tetracycline junior 500mg kautabletten montelukast nebenwirkungen
alesse türkei preis

eulexin frankfurt kaufen

Obwohl Hongkong seit 1997 offiziell zur Volksrepublik China gehört, gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen, welche weitestgehend auch in Macao praktiziert werden. Deutsche können sich bis zu 90 Tage ohne Visum in Hongkong aufhalten und dies nach einer kurzfristigen Ausreise jederzeit wiederholen. Wer aus dem übrigen China nach Hongkong, Macao oder Taiwan reist, sollte beachten, dass dies technisch eine Ausreise darstellt, also ein neues Visum zur Einreise bei einer Rückkehr benötigt wird (oder ein Visum zur mehrmaligen Einreise).

Die Bestimmungen für Hongkong und Macao gelten in den meisten Fällen auch für Taiwan.

Das riesige Land China vereint mehrere Klimazonen, wobei sich Temperatur und Witterung je nach Region deutlich unterscheiden können. Die Bandbreite reicht von subarktischen Gebieten in der Provinz Heilongjiang im äußersten Norden des Landes bis hin zu tropischem Klima auf der Insel Hainan, einem der südlichsten Punkte Chinas. Die tiefste offiziell gemessene Temperatur in China trat in der Gemeinde Mohe (Heilongjiang) auf und lag bei -52,3°C, während am See Ayding in der Provinz Xinjiang im Nordwesten Chinas heiße 50,2°C gemessen wurden. Der Großteil des besiedelten Teils des Landes bewegt sich jedoch außerhalb dieser Extremtemperaturen in eher gemäßigten Breiten.

Vor allem im Norden der Provinz Heilongjiang und im Nordosten der Inneren Mongolei treten üblicherweise kalte Winter mit Temperaturen unter -20°C auf. Im Sommer dagegen steigt das Thermometer meist auf Werte über 30°C. Die übrigen Bereiche der nordöstlichen Provinzen fallen etwas milder aus.

Der meiste Niederschlag fällt in den Sommermonaten Juli und August.

Die größte Stadt im kaltgemäßigten Teil Chinas im Nordosten ist Harbin, die Hauptstadt der Provinz Heilongjiang.

Ein gemäßigtes Klima mit ähnlichen Werten oder leicht kälteren Werten im Vergleich zu Mitteleuropa existiert in weiten Teilen des Nordens von China sowie in einigen Gebieten im Zentrum. Im Winter von Dezember bis Februar sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt bis zu -10°C, während die Sommermonate von Juni bis August etwa 30°C warm werden können.

Der meiste Niederschlag fällt in den Monaten Juli und August.

Es werden im allgemeinen die Provinz Jilin, nördliche Gebiete in Xinjiang sowie Teile von Heilongjiang, Liaoning, und der Inneren Mongolei zu den gemäßigten Breiten des Landes gezählt. Repräsentative Städte des gemäßigten Klimas sind Peking, Shenyang, Dalian, Ürümqi (Hauptstadt der Provinz Xinjiang), Hohhot, Dunhuang und Lanzhou.

Das gemäßigte und warmgemäßigte Klima in China gehen direkt ineinander über, wobei die Regionen mit warmgemäßigtem Klima generell direkt südlich der gemäßigten Bereiche liegen. Warmgemäßigt bedeutet, dass das Temperaturmittel des wärmsten Monats 20°C übersteigt. Das Temperaturmittel liegt im Jahresdurchschnitt jedoch im Gegensatz zu den subtropischen und tropischen Klimazonen bei unter 20°C.

Generell gelten die mittleren und unteren Gebiete im Einzugsbereich des Gelben Flusses als warmgemäßigt sowie der überwiegende Teil der Provinzen Shandong, Shanxi, Shaanxi und Hebei. Zu den größeren Städten im warmgemäßigten Klima gehören Xi’an, Taiyuan, Luoyang, Jinan, Qingdao und Zhengzhou.

In den subtropischen Breiten gibt es heiße und regenreiche Sommer sowie milde Winter. Die Temperatur liegt im Jahresmittel bei über 20°C, allerdings im kältesten Monat des Jahres unter 20°C. Der überwiegende Teil im Südosten Chinas genießt subtropisches Klima. Von April bis September gibt es vergleichsweise viel Niederschlag.

Der Großteil der Chinesen, die in westlichen Ländern leben, stammen aus dieser Klimazone, zu der die Provinzen Guangdong, Fujian, Hunan, Guangxi und weitere gehören. Größere Städte in diesem Bereich sind Hongkong, Macao, Guangzhou, Shenzhen, Guilin und Chengdu, wobei je nach Definition auch Städte bis zu Shanghai dazu gezählt werden können.

Ein kleiner Teil an den südlichsten Zipfeln Chinas genießt tropisches Klima, insbesondere die Provinz Hainan sowie kleine Streifen von Guangdong und Yunnan. Hier sinken die Tiefstwerte selbst im Winter von Dezember bis Februar nur selten unter 20°C. Von April bis Oktober liegen die Höchstwerte üblicherweise über 30°C. Am meisten Niederschlag fällt zwischen August und Oktober.

Die größten Städte mit tropischem Klima innerhalb Chinas sind Haikou, die Hauptstadt der Insel Hainan, sowie die im Süden der Insel gelegene und äußerst beliebte Badeurlaubsstadt Sanya.

Die chinesische Provinz Xizang, auch bekannt als Tibet, liegt im Südwesten Chinas, allerdings liegen die Temperaturen hier aufgrund der Höhenlage häufig etwas niedriger als in nördlicheren Bereichen des Landes. Es gibt kalte Winter mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und milde Sommer, in denen das Temperaturmittel über 15°C liegt.

Innerhalb des Tals um die Hauptstadt Lhasa treten dabei keine extrem kalten oder heißen Temperaturen auf und die Winde wehen weniger stark als in anderen Bereichen der Region. Die Regenzeit von Juni bis September gilt als eine sehr angenehme Zeit um die Region zu besuchen, da der Niederschlag meist nachts fällt, tagsüber also bei angenehm warmen Temperaturen Aktivitäten unter freiem Himmel unternommen werden können.

In China wird mit der Währung Yuan bezahlt, welche im Volksmund auch als „Kwai“ und offiziell als „Renminbi“ bezeichnet wird. Als Untereinheit existieren Jiao (0,1 Yuan) welche umgangssprachlich die Bezeichnung „Mao“ besitzen. Als weitere Untereinheit gibt es Fen, welche 0,01 Yuan wert sind. Die offizielle Abkürzung für die Währung von China, dem chinesischen Yuan, gilt das Kürzel „CNY“, jedoch sieht man in vielen Fällen die Abkürzung „RMB“ (Renminbi).

Während Bargeldzahlungen auch bei hochpreisigeren Produkten verwendet wird, müssen oft große Mengen an Geldscheinen ausgetauscht werden, da der wertvollste Schein (100 Yuan) einen Wert von weniger als 15 Euro besitzt. Auch bei kleineren Werten sind Geldscheine eher üblich als Münzen. Während Scheine an den meisten Orten das übliche Zahlungsmittel sind, werden an Automaten, beispielsweise für die Ubahn, üblicherweise Münzen benötigt.

Hotels, westliche Restaurants und größere Einkaufszentren akzeptieren westliche Kreditkarten. Mit EC-Karte kann man nicht direkt bezahlen, allerdings eignen sie sich zum Abheben von Bargeld an bestimmten Automaten. Zahlungen mit Dollar oder Euro werden üblicherweise nicht akzeptiert.

Es wird empfohlen spätestens nach Betreten der Volksrepublik China Bargeld zu tauschen. Der Wechselkurs von Euro zu Yuan ist innerhalb Chinas häufig besser als im Ausland. An Flughäfen, Häfen, nach Überschreiten der Landgrenzen und generell in größeren Städten gibt es zahlreiche Orte zum Geld Wechseln. Staatliche Wechselstuben, an denen man seinen Reisepass vorzeigen muss, bieten manchmal einen leicht besseren Kurs als private.

Mittlerweile existieren in China darüber hinaus immer mehr Automaten, an denen per EC-Karte abgehoben werden kann. Dazu zählt beispielsweise die Bank of China, welche (wie andere Banken auch) einen Betrag in Höhe von etwa 5 Euro kassiert, dafür jedoch üblicherweise einen besseren Kurs bietet, als diejenigen Banken, welche kostenlose Bargeldabhebungen ermöglichen. Gebührenfrei Geld abheben kann man in China mit der DKB Visa Card.

Geldscheine von vollen Yuan gibt es in der Stückelung 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100, wobei der 2-Yuan-Schein eher selten zu finden ist. Die Untereinheit Jiao (0,1Yuan) existiert in den Werten 1, 2 und 5 Jiao als Scheine, wobei die 2-Jiao-Note (0,2Yuan) nicht mehr besonders häufig verwendet wird.

