ägypten doxazosin kaufen
alesse griechenland rezeptpflichtig

cardura generika rezeptfrei erfahrungen

Nejron Photo / Shutterstock

Bei Nierenkrebs tritt das Nierenzellkarzinom am häufigsten auf. Es entwickelt sich oft aus den Harnkanälchen. Die Ursache für Nierenkrebs ist noch nicht abschließend erforscht, es konnten aber Risikofaktoren für die Erkrankung identifiziert werden. mehr.

Lisa F. Young / Shutterstock

Bei Alpha-1-Antitrypsinmangel, einer chronischen Stoffwechsel-erkrankung, liegt ein Mangel von Alpha-1-Antitrypsin vor, der dazu führen kann, dass etwa ein Lungenemphysem hervorgerufen wird. Das Immunsystem bekämpft mit Alpha-1-Antitrypsin üblicherweise Entzündungen. mehr.

Marcin Balcerzak / Shutterstock

Leberkrebs kann in zwei Ausprägungen unterschieden werden. Das hepatozelluläre Karzinom geht von den Leberzellen aus und wird primärer Lebertumor genannt, der sekundäre Lebertumor bildet sich meist aus Metastasen anderer Tumoren. mehr.

Die Bestrahlung zur Therapie von Krebs schädigt die sich schnell teilenden Krebszellen. Die Strahlentherapie kann von außen auf den Tumor einwirken oder von innen als sogenannte Brachytherapie. mehr.

Ein Venenleiden kann zu Krampfadern oder einer Venenthrombose führen. Dabei unterscheidet man die tiefe und die oberflächliche Venenthrombose. In der Regel sind Frauen häufiger betroffen als Männer. mehr.

Bei Fruktoseintoleranz können Betroffenen Fruchtzucker nicht richtig verdauen. Dies führt dazu, dass Betroffene Obst- und auch einige Gemüsesorten meiden müssen mehr.

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Die Heilungschacen sind gut, wenn der Krebs früh erkannt wird mehr.

Wer eine allgemein bildende Schule oder eine berufliche Ausbildung mit guten Leistungen absolviert hat, kann am Beruflichen Gymnasium die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben. Damit steht der Weg zu Hochschulen und Universitäten im In- und Ausland offen. Im Unterschied zum Gymnasium vermittelt das Berufliche Gymnasium zusätzlich berufsbezogene Inhalte der gewählten Fachrichtung.

Am Beruflichen Gymnasium gibt es die Fachrichtungen:

  • Agrarwissenschaft
  • Ernährungswissenschaft
  • Biotechnologie
  • Gesundheit und Sozialwesen
  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Wirtschaftswissenschaft
  • Technikwissenschaft mit den Schwerpunkten
    • Bautechnik
    • Datenverarbeitungstechnik
    • Elektrotechnik
    • Maschinenbautechnik

Mit der Fachrichtung legt man sich nicht auf bestimmte Studienrichtungen fest. Das heißt, auch wer sich für die Fachrichtung »Technikwissenschaft« entscheidet, kann später zum Beispiel Betriebswirtschaft studieren.

Die Beruflichen Gymnasien des Freistaates Sachsen sind den Beruflichen Schulzentren (BSZ) zugeordnet. Daneben existieren auch Schulen in freier Trägerschaft.

Die Anmeldung erfolgt direkt an einem Beruflichen Gymnasium Ihrer Wahl.

cardura in holland rezeptpflichtig

Bin ich denn den ganzen Tag nicht mehr ansprechbar? Oder laber ich einfach nur Mist? Freunde von mir haben gesagt Das ich denn den ganzen Tag wie ´besoffen´ bin! Also ich würde ganz gerne wissen wie der Tag für mich danach abläuft! z.B. wie lange ich danach nichts essen kann, müde bin u.s.w.

Vielen Lieben Dank für alle Antworten

Mir ist gerade aufgefallen das beim streicheln mein Hund an der linken Vorderpfote zusammengezuckt ist. Ich hab mir das angeschaut, und festgestellt, das ihre Kralle abgebrochen ist, also an einem kleinen fitzel nach außen hängt. Sie lähmt noch nicht, aber das abstehende teil drückt schon auf dem Boden. Wenn man sich die Kralle anschaut, ist im inneren etwas glasiges. Also es sieht aus wie was das schimmert.

Mein Vater möchte mit ihr so schnell wie möglich zum Arzt, jedoch muss er jetzt gleich auf die Arbeit. Und kommt erst morgen früh. Dann schläft er noch bis 2 Uhr mittags. In der Zeit kümmert sich mein Opa um den Hund. Der möchte aber nicht mit dem Hund zum Tierarzt. Jetzt bin ich mir unsicher ob mein Opa morgen eine große runde drehen soll ( wie gewohnt)?

Ist es schlimm das wir morgen erst zum Arzt gehen?

Soll mein Opa eine kleine runde gehen?

Was kann dieses glasige in ihrer Kralle sein ( etwa der Nerv )?

Danke wenn ihr mir helfen könnt 😉

ich bin unheimlich hibbelig. Seit nem Jahr sind wir am Machen und Tun, dass wir endlich einen Zwerg in die Welt setzen können. Nungut. Nun wurde endlich festgestellt, dass bei mir das mit dem Eispung nicht so klappt, wie es sollte. Bei meinem Mann ist alles top.

So habe ich im letzten Zyklus von ZT3-7 Clomifen genommen, dann an ZT12 wurde Ultraschall gemacht und uns lachte ein 2,7cm großer Follikel entgegen. Also Brevactid rein, gleich die doppelte Dosis (10.000). Mein Arzt sagte, am nächsten Tag wird ES sein. Also drauf los.

So, Nebenwirkungen hatte ich absolut null. Auch den ES habe ich nicht gespürt, kontrolliert wurde auch nichts. Jedenfalls fing es 4 Tage nach der Spritze an, dass ich höllische Schmerzen in der Seite hatte, genau da, wo Follikelchen zu sehen war. Der Schmerz hielt bis genau gestern an, heute morgen, wie ein Schalter nichts mehr, dafür Übelkeit und Schwindel.

Ich bin jetzt (wenn ES wirklich ein Tag nach der Spritze war) bei ES+10.

Wie ist es denn bei den Glücklichen, wo Clomi und Brevactid geholfen haben? Habt ihr da so früh was gemerkt? Wann hat es bei euch geklappt?

Würde mich über Erfahrungen freuen.

Ganz liebe Grüße und sorry für den langen Text.:)

Hallo, ich bekomme morgen meine erste Magenspiegelung und habe auch dementsprechend sehr große Angst, da ich noch nie solche Eingriffe hatte. Daher meine Frage mit oder ohne Narkose? (Narkosen hatte ich zuvor auch noch nie.) Viele rieten mir ich solle es mit Narkose machen lassen, da ich zu große Panik habe. Wie ist es nach dem Aufwachen? Schmerzen? Unwohlsein?

Ich habe starke angststörung mit denen ich noch zu kämpfen habe dazu auch Panikattacken in stressigen Situationen. Morgen habe ich eine magenspiegelung und das ist meine erste Vollnarkose da ich 15 bin machen die das nur mit Vollnarkose. Jetzt hab ich aber Angst das die nicht wirkt weil meine Ängste zu stark sind oder irgendwie sowas das ich mitten drinnen aufwache:( kann das passieren oder wie ist das genau?

hey ihr, ich werde am freitag eine magenspiegelung bekommen ( weiss nicht ob man bekommen dazu sagt:D) und ich habe sooolche aangst! Der arzt hat mich heute gefragt, wie es mit dem würgen ist, ob ich es auch beim Zähne putzen kriege, da es bei mir der fall ist, kriege ich eine spritze, nun meine frage, (ich hatte vor lauter Aufregung vergessen den arzt zu fragen) ist das dann wie eine narkose? im internet hab ich was von Beruhigungsmittel,beruhigungsspritze undso gelesen, aber von schlafen war irgendwie nicht die rede:/ jetz hab ich angst dass mit spritze vielleicht doch nicht narkose gemeint war? Und das ich, wenn es doch eine narkose ist, ich die angst habe, dass ich beim " schlafen" mein atem nicht konrollieren kann.. habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? danke im voraus!

ich bin 15 Jahre alt und bei mir wird am Mittwoch eine Magenspiegelung durchgeführt. Habe etwas Angst davor, obwohl mein Arzt meinte, dass ich eine Spritze bekomme und nicht davon mitkriege und wieder relativ normal aufwache. Ist diese Spritze wie eine Vollnarkose? Schlafe ich ein? Oder bin ich hellwach und spüre nur nichts. Denn wenn ich mir das so angucke wie der Schlauch hineingeschoben wird, hehe dann könnt ihr wortwörtlich kotz*en.:D

Man steht ja unter Vollnarkose, hatte 3 Operationen und bei jeder narkose wurde ich während der Op so halb wach, habe kurz einen Schmerz gespürt und bin wieder eingeschlafen. Wahrscheinlich ist das bei eher jungen Menschen normal?

