bekommt man viagra soft ohne rezept
albendazole bestellen rezeptfrei

elimite schmerztabletten kopfschmerzen

Simple heuristics that make us smart. Ecole Normal Superieur, Cachan, France, März 1998.

Adaptive reasoning: How minds tame an uncertain world. Plenary speaker, Eleventh Vancouver Cognitive Science Conference, Februar 1998.

Adaptive Heuristiken versus Rationalität. Sonderforschungsbereich Rationalitätskonzepte, Univeristät Mannheim, Februar 1998.

Rationalität und adaptives Verhalten. Konrad Lorenz Institut für Evolutions- und Kognitionsforschung, Altenberg, Austria, Januar 1998.

Adaptives Denken versus Rationalität. Freie Universität Berlin, Dezember 1997.

How good are fast and frugal heuristics? Workshop on bounded rationality, Bielefeld, Dezember 1997.

Comment on Ken Hammond's "One or two JDM societies". Judgment and Decision Making Society, Philadelphia, November 1997.

A fast and frugal lens model. Thirteenth Annual International Invitational Meeting of the Brunswik Society, Philadelphia, November 1997.

My view of rationality. Lund University, Sweden, Oktober 1997.

Simple heuristics that make us smart. Uppsala University, Sweden, Oktober 1997.

Simple heuristics that make us smart. University of Gothenburg, Sweden, Oktober 1997.

Are we rational? University of Gothenburg, Sweden, Oktober 1997.

Fast and frugal inference: Models of bounded rationality. Workshop on Bounded Rationality. Universität Bonn, Mai 1997.

The Superego, the Ego, and the Id in statistical reasoning. International Society for Theoretical Psychology, Berlin, April 1997.

Social computers. International Society for Theoretical Psychology, Berlin, April 1997.

Adaptive Strategien im menschlichen Urteil. Neurokolloquium, Universität Ulm, April 1997.

Unsicherheit: Bestimmendes Element unseres Lebens. Bayerische Motorenwerke Regensburg, April 1997.

Ecological rationality: Simple heuristics that make us smart. Department of Ecomomics, Univeristy of Pittsburg, März 1997.

Dreams, demons, and bounded rationality. Kansas State University, Manhattan, March 1997.

Savage Memorial Lecture: How good is satisficing? 35th Annual Bayesian Research Conference, Studio City, CA, Februar 1997.

Berührungsängste mit evolutionsbiologischem Wissen. Doktorandenworkshop Sozialspychologie, Universität Konstanz, Dezember 1996.

Rationalität und Denken. Universität Greifswald, November 1996.

Introducing satisficing models of inference and how they affect our notions of sound reasoning and rationality. Judgment and Decision Making Society, Chicago, November 1996.

Models of satisficing inferences. Symposium. Judgment and Decision Making Society, Chicago, November 1996.

Discussant. Characterizing human psychological adaptations. Ciba Foundation Symposium, London, Oktober 1996.

Heuristics and biases versus ecological intelligence. Workshop on Economics and Psychology. Studienzentrum Gerzensee, Switzerland, Oktober 1996.

Adaptives Verhalten und Kognition. 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, München, September 1996.

Evolutionary Psychology and Adult Cognition. Symposium "Cognitive development beyond childhood: Wisdom and the pragmatics of life." Geneva, September 1996.

elimite shampoo günstig kaufen

Kernenergie: Radioaktive Altlasten entstehen bei der Nutzung von Kernkraft zur Energiegewinnung oder durch den Bergbau zur Gewinnung von radioaktiven Stoffen. Reaktorunfälle wie in Tschernobyl 1986 oder Fukushima 2011 sorgen für eine lokale Erhöhung der Strahlenbelastung für einen sehr langen Zeitraum. Auch durch oberirdische Atomwaffentests haben sich radioaktive Partikel weltweit in der Atmosphäre verbreitet. In Deutschland ist die Belastung durch diese jedoch gering.

Nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl wurde in Deutschland ein flächendeckendes Messsystem entwickelt: Die Radioaktivität in der Umwelt wird ständig überwacht. Schon geringe Änderungen lassen sich erkennen. Weiterführende Informationen hierzu bietet das BfS unter www.bfs.de/DE/themen/ion/notfallschutz/messnetz/imis/imis_node.html.

Liegen Hinweise auf eine erhöhte Strahlenbelastung in bestimmten Gebieten vor, werden auch gezielte Maßnahmen zum Schutz von Mensch und Umwelt durchgeführt. Ein aktuelles Beispiel ist die Überwachung der Situation im und rund um das Endlager Asse in Niedersachsen. Hier ist die Rate an Schilddrüsenkrebs in der Bevölkerung höher als statistisch zu erwarten war. Weitere Informationen unter www.asse.bund.de.

Studien zum Krebsrisiko: In Studien wird darüber hinaus geprüft, ob Menschen ein höheres Krebsrisiko haben, die in der Nähe von Kernkraftwerken oder Lagerstätten von radioaktiven Abfällen leben. Ein Beispiel ist etwa die deutsche KIKK-Studie zu Krebs bei Kindern in der Umgebung von Kernkraftwerken. Mehr hierzu unter www.bfs.de/DE/bfs/wissenschaft-forschung/ergebnisse/kikk/kikk-studie.html.

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) über beruflichen Strahlenschutz: www.bfs.de/DE/themen/ion/strahlenschutz/beruf/beruf_node.html

Wer ist betroffen?

Gefährdete Berufsgruppen sind etwa Bergarbeiter, Arbeitnehmer in der Kerntechnik, in Industrie, Wissenschaft und Medizin, sofern sie mit Strahlung arbeiten, außerdem Flugpersonal. Wer beruflich mit Strahlung zu tun hat, wird zum Schutz vor zu hohen Strahlendosen regelmäßig überwacht. So soll sichergestellt werden, dass geltende Grenzwerte nicht überschritten werden.

Wie wird überwacht?

Die Kontrolle kann durch regelmäßiges Messen der Strahlenwerte direkt am Arbeitsplatz geschehen. Besonders gefährdete Arbeitnehmer, zum Beispiel in Laboren oder in der Medizin, tragen Strahlenmessgeräte, sogenannte Dosimeter, an der Arbeitskleidung befestigt. Handwerker oder Reinigungskräfte in Anlagen mit erhöhter Strahlenbelastung, bekommen einen Strahlenpass, in dem festgehalten wird, wo, wann und in welchem Maße sie der Strahlung ausgesetzt sind.