Gängige Münzen im Umlauf sind 1Yuan, 5Jiao (0,5Yuan) und 1Jiao (0,1Yuan). Die Münzen der Einheit Fen (0,01Yuan) wird man, wenn überhaupt, nur sehr selten antreffen. Sie existieren jedoch noch, wobei sie in der Stückelung 1, 2 und 5 Fen hergestellt wurden.

Bei der mündlichen Erwähnung von Beträgen fällt auf, dass die Nachkommastellen beim Nennen eines Betrages einzeln namentlich erwähnt werden, nicht wie in Deutschland und vielen anderen westlichen Ländern als zweistellige Dezimalzahl der beiden Stellen unmittelbar hinter dem Komma. Beispielsweise wird der Wert 7,50 Yuan ausgesprochen als „Qi Kwai Wu“ („Sieben Yuan Fünf“, also nicht „Sieben Yuan Fünfzig“!). Der Wert 7,75Yuan lautet demzufolge „Qi Kwai Qi Mao Wu“ (Sieben Yuan Sieben Jiao Fünf), wobei die Einheit Fen weniger häufig verwendet wird.

Als Symbol gilt ¥ oder 元, wobei für vielfaches der Währung, beispielsweise für 10 Yuan, 100 Yuan, 1000 Yuan und sogar 10000 Yuan eigene Schriftzeichen existieren. Hierdurch kann es gelegentlich zu Missverständnissen für Besucher der Landes kommen, wenn neben dem Symbol nur eine einstellige Zahl steht, allerdings tatsächlich ein vielfaches dieser Zahl in Yuan gemeint ist.

Wer in China über einen längeren Zeitraum leben möchte kann üblicherweise schnell und problemlos ein Konto bei einer Bank in China eröffnen. Man benötigt lediglich seinen Reisepass und in größeren Banken hinreichende Englischkenntnisse (in kleineren Banken Chinesischkenntnisse) und binnen weniger Minuten kann ein Konto eröffnet werden. Mit der Funktion „Union Pay“ kann innerhalb Chinas bezahlt werden und bei Bedarf sogar im Ausland vom chinesischen Konto Geld abgehoben werden, wenn man einen Automation mit Union Pay Logo findet.

China bietet ein breit gefächertes Angebot an Hotels in allen Niveaus und Preisklassen. Die Preise können dabei sehr variieren, selbst innerhalb ein und desselben Hotels. Es ist nicht unüblich, dass über Hotelpreise verhandelt wird, wobei Personen, die als Europäer oder Nordamerikaner erkannt werden, üblicherweise einen höheren Preis angeboten bekommen. Darüber können die Preise unter Umständen enorm klettern, wenn in einer bestimmten Stadt gerade eine Großveranstaltung stattfindet sowie an besonderen Feiertagen. Besonders während des chinesischen Neujahrsfestes und zum Zeitpunkt der Nationalfeiertage sind viele Hotels bereits im Vorfeld komplett ausgebucht. Verbleibende Unterkünfte werden an Bekannte oder zu Fantasiepreisen vergeben.

eulexin kaninchen kaufen

Entgeltatlas 2016 - Wer verdient wie viel?

Was verdient eine Krankenschwester in Berlin und was ein Bürokaufmann in Nordrhein-Westfalen?

Aktuelle Eckdaten des Arbeitsmarktes und der Grundsicherung für Android und Apple iOS – die Statistik-Apps

Die Statistik der BA bietet ein vielfältiges Angebot an Produkten zu Frauen und Männern

Angebot von informativen Grafiken zu wichtigen und aktuellen Themen der Arbeitsmarkt- und Grundsicherungsstatistik

Regelleistungsberechtigte in der Grundsicherung und Arbeitslose nach Rechtskreisen

Patienten, Besucher und Interessierte, die zu uns kommen, sollen sich wohl und umsorgt fühlen. Menschlichkeit, Fürsorge und Hilfsbereitschaft stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Daher arbeitet unsere Klinikhygiene nach den gesetzlichen Hygienevorschriften, die auch Grundlage unserer Hygienestandards zu speziellen Infektionskrankheiten sind.

Krankenpflege bedeutet für uns, den Menschen zu unterstützen, wo er Hilfe benötigt, seine Fähigkeiten zu erkennen und zu fördern, ihn zu beraten und zu begleiten.

Wir möchten schnellstmöglich die Ursache für die Krankheit unserer Patienten finden. Dabei helfen uns ausführliche Gespräche, die bisherigen Befunde und unsere moderne Medizintechnik.

MS-Patietenakademie 2018 - Modul 1: Basiswissen Multiple Sklerose MS Definition Ursachen Symptome Verlauf Diag.

MS-Patietenakademie 2018 - Modul 2:Therapiemanagement Grundkenntnisse und sicherer Umgang mit den verschiedenen me.

Programm Moderation: Dr. U. Prothmann, Püttlingen und Dr. W. A. Biewer, Saarbrücken 16:00 - 16:05 Uhr: Begrüßung.

29.04.2018 Leisten- und Bauchwandbrüche schonend behandeln
Moderne Operationsverfahren lassen Patienten schneller genesen: Das Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend zum Thema „Leisten- und Bauchwandbrüche“ ein. Der Vortrag findet am 17. Mai 2018, 18 Uhr, im Konferenzraum (8. OG) statt. Neben dem rechtzeitigen Erkennen stehen schonende Operationsverfahren im Mittelpunkt des Vortrags. Dabei erfahren die Besucher mehr über die häufigsten Ursachen und Anzeichen der sog. „Hernien“ und wann eine Operation unumgänglich ist. Prof. Dr. Thomas Reck, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, informiert über den Einsatz moderner Kunststoffnetze und schonende Schlüssellochverfahren, die die Patienten schneller genesen lassen.

15.04.2018 Diabetes - dem Zucker auf der Spur
Volkskrankheit auf dem Vormarsch: Das Knappschaftsklinikum Saar lädt alle Betroffenen und Interessierten zu einem Informationsabend mit dem Thema "Diabetes – dem Zucker auf der Spur" am Montag, 7. Mai 2018, um 18 Uhr in die Klinik Sulzbach (Konferenzraum, Verwaltungsetage) ein. Prof. Dr. Hans W. Breuer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Diabetologe, erläutert wie man die ersten Symptome eines Diabetes rechtzeitig erkennt und welche Auswirkungen Diabetes auf das Organsystem hat. Während des moderierten Arzt-Patienten-Dialogs erfahren die Besucher mehr über moderne Diagnose- und Therapieverfahren sowie zur effektiven Vorbeugung.

Das Interesse der medizinischen Forschung an Probiotika nimmt zu. Das ist kein Wunder, denn sie unterstützen eine gesunde Darmflora und tragen damit zur Stärkung der Immunabwehr und zur Verbesserung des Stoffwechsels bei. Neueste Erkenntnisse zeigen, dass Probiotika noch viel mehr können: Indem sich nützliche Darmbakterien gezielt ausbreiten, verdrängen sie sogar Krankheitserreger, die bisher nur mit Antibiotika zu bekämpfen sind.

Bisher sind Antibiotika das Mittel der Wahl gegen unerwünschte Bakterien. Sie sind eine starke Waffe, leider auch gegen die guten, wichtigen Bakterienstämme. Deshalb empfehlen Mediziner schon länger, nach der Einnahme von Antibiotika die Darmflora durch Probiotika zu reparieren. So lassen nicht nur die unangenehmen Symptome wie Bauchschmerzen und Durchfall nach, auch das Immunsystem wird wieder gestärkt.

Außerdem wirken bestimmte Bakterienstämme wie Wachposten im Darm: Je stärker sie sich ausbreiten, umso schwerer haben es krankmachende Bakterien, sich im Darm niederzulassen. Diese Fähigkeit könnte künftig auch beim Kampf gegen Krankheitserreger helfen, denen die Antibiotika inzwischen nichts mehr anhaben können. Auch das Zusammenspiel der verschiedenen Bakterienstämme erschwert das Eindringen von Krankheitskeimen.

Bestimmte Bakterienstämme produzieren verschiedene Säuren wie Butter-, Essig- und Propionsäure. Durch diese Säuren sinkt der pH-Wert im Darm in den sauren Bereich. Das schafft für Krankheitserreger ein unwirtliches Milieu; sie können dort nicht überleben. Auch Laktat, ein von den Milchsäurebakterien produziertes Salz, trägt zum sauren Milieu im Darm bei.