Jetzt zu meinen 'Fragen', bin 19 Jahre, ist das zu früh für eine Nasen Op? Und nach der Op, wie lange muss ich im KH bleiben?

Ich hab in 2 tagen eine Gastroskopie und wollte nur mal fragen ob von euch wer eine ahnung hat wie das denn abläuft weil ich panische angst vor diesem würgereflex und vorallem von der narkose habe! Bin ein kleiner angsthase was narkosen angeht. Wird das mit vollnarkose gemacht oder werde ich dabei wach sein? Falls es wichtig is, ich bin 25 und M.!

Muss man sich nach einer magenspiegelung mit Narkose übergeben? Hab wirklich Angst davor, habe Mittwoch morgen meine erste unter Narkose

Meine Frau hat morgen früh einen Magenspiegelung. Meiner süssen plagt aber nun ein extremes Hungergefühl und irgendwie plagt mich das es Ihr nicht gut geht!

Kann Sie etwas gegen dieses "Hungergefühl" machen? Wäre um jeden Rat dankbar.

hallo hab morgen eine magenspiegelung, mit spritze..

muss man von der narkose/beruhigungsspritze erbrechen?

cardura oral jelly in wien kaufen

Es gibt weiterhin kein Update zum Gesundheitszustand von Michael Schumacher. Auch vielen Freunden wurde ein Besuch beim Ex-Formel-1-Piloten bisher verwehrt. Einer scheint jedoch gar kein Interesse daran zu haben - und zwar Bernie Ecclestone. Der Formel-1-Zampano schockierte nun mit einer geschmacklosen Aussage und verglich einen Besuch am Krankenbett von Schumacher mit einer Beerdigung!

Darauf angesprochen, ob er Schumi nach seinem Unfall schon gesehen hätte, sagte er in einem Interview mit der Daily Mail: "Das wäre das Letzte, was ich tun würde. Ich gehe auch kaum zu Beerdigungen." Ein wirklich peinlicher Vergleich von Ecclestone!

"Ich möchte mich an die Menschen erinnern, wie sie lebten und es ihnen gut ging", fügte der 85-Jährige noch hinzu. Schumis Fans haben den ehemaligen Weltmeister - im Gegensatz zu Ecclestone - hoffentlich noch nicht aufgegeben.

Wie geht es Michael Schumacher? Diese Frage stellen sich nicht nur Fans weltweit, sondern auch viele Freunde des ehemaligen Formel 1-Weltmeisters. Ehefrau Corinna und Schumis Management schweigen jedoch weiterhin eisern. Wer nun denkt, dass sich vielleicht Sohn Mick zum Gesundheitszustand des 47-Jährigen äußert, täuscht sich!

Selbst enge Vertraute von Mick Schumacher erfahren nichts - es herrscht sogar ein Schweigepakt zwischen ihm und seinem Ingenieur Luca Baldisserri. Der Konstrukteur betreute einst Michael in der Formel 1, nun Sohn Mick in der Formel 4. Der "Gazzetta dello Sport" verriet er: "Die Regeln sind klar: Mick sagt nichts über seinen Vater und ich frage nicht. Ich respektiere die Privatssphäre der Familie", so der 53-Jährige.

Die besorgten Fans von Michael Schumacher müssen also weiterhin ein offizielles Update des Managements warten.

Auch wenn es nicht um den Gesundheitszustand vom Ex-Formel 1 Piloten geht, gibt es zur Abwechslung eine schöne Nachricht aus dem Hause Schumacher. Ehefrau Corinna sowie die beiden Kinder Gina und Mick haben in Marburg eine Ausstellung zu Ehren von Schumi eröffnet. Diese trägt den glanzvollen Namen "Der Rekordweltmeister" und zeigt unzählige Exponate aus dem Privatbesitz der Familie wie etwa originale Rennwagen der Formel-1-Legende.

Zur Eröffnung am Montag erschienen 200 geladene Gäste. Die Austellung ist nun auch für alle Fans zugänglich und ein absolutes Muss für jeden Schumi-Liebhaber.

In welchem Zustand befindet sich Michael Schumacher wirklich? Nachdem vor kurzem Ex-Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo negative Andeutungen zu Schumis Gesundheitszustand machte, sind die Fans des mehrfachen Formel 1 Weltmeisters stark besorgt - allen voran sein Ex-Manager Willi Weber! Geschafft von der Ungewisstheit über die Rehabilitation von Schumacher forderte Weber in einem Interview mit der "Gala" nun "endlich mal eine ehrliche Nachricht".

Im Gespräch sagte Weber enttäuscht: "Ich darf Michael nicht mal kurz besuchen. Darunter leide ich wie ein Hund." Obwohl er die Verschwiegenheit von Schumachers Managerin und Frau Corinna verstehe, möchte er trotzdem gern die Wahrheit über den Zustand aus erster Hand erfahren - und nicht von ehemaligen Kollegen. "Viele würde es freuen, wenn es eine ehrliche Nachricht über Michaels Gesundheitszustand gäbe", so der 73-Jährige.

Bisher teilte Schumachers Managerin der Öffentlichkeit lediglich mit, dass der 47-Jährige "der Schwere seiner Verletzung entsprechend Fortschritte" mache.

Nachdem es wieder etwas länger ruhig um den ehemaligen Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher wurde, meldete sich nun der ehemalige Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo zu Wort. Der langjährige Freund von Schumi machte im Interview mit dem Magazin "Quattroroute" Andeutungen zum Gesundheitszustand vom 47-Jährigen - und sie klangen leider negativ.

"Ich erhalte oft Neuigkeiten darüber, wie es ihm geht. Leider sind sie nicht gut", di Montezemolo dem Magazin. Er nannte jedoch keine genauen Details. Besonders beunruhigend war beim Interview zudem, dass der 68-Jährige fast ausschließlich in Vergangenheitsform von Schumacher sprach. "Er war ein großartiger Rennfahrer. Wir sind auf beruflicher und menschlicher Ebene einen langen gemeinsamen Weg gegangen", sagte er und fügte hinzu: "Es war eine Freude ihn zu erleben."

Recht auf Privatsphäre: Das Oberlandsgericht München hat sein Urteil bezüglich der Berichterstattung um Schumachers Gesundheitszustand gefällt. Demnach drangen manche Medien mit ihren Nachrichten zu weit in das Privatleben des ehemaligen Formel 1-Weltmeisters ein. Die Medienunternehmen legten daraufhin Einspruch ein - doch dieser wurde nun abgelehnt!

Hintergrund des Prozesses ist eine Klage von Schumis Anwälten auf Unterlassung, nachdem in vier Zeitschriften Berichte über dessen Gesundheitszustand erschienen waren, die eine Pressemitteilung von seiner Sprecherin ausschmückten.

Michael Schumachers tragischer Unfall und dessen Folgen beschäftigen weiterhin die Welt. Eine besonders rührende Geste kam nun direkt aus dem Vatikan: Papst Franziskus betet für Schumi!

Wie kam es dazu? Bei einer Audienz mit dem Papst bat Schumachers enger Freund, Fia-Präsident Jean Todt, das Oberhaupt der katholischen Kirche um Beistand für den ehemaligen Formel 1 Weltmeister. Dieser stimmte sofort zu und schloss Schumi daraufhin in seine Gebete ein. Eine tolle Aktion!

Rechtzeitig zu seinem 47. Geburtstag hat der Hamburger Songwriter Sascha Herchenbach den Song "Born to fight" fertigproduziert, der nun kurz vor der Veröffentlichung steht. Die Familie von Michael Schumacher zeigte sich bereits gerührt von der Aktion und seine Frau Corinna dankte Herchenbach, laut "Express", bereits mit einem persönlichen Brief für das nette Geschenk.

Doch das ist noch nicht alles: Herchenbach möchte die Einnahmen des Songs für einen guten Zweck nutzen und an die Hirn- und Rückenmarkforschung spenden. Dafür gibt es von uns einen Daumen hoch!

Herzlichen Glückwunsch Schumi! Der Formel 1-Star ist heute (3. Januar 2016) 47 Jahre alt geworden. Auch wenn er sich seit September 2014 in der Rehabilitation in seinem Schweizer Anwesen befindet, gedenken wir ihm heute. Dort wird Schumacher von einem Team aus Ärzten und Therapeuten gepflegt.

Wie genau es ihm zwei Jahre nach seinem tragischen Ski-Unfall wirklich geht, wird nach wie vor privat gehalten. Fakt ist: Schumi ist ein Kämpfer und arbeitet hart an seiner Genesung.