Zuständig für die Messungen sind die Landesbehörden und die von ihnen beauftragten regionalen Messstellen. Gemeldet werden die Ergebnisse an das bundesweite Strahlenschutzregister (SSR): www.bfs.de/DE/themen/ion/strahlenschutz/beruf/strahlenschutzregister/strahlenschutzregister.html. Seit 2014 gelten EU-weite Grundnormen und Grenzwerte.

Wie hoch ist die berufliche Strahlenbelastung?

Eine pauschale Aussage dazu ist schwierig, sie hängt vom Arbeitsplatz und der konkreten Arbeitssituation ab. Auswertungen des Strahlenschutzregisters aus dem Jahr 2014 belegen aber insgesamt einen verbesserten Schutz: Die durchschnittliche Strahlenbelastung, der Menschen am Arbeitsplatz ausgesetzt sind, ist über die letzten Jahre kontinuierlich gesunken. Die durch die Arbeit bedingte zusätzliche Dosis lag bei den mit Dosimeter überwachten Arbeitnehmern bei durchschnittlich 0,5 Millisievert.

Die Ergebnisse zeigen allerdings auch, wie groß die Unterschiede je nach Beruf sein können: Beim Flugpersonal lag die mittlere effektive Dosis bei etwa 1,87 zusätzlichen Millisievert. Am höchsten war die zusätzliche Belastung bei Menschen, die durch ihren Beruf natürlicher Strahlung ausgesetzt waren, etwa in Schaubergwerken oder Schauhöhlen sowie in Betrieben zur Wassergewinnung: Bei diesen Berufsgruppen war die mittlere Jahresdosis zuletzt um 4,3 Millisievert erhöht.

Eine allgemeingültige Antwort auf diese Frage ist kaum möglich. Zu viele verschiedene Faktoren spielen eine Rolle:

  • Welche Technik wurde angewendet: Röntgenaufnahme oder Computertomographie?
  • Welche Körperregion wurde untersucht?
  • Wie oft und in welchem Zeitraum wurde man untersucht?

Die Strahlendosen bei den verschiedenen Untersuchungen unterscheiden sich oft erheblich voneinander. Eine einfache Zahnaufnahme beim Zahnarzt ist wesentlich weniger belastend als eine Mammographie. Eine Computertomographie des Brustkorbs ist in der Regel weniger strahlenbelastend als eine der Bauchorgane. Noch mehr Strahlung ist man zum Beispiel bei einer Darstellung der Arterien mittels einer Arteriographie ausgesetzt.

Einen Überblick über die Höhe der Strahlenbelastung gibt das Bundesamt für Strahlenschutz im Internet unter www.bfs.de/DE/themen/ion/anwendung-medizin/anwendung-medizin_node.html sowie in seiner Broschüre "Röntgendiagnostik – Nutzen und Risiken". Diese ist im PDF-Format auf der Seite des BFS vorhanden und kann dort heruntergeladen werden unter: www.bfs.de/SharedDocs/Downloads/BfS/DE/broschueren/ion/stko-roentgen.pdf.

Nutzen-Risiko-Abwägung: Ist das Risiko durch die vergleichsweise geringe Strahlenbelastung während der Untersuchung so hoch, dass man auf die Röntgen- oder CT-Aufnahme besser verzichtet? Oder überwiegt das Risiko, möglicherweise eine schwerwiegende Erkrankung zu übersehen?

Die Fragestellung bestimmt die Untersuchung: Nicht alle Untersuchungsverfahren sind für jede Fragestellung gleich gut geeignet: Nicht immer reicht ein strahlungsfreier Ultraschall für die Untersuchung aus. Manchmal kann eine Röntgenaufnahme, zum Beispiel eine Mammographie, genauere Ergebnisse liefern. Und nicht alle Gewebe lassen sich mit der strahlungsfreien Magnetresonanztomographie genauso gut darstellen wie mit einer Computertomographie.

Unnötige Untersuchungen vermeiden: Trotzdem muss für jede Röntgenaufnahme eine klare Indikation bestehen. Unnötige oder doppelte Untersuchungen sollten in jedem Fall vermieden werden: Wer den Arzt wechselt oder vom Hausarzt zu einem Facharzt überwiesen wird, sollte nach alten Aufnahmen fragen. Man kann diese den neuen Ärzten mitbringen. Oder die bisherigen Ärzte können die Aufnahmen den neuen direkt übermitteln.

Häufige Fragen zu den Folgen von Tschernobyl und Fukushima beantwortet das BFS in der Rubrik "Häufige Fragen zum Thema ionisierende Strahlung" unter www.bfs.de/DE/service/faq/faq_node.html. Ausführliche Informationen gibt es dort außerdem auf den Themenseiten zu Tschernobyl und Fukushima.

Belastete Nahrung: Wildpilze und Wildfleisch

Die Reaktorunfälle in Tschernobyl und Fukushima werden noch für viele Jahre Auswirkungen auf die Belastung der betroffenen Regionen haben. Aber auch in Deutschland kann man teilweise noch erhöhte Messwerte in den Böden feststellen. Manche Lebensmittel, nicht nur aus Osteuropa, sondern auch aus einigen Regionen Deutschlands sind weiterhin belastet.

deutsche elimite kaufen

Leider trifft mein Gruß verspätet ein.
Um so herzlicher soll er drum sein:
Möge, was Verstand und Herz auch plant,
noch viel schöner glücken als geahnt!

De Dag is dor, dat Dotum stimmt,
hoch lef dat Geburtstagskind.
Wie denkt uns, Du büst dat wert,
dat man Di dör de Zeitung ehrt.
De Grund dorför ist sünnenkloor,
Du warst heute ___ Johr!

Nu groleert wi Di alle ganz herzlich
und wünscht Di widerhenn allns Gode.

Denkst du ___ Jahr zurück,
warst du deiner Eltern Glück.
Nun sind ___ Jahr verronnen,
und wir durften alle kommen.
Gern sind wir heute deine Gäste
und wünschen dir das Allerbeste
zu diesem, deinen Ehrentag,
der sich noch recht oft jähren mag!

Heute gibt es eine große Feier,
nicht bei Müller, nicht bei Meier,
nein, bei _____________________ ist was los,
denn der/die ______________________, (der/die) feiert groß.
____ Jahre und (k)ein bisschen weise,
wird das Fest nicht gerade leise.
Lauthals wollen wir jubilieren,
und dir zum Geburtstag gratulieren.

Ja, auf das Geburtstagskind
trink' ich einen kräftigen Schluck,
und darin enthalten sind:
Glückwunsch, Gruß und Händedruck.

___ Jahre, Mann, o Mann,
sieht man dir noch gar nicht an!
Der Computer hält dich fit.
Ist das dein besonderer Trick?
Mach so weiter Jahr um Jahr,
dann bekommst du auch kein graues Haar.