Außerdem produzieren unsere Darmbakterien verschiedene Stoffe, die schädliche Bakterien vernichten. Ein Beispiel ist das Lektin RegIIIy, das gezielt gegen VRE-Erreger vorgeht. VRE ist die Abkürzung für Vancomycin-resistente Enerokokken; antibiotika-resistente Bakterien, die besonders gefährlich im Krankenhaus sind, denn bei Menschen mit geschwächter Immunabwehr können sie schwere Infektionen auslösen.

Eine spezialisierte Bakterienart steht in Kontakt mit der Darmschleimhaut und stärkt auf diese Weise das Immunsystem, indem sie den Antikörper IgA und Peptide, also speziell aufgebaute Eiweißketten, produzieren.

Die Forscher stehen noch vor vielen Problemen, an deren Lösung sie mit Hochdruck arbeiten. Denn die immer tiefere Erkenntnis der Zusammenhänge von Darmflora und Immunsystem ist nur der Anfang. Erst wenn Wege gefunden sind, diese Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen, können wir tatsächlich davon profitieren. Doch schon heute können wir mit Probiotika etwas für die Darmgesundheit tun.

Aussagekräftige Studien zeigen, dass zum Beispiel Allergien und Asthma sich durch eine Sanierung der Darmflora deutlich verbessert haben. Auch bei Erkrankungen des Darms haben sie sich bewährt: Patienten mit Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und Reizdarmsyndrom berichteten über eine deutliche Verbesserungen ihres Befindens. Es gibt auch Grund zu der Annahme, dass Probiotika das Risiko für Diabetes senken und entzündliche Gelenkerkrankungen sowie Depressionen verbessern. Außerdem können sie beim Abnehmen helfen. Hilft es also, täglich einen probiotischen Joghurt zu verzehren?

Die Ansichten über probiotische Nahrungsmittel sind widersprüchlich. Die einen schwören darauf und wollen auf ihre tägliche Portion probiotischen Joghurts nicht verzichten. Andere gehen davon aus, dass auch normaler Joghurt völlig ausreicht, damit der Darm von den Milchsäurebakterien profitiert. Es kommt hier vor allem auf das subjektive Empfinden an: Erlaubt ist, was gut tut. Vielleicht kommen tatsächlich ein paar helfende Bakterien lebend im Darm an und können dort ihre wohltuende Wirkung entfalten. Sicherer ist die Einnahme eines guten probiotischen Nahrungsergänzungsmittels.

Probiotika sind Zubereitungen aus lebenden Mikroorganismen. Sie werden in Kapseln eingeschlossen und gelangen so unbeschadet von Verdauungssäften in de Darm. Wichtig ist, dass die Zusammensetzung der Mikroorganismen ausgewogen ist und dass die Menge groß genug ist, um sich im Darm zu „behaupten“. Außerdem sollten keine Inhaltsstoffe enthalten sein, die den Magen und Darm stressen. Dazu gehören gehärtete Fette, Eiweiß- und Aromastoffe, Farbstoffe und Bindemittel sowie Konservierungsstoffe und Schellack. Besonders für Menschen, die an Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden, müssen Probiotika frei sein von Laktose, Fructose, Histamin, Gluten und Sorbit.
Probiotika müssen innerhalb der Haltbarkeitsdauer verbraucht werden, da sonst nicht mehr genug Bakterienkulturen am Leben sind.

Fazit: Es gibt noch viel über die Darmflora herauszufinden und die Forscher werden uns in den nächsten Jahren mit erstaunlichen Erkenntnissen überraschen. Doch schon heute können wir von den bereits vorliegenden Erkenntnissen und Erfahrungen profitieren und mit Probiotika unsere Darmflora unterstützen und das Immunsystem stärken.

Gute Nachrichten für Anleger: Der Verlust aus dem Verkauf von Ansprüchen aus einer Lebensversicherung mindert die Steuerlast.

Bereits viele Jahre dauert der Rechtsstreit zwischen Fiskus und Studenten an. Um was es geht? Gleichbehandlung! Und zwar eine, die ordentlich ins Geld geht.

Kinder, die ihre Eltern pflegen, können den Pflegefreibetrag bei der Erbschaftsteuer geltend machen. Was Sie dazu wissen müssen, lesen Sie hier.

Goldmünzen und Goldbarren können Sie umsatzsteuerfrei kaufen und verkaufen, sofern es sich um Anlagegold handelt. Wann liegt das vor?

Wie viel Geld Sie monatlich erhalten, hängt vor allem von der Steuerklasse ab. Eheleute haben hier die Qual der Wahl. Wir zeigen, was Sie beachten sollten.

Immobilien werden häufig gegen langfristige Kaufpreisraten übertragen – vor allem unter Angehörigen. Oft ist die Summe niedriger als der Verkehrswert.

eulexin kaufen apotheke rezeptfrei

Im Versicherungsrecht der GKV wird Krankheit definiert als ein: „Objektiv fassbarer, regelwidriger, anomaler körperlicher oder geistiger Zustand, der die Notwendigkeit einer Heilbehandlung erfordert und zur Arbeitsunfähigkeit führen kann.“ Dabei wird die Aufmerksamkeit nur auf die Behandlungsbedürftigkeit gelenkt. In diesem Sinne liegt Krankheit nur dann vor, wenn Behandlungsbedürftigkeit besteht, um beispielsweise Schmerzen zu beheben, zu lindern, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten oder wiederherzustellen oder die zukünftige Erwerbsfähigkeit zu beeinflussen. Ungeachtet dessen, dass es sehr schwierig ist, objektiv zu bestimmen, wo Gesundheit aufhört und damit Krankheit anfängt, wird die Krankheit als Abweichung von der Norm verstanden.

„Krankheit beinhaltet mehr als nur körperliche Fehlfunktion oder Schädigung. Auch beschädigte Identität oder länger anhaltende Angst- oder Hilflosigkeitsgefühle müssen wegen ihrer negativen Auswirkungen auf Denken, Motivation und Verhalten aber auch auf das Immun- und Herz-Kreislaufsystem als Krankheitssymptome begriffen werden.“
Menschen können schon bei einer nur geringen Störung der Körperfunktionen und teilweise auch ohne derartige Störungen, beispielsweise bei einer pessimistischen Grundstimmung, eine Unfähigkeit zu beruflicher Tätigkeit empfinden und erleben.

Wer an seine Kindheit zurückdenkt, dem kommt sicherlich nicht zuletzt auch die Erinnerung an das eine oder andere Lieblingsspielzeug. Spielzeuge sind damals wie heute ein wichtiger Teil der Kindheit. Mit.

Sobald der Wecker klingelt, ist der Mensch in einer alltäglichen Prozedur beginnend mit dem Aufstehen, über Zähne putzen, ankleiden und schon geht es in Richtung Schule, Uni oder zur Arbeit..

Immer wieder liest man Horrormeldungen über gesundheitsgefährdende Stoffe in Kinderspielzeugen. Würden Sie Ihrem Kind jedes Spielzeug in die Hand geben, ohne wissen zu wollen aus welchen Materialien es besteht, oder.

Ein Fahrradsitz des unteren Preissegments sorgt oft für Misstrauen beim Thema Sicherheit und Qualität. Zumindest in Sachen Kundenzufriedenheit überrascht der Duck Clamp mit einem positiven Ergebnis. Die Montageanleitung ist leicht verständlich und die Montage selbst ist wirklich keine Kunst. Sicherheit Aber in erster Linie sollte der Kindersitz natürlich seinem Zweck dienen, ihr Kind sicher und […]

Produktbeschreibung Bei einem Fahrradsitz der oberen Preiskategorie erwartet man einiges in Punkto Sicherheit und Komfort. Der Jockey Comfort Nick, dass zeigen diverse Testergebnisse, kann bei beiden Kategorien punkten. Besonders hervorzuheben ist sicherlich der extra große Speichenschutz, der es Kindern nahezu unmöglich macht mit den Füßen in die Speichen zu geraten. Die verstellbare Kopfstütze ist einfach […]

“Ein schöner Rücken, kann auch verzücken“, allerdings könnte der Anblick für Ihr Kind etwas eintönig sein auf Dauer. Der Wee Ride Fahrradsitz möchte das ändern. Er wird mittig vor dem Radfahrer montiert, die Vorteile liegen auf der Hand, sie können mit ihrem Kind reden, Ihr Kind kann Dinge sehen die ansonsten hinter ihrem Rücken verborgen […]

Das A und O: Sicherheit Der Kidfix ist geeignet für Kinder von 15 – 36 kg (ca. 4 – 12 Jahre). Beim Thema Sicherheit lässt der Römer Autositz Kidfix kaum Wünsche offen. Das besagt auch das Testurteil von Stiftung Warentest (05/2010) mit einer Gesamtnote von 1,7. Die zusätzlichen Isofix-Befestigungen verbessern den Seitenaufprallschutz erheblich. Auch der […]

