die Produkte auch für empfindliche Personen geeignet. Zudem verwenden wir ausschließlich ungefärbte pflanzliche Kapsel hüllen. Bioverfügbarkeit Für die Wirkstoffe der Biogena-Produkte werden biochemische Verbindungen und Kombinationen gewählt, mit denen die Bioverfügbarkeit der Wirkstoffe optimiert wird. Dadurch wird ein hoher Aufnahmegrad in den Körper erreicht. Sinnvolle Dosierungen und Kombinationen Biogena-Produkte zeichnen sich durch durchdachte Wirkstoffkombinationen und wissenschaftlich nachgewiesene Dosierungen aus. Dies macht Biogena zu einem vertrauenswürdigen Partner von Ärzten und Therapeuten. Freiwillig geprüft und kontrolliert Made in Austria Qualität, Sicherheit und Verantwortung stehen bei Biogena im Vordergrund. Biogena ist nach ISO 22000:2005 zertifiziert und erfüllt damit die hohen Anforderungen an ein Unternehmen zur Lebensmittelqualität. Alle Pulverkapseln werden in Österreich in unserer ISO zertifizierten Produktionsstätte gefertigt. Zudem werden alle unsere Produkte von einem unabhängigen Labor geprüft und überwacht. Das Biogena-Team, bestehend aus Ärzten, Pharmazeuten, Ernährungswissenschaftlern und Biologen, bürgt für Qualität und Sicherheit. Unsere Prinzipien für Ihre Gesundheit 5

4 Viele kleine Schritte auf einem langen Weg Wofür wir eintreten nachhaltig. Die Biogena-Werte Verantwortungsbewusstsein hat viele Aspekte und spielte bei Biogena immer schon eine zentrale Rolle. Dabei geht es sowohl um die Umwelt als auch um die Art, wie wir Menschen miteinander umgehen. Biogena ist ein 100 % österreichisches und inhabergeführtes Familienunternehmen und kann seiner Wertekultur daher unabhängig folgen. Verantwortung gegenüber der Umwelt Respekt gegenüber den Mitmenschen Alle Biogena-Standorte werden seit Anfang 2014 mit Öko-Strom versorgt, und zwar zu 100 % mit Strom aus erneuerbaren Energie quellen. Darüber hinaus beteiligt sich Biogena freiwillig an EMAS (dem Eco-Management and Audit Scheme). Das Ziel ist die Förderung und kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umwelt schutzes. Unsere nicht vermeidbaren Emissionen werden zu 100 % kompensiert und so verschiedene nationale Klima schutzprojekte unterstützt. Daher sind wir stolz darauf, 2013 mit dem Zertifikat Audit berufundfamilie als familien freundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet worden zu sein. Das Audit garantiert familienfreundliche Arbeits zeitmodelle, Karenz- und Wieder einstiegsmöglichkeiten und eine familien bewusste Personalpolitik. Vorausschauendes und ressourcenschonendes Handeln sowie die Einführung eines Umwelt managementsystems nach ISO und eine Vielzahl an weiteren Maßnahmen gewährleisten die CO2-Neutralität unseres Unternehmens. Wir unterstützen nicht nur viele verschiedene Sozialprojekte im In- und Ausland, sondern gehen auch wertschätzend mit unseren Kunden, Netzwerkpartnern und Lieferanten um. Außerdem ist es uns wichtig, unseren MitarbeiterInnen einen optimalen Arbeitsplatz zu bieten. Weitere Maßnahmen zum Schutz der Umwelt sind zum Beispiel die Implementierung eines E-Auftragsystems, mit dem wir ca Blatt Papier pro Jahr sparen, oder auch die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln für Fahrten zwischen den einzelnen BiogenaStandorten. 7

echtes glycomet rezeptfrei

JUNIOR Bundeswettbewerb 2018

Herzlich Willkommen auf unserer Website.

Gesundheit beginnt im Mund, denn nicht nur der Mund erkrankt, sondern der gesamte Mensch. Deshalb bezieht die ganzheitlich orientierte Zahnheilkunde den gesamten menschlichen Organismus mit ein.