Unaufhaltsam, still und leise
mehren sich die Jahreskreise.
Plötzlich macht im Gang der Zeit
eine runde Zahl sich breit.
Wenn du heute früh erwachst,
hast du die ____ [Alter] voll gemacht.
Ein jedes Jahr hat seinen Sinn,
so wie es kommt, so nimm es hin.
Für alles, was du tust, hab Dank!
Bleib stets gesund, werd niemals krank!

Wieder ist ein Jahr vergangen,
grad erst hat es angefangen,
tröste dich und bleibe froh,
andern geht es ebenso,
lasse dich durch nichts verdrießen,
frohe Stunden zu genießen,
dann sagst du in einem Jahr,
dieses Jahr war wunderbar.

Welchem Politiker kann ich eine Mail schreiben, um den Naturschutz zu fördern? Was kann ich selbst tun?

Zu mir: Ich bin weiblich, 21 und komme bald ins 2. Jahr der Erzieherinnenausbildung. Ich habe vor kurzem meine Endbewertung bekommen und diese fiel mehr als gut aus.

Ich bin für Freunde da, wenn sie mich brauchen und versuche stets, anderen zu helfen. Na ja, ich war damals sehr schüchtern und konnte nie offen äußern, was mir auf dem Herzen liegt, aber das hat sich geändert und ich verlor dadurch Freunde, die sehr schädlich für mich waren. Auch sage ich Leuten offen, dass ich lieber mal Abstand vom Alltagesstress haben will und einfach auf dem Sofa entspannen will und deshalb lieber das Treffen auf 2 Tage später schiebe. Seit ich aber offen meine Meinung äußere (nicht verletzend, sondern empathisch!) und nicht mehr "alles tue, was Andere verlangen" fühle ich mich wie ein schlechter Mensch. Ich weiß nicht, woher das kommt. Wenn meine Freundin fragt, ob ich telefonieren will, ich gerade aber wirklich nicht kann, habe ich über eine halbe Stunde ein extrem schlechtes Gewissen. Wie könnte ich sowas loswerden.

Ein Leben, in dem ich komplett frei und unabhängig von allen anderen bin. Ist sowas überhaupt in diesem System möglich? Ich hab ein durchschnittliches Fachabi. Das ist meine einzige Qualifikation. Ich pass keineswegs in diese 9 to 5 Jobs, um mir dann 2 mal im Jahr Urlaub zu nehmen. Da ich sehr jung und attraktiv bin, muss ich daraus irgendetwas machen. Soll ich modeln gehen? Ich bin extrem sportlich. Was kann ich da beruflich machen? (Keine lächerlichen 9 to 5 Jobs) Ich glaube, dass ich recht viele Talente habe, sie nur noch nicht so richtig entdeckt habe. Ich werde noch wahnsinnig. Ständig denke ich an meine Zukunft. Alles soll perfekt laufen. Dann der Druck von außen. Ich will nicht versagen. Mein größter Reichtum ist gegenwärtig meine Fitness und Gesundheit. Ich hab nicht so viel Geld wie diese ganzen anderen Anzugträger, die hässlich sind und sich nicht im eigenen Körper wohlfühlen. Sie suchen ihr Glück im Äußeren. Durch materielles. Doch Geld ist nur das Mittel zum Zweck. Papiergeld kehrt auch bald zu seinem ursprünglichen Wert zurück, nämlich Null. Ich muss mein Glück im Inneren finden. Das gibt es bei mir z.B. durch Fitness, Schlaf, gesunde Ernährung, Sex, gute Musik und Gesellschaftsspiele. Wie soll ich weitermachen? Soll ich reisen? Work&Travel? Mein Leben braucht Sinn!

ich hatte vor knapp drei Jahren eine feste Beziehung mit einem Mädchen aus meiner damaligen Schule, wir haben uns auf dem ersten Blick gut verstanden, und haben Gefühle für einander entwickelt sowie uns anschließend in einander verliebt. Die Beziehung war von 2014 bis 07.2015. Also Abschluss gemacht, und weg war ich. Der Grund der Trennung war: teilweise andere Ziele, Ansichten vom Leben(Kinderwunsch usw.) Ich habe Schluss gemacht. Heute bereue ich meine Entscheidung, war es doch ein Fehler Sie zu verlassen?(Frage ich mich da) Die Lehrer in meiner damaligen Schule haben es auch als Liebes Romanze bezeichnet. Wir hatten bis heute keinen direkten Kontakt, waren aber weiterhin über Facebook befreundet.

Was kann man da machen, um wieder Vertauen aufzubauen? Wie sollte ich mich Verhalten ihr gegenüber?

Ich habe mich heute für unsere Gemeinsame zeit bedankt und mich entschuldigt wie ich damals Schluss gemacht habe. (über Facebook) und ihr geschrieben das ich noch manchmal in Ruhigen Momenten an sie denken muss. Sie hat mir zurück geschrieben und wir sind ins Gespräch gekommen.( fast schon wie damals) Man sagt ja immer, schließe mit deiner Vergangenheit ab, aber irgendwie kann ich mit diesen Teil nicht abschließen.

Ich glaube ich habe noch Gefühle für das Mädel. Haben wir noch eine Chance?

Danke für eure Antworten, schon mal im voraus.

Farben können die verschiedensten Reaktionen und Assoziationen im Menschen auslösen. Dabei sind die gemachten psychologischen Empfindungen nicht nur abhängig von den individuellen Erfahrungen, sondern auch durch jahrhunderte alte (vererbte) Überlieferungen bestimmt. Die Farben haben seit jeher für uns große Bedeutung und so ist es kein Wunder, dass diese im Welt-Gedächtnis stark verankert sind. Und auch wenn Farben in verschiedenen Kulturen verschiedene Bedeutungen haben, kann man doch Übereinstimmungen finden.

Grob klassifiziert man Rot als warme Farbe, Blau hingegen wird eher als kalt empfunden. Denn als archetypisches Kriterium, steht Rot für das Feuer, aber auch für Krieg und Gewalt, während Blau ebenso der Himmel, den Raum und die Ewigkeit darstellt, als auch Eis und Schnee. Grün symbolisiert die Fruchtbarkeit und den Frieden. Und Gelb steht für die Macht Gottes, die Zeit und die Vergänglichkeit. Diese Zuschreibungen kann man als global geltend betrachten, denn sie verbinden das Empfinden verschiedenster Kulturen in einem Bewusstsein.

Folgende Farben möchten wir dir jetzt in ihrer Bedeutung näher bringen, wobei die Zuordnung von Gefühlen und Stimmungen zum Teil aus der traditionellen Farbsymbolik stammt. Wir stellen dir nur Farben vor, die wir auch für unsere Arbeiten nutzen.

