gibt es extra super viagra auf rezept
etodolac sulbactam dosierung niereninsuffizienz

cabgolin in holland kaufen online

In einer Zeit, als eine Asthmabehandlung langwierig und wenig Erfolg versprechend war, richtete die AOK Berlin das Institut für Atmungstherapie ein. Da es noch keine wirksamen Medikamente gab, hatte der nach 1945 in der AOK Berlin arbeitende Arzt Julius Parow (1901-1986) die funktionelle Atmungstherapie entwickelt. Asthma-Patienten wurden durch gezielte Übungen erleichternde Techniken zur Selbsthilfe vermittelt. Das Institut befand sich später im Ambulatorium in der Pallasstraße und verfügte über einen Inhalationsraum, Allergiediagnostik und –therapie. Erst Anfang der 1990er Jahre wurde das Institut geschlossen, da ein eigenständiger Versorgungsansatz nicht mehr notwendig war. Die Atemtherapie ist jedoch auch heute noch Teil der physikalischen Therapie im Centrum für Gesundheit.

Vorreiter bei Fürsorge und Frühdiagnostik

Krebs- und Geschwulstberatung, AOK-Gesundheitsblatt 1970

Die Vorläufer der AOK Nordost waren immer Vorreiter bei der Fürsorge und Frühdiagnostik. Bereits seit 1950 wurden diagnostisch beratende Krebs- und Geschwulstberatungsstellen, zum Beispiel im „Cecilienhaus“ in der Zillestraße angeboten. Erst Jahrzehnte später wurde dieses Angebot zur Behandlung dieser zunehmenden Volkskrankheit Allgemeinstandard. Krebs-Früherkennungsuntersuchungen wurden erst 1971 in den Katalog der GKV-Kassenleistungen gesetzlich aufgenommen. Allerdings waren diese Leistungen nur auf einen bestimmten Personenkreis begrenzt. Lediglich die ehemalige AOK Berlin gewährte sie ohne Beschränkung. Erst als 1987 in Berlin allgemein ein ausreichendes Behandlungsangebot vorlag, konnte die AOK Berlin ihre Kapazität reduzieren. Weitere Einrichtungen der AOK Berlin waren die Diabeteszentrale (1927-1987), die Lupusfürsorge (Hauttuberkulose, bis 1979) sowie Frauenberatungsstellen.

Diabetesberatung im Jahr 1967

Das Ambulatorium, das nach dem Mauerfall 1989 in vielfältigen Fach- und Arztpraxen circa 20.000 Patienten aus Ost und West behandelte, wurde in Centrum für Gesundheit umbenannt. Die bisher unter eigenem Namen geführten Eigeneinrichtungen, zum Beispiel Institut für Atmungstherapie und Geschwulstberatung, wurden unter dem Dach des CfG zusammengefasst. Es beschränkte sich fortan nicht nur auf Krankheitsbehandlung „aus einer Hand“. Zunehmend wurde die Gesundheitsförderung in den Mittelpunkt gestellt. Dazu zählten medizinische Vorsorgemaßnahmen, Früherkennungsuntersuchungen und Gesundheits-Check-ups. Die Präventionskonzepte zur Umstellung von Lebens- und Verhaltensweisen zielten auf drei große Bereiche – Ernährung, Stress, Bewegungsmangel.

Da sich die Versorgungssituation insgesamt verbessert hat, nutzt die AOK Nordost (Zusammenschluss der AOKn Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in den Jahren 2010 und 2011) im Centrum für Gesundheit ihre Gestaltungsaufgaben heute auf anderem Wege, beispielsweise um chronisch Kranken die Teilnahme an einem Disease-Management-Programm (DMP) zu ermöglichen. Bundesweit und flächendeckend bietet die AOK-Gemeinschaft strukturierte Behandlungsprogramme für Typ-2-Diabetiker, Brustkrebs-Patientinnen und Patienten mit Koronarer Herzkrankheiten (KHK) an. In den meisten AOKn können sich außerdem Patienten mit Diabetes Typ 1, Asthma oder chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) in ein entsprechendes DMP einschreiben.

Zertifizierte KURSE mit 75,-€ Kassenzuzahlung!

◊ Harmonie für den Geist und den Körper, einfach abschalten und wieder zur inneren Ruhe finden-
gleichzeitige Konzentrationssteigerung und Schmerzreduktion

7 Termine = 8 Einheiten

Anmeldungen bitte: TEL: 030/ 7815881 oder mobil: 01729159279
Kursort: Berliner Straße 160, 10715 Berlin- Wilmersdorf
Kursgebühr:
135,-€ / 75,-€ durch Kasse zurück am Kursende

EINZELSTUNDEN sind nach Absprache möglich
Einzelstunden sind privat zu zahlen
Anrechnung auf einen folgenden Präventionskurs möglich!

Tiefenentspannung für den Körper und den Kopf-
gleichzeitige Kräftigung der gesamten Muskulatur˜

What got out of taking part in last years Global Health Summer

Aneesh Maini, India, Medical Student (Dr. Vasantrao Pawar Medical College,Hospital & Research Center):

Well. I got out so many skills and knowledge to take care of our motherly earth. The projects and activities were so productive and substantial, that now, I think even I could be a speaker for this cause at some platform. (Climate Change) Above all, I am taking back so much beautiful memories with me of friends, of sessions and of activities.

Roman Dhital, Nepal, Bachelor of Medicine and Bachelor of Surgery (Tribhuvan University of Nepal):

It’s the common hub to connect people all over the world for such a nice cause. It broadened my way of thinking globally, enlightened my brain to explore new ideas. I really enjoyed a lot.

Anna-Lena Kortenbusch, Germany, Medical Student (University of Lübeck):

The threat of Climate Change for our planet and the huge impact on environment and human health is obvious and alarming every day. With the skills of this Summer School I feel enabled to convince many other people as an IPPNW medical student and person.

Claude Kiania, Kenya, Medicine and surgery (Kenjatta University):

I can’t believe the week is over. We had so much fun! The Summer School had very interesting people and speakers. Everyone was so wonderful, we felt like one big happy family. The programme gave us great insights into Climate Change and health. It was a paradigm shift of sorts. I now want to do so much more to safeguard the future of our world. The Summer School was a beautiful experience to have in this lifetime and we do not leave it here. We carry it with us into the future and to our various homes all over the world. And we proved that anywhere in the world we can have a good time! It was also amazing to discover that we share so much in common with everyone who attended! The same dreams, fears and aspiration for the future! The synergy!

Fördern Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter mit dem einzigartigen machtfit-Gesundheitsnetzwerk.

Erhalten Sie Zugriff auf regionale Gesundheitskurse aus unserem Netzwerk von über 4500 Gesundheitspartnern. So erreichen Sie alle Mitarbeiter an allen Standorten. Verwalten Sie zudem mit machtfit Ihr bestehendes Betriebliches Gesundheitsmanagement ganz flexibel.