Primar: Dr. Roger Pycha
Pflegekoordination auf der Abteilung: Markus Fischnaller
Pflegekoordination in der Ambulanz: Rita Agreiter
Pflegekoordination im Übergangswohnheim für psychisch Kranke: Margareth Nocker
Tel.: 0474 586 300
Fax: 0474 586 341

Besuchszeiten Bettenstation:
13:00 - 20:00 Uhr
Samstag, Sonntag und feiertags zusätzlich: 10:00 - 11:00 Uhr

Dr. Roger Pycha (Primar), Dr.in Kathrin Hofer, Dr.in Renate Hofer, Dr. Markus Karl Huber, Dr. Christian Macina, Dr. Claudius Rautmann, Dr. Ivano Simioni, Dr.in Alina Gabriela Talamba
Ärzte/Ärztinnen mit Werkvertrag: Dr.in Sabine Schmal-Thalmann, Dr. Rudolf Schöpf

Dr.in Helga Call, Dr.in Claudia Jesacher, Dr. Erwin Kirchler, Dr.in Maria Luise Mairhofer, Dr.in Helga Niederkofler

Unser Anliegen ist es, psychische Störungen und schwere seelische Krisen zu verhindern (Vorbeugung), zu erkennen (Diagnose) und in der wirksamsten Weise zu behandeln (Therapie, Rehabilitation).

  • Information und Beratung
  • Ambulante Behandlung am Zentrum psychischer Gesundheit Bruneck (ZPG)
  • Stationäre Behandlung an der Abteilung für Psychiatrie Bruneck
  • Behandlung an anderen Abteilungen der Krankenhäuser Bruneck und Innichen
  • Weitervermittlung an das Therapiezentrum Bad Bachgart und die Universitätsklinik Innsbruck
  • Übergangswohnheim für psychisch Kranke
  • Vermittlung an die uns angeschlossenen Rehastrukturen
  • Behandlung im Day-and-Night-Hospital - noch nicht in Betrieb
  • Betreuung im krankenhausinternen Rehabilitationszentrum

Sie befindet sich im ersten Stock, Neubau L. Die Abteilung umfasst Betten für stationäre PatientInnen sowie Day-Hospital-Plätze. Es arbeitet hier ein multiprofessionelles Team, gibt gefächerte Unterstützung und Hilfe für Menschen mit psychiatrischen/psychischen Erkrankungen, Problemen und Belastungen.
Angeboten werden ärztliche Behandlung, Diagnostik, medikamentöse Therapien, Elektrokonvulsion, Gruppen- sowie Einzelpsychotherapie, Entspannungstherapie, Ohrakupunktur nach der NADA-Methode, kognitives Training und Kreativ-Therapien (Ergo-, Musik-, Kunst- und Schreibtherapie). Diese werden gestützt durch ein geschultes Pflegeteam; Sozialassistenten gewähren die geeignete soziale Unterstützung.

Das am 01.12.2015 eröffnete „Rehabilitationszentrum für Psychisch Kranke" kann bis zu 12 psychisch kranke Menschen aufnehmen, die aufgrund ihrer Störung Schwierigkeiten in der Alltagsbewältigung aufweisen und die Motivation haben, freiwillig eine längerfristige Therapie zu machen. Das Ziel des Reha-Aufenthaltes ist, die Chronifizierung der Erkrankung möglichst zu verhindern und längerfristig wieder möglichst selbstständig am Leben teilzunehmen. Ein vielseitiges Team aus Fachärzten/innen, Psychologen/innen, Pflegern/innen und Therapeuten/innen arbeitet mit den Betroffenen gezielt daran, damit sie ihren Platz inmitten der Gesellschaft wieder einnehmen können. Der Betroffene wird aktiv in die Planung und Definition der persönlichen Ziele eingebunden, um die Entwicklung sowie das Training bestimmter Fähigkeiten in diversen Lebensbereichen anzustreben.