Die Farbe Blau: Blau wirkt beruhigend und entspannend. Diese Farbe eignet sich optimal, um inneren und äußeren Frieden zu finden, um Stress und Hektik abzubauen. Blau löst nervös bedingte.

Die Farbe Gelb: In unseren Breitengraden ist sich die Farbe Gelb nur relativ beliebt. Sie wird mit Neid, Verrat und Feigheit in Verbindung gebracht und nur selten zur Lieblingsfarbe erkoren..

Die Farbe Grün: Grün ist die Farbe der Mitte. In seiner vollendeten Neutralität zwischen allen Extremen, wirkt es beruhigend, ohne zu ermüden. Die Farbe Grün fördert Eigenschaften wie.

Die Farbe Orange: Orange ist bekannt als Kraftspender nach physischer oder seelischer Erschöpfung. Es repräsentiert vitale Stärke und Aktivität. Die Wärme dieser Farbe hebt unweigerlich.

Die Farbe Rot: Rot wird vorzugsweise dann eingesetzt, wenn unsere Lebenskräfte geschwächt sind. Es erhöht unseren Energiepegel, unsere seelische Kraft: Denn Rot regt alle Vorgänge im.

Die Farbe Violett: Violett, gilt als Farbe des Geistes und der Spiritualität. Sie soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern, kann aber auch zweideutig wirken, mystisch und.

Die Farbe Weiß: Physikalisch ist Weiß die Summe aller Farben. Weiß hat keinen negativen Zusammenhang, so ist sie die vollkommenste Farbe. Weiß symbolisiert: Licht, Glaube, das Ideale,.

Auf dieser Seite findest du eine Auswahl von Büchern speziell zum Thema "Farben - ihre Wirkung & Bedeutung".

elimite rezeptfrei niederlande kaufen

Liebesbrief

So kann es nun nicht weitergehn!
Das, was besteht, muß bleiben.
Wenn wir uns wieder wiedersehn,
Muß irgendetwas geschehn.
Was wir dann auf die Spitze treiben.
Was – was auf einer Spitze tut?
Gewiß nicht Plattitüden.
Denn was auf einer Spitze ruht,
Wird nicht so leicht ermüden.
Auf einer Bank im Grunewald
Zu zweit im Regen sitzen,
Ist blöd. Mut, Mädchen! Schreibe bald!
Dein Fritz! (Remember Spitzen).

Hafenkneipe

In der Kneipe ‚Zum Südwester‘
Sitzt der Bruder mit der Schwester
Hand in Hand.

Zwar der Bruder ist kein Bruder,
Doch die Schwester ist ein Luder
Und das braune Mädchen stammt aus Feuerland.

In der Kneipe ‚Zum Südwester‘
Ballt sich manchmal eine Hand,
Knallt ein Möbel an die Wand.

Doch in jener selben Schenke
Schäumt um einfache Getränke
Schwer erkämpftes Seemannsglück.

Die Matrosen kommen, gehen.
Alles lebt vom Wiedersehen.
Ein gegangener Gast sehnt sich zurück.

Durch die Fensterscheibe aber träumt ein Schatten
Derer, die dort einmal
Oder keinmal
Abenteuerliche Freude hatten.

Kniee – beugt!
Wir Menschen sind Narren.
Sterbliche Eltern haben uns einst gezeugt.
Sterbliche Wesen werden uns später verscharren.
Schäbige Götter, wer seid ihr? und Wo?
Warum lasset ihr uns nicht länger so
Menschlich verharren?
Was ist denn Leben?
Ein ewiges Zusichnehmen und Vonsichgeben. –
Schmach euch, ihr Götter, daß ihr so schlecht uns versorgt,
Daß ihr uns Geist und Würde und schöne Gestalt nur borgt.
Eure Schöpfung ist Plunder,
Das Werk sodomitischer Nachtung.
Ich blicke mit tiefster Verachtung
Auf euch hinunter.
Und redet mir nicht länger von Gnade und Milde!
Hier sitze ich; forme Menschen nach meinem Bilde.
Wehe euch, Göttern, wenn ihr uns drüben erweckt!
Beine streckt!

Morgensonne

Ich bin so knallvergnügt erwacht.
Ich klatsche meine Hüften.
Das Wasser lockt. Die Seife lacht.
Es dürstet mich nach Lüften.

Ein schmuckes Laken macht einen Knicks
Und gratuliert mir zum Baden.
Zwei schwarze Schuhe in blankem Wichs
Betiteln mich „Euer Gnaden“.

Aus meiner tiefsten Seele zieht
Mit Nasenflügelbeben
Ein ungeheurer Appetit
Nach Frühstück und nach Leben.

Der du meine Wege mit mir gehst,
Jede Laune meiner Wimper spürst,
Meine Schlechtigkeiten duldest und verstehst –
Weißt du wohl, wie heiß du oft mich rührst?

Wenn ich tot bin darfst du gar nicht trauern.
Meine Liebe wird mich überdauern

Und in fremden Kleidern dir begegnen
Und dich segnen.

Lebe, lache gut!
Mache deine Sache gut!

Kindergebetchen

Lieber Gott, ich liege
Im Bett. Ich weiß, ich wiege
Seit gestern fünfunddreißig Pfund.
Halte Pa und Ma gesund.

Ich bin ein armes Zwiebelchen,
Nimm mir das nicht übelchen.

Lieber Gott, recht gute Nacht,
Ich hab noch schnell Pipi gemacht,
Damit ich von dir träume.
Ich stelle mir den Himmel vor
Wie hinterm Brandenburger Tor
Die Lindenbäume.

Nimm meine Worte freundlich hin,
Weil ich schon so erwachsen bin.

Lieber Gott mit Christussohn,
Ach schenk mir doch ein Grammophon.
Ich bin ein ungezognes Kind,
Weil meine Eltern Säufer sind.
Verzeih mir, daß ich gähne.
Beschütze mich in der Not,

Mach meine Eltern noch nicht tot
Und schenk der Oma Zähne.

