cialis sublingual schmerzgel und tabletten
ayurslim kaufen ohne rezept online

dosierung glucophage bei insulinresistenz

Herzlich willkommen
Elisabeth Seidl-Kugler und Artur Schlosser, Ihre Gesundheitsärzte

Die aktuelle Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes lautet Tel: 116117, Vorwahl nicht notwendig.
Notarzt unter 112

Die OdA Gesundheit Bern ist das Dienstleistungszentrum für Bildungsfragen im Gesundheitswesen des Kantons Bern. Sie vertritt die Akutspitäler, Spitex-Organisationen, stationären Langzeiteinrichtungen, psychiatrischen Kliniken und Rehabilitationskliniken und koordiniert die berufsbildungsspezifischen Anliegen von Arbeitgeberverbänden, Arbeitnehmerorganisationen und den kantonalen Behörden.

Die vielfältige Welt der Gesundheitsberufe: alle Ausbildungen auf einen Blick.

Einblickstage und Praktika von Gesundheits- und Sozialberufen.

Hilfsmittel, Infos und Kontakte für Ausbildende im Gesundheitswesen

Informationsplattform für Lernende, Betriebe, ÜK-Berufsbildende und Fachgremien.

«Pflege der Zukunft»: Nächste Veranstaltungen: Die Veranstaltungsreihe «Pflege der Zukunft» geht in die dritte Runde: Gemeinsam mit dem Bildungszentrum Pflege haben wir Ihnen drei spannende Anlässe zu zukunftsrelevanten Themen zusammengestellt. Merken Sie sich die Daten bereits vor, die Detailausschreibungen publizieren wir ungefähr zwei Monate vor dem jeweiligen Anlass.

Die 20 besten Schweizer FaGe: Anlässlich der SwissSkills 2018 in Bern organisiert OdASanté vom 12. bis 16. September die Berufs-Schweizermeisterschaften für Fachmänner und Fachfrauen Gesundheit. Am 18. April hat sie die 20 Kandidatinnen und Kandidaten im Careum Auditorium in Zürich offiziell begrüsst, mit dem notwendigen Wettkampfequipment ausgestattet und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wenn dein Hund stinkt, dann meist weil er nass geworden ist. Das ist typisch und…

Wenn dein Hund Kot frisst, ganz egal ob den eigenen Kot oder die Ausscheidungen fremder…

Bereits in den ersten Wochen entwickelt sich ein Hund rasant von einem hilflosen Nesthocker zu…

… die bewusste Steuerung und Integration aller betrieblichen Prozesse mit dem Ziel der Erhaltung und Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Beschäftigten.

… betrachtet die Gesundheit aller Beschäftigten als strategischen Faktor, der Einfluss auf die Leistungsfähigkeit, die Kultur und das Image der Organisation hat.

BGM lebt von der Einbindung der Mitarbeiter in alle Prozesse.

  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Suchtprävention
  • Gesundheitssituation der Mitarbeiter verbessern
  • Ressourcen der Mitarbeiter stärken
  • Gesundheitspotenziale erweitern und dabei die Unterschiede in den Belegschaftsgruppen berücksichtigen
  • Gesundheitlichen Risiken und Gefährdungen am Arbeitsplatz vorbeugen
  • Betrieblichen Ursachen von Gefahren oder Gesundheitsbeeinträchtigungen nachzugehen und auf deren Beseitigung hinzuwirken
  • Gesundheitsgerechte und persönlichkeitsförderliche Arbeitsbedingungen schaffen
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftssicherung des Unternehmens
  • Erhöhung der Innovationskraft und Nutzung des vorhandenen Humankapitals
  • Reduzierung der krankheitsbedingten Kosten und Ausfallzeiten
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Motivation der Beschäftigten
  • Verbesserung der Kommunikation und des Betriebsklimas
  • Schaffung von WIN-WIN Situationen
  • Soziale Rolle und gesamtgesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen

Der Begriff der Prävention ist ein Oberbegriff für zeitlich unterschiedliche Interventionen zur gesundheitlichen Vorsorge. Im BGM können alle drei Präventionsarten angewendet werden.

  • Primär: Primärprävention setzt vor Eintreten der Krankheit ein und zielt darauf ab, eine Erkrankung von vornherein zu verhindern.
  • Sekundär: Sekundärprävention setzt im Frühstadium einer Krankheit an. Sie dient der Früherkennung von Krankheiten.
  • Tertiär: Tertiärprävention findet nach einer Akutbehandlung oder der Manifestation einer Erkrankung statt. Mit ihr sollen Folgeschäden und Rückfälle verhindert werden.

Dr. med Artur Schlosser – Facharzt für Allgemein Medizin, Sportmedizin, Naturheilverfahren | Elisabeth Seidl-Kugler – Fachärztin für Allgemeinmedizin

Herzlich willkommen

Der Titel „Gesundheitsaerzte“ wurde von uns ganz bewusst gewählt, denn wir möchten besonders für Ihre Gesundheit und nicht erst für die Krankheit zuständig sein. So bieten wir Ihnen – neben dem üblichen schul-medizinischen Spektrum- noch naturheilkundliche Behandlungen und umfassende Gesundheits- und Fitnesschecks. Dies liegt uns besonders am Herzen. Wir beraten Sie gerne!

Herzlich willkommen
Elisabeth Seidl-Kugler und Artur Schlosser, Ihre Gesundheitsärzte

Die aktuelle Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes lautet Tel: 116117, Vorwahl nicht notwendig.
Notarzt unter 112

Die Advanced Mask Technology Center GmbH & Co. KG (AMTC) ist ein Joint Venture von GLOBALFOUNDRIES und Toppan Photomasks, Inc. Mit dem AMTC ist im Jahr 2002 ein weltweit führendes Zentrum für die Entwicklung und Produktion von Photolithographiemasken in Dresden entstanden. Eine solche Technologie-Allianz von führenden Unternehmen der Halbleiterindustrie zur gemeinsamen Entwicklung und Produktion wie im AMTC ist weltweit einmalig.

Mit jahrelanger Erfahrung in der Herstellung fortschrittlichster Photomasken stellt sich das AMTC den Herausforderungen des Marktes. Der Einsatz und die Integration neuester Technologien sowie der Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit bilden dabei die Schwerpunkte.

Ziel ist es, die erste Wahl unserer Kunden für Photomasken zu sein. Dies erreichen wir durch kosteneffektive und zeitgerechte Fertigung von Photomasken höchster Qualität für die optische Lithographie.

Durch die Bereitstellung von Photomasken der jeweils neuesten Generation befähigt das AMTC seine Kunden, die Technologieführerschaft zu stärken bzw. auszubauen. Zum hochwertigen Produktportfolio zählen Photomasken sowohl für die Anwendung in der 193nm Trocken- als auch der Immersions-Lithographie für Einzel- und Mehrfachbelichtungen sowie der EUV Lithographie.

Über 240 hoch qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus aller Welt, insbesondere aus den Bereichen Physik, Chemie, IT und Ingenieurswissenschaften, sind im AMTC tätig. Sie arbeiten eng mit den Experten der Partnerunternehmen sowie mit Wissenschaftlern verschiedener Forschungs- und Hochschuleinrichtungen zusammen, um die hohen technologischen Ansprüche der Maskenherstellung erfolgreich zu erfüllen.

Dem AMTC stellt Toppan Photomasks, Inc. im selben Gebäude Kunden- und Front End Services zur Verfügung. Die enge Kooperation mit Toppan Photomasks, Inc. schließt außerdem technische Entwicklung und Back-up Produktion sowie gemeinsame Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltgrundsätze ein.

Dr. med. Margrit von Moos: Praxis Gruppe Sins, Bahnhofstrasse 3, 5643 Sins, Tel 041 787 10 77

Dr. med. Bernhard Bickel: Monvia Gesundheitszentrum Olten, Frohburgstrasse 4, 4600 Olten, Tel 062 205 24 30.

Arztpraxis Dr.univ.med. Helmut Danzl

glucophage 500mg tabletten anwendungsgebiete

"Ich erhalte oft Neuigkeiten darüber, wie es ihm geht. Leider sind sie nicht gut", di Montezemolo dem Magazin. Er nannte jedoch keine genauen Details. Besonders beunruhigend war beim Interview zudem, dass der 68-Jährige fast ausschließlich in Vergangenheitsform von Schumacher sprach. "Er war ein großartiger Rennfahrer. Wir sind auf beruflicher und menschlicher Ebene einen langen gemeinsamen Weg gegangen", sagte er und fügte hinzu: "Es war eine Freude ihn zu erleben."

Recht auf Privatsphäre: Das Oberlandsgericht München hat sein Urteil bezüglich der Berichterstattung um Schumachers Gesundheitszustand gefällt. Demnach drangen manche Medien mit ihren Nachrichten zu weit in das Privatleben des ehemaligen Formel 1-Weltmeisters ein. Die Medienunternehmen legten daraufhin Einspruch ein - doch dieser wurde nun abgelehnt!

Hintergrund des Prozesses ist eine Klage von Schumis Anwälten auf Unterlassung, nachdem in vier Zeitschriften Berichte über dessen Gesundheitszustand erschienen waren, die eine Pressemitteilung von seiner Sprecherin ausschmückten.

Michael Schumachers tragischer Unfall und dessen Folgen beschäftigen weiterhin die Welt. Eine besonders rührende Geste kam nun direkt aus dem Vatikan: Papst Franziskus betet für Schumi!

Wie kam es dazu? Bei einer Audienz mit dem Papst bat Schumachers enger Freund, Fia-Präsident Jean Todt, das Oberhaupt der katholischen Kirche um Beistand für den ehemaligen Formel 1 Weltmeister. Dieser stimmte sofort zu und schloss Schumi daraufhin in seine Gebete ein. Eine tolle Aktion!

Rechtzeitig zu seinem 47. Geburtstag hat der Hamburger Songwriter Sascha Herchenbach den Song "Born to fight" fertigproduziert, der nun kurz vor der Veröffentlichung steht. Die Familie von Michael Schumacher zeigte sich bereits gerührt von der Aktion und seine Frau Corinna dankte Herchenbach, laut "Express", bereits mit einem persönlichen Brief für das nette Geschenk.

Doch das ist noch nicht alles: Herchenbach möchte die Einnahmen des Songs für einen guten Zweck nutzen und an die Hirn- und Rückenmarkforschung spenden. Dafür gibt es von uns einen Daumen hoch!

Herzlichen Glückwunsch Schumi! Der Formel 1-Star ist heute (3. Januar 2016) 47 Jahre alt geworden. Auch wenn er sich seit September 2014 in der Rehabilitation in seinem Schweizer Anwesen befindet, gedenken wir ihm heute. Dort wird Schumacher von einem Team aus Ärzten und Therapeuten gepflegt.

Wie genau es ihm zwei Jahre nach seinem tragischen Ski-Unfall wirklich geht, wird nach wie vor privat gehalten. Fakt ist: Schumi ist ein Kämpfer und arbeitet hart an seiner Genesung.

Und richtig stolz kann der Vater auf seine beiden Kinder sein, denn die starten gerade voll durch. Tochter Gina Maria tritt in die Fußstapfen von ihrer Mutter und ergatterte vor kurzem einen Sieg in der Wetern-Reit-EM in Aachen.

Schumis 16-Jähriger Sohn Mick kommt ganz nach ihm und macht die Rennbahn unsicher. Bald möchte er um den Titel der Formel 4 kämpfen und gibt dabei richtig Gas.

Vor knapp zwei Jahren hatte Michael Schumacher einen tragischen Skiunfall in den französischen Alpen. Danach lag er lange Zeit im Koma, bis er sich ins Leben zurückkämpfte. Seitdem wird seine Rehabilitation von Zuhause fortgeführt.