Digitalisieren Sie Ihr Gesundheitsmanagement mit machtfit, Deutschlands führender BGM-Plattform.

cabgolin apotheke preis deutschland

Das Team vom Hotel Berlin, Berlin wünscht Ihnen viel Spaß und einen tollen Aufenthalt in unserer wundervollen Stadt.

Genießen Sie unser "Vabali Spa" Package und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Aufenthalt in einem der schönsten Spas Deutschlands.

  • 2 Übernachtungen
  • Frühstück inklusive - pro Person und Tag
  • Vabali Spa Eintrittskarte für 4 Stunden inklusive einem Bademantel und zwei großen Saunatüchern - pro Person
  • 1 Glas Crémant im Vabali Spa - pro Person

Das Team vom Hotel Berlin, Berlin wünscht Ihnen viel Spaß und einen tollen Aufenthalt in unserer wundervollen Stadt.

Freiheit erleben neu definiert!

Entdecken Sie Berlin einmal auf andere Weise. Mit 2WheelTours können Sie auf dem einfachsten Weg zu den besten Sehenswürdigkeiten Berlins gelangen. Erkunden Sie Berlin auf eigene Faust oder nehmen Sie an einer unserer Stadtführungen teil.

Wir bieten Möglichkeiten für jeden Geschmack an, ob für Anfänger oder erfahrene Segway Fahrer.

Gerne gibt Ihnen unsere Rezeption weitere Tipps oder bucht für Sie eine Tour.

Als größtes ambulantes Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands versorgt die GHD GesundHeits GmbH Deutschland Menschen mit Bedarf an Hilfs-, Reha- und Arzneimitteln.

Wählen Sie Ihren Bereich, um uns und unsere Leistungen besser kennenzulernen.

Ob querschnittsgelähmte Personen oder Menschen mit einer Tetraspastik: der Spaß am Sport oder der aktiven Freizeitgestaltung verlangt bisweilen besondere Lösungen. Bei dem Versorgungsbereich der Aktiv-Rehabilitation geht es darum Menschen trotz Beeinträchtigung ein aktives Leben zu ermöglichen. Ob Skifahren mit einem Monoski, Bergwanderungen und Ballsportarten mit speziellen Aktivrollstühlen oder Fahrradfahren mit einem Handbike – wir machen es möglich.

  • Individuelle Beratung durch Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung, teilweise mit eigenem Handicap
  • Einweisungs- und Anwendungstrainings
  • Events und Seminare

  • Anpassung aller Hilfsmittel nach Maß zum Beispiel von Sportrollstühlen, Aktivrollstühlen und Handbikes
  • Reparatur von Sonderanfertigungen
  • Hilfsmittelcheck bei aktivem Gebrauch
  • Unterstützung bei Kostenklärung

Bei der GHD Gesundheits GmbH Deutschland sind wir im Schwerpunkt Ernährungstherapie in der Beratung von mangelernährten Patienten zuständig. Anhand einer Ernährungsberatung finden wir die optimalste, leitliniengerechte Ernährung für Sie und unterstützen Sie mit Trink- und/ oder Sondennahrung (enterale Ernährung) sowie Nahrungsergänzungsmittel, wie z.B. hochwertige Eiweißprodukte. Sollte Trink- oder Sondennahrung nicht ausreichen, weil Sie z.B. weiter abnehmen, bieten wir Ihnen Infusionstherapie (parenterale Ernährung) an. Wir beraten Sie und Ihren Hausarzt gerne in der Umsetzung.

Bei unseren therapieübergreifenden, bundesweiten Versorgungstrukturen setzen wir auf höchste Qualität.

  • Leitlinienkonforme Ernährungsberatung/Ernährungstherapie mit zertifizierten Ernährungsfachkräften
  • Trink- und Sondennahrung auf Ihre Bedürfnisse (Geschmacksrichtungen) und Krankheiten angepasst
  • Infusionstherapie für zu Hause (parenterale Ernährung in der häuslichen Umgebung)
  • Schulung und Anleitung im Umgang mit den individuell benötigten Produkten und Hilfsmitteln unter Einbeziehung von Angehörigen und ambulanter Pflege
  • Kochrezepte und Anwendungstipps für Trinknahrung und Nahrungsergänzungen
  • Lehrküchen Angebote für Patienten und Angehörige
  • Telefonische Ernährungsberatung

  • Koordination der Hilfs-, Reha- und Arzneimittelbestellung
  • Regelmäßige Ernährungsvisiten
  • Unterstützung bei Kostenklärung

26.04.2018 Wissenschaft, Industrie und Behörden diskutieren Mitte Juni in Köln das nicht unumstrittene Konzept und die jüngsten Vorschläge der EMA. Anmeldungen zur Veranstaltungen sind ab sofort möglich.

08.05.2018 Die Update-Recherche für ein mögliches Disease-Management-Programm Osteoporose zeigt, dass einzig zur Rehabilitation Empfehlungen weiterhin fehlen.

07.05.2018 Ob der Nutzen von Hepatitis-Screenings der Allgemeinbevölkerung den Schaden überwöge, bleibt mangels geeigneter Studien offen. Ein Hepatitis-C-Screening von Risikogruppen könnte sinnvoll sein.

30.04.2018 Statt bei zwei Maßnahmen zeigt sich nun bei sechs ein Hinweis oder ein Anhaltspunkt für einen höheren Nutzen. Das gilt insbesondere für den Attachmentlevel.

27.04.2018 Liegen nur 2 bis 4 Studien vor, führen Metaanalysen häufig nicht zu aussagekräftigen Ergebnissen. Doch es gibt geeignete Methoden für Evidenzsynthesen auch bei spärlicher Studienlage.

26.04.2018 Die regelmäßige Anwendung von Fluoridlack kann Karies an Milchzähnen verhindern. Vor- oder Nachteile in Bezug auf weitere patientenrelevante Endpunkte bleiben mangels Daten unklar.

11.04.2018 Eine jüngst publizierte Auswertung von Stellungnahmen aus dem AMNOG-Verfahren ist aufgrund zahlreicher Defizite nahezu wertlos, kritisiert IQWiG-Vize Stefan Lange in einem Leserbrief.

05.04.2018 Nutzen und Schaden einer Reihenuntersuchung mit Hilfe von Fragebogen sind unklar. Das Institut bittet um Stellungnahmen zu seinem Vorbericht bis zum 4. Mai.

28.03.2018 Bei fast allen Versorgungsaspekten besteht Aktualisierungsbedarf. Die bereits dritte Update-Recherche von Leitlinien zeigt, dass deren Anzahl und Qualität in 10 Jahren deutlich gestiegen sind.

cabgolin kaufen in den niederlanden

Allgemein- und Fachärzte aus insgesamt 12 medizinischen Disziplinen nehmen aufeinander abgestimmt die ambulante Versorgung der Patienten wahr. Die Konzentration des medizinischen Personals an einem Standort verkürzt Wartezeiten und Kommunikationswege für Patienten und Personal. Zusätzlich bietet das Berliner Zentrum eine moderne, individuelle Physiotherapie und offeriert eigene Vorsorgeprogramme. Eine hauseigene Apotheke ist ebenfalls vorhanden.