Der Aufenthalt an der REHA ist freiwillig, zielorientiert sowie zeitlich definiert. Die Dauer des Aufenthaltes kann je nach Zielsetzung variabel gestaltet werden und kann von einigen Wochen bis einigen Monaten bis hin zu maximal 12 Monaten betragen. Danach ist die Entlassung in die Ursprungsfamilie oder in die bestehenden sozialen Strukturen im Territorium (Wohngemeinschaften, Sägemüllerhof, usw.) vorgesehen.

An allen Abteilungen der Krankenhäuser Bruneck und Innichen können Menschen, die neben ihren körperlichen Krankheiten an psychischen Störungen, psychosomatischen Erkrankungen und schweren seelischen Krisen leiden, von verschiedenen Fachleuten unseres Dienstes behandelt und betreut werden. Eine enge Zusammenarbeit besteht mit der Inneren Medizin Bruneck und Innichen.

Wo: Zentrum für psychische Gesundheit, Spitalstraße 11, Bau L, Parterre
Wann: Montag - Freitag, 08:00 - 16:00 Uhr
Vormerkungen: Zentrum für psychische Gesundheit, Tel. 0474 586 340 oder 0474 586 342, Montag - Freitag, 08:00 - 16:00 Uhr
Zugang: ohne Bewilligung des Hausarztes oder Abteilungsarztes
Fax: 0474 586 341

Anmerkung:
Das Zentrum für psychische Gesundheit ist Anlaufstelle für Rat und Hilfe Suchende in seelischen Nöten, Krisensituationen und/oder psychiatrischen Erkrankungen, sowie auch Beratungsstelle für Familienmitglieder psychiatrisch erkrankter Patienten.
Die Mitarbeiter des Zentrums garantieren psychiatrische und psychologische Beratung und Behandlung sowie soziale Hilfestellungen.
Die ersten Kontaktpersonen für Betroffene oder Familienangehörige sind die Mitarbeiter des Pflegepersonals des ZPG. Sie versuchen, die Dringlichkeit und Wichtigkeit der Anliegen zu verstehen und vermitteln entsprechend rasche Termine bei Psychiatern, Psychologen und Sozialassistenten. Bitte erklären Sie deshalb Ihr Anliegen genau, auch am Telefon!

Der erste Schritt ist schwer,
aber wir wissen das und stehen Ihnen gerne bei:
Suchen Sie Hilfe!

Spezielle Therapieangebote im Zentrum für psychische Gesundheit

Psychotherapie:

  • Psychodiagnostische Abklärungsgespräche und Durchführung psychologischer Tests
  • Einzel-, Paar- und Familientherapien
  • Beratung und Therapie bei Essstörungen in Zusammenarbeit mit dem interdisziplinären Team

(Ohr-)Akupunktur: NADA-Methode

Vermittlung an die uns angegliederten Strukturen:
Bei Bedarf überweisen wir an konventionierte therapeutische Strukturen im In- und Ausland (Bad Bachgart, Rodeneck, oder an die Universitätsklinik für Psychiatrie in Innsbruck)

Sozialpsychiatrische Rehabilitation im Pustertal

PatientInnen, die sowohl stationär als auch ambulant behandelt werden und die aufgrund ihrer Erkrankung soziale Integrationsmöglichkeiten vernachlässigt haben, werden von unseren SozialassistentInnen bei der Reintegration in das soziale Netz mit den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten unterstützt. Unsere Strukturen bieten:

Es bietet mittel- bis langfristige Unterkunft für 12 Personen. Großer Wert wird auf gemeinsame Tätigkeiten und gemeinsames Wohnen gelegt. Dabei geht es in erster Linie um die Bewältigung der Alltagsaktivitäten. In kleinen Gruppen wird die Hausarbeit organisiert, vom Essenholen bis zum Bügeln. Weiters ist die Teilnahme an dem Angebot des Psychiatrischen Dienstes wie Ergotherapie und Therapiegruppen möglich. Die BewohnerInnen können den nahe gelegenen Treffpunkt für psychisch Kranke besuchen und mitgestalten. Viele HeiminsassInnen gehen auswärts zur Arbeit oder zur Beschäftigungstherapie. Ein/Eine KrankenpflegerIn ist rund um die Uhr im Heim anwesend und garantiert die medizinische Betreuung, auch verschiedene TherapeutInnen und Fachkräfte sind zeitweise dort tätig.
Da das Wohnheim auf dem Krankenhausgelände liegt und PsychiaterInnen sofort erreichbar sind, ist es neben der Abteilung auch der Ort für Kriseninterventionen - für rasche Aufnahmen zur Entlastung von Betroffenen und Familien.