In ihrer neuen Ausgabe berichtet die Zeitschrift Bunte über einen angeblich sehr guten Gesundheitszustandes des Ex-Formel 1 Stars. Ein Vertrauter aus Schumachers Umfeld soll der Bunte verraten haben, dass Michael wieder gehen könnte. In der Titelstory heißt es: „Michael ist sehr dünn. Aber er kann schon wieder ein bisschen laufen mithilfe seiner Therapeuten.“

Doch dabei handelt es sich leider um eine tragische Falschmeldung, wie Michaels Managerin Sabine Kehm der BILD bestätigt hat. Seit über 15 Jahren arbeitet sie für die Familie Schumacher und ist von den Spekulationen der Bunte schockiert: „Leider werden wir durch einen aktuellen Pressebericht zu der Klarstellung gezwungen, dass die Behauptung, Michael könne wieder gehen, nicht den Tatsachen entspricht. Solche Spekulationen sind unverantwortlich, denn angesichts der Schwere seiner Verletzungen ist für Michael der Schutz seiner Privatsphäre sehr wichtig. Leider führen sie außerdem dazu, dass viele Menschen, die ehrlich Anteil nehmen, sich falsche Hoffnungen machen.“

Es bleibt zu hoffen, dass die Spekulationen irgendwann doch noch wahr werden und wir wünschen Michael Schumacher und seiner Familie alles Glück der Welt dafür.

Es vergeht kaum ein Tag, an dem sich viele von uns nicht fragen, wie es Michael Schumacher derzeit geht. Doch weder von seiner Frau Corinna Schumacher, noch von seiner Managerin Sabine Kehm, kamen in den letzten Wochen wirklich konkrete Aussagen.

Jetzt haben sich allerdings drei enge Freunde des Formel-1-Weltmeisters gemeldet, die am Ende nur noch mehr Fragen in den Raum werfen. Ross Brawn, Jean Todt (wir haben bereits berichtet) und Flavio Briatore kennen Schumacher bereits seit vielen, vielen Jahren und waren während seiner Karriere immer an seiner Seite.

Wie "Welt Online" berichtet, erklärte Schumachers ehemaliger Ferrari-Team-Kollege Jean Todt: "Er kämpft immer noch. Ich bin sehr stolz auf ihn." Was genau er damit sagen möchte, ist nicht klar. Doch bedeutet "kämpft immer noch" eher, dass Michael Schumacher das Schlimmste vermutlich noch nicht überstanden hat.

Anders dagegen die Aussagen von Schumachers letztem Team-Chef bei Mercedes Ross Brawn. Er erklärte gegenüber der "Mirror": "Ich habe ihn einige Male besucht. Corinna hält mich auf dem Laufenden, was seinen Zustand betrifft. Wir versuchen, ein gesundes Mittelmaß aus Besuchen und Telefongesprächen zu finden. Ich will ihnen ja auch nicht auf den Geist gehen. Wir beten jeden Tag, dass er sich erholt. Es geht langsam voran, aber es gibt immer Hoffnung."

Flavio Britaore geht sogar noch einen Schritt weiter und gestand gegenüber "Welt Online", dass er Michael noch nicht einmal besucht hätte. Und das, aus einem ganz bestimmten Grund: "Ich möchte Michael so in Erinnerung behalten, wie ich ihn kannte." Briatore klingt leider so, als hätte er die Hoffnung schon längst aufgegeben.

Wie es allerdings tatsächlich um den Gesundheitszustand steht, können uns nur seine engsten Vertrauten sagen.

Fans auf der ganzen Welt drücken Michael Schumacher die Daumen und hoffen, dass es ihm Stück für Stück besser geht. Vom Management gab es leider schon länger keine Neuigkeiten.

Am Samstagabend sprach Jean Todt, der Michaels Teamchef bei Ferrari war, an der Formel 1 Rennstrecke in Mexiko City über seinen einstige Schützling. „Michael war und ist ein enger Freund von mir. Seine Familie ist mit sehr nahe. Ich sehe Michael sehr oft und kann Ihnen sagen: Michael kämpft immer noch. Und seine Familie kämpft an seiner Seite!“

Wie geht es Michael Schumacher? Die Frage stellen sich viele Fans auf der ganzen Welt. Nun hat Schumis Managerin eine tolle News, die allen wieder Hoffnung auf eine Genesung macht!

Sabine Kehm, die Managerin von Michael Schumacher, hat in einem Interview mit einem Uhren-Hersteller über den Zustand vom ehemaligen Formel-1-Weltmeister gemacht. "Er macht weiter Fortschritte", sagte sie. Aber man müsse "immer die Schwere seiner Verletzungen berücksichtigen". Schumis Genesung würde aber noch lange dauern.

Zuletzt wurde ein Drohnen-Angriff auf das Anwesen von Michael Schumacher bekannt. Paparazzi wollten damit aktuelle Bilder von Michael Schumacher erhalten. Doch der Schumi-Angriff flog auf und war somit nicht erfolgreich. Die Paparazzi wurden "scharf verwarnt", wie es hieß.

glucophage 500mg tabletten anwendungsgebiete

5 Vitamine gut versorgt. Vitamin C 350 Vitamin C in der magenfreundlichen Calciumascorbat-Verbindung. Diese nicht-saure, phneutrale Vitamin-C-Form ist auch für empfindliche Personen geeignet. Mit 350 mg Vitamin C pro Kapsel zur antioxidativen Unterstützung des Körpers und für ein starkes Immunsystem sowie für die Gesunderhaltung von Bindegewebe, Blutgefäßen und Hautstrukturen. Vitamin E Caps 100 mg Vitamin E (150 I.E.) in sinnvoller Kombination mit Vitamin C, Traubenkernextrakt und pflanzlichem Quercetin. Zur ergänzenden Zufuhr von Vitamin E zusammen mit synergistischen Komponenten im antioxidativen Netzwerk zur wirkungsvollen Kontrolle einer erhöhten Bildung von freien Radikalen (oxidativer Stress). Biogena-Vitamine Lecithin B-Komplex Alle acht Vitamine des B-Komplexes (Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Niacin, Pantothensäure, Folsäure, Biotin) in Kombination mit Sonnenblumen-Lecithin zur Förderung des Nervenstoffwechsels und zur Unterstützung des Nervensystems. Besonders geeignet in Stresssituationen und bei starker geistiger Belastung. NeuroGesan B-Komplex Nervenwirksame B-Vitamine in hoher Dosierung kombiniert mit Cholin und Inositol zur gezielten diätetischen Behandlung bei Vitamin-B-Defiziten, neurologischen Störungen und Polyneuropathien sowie bei Nervenverletzungen. Unterstützt Nervenstoffwechsel und Neurotransmittersynthese. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 180 Kapseln (6-Monatspackung) Vitamin D 1000 Vitamin D in Kombination mit Korallencalcium zur gezielten diätetischen Behandlung von Vitamin-D-Mangel und Vitamin-D-Mangel erkrankungen. Besonders empfohlen in der dunklen Jahreszeit. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 9

6 Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Warum eine ergänzende Zufuhr wichtig sein kann Eine gesunde und ausgewogene Ernährung liefert alle Mikronährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, die der Mensch braucht. In besonderen Lebenssituationen haben manche Menschen jedoch einen erhöhten Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen, der über die Ernährung nicht genügend zu decken ist. Es handelt sich dabei etwa um Sportler, Menschen im Wachstum oder schwangere Frauen, aber auch um Menschen, die bestimmte Lebensmittel nicht essen können (Unverträglichkeiten) oder essen möchten (z.b. Vegetarier). Für diese ist es schwieriger, sich allein durch die tägliche Ernährung ausreichend zu versorgen. So haben Vegetarier beispielsweise Schwierigkeiten, ihren Vitamin-B12-Bedarf zu decken, und Menschen mit Lactose-Unverträglichkeit nehmen zu wenig Calcium auf. Auch Personen, die Medikamente einnehmen, können einen höheren Mikronährstoffbedarf aufweisen. Anteil der Studienteilnehmer mit einer Unterversorgung an bis zu 7 Nährstoffen Prozent umfassend versorgt. 20 Biogena Multispektrum 24/7 Basisversorgung und Medikations begleitung Eine regelmäßige, ausgewogene Mikronährstoff versorgung stellt eine ausreichende Vitamin- und Mineral stoffzufuhr sicher und schließt mögliche Nährstofflücken. Die Nährstoffversorgung von 100 Patienten Anzahl der Nährstoffe, mit denen die Studienteilnehmer unterversorgt sind (Studie mit 100 Teilnehmern) Mag. Margit Weichselbraun Ernährungswissenschaftlerin Biogena-Wissenschaftsteam 1 7 Mankos in der Versorgung mit bestimmten Mikronährstoffen bestätigt auch eine österreichische Studie. In dieser wurde die Versorgung mit 11 Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen bei 100 zufällig ausgewählten Patienten einer steirischen Hausarztpraxis untersucht. Es zeigte sich, dass 89 % der Studienteilnehmer nicht mit allen untersuchten Nährstoffen ausreichend versorgt waren. 50 % der Teilnehmer hatten sogar ein Defizit von zwei oder mehr Nährstoffen. Lediglich 11 % der Patienten waren mit allen gemessenen Nährstoffen im Normalbereich. Multispektrum 24/7 Für die tägliche Basisversorgung mit Mikronährstoffen: 24 Stunden, 7 Tage. Eine ausgewogene und sinnvolle Kombination aus 12 Vitaminen, 10 Mineralstoffen und 5 pflanzlichen Wirkstoffen. 180 Kapseln (3-Monatspackung) 11

7 NEU aus der Biogena Forschung Mineralstoffe & Spurenelemente Mineralstoff Formula 10 Mineralstoffe und Spurenelemente für die tägliche Basisversorgung und bei erhöhtem Bedarf. Mit Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer, Molybdän, Jod, Selen und Chrom. Zur Ergänzung bei ungenügender Mineralstoffzufuhr, bei hohen Verlusten z.b. durch Schwitzen sowie im Wachstum und in der Rekonvaleszenz. 90 Kapseln (1½-Monatspackung) Magnesium 150 Magnesium-Komplex aus vier verschiedenen, gut resorbierbaren Verbindungen. Zur Erhaltung und Förderung eines ausgewogenen Magnesiumstatus. Für gut funktionierende Muskeln, ein gesundes Herz, einen normalen Blutdruck sowie in Stresssituationen. 120 Kapseln (2-Monatspackung) 180 Kapseln (3-Monatspackung) Siebensalz Magnesium Das neue Magnesiumpräparat mit 7 verschiedenen Magnesiumsalzen. Für eine gute Magnesiumversorgung egal welche ph-wert- Situation im Magen-Darm-Trakt vorherrscht. 180 Kapseln (3-Monatspackung) NEU! Auch für Veganer geeignet Calcin mg Calcium pro Tagesdosis in gut bioverfügbaren Calciumverbindungen aus der Kalkalge Lithothamnium coralloides und Vitamin D 3 aus pflanzlicher Quelle (20 µg pro Tagesdosis) zur Unterstützung für eine gesunde Knochen dichte und einen aus geglichenen Calciumstatus. Zur gezielten Calciumzufuhr bei einem erhöhten Bedarf und zur Erhaltung gesunder Knochen. ZinkCitrat 30 Mit 30 mg Zink pro Kapsel in der organischen Citratverbindung zur diätetischen Behandlung von Zinkmangelerkrankungen wie Wundheilstörungen, Dermatitis, Haarausfall oder Störungen der Immunabwehr. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 180 Kapseln (6-Monatspackung) Sango-Corallencalcium 2:1 Naturprodukt mit Calcium und Magnesium aus original okinawanischem Sango-Corallen-calcium. Gewonnen ausschließlich aus fossilen Korallen. Sango-Corallencalcium aus Okinawa enthält Calcium und Magnesium im Verhältnis 2:1. Selen Zur Ergänzung für einen ausgewogenen Selenstatus bei unzureichender Zufuhr oder erhöhtem Bedarf. Das essentielle Spurenelement Selen unterstützt das Immunsystem bei seinen Aufgaben, schützt die Zellen und ist eine wichtige Komponente im antioxidativen Netzwerk. Selen forte Selen in Form von Selenmethionin. 200 µg Selen pro Kapsel. Selen natural es Selen (100 µg) aus pflanzlicher Quelle. 120 Kapseln (4-Monatspackung) Selenit 200 Selen in Form von Natriumselenit. 200 µg Selen pro Kapsel. 180 Kapseln (6-Monatspackung) Kalium- & Magnesium Citrat Mit den Mineralstoffen Kalium und Magnesium in organischen Citratverbindungen. Für eine ausgeglichene Elektrolyt-Balance im Körper, zur Aufrechterhaltung gesunder Muskel- und Nervenfunktionen sowie zur Unterstützung des Blutdruckgeschehens. Coralicea Starke Kombination mit Calcium und Magnesium aus Sango-Korallen, natürlicher siliziumhaltiger Kieselsäure aus Bambus sowie ausgewählten Spurenelementen. Calcium, Magnesium und Zink unterstützen den gesunden Säure-Basen- Haushalt. Das enthaltene Zink hält Haut, Haare und Nägel gesund. Kupfer unterstützt gesunde Bindegewebsstrukturen. Basogena 5 e Basenpulver mit ausgewählten Mineralien und hoher basischer Potenz für ein ausgewogenes Säure-Basen-Gleichgewicht. Zur kurmäßigen Anwendung oder zum regelmäßigen Ausgleich. Mit basenbildenden Calcium-, Magnesium-, Natrium- und Kaliumverbindungen. 30 Sachets à 4 g (1-Monatspackung) 12 13