Hier können Sie schnell, sicher und bequem Informationenen zur Mitgliedschaft in der DAK Gesundheit anfordern. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.


Übrigens: Das Serviceangebot der DAK-Gesundheit Berlin steht Versicherten auch zuhause zur Verfügung. Eine Telefonhotline ist 24-Stunden erreichbar und auch im Internet können Versicherte viele Angebote in Anspruch nehmen. Dazu gehört das Mailformular "Frag' deine DAK!", bei dem Versicherte Fragen zu Gesundheitsthemen stellen können und die Experten der DAK-Gesundheit antworten.

Hier können Sie sich umfassend über das Leistungsangebot der DAK-Gesundheit informieren.

Die DAK-Gesundheit in Ihrer Nähe:

Adresse der DAK-Gesundheit Berlin, Servicezentrum Alexanderplatz
Panoramastr. 1
10178 Berlin

Adresse der DAK-Gesundheit Berlin, Servicezentrum Tempelhof
Tempelhofer Damm 158-160
12099 Berlin

Adresse der DAK-Gesundheit Berlin, Servicezentrum Steglitz
Schloßstr. 20
12163 Berlin

Adresse der DAK-Gesundheit Berlin, Servicezentrum Ostkreuz
Markstr. 8
10317 Berlin

Adresse der DAK-Gesundheit Berlin, Servicezentrum Wittenbergplatz
Bayreuther Str. 35
10789 Berlin

Adresse der DAK-Gesundheit Berlin, Servicezentrum Tegel
Schloßstr. 2
13507 Berlin

Adresse der DAK-Gesundheit Berlin, Servicezentrum Marzahn
Helene-Weigel-Platz 1
12681 Berlin

© Copyright 2018, Euro-Informationen, Berlin – Alle Rechte vorbehalten.
Euro-Informationen übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Angaben.
Inhalte dienen der persönlichen Information. Jede weitergehende Verwendung, Speicherung in Datenbank, Veröffentlichung, Vervielfältigung nur mit Zustimmung von Euro-Informationen, Berlin.

In ein oder zwei Jahren zur Fachhochschulreife im Bereich Sozialpädagogik und dann europaweit an einer Fachhochschule studieren. Klingt gut? Bei uns erfahren Sie, wie nah dieser Karriereschritt ist. Die Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik der Euro Akademie bietet Ihnen eine bietet Ihnen eine ein- oder zweijährige Aufbauausbildung, die mit der Fachhochschulreife abschließt. In der zweijährigen Variante sind 800 Stunden Praktikum enthalten.

Unser Angebot richtet sich an Bewerber mit mittlerem Schulabschluss (MSA) für die zweijährige Fachoberschule sowie für Bewerber mit mittlerem Schulabschluss (MSA) und einer einschlägigen Ausbildung oder 5 Jahren Berufserfahrung für die einjährige Fachoberschule.

27.08.2018 (2-jährige Variante noch in Beantragung)
19.08.2019

. Achtung - Veränderte Unterrichtszeiten.

Der vierte Block beginnt von nun an um 13.40 Uhr und endet um 15:10 Uhr.

Vernissage am OSZ

Laura, Pia, Basti, Annemarie und Alexandra sind Schüler*innen der Rahel-Hirsch-Schule und haben in Zusammenarbeit mit der ehrenamtlichen Lehrerin Frau Wulff eine Ausstellung in der Bibliothek auf die Beine gestellt.

Die Vernissage fand am 21. Februar statt und lockte zahlreiche Besucher*innen in Raum 110, in welchem die Kunstwerke auch weiterhin bewundert werden können!

Die Schule spricht ein großes Lob an alle Künstler*innen aus.

Bundesfreiwilligendienst – Rahel-Hirsch-Schule


Mit der Schule fertig, aber keine Ahnung was du nun machen sollst?
Kein Bock auf Studium, aber Zuhause sitzen ist auch keine Option?

Dann wäre der Bundesfreiwilligendienst vielleicht genau das Richtige für dich!

Die Rahel-Hirsch-Schule bietet dir genau diese Möglichkeit an. Dein Arbeitsplatz läge direkt an der U-Bahnstation „Hellersdorf“ und ist somit gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Deine Hauptarbeit findet in der Bibliothek statt. Du managest die Ausleihe und Rückgabe von Büchern, bist erste*r Ansprechpartner*in bei Fragen rund um die Bibliothek und initiierst, zusammen mit dem Team, neue Projekte und setzt diese individuell um. Du hast an der Rahel-Hirsch-Schule die Möglichkeit ebenfalls deine eigenen Ideen einzubringen und eigene Projekte aufzuziehen!

Der Bundesfreiwilligendienst läuft über den Träger „Freiwilliges Jahr Beteiligung“. Diese begleiten dich dein ganzes Jahr über, geben Hilfestellungen und unterstützen dich in deinen Zielen und Vorstellungen.
Zusätzlich wirst du an ca. 30 Bildungstagen deine anderen Mitfreiwilligen kennenlernen und mit ihnen gemeinsam an Seminaren teilnehmen und mit ihnen einsatzstellend übergreifend kooperieren.

Dieses Jahr gibt dir eine gute Möglichkeit dich zu orientieren, selbst zu finden und Neues auszuprobieren.

Interessiert?
Bewirb dich unter: http://www.fj-beteiligung.de/ und gebe dort explizit deine Wunschstelle an!

Noch weitere Fragen?

Melde dich gerne bei der jetzigen Bufdi via E-mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schüler*innen als Filmemacher

Schüler und Schülerinnen unserer Schule mit und ohne Fluchthintergrund drehten im Rahmen von schulischen Projekttagen gemeinsam Kurzfilme. Von der ersten Idee bis hin zum fertigen Film wurden sie dabei von professionellen Filmschaffenden begleitet.

Filmausschnitte und Informationen gibt es hier:

Skifahrt ins Allgäu

cabgolin gold kaufen

Für den Bereich Bildung der Präventionsabteilung in unserer Bildungsstätte am Standort Düsseldorf suchen wir ab sofort eine/n Servicemitarbeiter/in befristet für 6 Monate.

Für unsere Präventionsabteilung suchen wir für das Präventionszentrum Berlin im Bereich Aufsicht und Beratung eine/n Diplom-Ingenieur/in (UNI/TU/TH) / M. Sc. / M. Eng. in der Fachrichtung Chemie, Verfahrenstechnik oder einem vergleichbaren Studiengang mit Universitäts- oder wiss. Hochschulabschluss für die Ausbildung zur Aufsichtsperson im Sinne des § 18 SGB VII.