Seepferdchen

Als ich noch ein Seepferdchen war,
Im vorigen Leben,
Wie war das wonnig, wunderbar
Unter Wasser zu schweben.
In den träumenden Fluten
Wogte, wie Güte, das Haar
Der zierlichsten aller Seestuten
Die meine Geliebte war.
Wir senkten uns still oder stiegen,
Tanzten harmonisch umeinand,
Ohne Arm, ohne Bein, ohne Hand,
Wie Wolken sich in Wolken wiegen.
Sie spielte manchmal graziöses Entfliehn
Auf dass ich ihr folge, sie hasche,
Und legte mir einmal im Ansichziehn
Eierchen in die Tasche.
Sie blickte traurig und stellte sich froh,
Schnappte nach einem Wasserfloh,
Und ringelte sich
An einem Stengelchen fest und sprach so:
Ich liebe dich!
Du wieherst nicht, du äpfelst nicht,
Du trägst ein farbloses Panzerkleid
Und hast ein bekümmertes altes Gesicht,
Als wüsstest du um kommendes Leid.
Seestütchen! Schnörkelchen! Ringelnass!
Wann war wohl das?
Und wer bedauert wohl später meine restlichen Knochen?
Es ist beinahe so, dass ich weine –
Lollo hat das vertrocknete, kleine
Schmerzverkrümmte Seepferd zerbrochen

Die Nacht war kalt und sternenklar,
da trieb im Meer bei Norderney
ein Suahelischnurrbarthaar –
die nächste Schiffsuhr wies auf drei.

Mir scheint da mancherlei nicht klar:
man fragt doch, wenn man Logik hat,
Was sucht ein Suahelihaar
denn nachts um drei am Kattegatt?

Großer Vogel

Die Nachtigall ward eingefangen,
Sang nimmer zwischen Käfigstangen.
Man drohte, kitzelte und lockte.
Gall sang nicht. Bis man die Verstockte
In tiefsten Keller ohne Licht
Einsperrte. – Unbelauscht, allein
Dort, ohne Angst vor Widerhall,
Sang sie
Nicht – -,
Starb ganz klein
Als Nachtigall.

elimite rezeptfrei für die frau

Ich merke das einige Eigenschaften als Zwilling schon immer in mir hatte.
Nun nutze ich bewusster meine Lockerheit und Positive Lebenseinstellung.
Vorallem hilft es mir das seit Jahren Gothic höre.
Es geht da um viele Schattenthemen wo ich mich früher gewundert habe das es mir danach besser ging.
Wie kann es sein das durch Negative Musik es mir besser geht?
In den letzten Monaten verstehe ich das System immer mehr und sehe einfach das immer da mehr Türen aufgehen wie von selbst.

Ich nutze viele Techniken habe jetzt angefangen ein Handbuch für meine Seele zu schreiben, den zum Teil vergesse ich Techniken oder habe sie nicht dann zur Hand wenn ich sie brauche.

den musikstil kenne ich und höre ihm auch. nen tipp von mir: die älteren scheiben von „mantus“ sind klasse ). die neueren leider nicht mehr…

dürfte man ein paar infos über deine techniken bekommen?

Ich habe jetzt Aktuell „The Tools“ gelesen.
Es geht da um Umpolung des Verlangens, aktive Liebe, Innnere Autorität und das Dankbare Herz.
Jetzt habe ich von Dahlke das Buch über Schattenarbeit wie ich selbst Schuldzuweisungen umlegen kann in die Eigenverantwortung des tuns.

Dazu habe ich sowas wie ein Buch angefangen zu führen wo ich die wichtigsten Übungen ständig bei mir haben kann.
Später werde ich das auch Drucken lassen um den Text in kleiner Form immer in der Hosentasche bei mir haben zu können.
Auch Robert Betz ist zu Empfehlen mit „Raus aus alten Schuhen“ und „Willst du normal oder Glücklich sein?“

Ja Mantus bzw Black Heaven höre ich wenn in die Sackgasse komme wie „Glut und Asche“.
Allerdings ASP ist mein Begleiter, ich habe dazu sein Songbuch von Schwatzen Schmetterling gekauft und nutze es oft wie eine Bibel komme zu mir selbst.
Die Texte verwende ich nicht mit den Verstand, sondern mit den Gefühl.

Auch gehe ich mit den Gefühl durch das Leben gut genug zu sein, wenn andere ein Problem haben, dann muss er nicht mir zu tun haben.
Freunde liebe ich ich und bin Dankbar das es sie gibt und sie brauchen nichts für mich zu tun.
Allein ihre Existenz ist das schönste Geschenk.

Wenn ich arbeiten gehe, dann gehe ich nicht schuften sondern spielen.
Schliesslich bin ich Gefühlt 80 % des Tagses unterwegs was mit den Job zu tun hat.
Wenn ich mir den Tag versaue, dann versaue ich mir mein Leben und das meiner Familie.

Dazu drehe ich gern den Spiess um.
Einfach mal die Frage, was wäre wenn?
Dies hilft eine andere Denkrichtung einzuschlagen oder wenn ich die Perspektive des anderen Lebewesen einnehme kann ich
a – ihn Verstehen
b – seine Meinung durchdenken
c – Fühlen was er meint.

Dazu habe ich auch Glück gehabt das viele Niederlagen im Leben hatte und ich viel Lebenserfahrung habe.
Unteren kam ich in der Zeitarbeit mit den den Versagern der Gesellschaft zusammen.
Ehegeschädigte Frauen, Frauenhassende Männer, Alkeholiker und Drogenabhängige.
Habe diesen Menschen zugehört und immer wieder Muster erkannt.
Zwar war es manchmal witzig wenn ein Kollge mitten in der Nacht neben mir am Bett stand und meinte „Uboot Commandant Lütje meldet sich Dienst“.
Aber wenn ich in die Augen schaute sah ich viel Trauigkeit und das er sich einsam gefühlt hat.
Ich selbst habe meine Heimat verloren, bin als Schwarzes Schaf der Familie verstossen wurden bis sie mit einmal Stolz weil ich Arbeit habe in der Schweiz.
Genau diese Dinge zwangen mich zum Umdenken.
Vorallen wenn ich kein Fliessendes Wasser hatte, die Sprache nicht verstand wie in den Niederlanden und es an Gleichgesinnten fehlte.
Zuerst kam das Gefühl nur schlafen zu wollen weil ich tot sein wollte, doch dann kam eine Kraft in mir zum Vorschein das es auch anders gehen kann.
Die Natur und wie ich heute weiss mein Schatten gaben mir Macht in die Hände.
Nun versuche ich diese Kraft auch ohne Notsituationen ständig abzurufen wenn ich sie brauche.
Dabei weiss ich oft nicht was als nächstes kommt den ich finde immer die Webseite oder das Buch was ich grad brauche.
Dies alles Verändert mich und ich bin froh das diese Gefühlsreise mache und mich juckt es nicht was andere sagen.
Ich laufe halt mit Männerrock rum oder Lackhose, auch in der Fabrik.
Dabei weiss ich das überall getuschelt wird, ich nehme kein iPhone nur weil es grad Mode ist, den Mode ist die Moderne Geisel der Industrie.
Oft tut dieser Weg weh, doch der Ertrag ist genial, den ich stehe oft über den Dingen und habe grad durch Traumarbeit im Schamanismus bzw Japanischer und Chinesischer Philosophie ein Wegweiser gefunden um mich so zu lieben wie ich bin.