8 MoFerrin 21 es Eisen aus dem Curryblatt, kombiniert mit pflanzlichem Vitamin C aus Amla- und Acerola-Extrakt zur diätetischen Behandlung von Eisenmangel und Anämie bei erhöhtem Eisenbedarf., effizient, gut verträglich in Studien bestätigt. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 180 Kapseln (6-Monatspackung) Lücken schließen. MoFerrin 21, effizient, verträglich Die Verträglichkeit und Bioverfügbarkeit von pflanzlichem Curryblatt-Eisen wurde in einer Anwendungsbeobachtung bestätigt. Im Vergleich zu marktüblichem Eisen-II-Gluconat zeigte das Curryblatt-Eisen eine

20 % bessere Aufnahmequote*. Auffällig war auch die gute Verträglichkeit: Während die Eisengluconat-VerwenderInnen über Übelkeit und Druckgefühl im Bauchraum klagten, wurden in der MoFerrin -Gruppe keine Nebenwirkungen beobachtet. Pflanzliches Curryblatt-Eisen vs. Eisen-II-Gluconat + Ascorbinsäure Eisen in % Anstieg des Eisenspiegels (in %) im Blutserum nach einmaliger Einnahme von 90 mg Eisen pflanzliches Eisen aus Curryblatt-Extrakt und marktübliches Eisen (Eisen-II-Gluconat) im Vergleich 125 Pflanzliches Curryblatt-Eisen Co 2h 4h Eisen-II-Gluconat + Ascorbinsäure Zeit in Stunden ich ein pfl n a zl Biogena MoFerrin 21 Das erste effiziente pflanzliche Eisen r *Vergleichsbeobachtung GanzImmun Diagnostics AG

9 Essentielle Omega-3-Fettsäuren Aminosäuren Enzyme Lactobakterien Omega 3 forte Hochkonzentrierte Omega-3-Fettsäuren aus gereinigtem Fischöl mit Vitamin E (gemischte Tocopherole). Standardisiert auf die langkettigen Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Zur Erhaltung der gesunden Herzfunktion. 90 Kapseln (1½-Monatspackung) Omega 3 duo Konzentrierte Omega-3-Fettsäuren aus gereinigtem Fischöl (Epax ) und kalt gepresstem Leinöl mit Vitamin E für die tägliche Ergänzung. Eicosapentaensäure (EPA), Docosahexaensäure (DHA) und Alpha-Linolensäure (ALA) sind essentielle Omega-3-Fettsäuren für die Erhaltung der gesunden Herzfunktion. 180 Kapseln (6-Monatspackung) DHA 250 Mit 250 mg Docosahexaensäure (DHA), der wichtigen langkettigen Omega-3-Fettsäure, für gesunde Gehirnfunktionen und zum Erhalt der Sehfähigkeit. Aus hochkonzentriertem, gereinigtem Fischöl. Aufbau Formula A Aminosäurenkomplex Aminosäurenkomplex mit allen essentiellen Aminosäuren zur Erhöhung der biologischen Wertigkeit von Nahrungsprotein und zur Verbesserung des Proteinstoffwechsels. Für Sportler, bei intensiver Muskelbelastung, in Aufbauphasen und im Wachstum. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 60 Kapseln (Packung für 20 Tage) 180 Kapseln (Intensiv-Kur) BCAA 500 Mit den verzweigtkettigen Aminosäuren L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin zum diätetischen Einsatz zur Förderung der Energiebereitstellung im Muskel und zur Erhaltung des Muskelproteinstatus bei intensiver Belastung. Insbesondere für Sportler und in Zeiten erhöhter physischer Belastung. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 90 Kapseln (Packung für 22 Tage) DoloZym Proteolytische Enzyme (Bromelain, Papain, Trypsin), Polyphenole und das Bioflavonoid Rutin zum diätetischen Einsatz bei akuten Entzündungen, Schwellungen, Verletzungen, Wundheilungsprozessen. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. ConfiZym er Enzymkomplex mit den Verdauungsenzymen Pankreatin, Bromelain, Papain und Lactase. Kombiniert mit dem Mineralstoff Calcium, der die Funktion von Verdauungsenzymen unterstützt. LactroZym Mit dem Enzym Lactase ( ALU/Kapsel) zum erhöhten Abbau von Lactose (Milchzucker) und vermehrungsfähigen Bakterienkulturen aus 10 Stämmen in hoher Konzentration. Zur verbesserten Verdauung und besseren Verträglichkeit der in Milch und Milchprodukten enthaltenen Lactose. Omni Lactis 10 Caps Mit 10 Milliarden aktiven Lacto- und Bifidobakterien (CFU) aus 10 Stämmen pro Tagesdosis. Mit den getesteten Stämmen BB-12 und LA Kapseln (3-Monatspackung) 90 Kapseln (1½-Monatspackung) 60 Kapseln (Packung für Tage) 16 17

10 Pflanzenextrakte Vitaminähnliche Wirkstoffe Grüner Tee Formula 150 Hochwertiger, entkoffeinierter Grünteeblatt- Extrakt (370 mg) mit hohem Gehalt an Polyphenolen und Epigallocatechingallat (EGCG). AC7 Komplex Sieben ausgewählte Extrakte aus Berberitze, Granatapfel, Grapefruitkern, Lavendel, Thymian, Rosmarin und Oregano zur Unterstützung der Widerstandskraft gegen unerwünschte Mikroorganismen im Körper sowie zur Förderung der gesunden Funktionen des Magen-Darm-Trakts. 60 Kapseln (Packung für 20 Tage) Curcuma 500 Mit dem patentierten Curcumin C3 Complex aus der Gelbwurz und Bioperine aus schwarzem Pfefferextrakt. Zur Förderung der gesunden Leberfunktion, zum Erhalt gesunder Blutcholesterinwerte und zum Schutz der Nervenzellen. Cranberry Formula Wirkkomplex mit Vitaminen, Spurenelementen und Cranberry. Mit konzentrierten bioaktiven Proanthocyanidinen (PAC) aus Cranberry- Extrakt, mit Vitamin C und den Spurenelementen Zink und Selen zur Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte. Venen Formula Pflanzenstoffe aus Mäusedorn-Extrakt und Rosskastanien-Extrakt unterstützen die Venengesundheit und fördern die venöse Blutzirkulation bei müden und schweren Beinen. UroCaps PAC40 Vereinte Pflanzenkraft zur Unterstützung der Blasenfunktion und Harnorgane. Mit bioaktiven Proanthocyanidinen (PAC) aus Cranberry sowie Extrakten aus Kürbiskern, Brennnessel, Rosmarin und natürlichem Vitamin C aus der Acerola-Frucht. L-Carnipur 500 Konzentriertes Qualitäts-Carnitin (Carnipure ) zur diätetischen Behandlung von Carnitin- Mangelzuständen bei Herzmuskelerkrankungen und Diabetes mellitus. L-Carnitin verbessert den Fettmetabolismus und fördert dadurch u.a. die Ausdauerleistung des Herzmuskels. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Coenzym Q10 60 mg bioident Mit 100 % reinem Coenzym Q10 (Kaneka Q10 TM ) vom Weltmarktführer Kaneka. Zur diätetischen Behandlung von Herzschwäche und Bluthochdruck. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. AP Komplex Mit Extrakten wie Ingwer, Enzian und Süßholz zur Unterstützung des Verdauungssystems und der Abwehrkräfte, sowie mit antibakteriell wirksamem Knoblauch, der auch die Leberfunktion fördert. 90 Kapseln (1½-Monatspackung) OculaPlex Augenschutz-Komplex mit Extrakten aus Schwarzer Johannisbeere, Heidelbeere, Ginkgo, Acerola, Traubenkernen, ß-Carotin, Lutein, Zeaxanthin sowie körpereigenen Wirkstoffen und Spurenelementen. PhytoDoxx Pflanzlicher Wirkkomplex mit Glukosinolaten, Glucoraphanin Cynarin, Vitamin C und Selen. Der enthaltene Artischocken-Extrakt unterstützt die Leber- und Gallengesundheit. Coenzym Q mg bioident Mit hoch dosiertem Kaneka Q10 zur diätetischen Begleitung bei Herzerkrankungen, Bluthochdruck und bei der Einnahme von cholesterinsenkenden Medikamenten (Statinen). Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 180 Kapseln (6-Monatspackung) 18 19

11 besser leben. Verdauung, Magen- und Darmgesundheit Bewegung, Gelenkgesundheit Leber Galle Formula Arthro Formula 2 Extrakte aus Artischocke, Mariendistel, Ingwer und Löwenzahn mit Lecithin zum Schutz und zur Stärkung der Leber- und Gallenfunktion. Zur gezielten Unterstützung beider Organe besonders bei erhöhter Belastung. Darm Formula Mit Schwarzkümmelsamen und Lactobakterien, kombiniert mit den Vitaminen Niacin und Vitamin B2, die die Darmschleimhaut unterstützen. 120 Kapseln (Packung für 20 Tage) cleanocol Reinigendes Kur-Programm mit hohem Anteil an ballaststoffreichen Pflanzenteilen, mit Lactobakterien und Magnesium. Mit Floh- und Leinsamen, welche durch ihre hohe Quellfähigkeit die Darmfunktion unterstützen. Bewährtes Kombinationsprodukt mit den körpereigenen Substanzen Glukosamin und Chondroitin sowie natürlichem Corallencalcium. Mit Vitamin D und Mangan. Zur diätetischen Be handlung von Knorpelschäden durch Abnutzung und bei Verletzungen. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Tendo Formula Spezialpräparat mit Mucopolysacchariden, Collagen und Vitamin C zur diätetischen Unterstützung des Sehnengewebes, zur Förderung von Heilungsprozessen sowie zur Reduzierung von Schmerzen bei gereizten und entzündeten Sehnen. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 42 Sachets à 7,5 g (6-Wochenkur) Spezielle BiogenaKombinationsprodukte Mucosa Formula Darmschleimhautstärkendes Produkt mit ausgewählten, protektiven und antientzündlichen Mikronährstoffen und Pflanzenextrakten zum Einsatz bei entzündlichen Darmerkrankungen und gastrointestinalen Störungen. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 180 Kapseln (3-Monatspackung) 21