Die Kernkompetenz eines Kindersitzes: Sicherheit! Hier überzeugt der Priori. Das Side Protection System (SPS) gibt Ihrem Kind auch bei einem Seitenaufprall die nötige Sicherheit. Er entspricht den neuesten europäischen Sicherheitsregeln (ECE R44/04). Geeignet ist der Sitz für ein Alter ab 9 Monate bis ca. 3,5 Jahre (9kg-18kg, Gruppe I). Ach schööön, eine herrlich ruhige Autofahrt… […]

Zunächst das Wichtigste: Sicherheit! Der Maxi Cosi Citi SPS Stone ist geeignet für Kinder ab der Geburt, bis ca. 12 Monate (ca. 13 Kilo). Seine guten Testergebnisse, nicht nur beim Thema Sicherheit, sprechen für sich. Er entspricht den neuesten europäischen Sicherheitsrichtlinien (ECE R44/04). Ihr Kind wird auch bei einem seitlichen Aufprall, dank Side Protection System […]

Bettwanzen galten in Deutschland als nahezu ausgerottet, doch die kleinen Blutsauger breiten sich auch hierzulande wieder aus. Als Hauptursache gelten zunehmende Resistenzen der Tiere gegen chemische Insektizide. weiterlesen

Bettwanzen galten in Deutschland als nahezu ausgerottet, doch die kleinen Blutsauger breiten sich auch hierzulande wieder aus. Als Hauptursache gelten zunehmende Resistenzen der Tiere gegen chemische Insektizide. weiterlesen

Weltpinguintag am 25. April – Neues Forschungsprojekt zum Hörvermögen von Pinguinen gestartet weiterlesen

Weltpinguintag am 25. April – Neues Forschungsprojekt zum Hörvermögen von Pinguinen gestartet weiterlesen

Langlebige Stoffe, die in die Gewässer gelangen, führen dort oft jahrzehntelang zu Problemen. weiterlesen

Langlebige Stoffe, die in die Gewässer gelangen, führen dort oft jahrzehntelang zu Problemen. weiterlesen

Im Jahr 2017 emittierten die stationären Anlagen in Deutschland im Emissionshandel rund 438 Millionen Tonnen Kohlendioxidäquivalente. weiterlesen

Im Jahr 2017 emittierten die stationären Anlagen in Deutschland im Emissionshandel rund 438 Millionen Tonnen Kohlendioxidäquivalente. weiterlesen

Das UBA legt mit dem Abschlussbericht "Weiterentwicklung von Kriterien zur Beurteilung des schadlosen und ordnungsgemäßen Einsatzes mineralischer Ersatzbaustoffe und Prüfung alternativer Wertevorschläge" erstmals umfassende Bewertungsgrundlagen für einen boden- und grundwasserschonenden Einsatz von mineralischen Ersatzbaustoffen vor. weiterlesen

Der Luftqualitätsgrenzwert für Stickstoffdioxid (NO2) wird in vielen Städten überschritten. Das liegt vor allem an Diesel-Pkw; sie sind mit 72,5 Prozent an den NO2-Emissionen im Stadtverkehr beteiligt. Auch Binnenschiffe stoßen erhebliche Mengen an Stickoxiden (NOx) aus. Trotzdem haben sie keinen deutlichen Einfluss auf die hohe NO2-Belastung in deutschen Innenstädten. weiterlesen

Luftschadstoff-Grenzwerte zum Schutz der menschlichen Gesundheit gelten für alle Bürgerinnen und Bürger. Deshalb müssen sie überall eingehalten werden. Für die Lage und Zahl der Messstationen sowie für die verwendeten Messverfahren gibt es klare gesetzliche Vorgaben, die europaweit gelten. weiterlesen

Drei besonders wirksame Insektizide dürfen nicht mehr im Freiland eingesetzt werden, dafür haben die EU-Staaten am Freitag, 27. April, in Brüssel gestimmt. Das UBA begrüßt die Entscheidung. Die Gefahr der Wirkstoffe für die Artenvielfalt wurde bereits im Februar von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bestätigt. weiterlesen

Ab dem 15. August 2018 werden nahezu alle elektrischen und elektronischen Geräte vom Elektro- und Elektronikgerätegesetz umfasst, z. B. auch Möbel mit eingebauten elektronischen Teilen oder Schuhe mit Leuchtelementen. Mit der Änderung im ElektroG soll sichergestellt werden, dass mehr Altgeräte im Recycling landen. weiterlesen

Das UBA hat 15 erfolgreiche Projekte zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels für den „Blauen Kompass“ nominiert: von Dachbegrünung über lokalen Hochwasserschutz bis hin zu Hitzeschutz-Schulungen für Pflegepersonal. Eine Expertenjury wählt Ende Mai die Gewinner aus drei Kategorien aus. Zudem konkurrieren die 15 Projekte bis zum 9. Mai bei einer Internetabstimmung um den Publikumspreis. weiterlesen

Bis 2030 möchte das Umweltbundesamt seine eigenen CO2-Emissionen um 70 Prozent reduzieren, die erneuerbare Energieerzeugung verdoppeln und die Emissionen der Dienstwagen auf null senken. Das sind drei der Ziele, die sich das UBA auf dem Weg zur treibhausgasneutralen Behörde selber setzt und die es nun in seiner neuen Umwelterklärung veröffentlicht. weiterlesen

eulexin 250mg kaufen ohne rezept

Atomprogramm, Raketentests und Sanktionen: Nordkorea ist einer der schwierigsten Partner weltweit, wenn es um den Aufbau von Handelsbeziehungen geht. Aber was wäre, wenn die Sanktionen beendet würden?

Des Präsidenten neue Limousine ist denn doch früher vorgefahren als gedacht. Pünktlich zur Einführung von Russlands Präsidenten Putin in seine neue Amtszeit tauchte eine neue Staatslimousine auf: ganz "made in Russia".

Die zeitliche Nähe des Facebook-Skandals zu den neuen EU-Regeln zum Datenschutz ist Zufall. Demnächst hat jeder das Recht zu erfahren, was Firmen über ihn speichern. Aber sind die Bürger informiert?

Bund, Länder und Kommunen können in den kommenden fünf Jahren nach einem Zeitungsbericht mit rund 60 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen rechnen. Das Finanzministerium sieht dennoch wenig neue Spielräume.

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx geboren. Ein schonungsloser Analyst kapitalistischer Verhältnisse. Was bleibt, ist das kritische Hinterfragen bestehender Verhältnisse.

Eine Technologie verändert die Welt und der größte Teil der Menschheit hat - noch - keine Ahnung, wie sie funktioniert. Von Blockchain gehört haben schon viele. Hier ein Beispiel dafür, wie das schon funktioniert.

Petersilie ist ein vitamin- und mineralstoffhaltiges Küchenkraut. Es ist nicht nur beliebt, sondern lässt sich vielfältig einsetzen. Das Rezept lässt sich leicht nachmachen und ist zudem sehr variablel: Die Petersilie z.B. kann durch andere Küchenkräuter wie Kerbel ersetzt werden oder durch Wildkräuter wie Giersch oder Brennnesseln. Gutes Gelingen! Mehr…

Wasser! Wer sich noch an seinen letzten, richtigen Durst erinnert, weiss, wie belebend das kühle Nass sein kann. Klares, frisches Wasser tut gut - auf allen Ebenen des Seins: Augenblicklich ist die Lebensenergie wieder da. Kein Wunder, denn Wasser ist gleichbedeutend mit Leben. Mehr…

Baden in Champagner, Wein oder Schokolade? Ein wunderbarer Luxus, den sich Frau oder Mann sogar leisten können. Die hochwertigen „Plansch-Pralinen“ sind Pflegeprodukte in gegossener Form: Die Pralinen, Muffins oder Schololadentafeln sind handgefertigte Einzelstücke. Es sind reine Pflegeprodukte, die unter anderem hochwertige ätherische Heilpflanzen-Öle enthalten. Mehr…

Kleine oder größere Operationen können die Steuerung der Darmaktivität ordentlich durcheinander bringen. Manchmal stellt der Darm seine Beweglichkeit - vorübergehend - ganz ein. Manchmal leiden die Patienten dann für einige Wochen an Verstopfung. Eine Darmregulierung ist gut möglich. Mehr…

Die Selbstheilung ist ein wichtiger Begriff in der Naturheilkunde. Mit der Selbstheilung wird die uralte Beobachtung der Menschen beschrieben, dass Störungen der Gesundheit, Verletzungen oder – vor allem akute – Krankheiten sehr häufig alleine, also ohne weitere Einflüsse von außen, besser werden oder sogar ausheilen können. Mehr…

Über die Abstammung der Rasse Akita gibt es sehr viele Studien und Untersuchungen und noch mehr Meinungen. Es ist eine japanische Rasse, daher halte ich es für angebracht, sich grundsätzlich auf Aussagen japanischer Forscher zu stützen. Der Name stammt von der heutigen Präfektur Akita (Umgebung der Stadt Odate). Die früher benutzten Zusätze „Inu“ und „Ken“ bedeuten einfach „Hund“. Dr. Uchida ist der Meinung, dass diese Hunde in bereits vorhistorischen Zeiten in Japan zu finden waren. Dr. Watase sieht den Ursprung der Rasse in hochnordischen Hunden, die mit Menschen auf die japanischen Inseln einwanderten.