Und richtig stolz kann der Vater auf seine beiden Kinder sein, denn die starten gerade voll durch. Tochter Gina Maria tritt in die Fußstapfen von ihrer Mutter und ergatterte vor kurzem einen Sieg in der Wetern-Reit-EM in Aachen.

Schumis 16-Jähriger Sohn Mick kommt ganz nach ihm und macht die Rennbahn unsicher. Bald möchte er um den Titel der Formel 4 kämpfen und gibt dabei richtig Gas.

Vor knapp zwei Jahren hatte Michael Schumacher einen tragischen Skiunfall in den französischen Alpen. Danach lag er lange Zeit im Koma, bis er sich ins Leben zurückkämpfte. Seitdem wird seine Rehabilitation von Zuhause fortgeführt.

In ihrer neuen Ausgabe berichtet die Zeitschrift Bunte über einen angeblich sehr guten Gesundheitszustandes des Ex-Formel 1 Stars. Ein Vertrauter aus Schumachers Umfeld soll der Bunte verraten haben, dass Michael wieder gehen könnte. In der Titelstory heißt es: „Michael ist sehr dünn. Aber er kann schon wieder ein bisschen laufen mithilfe seiner Therapeuten.“

Doch dabei handelt es sich leider um eine tragische Falschmeldung, wie Michaels Managerin Sabine Kehm der BILD bestätigt hat. Seit über 15 Jahren arbeitet sie für die Familie Schumacher und ist von den Spekulationen der Bunte schockiert: „Leider werden wir durch einen aktuellen Pressebericht zu der Klarstellung gezwungen, dass die Behauptung, Michael könne wieder gehen, nicht den Tatsachen entspricht. Solche Spekulationen sind unverantwortlich, denn angesichts der Schwere seiner Verletzungen ist für Michael der Schutz seiner Privatsphäre sehr wichtig. Leider führen sie außerdem dazu, dass viele Menschen, die ehrlich Anteil nehmen, sich falsche Hoffnungen machen.“

Es bleibt zu hoffen, dass die Spekulationen irgendwann doch noch wahr werden und wir wünschen Michael Schumacher und seiner Familie alles Glück der Welt dafür.

Es vergeht kaum ein Tag, an dem sich viele von uns nicht fragen, wie es Michael Schumacher derzeit geht. Doch weder von seiner Frau Corinna Schumacher, noch von seiner Managerin Sabine Kehm, kamen in den letzten Wochen wirklich konkrete Aussagen.

cardura dolo 1mg preisvergleich

Die Linderung von Schmerzen wird oft als Hauptaufgabe der Chiropraktik angesehen. Dieses Ziel ist natürlich sehr wichtig, umfasst aber lange noch nicht alles, wozu die Chiropraktik in der Lage ist. Durch die damit verbundene Behandlung des Nervensystems werden auch die Selbstheilungskräfte des Körpers stimuliert. Diese Kräfte bekämpfen die, hinter den Schmerzsymptomen liegenden, eigentlichen Ursachen. Die vollständige Beseitigung der zugrunde liegenden Ursachen nimmt deswegen oft längere Zeit in Anspruch.

Amerikanische Chiropraktik vereint Erfolge aus mehr als 100 Jahren Erfahrung mit dem Know-how aus Forschung und Wissenschaft. Auch nimmt sie einen herausragenden Platz in der Präventionsmedizin ein.

16plus – das Sommercamp für Jugendliche sieht sich als alternatives Freizeitangebot für Jugendliche, die ein problematisches Computerspielverhalten oder ein auffälliges Medienkonsumverhalten haben, Rückzugstendenzen zeigen oder generell wenig Sozialkontakte zu ihrer Peergroup haben. Das Camp wird vom ISP in Kooperation mit der Freiraum GmbH konzipiert und von Freiraum GmbH durchgeführt. Das Programm des Sommercamps wird von […]

1. Gleiches Recht auf Gesundheit für alle Tabakkonsum macht körperlich und psychisch abhängig. Tabak ist eine Substanz mit extrem großem Schädigungspotenzial. Regelungen müssen sich am Potenzial der Gefährdungen und Schädigungen orientieren[1]. Auch Passivrauch schädigt die Gesundheit. Das ist gut erforscht und unzweifelhaft belegt. Die Anhebung des Schutzalters auf 18 Jahre hat Sinn, wenn die Bundesgesetzgebung […]

„Erhebungen zeigen, dass NichtraucherInnenbereiche in RaucherInnenlokalen im Vergleich zu komplett rauchfreien Betrieben noch immer eine viermal so hohe Schadstoffbelastung aufweisen. Daher ist es für mich nicht nachvollziehbar, warum allen medizinischen Argumenten zum Trotz die Gesundheit der Angestellten und Gäste in der Gastronomie aufs Spiel gesetzt wird. Die 2015 unter Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser ausgehandelte Regelung zur […]

Seit Jänner 2018 sind die MitarbeiterInnen von help U auch im Umfeld des Bahnhofs Floridsdorf im Einsatz. Das Gemeinschaftsprojekt von Wiener Linien und Suchthilfe Wien sorgt für ein sozial verträgliches Nebeneinander im öffentlichen Raum. Das Team von help U ist an seiner roten Dienstkleidung erkennbar und für alle Menschen im Einsatzgebiet da.

Frauenheilkunde & Geburtshilfe, Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Kinder- und Jugendmedizin, Physiotherapie, Zytologie – im Zentrum von Bremen, Bremerhaven und Langen.

Medizin im Zentrum MVZ Bremen
Obernstraße 62 – 66
(Eingang Pieperstraße 4-6)
28195 Bremen
Tel: 0421/ 24 27 73-0
Fax: 0421 / 120 93
mvzbremen@Praxiswelten-Gesundheit.de

Praxisöffnungszeiten
Montag – Donnerstag 8:00 – 19:00 Uhr
Freitag 8:00 – 16:00 Uhr
Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen!

  • Dr. med. Murad Issa | Frauenarzt | Zytologie | Ärztlicher Leiter
  • Dr. med. Claudia Bleil| Allgemeinärztin
  • Katja Hitzegrad | Frauenärztin
  • Dr. med. Antje König | Frauenärztin
  • Dr. med. Jörg von Oehsen | Frauenarzt | Zytologie
  • Anja Stößer| Frauenärztin

Sprechzimmer 2 Gynäkologie

Wartebereich Anmeldung Gynäkologie

Übergang zur Allgemeinmedizin

Medizin im Zentrum MVZ Bremerhaven

Parkstrasse 11
27580 Bremerhaven
Tel.: 0471 / 391 927 -27
Fax: 0471/ 391 927 -72
mvzbremerhaven@praxiswelten-gesundheit.de

Öffnungszeiten
Mo 7 – 17 Uhr / Di u. Do 9 – 19 Uhr / Mi 7 – 16 Uhr/ Fr 8 – 16 Uhr
Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen!

NEU: Für die telefonische Terminvergabe u. Befundmitteilung erreichen Sie uns: jeden Vormittag von 9 – 12 Uhr, jeden Nachmittag von 13 – 16 (am Fr. bis 15 Uhr).

Frauenarzt Dr. med. Matthias Erren

Gynäkologisch-Hausärztliches MVZ

Georgstraße 10
27570 Bremerhaven
Tel: 0471 / 2 11 04
Fax: 0471 / 2 16 03
mvzgeorgstrasse@praxiswelten-gesundheit.de

cardura schmerztabletten verschreibungspflichtig

Fast and frugal heuristics: The adaptive toolbox. Potsdam Institute for Climate Impact Research, Germany, Deczember 2003.

Begrenzte Rationalität: Vom Nutzen einfacher Heuristiken. Bühler Colloquium, TU Dresden, Germany, Dezember 2003.

Hirnforschung/Abläufe von Unternehmensentscheidungen. Podium discussion. Deutsches Museum Bonn, Germany, Dezember 2003.

Die Illusion der Gewissheit: Wie kann man Risiken verstehen statt verdrängen? Einstein Forum Berlin, November 2003.

Das Einmaleins der Skepsis - über den richtigen Umgang mit Zahlen und Risiken. Wittheit zu Bremen, Germany, November 2003.

Rationalität: Psychologische Perspektiven. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, November 2003.

La scienza dell’incertezza. Quando i numeri ingannano. Festival della Scienza, Genoa, Italy, Oktober 2003.

Bounded rationality: The study of fast and frugal heuristics. Centre for Economic Policy Research, Berlin, Oktober 2003.

The flight from subjectivity: How statistical thinking ended up as a statistical ritual. London School of Economics, Oktober 2003.

Experten sprechen anders. Podium discussion, Kleisthaus, Berlin, September 2003.

Die Illusion der Gewissheit. Jugend Forscht. Bonn, August 2003.