12 Immunsystem, Abwehrstärkung Leistungsfähigkeit Gesunder Stoffwechsel ImmunoMyk Hochwertige Pilz-Extrakte aus Reishi und Shiitake, kombiniert mit natürlichem Vitamin C aus Acerola und Camu Camu, sowie mit Vitamin E und Zink. Zur Unterstützung des Immunsystems in Zeiten erhöhter Belastungen und bei einer geschwächten Immunabwehr. Colostrum 300 Qualitätsprodukt aus der Erstmilch von Kühen (Colostrum). Die Verarbeitung in einem patentierten Kalt-Herstellungsverfahren garantiert den Erhalt der empfindlichen und wertvollen Inhaltsstoffe wie Immun globuline, Glycoproteine und Polypeptide. Mit 300 mg Colostrum pro Kapsel. Zink & Acerola 15 mg Zink und natürliches Vitamin C (12 mg) aus Acerola-Extrakt. Zur Verbesserung der Zinkzufuhr in Zeiten eines erhöhten Bedarfs, zur Stärkung des Immunsystems und als diätetische Maßnahme zur Förderung von Wundheilungsprozessen. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. 120 Kapseln (4-Monatspackung) Phyto Biotika Pflanzliches Kombinationsprodukt aus immunstärkenden Extrakten zur Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte. Pflanzliche Begleitung, insbesondere in Zeiten erhöhter immunologischer Belastung. 60 Kapseln (Packung für 20 Tage) Antistress Formula Mit Magnesium, Ginseng-Extrakt und allen B-Vitaminen zur Förderung der Stresstoleranz, für ein funktionierendes Nervensystem und zur Unterstützung der physischen und mentalen Leistungsfähigkeit. Rhodiola Rosea Mit 200 mg Rosenwurz-Extrakt zur Verbesserung der Stresstoleranz und zur Förderung und Erhaltung der kognitiven Leistungsfähigkeit. Coenzym Q10 30 mg bioident Mit 100 % reinem Coenzym Q10 (Kaneka Q10 TM ) vom Weltmarktführer Kaneka. Die körpereigene Bildung von Coenzym Q10 nimmt mit zunehmendem Alter ab. Eine regelmäßige Q10-Ergänzung kann dabei helfen, einen gesunden Coenzym-Q10-Spiegel zu erhalten. Diabetes Antioxidans Formula Kombinationsprodukt für Diabetiker mit ausgewählten pflanzlichen Komponenten und Mikronährstoffen. Als begleitende diätetische Maßnahme zur Reduzierung des Risikos diabetischer Folgeerkrankungen und zur Förderung der Organgesundheit im diabetischen Stoffwechsel. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Diabetes Phyto Formula Phyto-Komplex mit Pflanzenextrakten und Chrom als begleitende diätetische Maßnahme zur unterstützenden Regulierung des Blutzuckerspiegels. Zur pflanzlichen Unterstützung einer Diabetes mellitus-therapie. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Metabol G3 Vereinte Pflanzenkraft: Glycyrrhizinsäure aus der Süßholzwurzel, natürliches Coffein aus Guarana und Epigallocatechingallat aus Grüntee. Brain Energy Mit Gingko biloba-extrakt und NADH zur Verbesserung neuraler Funktionen und für kognitive Leistungsfähigkeit

13 nutrifem basic Verantwortungsvolle Mikronährstoff-Kombination für Frauen in der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Kinderwunsch. Mit 13 Vitaminen, sechs wesentlichen Spurenelementen (darunter ausreichend Folsäure 800 µg und Jod 200 µg) sowie Pflanzenstoffen. nutrifem DHA 250 gut versorgt. Die wertvolle Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure (DHA) aus qualitätsgeprüftem gereinigtem Fischöl (Epax ) zur Sicherstellung der Zufuhr während der Schwangerschaft und Stillzeit. DHA wird für die Entwicklung der Photorezeptoren im kindlichen Auge benötigt. Geruchs- und geschmacksneutral durch Quality Purification. nutrifem CalMagOcean Mit Calcium und Magnesium aus original okinawanischen Sango-Korallen im Verhältnis 2:1. Zur Verbesserung der Zufuhr in Schwangerschaft und Stillzeit. Biogena nutrifem Frauensache nutrifem MoFerrin 14 Die pflanzliche Eisenversicherung für die Frau. Mit 14 mg natürlichem Eisen aus dem Curryblatt und Vitamin C aus der Amla-Frucht. Sanft, natürlich und gut verträglich. nutrifem meno skin Phytoöstrogene aus Soja, Rotklee und Leinsamen, kombiniert mit Nachtkerzenöl für Frauen ab 40. Mit Vitamin E zum Schutz der Hautzellen vor oxidativem Stress. nutrifem osteo Mikronährstoff-Konzept für den Knochenstoffwechsel. Mit Mineralstoffen und Vitaminen, die zur Erhaltung der Knochen benötigt werden, insbesondere in der Postmenopause. 120 Kapseln (2-Monatspackung) nutrifem CimiBalance Für hormonelle Ausgeglichenheit bei Frauen. Mit Extrakten aus Traubensilberkerze, Yamswurzel, Soja und Traubenkern, sowie mit Vitamin E und Vitamin B6, welches zur Regulierung der Hormontätigkeit beiträgt. nutrifem EvaFlor 7 Zur Aufrechterhaltung der normalen Funktionen von Vaginal-Schleimhäuten. Mit wichtigen Vitaminen und sieben definierten und dokumentierten Lactobakterien-Stämmen in hoher Konzentration. Zur oralen Anwendung. Auch in der Schwangerschaft und bei Antibiotika-Therapien empfohlen. 25

14 gut drauf. nutrifem PilloVit B6 Intelligente Kombination zur Deckung eines erhöhten Mikronährstoffbedarfs, der durch die Einnahme der Antibabypille entsteht. Mit Vitamin B6, Folsäure, Vitamin C, Vitamin B2, Magnesium und Zink für mehr Wohlbefinden und Gesundheit. PilloVit B6 die Wohlfühlformel für Anwenderinnen der Pille nutrifem PilloVit B6 ist eine gezielte Vitalstoffbegleitung bei Verwendung der Antibabypille, die bei bestimmten Mikronährstoffen einen Mehrbedarf verursachen kann. In einer Studie* konnte gezeigt werden, dass PilloVit B6 sowohl die Laborwerte der zugeführten Vitamine verbessert als auch das psychische Wohlbefinden der Anwenderinnen signifikant erhöht. Verbesserung des psychischen Wohlbefindens (%) und des Vitamin-B6-Spiegels bei Frauen, die mit oralen Kontrazeptiva (der Pille ) verhüten, nach 3-monatiger Einnahme von PilloVit B6 nutrifem PilloVit B6 Der Vitalstoffbegleiter zur Pille T=3 20 T= T=0 +10,2 % -3,2 %,4 T=0 +18,15 µg/l -5,7 µg/l,4 43,4 33,4 23,4 Psychisches Wohlbefinden Abweichung vom Mittelwert des Referenzbereichs (23,7 63 µg/l) in µg/l Abweichung vom Mittelwert der SF-36-Skalen der Deutschen Norm (Frauen Jahre) in % 30 Vitamin B6 *Fäth-Neubauer, B., Viebahn, I Der Einfluss eines speziellen Mikronährstoff-Präparats auf den MikronährstoffStatus und das psychische Wohlbefinden von Frauen, die orale Kontrazeptiva verwenden. Biogena-Wissenschaftsteam. 27

15 Junior Multivital & Cranberry Das gesamte Mikronährstoffspektrum mit 13 Vitaminen, Jod und Eisen sowie Pflanzenextrakten und Bioflavonoiden. Abgestimmt auf den Bedarf von Kindern und Jugendlichen. Mit Jod und Eisen zur gesunden Unterstützung von Wachstum und kognitiver Entwicklung. 60 Kapseln (1 2-Monatspackung) Junior Ester C das Beste. Mit magenfreundlichem Vitamin C (Ester-C ), Bioflavonoiden und OPC aus Trauben kernextrakt in kindgerechter Dosierung. Im Vergleich zu herkömmlichem Vitamin C wird Vitamin C aus Ester -C auch bei höheren Dosierungen gut in den Körper aufgenommen und verweilt 24 Stunden in den Immunzellen. Junior Omni Bo 6 Lactobakterien kindgerecht in Pulver form. Mit sechs aktiven, vermehrungsfähigen Bakterien kulturen in Kombination mit Oligo fructose. 60 g/30 Portionen (für 1-2 Monate) Biogena Junior Speziell für Kinder Junior VIKI Multispektrum-Saft Wohlschmeckender Multispektrum-Saft zur täglichen Basisversorgung mit 18 Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Abge stimmt auf den Bedarf von Kindern und Jugendlichen zur ernährungsphysiologischen Unterstützung. Mit extra Vitamin D für gesunde Knochen und Jod zur Unterstützung des Wachstums. 250 ml (für 25 bzw. 50 Tage) Junior Maxi Kräutersaft Sechs ausgewählte Pflanzenextrakte in wohlschmeckender Zubereitung zur Unter stützung des kindlichen Organismus und der körpereigenen Abwehr in Belastungszeiten. 250 ml Junior Omega 3 Ocean Caps Hochkonzentriertes Qualitätsfischöl (Epax ) mit hohem Anteil an essentiellen Omega-3-Fettsäuren zur Verbesserung der Zufuhr bei Kindern, insbesondere bei geringem Fischverzehr. 60 Kapseln (1-2-Monatspackung) Junior Multi Bo 13 Vitamine (mit extra Vitamin D), Jod und Eisen als dreifarbige Vitalstoffperlen (NutriGellets ) in transparenter Kapselhülle. Für eine kindgerechte Einnahme kann die Kapsel auch geöffnet und der Inhalt mit Wasser eingenommen werden. 60 Kapseln (1-2-Monatspackung) 29

16 Coenzym Q10 active Gold Ubiquinol Mit 60 mg Ubiquinol der aktivierten Form von Coenzym Q10. Ubiquinol steht dem Körper sofort, vollständig und ohne Verzögerung zur Verfügung. Stabil und farbstofffrei dank NutriGellets -Technologie. Ester-C Gold anspruchsvoll. Original Ester-C -Komplex mit Bioflavonoiden. Ester-C wird besser aufgenommen als normales Vitamin C und verweilt 24 Stunden in den Immunzellen. Mit 500 mg Vitamin C pro Kapsel. Gut magenverträglich. QinkGo Gold Heart & Brain Formula Duales Konzept für Herz und Geist. Mit Vitamin B1 zur Erhaltung der Herzfunktion sowie mit Ginkgo biloba zur Förderung der Mikrozirkulation in den peripheren Geweben und zur Unterstützung der geistigen Leistungsfähigkeit. Arthro UMP Lumbal Gold Biogena Gold Serie Premiumprodukte für höchste Ansprüche Bei Rückenschmerzen aufgrund von Verspannungen und Abnutzungserscheinungen im Bereich der Wirbelsäule, Erkrankungen der Bandscheiben oder Beeinträchtigungen der Nervenfunktionen. Mit ausgewählten B-Vitaminen, Chondroitinsulfat, Collagen und UMP. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. DoloZym forte Gold Das Premium-Enzympräparat zur diätetischen Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie bei Verletzungen. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. MiraCHOL Gold Zur Kontrolle des Cholesterinspiegels. Mit Monacolin K aus rotem Reis und aktivem Coenzym Q10 (Ubiquinol). Monacolin K aus Rotschimmelreis trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. MiraSkin Gold Die nutritive Unterstützung für Hautbild & Hautstruktur. Mit Vitaminen und strukturunterstützenden Nährstoffen wie Glukosamin und Hyaluronsäure sowie ausgewählten Pflanzenextrakten. PycnoCardio Q10 Gold Mit Coenzym Q10, Pinienrinden-Extrakt (Pycnogenol ), Traubenkern-Extrakt sowie den Vitaminen C, E und B1. Pinienrinden-Extrakt schützt die Wände der Blutgefäße und fördert die Blutzirkulation, Vitamin B1 trägt zur Erhaltung der Herzfunktion bei. 30 Kapseln (1-Monatspackung) 31

17 Arthro Formula 4 Gold Das diätetische Erfolgskonzept bei Gelenkschmerz und eingeschränkter Beweglichkeit. Unsere Gelenkformel: vier natürliche körpereigene Wirkstoffe plus ein antioxidativ wirksamer VitaminSpurenelement-Komplex zur Regeneration und Wiederherstellung der Bewegungsfunktionen bei geschädigtem Knorpelgewebe. Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Eine placebokontrollierte Anwendungsstudie bestätigt, dass Biogena Arthro Formula 4 Gold arthrosebedingte Knieschmerzen innerhalb von 4 Monaten um 72 % verringern und die Gelenkfunktionen um 30 % verbessern kann. 5,0 Schmerzen (VAS-Skala von 0 10) beweglich. 4,0-72 % 3,0 2,0 1,0 5,0 0,0 T=0 1,4 T=4 Monate Biogena Arthro Formula 4 Gold Biogena Arthro Formula 4 Gold 4-fach Wirkkomplex 2,4 T=0 2,5 T=4 Monate Placebo Abb. 2: Veränderung der Gelenkfunktionen nach 2 und nach 4 Monaten (Verumgruppe in %) Veränderung der Gelenkfunktion (in %) Abb. 1: Veränderung der arthrosebedingten Knieschmerzen (VAS) durch Intervention innerhalb von vier Monaten (Placebo und Verum) (VAS = 0 entspricht schmerzfrei, VAS = 10 entspricht maximal vorstellbaren Schmerzen) Dr.Ina Viebahn Koordination Studien Biogena Wissenschaftsteam 40,0 Die Ergebnisse unserer placebokontrollierten Studie mit Arthro Formula 4 bestätigen die hervorragenden Rückmeldungen, die uns unsere Kunden zu diesem Präparat geben. +30,37 % 30,0 20,0 10,0 15,8 0,0 T=0 T=2 30,5 T=4 Monate Biogena Arthro Formula 4 Gold Falkner, I., Riegler, M., Viebahn, I., Fäth-Neubauer, B Weniger Schmerzen bei Kniearthrosen. Biogena Arthro Formula 4 Gold im Praxistest. Biogena-Wissenschaftsteam. kt rfolgsprodu Biogena-E rezeptur seit inal In der Orig 33