Der Arbeitsschutz auf hoher See stellt alle Beteiligten vor besondere Aufgaben: Am Offshore-Windpark "Borkum I" wird gezeigt, wie diese praktisch aussehen. Verhaltenstipps, wie man gesund durch die Fahrradsaison kommt und was man über Sonnenstrahlung wissen sollte, hält die neue Ausgabe bereit. Das Online-Trainingstool "Fit für den Einsatz" der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, stellt Fitness und Wohlbefinden in den Vordergrund. Für Feuerwehrleute entwickelt, eignet es sich auch für Sport-Interessierte und Betriebssportgruppen.

(03.05.2018) Im Vorfeld des neuen Ausbildungsjahres startet die BG ETEM wieder ihre Medienpaket-Aktion: Mitgliedsbetriebe der BG ETEM, die einen oder mehrere Auszubildende einstellen, erhalten ein kostenloses Medien-Paket - mit Filmen, Broschüren, Faltblättern und vielen weiteren Arbeitshilfen.

Für unsere Bezirksverwaltung Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.12.2018 eine/n Arzthelfer/in in Teilzeit für die Bearbeitung leichter Arbeitsunfälle.

Für unsere Präventionsabteilung am Standort Köln suchen wir ab sofort für das Fachgebiet Elektrische Gefährdungen eine/n Referentin/Referenten.

(26.04.2018) Gerade junge Berufstätige unter 25 Jahren unterschätzen Gefahren im Arbeitsalltag und die Risiken von Wegeunfällen. Der von der Internationalen Arbeitsorganisation, ILO, ausgerufene World Day for Safety and Health at Work (SafeDay) am 28. April 2018 soll daran erinnern, wie wichtig Gesundheit und Sicherheit für diese junge, oft unerfahrene Zielgruppe sind.

(19.04.2018) Ob beim Arbeiten mit elektrischem Strom, beim Transport von Lasten oder beim Umgang mit Gefahrstoffen: Wer in einem Beruf der elektro- und informationstechnischen Handwerke arbeitet, meistert Tag für Tag unterschiedlichste Aufgaben. Die wichtigste ist: nicht die eigene Sicherheit und Gesundheit zu riskieren. Dabei hilft die neue Broschüre der BG ETEM "Gesundheit im Elektrohandwerk - Sie haben es in der Hand".

Für den Bereich Bildung der Präventionsabteilung in unserer Bildungsstätte Linowsee suchen wir ab sofort eine/n Servicemitarbeiter/in.

Immer weniger Platz und immer mehr Verkehr: Die Probleme in Städten und Gemeinden werden zunehmend drängender. Unfälle von Beschäftigten auf Arbeits- und Dienstwegen nehmen stetig zu. Im Rahmen des Forums Verkehrssicherheit widmen wir uns deshalb den aktuellen Sicherheitsrisiken im Stadtverkehr, stellen Beispiele erfolgreicher betrieblicher Verkehrssicherheitsarbeit vor und geben gleichzeitig einen Ausblick auf die urbane Mobilität von morgen.

"etem" - das Magazin für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse erscheint ab sofort auch als Online-Magazin: komfortabel, übersichtlich, optimiert für Tablets und Smartphones. Per Mausklick oder Fingerdruck gelangen Sie zu Artikeln, ergänzenden Informationen, zusätzlichen Bilderstrecken oder weiteren Medien zum Thema.

Die BG ETEM hat wie alle Berufsgenossenschaften eine Selbstverwaltung. Das heißt, die "Betroffenen" selbst - Arbeitgeber und Versicherte - wirken bei der Umsetzung des gesetzlichen Auftrags der Unfallversicherung mit. Erfahrungen und Fachwissen aus der Praxis fließen in die Arbeit der BG ein. In der aktuellen Ausgabe erläutern wir die wichtigsten Begriffe rund um die ehrenamtliche Führung der Berufsgenossenschaft. Daneben erfahren Sie, worauf bei Absauganlagen mit Luftrückführung zu achten ist und werfen einen Blick auf die Statistik: Wann ereignen sich die meisten Wege- und Dienstwegeunfälle?

(27.03.2018) "Wie war das noch mal. " - Millionen von Verkehrsteilnehmern, die seit Jahrzehnten den Führerschein besitzen, sind sich unsicher. Im Laufe der Jahre hat sich unmerklich ein gefährliches Halbwissen eingeschlichen. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) räumt in seiner aktuellen Versichertenzeitschrift "impuls" 02/2018 mit den fünf populärsten Irrtümern im Straßenverkehr auf.

Gefährliches Halbwissen im Straßenverkehr ist Thema der neuen Ausgabe. Das betrifft besonders Autofahrer, die schon vor langer Zeit die Führerscheinprüfung abgelegt haben. Außerdem: Wie man besonders beim Heben und Tragen Haltung bewahrt und den Rücken dabei schont. Beschäftigte, die von Mobbing betroffen sind, finden u. a. Infos zum richtigen Verhalten.

Die neue Ausgabe der "arbeit & gesundheit" berichtet über umsichtiges Verhalten, die richtige Fahrzeugausstattung sowie Fahrtrainings, die helfen können, den Weg zur Arbeit bei jedem Wetter sicherer zu machen. Dass elektrischer Strom zur tödlichen Gefahr werden kann, ist vielen elektrotechnischen Laien, aber auch Elektrofachkräften im Arbeitsalltag nicht bewusst. Ein Fachmann der BG ETEM erläutert, warum die 5 Sicherheitsregeln so wichtig sind.

(02.03.2018) Besonders Fußgänger sind bei Dunkelheit im Straßenverkehr gefährdet: Neun von zehn Pkw-Fahrern geben laut einer Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) nach einem Unfall an, den Fußgänger nicht gesehen zu haben. Bei Tage trifft das nur auf einen von zehn zu. Dabei ist es so einfach, mit reflektierender und heller Kleidung für mehr Sichtbarkeit zu sorgen und Leben zu schützen.

(26.02.2018) Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) präsentiert sich auf der Branchenmesse light + building mit einem eigenen Messestand in Halle GAL., Stand B05. Informiert wird über Themen wie Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Aufmerksamkeit im Straßenverkehr. Darüber hinaus können Auszubildende in Halle 9.2 zertifizierte Sicherheitsseminare absolvieren und sich in der Werkstattstraße praktischen Aufgaben stellen. Über 2.500 Auszubildende haben sich bereits angemeldet.

(21.02.2018) Unfallkassen und Berufsgenossenschaften veröffentlichen neuen Social-Media-Clip ihrer Präventionskampagne kommmitmensch zum Thema Fehlerkultur.

www.agmk.de
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken (AGMK)

www.stiko.de
Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut

Gelbsucht, Mumps und Co - wie sicher ist die Impfung? Wie hoch ist da s Risiko von schädlichen Nebenwirkungen beim Impfen?
Sollten Kinder nicht besser erst geimpft werden, wenn ihr Organismus stabiler ist? Und kann ich überhaupt ohne Piks meinen Urlaub in Kenia verbringen? Welche Impfung ist notwendig?