Die genaue Entwicklungsgeschichte der Rasse lässt sich jedoch nicht eindeutig nachvollziehen. Fest steht nur – diese Hunde sind ein Teil der japanischen Geschichte und Kultur. Japaner verstanden diese Tatsache schon anfangs des letzten Jahrhunderts, und im Rahmen der Bemühungen um den Erhalt dieser Rasse erklärten sie im Juli 1931 Akita zum Naturdenkmal Japans als erste von sieben typisch japanischen Hunderassen.

Eine wichtige Information muss hier angesprochen werden; es gibt keinen „Akita Inu“ mehr. Nach der im Jahr 2000 beschlossenen Rassetrennung zwischen Akita und American Akita gibt es keinen „Inu“ mehr. Seit dem Jahr 2000 gibt es zwei Hunderassen – den Akita als ursprünglich japanische Hunderasse und den American Akita, der aus der japanischen Rasse entwickelt wurde. Falls jemand von „Akita Inu“ spricht, ist es schlichtweg falsch.

Hier sehen wir Fotos von drei japanischen Akita, in der Kleidfarbe „brindel“, „weiß“ und „rot-weiß“

Die Stiftung Warentest testet regel­mäßig Matratzen. Hier finden Sie Test­ergeb­nisse für 316 Matratzen unterschiedlicher Typen, davon derzeit rund 130 liefer­bar: Kalt­schaum­matratzen, Latex­matratzen, Federkern­matratzen und Boxspringbetten. Neu in der Test­daten­bank: 17 weitere Latex- und Viskoschaummatratzen. Für Sparfüchse: Die beste Viskoschaum­matratze aus diesem Test­durch­gang ist auch die güns­tigste Matratze! Stöbern Sie in in unserer Test-Daten­bank. Hier finden Sie den Testsieger Matratzen.

Neue Unternehmen mischen den Matratzenmarkt auf. Sie behaupten, jedermann liege auf diesen Pols­tern gut – egal wie groß, wie schwer, ob Rücken­schläfer oder Seiten­schläfer. Die meisten der Neuen gibt es nur im Direkt­versand. Statt Probeliegen im Geschäft bieten sie Probeschlafen zu Hause. Die Stiftung Warentest testet nicht nur regel­mäßig Matratzen aus dem Laden, sondern hat auch die Internet-Matratzen im Matratzen-Test. Sie kommen mit viel Life­style-Versprechen daher und heißen zum Beispiel Casper, Eve, Muun, Emma oder Bett1 Body­guard.

Test-Daten­bank. Die Stiftung Warentest testet Matratzen regel­mäßig zu den Matratzentests. Meist reichen drei Filterklicks, um die passende Matratze zu finden. Die Test­ergeb­nisse Ihrer individuellen Testsieger können Sie bequem als PDF speichern.

Körperformen, Schläfer­typen. Die Liegeeigenschaften der Matratzen testet die Stiftung Warentest nicht pauschal, sondern für verschiedene Körpertypen sowie Seiten- und Rück­schläfer Körperformen im Matratzentest.

Kostenlose Kauf­tipps und Waren­kunde. Hier erklären wir Ihnen Stärken und Schwächen der Bauformen.

Heft­berichte. Nach dem Frei­schalten erhalten Sie die Berichte aus der Zeitschrift test zum Thema Matratzen zum Download.

Kinder­matratzen. Sie suchen nach einer guten Matratze für die Kleinen? Die finden Sie im Produktfinder Kindermatratzen.

Matratzenhärte. Die Härte­angaben der Hersteller stimmen häufig nicht. Die Stiftung Warentest ermittelt bei Ihren Matratzen-Tests die Matratzenhärte im Labor. Das macht die Matratzen vergleich­bar.

Preis. Je teurer desto besser? Das gilt nicht für Matratzen. Es gibt es Matratzen für über 1 000 Euro, die im Test der Liegeeigenschaften nur ein „Ausreichend“ haben. Und güns­tige Matratzen schneiden oft richtig gut ab. Schauen Sie in unsere Test­ergeb­nisse, bevor Sie eine Matratze kaufen.

Händ­lerversprechen. Die Matratzenbranche erzählt Werbemärchen, dass sich die Lattenroste biegen. Sie will teure Schlafstätten verkaufen. Doch unsere Matratzen-Testkäufer haben festgestellt: Viele Aussagen und Anpreisungen stimmen einfach nicht – ob es nun um vermeintlich wichtige Lattenroste, angeblich unver­zicht­bares Zubehör oder das Versprechen geht, eine Matratze würde zu einem gesunden Rücken verhelfen.

Richtig auswählen. Welcher Matratzen­typ tatsäch­lich mit welchen Stärken und Schwächen daher­kommt, lesen Sie in den nächsten Absätzen.

eulexin kaufen apotheke rezeptfrei

..meine Frage wäre,gebe ich meiner Katze Aconitum ( für Husten) möchte ich gerne wissen wieviele von den Globuli.Danke für die Antwort, Heike

Liebes Team,
Meine Mitz ( 3 Monate) hat Katzenschnupfen. Sie bekam Antibiotika. Sie niest und hustet nicht mehr, frisst sehr gut und spielt, aber Augen Tränen noch sehr stark. Augentropfen von Tierarzt (Ciloxan) machen es irgendwie schlimmer

Könnt ihr mir was empfehlen, was ich geben kann für Besserung

Wir haben ein Problem. Unser Kater hat lt. TA Bronchitis. Hat am 20.07. 2 ml draxxin bekommen, darauf hat er „normal “ reagiert. Gestern war ich nochmal beim TA und er hat das selbe bekommen. Leider hat ihn das komplett gestresst. Er hat seither eine irre schnelle Atmung und ist auch sehr unruhig. Er spuckt Wasser in kleinen Mengen. Und seine Flanken sind eingefallen, denke weil seine Atmung so flach ist.

Könnt ihr uns bitte eine Lösung anbieten?

Wären sehr froh drum
Danke

Hallo liebe Frau Klug samt Team,

wir haben zu unserem 6 Monate alten Kater ein kleines weibliches Kitten adoptiert, diese ist aber seit Ankunft mehr als unfreundlich 🙁
Sie faucht und knurrt durchgehend… außerdem scheint es mir, dass sie vor Angst aggressiv ist… Sie zittert auch viel bei Alltagsgeräuschen.
Mir wurde „Beech“ als Bachblütentherapie empfolen, ich würde aber gerne Globuli verwenden für die Kleine.
Welche wären Ihre erste Wahl?

Vielen Dank im Voraus, Kathi Herr Rossi und Mana

Hallo,
meine Katze hat ein sehr seltsames Problem und ich hoffe, dass Sie mir bezüglich dieser Problematik weiterhelfen könnten: Modelltyp weiblich, Hauskatze, 8 Jahre und aus dem Tierheim, gemeinsam mit einem Kater und zwei weiteren Katzen. In unregelmäßigen Abständen fängt sie immer mal wieder an, sich selbst das Fell auszulecken. Sie beschränkt sich dabei nicht wirklich auf einen spezifischen Bereich, sowohl an den Vorder-, Hinterpfoten und Bauch sind kahle Stellen zu sehen. Wir haben sie bisher – bis dato kam dieses Spektakel 2x vor – immer vom Tierarzt durchchecken lassen, um abzusichern, dass es auch nichts körperliches damit auf sich hat. Lösung war am Ende immer eine Vitaminspritze gegen den Stress, da vermutet wurde, dass sie eine Art „Psychose“ hat. Nach einiger Zeit hat sie mit dem krampfhaften Lecken aufgehört, aber ein halbes Jahr später geht der Spaß jetzt wieder von vorne los. Hätten Sie einen Tipp für uns bzw. eine Empfehlung für Globoli oder Bachblüten, um ihren Stress zu reduzieren?

meine Katze, ebenfalls 8 Jahre alt, hat dasselbe Problem.
Ihr wurden Globuli Natrium Muriaticum 200CH empfohlen, sowie eine leichtes Abtupfen der betroffenen Stellen mit einer Lösung, die die Tierärztin hier bei mir angemischt hat.
Die Symptome verschwanden fast von einem Tag auf den anderen und das Fell wuchs schnell wieder nach.

Diese Woche ging es nach ca. 2 Jahren wieder los und ich wollte gerade mit der erneuten Behandlung beginnen.

Der kleine verliebte Kater, der die Katze immer nervt, bekommt dann jetzt übrigens wieder Globuli Petroleum.

Liebe Grüße aus Lissabon, alles Gute,
Alexandra

Hallo,
meine 16jährige Katze hat seit ca.3 Jahren Schnupfen(kein Katzenschupfen).Es wurden
agressive Bakterien nachgewiesen!
Sie wurde regelmäßig geimpft,seit ca.eineinhalb Jahren wird sie ca. 1x im Monat
mit Antibiotika gespritzt(Convenia).Sie reagiert mittlerweile darauf mit Hautpilz.

Gibt es Globuli mit ähnlicher Wirkung die diese Spritzen überflüssig machen!!

Ich habe Rhus toxicodendron C30 vorrätig. Welche Dosis darf ich meiner Katze geben, um deren Arthrose- und Gelenkbeschwerden zu behandeln?

Vielen Dank für Eure Antwort.

Hallo, ich habe eine Frage,

ich kann keine Antworten auf die diversen Fragen entdecken.
Ist das so, weil niemand antwortet, oder sind die Antworten nicht sichtbar,
was ich schade fände.

Vielen Dank, liebe Grüße,
Alexandra

Hallo,
Gibt es ein Homöopathiches Mittel das bei Problemen mit der Analdrüse hilft? Meine Katze hat immer mal wieder Ausfluss und der Tierarzt geht sehr grob vor.
Auch hat sie gelegentlich Durchfall, verschrieben Medikamente sorgen für Erbrechen.

Hallo, unsere 15jährige Katze hat ein bösartiges Karzinom an der Unterlippe. Der Tierarzt rät ab in diesem Alter zu operieren. Wir sollen abwarten und wenn Schmerzen einsetzen, darüber nachdenken, sie erlösen zu lassen. Sie ist putzmunter und ich möchte sie nicht so einfach aufgeben. Ich habe gehört mit Carcinosinum C200 und Aurum muriaticum soll man den Verlauf verlangsamen, ggg. sogar stoppen können. Hat jemand Erfahrung?

Die Ausdauer gilt als ein wichtiger Faktor der körperlichen Leistungsfähigkeit (neben Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit).

Ausdauer wird allgemein als Widerstandsfähigkeit gegen Ermüdung sowie die Fähigkeit zur raschen Wiederherstellung nach einer Belastung definiert.

eulexin rezeptgebühr

Unter dem Titel „ Zum aktuellen Stand der Pflegenoten: Meckern ist einfacher, als gutes Neues zu schaffen! “ diskutieren das Thema auf dem Hauptstadtkongress: Annette Scholz, Leiterin der Geschäftsstelle Qualitätsausschuss Pflege, Dr. Klaus Wingenfeld, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für Pflegewissenschaft der Universität Bielefeld, Oliver Blatt, Leiter der Abteilung Gesundheit des Verbandes der Ersatzkassen, und - als Moderator - Bernd Tews, Geschäftsführer des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste.

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit ist mit mehr als 8.000 Entscheidern aus Gesundheitswirtschaft und Politik die jährliche Leitveranstaltung der Branche. Der 21. Hauptstadtkongress findet vom 6. bis 8. Juni 2018 im CityCube Berlin statt.

Weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie unter: www.hauptstadtkongress.de

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Zusage dürfte dem neuen Bundesgesundheitsminister nicht schwer gefallen sein: Jens Spahn eröffnet am 6. Juni in Berlin den Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit, der in diesem Jahr unter dem Motto steht: „Digitalisierung und vernetzte Gesundheit“. Erst vor zwei Jahren hat Spahn ein Buch publiziert mit dem Titel „Bessere Gesundheit durch digitale Medizin“. Der Kongress befasst sich also mit einem Lieblingsthema von Jens Spahn.

In der Eröffnungsveranstaltung, in der es um Visionäres für die Gesundheitsversorgung durch die Digitalisierung der Medizin gehen wird, referiert auch der prominente Spitzenforscher: Prof. Dr. Erwin Böttinger, Direktor des im vergangenen Jahr gegründeten Digital Health Center des Hasso-Plattner-Instituts der Universität Potsdam. Böttinger ist einer der weltweit führenden Forscher für personalisierte Medizin, einem zukunftsweisenden Feld, das vor allem auf Big Data, künstlicher Intelligenz und Pharmakogenomik basiert.

In der anschließenden Session diskutieren die neuen gesundheitspolitischen Sprecher aller Bundestagsfraktionen über „Gesundheitspolitik nach der Bundestagswahl“. Mit dabei: Christine Aschenberg-Dugnus (FDP), Sabine Dittmar (SPD), Prof. Dr. Axel Gehrke (AfD), Maria Klein-Schmeink (B90/Grüne), Karin Maag (CDU), Harald Weinberg (Linke).

An den drei Tagen des 21. Hauptstadtkongresses werden viele weitere Spitzenpolitiker auf den Podien vertreten sein: In einer Veranstaltung diskutieren vier Gesundheitsminister aus den Bundesländern über die Zukunft der Gesundheit, nämlich Dr. Heiner Garg (FDP) aus Schleswig-Holstein, Stefan Grüttner (CDU) aus Hessen, Karl-Josef Laumann (CDU) aus Nordrhein-Westfalen und die Hamburger Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD). Das Thema „Gesundheitswirtschaftspolitik“ erörtern vier Wirtschaftsminister aus den Ländern: die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne), Anke Rehlinger (SPD) aus dem Saarland, Dr. Volker Wissing (FDP) aus Rheinland-Pfalz und Harry Glawe (CDU) aus Mecklenburg-Vorpommern.

Die Ärzteschaft wird durch Führungspersönlichkeiten zahlreicher Organisationen repräsentiert, zum Beispiel durch: Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer, Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Rudolf Henke, Erster Vorsitzender des Marburger Bundes, und Dr. Klaus Reinhardt, Vorsitzender des Hartmannbundes.

Aus dem Bereich der Krankenkassen treten auf dem Hauptstadtkongress auf: Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen, Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbandes, Tom Ackermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Nordwest, Dr. Mani Rafii, Mitglied des Vorstands der Barmer, und Andreas Storm, Vorstandsvorsitzender der DAK-Gesundheit.

Von den Vorständen großer Krankenhäuser und Krankenhausträger sind beim Hauptstadtkongress als Referenten dabei: Dr. Andrea Grebe, Vorsitzende der Geschäftsführung der Vivantes-Kliniken Berlin, Prof. Dr. Annette Grüters-Kieslich, Vorstandsvorsitzende des Universitätsklinikums Heidelberg, Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang Holzgreve, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Bonn, Stephan Holzinger, Vorstandsvorsitzender der Rhön-Klinikum AG, PD Dr. Thomas Klöss, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Halle, Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG, Andreas Schlüter, Hauptgeschäftsführer der Knappschaft Kliniken, Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Dr. Andreas Tecklenburg, Vorstandsmitglied des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands, Dr. Ulrich Wandschneider, Aufsichtsratsvorsitzender der Asklepios Kliniken, Prof. Dr. Jochen Werner, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Essen, und Prof. Wang Wei, Ärztlicher Direktor des Tongji Medical College in Wuhan/China.

Aus der Pflege treten auf dem Kongress auf: Peter Bechtel, Vorsitzender des Bundesverbandes Pflegemanagement und Pflegedirektor am Universitäts-Herzzentrum Freiburg, Vera Lux, Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied des Universitätsklinikums Köln, Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Irene Maier, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands, und Thomas Meißner, Vorstand des AnbieterVerbandes qualitätsorientierter Gesundheitspflegeeinrichtungen und Delegierter im Deutschen Pflegerat.

Und weitere wichtige Institutionen des deutschen Gesundheitswesens werden vertreten durch: Prof. Josef Hecken, Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses, Dr. Christof Veit, Leiter des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Frank Plate, Präsident des Bundesversicherungsamts, Dr. Heidrun M. Thaiss, Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Bettina am Orde, Erste Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, und Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen.

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit ist mit mehr als 8.000 Entscheidern aus Gesundheitswirtschaft und Politik die jährliche Leitveranstaltung der Branche. Der 21. Hauptstadtkongress findet vom 6. bis 8. Juni 2018 im CityCube Berlin statt.

Weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie unter: www.hauptstadtkongress.de

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Es sind Zahlen, die aufhorchen lassen: 170.000 Behandlungsfehler gebe es pro Jahr in deutschen Krankenhäusern, hat der Sachverständigenrat Gesundheit im Jahr 2007 – nach eigener Beurteilung konservativ – geschätzt. Darunter seien auch 17.000 vermeidbare Todesfälle. In einem anderen Kontext hat die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene von 15.000 Todesfällen durch Krankenhausinfektionen gesprochen. Und die Anzahl vermeidbarer Todesfälle durch falsche Medikation haben Experten für ganz Deutschland auf knapp 30.000 pro Jahr hochgerechnet.

Während die Publikation solcher Zahlen in den Medien regelmäßig zu öffentlichen Schuldzuweisungen führt, haben Experten für Patientensicherheit in den letzten Jahren Strategien entwickelt, die genau das zu vermeiden beabsichtigen: Die Verringerung von Fehlern lässt sich viel erfolgreicher durch eine verbesserte Fehlerkultur erreichen, bei der nicht die Suche nach Schuldigen dominiert, sondern eine möglichst offene Kommunikation über Fehler, die einer Wiederholung vorbeugt.

Nach Expertenschätzungen beruhen bis zu 80 Prozent aller Fehler und unerwünschten Ereignisse bei der Behandlung von Patienten auf mangelhafter Kommunikation zwischen den Beteiligten. Erst vor zehn Jahren hat die WHO deshalb eine Checkliste für Operationen entwickelt, nach welcher der Narkosearzt einen Patienten noch einmal bezüglich der geplanten OP fragt und der operierende Chirurg sich dem OP-Team namentlich vorstellt – um Operationen falscher Körperteile, eventuell auch durch die Verwechslung des Operationssaals, auszuschließen.

Insgesamt dürfte ein offener Umgang mit Fehlern die beste Strategie sein, um die Patientensicherheit in Konfliktsituationen zu verbessern, sei es bei freiheitsentziehenden Maßnahmen durch Fixierung bzw. Ruhigstellung oder gar Gewalt gegenüber Patienten.

Das Thema „ Patient safety first - mit intelligenten Strategien zum Behandlungserfolg “ diskutieren auf dem Hauptstadtkongress in Berlin: Hedwig François-Kettner, Vorsitzende des Aktionsbündnisses Patientensicherheit und wissenschaftliche Leiterin des Deutschen Pflegekongresses, Prof. Dr. Iris F. Chaberny, Direktorin des Instituts für Hygiene/Krankenhaushygiene des Universitätsklinikums Leipzig, Prof. Dr. Alexander Redlich, Prof. i. R. für Pädagogische Psychologie im Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg, Dr. Michael Sasse, Leitender Oberarzt des Schwerpunkts Pädiatrische Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover und Leiter des pädiatrischen Intensivnetzwerks Norddeutschland, und Keith Jones, Clinical Director for Surgery und Vorsitzender der Gruppe für Leistung und Produktivität des Derby Teaching Hospital NHS Foundation Trust/UK.

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit ist mit mehr als 8.000 Entscheidern aus Gesundheitswirtschaft und Politik die jährliche Leitveranstaltung der Branche. Der 21. Hauptstadtkongress findet vom 6. bis 8. Juni 2018 im CityCube Berlin statt.

Weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie unter: www.hauptstadtkongress.de

Immer wieder belegen Studien, dass hohe Gesundheitsausgaben eines Landes nicht automatisch zu einer entsprechend gesunden Bevölkerung führen. Erst im März veröffentlichten Wissenschaftler der Harvard-Universität eine Untersuchung der Gesundheitssysteme der elf OECD-Länder mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen! Obwohl Deutschland bei den Kosten auf dem vierten Platz liegt, erreicht es bei der Lebenserwartung nur den vorletzten Rang.

Bereits im Jahr 2006 haben sich US-amerikanische Wissenschaftler um Michael Porter mit diesem Phänomen auseinander gesetzt und ein Konzept entwickelt, das sie value-based healthcare nannten. Ihre Kritik lautete, dass in den meisten Gesundheitssystemen vor allem versucht wird, Kosten zu minimieren, anstatt den Nutzen für Patienten zu maximieren. Sie schlugen daher vor, dass Gesundheitssysteme sich am Nutzen der erzielten Behandlungsergebnisse je Patient im Verhältnis zu den dabei entstehenden Kosten orientieren müssten. Dies ließe sich durch value-based competition, einen Wettbewerb um die besten Resultate, erreichen.

Eine britische Studie untersuchte 2016, wie gut die Voraussetzungen in 25 ausgewählten Ländern sind, dem Idealbild von value-based healthcare nahe zu kommen. Augenmerk legten die Autoren dabei auf die Ausrichtung der Gesundheitspolitik im Hinblick auf Patientennutzen, auf die Umsetzung von nutzenorientierten Bewertungsverfahren, auf die Existenz von Integrierter Versorgung und auf ein an Integrierter Versorgung ausgerichtetes Vergütungssystem mit möglichst geringen Fehlanreizen. Schweden und Großbritannien schnitten in der Untersuchung am besten ab.

Die Studie würdigt zwar die Bemühungen, in Deutschland zu qualitätsorientierter Vergütung und Qualitätsverträgen zu kommen, zugleich werden aber grundsätzliche Probleme benannt: Medizinische Register zu Erkrankungen und Therapien seien oft nicht verlinkt. Krankenversicherungen hätten darauf – wegen des strengen deutschen Datenschutzrechts – keinen Zugriff. Die sektorale Trennung zwischen ambulanter und stationärer Versorgung machten es zudem schwer, übergreifende Behandlungspfade zu etablieren. Die Umsetzung von Integrierter und patientenorientierter Versorgung im deutschen Gesundheitssystem gilt deshalb als „niedrig“.

eulexin schmelztabletten preise

geschrieben von Steven Black: In diesem Artikel geht es um die Behauptung, es gäbe eine 5. Herzkammer und dort würde das “Saatatom Gottes”, quasi die Seele wohnen. Wir werden uns

geschrieben von Steven Black: Ja, was könnte das wohl sein? Nachdem die letzten Meere überquert, die höchsten Berge bestiegen, die Weltwunder katalogisiert und zu Wasser, Luft und Land, in fast

geschrieben von Steven Black: Im ersten Beitrag dieser Artikelserie ging es um die Art der Zusammensetzung, was für Wesen und Elemente in der viertdimensionalen astralen

Eugen Roth wurde am 24. Januar 1895 in München geboren, schrieb bereits als Jugendlicher Gedichte und wurde nach dem Krieg Journalist. Als er 1933 seinen Job als Lokalredakteur verlor, zog er sich in die Comedia dell'Arte zurück, die er um die Figur "des Menschen an sich" bereicherte. Mir gefallen seine Gedichte vor allem deshalb, weil darin die menschlichen Schwächen mit Humor betrachtet werden, sie gut beobachtet und immer noch hochaktuell sind. Eine Auswahl der Gedichte, die mir am besten gefallen, habe ich hier zusammengetragen.

Seltsam genug
Ein Mensch erlebt den krassen Fall,
Es menschelt deutlich, überall -
Und trotzdem merkt man, weit und breit
Oft nicht die Spur von Menschlichkeit.

Letzte Änderung dieser Seite: 15.03.2011

Kalt, aber schön – Finnland ist das beste Land der Welt!

Das US-Nachrichtenmagazin „Newsweek“ hat eine Liste der 100 besten Länder veröffentlicht. Die Kriterien: Bildung, Gesundheit, Lebensqualität, Wirtschaftswachstum und politische Verhältnisse.

Ein aktuelles Ranking hat die lebenswertesten Städte der Welt ermittelt. The Winner is: München. Lesen sie hier, welche Metropolen die Plätze 2 bis 25 belegen.

Vive la France – Frankreich ist das lebenswerteste Land! Das hat ein aktuelles Ranking zur Lebensqualität ergeben. Deutschland landet auf Platz 4 von 194 Ländern.

Düsseldorf ist laut einer Studie die deutsche Stadt mit der höchsten Lebensqualität, weltweit ist das Wien. Wo es sich sonst noch prima leben lässt?

Eine Experten-Jury des US-Magazins Forbes hat die schönsten Städte der Welt gewählt. Unter den Gewinnern: Vancouver, Florenz und Paris.

Immer häufiger setzen auch große Ortschaften auf Nachhaltigkeit und Ökologie, Natur und Parkanlagen. Die grünsten Städte Europas sehen Sie hier.

Die ersten Plätze belegen Finnland, die Schweiz und Schweden.

Deutschland kommt erst auf Platz 12 – noch hinter den USA, Dänemark und Japan.

WO WÜRDE MAN LEBEN WOLLEN?

Das amerikanische Nachrichtenmagazin hat sich die einfache Frage gestellt: Wo würde man leben wollen, wenn man heute geboren würde und sich sein Heimatland aussuchen könnte?

Dabei geht das Magazin von folgenden Kriterien für ein gutes Leben aus:

Welches Land bietet die besten Voraussetzungen für ein gesundes Leben?

Welches Land ist sicher?

Welches Land ermöglicht mir am ehesten einen relativen Wohlstand?

Und in welchem Land sind die Chancen am besten, mein Leben zum Besseren zu verändern?

KLEINER HEISST OFT BESSER

Ein wichtiges Ergebnis der Untersuchung, bei der führende Wirtschaftsexperten wie Nobelpreisträger Joseph E. Stiglitz (Professor an der Columbia University, New York) mitgewirkt haben: Kleine Länder stehen oft besser da als große.

Das liegt laut „Newsweek“ vor allem an der Tatsache, dass kleine Länder oft mit sehr viel weniger Aufwand schon etwas an der Lebensqualität für ihre Bürger andern können. Vorrausetzung ist freilich, dass eine Wirtschaftsleistung vorhanden ist, die Spielraum für gesellschaftspolitische Gestaltung gibt.

Hier lesen Sie, wo es sich laut „Newsweek“ am besten lebt.

Kalt, aber schön – Finnland ist das beste Land der Welt!

Das US-Nachrichtenmagazin „Newsweek“ hat eine Liste der 100 besten Länder veröffentlicht. Die Kriterien: Bildung, Gesundheit, Lebensqualität, Wirtschaftswachstum und politische Verhältnisse.

eulexin rezeptgebühr

Die Hochschule München schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten. Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Hochschule München hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Hochschule München kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

Ob die Entwicklung eines Kindes auch tatsächlich normal verläuft, kann nur der erfahrene Kinder- und Jugendarzt beurteilen. Wird das neugeborene Kind aus der Klinik entlassen, bekommt die Mutter ein gelbes Kinder-Untersuchungsheft (Gelbes Heft) ausgehändigt. In diesem Heft werden alle Untersuchungsergebnisse eingetragen. Das Vorsorgeheft muss sorgfältig aufbewahrt und bei jeder Vorsorgeuntersuchung dem Kinder- und Jugendarzt vorgelegt werden.
Neben dem gelben Vorsorgeheft bekommen Eltern noch ein grünes Checkheft für zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen, die noch nicht im Gelben Heft enthalten sind, aber als sinnvoll erachtet werden.

Gründliche Vorsorgeuntersuchungen, die über die Vorsorgeuntersuchungen U1 bis J1 im gelben Heft hinausgehen, die die Vorsorgen U10, U11 und J2 mit einbeziehen und den neuen Erkenntnissen zur Gesundheit und zum Krankheitsspektrum im Kindes- und Jugendalter heute angepasst sind, hat der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) zur besseren Übersicht neu benannt und im Vorsorgeheft „Paed.Plus ® “ zusammengefasst.

Eltern erhalten bei der nächsten anstehenden U-Untersuchung bis zur U6 ein neues Gelbes Heft. Wenn bereits die U7 fällig ist, genügen selbstklebende Einlagehefter zum Einkleben in das alte Heft. Neu ist u.a., dass in den ersten vier Wochen ein Mukoviszidose-Screening stattfinden kann. Eltern müssen dem dreistufigen Test mit ihrer Unterschrift zustimmen. Mit dem Heft eingeführt wird auch eine Farbtafel, anhand derer die Farbe des Stuhls des Kindes beurteilt werden soll, die u.a. Hinweise auf eine Störung der Gallenwege geben kann (U2 bis U4).
Die neuen Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses heben die Bedeutung der Beratung durch den Kinder- und Jugendarzt, z.B. zu den Themen „Impfen“, zur Prävention von Übergewicht und zum UV-Schutz, als wichtigen Bestandteil der Vorsorgeuntersuchung hervor. Neben der körperlichen Untersuchung hat nun die Beurteilung der emotionalen und sozialen Entwicklung des Kindes einen noch größeren Stellenwert bekommen. Damit sollen u.a. psychische Probleme frühzeitig erkannt und behandelt werden können. Ein weiteres Ziel ist es, Misshandlungen im Vorfeld zu verhindern oder zumindest in den ersten Anfängen zu ermitteln, um möglichst bald eingreifen zu können.
___________
(Bild: Neues Gelbes Heft © G-BA [Gemeinsamer Bundesausschuss])
___________

Eine dem Gelben Heft entnehmbare Karte erleichtert es Eltern, bei Bedarf nachzuweisen, dass das Kind an allen empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen teilgenommen hat – ohne dass dabei persönliche Befunde gezeigt werden müssen. Die Karte eignet sich z.B. zur Vorlage bei der Kita, der Schule oder dem Jugendamt. Die Karte dient auch als Bestätigung, dass die Beratung zur Impfung durchgeführt wurde.

Folgende Untersuchungen sind für ein Kind vorgesehen:

Online Leistungen beantragen - Daten abrufen - Bestätigungen anfordern

Online-Anfrage
über eine sichere Datenleitung

05 04 05
österreichweit einheitliche
Telefonnummer
ohne Vorwahl direkt zu Ihrer
persönlichen Auskunft und Betreuung.
Aus dem Ausland:
+43 5 04 05

Hier finden Sie alle Kundendienststellen, Ambulatorien und Rehabilitations- bzw. Therapiezentren der BVA.


Hier finden Sie alle Kundendienststellen, Ambulatorien und Rehabilitations- bzw. Therapiezentren der BVA.

Am 19. April 2018 lud die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA) in Kooperation mit dem Landeschulrat für Vorarlberg und der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg erstmals zu einem Symposium in das Montforthaus Feldkirch ein. 160.

23 Dienststellen des öffentlichen Dienstes mit dem Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ausgezeichnet!

Am 11. April 2018 fand die bereits 6. BGF-Gütesiegelverleihung für die Dienststellen des öffentlichen Dienstes in der Hauptstelle der BVA in Wien statt. Derzeit befinden sich.

Die Anforderungen, welche Tag für Tag an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EKO Cobra/DSE gestellt werden, sind enorm und erfordern eine besondere Aufmerksamkeit für das Thema Gesundheit. Aus diesem Grund hat sich.

Auch heuer veranstalten die.

Erstes BVA-Symposium in Salzburg – Ein Nachmittag ganz im Zeichen der Gesundheit für Lehrerinnen und Lehrer

Das BVA-Symposium für Schulleitungen sowie Lehrerinnen und Lehrer feierte 2016 mit rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Krems seine erfolgreiche Premiere und macht seither Station in allen Bundesländern. Das rege Interesse an.

Am 16. Jänner 2018 fand in Wien die Verleihung des BVA-Gesundheitspreises in der Hauptstelle der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter statt. Mit dieser besonderen Auszeichnung wurden fünf Dienststellen des öffentlichen Dienstes sowie eine Organisation.

Hier finden Sie Ihr neues Lieblingsrezept (über 4000 Leser- und Schrot&Korn-Rezepte!). Melden Sie sich an und stellen Sie eigene Rezepte online oder erstellen Sie sich ein persönliches Kochbuch. Bewerten und kommentieren Sie Rezepte. Abonnieren Sie unseren Rezept-Newsletter!

Sie suchen Kuchenrezepte ohne Ei oder Desserts ohne Zucker? Nutzen Sie unsere Zutatensuche, mit der Sie auch Zutaten ausschließen können. Perfekt für Allergiker aber auch für Kinderrezepte („Pizza” ohne „Spinat”).

Suchen Sie gezielt nach Naturkostläden, Bio-Restaurants oder Naturkosmetikshops. Lassen Sie sich die Bio-Adressen in ihrer Nähe oder Lieferservices oder Abokisten anzeigen. Wo kann man gut Essen gehen? Suchen Sie deutschlandweit nach Anbietern und Herstellern von Bioprodukten im Naturkosthandel. Suchen Sie deutschlandweit nach Ökodienstleistern (Beratung, Finanzen etc..)

Der kostenlose Kleinanzeigenmarkt von naturkost.de: Geben Sie eine kostenlose Anzeige in der Kontakt- und/oder Jobbörse auf.

Finden Sie eine sympathische Urlaubsadresse in Europa oder ein interessantes Seminar in der Nähe. Nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Wie unterscheiden sich Biolebensmittel von konventionell hergestellten Produkten. Worauf muss ich achten, was ist überhaupt “Gesunde Ernährung”?

Die Bio-Anbauverbände bieten mehr als das Gesetz vorschreibt: Etwa 60 Prozent der deutschen Bio-Bauern sind Mitglied in einem der Anbauverbände: Bioland, Naturland, Demeter, Gäa, Biokreis, Biopark oder Ecovin.

Lesen sie aktuelle Bio-Nachrichten zu verschiedenen Themen und informieren Sie sich oder andere über aktuelle Termine.

Hier können Sie sich den Flash Player kostenlos herunterladen.