18 Sinnvolle Produkte sind das Ergebnis der Biogena-Forschung. Biogena ist eine Wissens- und Forschungscompany. Die wissenschaftlich untermauerten Produktformulierungen und die praxisorientierten Anwendungsempfehlungen beruhen auf der Arbeit des Wissenschaftsteams und entstehen in Zusammenarbeit mit Ärzten, Pharmazeuten und Ernährungswissenschaftlern.: shop Web uem Beq e onlin ufen a k in e Biogena Lounge der Vorteilsclub Profitieren auch Sie davon! Für jeden Einkauf von Biogena-Produkten egal ob beim Arzt, im Biogena-Shop, telefonisch oder im Webshop erhalten Sie Biogena-Vorteilspunkte (1 Euro = 1 Punkt). Einfach sammeln und ab 200 Punkten gegen tolle Prämien eintauschen. Exklusiv für Mitglieder: Der Webshop für das praktische Einkaufen von Biogena-Produkten. Gratismagazin panorama: Das Magazin der Biogena Lounge mit interessanten Artikeln zu Gesundheits- themen und vielen Tipps von Experten und Fachärzten kommt gratis per Post! Auf schnell Biogena-Partnerärzte in Ihrer Nähe finden. 5, Euro bei Erstanmeldung (einlösbar im Biogena-Webshop für den Kauf von Biogena-Produkten ab einem Einkaufswert von 20, Euro) Ihre Gratis-Mitgliedschaft aktivieren Sie am besten auf Weiterführende Informationen zu unseren Produkten finden Sie auf unserer Homepage oder können jederzeit angefragt werden. Für Nahrungsergänzungsmittel gilt: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Für ergänzend bilanzierte Diäten gilt: Ergänzend bilanzierte Diäten. Nicht für die Verwendung als einzige Nahrungsquelle geeignet. Unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Biogena Produkte sind keine Bio-Produkte gemäß VO 834/2007. Etwaige Druck-und Satzfehler vorbehalten

19 Ihre 4 Wege zu Biogena-Naturprodukten! 1. Der schnellste und beste Weg: direkt bei Ihrem Arzt oder Therapeuten Ärzte, die Biogena-Produkte führen, finden Sie auf 2. Oder bestellen Sie einfach und bequem online im Biogena-Webshop unter: 3. Oder nutzen Sie den Biogena-Versandservice T, F, oder mittels Bestellformular auf 4. Oder besuchen Sie einen unserer Shops: Biogena Shop Wien Millergasse 35, 1060 Wien (Nähe Westbahnhof/Mariahilfer Straße) T Biogena Shop Linz Landstraße 9, 4020 Linz T Biogena Shop Graz Schießstattgasse 14, 8010 Graz T Biogena Shop Salzburg Neutorstraße 13, 5020 Salzburg T BK_Broschüre_allgemein_06/2015 Biogena Naturprodukte GmbH & Co KG Neutorstr. 21, A-5020 Salzburg, Infoline Österreich gebührenfrei: T T, F, Biogena Deutschland GmbH Sägewerkstr. 3, D Freilassing Infoline: T, F, Biogena International GmbH & Co KG Sägewerkstr. 3, D Freilassing, Infoline: T, F, Wissen schafft Gesundheit

Geschichten aus der Hausarztpraxis

09 Dienstag Dez 2014

Schlagwörter

Manchmal wird auch der Arzt krank bei all den vielen Kranken, denen er am Tag begegnet.

In den letzten Wochen waren das vor allem grippale Infekte, und die Patienten haben ihre Viren durch das Sprechzimmer geschleudert. Manchmal hilft alles Händedesinfizieren, Abstandhalten etc. nichts und man wird plötzlich krank.

Leider kann man als Selbstständiger nicht so leicht zu hause bleiben und setzt sich trotzdem in die Praxis. Und wenn man mal da ist, wird man meist nicht geschont.

Das sind die Tage an denen es mir noch seltsamer vorkommt als sonst, wenn Leute kommen und eine Woche krankgeschrieben werden wollen, weil sie Kopfschmerzen haben und kein Schmerzmittel nehmen wollen („das letzte Mal als ich mit Schmerzmittel bei der Arbeit war, wurde es ganz schlimm“), weil sie schlecht geschlafen haben, weil sie sich von ihrer Freundin getrennt haben oder weil der Chef sie in letzer Zeit schief angesehen hat.

Wenn ich selbst kränker bin als der durchschnittliche Patient, habe ich weniger Verständnis und Geduld.

Man sollte allerdings überlegen, ob es Zeit für eine Auszeit ist, wenn der Patient einem beim Hinausgehen gute Besserung wünscht und nicht umgekehrt.

17 Montag Nov 2014

dosierung glucophage bei insulinresistenz

lautet das Credo des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), das seit 1976 an zentralen Fragestellungen des Systems der Gesundheitsversorgung und seiner Finanzierung arbeitet. >>>

Die aktuelle Ausgabe des Wissenschaftsforums in G+G mit Aufsätzen von Kai Kolpatzik, Doris Schaeffer und Dominique Vogt, "Förderung der Gesundheitskompetenz - eine Aufgabe der Pflege", Manfred Cassens und Robert Dengler, "Was Gesundheitspädagogik zur Gesundheitskompetenz beiträgt" und Eva Baumann, "Gesundheitskompetenz als Kommunikationsherausforderung" finden Sie hier >>>

1/2017: Informationsbedürfnisse und –verhalten von Hausärzten

Wie kommen Inhalte wissenschaftlicher Studienergebnisse in der Praxis an? Welche Möglichkeiten nutzen Hausärzte, um sich zu informieren? Für Deutschland kann eine Umfrage diese Fragen erstmals beantworten. Das Ergebnis: Fortbildungen stehen bei Hausärzten an erster Stelle. Die Mehrheit bewertet auch Qualitätszirkel und ärztliche Kollegen als (sehr) gute Informationsquellen, gefolgt von deutschsprachigen Fachpublikationen. >>>

Der GKV-Arzneimittelindex untersucht monatlich die Preisentwicklung im deutschen Arzneimittelmarkt. Ausgehend von den Preisen eines spezifischen Warenkorbs, der jährlich angepasst wird, wird die Preisentwicklung anhand eines Preisindex und der Veränderungsraten zum jeweiligen Vorjahresmonat und zum Vormonat dargestellt. >>>

QSR-Ergebnisse: fairer Klinikvergleich durch langfristige Routinedaten

Der AOK-Krankenhausnavigator bietet verständlich aufbereitete Informationen zur langfristigen Qualität von Behandlungen ausgewählter Krankheiten, die im Rahmen des QSR-Verfahrens aus Abrechnungs- bzw. Routinedaten berechnet werden. Routinedaten werden zur Abrechnung eines Krankenhausfalls automatisch vom Krankenhaus an die Krankenkasse des Patienten übermittelt. >>>

Der Preisindex der Zahlbasisfallwerte (Z-Bax) gibt an, welcher Zahlbetrag in der GKV zum betreffenden Zeitpunkt im Mittel pro DRG-Krankenhausfall tatsächlich geleistet wurde. Dieser Eurobetrag repräsentiert das Preisniveau für DRG-Leistungen und ist einer der wichtigsten Einflussfaktoren für die Erlössituation der Krankenhäuser bzw. Krankenhausausgaben in der GKV. >>>

Erfolg der Arzneimittelrabattverträge: Stabilere Versorgung, mehr Anbietervielfalt und geringere Preise

Positive Bilanz für Arzneimittelrabattverträge. Unnötige Medikamentenwechsel können vermieden und die Anbietervielfalt im generikafähigen Markt erhöht werden. Außerdem wurden die Listenpreise für Arzneimittel 2017 um vier Milliarden Euro reduziert. >>>

Die Orientierung am Bedarf der Patienten muss die oberste Maxime der Sicherung einer qualitativ hochwertigen und finanzierbaren Versorgung sein. Die jüngste Krankenhausgesetzgebung hat mit dem Fokus auf Qualität der Versorgung und Strukturwandel in der Krankenhauslandschaft das „Wie“ der Bedarfsorientierung verstärkt in den Vordergrund gerückt. >>>

Der aktuelle Heilmittelbericht 2017 analysiert die Heilmittelverordnungen aller 70,7 Mio. GKV-Versicherten, zeigt Versorgungstrends für die vier Heilmittelbereiche Ergotherapie, Sprachtherapie, Physiotherapie und Podologie, den Umsatz sowie die regionale Inanspruchnahme durch die Versicherten. Für die 5,06 Millionen AOK-Versicherten mit Heilmittelleistung wird die Versorgung nach Altersgruppen und Geschlecht sowie nach Maßnahmen und Diagnosen dargestellt ‒ mit übersichtlichen Tabellen und Abbildungen. >>>

Der Qualitätsmonitor 2018 widmet sich dem Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, der Messung von Qualität und der qualitätsorientierten Vergütung von niedergelassenen Ärzten und Kliniken und der Qualitätssicherung. Zudem enthält er Eckdaten zur stationären Versorgungsstruktur bei ausgewählten Krankheitsbildern. Auch wenn die stationäre Versorgung klar im Fokus steht, wird die Patientenperspektive ebenfalls berücksichtigt. >>>

Mit dem Ärzteatlas 2017 legt das WIdO das regionale Versorgungsangebot der Vertragsärzte umfassend offen. Neben der allgemeinen Arztdichte und deren Entwicklung geht es zentral um die ambulante ärztliche Versorgung, die von Vertragsärzten für die Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland geleistet wird. Bei der Darstellung wird auf die Regionaldaten der vertragsärztlichen Bedarfsplanung zurückgegriffen, die

u. a. auch die jeweils arztgruppenspezifischen Versorgungsgrade des Jahres 2016 ausweisen und das Ausmaß an Über- und Unterversorgung differenziert dargestellt. >>>

Die Ausgaben der GKV für Arzneimittel sind 2016 auf 38,5 Mrd. gestiegen (+3,9% gegenüber dem Vorjahr). Wie es zu diesem Anstieg gekommen ist, zeigt die Marktanalyse des Arzneiverordnungs-Reports 2017, indem die Preis-, Mengen- und Strukturentwicklung differenziert untersucht wird. Strukturverschiebungen im Markt haben zu einem Umsatzplus von fast 770 Mio. Euro geführt, davon allein 501 Mio. Euro durch die Verordnung teurerer Arzneimittel. Die Kostensteigerungen finden maßgeblich bei den neueren, patentgeschützten Arzneimitteln statt, die häufig mit besonders hohen Preisen auf den Markt gebracht werden. Mit einem ungewichteten Packungspreis von 4.056,54 Euro waren sie im Durchschnitt doppelt so teuer wie alle Patent-Arzneimittel. >>>

Der Fehlzeiten-Report 2017 fokussiert in seinem Schwerpunkt das Thema "Krise und Gesundheit" und beleuchtet es aus gesellschaftlicher, unternehmerischer und individueller Perspektive. Er zeigt auf, welche Rolle das Betriebliche Gesundheitsmanagement für die Prävention und Bewältigung von Krisen spielen kann. Darüber hinaus machen umfassende Daten und Analysen den Report zu einem wertvollen Ratgeber für alle, die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in Unternehmen tragen. >>>

Der Pflege-Report 2017 stellt Pflegebedürftige und ihre Versorgung in den Mittelpunkt. Er betrachtet den Zustand "Pflegebedürftigkeit" mit seinen vielfältigen Facetten und den Versorgungsbedarf verschiedener Teilgruppen von Pflegebedürftigen. Er analysiert die Bedarfsgerechtigkeit der heutigen pflegerischen und gesundheitlichen Versorgung und zeigt Perspektiven zu ihrer Weiterentwicklung und Verbesserung auf. >>>