  • Allgemeine Informationen rund um den Impfschutz für Säuglinge, Kinder und Jugendliche, Erwachsene, Menschen über 60, schwangere Frauen, Berufstätige und Reisende.
  • alle Infektionskrankheiten von A bis Z im Überblick mit vielen weiteren Hinweisen
  • Impfen /Impfung für die Reise: Ibera-Online Reiseimpfberatung
  • die durch die Landesbehörden autorisierten offiziellen Gelbfieberimpfstellen, nach Bundesländern geordnet
  • Eine Serviceseite mit Impf-Hotline und Hinweis auf informative Broschüren
  • eine nützliche Linkliste
  • Für Journalisten gibt es aktuelle Meldungen, zum Beispiel die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) u. a. Weitere Informationen finden Sie Weitere Informationen finden Sie auch im Archiv ("Impftipp der Woche" und Informationsdienst "impfBlick Archiv" )sowie im Bereich Presse. Umfangreiches Fotomaterial zum Thema Impfen finden Sie in unserem Impfen Bildarchiv

Montag - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr

Wir nehmen nur vollständige Bewerbungsunterlagen entgegen!

Folgende Unterlagen sind zur Anmeldung mitzubringen:

  • Anmeldeblatt (ausgefüllt)
  • Kopie des Ausbildungsvertrages oder Vertragsbestätigung
  • 2 Passbilder
  • Zeugniskopie (Schulabschluss)

cabgolin gel günstig kaufen

Entwicklungsstufen der Informations-Integration. University of Constance, Germany, 1981.

Alternativen zu Piagets Zentrierungshypothese und zur Ent­wicklungsthese der Infor­mations-Integrations-Theorie. 5. Tagung Entwicklungspsycho­logie, Augs­burg, Germany, 1981.

On the role of probability in psychology. Symposium on “Probability and conceptual change in scientific thought.” Center for Interdisciplinary Research, University of Bielefeld, Germany, 1981.

Experimentelle Untersuchungen zur Entwicklung der Flächenwahr­nehmung: Eine Lösung der Piaget-Anderson Kontro­verse durch eine Drei-Prozesse-Theorie “Diskrimination-Zentrierung-Integration.” 23. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Berlin, 1981.

Untersuchungen zu impliziten Persönlichkeitstheorien. Hoch­schule der Bundeswehr, Munich, 1981.

Implikationsthese und Divergenz-Artefakt. Zur Werkzeugfunktion und modellbildenden Funktion mathematischer Methoden in der psychologischen Forschung. University of Heidelberg, Germany 1979.

Empirische Methoden und Verfahren zur Überprüfung der Wechsel­wirkung zwischen Gesellschaft und Theater/Spiel/Interaktion. Experten-Arbeitstagung der Euro­päischen Akademie Berlin für Dramaturgen, Autoren, Theater­wissenschaftler und Pädagogen, Berlin, 1978.

Zur Darstellung individueller impliziter Persönlichkeits­theorien. Modell, Methode und Untersuchungen zur Reliabilität und Validität. 20. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Marburg, Germany, 1978.

Sprachliche Begriffssysteme in der Personenbeurteilung. 18. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Bochum, Germany, 1976.

8 Einheiten = 7 Termine

Je 1 Kursstunde / 1. + 7. Termin länger

Kursort: Berliner Straße 160, Wilmersdorf, U7 + U9
Kursgebühr: 135,-€
*75.-€ Erstattung durch Ihre gesetzliche Krankenkasse
Studenten zahlen 115,-€

Anmeldungen bitte unter: 7815881 oder 0172- 9159279

Studenten, Schüler, Auszubildende! Autogenes Training + PMR !

Klausuren-Stress? Vortrags -Angst? Nervös, unruhig + genervt?

Es gibt eine Lösung für klares Denken und Handeln sowie das Gefühl innerer Ruhe-

Einfach anmelden und ausprobieren- wertvolle Tips und direkte Entspannungserfahrung erleben.

3 Termine a 60 Minuten, 14 -tägig oder wöchentlich

*bitte telefonisch INDIVIDUELL vereinbaren/ ab Mai 2018

Auch als Geschenkgutschein buchbar

Autogenes Training nutzt die Kraft des POSITIVEN DENKENS und die aufmerksame, liebevolle Hinwendung zum Selbst

"Es ist einfach nur schön mit einem wunderbar entspannten Körper und Geist"

Fantasiereisen nutzen die Kraft der BILDHAFTEN VORSTELLUNG und die kreative, heilende Lebensenergie in uns

"Lass dich überraschen und entdecke deine innere Insel der Ruhe"

  • Autogenes Training mit eingebundenen Entspannungsreisen, wirkt unmittelbar auf das Vegetative Nervensystem und harmonisiert alle Organfunktionen! Kopf-/ Körperschmerzen werden langfristig gelindert und ein Heilungsprozess entsteht
  • Körperliche und psychische Entspannung ist direkt erfahrbar, ein umfassender Stressabbau sowie die anhaltende positive Wirkung des Erlebten ist schon nach etwa 2-3 Wochen deutlich zu spüren
  • Konzentration, Kreativität, Motivation, Selbstbewusstsein, Zielfindung, innere Ruhe sowie Angstbewältigung werden durch die Übungen intensiv angesprochen und nutzbar gemacht - gestärkt und positiv können Sie dem Alltag begegnen

Konzentrative Selbstentspannung- ein Exkurs in die Welt der Gedanken.

Die Idee des AT (Autogenes Training), entwickelte vor ca. 80 Jahren erstmalig, Prof.Dr.J.H. Schultz aus seiner Erfahrung mit der Hypnosetherapie.

Durch Selbstbeinflussung der Gedanken erreichen Sie einen erholsamen Zustand der Ruhe, wobei Körperfunktionen wie Atmung- Muskelanspannung- Körperwärmeempfinden / Körperschwere­empfinden- Herzschlag und Organtätigkeit dauerhaft verbessert und harmonisiert werden können. Durch passive Konzentration und ausblenden äußerer Reize während des Trainings entsteht ein tiefer Entspannungszustand. Die Konzentration auf bestimmte Vorstellungen (Visualisierung) und Gedanken (Suggestionen), vertiefen diese intensive, besondere Körperwahrnehmung.

Die Selbstheilungskräfte des Menschen werden angeregt und dauerhaft aktiviert

Stress, Ängste, Wut, Überforderung, Unsicherheit und andere negative Gefühle können mit dieser körperlich/geistigen Entspannung gemildert und abgebaut werden. Es ist eine Form der Selbsthilfe, sich jederzeit und bei Bedarf- in den Zustand der Entspannung und inneren Ruhe versetzen zu können und im Einklang mit der eigenen Kraft zu sein.