Nun bin ich dabei mein Sohn beizubringen wie das Leben mit Liebe ist und setze auf Emotionale Intelligenz das die Beziehung zwischen Mama, Papa und Kind stärkt.
Natürlich mache ich oft auch unbewusste Handlungen, doch das ist normal für jemand der sich für eine neue Art des Lebens sich entschieden hat.

über die macht der gedanken, dem eigenen denken, haben schon viele große lehrer ihre worte in die welt gesetzt. sei es jesus, buddha, laotse usw… kommt das einen nicht bekannt vor?

viele lehren den umgang mit den gedanken und damit der gestaltung seines lebens nach seinen wünschen. wir sind gott in tätigkeit, habe ich mal irgendwo gelesen. verwunderts euch…? mich nicht mehr. ich habe verschiedene bücher gelesen und ausprobiert. darunter auch das „master key system“. dieses geht über 40 wochen und ich habe es 2x durchlaufen. bei diesem „prozess“ habe ich interissante überraschungen erlebt. aber, fremd war mir das manifestieren usw. nicht… als teenager hatte ich, ohne das wissen aus büchern, selbst eine methode entwickelt, geschehnisse zu beeinflussen. hier mal in kurzform: ich hatte mir das jeweilige szenario, wie ich es nicht haben wollte, vorgestellt und dieses dann „abgeschossen“. das heift für das unterbewusstsein/ das universum, diese situation ist bereits eigetreten. getreu dem dualismus kann/ muss also nur noch die gegenseite hiervon eintreten.

mittlerweile nutze ich andere methoden, z.b. visualisierung und manifestation mit hilfe von reiki/ energiearbeit.

welche methoden benutzt ihr zur manifestierung…?

seit vielen Jahren lese ich immer wieder Bücher und Artikel darüber, dass man das Leben bewusst über die Gedanken steuern kann. Ich glaube auch selbst daran, nur ist es sehr oft ziemlich schwer, seine eigenen Gedanken wirklich in die richtige Richtung zu lenken – besonders dann, wenn es gerade mal wieder knüppeldick aus allen Richtungen kommt. Aber ich denke, dass es wichtig ist, nicht aufzugeben und immer wieder neu zu beginnen: in den letzten beiden Tagen habe ich wieder zwei Wünsche erfüllt bekommen, die ich kurz zuvor in Gedanken „bestellt“ hatte. Der eine Wunsch war eine ganz konkrete Sache (ein Buch das im Handel nicht mehr erhältlich ist) und der andere Wunsch bezog sich auf eine neue Idee bzw. Inspiration in einem Projekt an dem ich gerade arbeite. Letzteres war sogar eine „overnight“-Lieferung!

Auch wenn es bei mir meistens nur mit kleineren Wünschen funktioniert, so bin ich mir sicher, dass auch größere Wünsche funktionieren, wenn man genug Vertrauen in die Macht der Gedanken entwickelt hat.

Ich werde auf jedenfall dranbleiben und immer weiter üben!

Vielen Dank für die Inspiration auf dieser Seite!

Sonnige Grüße an alle
Gabi

ich liebe deine Artikel, mach weiter so.
Über Erfolge mit Gedankenänderung keine leider noch nicht so richtig berichten, aber ich bleibe dabei.
Ich habe mit täglichen Affirmationen begonnen, muss jedoch gestehen, dass sie mir manchmal nicht so leicht fallen, vor allem wenn ich Rückschläge erleide. Aber wie gesagt, ich werde dabei bleiben.

Euch allen Liebe Grüße & viel Glück:D
Es waren wirklich Tolle Geschichten und Erlebnisse dabei, die mir zum Teil wirklich das Herz erwärmt haben

Hallo Ihr Lieben,
ich möchte gern von einem Beispiel berichten.
Mein Sohn wurde mit dem Down-Syndrom geboren und ist jetzt 15 Jahre alt. Ich möchte ihn gern im Keyboard spielen unterrichten lassen, dass waren meine Gedanken.
Lette Woche traf ich eine Frau die mir von einem tollen Lehrer in der Muskschule berichtete, ich dachte wow den möchte ich gern treffen und Fragen, ob er meinen Sohn unterrichten würde und jetzt kommt es, heute im Supermarkt am Gemüsestanbd war er und meine innere Stimme sagte: Jetzte!!
Ich sprach ihn an und er war serh freundlich gab mir seine Handynummer und sagte, dass ich ihn anrufen sollte um einen Scnuppertag zu vereinbahren. Kurz gedacht und dann geschieht es, fantastsich…Viele, viele solche Erlebnisse hatte ich schon und sage mir jeden Morgen wenn ich wach werde: Nur heute will ich achtsam sein und meine Gedanken bewusst wählen und von ganz allein achte ich immer mehr darauf was ich denken.

Herzensgrüße
Steffi Lara’Ana

Hallo Elias. Ich habe Deinen Blog erst gestern entdeckt (über den zeitzuleben-Newsletter) und bin ganz beglückt über diesen Fund. Deine Themen (und deine Gestaltung der Webseite) sprechen mich total an. Hier werde ich demnächst oft vorbeischauen, um mich inspirieren und zu neuen Erkenntnissen anregen zu lassen.

Die Macht unserer Gedanken. Ich finde es spannend, wie einen die Themen so anspringen und man abgeholt wird. Just letzte Woche dachte ich so, dass wir („wir“, die wir an uns innerlich arbeiten) die Quintessenz unserer frühen (kindlichen) negativen Erfahrungen als unbewusste (oder bewusste) Glaubensmuster immer mit uns herumtragen und dies auch ausstrahlen. Dabei geht es für mich immer um die ( mangelnde) Selbstliebe, um Kernaussagen wie „Es stimmt etwas nicht mit mir/ Ich müsste irgendwie anders sein/ Ich bin nicht liebenswert/ Ich habe es nicht verdient, … (z.B. einen gut bezahlten Job zu haben/ eine glückliche Partnerschaft zu führen). Also bin ich dabei zu lernen und mich bewusst dafür zu entscheiden, anders zu denken „Ich bin ok so wie ich bin/ ich bin liebenswert so wie ich bin/ ich darf genau so sein wie ich da bin“ mit dem Ziel, dass diese Gedanken dann auch ins Gefühl kommen.

Normalerweise schreibe ich solche Gedanken in mein Tagebuch – nun also eine Premiere im öffentlichen Raum J Die Aussicht darauf, dein sehr, sehr spannend und interessant wirkendes Buch zu gewinnen, lockt also sogar mich hervor.

Abschließend noch ein Spruch passend zum Thema (der Verfasser ist mir leider unbekannt):
Alles wird gut für den, der das Gute will. Bemühe Dich daher, überall das Gute, Edle und Schöne zu schaffen, indem Du es Dir vorstellst und indem Du es erstrebst und willst. Heile Deine Gedanken und Du heilst Dein Schicksal.

elimite 30mg preis 84 stück

In der Fachzeitschrift Handchirurgie • Mikrochirurgie • Plastische Chirurgie wird die Behandlung von Verletzungen, Erkrankungen und angeborene Fehlbildungen thematisiert.

Mit dem Diagnostik Zentrum Berlin geht die Klinik Helle Mitte neue Wege.

Auf dem Gesundheitsportal Curado finden Sie patientengerechte Informationen zu Krankheiten wie Krebs, Diabetes, neurologischen Erkrankungen oder Atemwegserkrankungen sowie wertvolle Tipps für eine gesunde Lebensführung und Krankheitsprophylaxe.

Hier können Sie sich über Erkrankungen wie Krebs, Diabetes oder Rheuma informieren. mehr.

Diabetes ist eine durch einen Insulinmangel oder eine Insulinresistenz hervorgerufene Stoffwechsel- erkrankung. Sie wird unterteilt in verschiedene Typen – z. B. Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2 oder Schwangerschaftsdiabetes. mehr.

Leah-Anne Thompson / Shutterstock

Die Immunonkologie macht sich die Fähigkeiten des Immunsystems zunutze. Krebszellen sind für das Immunsystem in der Regel nicht erkennbar. Die Immunonkologie zielt darauf ab, diese Tatsache zu ändern und so dafür zu sorgen, dass das Immunsystem die Krebszellen bekämpft. mehr.

Varina and Jay Patel / Shutterstock

Multiple Sklerose bezeichnet eine Autoimmunerkrankung, bei der die Nerven des Gehirns und Rückenmarks geschädigt werden. Die ‚Isolierschicht‘ der Nerven wird angegriffen, sodass neurologische Störungen entstehen können. mehr.

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Ein Schlaganfall wird auch Hirninfarkt genannt und bezeichnet einen Gefäßverschluss oder eine Blutung im Gehirn. Dadurch kann eine Mangelversorgung entstehen, sodass in der Folge Teile des Gehirns geschädigt werden können. mehr.

COPD bezeichnet eine Chronisch Obstruktive Bronchitis. Eine vermehrte Schleimbildung und überblähte Lungenbläschen führen zu einer Verengung der Atemwege und damit zu dauerhafter Atemnot. Insbesondere Rauchen ist ein Risikofaktor für die Erkrankung. mehr.

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Krebs bezeichnet die Entartung von Zellen. Diese verändern sich und vermehren sich unkontrolliert. Neben Tumorerkrankungen beispielsweise des Gewebes, der Muskeln oder Knochen kann unter anderem auch Blutkrebs entstehen. mehr.

Piotr Marcinski / Shutterstock

Neurodermitis ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft. Typische Symptome sind trockene Haut, Juckreiz und Ekzeme. Neurodermitis ist eine Auto- immunerkrankung. mehr.

Bei Darmkrebs entsteht zumeist im Dick- oder Mastdarm eine bösartige Neubildung von Zellen, die sich krankhaft vermehren und dadurch umliegendes Gewebe oder andere Organe schädigen können. Häufig entwickelt sich der Krebs aus Darmpolypen. mehr.

Brustkrebs ist die bei Frauen am häufigsten vorkommende Krebserkrankung. In einem frühen Stadium ist Brustkrebs jedoch zumeist gut behandelbar, deshalb ist der Besuch der Untersuchungen zur Früherkennung sehr wichtig. mehr.

Bei Hyperhidrose kommt es zu einer übermäßigen Schweißproduktion. Oft kann Hyperhidrose als Begleiterkrankung anderer Krankheiten auftreten, aber Hyperhidrose kann auch eine eigene – primäre – Erkrankung sein. mehr.

Bei Hyperlipidämie liegen die Blutfettwerte über dem gesunden Maß. Dabei können beispielsweise entweder die Werte des Cholesterins oder der Triglyzeride – oder auch beide – erhöht sein. Die Therapie besteht unter anderem in Gewichtsreduktion. mehr.

Nejron Photo / Shutterstock

Bei Nierenkrebs tritt das Nierenzellkarzinom am häufigsten auf. Es entwickelt sich oft aus den Harnkanälchen. Die Ursache für Nierenkrebs ist noch nicht abschließend erforscht, es konnten aber Risikofaktoren für die Erkrankung identifiziert werden. mehr.

Lisa F. Young / Shutterstock

Bei Alpha-1-Antitrypsinmangel, einer chronischen Stoffwechsel-erkrankung, liegt ein Mangel von Alpha-1-Antitrypsin vor, der dazu führen kann, dass etwa ein Lungenemphysem hervorgerufen wird. Das Immunsystem bekämpft mit Alpha-1-Antitrypsin üblicherweise Entzündungen. mehr.

Marcin Balcerzak / Shutterstock

Leberkrebs kann in zwei Ausprägungen unterschieden werden. Das hepatozelluläre Karzinom geht von den Leberzellen aus und wird primärer Lebertumor genannt, der sekundäre Lebertumor bildet sich meist aus Metastasen anderer Tumoren. mehr.

Die Bestrahlung zur Therapie von Krebs schädigt die sich schnell teilenden Krebszellen. Die Strahlentherapie kann von außen auf den Tumor einwirken oder von innen als sogenannte Brachytherapie. mehr.

Ein Venenleiden kann zu Krampfadern oder einer Venenthrombose führen. Dabei unterscheidet man die tiefe und die oberflächliche Venenthrombose. In der Regel sind Frauen häufiger betroffen als Männer. mehr.

brauche ich rezept für elimite

Die Fakten Box. Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft. Werder, Juli 2014.

Komplexität und Entscheidungen. Audi AG Ingolstadt, Juli 2014.

Health literacy for children. The Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences. Amsterdam, Juli 2014.

Wie gefährlich sind die neuen Medien? Digitale Risikokompetenz für Kinder und Jugendliche. Heinz Nixdorf Museum, Paderborn, Juni 2014.

Simple heuristics for a complex world. Cognitive Science Colloquium, University of Osnabrück, Juni 2014.

Improving decision making by overcoming biases and error cultures. RWE C-Day. Heiligenhaus, Juni 2014.

Publishing without perishing. Summer Institute for Bounded Rationality. Berlin, Juni 2014.

What is bounded rationality? Summer Institute for Bounded Rationality. Berlin, Juni 2014.

Kopf versus Bauch: Erfolgreiche Strategien der Entscheidungsfindung. Vom Internet zum Outernet. Markant Mitgliederkongress, Mai 2014.

Die Psychologie des Risikos. Evangelische Stadtakademie München, Mai 2014.

Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten. Rödl & Partner. Nürnberg, Mai 2014.

Risk savvy: How to make good decisions. Old Theatre, London School of Economics, London, Mai 2014

Risk savvy: How to make good decisions. Royal Institution Event. London, Mai 2014

Risk savvy: How to make good decisions. Meet Penguin Event. London, Mai 2014.

Risk savvy: How to make good decisions. Bristol Festival of Ideas, Mai 2014.

Risk savvy. Behavioral Insights Team. London, Mai 2014.

Ethik in Wirtschaft und Finanzwirtschaft. Podiumsdiskussion. Universität München, Mai 2014.

Risiko und Bauchgefühl. 70. Bankwirtschaftliche Tagung der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Berlin, Mai 2014.

Heureka: Intuition versus Ratio? 12. Coface Country Risk Conference. Wien, Mai 2014.

Introduction to the Center for Adaptive Behavior and Cognition. Report to the Advisory Committee of the Max Planck Institute for Human Development, Berlin, Mai 2014.

The art of risk communication. Cancer Center of Santa Barbara, Cottage Hospital, Santa Barbara, April 2014.

Risk savvy: How to make good decisions. SAGE Center Lecture III, University of California, Santa Barbara, April 2014.

Better doctors, better patients, better health care. SAGE Center Lecture II, University of California, Santa Barbara, April 2014.

Evolutionary psychology and Darwinian algorithms. Center for Evolutionary Psychology, University of California, Santa Barbara, April 2014.

Homo heuristicus: Rationality for mortals. SAGE Center Lecture I, University of California, Santa Barbara, April 2014.

Simple heuristics for a complex world. Patten Lecture II, Indiana University, Bloomington, März 2014.

elimite rezeptfrei für die frau

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Die Heilungschacen sind gut, wenn der Krebs früh erkannt wird mehr.

15 / 27 C° sonnig
Niederschlag: 0 %

11 / 17 C° Regenschauer
Niederschlag: 80 %

8 / 21 C° sonnig
Niederschlag: 0 %

Wählen Sie Ihren Nachwuchsportler des Jahres!

Wie man seinen Traumberuf findet: Lehrlinge und Firmenbosse erklären, wie sie es geschafft haben und wann der Funke übergesprungen ist.

Dienstag, 08.Mai 2018, 22:21 Uhr

© 2018, kleinezeitung.at | Kleine Zeitung GmbH & Co KG | Alle Rechte vorbehalten.
Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.

Weitere digitale Angebote der Styria Media Group AG:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Auf dem Gesundheitsportal Curado finden Sie patientengerechte Informationen zu Krankheiten wie Krebs, Diabetes, neurologischen Erkrankungen oder Atemwegserkrankungen sowie wertvolle Tipps für eine gesunde Lebensführung und Krankheitsprophylaxe.

Hier können Sie sich über Erkrankungen wie Krebs, Diabetes oder Rheuma informieren. mehr.

Diabetes ist eine durch einen Insulinmangel oder eine Insulinresistenz hervorgerufene Stoffwechsel- erkrankung. Sie wird unterteilt in verschiedene Typen – z. B. Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2 oder Schwangerschaftsdiabetes. mehr.

Leah-Anne Thompson / Shutterstock

Die Immunonkologie macht sich die Fähigkeiten des Immunsystems zunutze. Krebszellen sind für das Immunsystem in der Regel nicht erkennbar. Die Immunonkologie zielt darauf ab, diese Tatsache zu ändern und so dafür zu sorgen, dass das Immunsystem die Krebszellen bekämpft. mehr.

Varina and Jay Patel / Shutterstock

Multiple Sklerose bezeichnet eine Autoimmunerkrankung, bei der die Nerven des Gehirns und Rückenmarks geschädigt werden. Die ‚Isolierschicht‘ der Nerven wird angegriffen, sodass neurologische Störungen entstehen können. mehr.

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Ein Schlaganfall wird auch Hirninfarkt genannt und bezeichnet einen Gefäßverschluss oder eine Blutung im Gehirn. Dadurch kann eine Mangelversorgung entstehen, sodass in der Folge Teile des Gehirns geschädigt werden können. mehr.

COPD bezeichnet eine Chronisch Obstruktive Bronchitis. Eine vermehrte Schleimbildung und überblähte Lungenbläschen führen zu einer Verengung der Atemwege und damit zu dauerhafter Atemnot. Insbesondere Rauchen ist ein Risikofaktor für die Erkrankung. mehr.

Sebastian Kaulitzki / Shutterstock

Krebs bezeichnet die Entartung von Zellen. Diese verändern sich und vermehren sich unkontrolliert. Neben Tumorerkrankungen beispielsweise des Gewebes, der Muskeln oder Knochen kann unter anderem auch Blutkrebs entstehen. mehr.

Piotr Marcinski / Shutterstock

Neurodermitis ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben verläuft. Typische Symptome sind trockene Haut, Juckreiz und Ekzeme. Neurodermitis ist eine Auto- immunerkrankung. mehr.

Bei Darmkrebs entsteht zumeist im Dick- oder Mastdarm eine bösartige Neubildung von Zellen, die sich krankhaft vermehren und dadurch umliegendes Gewebe oder andere Organe schädigen können. Häufig entwickelt sich der Krebs aus Darmpolypen. mehr.

Brustkrebs ist die bei Frauen am häufigsten vorkommende Krebserkrankung. In einem frühen Stadium ist Brustkrebs jedoch zumeist gut behandelbar, deshalb ist der Besuch der Untersuchungen zur Früherkennung sehr wichtig. mehr.

Bei Hyperhidrose kommt es zu einer übermäßigen Schweißproduktion. Oft kann Hyperhidrose als Begleiterkrankung anderer Krankheiten auftreten, aber Hyperhidrose kann auch eine eigene – primäre – Erkrankung sein. mehr.

Bei Hyperlipidämie liegen die Blutfettwerte über dem gesunden Maß. Dabei können beispielsweise entweder die Werte des Cholesterins oder der Triglyzeride – oder auch beide – erhöht sein. Die Therapie besteht unter anderem in Gewichtsreduktion. mehr.