Die stationäre Versorgung in Deutschland ist einem ständigen Reformprozess unterworfen. Auch wenn die jüngste Krankenhausgesetzgebung die Themen Qualität, Wirtschaftlichkeit und Strukturgestaltung umfassend aufgreift, bleiben viele Gestaltungsfragen offen. Der Krankenhaus-Report 2017 analysiert zentrale Fragen zur Gestaltung der stationären Versorgung und zeigt Entwicklungsoptionen auf. >>>

Zwölf Prozent der AOK-versicherten Kinder waren 2015 in Heilmitteltherapie, von den Jungen 14,1 Prozent und von den Mädchen 9,8 Prozent. Erstmals konnte jetzt auch ausgewertet werden, welche Diagnosen der Anlass für die Verordnung einer Heilmitteltherapie waren: für mehr als die Hälfte der Kinder in Therapie wurden Entwicklungsstörungen diagnostiziert, für weitere fast zehn Prozent Verhaltensstörungen. Der Heilmittelbericht 2016 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK analysiert die Heilmittelverordnungen aller 70,7 Mio. GKV-Versicherten, zeigt Versorgungstrends für die vier Heilmittelbereiche Ergotherapie, Sprachtherapie, Physiotherapie und Podologie und stellt die regionale Inanspruchnahme durch die Versicherten dar. >>>

Viele Herzinfarkt-Patienten werden in Deutschland nicht optimal versorgt. Das zeigt der „Qualitätsmonitor 2017“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und des Vereins Gesundheitsstadt Berlin. Laut einer eigens durchgeführten Befragung verfügten etwa 40 Prozent der Krankenhäuser, die 2014 Herzinfarkte behandelten, nicht über ein Herzkatheterlabor, das für die Versorgung von akuten Infarkten Standard sein sollte. Das betrifft 10 Prozent aller Herzinfarkt-Patienten. Neben Eckdaten zur Versorgungsstruktur weiterer Krankheitsbilder widmet sich der Qualitätsmonitor der Qualitätssicherung und -management im Gesundheitswesen, der Messung von Qualität und der qualitätsorientierten Vergütung von niedergelassenen Ärzten und Kliniken. >>>

Preise patentgeschützter Arzneimittel im europäischen Vergleich — Eine vergleichende Studie der deutschen Arzneimittelpreise mit fünf ausgewählten europäischen Ländern >>>

Der Versorgungs-Report nimmt regelmäßig relevante Themen der Versorgung von Patienten im deutschen Gesundheitswesen unter die Lupe. Das Schwerpunktthema des neu erschienenen Versorgungs-Reports 2015/2016 befasst sich mit der Gesundheit von „Kindern und Jugendlichen“, der eine besondere gesellschaftliche Bedeutung zukommt. >>>

Abb. 2 RSV Labornachweise der Probeneinsendungen des Bayern Influenza Sentinel 2017/18.

Zusammenfassende Bewertung der epidemiologischen Lage:

Weitere Informationen finden Sie unter: https://influenza.rki.de/

dosierung glucophage bei insulinresistenz

Plädoyer von Dietmar Bartsch für eine kritische Marx-Debatte Weiterlesen

Sevim Dagdelen: Aufrüstung der türkischen Kriegsmarine stoppen Weiterlesen

Gökay Akbulut und Klaus Ernst suchen Mitarbeiter*innen. Weiterlesen

Michael Leutert: AfD steht für finanzpolitische Chaos Weiterlesen

Birke Bull: Allen jungen Menschen eine gute Ausbildung ermöglichen Weiterlesen

Kathrin Vogler: Gerechtigkeit und Frieden Weiterlesen

Ulla Jelpke: Keine Steuergelder für Nazis Weiterlesen

Deutschland sollte sich an einer politischen Lösung, forderte Dietmar Bartsch vor 2.000 Menschen am Brandenburg Tor. "Wer will, dass Waffen schweigen, muss aufhören, Waffen zu liefern", empfahl Sahra Wagenknecht. YouTube

"In der letzten Woche stand die Welt so nahe an der Schwelle eines heißen Krieges wie wahrscheinlich seit Jahrzehnten nicht mehr", mahnte Sahra Wagenknecht im Bundestag und forderte: "Schluss mit dieser Gewaltspirale!" Weiterlesen

Die Gewässergüte im Saarland hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verbessert. Dennoch hat Umweltminister Reinhold Jost noch eine Menge Arbeit vor sich. Im Interview spricht der 51-Jährige über die Qualität der saarländischen Gewässer und des Trinkwassers, die EU-Wasserrahmen­richtlinie sowie die Privatisierung…

Tropfen für Tropfen umkämpft

Wassersparer und Wasserspender

Verschmutzungen sind kein…

Berlin ist flach, die Innenstadt liegt teils sogar unter dem Grundwasserspiegel. 63 Pumpwerke arbeiten immerzu, um das Abwasser aus der Mitte weg zu verteilen. Mischwasser-, Regenwasser- und Schmutzwasserkanäle: Sie gehören zum Reich der „Kanaler", die sich um mehr als 9.700 Kilometer Unterwelt zu kümmern haben.

Wenn die Pantoffeltierchen auf…

Tropfen für Tropfen umkämpft

Wassersparer und Wasserspender

Rund drei Wochen vor den Aufstiegsspielen gegen 1860 München geht…

Die altersbedingte Makuladegeneration nimmt immer mehr Senioren die Sehkraft. Bisher gibt es…

Das Wochenmagazin FORUM lud am 03.09.2017 anlässlich der Bundestagswahl 2017 zum Dialog mit…

Die Letten lassen’s krachen

Am weitläufigen Strand von Jurmala in der Nähe von Riga kann man prima dem Stadtrummel…

Durchschnittlich fünf Jahre lang nutzen die Deutschen das gleiche…

Es ist noch gar nicht so lange her, da wäre Weiß als ernst zu…

Eine haarige Angelegenheit

Sie lassen sich aufdrehen, föhnen, flechten, färben und zum Zopf…

Zu Hause einmümmeln kann man sich mit diesem Bademantel. Foto: PR - Disney

Wer suchet, der findet. Bis sich das Lieblings-Make-up gefunden hat,…

Grünes Licht für Saar-Bogensportler

Der Schaumberg bei Tholey soll noch diesen Sommer zum Eldorado für…

dosierung glucophage bei insulinresistenz

Winterzeit, Abwehrzeit! Wer jetzt fit bleiben will, braucht nicht nur eine dicke Schale! Stärken Sie Ihre Abwehr von innen – MensSana hilft Ihnen dabei!

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über aktuelle News und Infos rund um die Gesundheit.

Die Medikationsplan-App gibt Patienten, Ärzten und Apothekern einen besseren Überblick über alle verschriebenen Arzneimittel.

Ob BMI-Rechner, Sehtest, oder Schlaganfallrisiko - unsere Tests und Checks helfen Ihnen, Gesundheitsrisiken zu erkennen.

Hier finden Sie Krankheiten aus dem Bereich Lunge, Bronchien und Atemwege.

Hier finden Sie Informationen zu Symptomen, Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von Krebserkrankungen und Tumoren.

Hier finden Sie Informationen zu Krankheiten aus dem Bereich der Magen-Darm-Erkrankungen und Störungen des Verdauungsapparats.

Hier finden Sie Informationen zu Knochen - und Gelenkerkrankungen.

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu Erkrankungen der Nieren und Harnwege.

Calcium für starke Knochen und zur Vorbeugung gegen Allergien (Hautallergien, Sonnenallergie, Insektenstichen). Kostenloser Broschürenservice von Verla.

Einseitige Ernährung durch Diäten und Junk food führen zu Mangelernährung und Zinkmangel. Kostenloser Broschürenservice von Verla.

Nervosität, Stress und häufige Wadenkrämpfe können Hinweise auf Magnesiummangel sein. Kostenlose Broschüre mit vielen Informationen zur Vorbeugung.

Unser Newsletter informiert Sie wöchentlich zu News und Infos rund um die Gesundheit.

Meine Gesundheit ist ein Online-Dienst der Medizinische Medien Informations GmbH (MMI). Die Inhalte auf Meine Gesundheit werden von ausgebildeten Medizinjournalisten verfasst. Die Inhalte dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen und nicht dazu verwendet werden, eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Zusätzlich zur Website steht seit heute auch auf Facebook eine Informationsseite
"Das diabetische Auge" zur Verfügung.
Die Seite richtet sich an Menschen mit Diabetes sowie an Angehörige und Freunde mit dem Ziel, den Dialog im Umgang mit Diabetes und Früherkennung von Augenerkrankungen zu fördern.

Im "Gesundheitsökonomie Report" beleuchten die Herausgeber Prof. Dr. Axel Mühlbacher, Hochschule Neubrandenburg; Dr. Johannes Bruns, Deutsche Krebsgesellschaft und Marco Annas, Bayer Vital GmbH, die Arzneimittelnutzen- bewertung nach dem AMNOG.
Sie kritisieren unter anderem die fehlende Transparenz der Entscheidungen und erläutern, welche Entscheidungskriterien aus der Perspektive von Patienten und Experten relevant sind.

Dr. Jens Lipinski, Leiter der Patient Relations bei Bayer Vital, erklärt im Interview mit ‚Healthcare Marketing‘, wie sich aus Unternehmenssicht die Herausforderung darstellt, erfolgreiche digitale Patientenportale und -services aufzubauen.


Video-Interview mit Dr. med. Konstanze Diefenbach, Leiterin Medizin, Bayer Vital

Der Live-Chat von Medical Information: Ein zusätzliches medizinisch-wissenschaftliches Informationsangebot für Ärzte und Apotheker

Ihr Med Info Experte ist direkt auf ihrem Smartphone per Live Chat für Sie erreichbar.

Rund um die Uhr stehen Ihnen Antworten auf Ihre Fachfragen zu apotheken- und verschreibungspflichtigen Produkten von Bayer zur Verfügung.

Abenteuer Leben! Ständig müssen wir mit uns unbekannten Entscheidungen reagieren – „Aktion als Reaktion“ wird von uns erwartet – Klarheit und Mut! Weiterlesen →

Die konzeptionelle Neubearbeitung aller Themenbereiche nutzt die „Röntgenblick-Stärke“ um relevante Entwicklungsthemen der Menschen Weiterlesen →

Vertauschte Plätze im Seelenplan! Weiterlesen…

Angespannte Finanzlage? Sofort lösen!

Ist es wirklich so einfach und effektiv, mit den Heil-Methoden von Grabovoi® zu arbeiten? Kann jeder die Übungen leicht nachvollziehen und Gesundheit, Finanzen und das Leben wieder zu optimieren, um vergangene und zukünftige Ereignisse zu steuern? Weiterlesen →

glucophage 500mg tabletten anwendungsgebiete

Öffnungszeiten
Mo + Mi 8 – 16 Uhr / Di + Do 8 – 18 Uhr / Fr 7:00 – 16:00 Uhr

Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen!

NEU: Für die telefonische Terminvergabe u. Befundmitteilung erreichen Sie uns: jeden Vormittag von 9 – 12 Uhr, jeden Nachmittag von 13 – 16 (am Fr. bis 15 Uhr).

Herzlich Willkommen in der Physiotherapie Dreibergen!

Physiotherapie Dreibergen
Dreibergen 1-3
27572 Bremerhaven
Zweitpraxis Parkstraße
Parkstr. 11
27580 Bremerhaven
Tel.: 0471-75353
Fax: 0471-971
physio@praxiswelten-gesundheit.de

Anmeldung:
Mo, Di + Do: 9 – 12 Uhr + 15 – 18 Uhr | Mi + Fr 9 – 12 Uhr
Termine sind Mo – Do zwischen 7.00 Uhr und 19.00 Uhr möglich, Fr von 7.00 Uhr bis 12 Uhr
Parkplätze hinter dem Haus, Behindertenparkplätze vorhanden, barrierefreier Zugang

Thermo-Behandlungen:

  • Fango ist eine Form der Wärmeanwendung, bei der Körperteile zur Tonussenkung in eine Peloidpackung gebettet werden
  • Heißluft ist eine Wärmeanwendung durch hochfrequente Lichtstrahlen
  • Heiße Rolle ist eine lokale Wärmeanwendung durch heißes Wasser
  • Kältetherapie soll durch kurzfristige Eisanwendung schmerzlindernd und durchblutungsanregend sein

Behandlungen auf Neurophysiologischer Grundlage:

  • Bobath ist ein Konzept zur Behandlung sämtlicher neurologischer Erkrankungen, fußend auf der menschlichen sensorischen und motorischen Entwicklung ab der Geburt
  • PNF Propriozeptive Muskuläre Faszilitation stammt aus der Sportmedizin und ökonomisiert Bewegungsabläufe

Massagetechniken:

  • Klassische Massage Therapie ist die Behandlung durch Dehnungen des Bindegewebes und der Muskulatur
  • Reflexzonenmassage beeinflusst über das Bindegewebe Störungen der Eingeweide oder des Bewegungsapparates
  • Hot-Stone-Massage dabei werden erhitze Steine zur Massage verwendet

Weitere Behandlungen:

  • Manuelle Lymphdrainage führt über eine sanfte Streichtechnik zu einer Entstauung angeschwollener Körperteile
  • Beckenbodentraining ist eine Methode die gegen Inkontinenz zum Einsatz kommt, unabhängig ob es sich um Männer nach Prostataoperationen handelt oder um Frauen mit Gebärmuttersenkungen oder nach Schwangerschaften
  • Schlingentisch-Therapie lindert durch Aufhängung von Körperteilen Schmerzen und verbessert die Beweglichkeit
  • Sturzprävention beugt durch Übungen einer mit zunehmendem Alter auftretenden Frakturneigung vor

Herzlich Willkommen in der Physiotherapie Dreibergen!