Smart heuristics: medical decision making. Keynote lecture, 19th conference on Subjective Probability Utility and Decision Making (SPUDM), Zurich, August 2003.

What is bounded rationality: A psychologist's perspective. 3rd Summer Institute of Bounded Rationality in Psychology and Economics. Berlin, August, 2003.

Risk communication. Medical Education Center, Harvard Medical School, Juni 2003.

Professionals and probabilities: From innumeracy to insight. MIT, Juni 2003.

Judgment and decision making. Center for Decision Research, University of Chicago, Juni 2003.

Smart heuristics: The adaptive toolbox. Department of Economics, University of Chicago, Juni 2003.

Rationality and evolutionary psychology. Harvard Business School, Juni 2003.

Less is more: How smart heuristics work. Anderson School of Management, University of California Los Angeles, Mai 2003.

Less is more: How smart heuristics work. Key note lecture, 6th International Conference on Naturalistic Decision Making, Pensacola, Florida, Mai 2003.

We need statistical thinking, not statistical rituals. Harvard Medical School, Mai 2003.

Smart heuristics: A Darwinian approach to cognition. University of Michigan, Ann Arbor, Mai 2003.

Calculated risks: How to understand probabilities. Department of Psychology, Indiana University, April 2003.

Smart heuristics: An adaptive intelligence of the unconscious? Workshop for Political Theory and Policy Analysis, Indiana University, April 2003.

Smart heuristics: An adaptive intelligence of the unconscious? Tufts University, MA, April 2003.

Reckoning with risk: How to understand probabilities. Department of Psychology, University of Wisconsin, Madison, März 2003.

Smart heuristics: An adaptive intelligence of the unconscious? Hilldale Lecture in the Social Studies, University of Wisconsin, Madison, März 2003.

What is bounded rationality? An introduction to fast and frugal decision making. Wall Institute, University of British Columbia, Canada, März 2003.

Smart heuristics: An adaptive intelligence of the unconscious? Philosophy Colloquium, University of British Columbia, Canada, März 2003.

cardura rezept fälschen

INTER QualiCare® Rechtzeitig für den Pflegefall absichern

Der Komplettschutz vor Onlinekriminalität

INTER MeinLeben® Rendite und Garantie, Sie haben die Wahl

Neu in der Krankenversicherung: Reichen Sie Ihre Rechnungen per App ein.

Gelebte Jahre sind nicht fort
In dir hat jedes einen Ort
An dem es ist, manchmal versteckt
Bis man es wieder mal entdeckt

Geburtstagswunsch zum Nachdenken

Die Klasse immer aufmerksam
Die wilden Buben immer zahm
Und alle nett und hilfsbereit
So soll es sein die ganze Zeit

DIE IAS-GRUPPE BIETET INTEGRIERTE LÖSUNGEN IM BETRIEBLICHEN GESUNDHEITSMANAGEMENT UND LEISTUNGSFÄHIGKEITSMANAGEMENT.

Seit mehr als 40 Jahren begleitet die ias-Gruppe als Pionier alle Veränderungen der Arbeitswelt. Als einer der führenden Anbieter der Branche entwickelt sie präventionsorientierte Lösungen, die Führungskräfte, Mitarbeiter und ganze Organisationen gesund, leistungsfähig und erfolgreich halten. Die Leistungen der ias-Gruppe: Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Arbeitspsychologie, Psychosoziale Beratung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Persönliches Gesundheitsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Leistungsfähigkeitsmanagement.

Sie engagieren sich für die Gesundheit Ihrer Belegschaft? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Bis zum 1. Juni 2018 läuft die Bewerbungsphase für den Corporate Health Award (CHA) 2018 – die bekannteste und erfolgreichste Initiative für Betriebliches Gesundheitsmanagement in Deutschland.

Auch in diesem Jahr unterstützt die ias-Gruppe als Co-Initiator des Awards und Mitgestalter des Programms bei der Konferenz und Preisverleihung am 22. November 2018 in Bonn.

Die Termine für den ias-Dialog 2018 stehen: Jetzt vormerken!

Mit den ias-Dialogen adressiert die ias-Gruppe die Top-Themen der modernen Arbeitswelt und sucht den kritischen Austausch mit Unternehmensentscheidern, Personalverantwortlichen und Experten.

Die eintägige Fachveranstaltung zeigt nicht nur Best-Practice-Beispiele sondern greift in Diskussionsrunden und Round-Tables die Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 auf, die neue Impulse und Anregungen für Organisationen und Mitarbeiter geben sollen.

14.06.2018 - Frankfurt am Main
16.10.2018 - München

Gesund leben und arbeiten – Experten der ias-Gruppe referieren auf dem 4. Präventionskongress in Filderstedt bei Stuttgart

Unter der wissenschaftlichen Leitung von (u.a.) Dr. med. Hanns Wildgans, Leitung Kompetenzfeld Arbeitsmedizin in der ias-Gruppe, fokussiert sich der Kongress auf die Erfolgsfaktoren einer nachhaltigen Präventionskultur.

20. - 22.06.2018, FILharmonie Filderstadt

Bewerten Sie mit dem Online-Tool Ihr BGM und erhalten Sie einen Branchen-Benchmark

Der BGM Quick-Check ist eine Kurzbefragung, bei der Sie einen Überblick zum Stand des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Ihrem Unternehmen erhalten. Darüber hinaus gibt Ihnen die Auswertung Informationen zur Umsetzung der abgefragten Maßnahmen in anderen Firmen Ihrer Branche.

In einer warmen freundlichen Atmosphäre erwartet Sie eine kompetente medizinische Betreuung auf hohem Niveau.

Acht Arztpraxen, eine Psychotherapeutische Praxis, zwei Hebammen, eine Physiotherapie, eine Apotheke, ein Sanitäts-Fachgeschäft und eine Seniorentagespflege stehen Ihnen bei gesundheitlichen Problemen zur Verfügung.

Ein Kosmetiksalon sorgt sich um Ihre Schönheit und Entspannung.

Unser Gesundheitszentrum besteht seit dem 1.1.2009, liegt im Ortskern von Hoppegarten und erfreut sich seit der Eröffnung eines regen Zuspruches. Im Jahr 2011 wurde das Gesundheitszentrum um Haus 4 erweitert.

Weitere Informationen finden Sie unter den Links der einzelnen Praxen.

cardura ohne rezept 24h versand

Unternehmen und Organisationen, die die Stufe des Exzellenz-Zertifikats erreichen, sind automatisch für den „Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit" nominiert und werden der Jury im Rahmen der Jurysitzung als Preisträger-Kandidat präsentiert. Die Jury wählt innerhalb folgender sechs Unternehmenskategorien jeweils einen Preisträger aus:

  • Industrie
  • Handel/Transport/Verkehr
  • Gesundheits- und Sozialwesen
  • Klein- und Mittelunternehmen (unter 250 Beschäftigte)
  • Öffentlicher Dienst
  • Sonstige Dienstleistungen

Der BKK Dachverband möchte innovatives Denken und Handeln in der betrieblichen Gesundheitsförderung fördern und vergibt deshalb seit 2015 den Sonderpreis „BGF-Innovativ". Es kann sich dabei um ein neues, erfolgreiches Projekt oder um eine besonders kreative Maßnahme handeln. Auszeichnungswürdig sind allerdings nur solche Projekte und Maßnahmen, deren erfolgreiche Umsetzung nachweisbar ist. Voraussetzung für die Teilnahme an der Auslobung des Sonderpreises ist die Beantwortung der Fragenkomplexe A „Gesundheitspolitik & -Struktur" & F„Innovatives BGF-Projekt / Innovative BGF-Maßnahme".

„Gesunde Unternehmen - Erfolgsfaktor der Zukunft“ war das Motto des Deutschen
Unternehmenspreises Gesundheit 2017, der an diese elf Unternehmen verliehen wurde, die mit ihrem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) viel erreicht haben.

Zu den 7 Preisträgern in den Unternehmenskategorien gehören:

Fraport verfolgt den Ansatz, die Arbeit im Unternehmen für die Beschäftigten so wenig belastend wie möglich auszugestalten und ergänzende Angebote zur Gesunderhaltung zu machen. Im flughafeneigenen Fitnessstudio „Fitpoint“ können Beschäftigte beispielsweise für einen geringen Monatsbeitrag an modernen Sportgeräten trainieren. Ein kostenloses Angebot „Rückentraining und -therapie“ bietet die Möglichkeit, unter physiotherapeutischer Betreuung die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur gezielt zu stärken. Darüber hinaus finden regelmäßig oder fortlaufend Aktionen statt, die zur Kombination von Beruf und Sport animieren, so etwa „Mit dem Rad zur Arbeit“ oder „Fit am Arbeitsplatz“. Gesundheitsbezogene Weiterbildungsangebote wie Ernährungsvorträge oder Gesundheitsworkshops dienen zudem als präventive Maßnahmen. „Indem wir die Gesunderhaltung unserer Beschäftigten fördern, leisten wir einen klaren Beitrag zur Erreichung strategischer Unternehmensziele“, erklärt Michael Müller.

Handel / Transport / Verkehr


„Uns hat die sehr konkrete Zielsetzung im Rahmen des BGM überzeugt, die für ein mittelständisches Unternehmen nicht selbstverständlich ist. Auch der hohe Umsetzungsgrad der Verbesserungsvorschläge von Beschäftigten ist außergewöhnlich und für diese Branche nicht typisch.“ Dr. Kai Seiler Präsident des Landesinstitutes für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kleine und Mittlere Unternehmen


Mit unserem in 2009 initiierten UWT Vital-Programm unterstützen wir das Wohlbefinden und Gesundheitsverhalten der Belegschaft und sorgen durch verschiedene Angebote für einen gesünderen, bewegungsreicheren und ausgeglicheneren Alltag. Darüber hinaus setzen wir auf eine ausgewogene Work-Life-Integration und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Dass sich unser Engagement lohnt zeigt sich unter anderem in unserer unterdurchschnittlichen Krankheitsquote und der hohen Mitarbeiterzufriedenheit. Für mich als Geschäftsführer hat sich über die Jahre hinweg absolut bestätigt, dass glückliche und gesunde Mitarbeiter Leistungen erbringen, die wir so von ihnen nicht erwarten konnten“
, sagt Uwe Niekrawietz, Geschäftsführer der UWT GmbH.

Kleine und Mittlere Unternehmen

„Unser Ziel ist es, ein nachhaltiges BGM zu etablieren, das von möglichst vielen Mitarbeitern gelebt und gemeinsam weiterentwickelt wird. „Gesundheit intelligent koordinieren“, dafür stehen wir für das Gesundheitswesen aber auch für unsere Mitarbeiter ein – an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr“, sagt Annegret Schnick, Prokuristin. Die Führungsgrundsätze und die Unternehmensstrategie sind zusammen mit den Mitarbeitern erarbeitet worden. „Die Gesundheitspotenziale unserer Mitarbeiter zu stärken ist als Ziel fest in unserer Strategie verankert und sogar als individuelles Ziel unserer Bereichsleiter formuliert“, so Geschäftsführer Christian Hess. Gedikom arbeitet mit der „Initiative Gesunder Betrieb“ (i-gb) zusammen. Alle Beschäftigten bekommen eine i-gb Card als persönlichen Mitgliedsausweis des Gesundheitsnetzes, an dem über 250 Präventionspartner beteiligt sind. Damit stehen ihnen vielfältige Gesundheits-, Präventions- und Wellnessangebote kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung. Durch diese Intervention wurde auch das Gesundheitsbewusstsein in der Gedikom erhöht, die Motivation der Mitarbeiter gesteigert und das Betriebsklima verbessert. Seit Jahren verzeichnet das Unternehmen eine deutliche Reduzierung der Krankheitstage. 90 Prozent der Mitarbeiter nutzen die Teilzeitoptionen ihrer Arbeitszeit.

Gedikom Gesundheitsdienstleistung Kommunikation GmbH

Hervorzuheben ist außerdem, das Pilotprojekt „Interkulturelles BGM“, das bereits vor Jahren in den regulären Betrieb überführt wurde. Dafür wurden Mitarbeiter freigestellt und als Gesundheitslotsen ausgebildet, die es ermöglichen, kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements gezielt zu berücksichtigen. Ein notwendiges Projekt: Die Münchner Stadtentwässerung beschäftigt Mitarbeiter aus über acht verschiedenen Nationen. In Teilbereichen des Betriebes haben über ein Drittel der Beschäftigten einen Migrationshintergrund. Gesundheitslotsen sind wichtig, da Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen auch unterschiedliche Vorstellungen darüber haben, was Gesundheit bedeutet. Es existieren andere berufliche Belastungen und Beanspruchungen, aber auch Sprachbarrieren oder Wissenslücken. Diese „Verschiedenheit“ kann sich in der Arbeitsunfähigkeit ausdrücken, die je nach kulturellem Hintergrund variiert.

„Uns hat nicht nur das enge Miteinander der verschiedenen betrieblichen Akteure und der hohe Wirkungsgrad des BGM überzeugt, sondern auch der kultursensible Ansatz über ausgebildete Gesundheitslotsen, Beschäftigte mit Migrationshintergrund für eine gesundheitsbewusstere Arbeits- und Lebensweise zu gewinnen. Bei der Münchner Stadtentwässerung ist nichts von der Stange, sondern tun, was gebraucht wird, ist hier der Leitsatz. Respekt und weiter so!“ Norbert Breutmann, Leiter Arbeitswissenschaft Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

  • Mitunternehmertum: Täglich finden Informationsgespräche statt, um den gleichen Informationsstand aller Mitarbeiter zu sichern.
  • WollSoKö (Wollen-Sollen-Können): Die Aufgabe der Führungskräfte ist darauf zu achten, dass sich die Motivation des Mitarbeiters in dem wiederfindet, was er leisten kann und was er leisten soll. Mögliche Änderungen des Arbeitsbereiches oder der Dienstzeiten sollen eine Über- aber auch eine Unterforderung verhindern.
  • K-R-K Modell (Kompetenz-Ressourcen-Kompensations-Modell): Gefördert werden soll die Eigenverantwortung jedes Mitarbeiters, indem die Kompetenzen, auch die nebenfachlichen, in einen immer fortlaufenden Verbesserungsprozess in die „lernende Organisation“ St. Gereon Seniorendienst gGmbH eingebracht werden.

Mit seinem umfassenden Gesundheitskonzept unterstreicht das Unternehmen seine in dieser Branche nicht selbstverständliche mitarbeiterorientierte Gesundheitsstrategie. Dabei werden folgende Themenfelder berücksichtigt: Betriebliche Gesundheitsförderung, Bewusstseins- und Einstellungswandel, Qualifikations- und Kompetenzentwicklung, Laufbahngestaltung, Arbeitszeitgestaltung und Arbeitsorganisation sowie Work-Life-Balance. Für die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten schüttet der Betrieb einen jährlichen Zuschuss pro Mitarbeiter von 120 Euro aus. Die Aktion „Gereon Lauf“ wird mit drei zusätzlichen Urlaubstagen belohnt, wenn der Nachweis von 10.000 Schritten in 100 Tagen erfüllt wird. Dienstvereinbarungen regeln die Zusammenarbeit. Zudem widmet sich das Unternehmen mit dem Verbundprojekt „Pflege-Prävention 4.0“ dem zukunftsträchtigen Bereich der Pflege. Zentraler Projektgegenstand ist die Erforschung von präventiven Maßnahmen für eine sichere und gesunde Arbeit in der Altenpflege von heute und von morgen. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Flächendeckend und regelmäßig werden die Gesundheitsrisiken und -ressourcen in der Altenpflege analysiert und durch externe Mitarbeiterberatungen in allen Lebenslagen, auch bei psychischen Belastungen erweitert. Persönliche Ansprechpartner, die bei Finanzierungsfragen helfen und Dienstleistungsangebote vermitteln, stehen nicht nur den Klienten, sondern auch den Beschäftigten helfend zur Seite. Das Unternehmen kooperiert hier mit der regionalen Caritas. Fehlzeiten und Fluktuation konnten deutlich reduziert werden. Alle Mitarbeiteranträge zur Arbeitsflexibilität konnten bislang erfüllt werden. Dies hat letztlich auch zu einer hohen Zufriedenheit der Belegschaft geführt.

„Ein Unternehmen, das sich der Pflege von Menschen verschrieben hat, fängt am besten beim eigenen Personal an. Wie dies erfolgreich und nachhaltig umgesetzt werden kann, zeigt das herausragende betriebliche Gesundheitsmanagement der St. Gereon Seniorendienste.“
Siegfried Gänsler, Vorstand, Die Schwenninger Krankenkasse

St. Gereon Seniorendienst gGmbH

Gesundheits- und Sozialwesen

Die Preisträger in der Sonderkategorie "BGF-INNOVATIV" sind:

Vor drei Jahren entwickelte die Bayer AG gemeinsam mit der pronova BKK das Projekt „Azu-Be Fit“, um junge Leute zu einer gesunden Lebensführung zu motivieren und ihre Eigenverantwortung zu stärken. Denn der Übergang von der Schule in ein betriebliches Umfeld ist für Berufsstarter oft eine große Umstellung. Gesundheitsschädliche Verhaltensmuster wie Bewegungsmangel oder Essen unter Zeitdruck sind oft die Folgen. Dem begegnet die Bayer AG mit ihrem speziell für diese Zielgruppe konzipierten Gesundheitsförderprogramm „Azu-Be Fit“. Gestartet wird im 1. Ausbildungsjahr mit dem Thema „Bewegung und Ernährung“, im 2. Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf „Prüfungsvorbereitung und Stress“ und im letzten Jahr unter dem Titel „Fasziniert oder süchtig?“ insbesondere auf neuen Suchtformen wie Körperkult und digitalen Medien. Alle Thementage beinhalten, Fachvorträge, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Einzelarbeiten, Screenings und Praxisübungen. Am Ende diskutieren die Teilnehmer im Plenum darüber. Eine Evaluation erfolgt durch Befragung der Teilnehmer zu den Inhalten und deren Relevanz für die eigene Lebensplanung.
Fazit: Die meisten Azubis würden das betriebliche Präventionsprojekt weiterempfehlen und sehen darin einen deutlichen Gewinn für ihr Berufs- und Privatleben.

„Wir wollen die Kolleginnen und Kollegen möglichst früh von den Vorteilen einer gesunden Lebensweise überzeugen. Die Auszeichnung für das Konzept der Gesundheitstage für unsere Auszubildenden ist eine tolle Bestätigung, dass dieser Ansatz richtig und zukunftsweisend ist. Der Preis freut mich umso mehr, weil bei diesem Projekt alle Akteure unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements, also Unternehmen, Betriebsrat, Werksärzte, die Bayer-Gastronomie und unsere Sportvereine sowie die örtlichen Krankenkassen, hervorragend zum Wohle unserer Beschäftigten zusammengearbeitet haben“, so Oliver Zühlke, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Bayer AG.

„Das BGM der Bayer AG verfügt national und international über einen sehr hohen Wirkungsgrad. Die Module für Auszubildende sind für eine demografische Gesundheitsentwicklung beispielhaft. Ebenso sind die Aktivitäten zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung und zum Stressmanagement weitere „Markenzeichen“ für den Sonderpreisträger Bayer AG.“ Klaus-Peter Hennig, Verwaltungsrat / Arbeitgebervertreter, VIACTIV Krankenkasse

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für Azu-Be Fit

Bayer Supply Center Grenzach

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für „Gesunder Schlaf“

Die Jury sagt: „In der Jury gab es auch den einen und anderen, der zunächst schmunzeln musste. Bewegungsmangel ist aber ein gravierendes Problem mit zahlreichen gesundheitlichen Folgen. Mit dem Sonderpreis ‚BGF-INNOVATIV‘ wollen wir die Deutsche Telekom AG in ihrem kreativen Engagement bestärken.“

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für Deskbikes

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem Exzellenz-Zertifikat und den Gewinn des Sonderpreises „BGF-Innovativ“. Mit dem Projekt „Männergesundheit“ haben wir viele Mitarbeiter erreicht, die vorher noch nie von unserem breiten Maßnahmenangebot profitiert haben. Der Preis bestätigt uns auf unserem Weg, immer wieder neue, innovative Wege und Ansätze im betrieblichen Gesundheitsmanagement einzuschlagen und auszuprobieren und damit auch unsere Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern.“, so Thomas Schlenz, Bereichsvorstand tk SE, Chief Human Resources Officer

„Es ist schon eine Herausforderung gesundheitsbezogene Maßnahmen in einen Produktionsbetrieb der 24 h an 365 Tagen im Jahr läuft, umzusetzen. Uns hat aber auch die geschlechtersensible Ausrichtung der Aktivitäten überzeugt und das, was die thyssenkrupp Steel Europe AG damit erreicht hat. Eine so dedizierte Auseinandersetzung mit dem Thema ‚Männergesundheit‘ ist in der betrieblichen Landschaft bisher einmalig.“ Ludger Hamers, Verwaltungsrat / Versichertenvertreter VIACTIV Krankenkasse.

thyssenkrupp Steel Europa AG

Sonderpreis „BGF-INNOVATIV“ für „Männergesundheit“

Gesund führen – gesund arbeiten – gesund leben: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) lohnt sich und war Motto des diesjährigen Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit 2015, der am 11. Juni 2015 im Axel-Springer-Haus in Berlin an sieben Firmen verliehen wurde.

Zu den 7 Preisträgerunternehmen gehören:

Kategorie Handel / Transport / Verkehr

Vor dem Hintergrund der aktuellen gesetzlichen Regelungen zum Renteneintritt mit 67 Jahren wird sich in den kommenden Jahren die Altersstruktur der Mitarbeiter in Unternehmen spürbar ändern. Infolgedessen entstehen auch neue Anforderungen an die Gesundheitsfürsorge der Mitarbeiter. Die Bayer Pharma AG Berlin hat die Bedeutung eines innovativen betrieblichen Gesundheitsmanagements bereits erkannt und ist gut für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet.

Am Unternehmenssitz von Deutschlands größtem Pharmaunternehmen in Berlin arbeiten rund 4500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Forschung, Entwicklung und pharmazeutischer Produktion. Mit der Methode Work-Ability-Development (WAD) wurden deren Arbeitsstrukturen und individuelle Verhaltensweisen am Arbeitsplatz untersucht und verbessert.

Die Methode WAD setzt auf ganzheitliche Betrachtung und trägt somit der deutlichen Zunahme von Erkrankungen mit multifaktoriellen Ursachen Rechnung. WAD verknüpft Methoden der Arbeitsmedizin wie Beratungsgespräche und Arbeitsplatzbegehungen mit Methoden der Organisationsentwicklung, zum Beispiel Stakeholder-Interviews, Mitarbeiterbefragungen und Workshops. So konnten die Arbeitsfähigkeit negativ beeinflussende Ursachen aufgespürt und mit aktiver Beteiligung der Mitarbeiter systematisch beseitigt werden. In der Folge wurden Grundprinzipien des Miteinander neu festgelegt, ein verbindlichen Umgang in Konfliktsituationen verabredet und es erfolgte, sofern erforderlich, eine ergonomische Neugestaltung der Arbeitsbereiche.

Die Evaluation des Pilotprojektes WAD 2010 und 2012 mit rund 250 Beschäftigten ergab ein deutliches Bild: so bestätigten über 70 Prozent der Mitarbeiter die Wahrnehmung spürbarer Veränderungen in der Arbeitsstruktur. Neben der erfolgreichen Beseitigung von Störfaktoren innerhalb der Arbeitsabläufe bescheinigen die Kollegen dem Unternehmen eine Zusammenarbeit über alle Hierarchieebenen. Auch der persönliche Umgang miteinander habe sich in der Folge verbessert.

„Die positive kreative Energie zu erleben, mit der alle Beteiligten im Laufe des Projekts gemeinsam beispielgebende Lösungen entwickeln konnten, war jede Mühe und jeden Einsatz wert“, sagte die Leitende Betriebsärztin der Bayer Pharma AG Berlin, Dr. Sabine Griebel.

Ebenfalls ausgezeichnet wird das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der Bayer Pharma AG Berlin: hier überzeugten die umfassende Struktur und die breit angelegten Anwendungsfelder des Systems die Jury, die dieses mit einem Exzellenz-Award würdigt.

Die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach zeigt, wie man den Entwicklungen in der Pflegebranche gesundheitsförderlich begegnen kann. Dafür erhält die 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Mönchengladbach den deutschen Unternehmenspreis Gesundheit in der Kategorie Gesundheits- und Sozialwesen. 848 Beschäftigte arbeiten in sechs Altenheimen. Angeboten werden voll- und teilstationäre Pflege, Tages- und Kurzzeitpflege sowie Beratungen für ältere Menschen. Wirtschaftlichkeit und soziales Handeln stehen hier nicht im Widerspruch. Über die Anbindung der Gesundheitsmanagement-Expertin als Stabstelle und die Benennung von Gesundheitsbeauftragten an den verschiedenen Standorten wurde der Weg zu einem nachhaltigen Gesundheitsmanagement im Unternehmen geebnet. Mit seinem umfassenden Gesundheitskonzept „Wertschätzen und Vorausschauen“ unterstreicht das Unternehmen seine in dieser Branche nicht selbstverständliche mitarbeiterorientierte Gesundheitsstrategie. Dabei werden folgende Themenfelder berücksichtigt: Betriebliche Gesundheitsförderung, Bewusstseins- und Einstellungswandel, Rekrutierung neuer Mitarbeiter, Qualifikations- und Kompetenzentwicklung, Laufbahngestaltung, Arbeitszeitgestaltung und Arbeitsorganisation sowie Work-Life-Balance. Dienstvereinbarungen regeln die Zusammenarbeit. Zudem widmet sich das Unternehmen mit dem geförderten Projekt „Netzwerk Pflegend Beschäftigte“ dem zukunftsträchtigen Bereich der Pflege von Angehörigen. Persönliche Ansprechpartner, die bei Finanzierungsfragen helfen und Dienstleistungsangebote vermitteln, stehen nicht nur den Klienten sondern auch den Beschäftigten helfend zur Seite. Flächendeckend und regelmäßig werden die Gesundheitsrisiken und -ressourcen in der Altenpflege analysiert und durch externe Mitarbeiterberatungen in allen Lebenslagen, auch bei psychischen Belastungen erweitert. Fehlzeiten konnten dadurch deutlich reduziert werden.

Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach

Kategorie „Gesundheits- und Sozialwesen“

Dazu gehört auch die Prävention bei psychischen Belastungen, die in den letzten Jahren weiterentwickelt wurde.. Etwa werden im Rahmen einer weltweiten Mitarbeiterbefragung Ressourcen und Verbesserungspotenziale in den Organisationseinheiten transparent gemacht. Das bietet Führungskräften die Grundlage, zusammen mit den Mitarbeitern Gefährdungen am Arbeitsplatz und psychische Fehlbelastungen so möglichst früh zu erkennen und zu beheben. Dabei hilft u.a. eine neue Informationsplattform „Psychische Gesundheit“ im Intranet.

cardura ohne rezept 24h versand

Die landesweit vielleicht westlichste Stadt neben Hong Kong bietet für Besucher aus anderen Ländern ein internationales Flair, wie man es in China selten findet, und für Einheimische die Chance auf ein neues Leben mit mehr Wohlstand, Kultur und kultureller Inspiration. Die Zusammensetzung der Stadt, bereichert durch viele Einwanderer aus allen Teilen Chinas und anderen Ländern Asiens, bewirkt, dass die Stadt eine Restaurantauswahl mit einer Vielfalt bietet, welche die vielen unterschiedlichen Küchen innerhalb Chinas sowie viele andere asiatische Spezialitäten auf angenehme Weise vereint.

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehören weiterhin der Bund (Waitan), welcher mit seinen beeindruckenden Wolkenkratzern besonders auffällt und bekannt ist als die vielleicht imposanteste Uferpromenade im Fernen Osten. Zahlreiche Tempel, Gärten und Museen, wie beispielsweise das Shanghai Museum und der Blick auf den Shanghai Tower, das zweithöchste Gebäude der Welt (Stand 2014), können einen erlebnisreichen Aufenthalt in Shanghai würdevoll abrunden.

Die Stadt Guangzhou (früher Kanton), die Hauptstadt von Guangdong, der größten Provinz des Landes, zählt zu den chinesischen Orten mit langer Tradition und bedeutsamer Geschichte. Als Dreh- und Angelpunkt von Industrie und Handel innerhalb der Region gehört ein lebendiges Treiben wie selbstverständlich zum Stadtbild Guangzhous. Zweimal jährlich treffen sich hier chinesische Anbieter und internationale Interessenten auf der größten Import-/Exportmesse des Landes.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Guangzhou zählt der gigantische Canton Tower, welcher im Jahre 2010 als höchster Fernsehturm der Welt eröffnet wurde (über 600m). Die achteckige Sun Yat Sen Gedächtnishalle mit ihrer bronzenen Statue des ersten Präsidenten der Republik China wirkt ebenso als Publikumsmagnet wie der Guangxiao Temple, welcher unter anderen eine besondere Bedeutung besitzt als Wallfahrtsort für Zen-Buddhisten.

Die Stadt im Nordosten der Provinz Guangxi besticht durch ihre atemberaubende Umgebung, die vielleicht schönste und malerischste Naturlandschaft innerhalb Chinas, welche zu den beliebtesten Urlaubszielen der gesamten Volksrepublik gehört. Die Szenerie gilt als so eindrucksvoll, dass sie auf vielen Gemälden, Postern, Kunstwerken und auch auf der 20-Yuan-Banknote zu sehen ist. Am Ort, an welchem das Foto erstellt wurde, befindet sich eine Aussichtsplattform, von der aus Besucher die Landschaft genießen und dabei erkennen können, wie detailgetreu die Berge und selbst die Bäume auf dem Geldschein abgebildet wurden.

Aufgrund des subtropischen Klimas kann Guilin das gesamte Jahr lang bereist werden. Im Herbst überzeugen besonders die Duftblüten verschiedener Osmanthus-Arten, welche der Landschaft einen ganz besonderen Reiz verleihen. Sie sind der Namensgeber von Guilin, was wörtlich übersetzt in etwa so viel wie „Wald der süßen Duftblüten“ bedeutet. Besonders beliebt sind hier Fahrten auf dem Fluss, welcher sich durch die Region um Guilin schlängelt, von wo aus Besucher auch die beeindrucken steilen Berggipfel (Guilin Peaks) in der Nähe der Ufer sehen können. Im nicht zu weit gelegenen Yangshuo kann die Reise durch eine beeindruckende Landschaft fortgesetzt werden.

Bereits im elften Jahrhundert vor Christus besaß Xi’an eine besondere Rolle in der Geschichte Chinas als kulturelles und politisches Zentrum des Landes. Als Hauptstadt unter einigen der wichtigsten Dynastien Chinas, auch bekannt als „Chang An“ oder „Sianfu“, besitzt Xi’an heute ein reichhaltiges historisches Erbe und wird von Besuchern als besser erhalten und original angesehen als andere Metropolen Chinas. Wer interessiert ist an authentischer chinesischer Kultur, Geschichte, Lebensart und Kunst ist in Xi’an an der richtigen Stelle.

Die Stadt gilt als besonders bekannt in aller Welt aufgrund der beeindruckenden Terrakotta-Armee, welche der erste Herrscher der Landes, Qin Shihuangdi, als Teil seines Mausoleums unmittelbar nach der Machtübernahme in der Umgebung der Stadt errichten ließ. Sie gilt bis heute als die größte Fundstätte einer unterirdischen Grabbeigabe weltweit.

Als Hauptstadt der berühmten Provinz Sichuan nimmt Chengdu innerhalb Chinas eine ganz besondere Position ein. Die Stadt gilt neben Chongqing als wirtschaftliches Zentrum Westchinas und als eine der Städte mit der höchsten Lebenqualität des ganzen Landes. Zu den 14 Millionen Einwohnern von Chengdu zählen nicht nur Han-Chinesen, sondern auch Tibeter, Mongolen, Koreaner und chinesische Minderheiten wie Hui, Miao und Zhuang. Zu den besonderen Ereignissen in der Geschichte Chengdus zählt unter anderem auch die weltweit erstmalige Einführung von Banknoten aus Papier, welche um das Jahr 960 geschah.

Heutzutage gilt Chengdu als die Panda-Hauptstadt der Welt, da die seltenen Tiere weltweit einzigartig nur in der Umgebung von Chengdu gefunden werden können. Dementsprechend gibt es Zuchtstationen für die Tiere, welche mit dem Zweck angelegt wurden, den Bestand zu erhalten.

Als beliebtes Reiseziel gilt die Stadt darüber hinaus aufgrund ihres relativ milden Klimas, welches etwas wärmer ausfällt als andere Orte innerhalb ihres Breitengrads.

Darüber hinaus gilt die Sichuan-Küche mit ihren teilweise überaus scharfen Gerichten, welche hier an ihrem Ursprungsort probiert werden können, als international bekannt und beliebt, besonders unter Freunden sehr pikanter Mahlzeiten. Für Besucher, die mildere Gerichte bevorzugen bietet die Sezuan-Küche allerdings auch hervorragende Speisen. Aufgrund des reichhaltigen Angebots wertvoller Gerichte vor Ort wurde Chengdu durch die UNESCO im Jahre 2011 als besondere Gastronomiestadt ausgezeichnet.

Die idyllische Stadt Qingdao mit ihrer üppigen Vegetation gilt als besonders interessantes Ziel für Reisende, da sie sich in bedeutsamen Punkten als einmaliger Ort innerhalb Chinas auszeichnet. Zunächst einmal gab es einen jahrelangen deutschen Einfluss, während Qingdao von 1898 bis 1914 zum Deutschen Kaiserreich gehörte. Aus dieser Zeit stammen Gebäude wie die deutsche Polizeistation, die Grundschule, das Konsulatsgebäude und die Residenz des deutschen Bischofs.

Als der Kolonialzeit stammt auch die Brauereikultur der Stadt, welche bis heute als einflussreichste Bierproduktionsstätte des Landes China gilt, wobei das lokale Bier Tsingtao inzwischen das am zweitmeisten verkaufte Bier weltweit ist. Jährlich findet in der Qingdao International Beer City das größte Bierfestival Asiens statt.

Neben dem deutschen Einfluss spielte auch die Nähe zur koreanischen Halbinsel eine besondere Rolle. In keiner anderen Stadt in China leben mehr Koreaner und nirgendwo sonst in China gibt es derartig viele wirtschaftliche Investitionen aus Korea wie in Qingdao. Aus diesem Grund existieren zahlreiche koreanische Restaurants in der Stadt.

Die Segelwettbewerbe der Olympischen Sommerspiele von Peking aus dem Jahre 2008, welche vor Qingdao stattfanden, sorgten dafür, dass die wohlhabende Stadt, welche manchmal auch als die Schweiz des Ostens bezeichnet wird, international noch bekannter wurde. Als besonders beliebt gilt darüber hinaus der Strand der Stadt, welcher einen besonderen Ruf als größter Badestrand Asiens genießt.

Nicht nur aufgrund der malerischen Landschaften in ihrer Umgebung, welche durch die Werke zahlreicher Poeten und Künstler unzählige Male verewigt wurden, zählt Hangzhou zu den beliebtesten Reisezielen für internationale Besucher in China. Die Stadt zeichnet sich auch durch ihr reichhaltiges kulturhistorisches Erbe aus und schimmert mittlerweile in einem modernen Glanz ohne jedoch ihre bewegte Geschichte zu vergessen. Führende Mittelalterforscher schätzen, dass im 13. Jahrhundert bereits über eine Million Menschen in der Stadt lebten, wodurch sie als die größte Stadt der Welt während des Mittelalters angesehen wird. Marco Polo soll die Stadt gar als die „schönste und großartigste Stadt der Welt“ bezeichnet haben. Heutzutage gilt Hangzhou als das kulturelle, politische und ökonomische Zentrum der Provinz Zhejiang und profitiert von einer schnellen Anbindung an die Weltstadt Shanghai.

Als besonderes Highlight der Region zählt die Szenerie um den Westsee (West Lake), in welchem drei Dämme das Gebiet, welches von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft wurde, auf insgesamt fünf Bereiche einteilen. Unzählige Gärten, Tempel, Pagoden, und kleine Inseln lassen die idyllische Umgebung auf geheimnisvolle Weise wie eine Märchenlandschaft aus einer anderen Zeit erstrahlen. In ganz China sind die sogenannten „Zehn Szenerien des Westsees“ bekannt, welche besonders hinreißende Naturschauspiele an diesem Ort beschreiben. Besonders beliebt unter diesen sind die „Frühlingsdämmerung auf dem Su-Damm“, das „Abendläuten am Nanping-Hügel“, der „Herbstmond über dem ruhigen See“, die „Leifeng-Pagode im Abendglühen“, die „Doppelgipfel, die die Wolken durchbohren” und ein Motiv, welches sogar auf dem 1-Yuan-Schein zu finden ist, die „Drei Tiefen spiegeln den Mond“. Wer Hangzhou und den Westsee besucht, muss jedoch nicht unbedingt speziell nach dieses Szenen Ausschau halten, sondern kann ganz individuell die natürliche Schönheit dieses einmaligen Ortes auf sich wirken lassen und den besonderen Moment genießen.

Auf der Insel Hainan, welche sich als das Hawaii Chinas einen Namen gemacht hat, können Besucher das wärmste Klima der Volksrepublik China antreffen. Auf der tropischen Insel im äußersten Süden Chinas scheint das gesamte Jahr über viel Sonne, und beim Anblick der weißen Schaumkronen im türkisblauen Wasser mag eine verträumt schöne Urlaubsstimmung aufkommen. Nach traditioneller chinesischer Überlieferung galt die Insel als das Ende der Welt. Heute jedoch tummeln sich viele Besucher an diesem Ort, welcher viele idyllische Stellen bietet, die sich hervorragend für das Cover eines Reisekatalogs eignen würden. Saubere Luft, klares Wasser und naturbelassene Landschaften laden ein zum Seele baumeln lassen und genießen.

In den Nationalparks, Naturschutzgebieten, Regenwäldern und Tempelanlagen zwischen der Hauptstadt der Insel (Haikou) und der im Südosten der Insel gelegenen Stadt Sanya gibt es genug zu entdecken für mehrere Wochen Urlaub.

Unweit von Sanya liegt die Yalongwan-Bucht mit einem langen Strand voller weißem Sand, so sauber wie man ihn selten in Asien findet. Westliche und chinesische Hotel stehen inzwischen in ausreichender Anzahl und für jeden Geldbeutel bereit.

Hainan gilt darüber hinaus in Bezug auf die Einreisebestimmungen als attraktiv im Vergleich zu den meisten anderen Regionen innerhalb Chinas. Besucher aus insgesamt 21 Ländern, darunter Deutschland, Österreich und Schweiz, benötigen kein Visum, wenn sie Hainan Island im Rahmen einer Pauschalreise über eine Reiseagentur besuchen.

Die Provinz Xinjiang im Nordwesten Chinas, zu der auch das historische Uiguristan gehört, unterscheidet sich vom stärker besiedelten Ostteil des Landes in vielen Bereichen, darunter in Religionspraxis, Küche, Ethnizität und Sprache. Neben anderen Volksstämmen zählen vor allem die Uiguren als eine international bekannte Minderheitsgruppe in China. Im Nordteil der Provinz, welcher südlich der Grenze zu Russland zwischen Kasachstan und der Mongolei liegt, leben überwiegend Kasachen. Xinjiang grenzt insgesamt an acht UN-Mitgliedsstaaten und an Tibet und besitzt dementsprechend eine Vielfalt an internationalen Einflüssen, welche sich in Kultur und Lebensart sowie Küche und Veranstaltungen zeigen.

Zu den weiteren sehenswerten Orten innerhalb Chinas gehört auch die Stadt Chongqing, welche neben Beijing, Shanghai und Tianjin zu den vier direkt verwalteten Gemeinden gehören. Chongqing ist die einzige dieser Art im Inneren des Landes.

In der Stadt Chongching, dessen Ballungsraum von etwa 35 Millionen Menschen bewohnt wird, befindet sich mit dem Chongqing Museum das erste Unterwassermuseum Chinas. Die beeindruckenden Felsskulpturen von Dazu in der Nähe von Chongqing, welche aus dem 7. Jahrhundert stammen, zeigen eine Reihe von religiösen Motiven, welche die buddhistische, konfuzianische und daoistische Leere beeinflusste. Seit 1999 zählen sie zum UNESCO-Welterbe.

Weitere Orte mit besonderer Bedeutung innerhalb Chinas sind die Sonderwirtschaftszonen, in denen seit Jahrzehnten besondere Regeln gelten. Mit der Eröffnung von Shenzhen als erster besonderer Wirtschaftszone im Jahre 1979 öffnete sich das Land erneut dem Rest der Welt. Heute zeigt sich Shenzhen als moderne Weltstadt und zählt inzwischen deutliche mehr Einwohner als das angrenzende Hongkong.

Als weitere Sonderwirtschaftszonen folgten die Städte Zhuhai und Shantou in Guangdong, Xiamen in Fujian und Kashgar in Xinjiang, welche ebenfalls besondere Rechte besitzen. Darüber hinaus zählt die Provinz Hainan (als einzige Provinz) vollständig als Sonderwirtschaftszone und verfügt ähnlich wie Shenzhen und Zhuhai über besondere Einreisebestimmungen, die im Vergleich zum Rest Chinas für Europäer gelockert wurden.

Das Bergplateau Tibet, welches mit einer durchschnittlichen Höhe von 4900 Metern das höchstgelegene besiedelte Gebiet der Erde darstellt, wird auch als das Dach der Welt bezeichnet. Tibet gilt seit vielen Jahren als mysteriöser Ort, welcher seit Beginn des 20. Jahrhunderts eine Vielzahl interessierter Reisender magisch anzieht. Inzwischen lässt sich die Hauptstadt Lhasa mit dem Zug erreichen (von Peking etwa 48 Stunden, von Xi’an etwa 33,5 Stunden).

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region zählt der Potala-Palast, welcher auf der 50-Yuan-Banknote zu sehen ist, dem zweithöchsten Geldschein von China. In diesem historisch bedeutsamen Wahrzeichen der Stadt Lhasa lebte einst der Dalai Lama. Weitere eindrucksvolle Tempel, die Schönheit der naturbelassenen Landschaften sowie der Zugang zum Mount Everest, dem höchsten Berg der Erde, verleihen Tibet seinen ganz besonderen Reiz.

Die Volksrepublik China betrachtet Taiwan als Teil ihres Landes. Taiwan unterscheidet sich jedoch politisch, wirtschaftlich, kulturell und in vielen weiteren Bereichen vom China des Festlandes. Die Insel wird international als eigenständiges Land angesehen, besitzt eine eigene Währung und kontrolliert ihre Einreisepolitik selbst.

-> Mehr zu Taiwan in unserem Taiwan Reiseführer.