Ich arbeite im klassischen AT mit den 6 Grundstufenübungen + Entspannungsreisen

Praxisbezogen, leicht durchführbar und zu jeder Zeit, an jedem Ort anzuwenden. Elemente aus dem Yoga & Qigong flechte ich zu Beginn jeder Stunde bzw. zum Ausklang mit ein.

Die Abfolge der Übungen wird über einen Zeitraum von 8 Einheiten in 6-8 Terminen, in der Gruppe erlernt und gefestigt, sodaß jede/r TeilnehmerIN durch das Üben die einzelnen Sequenzen wie: ATEMÜBUNGEN- RUHEÜBUNGEN- KÖRPERWAHRNEHNUNG,alleine und selbstverantwortlich im Alltag anwenden kann. Die einzelnen Stunden haben eine sehr klare, leicht zu erlernende Struktur, bauen aufeinander in ihrer Folge auf und wirken mit Musik, individuellen Formeln oder eingeflochtenen Fantasiereisen, auf verschiedenen Ebenen des Bewußtseins/ Unterbewußtseins selbstheilend und tief entspannend.

In der aufmerksamen Hinwendung zum Selbst können die Kursteilnehmer lernen, persönliche Emotionen positiv zu lenken,sich besser verstehen und akzeptieren zu lernen, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit werden gestärkt und besonders durch Stress ausgelöste Organerkrankungen oder gestörte Organfunktionen können gezielt entlastet werden.Die Bewältigung von Problemen, Alltagsbelastungen und damit verbundene Stresssymptome werden deutlich reduziert, gleichzeitig entsteht ein Raum in dem die eigenen Ressourcen erkannt und umgesetzt werden können. Ermutigung zu persönlichen Projekten sowie eine freundliche Zuwendung den Mitmenschen gegenüber sind Ausdruck der erfolgreichen Anwendung des AT.

Das Autogene Training als Entspannungsmethode richtet sich an alle Menschen, die unter den Folgen von Stress,- körperlich und/oder geistig, Blockaden und Verspannungen oder Organschmerzen leiden (Abklärung mit dem behandelnden Arzt nach schweren Herzoperationen bzw. andere Organoperationen).
Sensibilisierung für die eigene Körperwahrnehmung wird erfahrbar!

Bitte bringen Sie zu den Kursen warme Socken und bequeme Kleidung mit


Die Alexianer GmbH betreibt bundesweit Krankenhäuser, Einrichtungen der Seniorenhilfe, Eingliederungshilfe und Jugendhilfe, Gesundheitsförderungseinrichtungen und Rehabilitationseinrichtungen, Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsbetriebe. Außerdem bieten wir ambulante Versorgungs- und Pflegeangebote an.

Mit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Alexianer GmbH einer der größten katholischen Träger im Gesundheits- und Sozialwesen Deutschlands.

Träger der Alexianer GmbH ist die Stiftung der Alexianerbrüder. Noch heute – mit rund 800-jähriger Tradition – bildet die christliche Nächstenliebe das Fundament unserer Arbeit. Gesundheit, Pflege, Betreuung und Förderung von Menschen stehen bei uns im Mittelpunkt.

Wir laden Sie herzlich ein, unser Unternehmen und seine Einrichtungen kennen zu lernen.

"Humor ist, wenn man trotzdem lacht" Lesen Sie den kompletten Newsletter!

Unsere Themen: Professionalilsierung der Pflege bei den Alexianern, Interkulturelle Kompetenz stärken, Führung fördern und vieles mehr.

Im Jahresbericht begleitet unser Wappentier, der Pelikan, Sie durch architektonisch spannenden Alexianer-Einrichtungen.

MZEB sind neue spezialisierte Versorgungseinrichtung für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen Am 1. Juli 2018.

Berlin, 24. Januar 2018: Im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung beim Kongress Pflege am 19. Januar wurde Platz eins des.

Jüngst besuchte eine Gruppe finnischer Experten aus Krankenpflege- und Gesundheitsforschungseinrichtungen die Alexianer Köln. Die Gäste.

Zwei Röteln-Impfungen sollte jede Frau haben, die schwanger werden könnte. Denn Röteln sind für das Ungeborene sehr gefährlich, vor allem wenn eine Frau in den ersten Schwangerschaftsmonaten daran erkrankt.

www.agmk.de
Arbeitsgemeinschaft Meningokokken (AGMK)

www.stiko.de
Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut

Eine Impfpflicht haben wir nicht. Aber: Kinder haben ein Recht auf Schutzimpfungen, das in den Menschenrechten der Vereinten Nationen verankert ist.

Die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) warnt vor unkritischem Umgang mit den neuen Grenzwerten für Bluthochdruck.

Der Impfausweis in Deutschland - eine lange Tradition
Das Deutsche Grüne Kreuz e. V. ( DGK ) hat den Internationalen Impfausweis vor mehr als 50 Jahren gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in der Bundesrepublik Deutschland eingeführt und gibt ihn seither in der Bundesrepublik heraus. Mehr.

Fachbücher beim DGK
Die „Impffamilie“ hat Zuwachs bekommen: die Impffibel für Medizinische Berufe. Sie richtet sich an alle, die sich fürs Impfen interessieren und sich rasch einen Überblick verschaffen wollen, sei es das Praxispersonal oder das Apothekenteam. Damit liegt neben dem Ratgeber Schwierige Impffragen – kompetent beantwortet, dem ausführlichen Handbuch der Impfpraxis und dem praktischen ABC der Impfstoffe das vierte Buch in dieser „Impfserie“ vor. Mehr.

DGK-Fachnewsletter
Der monatlich erscheinende Newsletter informiert medizinische Fachkreise kurz und prägnant über aktuelle Studienergebnisse, wichtige Diskussionsthemen und die geltenden Impfempfehlungen.
Außerdem werden die Informationsmaterialien des DGK zu vielen Bereichen des Impfens vorgestellt.
Sie können sich hier anmelden.

cabgolin erwachsene kostenübernahme

Es waren drei ebenso schöne wie intensive und lehrreiche Tage für die Journalismus-Studierenden der HMKW Berlin, die als Redaktionsteam „Shifted News“ den Newsroom für die diesjährige Ausgabe der Digitalkonferenz betrieben.

Heute haben die Studierenden vom Campus Berlin den Newsroom auf der re:publica bezogen, wo sie als „Shifted News“ im Auftrag der Konferenz berichten.

Die Reihe „Inside! Media & Events“ geht auch im Sommersemester 2018 weiter: Den ersten Vortrag an der HMKW Köln hielt gestern die Leiterin des Jungen Engagements bei UNICEF Deutschland, Maria Larissa Stoy.

Standort Kleefeld: Außenansicht

Standort Herrenhausen: Außenansicht

Cafeteria am Standort Herrenhausen

Cafeteria am Standort Kleefeld

Berufsschule Zahntechnik (SZA): Unterricht im Labor

Fachschule Sozialpädagogik (FSP): Präsentation im berufsbezogenen Unterricht

Berufsschule ZFA: Simulation einer Abformung zur Planung und Herstellung von Zahnersatz

Berufsfachschule Sozialpäd. Assistent/-in (BFS): Erwerb von musisch-kreativen Kompetenzen

Fachschule Heilerziehungspflege: Liedprobe beim inklusiven Theaterfestival "Klatschmohn"

Berufliches Gymnasium (BGY): Unterricht im Fach Informationsverarbeitung

Berufsschule PKA: Beratungsgespräch im Unterrichtsraum "Apotheke"

Berufsschule Orthopädieschuhmacher/-in (OSM): Maßschuhanfertigung

Berufsschule für Tiermedizinische Fachangestellte (TFA): Anatomieunterricht

Die Schulleiterin Frau Sahling bei der Arbeit

Berufsschule für Medizinische Fachangestellte (MFA): Mikroskopieren

Berufsschule Augenoptik (SAO): Anatomische Brillenanpassung im Kundenberatungsraum

Berufsoberschule Gesundheit und Soziales (BOS): Arbeit am "Uhrwerk der Zelle"

Berufsfachschule Ergotherapie (ERGO): Alltägliche Betätigungen kennenlernen und analysieren

Auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler findet am 14.06.2018 wieder ein Sport- und Gesundheitstag statt.

Vormittags nehmen Sie an einem der vielen Projekte teil, ab ca. 13:30 Uhr wollen wir am Standort Kleefeld gemeinsam grillen. Eine Übersicht über die angebotenen Projekte finden Sie hier.

Die Einwahl erfolgt in nächster Zeit über Ihre Klassenlehrerkräfte.

Am 09.03.2018 war es wieder soweit – die Auszubildenden zum/zur Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen veranstalteten die Gesundheitsmesse 2018! Rund 100 Schüler aus 14 verschiedenen Branchen planten im Rahmen des Unterrichts.

cabgolin kaufen schnell

  • Erinnern Sie sich vor dem Schlafengehen daran, welche positiven gemeinsamen Erfahrungen Sie an diesem Tag mit Ihrem Partner gemacht haben.
  • Suchen Sie im Alltag gezielt nach den Verhaltensweisen und Eigenschaften, die den Partner für Sie am Anfang so attraktiv gemacht haben. Erinnern Sie sich daran, was genau Sie an Ihrem Partner so anziehend fanden.
  • Schauen Sie sich die Bilder von sich und Ihrem Partner aus der Zeit an, als Sie noch Schmetterlinge im Bauch hatten. Versetzen Sie sich in diese Situationen, in der die Bilder entstanden, und Sie werden wieder ein Prickeln verspüren.
  • Fragen Sie sich, wofür genau Sie Ihrem Partner dankbar sein können. Wo hat er Sie besonders unterstützt? Was haben Sie gemeinsam an Problemen gemeistert? Welche Ziele haben Sie gemeinsam verwirklicht?
  • Schreiben Sie Ihrem Partner einen Liebes- oder Dankesbrief, in dem Sie sich für die Zeit mit ihm bedanken.
  • Wenn Sie eine Art Erkennungsmelodie haben, ein Lied, bei dem Sie sich zum ersten Mal begegnet sind oder miteinander tanzten, dann hören Sie sich dieses Lied an.
  • Erinnern Sie sich daran, welche Komplimente Ihr Partner Ihnen schon gemacht hat und in welchem Tonfall und mit welchem Blick er die Komplimente ausgesprochen hat. Aus meiner Eheberatung Mein Mann macht mir keine Komplimente
  • In welcher Situation hatten Sie bisher die innigsten Gefühle für Ihren Partner? Wodurch hatten Sie so viel Liebe verspürt? Lassen Sie die Erinnerung ein wenig wirken und den Zauber neu entfalten.
Mit der Liebe ist es wie mit den Kleidern. Beide brauchen ein bisschen Spielraum, sonst fühlt man sich eingeengt. Erna Lackner
  • Lernen Sie, sich selbst mehr anzunehmen und zu lieben. Sie können nur geben, was Sie besitzen. Wie sagte Wayne Dyer einst: Nur wenige wissen, dass die Fähigkeit, andere zu lieben, erst durch die Liebe zu sich selbst ermöglicht wird.
    Video Sich-annehmen-lernen
  • Wie wäre es mit regelmäßigen kleinen Liebesbeweisen? Diese beleben die Beziehung, frischen die Liebesgefühle auf und stärken so die Partnerschaft.
  • Behandeln Sie Ihren Partner jeden Tag so, wie an Ihrem Hochzeitstag! Können Sie sich daran erinnern, wie Sie damals Ihrem Partner gezeigt haben, dass Sie ihn lieben?

Liebe braucht täglich Pflege.

In Deutschland gibt es Unternehmen und Organisationen, die Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich und nachhaltig etabliert haben. Diese herausragenden Beispiele zu finden und auszuzeichnen, ist Ziel des Wettbewerbs.

Der BKK Dachverband e.V. lobt regelmäßig den „Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit“ aus. Die Auszeichnung erhalten Unternehmen und Organisationen mit einem vorbildlichen Gesundheitsmanagement, die ihre Aktivitäten nicht nur auf die individuellen Verhaltensweisen ausrichten, sondern auch Maßnahmen zur Optimierung der betrieblichen Rahmenbedingungen erfolgreich umsetzen und das Betriebliche Gesundheitsmanagement als Bestandteil der Unternehmensstrategie betrachten.

Sie haben Interesse an einer Teilnahme oder Fragen, schreiben Sie uns. hre Ansprechpartnerin Frau Dr. Anke Siebeneich freut sich auf Ihre Nachricht.

Auf Nachhaltigkeit angelegte betriebliche Gesundheitsförderung bringt Gewinner auf allen Seiten hervor. Vom verbesserten Gesundheitszustand der Beschäftigten profitieren nicht nur diese selbst, sondern auch das Unternehmen.

Bei besserem Wohlbefinden steigt die Motivation und Leistungsbereitschaft der Beschäftigten, sie erleben weniger Stress und können besser Problemlösungsstrategien entwickeln.

Auf lange Sicht sinkt die Krankheitsrate und damit die Anzahl der krankheitsbedingten Fehlzeiten. Nicht zuletzt ist ein positives Betriebsklima auch nach außen sichtbar und führt zu zufriedenen und loyalen Kunden.

Das Unternehmen profitiert von einem besseren Betriebsklima. Dies wirkt sich positiv auf die Produktivität bzw. den Unternehmenserfolg insgesamt aus. Unternehmen mit gesunden Beschäftigten verfügen nachweisbar über ein höheres Kreativitäts- und Innovationspotenzial.

Das Unternehmen orientiert sich in der Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements an den Qualitätskriterien des Europäischen Netzwerkes für Betriebliche Gesundheitsförderung (ENWHP). Zudem werden Maßnahmen in mindestens einem der Handlungsfelder (Bewegung & Ernährung, Psychische Gesundheit, Demografie, Familie & Beruf) umgesetzt.

Das Unternehmen erfüllt alle Qualitätskriterien vollständig und bietet Maßnahmen in allen im Fragebogen abgefragten Handlungsfeldern an und erzielt insgesamt einen Punktwert von >=60.

cabgolin kaufen schnell

Methodik und Ergebnisse wissenschaftlich fundiert.

Kosten- und werbefrei. Kein kommerzieller Hintergrund.

Andere Patienten profitieren von Ihrer Bewertung und Ihr Arzt erhält eine ehrliche und faire Rückmeldung.

  • Hat Ihr Arzt Ihnen zugehört?
  • Waren die Wartezeiten angemessen?
  • Würden Sie Ihren Arzt weiterempfehlen?

Die Bevollmächtigte der Bundesregierung für Patienten und Pflege ist die Schirmherrin der Weissen Liste.
Sie unterstützt den Ansatz der Weissen Liste, Bürgern im Gesundheitswesen Orientierung zu bieten und fundierte Wahlentscheidungen für Leistungsanbieter zu ermöglichen.

Was sollte ich zum Arztgespräch mitbringen? Wann sollte ich eine zweite Meinung einholen? Wie kann ich Unklarheiten und Ängste im Arztgespräch vermeiden?

Sie verstehen den Befund Ihres Arztes nicht? Der Online-Befund-Dolmetscher übersetzt und erklärt Begriffe aus Befunden so, dass Patienten sie verstehen.

Mit dem Facharzt-Dolmetscher können Sie sich Facharzt-bezeichnungen verständlich übersetzen und erklären lassen.

Die Inhalte der Weissen Liste finden Sie auch in den Online-Angeboten der teilnehmenden gesetzlichen Krankenkassen sowie weiterer Partner. Als Versicherter erhalten Sie auf den Seiten Ihrer Krankenkasse nützliche Zusatzinformationen, die das Angebot der Weissen Liste ergänzen.

Neutrale, unabhängige und kostenfreie Beratung zu gesundheitlichen und gesundheitsrechtlichen Fragen erhalten Sie über das kostenlose Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland.

Deutsch: Montag - Freitag 8.00 bis 22.00 Uhr, Samstag 8.00 bis 18.00 Uhr; Türkisch und Russisch: Montag - Samstag 8.00 bis 18.00 Uhr. Gebührenfrei aus allen Netzen.

Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen eine verlässliche Arztsuche für Patienten – und eine Arztsuche, die fair für Ärzte ist. Die Ergebnisse beruhen auf einer wissenschaftlich fundierten Befragung der Versicherten.

Als Ärztin oder Arzt können Sie hier Korrekturwünsche zu Ihrem Eintrag mitteilen, Fotos Ihrer Praxis hochladen oder Befragungsergebnisse kommentieren. Alle Angebote sind kostenfrei.

Wir suchen dringend freiwillige Helferinnen und Helfer für die Auslieferung der Mahlzeiten. Einsatzzeiten jeweils Montag bis Samstag von 11 bis 12 Uhr mit eigenem PW. Nähere Informationen zu den Angeboten geben wir Ihnen gerne unter 041 377 48 40. Wir…
Mehr Lesen

Suchen Sie Entlastung in der Betreuung Ihres Partners/Ihrer Partnerin? Wir haben das ideale Angebot: Am Schwerziweg 1 haben wir die Möglichkeit, pflegebedürftige Personen, dienstags von 9 bis 17 Uhr, zu betreuen. Unsere erfahreren Mitarbeiterinnen bieten eine liebevolle, abwechslungsreiche Tagesbetreuung an….
Mehr Lesen

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die den sozialen Kontakt in einer kleinen Gruppe bei einem feinen Essen in einer gemütlichen Runde verbringen möchten. Der Mittagstisch findet jeweils mittwochs und freitags ab 11.45 Uhr statt. Kosten für eine Mahlzeit inkl. Kaffee/Tee: Fr….
Mehr Lesen

Die Finanzierung der Spitex erfolgt durch Erträge aus den Dienstleistungen, Subventionen der öffentlichen Hand sowie durch Spenden und Mitgliederbeiträge. Wir sind insbesondere auch auf Spenden angewiesen, um unseren Klientinnen und Klienten in allen Lebenslagen optimale Unterstützung zu gewährleisten und ab und…
Mehr Lesen

Suchst du per Sommer 2019 eine Lehrstelle als Fachfrau Gesundheit FAGE? Bei der Spitex Meggen bieten wir dir die Möglichkeit für eine Schnupperlehre an. Anforderungen an eine Fachfrau Gesundheit FAGE: Freude im Umgang mit Menschen jeder Altersgruppe Wertschätzende Haltung und Respekt…
Mehr Lesen

Hab mal ne kleine Frage, hab morgen früh meine Erste Magenspiegelung mit einer,,Allgemein Narkose". Ist das eine Narkose wo man schläft oder was meinen die damit? Ich hab das auf dem Bogen nämlich angekreuzt und dann sagte der Arzt:,, Sie wollen also eine Spritze". Bin jetzt total durcheinander und weiß gar nichts mehr. Ist das nun sowas wie eine Vollnarkose, oder was is das. Ich hab sooo Angst vor morgen:-(

In Bezug auf das Halbwissen kann ich nur zustimmen. Ich bin zwar kein Arzt aber hab heute selber alles miterlebt ich habe 80 mg propofol über einen Zugang verabreicht bekommen. Beim ersten Versuch musste abgebrochen werden weil ich ein sehr sehr starkes brennen empfunden habe als das Mittel verabreicht wurde nach einer neuen Kanüle am Unterarm anstatt der ellbogenkehle war alles top zuerst wurde die darmspiegelung durchgeführt und danach die Magenspiegelung, dachte ich zumindest hauptsächlich hab ich geschlafen zwischendurch würde ich wach hab aber nicht unangenehmes empfunden. Beim aufwachen ging es mit blenden bis der Arzt rein kam und mir mitteilte ich solle am Freitag nochmal kommen weil keine Magenspiegelung durchgeführt werden konnte. Unterbewusst hab ich mich anscheinend so gewehrt dass ich geschlagen habe mir den Schlauch raus gezogen und getreten habe. Nun bekomm ich den nächsten Versuch unter Vollnarkose. Man merkt also schon noch was trotz der Sedierung

Die Aerzte geben da gern eine Vollnarkose, dann kannste den Tag eigentlich abhaken.

Ich hab auf die Narkose verzichtet, den schlauch geschluckt und immer feste durch die Nase geatmet. Eine freundliche Schwester hielt meine patschnasse Hand und immer wenn ein Würgereiz kam, habe ich mit dem Zeigefinger der freien Hand auf die Nasenwurzel zwischen den Augenbrauen gedrückt. Das unterdrückt das Würgen.