Bislang dürfen Ärzte nur Patienten telemedizinisch betreuen, die sie bereits persönlich behandelt haben. Dabei wäre es zeitgemäß, wenn Patienten auch ohne persönlichen Erstkontakt einen Arzt über Kommunikationskanäle wie Telefon oder Videochat kontaktieren könnten.

Die Bundesnetzagentur hat ein Tool zur Breitbandmessung vorgestellt. Nun können Verbraucher selbst prüfen, wie schnell sie surfen und die Ergebnisse nutzen, um vertragliche Leistungen gegenüber ihrem Anbieter geltend zu machen. Klaus Müller, Vorstand des vzbv, begrüßt die Einführung.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband klagt erfolgreich gegen die BTN Versandhandel GmbH. Die Aufforderung zur Bezahlung oder Rücksendung nicht bestellter gelieferter Waren ist stets unlauter und eine unzumutbare Belästigung.

Ärger mit IGeL-Leistungen beim Arzt? Beschweren Sie sich hier.

Alles rund um Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln

Wissenswertes rund ums Bauen, Modernisieren und Wohneigentum kaufen

Unabhängiger Rat in Energiefragen: telefonisch, online oder persönlich.

Auszeichnung zur Stärkung der Konsum- und Alltagskompetenzen

Inkasso-Forderung erhalten? Hier kostenlos online checken!

Nachhaltig Geld anlegen? Hier bekommen Sie Tipps und Informationen.

Ärger mit kostenpflichtigen Leistungen beim Zahnarzt? Hier beschweren.

Unterrichtsmaterial zur Verbraucherbildung – von Experten geprüft

Informationen, Fragen, Beschwerden zu Nahrungsergänzungsmitteln

Das Frühwarnsystem der Verbraucherzentralen

In unserem Forum können Sie Ihren Ärger über Brief- und Paketdienstleistungen loszuwerden!

Was Sie über ambulante Pflegeverträge und Betreuungsleistungen wissen müssen

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 29.11.2014

Jedes Lebewesen kann im Laufe seines Lebens krank werden. Von einer einfachen Erkältung oder einer Magenverstimmung, über ernstere Infektionskrankheiten, bishin zu Altersgebrechen, Gendefekten und chronischen Krankheiten können Katzen an vielerlei krankhaften Veränderungen leiden. Wichtig ist es, seine Tiere regelmäßig zu beobachten und bei begründetem Verdacht einen Tierarzt aufzusuchen. Um jedoch eine Diagnose stellen zu können, bedarf es unterschiedlichster Informationen, die dem Tierarzt mitgeteilt werden sollten.

  • Normaltemperatur: 38,5 bis 39,5 Grad
  • Pulsfrequenz: 100-160 Schläge pro Minute (Kitten etwas höher)
  • Atemfrequenz: 20- 40 Mal pro Minute (Kitten etwa 30-50 Mal pro Minute)
  • mögliche Blutgruppen: A, B und AB
  • struppiges, verklebtes Fell
  • Nickhautvorfall - trübe, verschmierte Augen
  • aufgeblähter, fester Bauch - häufiges Erbrechen - langanhaltender Durchfall, Unsauberkeit
  • Gewichtsverlust, Fressunlust, Sabbern, Mundgeruch
  • vermehrtes Trinken und Wasserlassen
  • Schmerzäusserungen beim Wasserlassen oder Kotabsetzen
  • Rückzug, Apathie, vermehrtes Schlafbedürfnis
  • Aggression, Krampfanfälle, Zuckungen

Ob eine Katze schnell kränkelt oder ob sie gesundheitlich robust ist, wird nicht nur durch ihre körperlichen Anlagen beeinflusst, sondern auch durch die Umgebung, in der sie lebt. So kann artgerechte, hochwertige und ausgewogene Ernährung viel dazu beitragen, dass die Katze gesund bleibt und auch so aussieht. Regelmäßige geistige, sowie körperliche Beschäftigung zählen ebenso zu den Faktoren wie rechtzeitige Kastration und Impfung.

Grundvorraussetzung für möglichst lange Gesundheit ist es, notwendige tierärztliche Untersuchungen und Behandlungen frühzeitig und umfassend durchführen zu lassen. Nicht selten enden "verschleppte" Krankheiten chronisch. Nicht zuletzt hat selbstverständlich auch der menschliche Zuspruch durch Kuschelmomente, gemeinsame Spielstunden, Streicheleinheiten und liebe Worte Einfluß darauf, wie (seelisch) gesund die Katze ist.

Manche Katzen neigen aufgrund vererbter Anfälligkeit, falscher Ernährung oder Zahnfehlstellungen vermehrt an Zahnstein und Zahnbelag. Um eine weitreichendere operative Entfernung möglichst vermeiden zu können, kann zuhause eine regelmäßige Zahnpflege durchgeführt werden. Dies lässt sich ganz einfach (und quasi wie "von selbst") erreichen, indem in regelmäßigen Abständen rohes, sehniges Rohfleisch verfüttert wird. Es trägt zur Zahngesundheit, dem Abrieb von Zahnbelag und der Stärkung der Kiefermuskulatur bei. Trockenfutter trägt zu einer solchen Reinigung nicht bei, auch, wenn dies oft behauptet wird.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, der Katze regelmäßig die Zähne zu putzen. Im Handel sind spezielle Zahnbürsten und Zahncremes (beispielsweise mit Hühnchen- oder Rindgeschmack) erhältlich. Dazu ist jedoch eine zeitintensive und geduldige Gewöhnung notwendig.

Fellpflege in Form von Bürsten und Kämmen sollte in regelmäßigen Abständen besonders bei Langhaarkatzen in die tägliche Routine eingebaut werden. So verhindert man Schmutzablagerungen und Verfilzungen. Die meisten Katzen müssen nicht gebadet werden, da sie ihre Fellpflege durch Putzen alleine bewerkstelligen. Manche Langhaarkatzen sind jedoch aufgrund ihres angezüchteten, extrem dichten Fellkleides mit der Fellpflege überfordert, was es nötig machen kann, sie dabei durch ein Bad unterstützen zu müssen. Nacktkatzen sollten regelmäßig gebadet werden, um ihre Haut gesund und geschmeidig zu erhalten.

Hierbei sollte lediglich ein mildes Babyshampoo oder ein spezielles Katzenshampoo verwendet werden. Angewärmte Handtücher, lauwarmes Wasser und ein gut temperierter Raum sind darüber hinaus alles, was man noch benötigt. Man sollte beim Baden von Katzen darauf achten, dass das Gesicht und die Ohren weitestgehend trocken bleiben. Manche Katzenhalter fönen ihre Katzen nach einem Bad trocken, wobei man den Haartrockner natürlich nicht zu heiß einstellen darf und der Katze nicht ins Gesicht oder die Ohren pusten sollte.

Das sogenannte "Medical Training" ist ein Teilbereich des Clickerns. Hierbei wird die Katze mit positiver Verstärkung darauf konditioniert, Untersuchungen über sich ergehen zu lassen und auf Kommando bestimmte Handlungen zu vollziehen. Handlungen, die geübt werden können sind beispielsweise das in-die-Transportkiste-steigen, Pfötchen-zum-Blutabnehmen-hinhalten und still stehen oder liegen.

Dadurch, dass schon im Vorhinein im sicheren Umfeld trainiert wird und die Katze daran gewöhnt ist und Positives damit verbindet, ist der nächste Besuch beim Tierarzt für den Mensch, aber vor allem für die Katze stressfreier und einfacher durchführbar. Aber auch im täglichen Zusammenleben kann sich das medizinische Training durchaus als hilfreich erweisen, wenn man beispielsweise regelmäßig Medikamente oder gar Spritzen verabreichen muss.

Manchmal braucht die Katze Unterstützung bei der täglichen Körperpflege, sei es, weil sie krank ist oder stark tränende Augen hat, was besonders bei manchen Perserkatzen der Fall ist. Um Augen und Ohren zu reinigen, empfehlen sich Waschlappen oder nicht fusselnde Tücher, welche mit warmen Wasser leicht angefeuchtet werden.

Verkrustungen oder Verunreinigungen am Auge werden durch leichtes Wischen entfernt. Keinesfalls sollte zu großer Druck aufgebaut oder gerubbelt werden, da dies die Augen reizen und zu Entzündungen oder Hornhautablösungen führen könnte! Spezielle Tränensteinentferner lösen auch hartnäckige Verfärbungen und Verkrustungen am Auge. Sie sind als flüssige Lösung im Tierfachmarkt erhältlich.

Um die Ohren von Schmutz und Schmalz zu befreien sollte man ebenfalls nur mit einem leicht feuchten Lappen die Ohrmuscheln der Katze ausstreichen. Das Verwenden von Wattestäbchen ist nicht empfehlenswert, da sie den Dreck weiter in den Gehörgang transportieren oder Verletzungen verursachen können. Festsitzenden Schmutz, den man auf diese Weise nicht entfernen kann, sollte man durch eine fachgerechte Ohrspülung beim Tierarzt beseitigen lassen.

Besonders langhaarige oder kranke Katzen können manchmal mit der Fellpflege überfordert sein. Dies kann schnell zu Filzknoten oder regelrechten Filzplatten führen. Lässt man solche Fellstellen zu lange unbehandelt, können Hautprobleme, Exzeme und wunde Hautstellen entstehen. Im schlimmsten Fall lässt sich die Katze überhaupt nicht mehr bürsten und verfilzt vollkommen. Filzknoten und -platten können der Katze bei jeder Bewegung Schmerzen bereiten und sogar dazu führen, dass die strapazierte Haut an empfindlichen Stellen wie den Achseln einreisst.

Um einer solchen Situation vorzubeugen ist das regelmäßige Bürsten bei langhaarigen Katzen Pflicht. Je nach Felllänge und -struktur verfilzen/verknoten die Haare unterschiedlich schnell. Sollten dennoch einmal Knoten entstehen, so können diese im Entstehungsstadium relativ leicht ausgebürstet werden. Sind die Knoten größer, kann man spezielle Entfilzungskämme zur Beseitigung nutzen.

Vom Herausschneiden mit der Schere oder dem Hantieren mit spitzen Gegenständen wird abgeraten, da eine zu hohe Verletzungsgefahr besteht. Lassen sich Knoten und Filzplatten gar nicht mehr entfernen, kann eine Schur beim Tierarzt Abhilfe schaffen.

Nicht alle Katzen müssen zum Scheren narkotisiert werden, oft hilft eine einfache Beruhigungsspritze. Manche Katzen lassen sich jedoch ganz ohne Vorbehandlung scheren. Man sollte hier je nach Charakter und Stressanfälligkeit der Katze entscheiden und bedenken, dass jede Narkose auch immer ein gewisses Risiko mit sich bringt. Ist die Narkose also zu vermeiden, sollte man diese auch nicht verabreichen lassen.