Anschrift: Karl Told Straße 4, 39031 Bruneck
Telefon: 0474 586 390

Auf dem "Sägemüllerhof" leben und arbeiten psychisch kranke Menschen, die auf ein möglichst eigenständiges Leben außerhalb des Hofes vorbereitet werden. In enger Zusammenarbeit mit dem Psychiatrischen Dienst wird eine ganzheitliche Rehabilitation gewährleistet. Die Bewohner lernen, durch das Übernehmen von Aufgaben in den Wohngemeinschaften, in den Werkstätten und in der Landwirtschaft Verantwortung für sich selbst und für die Gemeinschaft zu tragen.
Die Beschäftigung von psychisch Kranken auf dem Bauernhof hat eine lange Tradition und zählt therapeutisch zu den wirksamsten Tätigkeiten. Sie ist sowohl ökologisch wie wirtschaftlich interessant.
Der "Sägemüllerhof" beherbergt eine Wohngemeinschaft für neun und eine zweite für fünf Personen sowie vier Kleinwohnungen für vier Personen. Arbeitsangebot besteht für bis zu 26 Personen in den Bereichen Landwirtschaft, Wollverarbeitung, Weberei und Hauswirtschaft.
Die Aufnahme erfolgt über ein psychiatrisches Gutachten auf Beschluss der Sozialdienste Pustertal, die das Zentrum führen.

Anschrift: Mühlweg 10, 39030 Gais
Telefon: 0474 504 097
Fax: 0474 505 610
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag, 08:00 - 16:00 Uhr; Freitag, 08:00 - 13:00 Uhr
Internet: www.saegemuellerhof.it

Die Tagesstätte bietet eine sinnvolle Tagesstrukturierung für Menschen mit psychischen und sozialen Problemen. Zugleich dient dieses Angebot der Vorbeugung und Verminderung von stationären Aufenthalten.

Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 09:00 - 12:00 Uhr

Der Treffpunkt ist eine Kontaktstelle für Menschen mit psychischen Problemen, für Freunde, Bekannte und Interessierte. Er gilt als Ort des gemütlichen Beisammenseins und der gemeinsamen Freizeitgestaltung. Getränke werden zum Selbstkostenpreis serviert, verschiedene Spiele stehen zur Verfügung. Daneben bietet der Treffpunkt gezielte Informationen und spezielle Angebote der Selbsthilfe in zwangslosem Rahmen.
Der Treffpunkt wird von verschiedenen Therapie- und Selbsthilfegruppen, vom Betroffenenverein "Lichtung" und vom "Verband Angehörige und Freunde psychisch Kranker" mitbenützt.

Anschrift: Andreas-Hofer-Straße 15 f, 39031 Bruneck
Telefon: 0474 550 815
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag, 14:00 - 19:30 Uhr; Sonntag, 14:00 - 20:00 Uhr
Internet: www.saegemuellerhof.it

Nähere Auskünfte erteilt der Sägemüllerhof.

Dort arbeiten Menschen mit verschiedenen Behinderungsformen, psychisch Kranke und Suchtkranke. Mit Unterstützung der Werkerzieher werden sie auf ein Arbeitsverhältnis in der freien Wirtschaft vorbereitet. Das angebotene Arbeitstraining umfaßt die Bereiche Metall- und Holzverarbeitung sowie Recycling von Elektronikschrott. Zum Teil werden Firmenaufträge ausgeführt, oder - wie im Holzbereich - Eigenprodukte hergestellt. Für Menschen, die nicht vor Ort arbeiten können, wird auch Heimarbeit angeboten. Alle Beschäftigten erhalten monatliche Prämien.
Die Eingliederung in den freien Arbeitsmarkt wird langfristig geplant und vom Eingliederungsdienst koordiniert. Die Aufnahme psychisch Kranker erfolgt aufgrund eines psychiatrischen Gutachtens durch Beschluss der Sozialdienste, die die Werkstatt führen.

Anschrift: Zum Hohen Kreuz 8, St. Georgen, 39031 Bruneck
Telefon: 0474 550 313
Fax: 0474 550 313
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag, 08:00 - 16:00 Uhr; Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr

Ziel dieser Organisation ist die landesweite Interessenvertretung von Menschen mit psychischen Problemen. Der Verein ist 1997 in Bruneck entstanden, zählt inzwischen 400 Mitglieder und umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Erstinformation und Gespräche von Betroffenen zu Betroffenen über Hilfen in Gesundheits- und Sozialdiensten, privaten Organisationen und Verbänden.
  • Aufklärung und Vorbeugung - Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit sollen bestehende Informationsdefizite und Schwellenängste abgebaut werden. Ein Netzwerkprojekt "Sein oder Nicht Sein" beinhaltet Suizidvorbeugung für jedermann und in den Schulen.
  • Freizeitaktivitäten - Die Freizeitinitiativen "Känguruh" und "Eisacktal" veranstalten gemeinsame Ausflüge und Fahrten, gesellige Nachmittags- und Abendtreffen, sportliche Ereignisse, Grillparties, Kurse, Aktivitäten mit anderen Vereinen u.v.m.
  • Selbsthilfe - "Club D&A" Gruppen (Selbsthilfe bei Depressionen und Angststörungen) arbeiten über ganz Südtirol verstreut.

Anschrift: Dantestraße 4, 39031 Bruneck
Telefon: 0474 530 266
Öffnungszeiten: Montag- Mittwoch, 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr; Donnerstag, 14:00 - 17:00 Uhr; Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr

Angehörige von psychisch Leidenden gründeten den politisch unabhängigen und ehrenamtichen Verband Angehöriger und Freunde psychisch Kranker, um die Verbesserung der Lebensbedingungen der betroffenen Familien zu erreichen. Seine Haupttätigkeit liegt in der politischen Vertretung, in der Beratung und Unterstützung der Mitglieder, in der Sensibilisierung und Aufklärung zum Abbau der Vorurteile, in der Intervention zur Verbesserung der psychosozialen Dienstleistungen.

Verbandssitz: Galileo-Galilei-Straße 4/a, 39100 Bozen
Telefon: 0471 260 303
Fax: 0471 408 687
E-Mail: info@selbsthilfe.it
Internet: www.selbsthilfe.it

Psiram (früher EsoWatch) versorgt Sie mit dem notwendigen Realismus zu den Themen Esoterik, Religion, Gesundheit, und hilft Ihnen dabei, Ihren Geldbeutel zu schonen. Psiram präsentiert falsche Prediger, Ideologen, Scharlatane und Betrüger. Psiram versteht sich als kritischer Verbraucherschutz vor scheinheiligen, nutzlosen und wirkungslosen Produkten, Therapien und Ideologien.

Aktuelle Ereignisse zu den Themen der Esoterik, Medizin und Naturwissenschaft

Informative Artikel zur Aufklärung über irrationale Glaubenssysteme

Diskussionen zu Artikeln und allem anderen zwischen Himmel und Erde

Seit über 25 Jahren ist die ärztliche Versorgung in Johannesberg mit dem Namen Dr. Diehlmann verbunden. Deshalb luden die Ärzte am 28.09.2014 nach dem Dankgottesdienst zu der 25-Jahre-Feier im Mehrgenerationenhaus in Johannesberg ein, wie vom Main-Echo ausführlich berichtet.

Was Gewalt aus Kindern machen kann. Hausarrest und Fernsehverbot, Liebesentzug und Schläge galten lange Zeit als probate Mittel in der Kindererziehung. Heute weiß man jedoch, wie sehr Kinder unter dieser Gewalt leiden, mit Folgen bis ins Erwachsenenalter hinein. In ihrer Sprechstunde hat Frau Dr. med. Anke Diehlmann immer wieder mit ehemaligen Opfern solch rigoroser Erziehungsmaßnahmen […]

Bevormundung und Demütigung, dressierende Blicke und Strafandrohung werden immer wieder als probate Mittel in der Kindererziehung propagiert; selbst Körperverletzungen und Verstümmelungen finden in der Welt noch gesellschaftliche Akzeptanz. Dagegen wehrt sich die Fachärztin für Allgemeinmedizin Dr. med. Anke Diehlmann und sie enthüllt die psychobiologische Gesetzmäßigkeit des Konfliktes zwischen dem, was wir tatsächlich erlebt haben und […]

Wir verstehen Gesundheit und Krankheit ganzheitlich. Erfahrung, Kompetenz und Empathie - das ist unser Praxisteam!Mein Team besteht aus qualifizierten und motivierten Mitarbeitern. Wir legen hohen Wert auf ein freundliches und menschliches Miteinander - auch innerhalb des Teams. Denn wenn Motivation und Klima stimmen, werden auch Sie sich als Patient bei uns wohl fühlen. Unser größter Erfolg sind glückliche Patienten die gerne zu uns kommen und sich menschlich und medizinisch gut betreut fühlen!

Der Mensch ist für uns keine Maschine, bei der bei Schaden ein Teil ausgetauscht oder repariert werden muß, sondern eine zusammenhängende Ganzheit; eine Person, die aus Körper, Geist und Seele besteht und deren einzelne Glieder miteinander in regelmäßiger Wechselbeziehung stehen.Deshalb versuchen wir bei Diagnose und Therapie auch dieser Ganzheit gerecht zu werden und beziehen u. a. auch seelische Faktoren mit ein (z. B. mit der Frage nach beruflichen oder familiären Belastungen). weiter lesen (Grundlagen) [. ]

Liebes Praxisteam,
Sie sind so ein total reizendes Praxisteam, freundlich, zuvorkommend und immer fröhlich. Man fühlt sich sehr wohl bei Ihnen. So, das muss mal gesagt werden.

Seien Sie gegrüsst von mir

Guten Morgen Herr Dr. Dr. Beck,
ich möchte Ihnen unbedingt mitteilen, dass Sie in meinen Augen der perfekteste Arzt sind, den man im Laufe seines Lebens treffen kann.
Zugegeben, das Ergebnis der Speichelprobe schockierte mich schon, zumal ich nie von einem Mangel an Cortisol ausging. Jetzt bin ich aber glücklich zu wissen, was mit mir los ist und kann herausfinden, wo ich mich energiemäßig noch immer zu sehr verausgabe.
Vielen herzlichen Dank für Ihren großartigen Einsatz zum Wohle Ihrer Patienten.

Passen Sie aber auch auf Ihre Gesundheit auf, wir brauchen Sie.

Fr. Dr. med. Idriss (Anästhesistin, München)

Obwohl ich selber als Ärztin 20 Jahre in der Anästhesie tätig bin, musste auch ich 2 Jahre im Dschungel umherirren, um endlich einen Weg der Linderung meiner Symptome zu finden.

Um es vorweg zu nehmen: hat man einmal Dr. Beck und seine Therapiemöglichkeiten kennen gelernt, kann man sich viele weitere Arztbesuche in unterschiedlichen Fachrichtungen sparen, weil hier von der Wurzel her behandelt wird - Stichwort: "Ursachen behandeln" - und nicht an der Oberfläche gekratzt wird.

In einem Satz, liebe Frauen und Männer, geht zu Dr. Beck, weil - wie gesagt -: " hier wird Dir geholfen!"

Fr. Dr. med. Idriss, Anästhesistin, München

Constance Maguet (München)

Das Credo von Dr. Dr. Beck: „Ich habe Zeit für Sie - und ich nehme mir Zeit für Sie“. Das ist das Wertvollste und heute sehr sehr selten bei einem Arzt. Man bekommt das Gefühl, gut aufgehoben und verstanden zu sein - gepaart mit viel Kompetenz - einfach unschlagbar!