Manche Katzen sind nach der Schur lebenslustiger und freuen sich über die "Erleichterung", Andere widerrum werden scheinbar depressiv und unglücklich. Ob und wie oft eine Schur bei der Katze sein muss, hängt vor allem damit zusammen, ob die Katze sich bürsten lässt und wie sie auf das Bürsten an empfindlichen Stellen wie Bauch, Beine oder Achseln reagiert. Manchmal muss die Katze aufgrund der Verteilung der Filzknoten nicht einmal ganz geschoren werden. Manche Katzen reagieren unwillig auf das Bürsten, manche haben nur Probleme mit dem Bürsten an bestimmten Stellen, oft reicht es aus, nur die verfilzten Stellen wegzuscheren und alles übrige Fell stehen zu lassen.

Normalerweise kümmern sich Katzen ganz selbstständig um die Krallenpflege. Im Falle von kranken, übergewichtigen oder kratzfaulen Katzen kann das Krallenschneiden jedoch nötig sein. Bleibt die Katze häufig in Textilien und Teppichen hängen oder erzeugt das Laufen auf festen Boden "Klackergeräusche" kann das Kürzen der Krallen angezeigt sein. Hierzu eignet sich ein handelsüblicher Zehennagel-Knipser oder eine spezielle Krallenschere.

bei Druck auf den Ballen fahren die Krallen der Vorderpfoten heraus

dosierung glucophage bei insulinresistenz

„Unser Ziel ist es, ein nachhaltiges BGM zu etablieren, das von möglichst vielen Mitarbeitern gelebt und gemeinsam weiterentwickelt wird. „Gesundheit intelligent koordinieren“, dafür stehen wir für das Gesundheitswesen aber auch für unsere Mitarbeiter ein – an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr“, sagt Annegret Schnick, Prokuristin. Die Führungsgrundsätze und die Unternehmensstrategie sind zusammen mit den Mitarbeitern erarbeitet worden. „Die Gesundheitspotenziale unserer Mitarbeiter zu stärken ist als Ziel fest in unserer Strategie verankert und sogar als individuelles Ziel unserer Bereichsleiter formuliert“, so Geschäftsführer Christian Hess. Gedikom arbeitet mit der „Initiative Gesunder Betrieb“ (i-gb) zusammen. Alle Beschäftigten bekommen eine i-gb Card als persönlichen Mitgliedsausweis des Gesundheitsnetzes, an dem über 250 Präventionspartner beteiligt sind. Damit stehen ihnen vielfältige Gesundheits-, Präventions- und Wellnessangebote kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung. Durch diese Intervention wurde auch das Gesundheitsbewusstsein in der Gedikom erhöht, die Motivation der Mitarbeiter gesteigert und das Betriebsklima verbessert. Seit Jahren verzeichnet das Unternehmen eine deutliche Reduzierung der Krankheitstage. 90 Prozent der Mitarbeiter nutzen die Teilzeitoptionen ihrer Arbeitszeit.

Gedikom Gesundheitsdienstleistung Kommunikation GmbH

Hervorzuheben ist außerdem, das Pilotprojekt „Interkulturelles BGM“, das bereits vor Jahren in den regulären Betrieb überführt wurde. Dafür wurden Mitarbeiter freigestellt und als Gesundheitslotsen ausgebildet, die es ermöglichen, kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements gezielt zu berücksichtigen. Ein notwendiges Projekt: Die Münchner Stadtentwässerung beschäftigt Mitarbeiter aus über acht verschiedenen Nationen. In Teilbereichen des Betriebes haben über ein Drittel der Beschäftigten einen Migrationshintergrund. Gesundheitslotsen sind wichtig, da Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen auch unterschiedliche Vorstellungen darüber haben, was Gesundheit bedeutet. Es existieren andere berufliche Belastungen und Beanspruchungen, aber auch Sprachbarrieren oder Wissenslücken. Diese „Verschiedenheit“ kann sich in der Arbeitsunfähigkeit ausdrücken, die je nach kulturellem Hintergrund variiert.

„Uns hat nicht nur das enge Miteinander der verschiedenen betrieblichen Akteure und der hohe Wirkungsgrad des BGM überzeugt, sondern auch der kultursensible Ansatz über ausgebildete Gesundheitslotsen, Beschäftigte mit Migrationshintergrund für eine gesundheitsbewusstere Arbeits- und Lebensweise zu gewinnen. Bei der Münchner Stadtentwässerung ist nichts von der Stange, sondern tun, was gebraucht wird, ist hier der Leitsatz. Respekt und weiter so!“ Norbert Breutmann, Leiter Arbeitswissenschaft Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

  • Mitunternehmertum: Täglich finden Informationsgespräche statt, um den gleichen Informationsstand aller Mitarbeiter zu sichern.
  • WollSoKö (Wollen-Sollen-Können): Die Aufgabe der Führungskräfte ist darauf zu achten, dass sich die Motivation des Mitarbeiters in dem wiederfindet, was er leisten kann und was er leisten soll. Mögliche Änderungen des Arbeitsbereiches oder der Dienstzeiten sollen eine Über- aber auch eine Unterforderung verhindern.
  • K-R-K Modell (Kompetenz-Ressourcen-Kompensations-Modell): Gefördert werden soll die Eigenverantwortung jedes Mitarbeiters, indem die Kompetenzen, auch die nebenfachlichen, in einen immer fortlaufenden Verbesserungsprozess in die „lernende Organisation“ St. Gereon Seniorendienst gGmbH eingebracht werden.

Mit seinem umfassenden Gesundheitskonzept unterstreicht das Unternehmen seine in dieser Branche nicht selbstverständliche mitarbeiterorientierte Gesundheitsstrategie. Dabei werden folgende Themenfelder berücksichtigt: Betriebliche Gesundheitsförderung, Bewusstseins- und Einstellungswandel, Qualifikations- und Kompetenzentwicklung, Laufbahngestaltung, Arbeitszeitgestaltung und Arbeitsorganisation sowie Work-Life-Balance. Für die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten schüttet der Betrieb einen jährlichen Zuschuss pro Mitarbeiter von 120 Euro aus. Die Aktion „Gereon Lauf“ wird mit drei zusätzlichen Urlaubstagen belohnt, wenn der Nachweis von 10.000 Schritten in 100 Tagen erfüllt wird. Dienstvereinbarungen regeln die Zusammenarbeit. Zudem widmet sich das Unternehmen mit dem Verbundprojekt „Pflege-Prävention 4.0“ dem zukunftsträchtigen Bereich der Pflege. Zentraler Projektgegenstand ist die Erforschung von präventiven Maßnahmen für eine sichere und gesunde Arbeit in der Altenpflege von heute und von morgen. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Flächendeckend und regelmäßig werden die Gesundheitsrisiken und -ressourcen in der Altenpflege analysiert und durch externe Mitarbeiterberatungen in allen Lebenslagen, auch bei psychischen Belastungen erweitert. Persönliche Ansprechpartner, die bei Finanzierungsfragen helfen und Dienstleistungsangebote vermitteln, stehen nicht nur den Klienten, sondern auch den Beschäftigten helfend zur Seite. Das Unternehmen kooperiert hier mit der regionalen Caritas. Fehlzeiten und Fluktuation konnten deutlich reduziert werden. Alle Mitarbeiteranträge zur Arbeitsflexibilität konnten bislang erfüllt werden. Dies hat letztlich auch zu einer hohen Zufriedenheit der Belegschaft geführt.

„Ein Unternehmen, das sich der Pflege von Menschen verschrieben hat, fängt am besten beim eigenen Personal an. Wie dies erfolgreich und nachhaltig umgesetzt werden kann, zeigt das herausragende betriebliche Gesundheitsmanagement der St. Gereon Seniorendienste.“
Siegfried Gänsler, Vorstand, Die Schwenninger Krankenkasse

St. Gereon Seniorendienst gGmbH

Gesundheits- und Sozialwesen

Die Preisträger in der Sonderkategorie "BGF-INNOVATIV" sind:

Vor drei Jahren entwickelte die Bayer AG gemeinsam mit der pronova BKK das Projekt „Azu-Be Fit“, um junge Leute zu einer gesunden Lebensführung zu motivieren und ihre Eigenverantwortung zu stärken. Denn der Übergang von der Schule in ein betriebliches Umfeld ist für Berufsstarter oft eine große Umstellung. Gesundheitsschädliche Verhaltensmuster wie Bewegungsmangel oder Essen unter Zeitdruck sind oft die Folgen. Dem begegnet die Bayer AG mit ihrem speziell für diese Zielgruppe konzipierten Gesundheitsförderprogramm „Azu-Be Fit“. Gestartet wird im 1. Ausbildungsjahr mit dem Thema „Bewegung und Ernährung“, im 2. Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf „Prüfungsvorbereitung und Stress“ und im letzten Jahr unter dem Titel „Fasziniert oder süchtig?“ insbesondere auf neuen Suchtformen wie Körperkult und digitalen Medien. Alle Thementage beinhalten, Fachvorträge, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Einzelarbeiten, Screenings und Praxisübungen. Am Ende diskutieren die Teilnehmer im Plenum darüber. Eine Evaluation erfolgt durch Befragung der Teilnehmer zu den Inhalten und deren Relevanz für die eigene Lebensplanung.
Fazit: Die meisten Azubis würden das betriebliche Präventionsprojekt weiterempfehlen und sehen darin einen deutlichen Gewinn für ihr Berufs- und Privatleben.

„Wir wollen die Kolleginnen und Kollegen möglichst früh von den Vorteilen einer gesunden Lebensweise überzeugen. Die Auszeichnung für das Konzept der Gesundheitstage für unsere Auszubildenden ist eine tolle Bestätigung, dass dieser Ansatz richtig und zukunftsweisend ist. Der Preis freut mich umso mehr, weil bei diesem Projekt alle Akteure unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements, also Unternehmen, Betriebsrat, Werksärzte, die Bayer-Gastronomie und unsere Sportvereine sowie die örtlichen Krankenkassen, hervorragend zum Wohle unserer Beschäftigten zusammengearbeitet haben“, so Oliver Zühlke, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Bayer AG.

„Das BGM der Bayer AG verfügt national und international über einen sehr hohen Wirkungsgrad. Die Module für Auszubildende sind für eine demografische Gesundheitsentwicklung beispielhaft. Ebenso sind die Aktivitäten zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung und zum Stressmanagement weitere „Markenzeichen“ für den Sonderpreisträger Bayer AG.“ Klaus-Peter Hennig, Verwaltungsrat / Arbeitgebervertreter, VIACTIV Krankenkasse

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für Azu-Be Fit

Bayer Supply Center Grenzach

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für „Gesunder Schlaf“

Die Jury sagt: „In der Jury gab es auch den einen und anderen, der zunächst schmunzeln musste. Bewegungsmangel ist aber ein gravierendes Problem mit zahlreichen gesundheitlichen Folgen. Mit dem Sonderpreis ‚BGF-INNOVATIV‘ wollen wir die Deutsche Telekom AG in ihrem kreativen Engagement bestärken.“

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für Deskbikes

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem Exzellenz-Zertifikat und den Gewinn des Sonderpreises „BGF-Innovativ“. Mit dem Projekt „Männergesundheit“ haben wir viele Mitarbeiter erreicht, die vorher noch nie von unserem breiten Maßnahmenangebot profitiert haben. Der Preis bestätigt uns auf unserem Weg, immer wieder neue, innovative Wege und Ansätze im betrieblichen Gesundheitsmanagement einzuschlagen und auszuprobieren und damit auch unsere Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern.“, so Thomas Schlenz, Bereichsvorstand tk SE, Chief Human Resources Officer

„Es ist schon eine Herausforderung gesundheitsbezogene Maßnahmen in einen Produktionsbetrieb der 24 h an 365 Tagen im Jahr läuft, umzusetzen. Uns hat aber auch die geschlechtersensible Ausrichtung der Aktivitäten überzeugt und das, was die thyssenkrupp Steel Europe AG damit erreicht hat. Eine so dedizierte Auseinandersetzung mit dem Thema ‚Männergesundheit‘ ist in der betrieblichen Landschaft bisher einmalig.“ Ludger Hamers, Verwaltungsrat / Versichertenvertreter VIACTIV Krankenkasse.

thyssenkrupp Steel Europa AG

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für „Männergesundheit“

Gesund führen – gesund arbeiten – gesund leben: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) lohnt sich und war Motto des diesjährigen Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit 2015, der am 11. Juni 2015 im Axel-Springer-Haus in Berlin an sieben Firmen verliehen wurde.

Zu den 7 Preisträgerunternehmen gehören: